DEL

Mannheim
5
0
2
3
Adler Mannheim
Augsburg
3
1
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Mannheim:
27'
Kink
33'
Festerling
55'
Larkin
56'
Kolarik
60'
Festerling
 / Augsburg:
20'
Schmölz
29'
Holzmann
42'
Holzmann
60'
21:38
Tor für Adler Mannheim, 5:3 durch Garrett Festerling
Die Entscheidung! Mannheim erobert den Puck, spielt das dann gut aus und Festerling netzt ins leere Tor ein.
56'
21:30
Tor für Adler Mannheim, 4:3 durch Chad Kolarik
Wahnsinn! Innerhalb von 53 Sekunden drehen die Adler die Partie. Die Hausherren machen unheimlichen Druck, Mark Katic sieht am Pfosten Kolarik und der muss das Ding nur noch über die Linie schieben.
55'
21:26
Tor für Adler Mannheim, 3:3 durch Thomas Larkin
Da ist der Ausgleich! Phil Hungerecker legt an der blauen Linie quer auf Thomas Larkin, der noch ein Stückchen fährt und das Hartgummi dann von halbrechts herrlich in den linken Giebel schlenzt.
47'
21:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Ullmann (Augsburger Panther)
Ullmann muss schon wieder in die Box! Diesmal wegen Hakens. Powerplay Mannheim!
42'
21:10
Tor für Augsburger Panther, 2:3 durch Thomas Holzmann
Zum dritten Mal führen die Gäste! Und zum zweiten mal ist es Holzmann! Diesmal tankt der Augsburger sich von rechts in den Slot durch und feuert die Scheibe dann aus der Luft an der Kelle von Endras vorbei.
36'
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick McNeill (Augsburger Panther)
Jetzt muss auch noch McNeill wegen hohen Stocks raus. Eine Minute doppelte Überzahl für die Gastgeber.
60'
20:45
Fazit:
Die Adler Mannheim gewinnen ein furioses Topspiel gegen die Augsburger Panther nach dreimaligem Rückstand noch mit 5:3 und bleiben Tabellenführer der DEL! Die Gäste waren über weite Strecken gleichwertig und schlugen vorne immer wieder eiskalt zu. Doch Mannheim steckte nie auf, hatte dann auch ein wenig das Glück auf der eigenen Seite und konnte die Partie innerhalb von einer Minute drehen. Anschliessend war bei den Gästen die Luft raus und Augsburg konnte keine gute Chance zum Ausgleich mehr kreieren. Weiter geht es für beide Teams am Sonntag. Die Adler haben dann erneut Heimrecht und empfangen den ERC Ingolstadt. Auch Augsburg darf zuhause ran und hat Meister München zu Gast. Noch einen schönen Abend und bis dann!
35'
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Ullmann (Augsburger Panther)
Ullmann muss wegen Beinstellens in die Box. Powerplay für die Adler!
33'
20:40
Tor für Adler Mannheim, 2:2 durch Garrett Festerling
Der erneute Ausgleich! Chad Kolarik erarbeitet die Scheibe hinter dem Augsburger Tor und setzt sofort Garrett Festerling im Slot in Szene. Der nimmt den One-Timer und überlistet Olivier Roy zum zweiten Mal.
60'
20:40
Spielende
60'
20:36
Volles Risiko bei den Panthern. Nach der Auszeit nimmt Mike Stewart Olivier Roy vom Eis!
59'
20:35
Es laufen die letzten zwei Minuten! Kommt Augsburg nochmal zurück? Momentan fehlen den Gästen die Ideen.
29'
20:34
Tor für Augsburger Panther, 1:2 durch Thomas Holzmann
Augsburg schlägt sofort zurück. Nach einem feinen Pass aus dem eigenen Drittel laufen die Gäste ein 2-gegen-1. David Stieler legt vor der Kiste von rechts quer und Thomas Holzmann vollstreckt eiskalt.
27'
20:31
Tor für Adler Mannheim, 1:1 durch Marcus Kink
Der Ausgleich! Kurz zuvor war Mannheim noch an der Latte gescheitert, aber jetzt ist das Ding drin. Von links kommt die Scheibe in den Slot zu Kink, der um Olivier Roy herumkurvt und aus kurzer Distanz einnetzt!
54'
20:26
Die Zeit rennt den Adlern davon. Luke Adam bricht mal durch, bekommt die SCheibe aber nicht aufs Tor.
52'
20:23
Die Gastgeber wirken ein wenig einfallslos. Die Minuten verrinnen gerade, ohne dass wirklich viel passiert. Olivier Roy hat überhaupt nichts mehr zu tun und schaut sich das bunte Treiben aus seinem Torraum in Ruhe an.
21'
20:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Larkin (Adler Mannheim)
Diesmal beginnen die Panther besser, haben die erste Chance und erzwingen die erste Strafe. Larkin muss wegen Beinstellens raus.
49'
20:18
Das war nix! das sonst so gefürchtete Mannheimer Überzahlspiel ist heute ziemlich stumpf und kann die Panther nicht in Verlegenheit bringen. Augsburg übersteht die zwei Minuten locker und ist wieder komplett.
45'
20:15
Die Adler brauchen diesmal eine ganze Weile, um den erneuten Rückstand zu verarbeiten und haben gerade keine Struktur im Offensivspiel. Augsburg ist voll drin in den Zweikämpfen und lässt kaum gefährliche Situationen zu.
41'
20:08
Beginn 3. Drittel
20'
20:01
Tor für Augsburger Panther, 0:1 durch Daniel Schmölz
Unglaublich! Die Panther machen kaum was nach vorne, aber gehen in Führung! Brady Lamb schaufelt die Scheibe hinten raus und plötzlich geht Schmölz alleine auf Dennis Endras, weil Thomas Larkin ein schwerer Patzer unterläuft. Vor dem Tor bleibt Schmölz cool und netzt links halbhoch zur Führung ein.
40'
19:54
Drittelfazit:
Das Topspiel zwischen Mannheim und Augsburg hält, was es versprochen hat! In einem intensiven zweiten Drittel ging es mehrfach hin und her und letztlich geht es mit einem insgesamt verdienten 2:2 in die zweite Pause. Die Adler sind nach wie vor das aktivere Team, aber Augsburg verteidigt stark und ist vorne einfach nur eiskalt. Das werden hier ganz sicher noch heisse 20 Minuten. Bis gleich!
40'
19:50
Ende 2. Drittel
38'
19:48
Der Puck will einfach nicht rein. Mannheim drängt sowohl in doppelter als auch anschliessend ein einfacher Überzahl auf den Treffer, doch es kommt nichts Zählbares dabei raus. Augsburg verteidigt mit viel Einsatz und darf wieder auffüllen.
11'
19:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Hans Detsch (Augsburger Panther)
Detsch kommt in der Rundung zu spät und kassiert für einen Crosscheck die erste Strafe der Partie. Überzahl Mannheim!
24'
19:25
Augsburg hat bisher eines der schwächsten Überzahlspiele der Liga und man sieht auch heute wieder warum. Mannheim verteidigt das grösstenteils ziemlich problemlos, kann sich immer wieder befreien und darf jetzt wieder auffüllen.
21'
19:20
Beginn 2. Drittel
20'
19:09
Drittelfazit:
Das erste Drittel im Topspiel zwischen Mannheim und Augsburg endet mit einem 1:0 für die Gäste! Das Ergebnis spiegelt allerdings in keinster Weise das Geschehen auf dem Eis wieder. Die Adler sind die klar bessere und spielbestimmende Mannschaft, konnten nur den überragenden Olivier Roy im Gästekasten nicht bezwingen. Kurz vor Schluss war es dann ein individueller Fehler von Larkin, der den Gästen die völlig überraschende Führung ermöglichte. Kurze Pause, dann gehts in den Mittelabschnitt.
20'
19:02
Ende 1. Drittel
17'
18:55
Augsburg kann mit dem Remis mittlerweile mehr als gut leben. Die Panther finden weiter keine Entlastung und die Chancen der Adler werden grösser. Thomas Larkin scheitert in seinem 100. DEL-Spiel freistehend vor Roy!
14'
18:51
Mannheim kommt gut und schnell in Formation, kann Olivier Roy aber auch mit einem Spieler mehr auf dem Eis nicht bezwingen. Augsburg ist wieder komplett.
8'
18:44
Olivier Roy rückt zunehmend in den Mittelpunkt und hat jetzt mächtig zu tun. Bisher macht der Goalie der Gäste seine Sache astrein. Allzu häufig dürfen seine Vorderleute die Adler aber dann auch nicht mehr frei zum Schuss komme lassen.
5'
18:39
Langsam aber sicher übernehmen die Adler die Kontrolle. Sinan Akdağ geht mal mit Tempo ins gegnerische Drittel und zieht ab, wird aber gerade noch geblockt. Augsburg tut sich im Spiel nach vorne noch schwer.
2'
18:35
Es geht gleich zur Sache. beide Teams gehen sofort mit vollem Körpereinsatz zu Werke und wollen hier früh Präsenz zeigen. Noch mussten Dennis Endras im Mannheimer Kasten und Olivier Roy im Panther-Tor keine Schüsse abwehren.
1'
18:32
Spielbeginn
18:29
Die SAP-Arena ist bereit für das Topspiel des Tages. Adler und Panther kreisen bereits über das Eis und machen sich bereit zum ersten Bully. Auf gehts!
18:20
Die Panther sind eines der heissesten Teams der letzten Wochen. Sechs der letzten acht Partien konnte Augsburg gewinnen, zweimal unterlag man in der Verlängerung. Derzeit stehen die Gäste auf Rang zwei, haben aber auch bereits ein Spiel mehr absolviert als Tabellenführer Mannheim und der Dritte München. Am vergangenen Sonntag feierten die Panther beim 4:2 gegen Iserlohn den siebten Heimsieg in Folge, auswärts ging man zuletzt aber zweimal als Verlierer vom Eis.
18:09
Die Hausherren konnten ihre Krise am vergangenen Spieltag mit einem 1:0-Erfolg nach Penaltyschiessen im Topspiel gegen Meister München beenden. Zuvor hatte Mannheim nach einem überragenden November erstmals in dieser Saison vier Spiele am Stück nicht gewonnen. Die Adler stehen vor dem nächsten Topsiel weiter an der Spitze und wollen diese auch heute verteidigen. Leicht wird das aber nicht. "Augsburg ist eine starke Transitionmannschaft. Deshalb dürfen wir uns im Angriffsspiel keine unnötigen Scheibenverluste erlauben", warnte Angreifer Nicolas Krämmer.
18:00
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfreunde, zum 27. Spieltag der DEL! Das Topspiel dieser Runde steigt um 19:30 Uhr in der SAP-Arena. Spitzenreiter Adler Mannheim empfängt die zweitplatzierten Augsburger Panther!

Aktuelle Spiele

26.12.2018 16:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
2
0
ERC Ingolstadt
EHC München
München
4
2
1
1
EHC München
Beendet
16:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
1
0
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
16:30 Uhr
26.12.2018 17:00
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
26.12.2018 19:00
Eisbären Berlin
Berlin
5
3
0
2
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
1
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:00 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
0
1
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - 27. Spieltag

14.09.2018
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
2
0
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
1
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
1
1
1
Schwenninger Wild Wings
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
0
Adler Mannheim
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
0
0
1
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
2
0
1
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
0
Kölner Haie
Augsburger Panther
Augsburg
5
3
1
0
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
5
2
1
2
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
4
0
3
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
1
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
16.09.2018
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
0
2
3
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
16:30 Uhr
EHC München
München
3
1
1
1
EHC München
Straubing Tigers
Straubing
1
0
0
1
Straubing Tigers
Beendet
16:30 Uhr