DEL

Iserlohn
1
1
0
0
Iserlohn Roosters
Berlin
3
0
0
3
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn:
4'
Down
 / Berlin:
50'
Petersen
52'
Braun
53'
Sheppard
60'
21:58
Fazit:
Mit drei Treffern in nicht einmal drei Minuten drehen die Berliner Eisbären die Partie am Seilersee und verteidigen mit dem 3:1-Auswärtssieg die Tabellenführung! 50 Minuten lang hatten die Hausherren vorne gelegen, doch der Druck der Gäste wurde grösser und grösser. Als Petersen dann den Ausgleich markiert hatte, brachen bei den Roosters alle Dämme und Berlin entschied die Partie mit einem Doppelpack innerhalb von 17 Sekunden. Die Roosters müssen also nach einer famosen Serie mal wieder eine Niederlage einstecken, bleiben aber im Playoffbereich. Am Sonntag treten die Roosters in Köln an, Berlin erwartet Ingolstadt. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
60'
21:51
Spielende
59'
21:48
Cüpper pariert zwei weitere Male stark und die Eisbären sind ganz nah am Auswärtsdreier!
58'
21:44
Iserlohn geht volles Risiko! Auszeit und Sebastian Dahm ist vom Eis!
55'
21:42
Marvin Cüpper hält den Gästen den Vorsprung fest! Die Hausherren zimmern die Scheibe gleich mehrmals gefährlich aufs Berliner Tor, doch der Eisbären-Goalie lässt nichts mehr passieren und Berlin ist wieder komplett. Noch fünf Minuten!
53'
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonas Müller (Eisbären Berlin)
Müller muss wegen Beinstellens raus! Kommt Iserlohn nochmal zurück?
53'
21:38
Tor für Eisbären Berlin, 1:3 durch James Sheppard
Unglaublich! Nur 17 Sekunden nach dem 1:2 treffen die Berliner erneut und sorgen für die Vorentscheidung! Sheppard jagt die Scheibe gegen konsternierte Iserlohner in den linken Giebel und sorgt für Jubelstürme in der Eisbärenbox!
52'
21:36
Tor für Eisbären Berlin, 1:2 durch Constantin Braun
Und plötzlich führen die Gäste! Auf Vorlage von Sven Ziegler bringt Constantin Braun die Eisbären im dritten Versuch in Front. Jetzt sind die Roosters gefragt!
50'
21:31
Tor für Eisbären Berlin, 1:1 durch Nick Petersen
Und dann ist der Puck drin! Micki DuPont schiesst von der blauen Linie und Nick Petersen lenkt das Ding unhaltbar in die Maschen! Es gibt noch einen Videobeweis wegen eines vermeintlichen Berliner Crosschecks vor dem Tor, doch da war alles im Rahmen.
48'
21:29
Die Eisbären wollen den Ausgleich jetzt mit aller Macht und erhöhen die Schlagzahl. Sebastian Dahm hält aber weiter alles, was auf sein Tor kommt und lässt die Gäste langsam verzweifeln.
44'
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chad Bassen (Iserlohn Roosters)
Bassen geht wegen Hakens in die Box! Die Chance zum Ausgleich für die Eisbären.
42'
21:16
Weiter gehts und die Gäste überstehen den Rest der Strafe gegen Parlett unbeschadet. Jetzt gilt es für die Hauptstädter. Gelingt der Ausgleich oder setzen die Roosters ihre beeindruckende Serie fort?
41'
21:14
Beginn 3. Drittel
40'
21:01
Drittelfazit:
Nach einem torlosen Mitteldrittel geht es mit einer 1:0-Führung für die Hausherren in den finalen Abschnitt! Nachdem das Spiel auch im Mitteldrittel zunächst von soliden Defensiven geprägt wurde, steigerten die Berliner sich mit der Zeit und wurden immer gefährlicher. Sebastian Dahm hat heute aber einen Sahnetag erwischt und hält auch nach 40 Minuten die Null. Werden die Eisbären tatsächlich der dritte Tabellenführer, der von den Roosters in dieser Saison abgesetzt wird? Gleich gehts ins Schlussdrittel!
40'
20:57
Ende 2. Drittel
39'
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Blake Parlett (Eisbären Berlin)
Parlett muss wegen Haltens runter. Das kommt den Roosters gerade ganz recht.
37'
20:53
Die Gäste drängen jetzt auf den Ausgleich! Jonas Müller scheitert erneut am glänzenden Dahm, Nick Petersen hämmert den Puck knapp daneben. Der Treffer für Berlin liegt förmlich in der Luft.
32'
20:43
Berlin zieht das Powerplay zwar immer wieder ganz gefällig auf, doch es springt eben nichts Zählbares dabei rum. Und darauf kommt es nun mal an. Die Roosters sind wieder zu fünft.
29'
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Jaspers (Iserlohn Roosters)
Gleich die nächste Strafe gegen die Gastgeber! Jaspers muss wegen Hakens runter.
29'
20:39
An Sebastian Dahm ist einfach kein Vorbeikommen! Die Gäste zeigen ein ordentliches Überzahlspiel und haben gute Chancen durch Backman und DuPont, doch der Iserlohner Goalie hält seinen Kasten sauber!
27'
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jack Combs (Iserlohn Roosters)
Combs muss wegen Hakens hinters Plexiglas. Die Chance für Berlin?
23'
20:32
Iserlohn kommt mit mehr Schwung aus der Kabine und hat gleich eine dicke Chance durch Jason Jaspers, die Marvin Cüpper stark vereitelt. Wenig später muss der Berliner Goalie auch gegen Fischer ran. Berlin ist noch nicht ganz da.
21'
20:27
Beginn 2. Drittel
20'
20:11
Drittelfazit:
Die Iserlohn Roosters sind auf einem guten Weg, ihre starke Serie auch gegen nächsten Spitzenreiter fortzusetzen und führen nach 20 Minuten mit 1:0 gegen die Berliner Eisbären. Gleich mit der zweiten Chance gingen die Hausherren, begünstigt durch einen Patzer von Cüpper, in Führung. Anschliessend war die Partie unter dem Strich relativ ausgeglichen, beide hatten ihre guten Phasen. Zum Ende hin wurden die Hauptstädter immer aktiver und waren dem Ausgleich nahe. Bis gleich!
20'
20:07
Ende 1. Drittel
19'
20:04
Die Hauptstädter kommen im Powerplay durchaus gut in Formation und auch zu einigen Abschlüssen. Richtig zwingend war allerdings keiner davon. Iserlohn ist wieder komplett und wir haben noch zwei Minuten zu spielen im ersten Drittel.
16'
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Bonsaksen (Iserlohn Roosters)
Jetzt dürfen die Gäste mal in Überzahl ran. Bonsaksen muss wegen Behinderung für 120 Sekunden auf die Bank.
14'
19:57
Die Eisbären werden stärker! Nachdem Iserlohn im zweiten Powerplay nicht viel zustande gebracht hat, drängen die Berliner jetzt auf den Ausgleich. James Sheppard und Marcel Noebels prüfen Sebastian Dahm, der die Tests souverän besteht.
10'
19:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Constantin Braun (Eisbären Berlin)
Und schon ist der nächste Eisbär unten. Braun muss wegen Hakens eine Runde zuschauen.
8'
19:46
Zweimal kommen die Hausherren in zwei Minuten Powerplay zum Abschluss, ansonsten war das nicht viel. Berlin ist wieder vollzählig und versucht, nun besser in die Partie zu finden. Noch hakt das Spiel des Spitzenreiters ein wenig.
6'
19:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jens Baxmann (Eisbären Berlin)
Die erste Strafe geht gegen Berlin. Baxmann muss wegen Haltens in die Kühlbox.
4'
19:38
Tor für Iserlohn Roosters, 1:0 durch Blaine Down
Es läuft einfach bei den Roosters. Mit der zweiten Chance geht Iserlohn schon wieder in Führung. Down trägt die Scheibe ins gegnerische Drittel, zieht dann einfach mal flach ab und hat Glück, dass Cüpper das Ding durch die Hosenträger flutschen lässt.
1'
19:32
Spielbeginn
19:29
Am Seilersee ist alles bereit für ein spannendes Topspiel! Schiedsrichter und Teams stehen schon zum ersten Bully bereit und in wenigen Augenblicken gehts los!
19:21
Die Eisbären sind in den letzten Wochen nicht minder erfolgreich unterwegs als die Roosters. Sechs der letzten sieben Spiele konnten die Hauptstädter für sich entscheiden und so nach dem jüngsten Patzern von Nürnberg und München die Tabellenspitze erklimmen. Dazu reichte Berlin am Mittwoch ein 1:0 bei den Schwenninger Wild Wings. Uwe Krupp hat trotz der zuletzt vor allem defensiv sehr starken Leistungen seiner Mannschaft grossen Respekt vor dem Gegner. "Iserlohn ist Zuhause bärenstark. Das wird ein schweres Spiel", warnte der Berliner Coach.
19:13
Die Roosters sind derzeit das heisseste Team der DEL! Von den vergangenen zehn Partien konnten die Sauerländer neun gewinnen und haben sich mit dieser Serie auf Rang fünf hochgeschossen. Nach München und Nürnberg kann Iserlohn heute den dritten Spitzenreiter der laufenden Spielzeit stürzen. "Heute Abend spielen wir wieder gegen einen Tabellenführer und auch gegen Berlin müssen wir wieder alles abrufen, um eine Chance zu haben", mahnte Manager Karsten Mende im Vorfeld der Partie.
19:05
Einen schönen guten Abend und willkommen zum 27. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga! Die fulminant aufspielenden Iserlohn Roosters empfangen um 19:30 Uhr Spitzenreiter Eisbären Berlin in der Eissporthalle am Seilersee.

Aktuelle Spiele

10.12.2017 16:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
0
2
0
Schwenninger Wild Wings
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
1
0
ERC Ingolstadt
Beendet
16:30 Uhr
10.12.2017 17:00
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
1
1
0
0
0
Düsseldorfer EG
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
0
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
17:00 Uhr
n.P.
10.12.2017 19:00
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
1
2
0
Fischtown Pinguins
Straubing Tigers
Straubing
0
0
0
0
Straubing Tigers
Beendet
19:00 Uhr
13.12.2017 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
3
0
1
2
Eisbären Berlin
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
0
1
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
14.12.2017 19:30
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
4
2
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 27. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr