DEL

Bremerhaven
6
2
2
2
Fischtown Pinguins
Ingolstadt
5
1
2
2
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
7'
Hoeffel
20'
Combs
34'
Owens
35'
Mauermann
43'
Owens
47'
Bast
 / Ingolstadt:
13'
Buck
25'
Elsner
26'
Taticek
41'
Buck
48'
Salcido
60'
22:08
Fazit:
Die Pinguins bringen die Scheibe raus, die Zuschauer zählen die Sekunden runter und dann ist es vorbei! Bremerhaven kegelt Ingolstadt aus den Playoffs! Der Neuling holt sich die Serie mit 2:0 und steht im Viertelfinale! Was war das für ein enges und intensives Playoff-Duell? Nach vier Führungen der Hausherren und einer der Gäste gehen die Seestädter als Sieger vom Eis und hatten insgesamt in den wichtigen Momenten das glücklichere Ende auf ihrer Seite. Ingolstadt bot über die komplette Spielzeit einen grossen Kampf, verpasste nach dem 3:2 aber in einem Schlüsselmoment das Momentum auf seine Seite zu ziehen. Die Fischtown Pinguins sorgen weiter Furore und erwarten nun den Meister aus München. Was für ein Abend an der Küste! Gute Nacht aus Bremerhaven!
60'
22:07
Spielende
60'
22:06
Den Panthern läuft die Zeit davon! Bremerhaven versucht zweimal den Emptynetter und trifft jeweils nur den Gegner. Noch 15 Sekunden!
59'
22:06
Jerry Kuhn ist da und wirft sich nach einem Schuss aus kurzer Distanz auf den Puck. Die Heimfans feiern ihren Goalie und stimmen "Jerry"-Rufe an.
58'
22:04
Vor Jerry Kuhn ist eine Vollversammlung, Schüsse kommen eher weniger durch. Ingolstadt verbleiben 90 Sekunden!
58'
22:03
Der ERC nimmt Timo Pielmeier heraus!
58'
22:03
Petr Taticek scheitert mit einem schwachen Versuch von links und Jerry Kuhn entscheidet sich für das Bully. Kurz darauf nimmt Tommy Samuelsson die Auszeit. Und die Uhr? Noch 2:08 Minuten!
57'
22:00
Was für ein Krimi! Straubing und Berlin sind in der Verlängerung und in Bremerhaven erwartet uns ein Herzschlagfinale! Noch 3:30 Minuten!
56'
21:59
Dicke Chance ERC! Thomas Oppenheimer hat rechts im Slot eine Sekunde Zeit und wuchtet aus der Drehung direkt auf den Goalie. Jerry Kuhn zückt die Fanghand und lenkt die Hartgummischeibe stark über die Latte!
55'
21:57
Ingolstadt fightet! Patrick Köppchen nimmt seine ganze Erfahrung in seinen Schläger und haut von der Blauen drauf. Der Strahl geht in die Fanghand von Jerry Kuhn.
54'
21:55
Die Gastgeber gehen bei ihrer Überzahl nicht viel Risiko und probieren es lediglich mit Welsh von der Blauen. Dieser Versuch geht jedoch in das Fangnetz. Es bleibt also weiterhin alles offen!
52'
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Danny Irmen (ERC Ingolstadt)
Bittere Strafe für den ERC: Mitten in der Aufholjagd geht Irmen wegen Beinstellen auf das Holz.
52'
21:51
Ross Mauermann fast mit dem 7:5! Der Bremerhavener fährt auf der rechten Seite seinen Bewachern davon und probiert es dann mit einem Schuss in die flache Ecke. Timo Pielmeier ist auf dem Posten und macht die Beine zu.
51'
21:50
Den Teams ist die Anspannung anzumerken. Bremerhaven und Ingolstadt versuchen die passende Gangart für die letzten Minuten zu finden.
50'
21:48
Der Sirtaki vom Band klingt aus, die Fans klatschen ihn weiter und das Powerbreak ist beendet. Ab in die Schlussphase!
50'
21:46
Wir gehen in die letzten zehn Minuten! Schafft der ERC tatsächlich ein weiteres Comeback? Nach dem Powerbreak kann hier weiterhin alles passieren...
48'
21:44
Tor für ERC Ingolstadt, 6:5 durch Brian Salcido
Wir machen einfach weiter mit der unglaublichen Action auf dem Eis! Salcido bekommt die Scheibe nach dem Bullygewinn seiner Mannschaft und probiert es ansatzlos von der Blauen. Die Scheibe findet einen Weg ins Tor und es steht 6:5!
48'
21:43
Die Sache ist noch lange nicht durch! Brandon Buck sorgt für Gefahr! Der Schanzer tankt sich durch die Mitte durch und zwingt Kuhn zu einem Save.
47'
21:41
Tor für Fischtown Pinguins, 6:4 durch Jason Bast
Bremerhaven macht das 6:4! Bergmann zieht kurz nach der Blauen ab und Pielmeier hat kaum Sicht. Bast reagiert am rechten Pfosten am schnellsten und staubt den Abpraller ab! Jetzt stehen die Pinguins vor dem Seriengewinn! Noch 13 Minuten!
45'
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Buck (ERC Ingolstadt)
Buck kann seinen Gegenspieler bei einem Zweikampf vor den Bänken einfach nicht loslassen und geht daher wegen Behinderung vom Eis. Powerplay Bremerhaven!
44'
21:36
Das Tor von Jerry Kuhn wird aus der Verankerung gerissen und die Fans und Spieler bekommen eine kurze Verschnaufpause. Die Eisarena nutzt die Unterbrechung und feiert das 5:4 einfach weiter. Und zwar fast doppelt so laut.
44'
21:34
6:6, 8:8? Hier kann noch alles passieren! Wir sehen die Playoffs in ihrer schönsten Art! Zum Glück geht das Duell mindestens noch 16 Minuten!
43'
21:32
Tor für Fischtown Pinguins, 5:4 durch Jordan Owens
Was für ein Spiel! Es ist doch unglaublich! Die Pinguins drehen abermals die Partie! Owens steht am Torraum und wartet bei Überzahl auf den Pass in das Zentrum. Der kommt von rechts und Owens macht seinen zweiten Treffer!
42'
21:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Darryl Boyce (ERC Ingolstadt)
Nun Powerplay für die Hausherren: Boyce verzögert das Spiel.
42'
21:31
Da Combs just in der Sekunde auf das Eis zurückkehrte, als Buck zum 4:4 traf, darf Bremerhaven nun wieder mit voller Spielerzahl ran. Pentikäinens Strafe verfliegt damit.
41'
21:28
Tor für ERC Ingolstadt, 4:4 durch Brandon Buck
Boom! Direkt das 4:4! Natürlich im Powerplay! Jack Combs ist eine Sekunde auf dem Eis und sieht dann das vierte Gegentor seiner Mannschaft. Buck findet zentral vor dem Goalie eine Lücke und stellt das 4:4 auf die Anzeigetafel!
41'
21:28
Es geht ins Finale furioso? Drittel Nummer drei läuft! Bremerhaven zunächst für 40 Sekunden mit drei Spielern!
41'
21:27
Beginn 3. Drittel
40'
21:15
Drittelfazit:
Und auch nach dem zweiten Drittel heisst es nun erstmal durchatmen! Der Mittelteil stand dem Auftakt in Nichts nach und lieferte ebenfalls alles, was das Eishockey-Herz begehrt. Die Schanzer erwischten einen Traumstart und konnten die Partie zunächst zu ihren Gunsten drehen. Der Höhepunkt dabei: Ein traumhafter Assist von Goalie Pielmeier. Die Pinguins brauchten nach dem ersten Rückstand der Partie lange um zurückzukommen, erzielten dann aber mit einem Doppelpack nahezu im Rausch die erneute Führung. In den Schluss-Sekunden liess der ERC eine doppelte Überzahl zum Grossteil liegen, mit dem ersten Bully im Finalabschnitt sind davon aber noch 40 Sekunden auf der Uhr.
40'
21:10
Ende 2. Drittel
40'
21:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Pentikäinen (Fischtown Pinguins)
Nun stürzt Penitkäinen seine Pinguine in 70 Sekunden 3-gegen-5! Vergehen: Stockschlag.
39'
21:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jack Combs (Fischtown Pinguins)
Kuriose Szene: Jordan George verhakt sich mit John Laliberté an der Bande und die Schiedsrichter beraten, ob eine Strafe nötig ist. Viele rechnen mit einer Strafe für den Schanzer, am Ende gibt es eine gegen Bremerhaven. Wechselfehler!
38'
21:04
Ingolstadt fehlt die Durchsetzugskraft in der gegnerischen Zone. Der ERC kämpft noch mit der erneuten Wende der Hausherren. Greilingen hat auf dem linken Flügel viel Platz, findet mit seinem Passversuch nach rechts aber keinen Abnehmer.
36'
21:02
Wie oft ändern sich hier noch die Vorzeichen!? Bremerhaven ist nun wieder on fire und die Halle steht!
35'
20:58
Tor für Fischtown Pinguins, 4:3 durch Ross Mauermann
Jetzt fliegt hier gleich das Hallendach weg! Bremerhaven ist wieder in Front! Bast macht in der eigenen Zone Tempo und leitet einen Angriff ein. Kurz vor dem Goalie passt George dann quer auf die linke Seite zu Mauermann, der nur noch einschieben muss! Was für ein Spiel!
35'
20:57
Tor für Fischtown Pinguins, 3:3 durch Jordan Owens
Aber jetzt ist er drin! Die Scheibe geht bei einem Versuch von Bergmann über die Latte und fällt dann von der Bande genau auf den Schläger von Owens am linken Pfosten! 3:3!
34'
20:56
Fischtown kommt nicht durch! Cory Quirk zieht nach einem Versuch aus dem hohen Slot am rechten Pfosten einen Abpraller zu verwerten und scheitert dann gleich dreimal an der Abwehr des Goalies. Was auch immer der Norddeutsche tut, Pielmeier hat immer ein Körperteil dazwischen.
33'
20:52
Zum ersten Mal geht der Puls auf dem Eis etwas herunter. Der ERC ist mit der Führung zufrieden, Bremerhaven fehlt die Idee für den dritten Treffer. Halb so schlimm, bislang war das Duell ein echter Playoff-Kracher!
31'
20:50
Kein weiterer Überzahl-Treffer! Bremerhaven wirkt etwas beeindruckt und kann im Powerplay keine gefährliche Situation auf dem Eis erspielen. Ingolstadt ist wieder komplett!
29'
20:45
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Jean-François Jacques (ERC Ingolstadt)
Vielleicht hilf eine Strafe: Jacques checkt seinen Gegner hart gegen die Bande und fängt sich dazu eine Disziplinarstrafe ein.
28'
20:44
Wie reagiert der DEL-Neuling? Erstmals befinden sich die Seestädter in einem Playoff-Spiel in einer schwierigen Situation. Finden die Hausherren eine Antwort auf die starke ERC-Phase?
26'
20:39
Tor für ERC Ingolstadt, 2:3 durch Petr Taticek
Die Schanzer drehen die Partie! Petr Taticek nimmt ein Abspiel von Patrick McNeill direkt und verwandelt mit einem One-Timer zum 2:3! Klasse Treffer von der rechten Seite! Wieder ein Powerplay-Tor, jetzt führen die Bayern!
25'
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
Nun wackeln die Hausherren erstmals bedenklich! Moore muss sich gegen Laliberté mit Beinstellen behelfen und ermöglicht dem ERC nach dem wichtigen 2:2 nun eine Überzahl.
25'
20:35
Tor für ERC Ingolstadt, 2:2 durch David Elsner
Was für ein Assist von Timo Pielmeier! Der Goalie bleibt beim nächsten Versuch der Norddeutschen im Blickpunkt und spielt nach einer Parade einen fantastischen Pass über die halbe Spielfläche! Elsner ist frei durch und tunnelt Jerry Kuhn dann mehr oder weniger unfreiwillig. Am Ende fällt nach einem Sensations-Pass des Schlussmanns ein kurioser Treffer und es steht 2:2!
24'
20:34
Nach der Gelegenheit von Jack Combs zaubern die Pinguins in Überzahl nur noch wenig auf das Eis. Ingolstadt übersteht die doppelte Unterzahl ohne Einschlag.
23'
20:33
Timo Pielmeier hält seine Schanzer in der Serie! Der Goalie reagiert gegen Combs am rechten Pfosten blitzschnell und verhindert mit seinem Schoner das 1:3!
21'
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Oppenheimer (ERC Ingolstadt)
Die Strafen-Flut an der Küste nimmt kein Ende: Auch Oppenheimer ist auf dem Holz. Der Grund: Übertriebene Härte. Nun haben die Hausherren ein 5-gegen-3! Wichtige Spielphase!
21'
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Svensson (ERC Ingolstadt)
Die Panther wechseln falsch und schicken Svensson auf die Bank!
21'
20:30
Weiter geht es in Bremerhaven! Und es gibt Neuigkeiten: Köppchen und Quirk sind nach einem Gerangel zum Ende des 1. Drittels nun für zwei Minuten in der Box. Die Strafen waren lange nicht klar und konnten erst später aufgelöst werden. Wegen de
21'
20:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Quirk (Fischtown Pinguins)
21'
20:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Köppchen (ERC Ingolstadt)
21'
20:27
Beginn 2. Drittel
20'
20:14
Drittelfazit:
Und Pause! Hui, was für ein heisses 1. Drittel! Beide Teams gaben von Beginn an Vollgas und brachten das Spiel innerhalb von wenigen Minuten direkt auf Playoff-Temperatur. Nach dem 1:0 der Hausherren fanden die Gäste aus Bayern relativ zügig zurück in die Spur und konnten eine gute Leistung im Mittelteil des Abschnitts mit dem Ausgleichstreffer belohnen. In einer sehr hektischen Schlussphase, mit vielen Strafen und Vergehen, scorte Jack Combs dann elf Sekuden vor der Sirene und bescherte damit seinem Team eine Drittel-Führung im zweiten Duell der Serie.
20'
20:11
Ende 1. Drittel
20'
20:09
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Jack Combs
Elf Sekunden vor der Ende treffen die Pinguins zum 2:1 und die Halle rastet aus! Rob Bordson hat im hohen Slot zu viel Platz und legt rechts rüber zu Jack Combs. Der wuchtet direkt drauf und trifft! Drittes Powerplay-Tor des Spiels!
20'
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Darryl Boyce (ERC Ingolstadt)
Nun hagelt es Strafen an der Nordsee! Boyce schlägt 50 Sekunden vor der Sirene mit dem Stock und offeriert den Gastgebern eine späte Überzahl-Chance.
19'
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Laliberté (ERC Ingolstadt)
Und zwar jeweils eine für jedes Team: Laliberté geht das Nachsetzen, Bergmann teilt danach im Gewühl mit dem Schläger aus und nimmt sich ebenfalls eine kurze Auszeit.
19'
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Wade Bergmann (Fischtown Pinguins)
19'
20:05
Und John Laliberté ist auf Betriebstemperatur! Der Schanzer verpasst einen Pass und stochert dann gleich zweimal gegen Jerry Kuhn nach. Das wird Strafen geben!
19'
20:04
Buck zieht das Powerplay auf sich! Der Panther verteilt die Scheibe herrlich und sieht Laliberté am linken Pfosten warten. Der kommt an das Spielgerät, haut es jedoch klar über die Latte.
17'
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Lampl (Fischtown Pinguins)
Die Seestädter verteidigen die Unterzahl clever, dezimieren sich dann jedoch erneut. Lampl checkt mit dem Stock. Erneut 120 Sekunden ERC-Powerplay!
15'
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Wade Bergmann (Fischtown Pinguins)
Folgt nun das nächste Powerplay-Tor? Bergmann hält den Stock des Gegners und eröffnet dem ERC damit eine gute Chance auf die erste Führung.
14'
19:58
Es geht hin und her! Bremerhaven macht erst mit Lampl Druck, dann hat Bulmer im Break nur noch den Goalie vor sich und scheitert. Die Fans sehen einen offenen Schlagabtausch!
13'
19:55
Tor für ERC Ingolstadt, 1:1 durch Brandon Buck
Ausgleich! Auch die Schanzer sind im Powerplay direkt erfolgreich! Buck hat auf der rechten Seite Platz und feuert einen Strahl in das lange Eck! Keine Chance für Jerry Kuhn!
13'
19:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rob Bordson (Fischtown Pinguins)
Jetzt hat der ERC die erste Powerplay-Chance! Bordson hakt nach und muss runter.
13'
19:53
Björn Svensson sendet von der rechten Seite einen unplatzierten Versuch ab und Jerry Kuhn zeigt eine Unsicherheit. Der Goalie muss abprallen lassen und zieht die Scheibe danach mit dem Schläger an sich.
12'
19:52
Nein! Die DEL-Neulinge finden ihre Formation nicht und können für keine Gefahr sorgen. Petr Taticek hat für die Gäste gar eine Konter-Chance, verliert auf seinen Schlittschuhen jedoch das Gleichgewicht.
10'
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Oppenheimer (ERC Ingolstadt)
Nächste Strafe für die Panther! Oppneheimer geht wegen Beinstellen für 120 Sekunden in Box. Machen die Pinguins jetzt gleich das nächste Tor?
10'
19:49
Ingolstadt zeigt sich vom Rückstand unbeeindruckt und setzt sich wieder in der gegnerischen Zone fest. Patrick McNeill wuchtet aus zentraler Position von der Blauen auf Jerry Kuhn und bereitet diesem grosse Probleme. Der ERC-Schlussmann hat kaum Sicht und kann nur spät eingreifen.
8'
19:46
Jetzt wollen es die Pinguine wissen! Die Halle feiert und die Norddeutschen wollen nachlegen. Jason Bast lässt einen Hammer von der linken Seite los und scheitert am Schoner von Timo Pielmeier! Starke Reaktion des Schanzers!
7'
19:43
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Mike Hoeffel
Und die Scheibe zappelt im Netz! Die Seestädter sind im Powerplay sofort gefährlich und nutzen direkt ihre erste Chance! Jack Combs ballert von der rechten Seite drauf, kurz vor dem Goalie fälscht Mike Hoeffel unhaltbar ab!
6'
19:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Buck (ERC Ingolstadt)
Erste heisse Szene! Buck fährt an der Bande einen Check komplett aus und muss dafür direkt auf die Bank. Nicht unbedingt nötig, aber in den Playoffs voll normal.
6'
19:38
Bremerhaven kann sich nicht befreien! Die Gäste sind weiterhin das stärkere Team und sorgen für einige Icings und Bullys vor Jerry Kuhn!
5'
19:36
Wieder Elsner! Der Panther probiert es mit dem Bauerntrick und befördert die Scheibe an den rechten Schoner von Jerry Kuhn. Gute Aktion von beiden Spielern!
3'
19:35
Die Schanzer kommen besser auf das Eis und sorgen sofort für Druck. David Elsner verpasst aus dem hohen Slot nur knapp, auch Dustin Friesen kann aus einer guten Position kein Kapital schlagen.
1'
19:33
Wir sind definitiv in den Playoffs! Jack Combs zieht nach wenigen Sekunden auf den Kasten, kurz danach packt sich Dustin Friesen den Pinguin und das erste Scharmützel beginnt! Die Schiedsrichter bleiben ruhig und sehen von Strafen ab. Heisser Beginn!
1'
19:31
Und los! Spiel Nummer zwei zwischen Bremerhaven und Ingolstadt läuft!
1'
19:30
Spielbeginn
19:24
So langsam steigt die Stimmung in der Eisarena Bremerhaven! Die Halle ist ausverkauft und macht schon vor dem ersten Bully Lust auf Playoff-Action! Gleich geht es los!
19:20
Trotz dem drohenden K.O. in der Pre-Playoff-Runde gibt der Panther-Coach die Serie aber noch nicht verloren und setzt im zweiten Versuch auf die richtige Einstellung: „Wir reden über ein „do or die“-Spiel. Es ist noch alles offen. Wir müssen das erste Spiel einfach vergessen und uns fokussieren.“ Für eine Leistungssteigerung trafen sich die Panther am Donnerstag und analysierten die ersten 60 Minuten gegen Bremerhaven mit einem „kurzen Korrektur-Training“.
19:11
Auf Seiten der Schanzer war die Heimniederlage gegen den Aussenseiter ein herber Schlag. Der ERC verpasste nach guten eineinhalb Dritteln das Duell vorzeitig an sich zu reissen und verlor dann mehr und mehr den Zugriff. Statt nach dem Ausgleich der Seestädter mit einem Konter erneut in Führung zu gehen, vollendeten stattdessen die Pinguins ihren nächsten Vorstoss und gingen erstmals in Front. Nach Trainer Tommy Samuelsson war daraufhin das „Momentum verloren“ und der ERC geschlagen.
19:09
Auch in den Playoffs scheint in der DEL das Märchen der Fischtown Pinguins unaufhaltsam weiterzugehen: Im Duell eins mit den ERC spielte der Neuling bei seinem ersten Finalrunden-Spiel überhaupt fast über volle 60 Minuten wie eine erfahrende Eishockey-Hochburg, liess kaum etwas anbrennen und fuhr schlussendlich dank einer starken Offensive mit einem 4:1 vom Eis. Durch den Erfolg in Oberbayern ist die Mannschaft von Thomas Popiesch somit nur noch einen Sieg vom Viertelfinale entfernt.
18:53
Guten Abend und herzlich willkommen zu den DEL-Playoffs! Um 19:30 Uhr kann der Liganeuling Bremerhaven mit einem Sieg über den ERC Ingolstadt bereits im zweiten Spiel der Serie das Weiterkommen klarmachen. Sorgen die Norddeutschen weiter für Furore oder melden sich die Schanzer rechtzeitig zurück?

Aktuelle Spiele

12.03.2017 19:00
Kölner Haie
Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
2
2
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:00 Uhr
14.03.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
4
1
2
1
Augsburger Panther
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
0
0
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
15.03.2017 19:30
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
EHC München
München
8
2
4
2
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
5
1
1
3
Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie
Kölner Haie
1
0
0
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Eisbären Berlin
Berlin
6
1
3
2
Eisbären Berlin
Adler Mannheim
Mannheim
1
1
0
0
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - Qualifikationsrunde, 2. Spiel

01.03.2017
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
1
0
0
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
1
2
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
0
2
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
1
0
1
0
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
03.03.2017
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
6
2
2
2
Fischtown Pinguins
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
5
1
2
2
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
07.03.2017
EHC München
München
4
0
3
1
EHC München
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1
1
0
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
2
1
0
0
1
Kölner Haie
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Adler Mannheim
Mannheim
4
0
2
1
1
Adler Mannheim
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
0
2
0
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
08.03.2017
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
4
1
1
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
24.03.2017
EHC München
München
2
0
2
0
0
EHC München
Eisbären Berlin
Berlin
3
0
2
0
1
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
5
1
0
4
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
1
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
09.04.2017
EHC München
München
3
0
2
0
1
EHC München
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
1
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
16:45 Uhr
n.V.