DEL

München
3
2
0
1
EHC München
Wolfsburg
5
1
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
München:
2'
Aucoin
12'
Smaby
54'
Aucoin
 / Wolfsburg:
20'
Fauser
30'
Aubin
37'
Pfohl
56'
Aubin
58'
Johnson
60'
21:52
Fazit:
Die Wolfsburg Grizzlys gewinnen nach einem starken Auftritt mit 5:3 in München und feiern damit nach sieben Niederlagen mal wieder einen Sieg gegen den EHC. Die Gäste zeigten sich vor allem im Powerplay sehr effektiv und waren dann bei den beiden entscheidenden Kontersituationen eiskalt. Die Niedersachsen landen damit einen Big Point im Kampf um Platz sechs, München spürt unterdessen wieder den Atem der heute siegreichen Nürnberg Ice Tigers im Nacken. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
60'
21:49
Spielende
58'
21:45
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:5 durch Nick Johnson
Nick Johnson erwischt die Hausherren eiskalt und sorgt für die Entscheidung! Der Grizzly fährt den nächsten Konter von der rechten Seite auf Keeper Leggio zu und schiebt diesem die Scheibe dann überlegt durch die Schoner zum 5:3 für die Gäste!
56'
21:40
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:4 durch Brent Aubin
Wahnsinn! In Unterzahl gehen die Gäste wieder in Führung! Konrad Abelsthauser leistet sich einen folgenschweren Scheibenverlust an der gegnerischen Blauen. Brent Aubin läuft mutterseelenalleine auf Leggio zu, bleibt dann vor dem Keeper mindestens so cool wie Aucoin eben auf der anderen Seite und vollendet mit seinem zweiten Treffer zum 4:3 für Wolfsburg!
55'
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Höhenleitner (Grizzlys Wolfsburg)
Höhenleitner muss wegen Behinderung raus.
54'
21:34
Tor für EHC Red Bull München, 3:3 durch Keith Aucoin
Da ist der Ausgleich! Nach einem gut getimten langen Pass aus der eigenen Zone geht Aucoin mit dem Puck allein ins gegnerische Drittel, umkurvt dann ganz cool den herausstürzenden Keeper und schiebt ins leere Tor zum 3:3 ein.
48'
21:26
Viel ist gerade nicht los in der Münchener Arena. Beide Teams nehmen sich gerade eine kleine Auszeit, wobei die Gäste sich das eher leisten können, als der EHC. Wann startet München die Schlussoffensive?
42'
21:18
Wolfsburg übersteht die erste Minute in Unterzahl trotz Dauerdruck der Hausherren ohne Gegentreffer und ist wieder komplett.
41'
21:15
Beginn 3. Drittel
40'
21:02
Drittelfazit:
Die Wolfsburg Grizzlys haben das Spiel beim Tabellenführer gedreht und gehen mit einer 3:2-Führung ins letzte Drittel beim EHC Red Bull München. In einem intensiven und von vielen Strafen geprägten Mitteldrittel zeigten sich die Gäste vor dem Kasten eiskalt, während München die Kaltschnäuzigkeit der ersten 20 Minuten vermissen liess. Die Hausherren beginnen das letzte Drittel in Überzahl, da Voakes bei den Grizzlys noch draussen sitzt. Gleich gehts in die letzten 20 Minuten.
40'
20:56
Ende 2. Drittel
39'
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Voakes (Grizzlys Wolfsburg)
Voakes geht wegen Hohen Stocks raus und kommt erst im letzten Drittel zurück.
37'
20:50
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:3 durch Fabio Pfohl
Die Gäste haben das Spiel tatsächlich gedreht! Und es geht auch im fünf gegen fünf. Die Grizzlys kommen über die rechte Seite und bringen die Scheibe halbhoch hart vors Tor. Dort wird der Puck von einem Münchner abgefälscht und rutscht Leggio unglücklich über den Arm ins Tor zum 2:3.
35'
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Keith Aucoin (EHC Red Bull München)
Jetzt sind wieder die Hausherren dran. Aucoin muss wegen Hakens zwei Minuten hinters Glas.
33'
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tyler Haskins (Grizzlys Wolfsburg)
Es hagelt Strafen. Jetzt geht mal wieder ein Wolfsburger wegen Behinderung raus. Powerplay für den EHC!
30'
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Kastner (EHC Red Bull München)
Schon wieder Powerplay Wolfsburg! Kastner geht wegen Behinderung hinter die Scheibe.
30'
20:39
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:2 durch Brent Aubin
In Überzahl machen die Grizzlys das heute richtig stark! Die Gäste spielen herrlich schnell vor dem Tor der Hausherren bis Nick Johnson den freien Brent Aubin entdeckt. Der Kanadier verzögert vor Leggio lange, bis der schon fast am Boden liegt und schiebt die Scheibe dann noch unter dem Torwart durch zum 2:2 ins Netz!
29'
20:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt Smaby (EHC Red Bull München)
Smaby ist stinksauer. Der Münchner wird erst selbst umgecheckt und muss dann wegen eines vergleichsweise harmlosen Revanche-Checks raus.
27'
20:30
Ganz dickes Ding für die Gastgeber! Konrad Abelsthauser schaltet im Gewühl vor dem Kasten der Gäste amschnellsten, schiebt die Scheibe dann aber flach an den linken Pfosten!
25'
20:27
Das zweite Drittel beginnt wesentlich ausgeglichener als das erste. Die Grizzlys haben das Spiel jetzt angenommen und halten gut dagegen.
21'
20:20
Beginn 2. Drittel
20'
20:09
Drittelfazit:
Der EHC Red Bull München führt nach dem ersten Drittel gegen die Grizzlys Wolfsburg verdient mit 2:1. Die Gäste waren am Anfang viel zu zaghaft und lagen nach zwei schön herausgespielten Treffern der Münchner schnell mit 0:2 hinten. Dann schwächten die Gastgeber sich mit mehreren Strafen selbst, Wolfsburg wurde stärker und erzielte kurz vor der Sirene den nicht unverdienten Ausgleich. Gleich gehts weiter mit dem Mitteldrittel.
20'
20:03
Ende 1. Drittel
20'
20:01
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:1 durch Gerrit Fauser
24 Sekunden vor Schluss des ersten Abschnitts kommen die Gäste in Überzahl zum Anschluss! David Leggio kann einen Schlagschuss nur nach vorne abprallen lassen, Gerrit Fauser ist zur Stelle und schiebt die schwarze Hartgummischeibe problemlos ins leere Tor.
20'
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Derek Joslin (EHC Red Bull München)
Derek Joslin muss für einen Crosscheck den Rest des ersten Drittels von draussen anschauen.
18'
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jimmy Sharrow (Grizzlys Wolfsburg)
Sharrow muss wegen Hakens raus.
15'
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannic Seidenberg (EHC Red Bull München)
13'
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Wolf (EHC Red Bull München)
Wolf muss wegen Beinstellens in die Kühlbox.
12'
19:49
Tor für EHC Red Bull München, 2:0 durch Matt Smaby
Im Powerplay gelang den Münchnern rein gar nichts, doch danach klingelt es sofort wieder im Wolfsburger Kasten. Comebacker Matt Smaby bekommt nach einem herrlichen Doppelpass direkt vor dem Tor die Scheibe zurück und vollendet eiskalt an Brückmann vorbei zum 2:= für München.
10'
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeff Likens (Grizzlys Wolfsburg)
2'
19:35
Tor für EHC Red Bull München, 1:0 durch Keith Aucoin
Traumstart für die Hausherren! Wolfsburg schaltet nach Scheibenverlust ganz schwach um und München läuft eine 3-gegen-1-Situation auf den Wolfsburger Kasten. Mads Christensen treibt den Puck vorwärts, legt vor dem Gehäuse quer auf Keith Aucoin und der erzielt mit einem hohen Schuss ins kurze Eck sein 14. Saisontor und die Führung für den EHC!
1'
19:31
Spielbeginn
19:25
Die Grizzlys wollen heute und in den kommenden Spielen den sechsten Platz zu verteidigen, der zur direkten Playoff-Teilnahme berechtigt. Nach vier Niederlagen am Stück haben die Niedersachsen zuletzt mit klaren Siegen über Ingolstadt und Berlin wieder in die Spur gefunden und rechnen sich auch beim Branchenprimus was aus. „Wir dürfen nicht zögern, sondern müssen mutig spielen“, gab Coach Pavel Gross die Devise für die heutige Partie aus.
19:17
Der amtierende Meister aus der bayrischen Hauptstadt will gegen die Grizzlys den Vorsprung auf Verfolger Nürnberg verteidigen und die Tabellenführung sichern. Die Vorzeichen stehen gut. Gegen Wolfsburg hat der EHC die letzten sieben Spiele in Folge gewonnen. Beim achten Versuch können die Münchner wieder auf die Dienste von Matt Smaby bauen. "Ich bin fit und freue mich auf den Saisonendspurt", sagte der Verteidiger, der zuletzt verletzt ausgefallen war.
19:03
Herzlich willkommen zum Freitagabend in der Deutschen Eishockey-Liga! Der Tabellenführer aus München hat ab 19:30 Uhr die Wolfsburg Grizzlys zu Gast.

Aktuelle Spiele

21.02.2017 19:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
7
1
3
3
ERC Ingolstadt
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
1
1
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
1
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
0
1
1
1
Krefeld Pinguine
Eisbären Berlin
Berlin
2
0
0
2
0
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
22.02.2017 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
4
2
2
0
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
EHC München
München
2
0
1
0
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
0
1
0
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
n.P.

Spielplan - 46. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr