DEL

München
1
0
1
0
EHC München
Nürnberg
2
1
0
1
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:00 Uhr
München:
25'
Jaffray
 / Nürnberg:
1'
Jurčina
59'
Steckel
60'
21:31
Fazit:
Schluss. Aus. Vorbei. Nürnberg gewinnt das Spitzenspiel beim EHC München mit 2:1. David Steckel ist der Matchwinner und beschert seinem Team den elften Sieg in den letzten zwölf Partien. Die Hausherren waren lange Zeit optisch überlegen und kamen auf mehr Torschüssen, ohne allerdings für wirklich Gefahr zu sorgen. Nürnberg stand defensiv hoch konzentriert und leistete sich keine Fehler. Mit dem Sieg kommen die Franken in der Tabelle bis auf einen Punkt an den Meister heran. Einen schönen Abend noch.
60'
21:29
Spielende
60'
21:24
60 Sekunden sind noch auf der Uhr. Das Tor der Münchner ist leer.
59'
21:23
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 1:2 durch David Steckel
Der Gästeblock explodiert. Von der blauen Linie kommt ein Schuss, Aus den Birken wehrt ab und Steckel haut den Rebound aus kürzester Distanz rein.
57'
21:20
Jon Matsumoto geht durch die Nürnberger Verteidigung wie das heisse Messer durch die Butter. Im Slot angekommen versucht er zu schiessen, Andrew Kozek bekommt aber im letzten Moment die Kelle dazwischen und kann abwehren.
56'
21:19
Der EHC hat offenbar nur wenig Lust auf eine Overtime. Sie ziehen das Tempo wieder an und stellen die Ice Tigers vor enorme Probleme.
54'
21:16
Nürnberg hat beim Torschussverhältnis stark aufgeholt, 38:23 steht es in dieser Statistik.
53'
21:13
Die Fans in der fast ausverkauften Olympia Eishalle in München peitschen ihre Mannschaften weiter lautstark nach vorne. Beide Teams spielen in den letzten Minuten etwas abwartender - keiner will den entscheidenden Fehler machen.
51'
21:09
Es ist ein Abnutzungskampf zwischen den beiden Teams. Man merkt, dass die ersten Akteure der kräftezehrenden Partie Tribut zollen müssen und nicht mehr jeden Weg gehen können.
48'
21:03
In den letzten Minuten ist das Tempo ein wenig verloren gegangen. Die Ice Tigers scheinen der Aggressivität des EHC immer besser Herr zu werden.
45'
21:01
München ist wieder komplett. Nürnberg liess in Überzahl alles vermissen und konnte sich keine gute Chance erspielen.
43'
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frank Mauer (EHC Red Bull München)
Beinstellen
43'
20:56
Wie schon in den beiden Spielabschnitten zuvor investiert München viel in die Offensive, presst früh und gibt den Gästen überhaupt keinen Raum, um sich zu entfalten.
41'
20:52
Es geht hinein in die letzten 20 Minuten.
41'
20:52
Beginn 3. Drittel
40'
20:36
Drittelfazit:
Das zweite Drittel ist aus und es steht 1:1 im Topspiel. Jaffray besorgte seinem Team den Ausgleich und auch danach ging es fast ausschliesslich in eine Richtung. Zwischendruch gab es immer mal wieder kleinere Auseinandersetzungen zwischen den Akteuren, es blieb aber alles im Rahmen. Freuen wir uns auf ein ebenso rassiges Schlussdrittel.
40'
20:33
Ende 2. Drittel
40'
20:32
Die letzte Spielminute im Mittelabschnitt läuft.
39'
20:30
Joslin kommt zurück von der Strafbank und bekommt gleich die Scheibe. Er fährt auf Jenike zu, verlädt Reimer und scheitert dann am Goalie.
36'
20:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Derek Joslin (EHC Red Bull München)
Beinstellen
36'
20:26
Nachdem die Franken in den ersten zehn Minuten des Mitteldrittels arg eingeschnürt wurden, können sie sich jetzt immer häufiger befreien und kommen auch zu einigen Abschlüssen.
34'
20:22
Nürnberg übersteht die Unterzahl ohne grössere Probleme und ist jetzt wieder komplett.
32'
20:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt Smaby (EHC Red Bull München)
Haken
31'
20:17
Kettemer hat den Riesen auf der Kelle. Aucoin legt zurück und aus kurzer Distanz schafft er es nicht, die Scheibe im Tor unterzubringen. Christensen verpasst dann noch den Rebound.
28'
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Wolf (EHC Red Bull München)
Beinstellen
28'
20:11
Mittlerweile ist die Dominanz des Tabellenführers erdrückend. 28 Schüsse konten sie bereits abgeben, vom Gast kamen nur deren acht. Auffälligste Akteure sind dabei Yannic Seidenberg und Konrad Abelsthauser.
26'
20:07
Es gibt die nächste Rangelei auf dem Eis. Diesmal sind es Reimer und Smaby, es gibt aber keine Strafen.
25'
20:05
Tor für EHC Red Bull München, 1:1 durch Jason Jaffray
Auf rechts ist Jaffray ungedeckt, bekommt die Scheibe von Qunit und schweisst per Onetimer ein.
25'
20:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Segal (Thomas Sabo Ice Tigers)
Unsportliches Verhalten
25'
20:03
Wiedermal zeichnet sich der Meister durch ein schlechtes Powerplay aus. Sie schnüren die Nürnberger zwar ein, können sich aber keine guten Chancen erspielen.
23'
20:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colten Teubert (Thomas Sabo Ice Tigers)
Übertriebene Härte
23'
20:00
Yannic Seidenberg und Colten Teubert sind anscheinend richtig sauer aufeinander, ziehen sich die Handschuhe aus und geben sich was aufdie Nase.
21'
19:56
Die Akteure sind wieder auf dem Eis. Startet der Gast ähnlich furios wie im ersten Drittel?
21'
19:56
Beginn 2. Drittel
20'
19:39
Drittelfazit:
Dank Milan Jurčinas Treffer nach 30 Sekunden liegen die Ice Tigers mit 1:0 beim EHC München in Front. Die Hausherren zeigten sich nicht geschockt und schossen aus allen Lagen auf Andreas Jenikes Tor. Der hielt bislang klasse zeigte keine Nerven. Don Jacksons Team startet mit 1:30 Powerplay ins Mitteldrittel.
20'
19:37
Ende 1. Drittel
20'
19:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Segal (Thomas Sabo Ice Tigers)
Bandencheck
19'
19:35
Die Überzahl hat dem EHC nichts gebracht, sondern hat lediglich für Verwirrung im Spielaufbau gesorgt.
17'
19:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philippe Dupuis (Thomas Sabo Ice Tigers)
Beinstellen
17'
19:31
12:5 ist das Torschussverhältnis zu Gunsten der Hausherren.
16'
19:30
Klasse Pass von Yasin Ehliz. Er spielt die Scheibe von rechts nach links und Philippe Dupuis nimmt sie gekonnt mit. Er geht noch ein paar Schritte und scheitert dann an Danny Aus den Birken.
14'
19:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mads Christensen (EHC Red Bull München)
Cross-Check
12'
19:24
Steve Pinizzotto hält die Scheibe hinter dem Tor, sieht Mads Christensen gut stehen. Der Däne nimmt das Spielgerät dann gar nicht erst an sondern zieht direkt ab - daneben.
12'
19:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Jaffray (EHC Red Bull München)
Übertriebene Härte
12'
19:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colten Teubert (Thomas Sabo Ice Tigers)
Übertriebene Härte
12'
19:21
Colten Teubert gibt Jason Jaffray ordentlich was auf die Nase. Trotzdem muss der Münchner auf die Strafbank.
10'
19:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philippe Dupuis (Thomas Sabo Ice Tigers)
Stockschlag
9'
19:16
Danny Aus den Birken nimmt die Scheibe hinter dem Tor entgegen und Patrick Reimer geht sofort rauf. Der Goalie ist überfordert, schlägt das Spielgerät irgendwo hin und hat Glück, dass dort kein Nürnberger Spieler steht.
8'
19:14
Beide Teams pressen sehr früh und gehen aggressiv auf den scheibenführenden Spieler. Es bleibt kaum mal eine Sekunde Zeit zum Durchatmen.
5'
19:09
Der EHC zeigt sich wenig beeindruckt von dem frühen Rückstand. Sie legen sich den Gegner mit viel Scheibenbesitz zurecht und suchen dann im richtigen Moment den Abschluss.
4'
19:07
München ist wieder komplett.
2'
19:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colten Teubert (Thomas Sabo Ice Tigers)
Haken
1'
19:02
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 0:1 durch Milan Jurčina
Blitzstart für die Ice Tigers. Jurčina kommt aus dem eigenen Drittel angefahren, Reinprecht spielt quer und dann kann sich der Verteidiger die Ecke quasi aussuchen.
1'
19:02
Der Leckerbissen läuft und München holt sich das Eröffnungsbully.
1'
19:02
Spielbeginn
18:58
Die Aktuere betreten das Eis - gleich startet der Knaller in der Olympia Eishalle.
18:57
Am Freitag schickten die Ice Tigers Krefeld mit 5:0 zurück nach NRW. Für den EHC war ein ähnlich lockerer Aufgalopp ins Wochenende. Bei der DEG siegten sie souverän mit 7:3.
18:53
Eine kleine Schwächephase der Münchner hat die Liga wieder spannend gemacht. Von den letzten fünf Partien gingen deren drei verloren und Nürnberg ist bis auf vier Punkte herangerückt. Bei einem Sieg heute wäre der Kampf um die Spitze in vollem Gange.
18:50
Beim letzten Aufeinandertreffen siegten die Ice Tigers mit 6:5 nach Verlängerung. Jesse Blacker war der Nürnberger Goldjunge und erzielte das entscheidende Tor in der Overtime.
18:47
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum absoluten Topspiel in München. Der Tabellenführer bittet den Zweiten zum heissen Tanz auf dem Eis. Ab 19:00 Uhr geht es hier los.

Aktuelle Spiele

27.01.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
1
1
0
0
Augsburger Panther
Kölner Haie
Kölner Haie
4
2
1
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Eisbären Berlin
Berlin
3
2
0
1
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
2
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
2
3
0
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
0
2
2
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1
0
1
0
Fischtown Pinguins
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
0
2
4
Adler Mannheim
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
0
2
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 38. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr