DEL

Wolfsburg
3
1
2
0
Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie
6
0
3
3
Kölner Haie
Beendet
16:30 Uhr
Wolfsburg:
11'
Wurm
28'
Riefers
35'
Höhenleitner
 / Kölner Haie:
26'
Uvira
32'
Gogulla
34'
Hager
50'
Lalonde
54'
Lalonde
59'
Gogulla
60'
19:04
Fazit:
Die Kölner Haie bleiben die Mannschaft der Stunde und landen nach einem starken Schlussdrittel mit einem 6:3 bei dem Wolfsburg Grizzlys den neunten Sieg in den letzten zehn Spielen! Besonderen Antel am Erfolg hatten die beiden Doppelpacker Philip Gogulla und Shawn Lalonde! Köln rückt damit bis auf zwei Punkte an die Nürnberg Ice Tigers heran, die heute Abend zum Topspiel in München gastieren. Das war es aus Wolfsburg, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
60'
18:58
Spielende
59'
18:57
Tor für Kölner Haie, 3:6 durch Philip Gogulla
Gogulla macht endgültig den Deckel drauf! Hospelt bekommt den Puck in der neutralen Zone und bedient dort den mitgelaufenen Gogulla. Der zieht energisch ins gegnerische Drittel und schiebt die Scheibe ins verlassene Wolfsburger Tor.
58'
18:52
Viel kommt nicht mehr von den Grizzlys. Vielmehr drücken die Haie aufs 6:3, doch Vogl kann den Schuss von Hager parieren. Noch zwei Minuten.
54'
18:44
Tor für Kölner Haie, 3:5 durch Shawn Lalonde
Kurz bevor die Strafe der Grizzlys abläuft macht Shawn Lalonde den Doppelpack perfekt und sorgt wohl für die Vorentscheidung!Nach einer herrlichen Kombination der Haie landet der Puck über Hager beim Kölner Verteidiger und der zimmert das Ding knallhart unter die Latte!
52'
18:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philip Riefers (Grizzlys Wolfsburg)
Kurz bevor Wurm zurückkommt, muss auch noch Riefers wegen Stockschlags runter.
50'
18:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Wurm muss nach einem Check von hinten in die Kühlbox.
50'
18:36
Tor für Kölner Haie, 3:4 durch Shawn Lalonde
Der Dauerdruck zahlt sich dann doch aus! Shawn Lalonde bringt die Domstädter erneut in Führung! Nach Zuspiel von Hager bleibt der Kanadier vor Vogl eiskalt und setzt die schwarze Scheibe zum 4:3 für Köln ins Netz.
47'
18:33
Es gibt kaum Entlastung für Wolfsburg und Keeper Vogl rückt hier mehr und mehr in den Mittelpunkt. Auch gegen Sulzer kann der Torwart der Niedersachsen parieren. Mal sehen, wie lange das noch gutgeht.
43'
18:26
Ähnlich wie im ersten Drittel kommen auch im letzten Abschnitt die Haie deutlich besser ins Spiel. Max Reinhart, T.J. Mulock und Fredrik Eriksson kommen zum Abschluss, doch Wolfsburgs Sebastian Vogl hält seinen Kasten bisher sauber.
41'
18:20
Beginn 3. Drittel
40'
18:08
Drittelfazit:
Was für ein furioses zweites Drittel in der Wolfsburger Eis Arena! Nach fünf Treffern innerhalb von zehn Minuten gehen die Grizzlys und die Haie mit einem 3:3-Remis ins letzte Drittel. Zweimal legten die Hausherren vor, zweimal antwortete Köln. Dann gingen die Haie erstmals in Führung, doch Höhenleitner schlug für die Niedersachsen umgehend zurück. Das wird ein heisses letztes Drittel!
40'
18:05
Ende 2. Drittel
39'
18:02
Das war mal ein sauberes Unterzahlspiel der Grizzlys, die kaum in Bedrängnis geraten und nun wieder vollzählig sind. Noch eine Minute im zweiten Abschnitt.
36'
17:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeff Likens (Grizzlys Wolfsburg)
Likens muss wegen Beinstellens raus.
35'
17:58
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:3 durch Christoph Höhenleitner
Nur eine Minute später schon wieder der Ausgleich für die Gastgeber! Nach feinem Querpass von Mark Voakes ist es Christoph Höhenleitner, der das Ding in die Maschen zimmert und für die Grizzlys ausgleicht.
34'
17:53
Tor für Kölner Haie, 2:3 durch Patrick Hager
Patrick Hager lauert schon eine ganze Weile an der blauen Linie, während T.J. Mulock und Jean-François Boucher vor Keeper Sebastian Vogl Alarm machen. Dann kommt der Puck zu Hager und der Kölner Verteidiger hämmert das Ding an Freund und Feind vorbei ins Netz zum 3:2 für die Gäste.
32'
17:51
Tor für Kölner Haie, 2:2 durch Philip Gogulla
Jetzt geht es hier ordentlich hin und her. Ein schneller Gegenangriff bringt den Haien das 2:2! Philip Gogulla kommt über die linke Seite Richtung Tor und hämmert die Scheibe vorbei am machtlosen Vogl in die Maschen zum Ausgleich!
28'
17:42
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:1 durch Philip Riefers
Die Hausherren schlagen sofort zurück! Philip Riefers marschiert mit dem Puck ins gegnerische Drittel und hämmert das Ding dann aus ziemlich spitzem Winkel vorbei ans Haie-Keeper Gustaf Wesslau ins lange Eck zur erneuten Grizzlys-Führung.
26'
17:35
Tor für Kölner Haie, 1:1 durch Sebastian Uvira
Da ist der Ausgleich für die Haie! Sebastian Uvira fällt die Hartgummischeibe vor dem Tor quasi in den Schläger und der Stürmer der Gäste drückt den Puck mit der Rückhand zum Ausgleich über die Linie!
23'
17:33
Die Haie sind nach der 2+2-Strafe gegen Hager wieder komplett! Bleiben die Gäste jetzt mal eine Weile zu fünft?
21'
17:28
Beginn 2. Drittel
20'
17:13
Drittelfazit:
Die Wolfsburg Grizzlys gehen mit einer knappen 1:0-Führung in die erste Pause gegen die Haie aus Köln. Die Gäste waren zu Beginn klar am Drücker, konnten aber keinen Treffer verbuchen. Nach dem überraschenden 1:0 durch Wurm wurde Wolfsburg stärker, während die Domstädter sich mit vielen unnötigen Strafen selbst in Bedrängnis brachten. Gleich gehts weiter mit dem Mitteldrittel in der Eis Arena.
20'
17:10
Ende 1. Drittel
18'
17:10
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Patrick Hager (Kölner Haie)
Hager muss erst wegen Stockchecks raus und bekommt noch zwei Minuten für unsportliches Verhalten obendrauf.
18'
17:06
Da können die Grizzlys froh sein, dass Köln wieder komplett ist. Die Haie waren zu viert wesentlich gefährlicher, als die Wolfsburger in Überzahl.
17'
17:03
Hager erzielt in Unterzahl fast den Ausgleich für die Gäste. Der Puck war wohl hinter der Linie, aber der Videobeweis zeigt, dass das Tor schon davor verschoben war. Es bleibt beim 1:0.
16'
16:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
Gerade waren die Haie wieder komplett, da muss Müller wegen Stockchecks hinters Plexiglas. Nächste Überzahl für die Hausherren.
14'
16:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
Auch Potter muss sich nach einem unerlaubten Körperangriff abkühlen. Powerplay Grizzlys!
14'
16:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Shawn Lalonde (Kölner Haie)
Auch Lalonde geht wegen Stockchecks raus. Wir spielen vier gegen vier.
14'
16:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Voakes (Grizzlys Wolfsburg)
Voakes muss wegen Stockschlags runter.
11'
16:49
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:0 durch Armin Wurm
Da ist die Führung für die Gastgeber! Wolfsburg befreit sich so langsam vom Dauerdruck der Haie und bringt die Scheibe über Fabio Pfohl zu Armin Wurm, der von der Blauen abzieht und die schwarze Scheibe knallhart in den linken Winkel des Kölner Tores jagt!
10'
16:45
Kein gutes Powerplay der Gastgeber. Ohne grosse Probleme überstehen die Haie die 120 Sekunden zu viert und jetzt gehts erstmal ins Powerbreak.
8'
16:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Uvira (Kölner Haie)
Jetzt die Hausherren erstmals in Überzahl. Uvira geht wegen Behinderung in die Kühlbox.
6'
16:41
Sebastian Vogl bleibt im Mittelpunkt in der Eis Arena. Erst muss der Grizzlys-Torwart gegen Lalonde parieren, dann zeigt Vogl die nächste Glanzparade gegen den frei im Slot auftauchenden Kai Hospelt.
3'
16:36
Die Haie legen hier gleich mit mächtig Tempo los und haben im Powerplay auch die erste gute Chance durch Gogulla, doch Vogl, der heute das Tor der Grizzlys hütet, hält seinen Kasten sauber. Wolfsburg ist wieder komplett.
1'
16:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzlys Wolfsburg)
Aubin geht gleich mal wegen Stockschlags hinter die Scheibe. Erstes Powerplay für die Gäste!
1'
16:32
Spielbeginn
16:23
Die Gäste aus Köln sind allerdings zweifelsohne das Team der Stunde in der DEL. Mit acht Siegen aus den letzten neun Partien inkl. zwei Erfolgen über Spitzenreiter München, haben sich die Domstädter auf den dritten Rang katapultiert. Am Freitagabend fegten die Haie den Playoff-Konkurrenten aus Augsburg mit 6:1 aus der LANXESS-Arena und zeigten einmal mehr, dass mit ihnen im Titelkampf zu rechnen ist.
16:15
Die Niedersachsen haben ihr kleines Zwischentief scheinbar überwunden und sich mit den Erfolgen über Bremerhaven und Ingolstadt wieder einen soliden 14-Punkte-Vorsprung auf Platz sieben herausgeschossen. Beim ERC überzeigten die Grizzlys vorgestern einmal mehr vor allem mit ihrer Effizienz und bestraften die Fehler der Hausherren eiskalt. Mit einem Dreier könnte Wolfsburg bis auf einen Punkt an die Haie heranspringen.
16:12
Herzlich willkommen zum Sonntagnachmittag in der Deutschen Eishockey-Liga! Die Grizzlys aus Wolfsburg empfangen gleich die Kölner Haie in der Eis Arena.

Aktuelle Spiele

27.01.2017 19:30
Augsburger Panther
Augsburg
1
1
0
0
Augsburger Panther
Kölner Haie
Kölner Haie
4
2
1
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Eisbären Berlin
Berlin
3
2
0
1
Eisbären Berlin
EHC München
München
4
1
2
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
2
3
0
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
4
0
2
2
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
1
0
1
0
Fischtown Pinguins
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
0
2
4
Adler Mannheim
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
0
2
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 38. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr