Wimbledon

M. Raonic
0
4
2
6
Kanada
R. Federer
3
6
6
7
Schweiz
http://embed-zattoo.com/sf-2/
http://embed-zattoo.com/sf-2/
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
17:00 Uhr
Mehr
    19:29
    Fazit
    Roger Federer steht nach einer Galavorstellung unter den letzten vier Herren von Wimbledon! Der Schweizer nimmt Revanche für die Halbfinalniederlage im letzten Jahr und besiegt den Kanadier Milos Raonic mit 6:4, 6:2 und 7:6. In den ersten beiden Sätzen zeigte der Maestro Tennis von einem anderen Stern, gab bei eigenem Service kaum einen Punkt ab und zauberte phasenweise. Nach dem zweiten Satz nahm Raonic eine kleine Auszeit, kam stärker zurück und spielte sich souverän in den Tiebreak. Dort führte der Kanadier schon mit 3:0 und war auf dem besten Wege in einen vierten Satz, doch dann drehte FedEx wieder auf und holte sich den Durchgang mit 7:4 im Tiebreak. Nach dem Aus von Andy Murray und Rafael Nadal und der Aufgabe von Novak Djokovic ist Federer der letzte der "Big Four" in Wimbledon und trifft am Freitag im Halbfinale auf den Tschechen Tomas Berdych. Bis dann!
    19:23
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:7
    Game, Set and Match Roger Federer! Raonic kommt nicht gut in den Ballwechsel und verschlägt eine Rückhand. Federer steht zum zwölften Mal im Halbfinale von Wimbledon.
    19:22
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:6 (4:6)
    Ass! Matchball Federer!
    19:22
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:6 (4:5)
    Federer bringt auch seinen nächsten Aufschlag souverän per Serve & Volley durch und packt dann den nächsten unglaublichen Ball aus! Federer zwirbelt eine Vorhand um den Seitenpfosten herum ins letzte Eck und macht das nächste Minibreak! Bei 5:4 serviert der Maestro zum Matchgewinn!
    19:20
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:6 (3:3)
    Unglaublich! Federer schlägt sensationell zurück! Erst packt der Schweizer den nächsten Passierball aus, dann punktet er mit einem direkten Vorhandwinner auf Raonics ersten Aufschlag! Bei 3:3 werden die Seiten gewechselt.
    19:19
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:6 (3:0)
    Wir steuern auf einen vierten Satz zu! Milos Raonic spielt gross auf, jagt mehrere starke Vorhandwinner über das Netz und macht gleich zwei Minibreaks zum 3:0! Das muss der Kanadier bei seiner Aufschlagstärke eigentlich ins Ziel bringen.
    19:17
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:6
    Beide Spieler sind echte Tiebreak-Experten. Federer hat dieses Jahr eine Bilanz von 14-5, Raonic hat in Turnier bisher alle vier Tiebreaks gewonnen.
    19:16
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:6
    Doch Federer bleibt cool, macht drei Punkte in Serie und katapultiert sich mit einer starken Vorhand inside-out in den Tiebreak.
    19:15
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:5
    Raonic wittert jetzt seine Chance, rückt erneut mit dem Slice vor und punktet mit einem feinen Rückhandvolley am Netz zum 15:15.
    19:14
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 6:5
    Anschliessend lässt Raonic keine weiteren Punkte des Schweizers zu und macht ohne Probleme das 6:5. Raonic hat den Tiebreak sicher, Federer muss nun erneut seinen Aufschlag halten, um im Satz zu bleiben.
    19:12
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 5:5
    Die Dinger hat er in den ersten beiden Sätzen gemacht! Federer wartet in der richtigen Ecke auf den Angriffsball von Raonic und muss die Vorhand cross nur übers Netz spielen, schafft das aber nicht. Statt 0:30 nun 15:15.
    19:10
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 5:5
    Druck scheint der Schweizer aber überhaupt nicht zu kennen. Jetzt wo es drauf ankommt, spielt Federer wieder souverän wie in den ersten beiden Sätzen, hat schnell drei Spielbälle und besiegelt das 5:5 mit einer krachenden Vorhand.
    19:08
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 5:4
    Jetzt steht der Maestro erstmals in dieser Partie so richtig unter Druck. Federer muss seinen Aufschlag halten, um im Satz zu bleiben.
    19:07
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 5:4
    Federer wehrt auch den nächsten Spielball ab und gleicht wieder aus. Raonic macht umgehend den nächsten Spielball klar und packt mit einem guten Ersten endgültig zu. 5:4 für Raonic!
    19:06
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:4
    Wieder einmal holt Federer sich Raonic mit einem kurzen Ball ans Netz und will ihn mit der Vorhand longline passieren, doch der Kanadier ist jetzt aufmerksam und macht den Punkt per Rückhandvolley.
    19:04
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:4
    Das zehnte Ass kommt zur rechten Zeit und Raonic hat wenig später zwei Spielbälle. Den ersten vergibt der 26-Jährige mit einem leichten Volleyfehler, den zweiten wehrt Federer mit einer starken Vorhand cross aus dem Handgelenk ab. Einstand!
    19:02
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:4
    Wie hat Milos Raonic diese grosse vergebene Chance verdaut? Kann der Kanadier sein Service weiter so dominieren, wie bisher in diesem Satz? Die ersten beiden Punkte werden zunächst geteilt.
    19:01
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:4
    Das war eng! nach vier abgewehrten Breakchancen kann sich Roger Federer den ersten Spielball organisieren und macht dann am Netz mit einem Vorhandvolley das 4:4 klar.
    19:00
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:3
    Raonic spielt jetzt gross auf und holt sich einen Breakball nach dem anderen. Doch Federer serviert von der linken Seite weiter stark und wehrt auch den vierten ab!
    18:58
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:3
    Wahnsinn! Federer bleibt beim Breakball völlig cool, jagt Raonic mit harten Grundschlägen von einer Ecke in die andere und setzt dann einen herrlichen Rückhandstopp hinter das Netz.
    18:58
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:3
    Raonic ist da! Der 1,96 Meter lange Riese ersprintet einen guten Volleystopp Federers im letzten Moment und holt sich mit einer sensationellen Vorhand cross den nächsten Breakball!
    18:56
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:3
    Federer patzt am Netz bei einem Rückhandvolley und gewährt Raonic die nächste Breakchance! Der ist beim Return allerdings zu zaghaft und vergibt die Möglichekit leichtfertig.
    18:54
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:3
    Roger Federer startet mit seinem ersten Doppelfehler am heutigen Tage denkbar schlecht in das nächste Spiel. Dann macht der Schweizer zwei Punkte, leistet sich aber umgehend den nächsten Doppelfehler! 30:30!
    18:51
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 4:3
    Raonic beantwortet auch die Bälle, die Federer ihm am Netz vor die Füsse setzt jetzt viel besser. Zweimal platziert der Kanadier den tiefen Volley perfekt im Eck und geht damit erneut in Führung.
    18:50
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 3:3
    Der Unterschied zu den ersten beiden Sätzen ist, dass Milos Raonic zumindest bei eigenem Aufschlag jetzt ähnlich souverän agiert. Der Kanadier hämmert das nächste Ass ins Feld und führt schnell mit 30:0.
    18:48
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 3:3
    Nach der kurzen Schaffenskrise zu Beginn des Satzes ist Federer wieder zurück bei 100%. Der Maestro spielt die Filzkugeln wieder an und auf die Linien, serviert sensationell und gleicht in Windeseile zum 3:3 aus.
    18:46
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 3:2
    Raonic greift erstmals in dieser Partie mit dem tiefen Rückhandslice an, der ihm gegen Alexander Zverev so viele Punkte eingebracht hat, und hat damit auch gegen Federer Erfolg. Der Schweizer trifft den Pasierball nicht und Raonic macht wenig später mit Ass Nummer acht das Spiel zu.
    18:43
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 2:2
    Findet Federer nach dem ersten wackligen Aufschlagspiel zuvor nun zur gewohnten Souveränität zurück? Ja! Der Schweizer stellt mit einem lockeren Smash auf 40:0 und besiegelt das Spiel wenige Momente später mit dem nächsten Ass.
    18:40
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 2:1
    Raonic macht jetzt zumindest bei eigenem Aufschlag einen deutlich souveräneren Eindruck, spielt selbst aggressiver und holt sich mit einem guten Rückhandvolley zwei Spielbälle. Gleich den ersten verwandelt der Kanadier auch und geht mit 2:1 in Führung.
    18:38
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 1:1
    So leicht gibt der Maestro sein Service dann aber doch nicht her. Mit einem gut platzierten Aufschlag nach aussen wehrt Federer den Breakball ab, holt sich dann den Spielball und macht mit seinem nächsten Ass den Ausgleich perfekt.
    18:36
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 1:0
    Federer gleicht aus zum 30:30, spielt dann aber eine Vorhand longline neben die Linie. Es gibt tatsächlich die erste Breakchance für Milos Raonic!
    18:35
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 1:0
    Die Pause zeigt auch beim Schweizer Wirkung! Federer unterlaufen erstmals zwei leichte Fehler und Raonic schnuppert bei 0:30 erstmals an einer Breakmöglichkeit.
    18:33
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 1:0
    Federer kommt nochmal auf 40:30 ran, doch dann macht Raonic das Spiel zu. Damit liegt der 26-Jährige seit langem mal wieder in Führung in einem Satz.
    18:31
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 0:0
    Die kurze Pause hat dem Kanadier offensichtlich gut getan. Raonic kann einem schweren Halbvolley zum 30:0 im Feld platzieren und stellt dann per Serve & Volley auf 40:0.
    18:29
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6 ; 0:0
    Eigentlich kann man solch eine sensationelle und fehlerfreie Leistung kaum über drei Sätze durchhalten, aber wenn es einer kann, dann sicher dieser Roger Federer. Milos Raonic ist nach einer kurzen Toilettenpause wieder zurück und eröffnet Durchgang Nummer drei.
    18:26
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:6
    Nicht mal eine Stunde ist rum und Roger Federer führt in diesem Viertelfinale gegen Milos Raonic mit 2:0 Sätzen. Der Schweizer spielt Tennis von einem anderen Stern und lässt seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Milos Raonic bleibt hier bisher nicht viel mehr als die Zuschauerrolle.
    18:25
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:5
    Raonic spielt mal einen guten langen Return ans Feld, doch Federer denkt heute gar nicht daran, mal einen Fehler zu machen. Der Schweizer zieht die Vorhand inside-Out voll durch und stellt auf 15:0. Wenige Sekunden später hat der Schweizer drei Satzbälle.
    18:23
    Raonic - Federer 4:6 ; 2:5
    Der Kanadier kann mit einem 220 km/h-Ass etwas Frust abbauen und holt sich dann im zweiten Versuch das Spiel zum 2:5. Nach dem Wechsel serviert der Schweizer zur 2:0-Satzführung.
    18:21
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:5
    Raonic steht bei 30:30 schon wieder mit dem Rücken zur Wand. Mit einem guten Ersten holt sich der Kanadier den Spielball, wird dann aber zum wiederholten Male von der Rückhand longline Federers passiert. Einstand!
    18:20
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:5
    Langsam nimmt das ganze Spektakel hier unwirkliche Züge an. Roger Federer spielt mit seinem Gegner, der ihn wohlgemerkt im letzten Jahr an gleicher Stelle hier ausgeschaltet hat und die Nummer sieben der Welt ist, wie im Training. Federer holt sich mit einer satten Rückhand cross den ersten Punkt.
    18:18
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:5
    Besser kann man nicht Tennis spielen! Federer hämmert den nächsten ersten ins Feld und knallt Raonic dann eine Rückhand exakt in die letzte Ecke des Platzes!
    18:17
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:4
    Alles klappt dann doch nicht beim Schweizer. Federer will erstmals einen Stopp einstreuen, setzt seinen Versuch aber ins Netz. Die nächsten beiden Punkte macht der Schweizer dann aber wieder sicher und hat zwei Spielbälle zum 5:1.
    18:15
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:4
    Langsam nimmt das Ganze hier deutliche Züge an. Raonic wehrt noch einen Breakball mit seinem sechsten Ass ab, doch dann ist der Maestro zur Stelle. Zum wiederholten Male lockt der Schweizer Raonic mit einem kurzen Ball nach vorne und zwingt ihn dann mit einer harten Rückhand cross zum Volleyfehler.
    18:13
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:3
    Wahnsinn! Federer feuert eine Vorhand longline auf die Linie und hat wieder drei Breakchancen! Die erste wehrt Raonic mit einem gewaltigen Schmetterball ab, zwei Chancen bleiben.
    18:12
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:3
    Spurlos kann diese Demontage nicht an Milos Raonic vorbeiziehen und das tut sie auch nicht. Der Kanadier zeigt Wirkung, leistet sich zwei vermeidbare Fehler und steht bei 0:30 schon wieder mächtig unter Druck.
    18:10
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:3
    Für Milos Raonic muss das einfach nur frustrierend sein. Federer bringt so gut wie jeden ersten Aufschlag ins Feld und wenn der Punkt nicht dann schon durch ist, steht Federer am Netz wie eine Wand. Erneut gibt der Schweizer keinen Punkt ab und erhöht auf 3:1.
    18:07
    Raonic - Federer 4:6 ; 1:2
    Raonic hat sich vom ersten Schock scheinbar gut erholt und feuert zwei Asse in Folge ins Feld, um auf 1:2 zu verkürzen. Er wird aber zeitnah auch bei Aufschlag des Schweizers mal was bewegen müssen, wenn er hier noch eine Chance haben will.
    18:04
    Raonic - Federer 4:6 ; 0:2
    Wir erleben hier auf dem Centre Court bisher eine grandiose Tennis-Demonstration von Roger Federer! Der 18-fache Grand-Slam-Champion ist seinem Gegner in allen Belangen überlegen, spielt nahezu fehlerfreies Rasentennis und punktet mit der nächsten sehenswerten Rückhand longline zum 2:0.
    18:03
    Raonic - Federer 4:6 ; 0:1
    Ist das stark vom Maestro! Wieder lässt der Schweizer Raonic am Netz keine Chance und holt sich den Breakball. Raonic wirkt zunehmend verunsichert, verschlägt eine offene Vorhand deutlich und gewährt Federer das frühe Break!
    18:00
    Raonic - Federer 4:6 ; 0:0
    Wie gelingt Milos Raonic der Start in den zweiten Durchgang? Der Vorjahresfinalist legt ein 30:15 vor, wird dann aber erneut von einem Vorhandpassierball Federers erwischt. 30:30!
    17:58
    Raonic - Federer 4:6
    Der erste Satz geht nach einer halben Stunde Spielzeit mit 6:4 an Roger Federer. Der Schweizer organisiert sich schnell zwei Spielbälle und macht den Satz mit seinem fünften Ass zu! Federer hat im gesamten Durchgang bei eigenem Service ganze vier Punkte abgegeben, auf den ersten Aufschlag gar nur einen einzigen. Viel dominanter gehts nicht!
    17:55
    Raonic - Federer 4:5
    Roger Federer serviert zum Satzgewinn. Bleibt der Maestro weiter so souverän bei eigenem Service. Der erste Punkt geht nach einem Servicewinner schon mal an den Schweizer.
    17:54
    Raonic - Federer 4:5
    Milos Raonic zieht den Kopf nochmal aus der Schlinge. Nach einem harten ersten Aufschlag nach aussen stürmt der 26-Jährige vor ans Netz und setzt einen sauberen Rückhandvolley in Federers offene Vorhandecke.
    17:53
    Raonic - Federer 3:5
    Federer will den Satz schon jetzt zumachen! Ein starker Vorhandblocker beim Return bringt den Schweizer auf Einstand.
    17:52
    Raonic - Federer 3:5
    Wenn der erste Aufschlag kommt, sieht das bei Raonic ebenso souverän aus. Geht es aber über den zweiten, dann hat der Schweizer gute Karten. Mit einer ansatzlosen Vorhand cross verkürzt Federer auf 30:15.
    17:50
    Raonic - Federer 3:5
    Das ist einfach nur beeindruckend, wie der Schweizer hier durch seine Spiele pflügt. Wieder macht Federer die ersten drei Punkte in nicht mal einer Minute und beschliesst das Spiel dann mit seinem nächsten Ass.
    17:46
    Raonic - Federer 3:4
    So wenig Zeit vergeht selten zwischen zwei Seitenwechseln. Auch Raonic hat es diesmal eilig, hat schnell drei Spielbälle und verkürzt mit einem sicheren Vorhandsmash auf 3:4.
    17:44
    Raonic - Federer 2:4
    Das frühe Break scheint den siebenfachen Wimbledon-Champion nochmal extra zu beflügeln. Federer marschiert unaufhaltsam durch sein nächstes Spiel und erhöht ohne Punktverlust auf 4:2.
    17:42
    Raonic - Federer 2:3
    Break! Federers Return landet direkt vor den Füssen des Kanadiers und zwingt ihn zum Fehler. Beim Breakball dann ersprintet der 35-Jährige Schweizer einen ordentlichen Volleystop seines Gegners im letzten Moment und zaubert noch eine tiefe Vorhand zum Break übers Netz!
    17:39
    Raonic - Federer 2:2
    Der Schweizer beschränkt sich vor allem beim ersten Aufschlag von Raonic darauf, den Ball nur irgendwie zu blocken und im Spiel zu halten. Mit der Strategie fährt Federer bisher gut und hat nach einem leichten Vorhandfehler des Kanadiers schon wieder 15:30.
    17:38
    Raonic - Federer 2:2
    Roger Federer feuert sein zweites Ass glatt durch die Mitte und hat wenig später drei Spielbälle. Den ersten wehrt Raonic mit Hilfe der Netzkante etwas glücklich ab, dann greift der Schweizer zu und stellt nach einem guten Aufschlag nach aussen mit einer Rückhand ins offene Feld auf 2:2.
    17:35
    Raonic - Federer 2:1
    Federer hat durchaus die Chance zum Break, setzt eine Rückhand cross aber ins Netz. Die nächsten beiden Punkte gehen an den Kanadier, der sein Spiel doch noch durchbringt und erneut in Führung geht.
    17:34
    Raonic - Federer 1:1
    Und es einmal klappt, das kann auch dreimal klappen! Die glatt durchgezogene Rückhand beschert Roger Federer auch die nächsten beiden Punkte und wir haben die erste Breakchance der Partie für den Schweizer.
    17:32
    Raonic - Federer 1:1
    Im siebten Versuch kommt der Schweizer erstmals in einen Ballwechsel bei Aufschlag Raonic und ist auch gleich erfolgreich. Federer lockt seinen Gegner mit einem kurzen Slice ans Netz und macht dann mit einer sehenswerten Rückhand longline das 30:15.
    17:30
    Raonic - Federer 1:1
    Auch der Maestro bringt sein Spiel aber dann souverän ins Ziel. Das erste Ass bringt Federer den Spielball, bevor er mit der ersten Serve & Volley-Attacke und einem sicheren Rückhandvolley auf 1:1 stellt.
    17:29
    Raonic - Federer 1:0
    Der Schweizer hingegen hat doch noch leichte Startschwierigkeiten und leistet sich zwei leichte Fehler. Federer muss gleich mal über 30:30 gehen in seinem ersten Service Game.
    17:27
    Raonic - Federer 1:0
    Roger Federer bekommt gleich mal eine Kostprobe, was ihn heute so erwartet. Milos Raonic feuert drei erste Aufschläge und sein erstes Ass ins Feld. Mit 225 km/h schlägt die Kugel ein und besorgt das 1:0 für den Kanadier.
    17:24
    Raonic - Federer 0:0
    Auf gehts! Milos Raonic hat sich bei der Wahl nicht ganz überraschend für Aufschlag entschieden und darf das Match nun eröffnen.
    17:22
    Gleich gehts los
    Die beiden Gladiatoren haben soeben den Centre Court des All England Clubs betreten und schlagen sich nun ein. In wenigen Augenblicken gehts los mit diesem Viertelfinalkracher zwischen Roger Federer und Milos Raonic. Freuen wir uns auf ein hoffentlich spannendes und hochklassiges Match!
    17:21
    Wer serviert besser?
    Beide Spieler dominieren ihre Matches gern mit ihrem starken Aufschlag. Während die pure Kraft in den Aufschlägen des Kanadiers ihm immer wieder Asse und freie Punkte verschafft, sind es bei Federer vor allem die Variabilität und das zügige Tempo, mit denen er seine Aufschlagspiele durchzieht, die seine Gegner verzweifeln lassen. Entscheidend wird heute sein, wer von beiden souveräner serviert und wer auf der anderen Seite seine vermutlich nicht allzu zahlreichen Breakchancen konsequenter nutzt.
    17:16
    Direkter Vergleich
    Zwölfmal haben diese beiden Schwergewichte der Tenniswelt bereits die Schläger gekreuzt, neunmal ging dabei der Schweizer als Sieger vom Platz. Die letzten beiden Duelle gingen allerdings letztes Jahr in Brisbane und eben im Halbfinale von Wimbledon an Milos Raonic.
    17:10
    Lob für den Maestro
    Im Achtelfinale setzte sich Raonic in einem Fünsatzmarathon gegen die deutsche Nummer eins Alexander Zverev durch und zeigte, dass er auch dieses Jahr das Zeug hat, weit zu kommen. Gegen Federer sieht sich der Kanadier aber als klaren Aussenseiter. "Roger ist der beste Spieler in diesem Jahr, ich muss Schritt für Schritt nehmen", sagte Raonic und fügte an: "Ich muss einfach versuchen, an diesem einen Tag besser zu sein."
    17:06
    Kanadische Aufschlagmaschine
    Vor allem hat Raonic das Vertrauen in seinen wuchtigen Aufschlag zurückgewonnen. Mit bis zu 220 km/h schlagen die Geschosse in diesen Tagen auf der anderen Seite ein. Der Kanadier hat im Turnierverlauf bereits satte 91 Asse serviert und dank seines starken Service auch in allen vier Tiebreaks, die er bisher gespielt hat, die Oberhand behalten.
    17:01
    Raonic zurück in der Erfolgsspur
    Der 26-jährige Kanadier zeigt sich in Wimbledon nach einem von vielen Verletzungen geprägten Jahr wieder von seiner besten Seite. Wirkte Milos Raonic bei seiner Auftaktniederlage gegen den Australier Thanasi Kokkinakis in Queens noch sehr wacklig auf dem Rasen, dominiert er die seine Partien hier im All England Club teils wieder so souverän wie im Vorjahr.
    16:57
    Respekt vor Raonic
    Bisher raste Federer unaufhaltsam durch das Feld, gab noch keinen einzigen Satz ab und stand in seinen vier Partien nicht mal sechs Stunden auf dem Platz. Doch auch wenn der Maestro sich in Topform befindet, hat er eine gehörige Portion Respekt vor seinem Gegner. "Gegen ihn ist es egal, wie gut man spielt. Er kann einem das Zepter jederzeit aus der Hand nehmen, weil er viel Risiko nimmt", lobte Federer Raonic im Vorfeld der Partie.
    16:56
    Federer jagt wieder Rekorde
    Bei diesen Zahlen kann einem schon schwindelig werden. Roger Federer feiert heute gleich ein doppeltes Jubiläum und bestreitet sowohl sein 100. Match in Wimbledon als auch sein 50. Grand-Slam-Viertelfinale. Und der nächste Rekord steht schon vor der Tür. Sollte der Schweizer heute gewinnen, würde er in sein 12. Wimbledon-Halbfinale einziehen und damit den bisherigen Rekordhalter Jimmy Connors überflügeln.
    16:53
    Revanche für 2016
    Das Duell Federer gegen Raonic gab es zuletzt vor ziemlich genau einem Jahr genau hier auf demselben Centre Court. Damals setzte sich der Kanadier in einem dramatischen Fünfsatzkrimi durch und zog in sein erstes Wimbledon-Finale ein, während Federer anschliessend wegen anhaltender gesundheitlicher Probleme seine Saison vorzeitig beendete. Nun ist der Maestro wieder topfit und will Revanche für die Pleite im Vorjahr.
    16:51
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum nächsten Viertelfinale der Herren in Wimbledon! Der Schweizer Rekordchampion Roger Federer trifft auf dem Centre Court des All England Clubs gleich auf den Kanadier Milos Raonic.

    Aktuelle Spiele

    12.07.2017 17:00
    Milos Raonic
    M. Raonic
    0
    4
    2
    6
    Kanada
    Roger Federer
    R. Federer
    3
    6
    6
    7
    Schweiz
    Beendet
    17:00 Uhr
    http://embed-zattoo.com/sf-2/
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    12.07.2017 17:50
    Tomas Berdych
    T. Berdych
    1
    7
    2
    Tschechien
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    0
    6
    0
    Serbien
    Beendet
    17:50 Uhr
    Aufgabe
    14.07.2017 14:00
    Sam Querrey
    S. Querrey
    1
    7
    4
    6
    5
    USA
    Marin Čilić
    M.Čilić
    3
    6
    6
    7
    7
    Kroatien
    Beendet
    14:00 Uhr
    14.07.2017 17:25
    Roger Federer
    R. Federer
    3
    7
    7
    6
    Schweiz
    Tomas Berdych
    T. Berdych
    0
    6
    6
    4
    Tschechien
    Beendet
    17:25 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    16.07.2017 15:00
    Marin Čilić
    M.Čilić
    0
    3
    1
    4
    Kroatien
    Roger Federer
    R. Federer
    3
    6
    6
    6
    Schweiz
    Beendet
    15:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković12.030
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4RusslandDaniil Medvedev8.470
    5SchweizRoger Federer6.630
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.925
    7DeutschlandAlexander Zverev5.525
    8RusslandAndrey Rublev4.119
    9ArgentinienDiego Schwartzman3.455
    10ItalienMatteo Berrettini3.075