Rasnov

  • HS 97 Einzel
    25.01.2020 13:00
  • HS 97 Einzel
    26.01.2020 13:00
  • 1
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    259.00
  • 2
    Eva Pinkelnig
    Pinkelnig
    Österreich
    Österreich
    241.10
  • 3
    Chiara Hölzl
    Hölzl
    Österreich
    Österreich
    240.80
  • 1
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 2
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 3
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 4
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 5
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 6
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 7
    Italien
    Lara Malsiner
  • 8
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 9
    Japan
    Sara Takanashi
  • 10
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 11
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 12
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 13
    Russland
    Lidiia Iakovleva
  • 14
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 15
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 16
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 17
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 18
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 19
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 20
    Österreich
    Lisa Eder
  • 21
    Japan
    Yuki Ito
  • 22
    Russland
    Irina Avvakumova
  • 23
    Russland
    Kinga Rajda
  • 24
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 25
    Japan
    Yuka Seto
  • 26
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 27
    Frankreich
    Julia Clair
  • 28
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 29
    Slowenien
    Katra Komar
  • 30
    Deutschland
    Agnes Reisch
Mehr
    14:40
    Bis nächste Woche im Allgäu!
    Das kommenden zwei Einzelspringen in Oberstdorf finden am Samstag und Sonntag jeweils um 15:30 Uhr statt. Bis dahin!
    14:37
    Der Weltcup ist spannend wie nie
    Maren Lundby zieht im Ranking wieder an den Österreicherinnen vorbei und darf nächste Woche in Oberstdorf in Gelb erscheinen. Allerdings befinden sich Eva Pinkelnig (sechs Punkte Rückstand) und Chiara Hölzl (25 Punkte Rückstand) in Lauerstellung.
    14:32
    Maren Lundby hat ihre Form wieder!
    Die Norwegerin gewinnt ihr erstes Einzelspringen seit dem Heimauftakt in Lillehammer. Und wie! Mit Sprüngen auf 96,5 und 96 Meter lässt sie die Konkurrenz deutlich hinter sich. Der Vorsprung auf die Zweitplatzierte Eva Pinkelnig (92,5 und 93 Meter) beträgt 17,9 Punkte. Chiara Hölzl (93,5 und 93 Meter) liegt noch einmal drei Zehntelpunkte dahinter. Juliane Seyfarth und Katharina Althaus sorgen mit den Plätzen Vier und Fünf für ein gutes DSV-Ergebnis.
    14:30
    Maren Lundby (NOR)
    Doch auch Maren Lundby hat noch Chancen, das Gelbe Trikot zurückzuerobern. Angesichts ihres starken ersten Sprungs hat sie gar die besten. Und tatsächlich, mit einem Sprung auf 96 Meter gewinnt sie das heutige Einzelspringen deutlich und zieht im Weltcup-Ranking an beiden Österreicherinnen vorbei!
    14:28
    Eva Pinkelnig (AUT)
    Eva Pinkelnig lag vor dem heutigen Einzelspringen im Weltcup-Ranking nur einen Punkt hinter Hölzl. Nun erreicht sie die gleiche Weite und landet drei Zehntelpunkte vor Hölzl. Damit wird das Gelbe Trikot heute mit Sicherheit weitergereicht!
    14:26
    Chiara Hoelzl (AUT)
    Nun kommt es zum Kopf an Kopf-Rennen um das Gelbe Trikot. Den Anfang macht die aktuelle Inhaberin Chiara Hölzl. Und mit einem tollen Sprung auf 93 Meter hat sie gute Chancen, das Leibchen auch am Ende des Tages noch zu tragen!
    14:25
    Juliane Seyfarth (GER)
    Kommt es zur deutschen Doppelführung? Ja, Juliane Seyfarth übernimmt mit 89,5 Metern vor Althaus die Spitze!
    14:24
    Nozomi Maruyama (JPN)
    Mit 88,5 Metern erreicht die Japanerin die gleiche Weite wie zuvor Katharina Althaus. Da der Rückenwind bei ihrem Sprung aber wieder etwas abgenommen hat, findet sie sich knapp hinter der Deutschen wieder!
    14:23
    Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
    Die 36-Jährige aus Eisenerz wird nicht zufrieden sein. Mit 85,5 Metern sortiert sie sich auf dem fünften Rang ein.
    14:22
    Katharina Althaus (GER)
    Katharina Althaus landet bei 88,5 Metern und kommt ebenfalls nicht an ihren ersten Sprung heran. Trotzdem reicht es für den ersten Platz!
    14:21
    Lara Malsiner (ITA)
    Lara Malsiner springt anderthalb Meter kürzer als im ersten Durchgang. Doch aufgrund der 3,5 Windpunkte reicht es für die knappe Führung!
    14:19
    Anna Odine Stroem (NOR)
    Mit ihrer Teamkollegin Silje Opseth kann Anna Odine Stroem nicht mithalten. Sie sortiert sich mit 87 Metern auf dem vierten Rang ein.
    14:18
    Nika Kriznar (SLO)
    Mit 88,5 Metern schafft es Nika Kriznar immerhin auf den Bronzeplatz.
    14:17
    Silje Opseth (NOR)
    Es gibt eine neue Führende! Silje Opseth kommt mit 90 Metern zwar nicht ganz an die Bestweite von Sara Takanashi heran, setzt sich aber aufgrund der im ersten Durchgang gesammelten Punkte an die Spitze.
    14:15
    Ema Klinec (RUS)
    Auch Ema Klinec lässt im Vergleich zum ersten Durchgang abreissen und übernimmt den fünften Platz von Görlich.
    14:14
    Luisa Goerlich (GER)
    Luisa Görlich springt mit 87,5 Metern einen halben Meter kürzer als die vorherigen Athletinnen. Das rächt sich in der engen Spitzengruppe, sie landet nur auf Fünf.
    14:13
    Lidiia Iakovleva (RUS)
    Sara Takanashi macht im Vergleich zum ersten Durchgang weiter Plätze gut. Auch Lidiia Iakovleva sortiert sich hinter ihr ein und komplettiert nun mit ihrer Teamkollegin Tikhonova auf dem Podium.
    14:12
    Sofia Tikhonova (RUS)
    Sofia Tikhonova übernimmt mit 88 Metern vor Seifriedsberger den zweiten Platz.
    14:11
    Yuki Ito (JPN)
    Yuki Ito erreicht die gleiche Weite und reiht sich nur aufgrund des Vorsprungs aus dem ersten Durchgang vor Avvakumova ein.
    14:10
    Irina Avvakumova (RUS)
    Gerade ist bei allen Athletinnen ein wenig der Wurm drin. Zwar geht nun wieder Rückenwind, wirklich stark ist er allerdings nicht. Irina Avvakumova landet mit 83 Metern auf der Sechs.
    14:09
    Svenja Wuerth (GER)
    Bei Svenja Würth sind es gar dreieinhalb Meter, die zur Marke aus dem ersten Durchgang fehlen. Mit 84,5 Metern sortiert sie sich auf dem vierten Platz ein.
    14:07
    Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
    Auch Jacqueline Seifriedsberger kommt nicht wirklich auf Touren und sortiert sich mit 88 Metern hinter Takanashi auf der Zwei ein.
    14:07
    Lisa Eder (AUT)
    Die Österreicherin springt anderthalb Meter kürzer als im ersten Versuch - es reicht nur für den dritten Platz.
    14:05
    Sara Takanashi (JPN)
    Doch ihre Landsfrau zeigt im Vergleich zum ersten Durchgang eine deutliche Steigerung und setzt sich mit 92 Metern komfortabel in Führung.
    14:04
    Yuka Seto (JPN)
    Spela Rogelj darf sich nun mal eine Weile auf dem Thron ausruhen. Denn Yuka Seto kommt nur auf 84 Meter und landet auf Vier.
    14:03
    Spela Rogelj (SLO)
    Keine der Springerinnen kann ihre Führung lange halten. Spela Rogelj übernimmt mit 89,5 Metern den ersten Platz.
    14:02
    Kinga Radja (POL)
    Die Polin legt noch einmal einen Meter drauf und ist neue Erste.
    14:01
    Josephine Pagnier (FRA)
    Josephine Pagnier ist gut drauf. Mit einem Sprung auf 86 Meter setzt sie sich an die Spitze.
    14:01
    Julia Clair (FRA)
    Das war eng! Julia Clair springt einen Meter kürzer als Haralambie, sortiert sich aufgrund des Vorsprungs aus dem ersten Durchlauf aber einen Zehntelpunkt vor der Rumänin ein.
    13:59
    Selina Freitag (GER)
    Die Führung der Rumänin währt nicht lange, denn Selina Freitag springt noch einen halben Meter weiter!
    13:58
    Daniela Haralambie (ROU)
    Gelingt Daniela Haralambie vor eigenem Publikum noch ein guter Sprung? Ja, mit 84,5 Metern kann sie sich noch einmal deutlich steigern und geht mit Abstand in Führung!
    13:57
    Agnes Reisch (GER)
    Agnes Reisch hingegen springt zweieinhalb Meter kürzer als beim ersten Versuch - sie muss sich hinter Komar einordnen.
    13:56
    Katra Komar (SLO)
    Die Slowenin kommt auf 80,5 Meter und kann sich im Vergleich zum ersten Durchgang um einen Meter steigern.
    13:46
    Um 13:55 Uhr geht es weiter!
    Katra Komar aus Slowenien wird den zweiten Durchgang eröffnen. Sofort danach ist Agnes Reisch dran, gefolgt von der Lokalmatadorin Daniela Haralambie und Selina Freitag.
    13:45
    Die DSV-Springerinnen
    Juliane Seyfarth konnte wie schon gestern beim ersten Sprung überzeugen und ist momentan starke Vierte. Nun geht es für die Thüringerin darum, die gute Form im zweiten Durchgang zu bestätigen. Katharina Althaus belegt Rang Sieben, Luisa Görlich den dreizehnten Platz und Svenja Würth die 18.
    13:43
    Maren Lundby ist wieder da!
    Die Norwegerin legte mit 96,5 Metern den mit Abstand weitesten Sprung hin und befindet sich auf bestem Wege, zum ersten Mal seit Anfang Dezember wieder ein Einzelspringen zu gewinnen - 12,2 Punkte Vorsprung hat sie bereits auf die Zweitplatzierte Eva Pinkelnig. Ein halber Punkt mehr beträgt der Abstand zur Dritten Chiara Hölzl.
    13:39
    Chiara Hoelzl (AUT)
    Nun sind alle Augen auf die im gelben Gewand strahlende Chiara Hölzl gerichtet. Sie verfügt über leichten Aufwind, erreicht dennoch aber "nur" 93,5 Meter. Aufgrund des Windabzugs sortiert sie sich hinter Eva Pinkelnig auf der Drei ein.
    13:37
    Eva Pinkelnig (AUT)
    Wenn jemand die Norwegerin verdrängen kann, dann eine der beiden Österreicherinnen der Stunde. Bei Eva Pinkelnig reicht es allerdings nicht, mit 92,5 Metern ist sie neue Zweite.
    13:37
    Maren Lundby (NOR)
    Die amtierende Weltcup-Siegerin ist an der Reihe. Heute zeigt sie sich in Bestform und wird mit einem unglaublichen Sprung auf 96,5 Meter bei leichtem Rückenwind kaum von der Spitze zu verdrängen sein! 14,8 Punkte liegt sie vor Juliane Seyfarth.
    13:35
    Sara Takanashi (JPN)
    Sara Takanashi springt ihrer Form hinterher. 87 Meter befördern die Japanerin auf Rang 18.
    13:34
    Katharina Althaus (GER)
    Gestern gewann Katharina Althaus den ersten Durchgang. Heute wird es dafür nicht reichen, sie landet mit 91 Metern hinter Iraschko-Stolz auf der Vier. Führende ist immer noch Juliane Seyfarth!
    13:33
    Ema Klinec (SLO)
    Ema Klinec muss deutlich abreissen lassen. Mit 88 Metern landet sie noch hinter Nika Kriznar auf Acht.
    13:32
    Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
    Die österreichische Routinierin ist an der Reihe. Mit 90,5 Metern springt sie zwischenzeitlich auf das Podium.
    13:31
    Nika Kriznar (SLO)
    Auch bei Nika Kriznar reicht es nicht für die vordersten Ränge. Mit 89,5 Metern belegt sie bei sieben ausstehenden Sprüngen den fünften Platz.
    13:30
    Yuki Ito (JPN)
    Auch Yuki Ito wird nicht zufrieden sein. 87,5 Meter reichen gerade noch so für die Top Ten.
    13:29
    Silje Opseth (NOR)
    Mit 88,5 Metern verpasst Silje Opseth den Sprung in die Spitzengruppe. Ein mit Maren Lundby geteilter fünfter Platz wird es heute wohl nicht noch einmal werden.
    13:27
    Juliane Seyfarth (GER)
    Im gestrigen ersten Durchgang war Juliane Seyfarth die positive Überraschung. Und auch heute kann sie überzeugen, 91,5 Meter bei leichtem Rückenwind sorgen für den ersten Rang!
    13:26
    Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
    Mit 87 Metern kann Jacqueline Seifriedsberger nicht überzeugen. Sie bleibt nur knapp vor Lisa Eder auf Platz Neun.
    13:25
    Sofia Tikhonova (RUS)
    Mit 88 Metern schiebt sich Sofia Tikhonova zwischen ihre Teamkolleginnen Iakovleva und Avvakumova auf Sechs.
    13:25
    Nozomi Maruyama (JPN)
    Mit 91 Metern egalisiert die Japanerin die bisherige Bestweite von Lara Malsiner. Das allerdings bei leichtem Rückenwind. Aufgrund toller Noten geht Nozomi Maruyama deutlich in Führung!
    13:24
    Irina Avvakumova (RUS)
    89 Meter, genau wie Görlich. Die Windpunkte hätten bei der Russin eigentlich für den zweiten Platz gesorgt, doch die Jury macht ihr einen Strich durch die Rechnung und schiebt sie hinter ihre Teamkollegin Iakovleva auf Fünf.
    13:22
    Anna Odine Stroem (NOR)
    Einen halben Meter kürzer springt Anna Odine Ström, allerdings herrscht da schon wieder ganz leichter Rückenwind. Die Norwegerin ist neue Zweite.
    13:21
    Luisa Goerlich (GER)
    Was fängt Luisa Görlich mit dem Aufwind an? Mit 89 Metern legt sie den zweitweitesten Sprung hin und schiebt sich einen Zehntelpunkt vor Iakovleva auf den Silberplatz.
    13:20
    Yuka Sato (JPN)
    Bei ähnlichen Bedingungen springt Yuka Sato fünf Meter kürzer und landet daher nur auf dem fünften Platz.
    13:20
    Lara Malsiner (ITA)
    Als erste Athletin hat Lara Malsiner leichten Aufwind. Das nutzt sie gnadenlos aus und übernimmt mit 91 Metern die deutliche Führung!
    13:18
    Agnes Reisch (GER)
    Im Vergleich zu ihrer DSV-Kollegin muss Agnes Reisch deutlich abreissen lassen. Mit 80,5 Metern reicht es gerade noch so für die Quali.
    13:18
    Svenja Wuerth (GER)
    Auch beim Sprung von Svenja Würth geht kaum eine Brise. Die 26-Jährige aus Baiersbronn springt mit 88 Metern weiter als Iakovleva, reiht sich aufgrund der fehlenden Windpunkte aber hinter der Russin ein.
    13:16
    Spela Rogelj (SLO)
    Spela Rogelj springt einen Meter kürzer und muss sich hinter Iakovleva und Eder einordnen.
    13:16
    Lidiia Iakovleva (RUS)
    Beim Sprung von Lidiia Iakovleva nimmt der Rückenwind wieder ein wenig zu. Dadurch setzt sie sich bei der gleichen Weite an die Spitze.
    13:15
    Lisa Eder (AUT)
    87 Meter sind eine Hausnummer! Lisa Eder nutzt die praktische Windstille aus und übernimmt souverän die Führung!
    13:14
    Julia Clair (FRA)
    Einen halben Meter weiter springt Julia Clair. Die Französin muss sich allerdings ebenfalls hinter ihrer Teamkollegin Josephine Pagnier einsortieren.
    13:13
    Selina Freitag (GER)
    Ganz mithalten kann Selina Freitag da nicht, 83 Meter reichen aber für den dritten Platz und das Ticket für den zweiten Durchgang.
    13:12
    Kinga Radja (POL)
    Das sieht gut aus! Kinga Radja stellt mit 85 Metern eine neue Bestweite auf und knackt als erste Springerin die 100 Punkte-Marke.
    13:11
    Katra Komar (SLO)
    Katra Komar ist mit 79,5 Metern ebenfalls sicher dabei.
    13:11
    Josephine Pagnier (FRA)
    Und auch Josephine Pagnier sichert sich mit einem Sprung auf 83,5 Metern nicht nur die sichere Qualifikation, sondern auch die zwischenzeitliche Führung!
    13:10
    Oceane Avocat Gros (FRA)
    Mit 78 Metern ist Oceane Avocat Gros neue Sechste. Damit ist Daniela Haralambie als erste Athletin für den zweiten Durchgang qualfiziert!
    13:09
    Xueyao Li (CHN)
    Xueyao Li springt mit 80,5 Metern deutlich weiter, verpasst das Podium jedoch aufgrund schlechter Haltungsnoten.
    13:08
    Elena Runggaldier (ITA)
    Gleiche Weite, gleiche Punktzahl - Elena Runggaldier und Kykkänen teilen sich den fünften Platz.
    13:08
    Julia Kykkaenen (FIN)
    Julia Kykkänen kann da nicht mithalten. Wie zuvor ihre Teamkollegen Forsström springt sie 76,5 Meter.
    13:06
    Daniela Haralambie (ROU)
    Die Lokalmatadorin ist dran. Mit 81 Metern setzt sie sich deutlich an die Spitze!
    13:05
    Lucile Morat (FRA)
    Lucile Morat erreicht die gleiche Weite, hat dabei aber etwas mehr Rückenwind und landet knapp vor Forsström.
    13:04
    Susanna Forsstroem (FIN)
    Mit nur 76,5 Metern ist Susanna Forsström neues Schusslicht.
    13:03
    Virag Voros (HUN)
    Virag Voros leistete gestern Historisches und sprang als erste Ungarin in die Top 30. Heute wird es wohl nicht dafür reichen, sie sortiert sich mit 79 Metern hinter Twardosz und Malsiner ein.
    13:03
    Manuela Malsiner (ITA)
    Noch einmal bessere Haltungsnoten, allerdings ein Meter weniger - Manuela Malsiner verpasst die Führung knapp.
    13:02
    Anna Twardosz (POL)
    Die Polin Anna Twardosz schafft es anderthalb Meter weiter und übernimmt die Führung. Auch ihre Haltungsnoten sind deutlich besser.
    13:01
    Guylim Park (KOR)
    Es geht los! Aus Gate 24 heraus erreicht Guylim Park bei leichtem Rückenwind eine Weite von 78,5 Metern.
    12:50
    Eine Südkoreanerin eröffnet den ersten Durchgang
    Die 20-Jährige Guy-lim Park wird als erste Athletin vom Bakken gehen. Selina Freitag ist als erste DSV-Springerin dran, sie hat die Startnummer 15. Nur einen Sprung darauf gibt Lisa Eder den Einstand für das ÖSV-Team.
    12:36
    Springt Althaus wieder auf das Podium?
    Auch die Deutschen konnten gestern überzeugen. Katharina Althaus war nach dem ersten Durchgang gar Führende und musste sich Hölzl am Ende nur um 1,9 Punkte geschlagen geben. Auch für Juliane Seyfarth war noch deutlich mehr drin. Nach einem starken ersten Sprung und dem zwischenzeitlichen zweiten Platz beendete die Thüringerin das Springen auf Rang Sieben.
    12:30
    Beeindruckende ÖSV-Serie
    Die letzten sechs Einzelwettbewerbe gingen allesamt an österreichische Athletinnen. Eva Pinkelnig war dreimal in Japan erfolgreich, Chiara Hölzl feierte gestern ihren zweiten Weltcup-Sieg und auch Marita Kramer stand schon ganz oben auf dem Treppchen.
    12:24
    Chiara Hölzl im Gelben Trikot
    Mit ihrem Sieg im gestrigen Einzelspringen konnte Chiara Hölzl das Gelbe Trikot erobern. Im Weltcup-Ranking führt sie nun einen Punkt vor ihrer Teamkollegin Eva Pinkelnig, die gestern Dritte wurde. Maren Lundby rutschte durch ihren fünften Platz im gestrigen Springen auf den dritten Rang in der Gesamtwertung ab.
    12:20
    Herzlich willkommen!
    Schönen Mittag und herzlich willkommen zum zweiten Einzelspringen im rumänischen Rasnov! Startzeit ist wieder um 13 Uhr.

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1DeutschlandKarl Geiger931
    2ÖsterreichStefan Kraft883
    3JapanRyoyu Kobayashi831
    4PolenDawid Kubacki824
    5NorwegenMarius Lindvik585
    6PolenKamil Stoch574
    7NorwegenDaniel-Andre Tande467
    8ÖsterreichPhilipp Aschenwald443
    9SlowenienPeter Prevc421
    10NorwegenJohann Andre Forfang410