Crans Montana

  • Abfahrt (Ersatz Sotschi)
    21.02.2020 10:05
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
  • Abfahrt
    22.02.2020 10:30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
  • Alpine Kombination
    23.02.2020 10:30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
  • 1
    Lara Gut-Behrami
    Gut-Behrami
    Schweiz
    Schweiz
    1:27.73m
  • 2
    Corinne Suter
    Suter
    Schweiz
    Schweiz
    +0.02s
  • 3
    Nina Ortlieb
    Ortlieb
    Österreich
    Österreich
    +0.05s
  • 1
    Schweiz
    Lara Gut-Behrami
  • 2
    Schweiz
    Corinne Suter
  • 3
    Österreich
    Nina Ortlieb
  • 4
    Italien
    Federica Brignone
  • 5
    Tschechien
    Ester Ledecká
  • 6
    Österreich
    Stephanie Venier
  • 7
    Österreich
    Nicole Schmidhofer
  • 8
    Italien
    Marta Bassino
  • 9
    Frankreich
    Romane Miradoli
  • 10
    Italien
    Nicol Delago
  • 11
    Italien
    Elena Curtoni
  • 12
    Österreich
    Tamara Tippler
  • 13
    Slowenien
    Ilka Štuhec
  • 14
    Schweiz
    Priska Nufer
  • 14
    Slowakei
    Petra Vlhová
  • 16
    USA
    Alice McKennis
  • 16
    Italien
    Francesca Marsaglia
  • 18
    Österreich
    Ramona Siebenhofer
  • 19
    Liechtenstein
    Tina Weirather
  • 20
    USA
    Alice Merryweather
  • 21
    Frankreich
    Tiffany Gauthier
  • 22
    Kanada
    Marie-Michèle Gagnon
  • 23
    Deutschland
    Kira Weidle
  • 24
    Frankreich
    Jennifer Piot
  • 25
    Schweiz
    Joana Hählen
  • 26
    Italien
    Laura Pirovano
  • 27
    Deutschland
    Patrizia Dorsch
  • 28
    Italien
    Nadia Delago
  • 29
    Deutschland
    Michaela Wenig
  • 30
    Schweiz
    Michelle Gisin
  • 31
    Österreich
    Mirjam Puchner
  • 31
    USA
    Jacqueline Wiles
  • 33
    Österreich
    Franziska Gritsch
  • 34
    Deutschland
    Veronique Hronek
  • 35
    Rumänien
    Ania Monica Caill
  • 36
    Argentinien
    Macarena Simari Birkner
  • 37
    Schweiz
    Jasmine Flury
  • 37
    Frankreich
    Laura Gauche
  • 37
    USA
    Breezy Johnson
  • 37
    Österreich
    Michaela Heider
  • 37
    Bosnien-Herzegowina
    Elvedina Muzaferija
  • 37
    Kanada
    Roni Remme
  • 37
    Schweiz
    Juliana Suter
  • 37
    Russland
    Iulija Pleshkova
Mehr
    11:59
    Schluss für heute
    Das war es für den Moment aus Crans Montana. Morgen steht im Wallis dann zum Abschluss noch eine alpine Kombination an, bevor der Weltcupzirkus am kommenden Wochenende im italienischen La Thuile aufschlägt. Tschüss und noch ein schönes Wochenende!
    11:57
    Gute Teamleistung beim ÖSV
    Österreich hat es auch heute aufs Treppchen geschafft. Nina Ortlieb belohnt sich für ein starkes Wochenende mit Rang drei. Mit Stepahnie Venier auf Platz sechs und Nicole Schmidhofer direkt dahinter sind zwei weitere ÖSV-Damen in die Top-Ten gerast. Tamara Tippler ist auf der zwölf gelandet, Ramona Siebenhofer muss sich mit Rang 18 begnügen.
    11:56
    Die Schweiz feiert weiter
    Was ist das für eine famose Wiederauferstehung der Lara Gut-Behrami! Nach zwei Jahren ohne Weltcupsieg steht die 28-Jährige zum zweiten Mal in Serie ganz oben auf dem Treppchen! Corinne Suter muss sich erneut mit rang zwei begnügen, hat dafür aber den Abfahtsweltcup sicher. Priska Nufer kam mit einem guten Lauf heute auf Rang 14, Joana Hählen dafür diesmal nur auf die 25. Einen Weltcuppunkt darf auch Michelle Gisin auf Rang 30 einpacken.
    11:55
    Nächste Enttäuschung für den DSV
    In Abwesenheit von Viktoria Rebensburg geht beim deutschen Skiverband momentan gar nichts. Kira Weidle enttäuscht erneut und landet nach einer fehlerbehafteten Fahrt nur auf Rang 23. Patrizia Dorsch und Michaela Wenig dürfen auf den Rängen 27 und 29 auch noch ein paar Zähler mitnehmen, allerdings sind auch nur 36 Fahrerinnen ins Ziel gekommen
    11:52
    Doppelter Doppelsieg für die Schweiz!
    Die Party in Crans Montana kann nahtlos weitergehen! Genau wie in der gestrigen Abfahrt haben die Gastgeberinnen auch heute die Nase vorn und landen den nächsten Doppelsieg! Ganz oben steht erneut die wiedererstarkte Lara Gut-Behrami, die diesmal nur ganze 0,02 Sekunden vor Corinne Suter liegt. Diese darf sich aber dennoch freuen, denn die kleine Kristallkugel der Abfahrtswertung ist ihr nun nicht mehr zu nehmen. Auf Rang drei landet wieder der ÖSV, diesmal in Person von Nina Ortlieb, die mit fünf Hundertsteln Rückstand nur ganz knapp am Sieg vorbeigeschrammt ist. Federica Brignone verpasst das Podium knapp, sammelt aber weitere wichtige Zähler für die Gesamtwertung.
    11:49
    Franziska Gritsch (AUT)
    Franziska Gritsch verpasst als letzte Österreicherin am heutigen tag mit Rang 33 ebenfalls die Weltcuppunkte.
    11:47
    Veronique Hronek und Patrizia Dorsch (GER)
    Das ist ganz einfach viel zu wenig! Auch die letzten beiden deutschen Starterinnen können die düsteren Mienen im DSV-Lager nicht aufhellen. Veronique Hronek fährt mit über drei Sekunden Rückstand zunächst die bis dato schlechteste Zeit überhaupt. Patrizia Dorsch macht es immerhin deutlich besser und bleibt unter zwei Sekunden, liegt aber auch nur auf der 27.
    11:43
    Michaela Heider (AUT)
    Michaela Heider kann das Rennen leider nicht beenden und verzeichnet den vierten Ausfall dieser Abfahrt.
    11:36
    Juliana Suter (SUI)
    Die letzte Schweizerin ist unterwegs und zeigt eine ganz ansprechende Leistung. Aber leider nicht bis zum Schluss! Kurz vor der letzten scharfen Kurve wird Suter zu weit abgetragen und scheidet aus.
    11:33
    Die Top 30 sind unten
    Die besten 30 sind im Ziel und der nächste schweizerische Doppelsieg steht kurz bevor. Wie gester liegt Lara Gut-Behrami vor Corinne Suter. Dritte ist die Österreicherin Nina Ortlieb. Wir behalten das Geschehen weiter im Blick und melden uns, sobald hier etwas Spannendes passiert.
    11:31
    Tina Weirather (LIE)
    Tina Weirather verkauft sich auch mal wieder ordentlich, doch die hat wieder ein paar kleine Fehlerchen drin, die eine bessere Platzierung kosten.
    11:29
    Laura Pirovano (ITA)
    Die Italienerin muss hart kämpfen, um auf Linie zu bleiben und fightet sich irgendwie runter. Mehr als Rang 24 war so nicht drin.
    11:28
    Tiffany Gauthier (FRA)
    Man kann hier schon noch attackieren! Tiffany Gauthier drückt oben mächtig aufs Tempo und ist auf Top-Ten-Kurs! Ein kleiner Verdreher bringt die Französin dann leicht aus der Spur und sie fällt noch ein ganzes Stück zurück.
    11:26
    Michaela Wenig (GER)
    Was kann Michaela Wenig heute ausrichten? Gestern war die Deutsche ausgeschieden, diesmal kommt sie heil runter, sammelt dabei aber mächtig Rückstand an. Rang 23!
    11:25
    Mirjam Puchner (AUT)
    Da ist einfach der Wurm drin. Mirjam Puchner driftet mehrfach viel zu weit ab und ist unheimlich wacklig auf den Beinen. das ist bisher die langsamste Fahrt des Tages.
    11:24
    Jasmine Flury (SUI)
    Die Schweizerin hat ihren Start zurückgezogen.
    11:23
    Marie-Michèle Gagnon (CAN)
    Die Abstände sind heute aber auch wirklich gering. Mit einer Sekunde Rückstand ging es gestern fast aufs Treppchen, heute bringt diese Sekunde gerade mal Platz 15. Marie-Michèle Gagnon parkt zunächst auf der 20.
    11:22
    Alice Merryweather (USA)
    Das war nix. Alice Merryweather verliert quasi durchgehend Zeit auf die Spitze und reiht sich nach einer zu vorsichtigen Fahrt auf Rang 19 ein.
    11:20
    Priska Nufer (SUI)
    Priska Nufer macht ihre Sache deutlich besser als gestern und greift an. Ein leichter Wackler vor dem Ziel kostet eine mögliche Top-Ten-Platzierung, aber das war dennoch ordentlich.
    11:19
    Alice McKennis (USA)
    Alice McKennis muss den einen oder anderen Umweg in Kauf nehmen, weil sie einfach nicht genug Druck auf die Bretter kriegt. So sammelt die US-Lady eine ganze Sekunde Rückstand an.
    11:16
    Nina Ortlieb (AUT)
    Was für eine Dramatik! Nina Ortlieb fährt erneut ein beherztes Rennen und baut von Zwischenzeit zu Zwischenzeit Rückstand ab! Mit nur vier Hundertsteln geht es in den Zielsprung und der gelingt gut. Reicht das? Nein! 0,05 Sekunden hinter dem Doppelpack aus der Schweiz reiht sich Nina Ortlieb auf Rang drei ein. Dennoch ein bärenstarker Auftritt!
    11:13
    Francesca Marsaglia (ITA)
    Francesca Marsaglia kommt gut rein ins Rennen und ist ihrer derzeit drittplatzierten Kollegin Brignone auf den Fersen. Im Mittelteil kassiert die Italienerin dann aber ein paar Rückschläge und kann nur die 14 für sich verbuchen.
    11:10
    Petra Vlhová (SVK)
    Die Slalom-Seriensiegerin hat mit Rang vier gestern bewiesen, dass sie auch im Speedbereich längst eine ernstzunehmende Konkurrentin ist. Heute will die Slowakin allerdings etwas zu viel und lässt den Ski nicht wirklich gehen.
    11:09
    Lara Gut-Behrami (SUI)
    Jetzt wirds spannend! Vermiest Lara Gut-Behrami ihrer Landsfrau Corinne Suter erneut den Sieg? Auch heute ist die 28-Jährige wieder furios unterwegs und wird immer schneller. Das wird eine ganz knappe Kiste. Zunächst liegt Gut-Behrami knapp zurück, fliegt aber mit einem wahnsinnigen Zielsprung noch auf die eins! Mit 0,02 Sekunden Vorsprung!
    11:06
    Marta Bassino (ITA)
    Marta Bassino patzt schon am Start und beginnt das Rennen gleich mal mit einer halben Sekunde Rückstand. dafür macht es die Italienerin folgend ganz ordentlich und springt immerhin auf den sechsten Platz.
    11:04
    Elena Curtoni (ITA)
    Was macht die Siegerin der Abfahrt von Bansko? Elena Curtoni liegt zunächst ganz gut und hat das Podium im Blick, doch mit zunehmender Renndauer geht es nach hinten. Da ist wohl jemandem die Kraft ausgegangen.
    11:02
    Ramona Siebenhofer (AUT)
    Bei Ramona Siebenhofer läuft es einfach nicht. Gestern war die Österreicherin ausgeschieden und heute hat sie im oberen Teil schon wieder massive Probleme, hält sich aber akrobatisch auf einem Ski im Rennen. Mir Rang zehn ist Siebenhofer sichtlich unzufrieden.
    10:59
    Ilka Štuhec (SLO)
    Ilka Štuhec hat auch heute einfach zu viel Respekt vor der Piste von Crans Montana. Der Kopf macht einfach nicht mit bei der slowenischen Weltmeisterin. Rang neun.
    10:58
    Joana Hählen (SUI)
    Joana Hählen will nach rang sieben gestern zulegen, erwischt aber mal wieder eine ihrer wilderen Fahrten. Erst bleibt die Schweizerin einmal hängen, dann scheidet sie fast aus als sie weit abfliegt. So ist hier nichts zu holen.
    10:55
    Kira Weidle (GER)
    Jetzt gilt es für Kira Weidle! Die Deutsche hatte gestern ihre Probleme mit der Mont Lachaux und hängt leider auch heute ziemlich in der Luft. Das sieht einfach nicht locker aus und nach einer weiteren verkorksten Fahrt geht es nur auf Rang neun.
    10:51
    Breezy Johnson (USA)
    Breezy Johnson war gestern als Fünfte stark unterwegs. Die US-Amerikanerin ist einfach gut drauf und will heute noch mehr, überdreht dabei aber leider völlig! Johnson nimmt eine Kurve zu eng und springt am nächsten Tor vorbei.
    10:49
    Stephanie Venier (AUT)
    Jetzt wird Suters Bestzeit attackiert! Stephanie Venier fährt genau wie gestern schön auf Zug, wird allerdings gleich mehrfach abgetragen und die Extrameter sieht man in der Zeit. Nur Rang vier für die Österreicherin!
    10:47
    Michelle Gisin (SUI)
    Die Unsicherheit ist Michelle Gisin in den schnellen Disziplinen nach wie vor anzumerken. Mit angezogener Handbremse geht hier gar nichts. Satte zweieinhalb Sekunden Rückstand sorgen nur für Kopfschütteln bei der 26-Jährigen.
    10:45
    Federica Brignone (ITA)
    Federica Brignone schielt nach wie vor auf den Gesamtweltcup und kann gegenüber der weiterhin fehlenden Mikaela Shiffrin wieder Punkte gutmachen. Und das schient ihr zu gelingen! Die Italienerin haut auf den letzten Metern nochmal alles rein und springt auf Rang zwei.
    10:42
    Nicol Delago (ITA)
    Bei Nicol Delago reiht sich ein kleiner Fehler an den anderen. Die Italienerin scheint mit der Strecke nicht gut klarzukommen und lässt nur Tamara Tippler hinter sich.
    10:41
    Ester Ledecká (CZE)
    Ester Ledecká hat in diesem Winter auch schon eine Abfahrt gewonnen. Die tschechische Snowboard-Expertin hatte gestern vor allem im oberen Teil überzeugt und ist auch heute gut dabei. Im Mittelteil wird Ledecká dann einmal zu weit abgetragen und checkt auf der zwei ein.
    10:39
    Romane Miradoli (FRA)
    Romane Miradoli zeigt eine technisch saubere fahrt, kommt aber nicht genug ins Gleiten, um vorne anzugreifen. Kurz vor Schluss stürzt die Französin fast noch, rettet sich aber auf den Brettern auf Rang drei.
    10:36
    Corinne Suter (SUI)
    Corinne Suter war gestern trotz des klaren Rückstandes von acht zehnteln auf ihre Landsfrau Lara Gut-Behrami gut unterwegs. Die klitzekleinen Fehler von gestern stellt die Schweizerin heute ab und drückt vom Start weg aufs Gas! Klare Führung für Suter, da müssen sich die anderen jetzt dran messen!
    10:34
    Tamara Tippler (AUT)
    Weiter gehts mit der nächsten ÖSV-Dame! Tamara Tippler war zuletzt nicht ganz vorne mit dabei, fährt heute aber ordentlich auf Zug und ist dran an Schmidhofers Zeit. Ein kleiner Wackler bei der Anfahrt auf den Zielsprung kostet dann aber die entscheidenden Zehntel.
    10:32
    Nicole Schmidhofer (AUT)
    Das Rennen ist eröffnet! Nicole Schmidhofer legt die erste Zeit vor und das scheint keine schlechte zu sein! Die 30-Jährige kommt ohne Fehler und mit mächtig Tempo runter und legt 1:28,35 Minuten als Richtzeit vor.
    10:28
    Gleich gehts los!
    Langsam aber sicher wirds spannend in Crans Montana! Die Bedingungen im Wallis sind auch heute wieder bestens und die 44 Athletinnen dürfen sich gleich auf eine perfekt präparierte Piste stürzen. Die Österreicherin Nicole Schmidhofer wird das Rennen in wenigen Augenblicken eröffnen!
    10:22
    Schweiz will den nächsten Heimsieg
    Nach dem ersten Doppelsieg seit 39 Jahren wollen die schweizerischen Damen am liebsten gleich nachlegen. Dabei haben nicht nur Lara Gut-Behrami und Corinne Suter erneut gute Chancen, die zahlreichen Fans im Wallis jubeln zu lassen. Auch Joana Hählen überzeugte in der gestrigen Abfahrt als Siebte und hat noch Luft nach oben, zudem schielt Michelle Gisin auf eine gute Platzierung. Ausserdem starten Priska Nufer, Jasmine Flury und Juliana Suter in dieser Abfahrt.
    10:14
    Acht Fahrerinnen aus Österreich
    Der ÖSV schickt auch heute wieder eine grosse Mannschaft mit etlichen Podestanwärterinnen auf die Bretter. In der ersten Abfahrt überzeugte vor allem Stephanie Venier als Dritte, Nina Ortlieb fuhr auf einen guten sechsten Rang. Bei Nicole Schmidhofer ist seit ihrem Triumph in Lake Louise irgendwie der Wurm drin, dennoch ist die 30-Jährige immer für ein Topresultat gut. Gleiches gilt für Tamara Tippler und Ramona Siebenhofer. Komplettiert wird das österreichische Aufgebot von Mirjam Puchner, Michaela heider und Franziska Gritsch. Elisabeth Reisinger fehlt nach ihrem gestern erlittenen Kreuzbandriss ebenso wie Christine Scheyer.
    10:10
    DSV hofft auf Weidle
    In Abwesenheit der verletzten Viktoria Rebensburg ruhen die deutschen Hoffnungen vor allem auf Kira Weidle. Dazu muss die Elfte des Abfahrtsweltcups nach Rang 22 gestern aber deutlich zulegen. Auch Michaela Wenig, Veronique Hronek und Patrizia Dorsch müssen sich steigern, wenn sie in die Top 30 fahren wollen.
    10:03
    Sieben Rennen, sieben Siegerinnen
    Die Abfahrt ist bei den Damen in diesem Jahr eine echte Wundertüte. In sieben Rennen stand jedes Mal eine andere Fahrerin am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Mit Mikaela Shiffrin und Viktoria Rebensburg sind allerdings gleich zwei dieser sieben Siegerinnen hier in Crans Montana nicht am Start. Dafür hat sich Lara Gut-Behrami aus der Schweiz mit ihrem gestrigen Erfolg endgültig in der Weltspitze zurückgemeldet und will vor heimischem Publikum am liebsten gleich nochmal nachlegen.
    10:00
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum nächsten Portion Alpin-Action aus Crans Montana! Nach der gestrigen Ersatzabfahrt für Sotschi geht es für die Damen heute schon wieder mit vollem Tempo die Mont Lachaux hinab. Um 10:30 Uhr startet für insgesamt 44 Damen die reguläre Abfahrt im Wallis!

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1NorwegenAleksander Aamodt Kilde1.202
    2FrankreichAlexis Pinturault1.148
    3NorwegenHenrik Kristoffersen1.041
    4ÖsterreichMatthias Mayer916
    5ÖsterreichVincent Kriechmayr794
    6SchweizBeat Feuz792
    7SchweizMauro Caviezel669
    8NorwegenKjetil Jansrud665
    9DeutschlandThomas Dreßen602
    10SchweizLoic Meillard579