Olympische Winterspiele - Big Air

    • 1
      Maxence Parrot
      Maxence Parrot
      Parrot
      Kanada
      Kanada
      92.50
    • 2
      Niklas Mattsson
      Niklas Mattsson
      Mattsson
      Schweden
      Schweden
      90.00
    • 3
      Kyle Mack
      Kyle Mack
      Mack
      USA
      USA
      88.75
    05:00
    Knight und Bösiger wirbeln ins Finale
    Auch die zweite Quali ist durch! Zu den Drei US-Amerikanern kam im zweiten Heat keiner mehr dazu, dafür sind am frühen Samstagmorgen um 02:00 nun auch Norwegen, Grossbritannien und Neuseeland vertreten. Besonders erfreulich: Mit Jonas Bösiger und Michael Schärer konnten gleich zwei Schweizer in der Qualifikation überzeugen und springen nach ihren souveränen Vorstellungen im Finale um die Medaillen mit!
    04:20
    Belgier bremst mit dem Gesicht
    Das war nichts für Stef Vandeweyer! Der Belgier landet spektakulär mit dem Gesicht im Schnee und scheidet enttäuscht aus. Besser macht es Carlos Garcia Knight aus Australien, der einen super Sprung mit dreieinhalbfacher Drehung raushaut und nach seinem eh schon guten ersten Versuch noch einmal deutlich verbessert - im Finale ist für Garcia Knight Einiges drin!
    04:07
    Boesiger mit Bestwertung
    Jonas Boesiger haut direkt einen raus! Gleich beim ersten Versuch geht der Schweizer all in und überzeugt in jeder Hinsicht! Eine gute Höhe, ordentlich Hand am Brett und eine perfekte Landung bei einem technisch anspruchsvollen Sprung lassen nur eine Konsequenz zu: Bestwertung für den Schweizer!
    04:04
    Finale wird komplettiert
    Es geht weiter in der Quali! Als erster Boarder knackt der Norweger Torgeir Bergrem die 90er-Marke, und wie! Mit dreieinhalb Drehungen bei perfekter Landung und ordentlich Style passt beim Skandinavier alles - das Finale ist schon gebucht!
    02:53
    Parrot führt Klassement an - zweiter Teil ab 03:45 Uhr!
    Die erste von zwei Quali-Runden im Big Air ist durch, und Maxence Parrot meldet Ansprüche an! Der Kanadier zeigte als Einziger zwei richtig gute Sprünge und geht als Führender der ersten Hälfte des Feldes ins Finale. Mit einem klasse zweiten Sprung schob sich auch der Schwede Niklas Mattson ins Finale - aus Schweizer Sicht ist wiederum die Quali des einzigen verbliebenen Eidgenossen Michael Schärer eine tolle Nachricht. Die restlichen 18 Fahrer gehen dann ab 03:45 Uhr an den Start, wir freuen uns schon drauf!
    02:34
    Millauer und Sandbech scheiden aus
    So langsam kristallisieren sich die Finalisten heraus - und dabei gibt es natürlich Freud und Leid! Der Österreicher Clemens Millauer dreht sich dreimal und macht erst alles richtig - doch dann zieht es dem eigentlich schon gut gelandeten rot-weiss-roten Startet doch noch das Board weg! Millauer landet mit dem Gesicht im Schnee und scheidet in der Quali aus. Damit ist der 23-Jährige ausgeschieden, aber immerhin in bester Gesellschaft: 84,75 Punkte reichen für Weltmeister Ståle Sandbech nicht, um ins Finale einzuziehen!
    01:55
    Parrot und Mack wirbeln ins Finale
    Jetzt gönnen sich die Jungs am Kicker so richtig! Der eh schon führende Kanadier Maxence Parrot setzt mit einer Vierfachdrehung vorwärts noch einmal einen drauf und wird auf jeden Fall im Finale der besten Sechs zu sehen sein. US-Boy Kyle Mack zieht direkt nach und schiebt sich auch dank seines kreativen Griffs am Board auf den zweiten Rang!
    01:45
    Toller Sprung von Schärer
    Michael Schärer macht die erste Ansage! Der Dritte der Schweizer Meisterschaften strahlt nach einem hervorragenden Sprung in die Kamera und steht seinen Inverted mit etwas Mühe auch, ohne mit der Hand im Schnee zu landen. Dieser Style wird belohnt: Der Schweizer ist erst einmal Dritter!
    01:42
    Weltmeister geht noch nicht volles Risiko
    Wie viele Fahrer entscheidet sich auch Weltmeister Ståle Sandbech aus Norwegen im ersten der beiden Runs für den "Sicherheitstrick" Backside Triple Cork: Das gibt keine Bestwertung, aber eine solide Grundlage um dann im zweiten Versuch volles Risiko gehen zu können. Die Führung hat derzeit der Kanadier Maxence Parrot inne, der als Einziger bereits an der 90-Punkte-Marke kratzen konnte.
    01:24
    Action am Kicker startet!
    Bei bestem Sonnenschein steigt die Snowboard-Action! Weltmeister Ståle Sandbech will nun auch bei Olympia auftrumpfen, aber ein Schweizer Trio - angeführt von Jonas Boesiger - würde dem Norweger am Kicker gerne einen Strich durch die Rechnung machen! Doch Teamkollege Moritz Thönen fällt leider direkt aus, vermutlich aus gesundheitlichen Gründen. Gute Besserung!

    Medaillenspiegel

    #LandGoldSilberBronzeGes
    1NorwegenNorwegen14141139
    2DeutschlandDeutschland1310730
    3KanadaKanada1181029
    4USAUSA97622
    5NiederlandeNiederlande86620
    6SchwedenSchweden76114
    7SüdkoreaSüdkorea58417
    8SchweizSchweiz56415