Olympische Winterspiele - Teamsprint

    • 1
      USA
      USA
      USA
      16:22.50m
    • 2
      Schweden
      Schweden
      Schweden
      +0.70s
    • 3
      Olympic Athletes from Russia
      Russland
      Russland
      +2.10s
    09:45
    Finale ab 11:00 Uhr
    Während die Herren jetzt in die Halbfinal-Läufe starten, haben die Damen knapp eine Stunde Pause. Ab 11:00 Uhr geht es dann in das Finale.
    09:44
    Was sagen die Zeiten?
    Dadurch, dass es hier richtig schnell zur Sache ging, schaffen aus diesem Halbfinale vier weitere Mannschaften den Sprung ins Finale. Namentlich sind das neben den bereits genannten Finnland, Polen und Frankreich. Gute Nachricht für Deutschland: Für sie reicht es über die Zeit knapp für das Finale!
    09:41
    USA holt den Gruppen-Sieg
    Die USA war nur als Aussenseiter an den Start gegangen, zeigt jetzt aber, dass man heute mit ihnen rechnen muss. Das Duo aus der USA holt sich den Sieg vor Schweden und den Olympischen Athletinnen aus Russland.
    09:41
    Vorne sollte nichts passieren
    Russland, Schweden und die USA kämpfen weiterhin um die direkten Plätze, doch auch wer hier Dritter wird sollte über die schnelle Zeit keine Schwierigkeiten haben, sich für das Finale zu qualifizieren.
    09:39
    Letzter Wechsel
    Die letzte Runde steht an. Charlotte Kalla hat es tatsächlich noch geschafft und ist wieder herangelaufen. Insgesamt war diese Gruppe jetzt schneller als das 1. Halbfinale. Für Deutschland heisst es jetzt auf die übrigen Plätze gucken. Reicht es über die Zeit oder sind auch die Teams dahinter schneller, wenn es über die Ziellinie geht?
    09:38
    Nepryaeva macht Druck
    Natalia Nepryaeva macht jetzt Druck und reisst das Feld auseinander. Kikkan Randall kann für die USA mitgehen, dahinter gibt es bereits die erste grössere Lücke und überraschend fällt Schweden mit Kalla zurück.
    09:36
    4. Wechsel
    Vor dem vierten Wechsel hat sich Diggins erneut lösen können, wechselt aber nur mit knapp einer Sekunde Rückstand. Die schlechte Nachricht für das deutsche Duo: Das zweite Halbfinale nimmt aktuell an Fahrt auf.
    09:35
    Niemand kann sich lösen
    Die USA versucht wieder den Angriff, kann sich aber abermals nicht absetzen und so bleiben acht Teams in der Kopfgruppe dabei.
    09:34
    3. Wechsel
    Das Feld bleibt kompakt und das Feld kommt geschlossen zum dritten Wechsel. Acht Mannschaften sind hier noch dabei, wenn es um die direkten Plätze für das Finale geht. Deutschland muss hoffen, dass man hier ein bisschen langsamer zu Gange geht. Zwar ist man langsamer als Norwegen, doch Deutschland lag ja im Ziel mit 18 Sekunden zurück.
    09:31
    2. Wechsel
    Jessica Diggins versucht sich abzusetzen und übergibt mit einem kleinen Vorsprung als erste Läuferin an die Teamkollegin. Schnell ist der Anschluss aber wieder gefunden und acht Teams bleiben beisammen.
    09:30
    Die Spitze
    An der Spitze gibt es nicht viele Änderungen und die vier Favoritenteams machen hier die Temmpoarbeit. In der zweiten Runde laufen Stina Nilsson, Krista Pärmäkoski, Jessica Diggins und Yulia Belorukova.
    09:28
    1. Wechsel
    Die erste Gruppe kommt zum ersten Wechsel in diesem Rennen. Die Abstände sind gering und acht Athletinnen liegen innerhalb von 2,7 Sekunden. Gut für die unterlegenden Teams aus dem 1. Halbfinale: Hier geht es bisher langsamer zur Sache.
    09:27
    Italien gestürzt!
    Und auch hier gibt es gleich zu Beginn einen Sturz zu beklagen. Erwischt hatte es die Startläuferin aus Italien.
    09:26
    Erste Lücken tun sich auf
    Es dauert nicht lange und es tun sich die ersten grösseren Lücken auf. Die Favoritinnen sind aber alle noch dicht beisammen und niemand reisst aus.
    09:25
    Der Startschuss ist gefallen
    Der Start ist erfolgt und die ersten Läuferinnen sind auf dem Kurs. Bei Schweden läuft Charlotte Kalla die erste Runde, bei Finnland sehen wir Mari Laukkanen. Mit ihnen messen sich unter anderem Kikkan Randall und Natalia Nepryaeva.
    09:23
    Bald geht's los
    Nicht mehr lange und dann starten wir in das 2. Halbfinale, welches auf dem Papier deutlich stärker besetzt ist, als das vorherige. Schweden, Finnland und die USA sind hier unter anderem mit dabei. Auch die Olympischen Athleten aus Russland dürfen wir nicht unterschätzen.
    08:57
    1. Halbfinale steht an
    Zunächst steht hier gleich um 9:00 Uhr das 1. Halbfinale an, wo sich auch Schweiz, Deutschland und Österreich messen müssen. Wir melden uns an dieser Stelle um ca. 9:25 Uhr mit dem 2. Halbfinale wieder.
    08:54
    Reicht es für das Finale?
    Den Einzug in das Finale der besten zehn Langlauf-Duos haben sich auch die Österreicherinnen als Ziel gesetzt. Fix gesetzt war für das heutige Rennen Teresa Stadlober. Neben ihr wurde am Dienstagnachmittag Lisa Unterweger für den Wettkampf nominiert, die allerdings deutlich schwächer einzuschätzen ist.
    08:52
    Das Duo aus der Schweiz
    Wie für das deutsche Duo, sollte auch die Schweiz unter normalen Umständen keine Probleme haben das Finale zu erreichen. Nominiert wurden für den Teamsprint Laurien van der Graaff und Nadine Fähndrich, die im Sprint mit guten Resultaten unterwegs sind.
    08:49
    Fessel zurück im Team
    Das deutsche Langlauf-Team kann im Teamsprint wieder auf Nicole Fessel zurückgreifen. Nachdem die 34-Jährige bislang wegen einer Kehlkopfentzündung ausfiel, meldete sie sich nun wieder fit. Gemeinsam mit ihr ist Sandra Ringwald am Start. Die erste Hürde sollte für das Duo kein Problem sein und auch für das Finale rechnet man sich einiges aus.
    08:47
    Deutschsprachige Teams im 1. Halbfinale
    Die deutschsprachigen Teams aus der Schweiz, Österreich und Deutschland sehen wir gleich geschlossen bereits im 1. Halbfinale. Im 2. Halbfinale sind dann unter anderem Teams wie Schweden, Finnland oder die Olympischen Athleten aus Russland dabei.
    08:45
    Die Favoritinnen
    Als grosse Favoriten gelten Norwegen und Schweden für die entsprechend das Weiterkommen ins Finale keine grosse Hürde darstellen dürfte. Die Norwegerinnen, bei denen Marit Bjørgen und Maiken Caspersen Falla ein Sprintteam bilden, starten im 1. Halbfinale. Die Schwedinnen Charlotte Kalla und Stina Nilsson sehen wir hier in der zweiten Gruppe.
    08:40
    Der Weg ins Finale
    Der Weg ins Finale und damit zum eigentlichen Kampf um die Medaillen führt in der Qualifikation über zwei Halbfinal-Gruppen. Aus diesen ziehen jeweils die besten zwei Mannschaften fest ins Finale ein. Über die übrigen sechs Startplätze entscheiden die Laufzeiten aus beiden Gruppen. Heisst also, man sollte darum bemüht sein, seinen Lauf so schnell wie nur möglich zu gestalten.
    08:35
    Das gilt es zu bewältigen
    Auf dem Programm stehen insgesamt sechs Runden, die so schnell wie möglich gelaufen werden müssen. Nach jeder Schleife übergibt die Läuferin den imaginären Staffelstab an ihre Teamkollegin. Jede Athletin muss drei Runden drehen. Ein guter Ski ist ebenso wichtig, wie schnelle Beine und die richtige Taktik.
    08:28
    Herzlich willkommen!
    Hallo und herzlich willkommen zur fünften Olympia-Entscheidung der Langläuferinnen aus Pyeongchang. Die Athletinnen im 2. Halbfinale kämpfen am 9:25 Uhr um die Plätze im Finale. Zuvor startet ab 9:00 Uhr das 1. Halbfinale.

    Medaillenspiegel

    #LandGoldSilberBronzeGes
    1NorwegenNorwegen14141139
    2DeutschlandDeutschland1310730
    3KanadaKanada1181029
    4USAUSA97622
    5NiederlandeNiederlande86620
    6SchwedenSchweden76114
    7SüdkoreaSüdkorea58417
    8SchweizSchweiz56415