Olympische Winterspiele - Abfahrt

    • 1
      Sofia Goggia
      Sofia Goggia
      Goggia
      Italien
      Italien
      1:39.22m
    • 2
      Ragnhild Mowinckel
      Ragnhild Mowinckel
      Mowinckel
      Norwegen
      Norwegen
      +0.09s
    • 3
      Lindsey Vonn
      Lindsey Vonn
      Vonn
      USA
      USA
      +0.47s
    04:48
    Nicht Fisch, nicht Fleisch
    Die Schweizerinnen boten in der heutigen Abfahrt einen guten Auftritt, mehr aber auch nicht, Für Corinne Suter ging es immerhin vor auf Platz Sechs, zwei Plätze dahinter reihte sich Michelle Gisin ein. Damit platzieren die Eidgenossen immerhin zwei Fahrerinnen in den Top Ten. Für Lara Gut hingegen war das Rennen allerdings ebenso frühzeitig beendet, wie für Jasmine Flury. Gut trieb es bei einem Sprung zu weit nach aussen, während Flury auf dem Aussenski wegrutschte und stürzte.
    04:42
    Guten Eindruck nicht bestätigt
    In den Trainings sah es so gut aus für die Österreicherinnen. Sowohl Ramona Siebenhofer als auch Stephanie Venier konnten auf sich aufmerksam machen und sich in den Kreis der Geheimfavoritinnen vorfahren. Zu diesem zählte man durchaus auch Cornelia Hütter. Schlussendlich sprang für den ÖSV heute aber nur ein zehnter Platz für Ramona Siebenhofer heraus. Zwei Ränge dahinter landete Nicole Schmidhofer vor Cornelia Hütter. Für Venier war das Rennen nach einem Patzer leider frühzeitig beendet. Kein guter Tag für die Österreicherinnen!
    04:39
    Top Ten für Rebensburg
    Die Abfahrt ist momentan einfach nicht das Metier der DSV-Damen. Vor diesem Hintergrund muss man mit Platz Neun für Viktoria Rebensburg und dem elften Rang von Kira Weidle zufrieden sein. Beide Deutschen gaben ihr bestes, hatten im schwierigen Mittelteil aber ihre Probleme.
    04:34
    Sofia Goggia holt Gold!
    Die Führende im Disziplin-Weltcup setzt ihrer starken Saison die Krone auf. Sofia Goggia sichert sich mit einem tollen Lauf die Goldmedaille in der Abfahrt. Die Italienerin verweist Ragnhild Mowinckel und Lindsey Vonn auf die Plätze. Während Mowinckel sich über ihr überraschendes Silber sehr freute, überwiegt bei Lindey Vonn die Enttäuschung. Auch wenn die US-Amerikanerin ihren Kontrahentinnen fair gratulierte, merkte man ihr an, wie sehr sie diese Goldmedaille wollte.
    04:12
    Die Besten sind unten
    Die Top 30 dieser Abfahrt sind nun im Ziel. An der Spitze sollte sich deshalb nicht mehr viel tun. Mit etwaigen Überraschungen melden wir uns natürlich sofort zurück.
    04:11
    Lisa Hörnblad (SWE)
    Diesen macht ihr nun Lisa Hörnblad streitig. Die Schwedin fährt im Schlussabschnitt nicht schlecht und kann so noch etwas Zeit rausholen.
    04:09
    Romane Miradoli (FRA)
    Bei ihren ersten Olympischen Spielen kann Romane Miradoli nun die besten 20 angreifen. Aktuell rangiert die Französin auf Position 17.
    04:08
    Alexandra Coletti (MON)
    Auch die Monegassin gehört zu den Exoten in dieser Abfahrt. Coletti wird dieser Bezeichnung mit einem exotische Rückstand von fast sechs Sekunden leider auch gerecht.
    04:06
    Roni Remme (CAN)
    Auf eine Sensation auf den hinteren Startplätzen warten wir heute vergeblich. Auch Roni Remme hat massig Probleme und reiht sich weit hinten im Feld ein.
    04:03
    Greta Small (AUS)
    Momentan darf man Australien sicherlich als eine Art Exot im Alpinen Ski beschreiben. Greta Small macht ihre Sache dennoch ganz gut und schiebt sich aktuell zumindest in die Top 20.
    04:02
    Laura Gauche (FRA)
    Noch schlechter läuft es für Laura Gauche. Die Französin muss am Schluss mit über drei Sekunden Rückstand leben und reiht sich ganz weit hinten ein.
    04:00
    Marusa Ferk (SLO)
    Die grossen Sprünge im Tableau bleiben aktuell aus. Auch Marusa Ferk kann nicht mithalten und sammelt 2,8 Sekunden Rückstand an.
    03:59
    Jennifer Piot (FRA)
    Einen Platz weiter nach vorne geht es für Jennifer Piot. Die Französin hat allerdings gerade im mittleren Abschnitt einige Probleme und verliert wichtige Zeit.
    03:58
    Valerie Grenier (CAN)
    Das war nichts! Die Kanadierin findet nie richtig ihre Linie und fällt von Zwischenzeit zu Zwischenzeit weiter zurück. Am Ende ist es Platz 17 für Valerie Grenier.
    03:53
    Nicol Delago (ITA)
    Nach dem Lauf von Nicol Delago hofft man im italienischen Lager sicher noch mehr auf die Goldmedaille von Sofia Goggia. Andernfalls wäre das für die Italiener ein sehr schwaches Ergebnis, schied Delago doch ebenfalls aus. Ausser Goggia hat es also keine Italienerin ins Ziel geschafft.
    03:50
    Jasmine Flury (SUI)
    Die dritte Schweizerin im Bunde kann sich nicht ihren beiden Teamkolleginnen anschliessen und in die Top Ten fahren. Jasmine Flury stürzt gar im mittleren Abschnitt und scheidet aus.
    03:49
    Ragnhild Mowinckel (NOR)
    Ragnhild Mowinckel sorgt hier beinahe für die faustdicke Überraschung! Die Norwegerin greift richtig an und bringt Sofia Goggia in der Leader's Box mächtig zum zittern. Am Ende fehlen ihr neun Hunderstel auf die Italienerin, doch die Freude ist dennoch gross, denn sie verdrängt Lindsey Vonn vom Silberrang!
    03:44
    Federica Brignone (ITA)
    Die nächste Italienerin stürzt! Auch Federica Brignone hat ihre Bretter nicht wie gewünscht im Griff und rutscht in den Fangzaun. Auch sie bleibt zum Glück unversehrt.
    03:43
    Nicole Schmidhofer (AUT)
    Es ist und bleibt nicht der Tag der ÖSV-Starterinnen. Auch Nicole Schmidhofer verliert im Mittelteil sehr viel Zeit und reiht sich jenseits der Top Ten auf der Elf ein.
    03:42
    Nadia Fanchini (ITA)
    Nochmal gut gegangen! Die Italienerin verdreht es im Sprung und sie landet auf dem Rücken. Zum Glück geht alles gut und sie kann gesund wieder aufstehen. Ausgeschieden ist sie natürlich dennoch.
    03:40
    Viktoria Rebensburg (GER)
    Die Abfahrt ist einfach nicht die Spezialdisziplin der Viktoria Rebensburg. Die Deutsche hat gerade im Mittelteil einige Probleme und fällt auf Platz Acht zurück.
    03:39
    Alice McKennis (USA)
    Gegen diese Zeit von Sofia Goggia braucht man vor dem unteren Abschnitt schon einen deutlichen Vorsprung. Den hat Alice McKennis nicht und deshalb geht es für die US-Amerikanerin nach hinten. Mit Platz Vier dürfte sie dennoch nicht gänzlich unzufrieden sein.
    03:31
    Michelle Gisin (SUI)
    Am Einsatz mangelt es bei Michelle Gisin nicht. Die Schweizerin versucht um jede Hunderstel zu kämpfen und stürzt sich über die Ziellinie. Geholfen hat es leider nicht, Gisin reiht sich auf Platz Sechs ein.
    03:30
    Ramona Siebenhofer (AUT)
    Zum Leidwesen der Österreicher kann man wieder Mal feststellen: Zwischen Training und Wettkampf gibt es grosse Unterschiede. In den Trainings entwickelte sich Siebenhofer nämlich zur Geheimfavoritin, kann daran aber nicht anknüpfen. Nur Position Sechs für die 26-Jährige.
    03:27
    Stephanie Venier (AUT)
    Im Training konnte Stephanie Venier noch auf sich aufmerksam machen, heute geht sie allerdings leer aus. Zu Beginn sah das eigentlich gut aus für die Österreicherin, die auf Medaillenkurs war. Dann aber treibt es sie zu weit raus und Venier rutscht auf dem Aussenski weg.
    03:25
    Laurenne Ross (USA)
    Und vor der ausgeschiedenen Lara Gut, also auf dem aktuell letzten Platz reiht sich Laurenne Ross ein. Das war insgesamt einfach zu wenig, um in dieser Abfahrt zu bestehen.
    03:21
    Lara Gut (SUI)
    Ist das bitter! Lara Gut kommt beim ersten langen Sprung zu weit nach aussen und bekommt am Boden Probleme mit der Fliehkraft. Die Eidgenossin schafft es nicht, sich noch durch das nächste Tor zu schlängeln und scheidet aus.
    03:19
    Breezy Johnson (USA)
    Drei Plätze hinter Vonn sortiert sich ihre Teamkollegin Breezy Johnson ein. Erst im Schlussabschnitt findet die US-Amerikanerin ihren Rhythmus-das ist natürlich zu spät!
    03:16
    Lindsey Vonn (USA)
    Der Traum vom zweiten Olympiasieg ist ausgeträumt! Die US-Amerikanerin macht ihre Sache gut, aber nicht gut genug. Gerade im mittleren Abschnitt kommt die 33-Jährige nicht an die Leistung von Sofia Goggia ran. Mit einem aktuell zweiten Rang ist immerhin noch die Silbermedaille drin.
    03:14
    Kira Weidle (GER)
    Bei ihren ersten Olympischen Spielen nimmt Kira Weidle jede Erfahrung gerne mit. Für mehr reicht es im heutigen Rennen leider nicht aus, die Deutsche reiht sich auf Position Fünf ein.
    03:12
    Sofia Goggia (ITA)
    Diese Zeit gilt es zu schlagen! Sofia Goggia übernimmt mit sechs Zehnteln Vorsprung die Führung. Im oberen Teil verschenkt die Italienerin sogar noch etwas Zeit, was die Tür für die Konkurrenz noch offen hält. Dennoch müssen Vonn und Co. jetzt liefern.
    03:10
    Tiffany Gauthier (FRA)
    Das war nichts! Die Französin kann nicht abrufen und verliert gerade im Mittelteil viel Zeit. Erst zum Ende hin fängt sich die 24-Jährige wieder. Zu spät allerdings für eine gute Zeit, nur Platz Drei.
    03:08
    Tina Weirather (LIE)
    Tina Weirather setzt die nächste Messlatte! Die Liechtensteinerin zeigt einen tollen Lauf, verschenkt jedoch noch etwas Zeit. Im unteren Abschnitt hat die Strecke ein, zwei tückische Stellen. Diese fährt die 28-Jährige zwar sehr sauber, nimmt dafür aber etwas raus.
    03:05
    Corinne Suter (SUI)
    Wenig überraschend übernimmt Corinne Suter wegen des Fehlers von Hütter die Bestzeit. Die Schweizerin macht ihre Sache allerdings auch gut und leistet sich keine grösseren Fehler.
    03:04
    Cornelia Hütter (AUT)
    Die Österreicherin startet ordentlich in diese Abfahrt und bringt ihren Lauf solide runter. Allerdings nur bis ca. 50 Meter vor der Ziellinie. Dort stellt ihr eine Bodenwelle den Ski quer, was viel Geschwindigkeit und Zeit kostet.
    02:56
    Vonn will Gold
    Natürlich ist die US-Amerikanerin Lindsey Vonn die heisseste Anwärterin auf Gold. Die 33-Jährige ordnete in den letzten Jahren alles diesem einen Lauf unter und wird heute voll angreifen. Mit dabei im Favoritenkreis sind natürlich auch die Weltcupführende Sofia Goggia und Tina Weirather.
    02:53
    Aus der zweiten Reihe
    Die Schweizerinnen bewegen sich nicht unbedingt im absoluten Favoritenkreis in dieser Abfahrt, dürfen allerdings keinenfalls unterschätz werden. Gerade Michelle Gisin und Lara Gut zeigten in der laufenden Saison schon, dass auch in der Abfahrt einiges möglich ist. Ohne den ganz grossen Druck zu haben, gehen die beiden Eidgenossinnen auf Medaillenjagd. Insgesamt ist die Schweiz mit der vollen Kapelle vertreten, zu Gisin und Gut gesellen sich Corinne Suter und Jasmine Flury.
    02:50
    Glückt die Überraschung?
    In ihrer Paradedisziplin, dem Riesenslalom, konnte Viktoria Rebensburg nur auf den vierten Rang vorfahren. Klar war die Enttäuschung dort gross. In der Abfahrt rechnet sich die DSV-Starterin maximal Aussenseiterchancen aus, doch wie schnell so etwas gehen kann, zeigt nicht zuletzt der Sensationssieg von Ester Ledecka im Super G. Ebenfalls im Deutschen Duo mit dabei ist Kira Weidle, die im Disziplin-Weltcup momentan auf Position 23 liegt.
    02:38
    Die Hoffnung ist gross
    Vor der Abfahrt gab es insgesamt drei Trainings. Dort konnten gleich zwei Österreicherinnen auf sich aufmerksam machen. Ramona Siebenhofer und Stefanie Venier gewannen je einen Durchgang und vor allem Steinhofer wusste sich auch sonst zu beweisen. Beim ÖSV rechnet man sich gerade mit diesen beiden Läuferinnen gute Medaillenchancen aus. Zudem wird auch Cornelia Hütter ihre Möglichkeiten haben oben mit zu fahren, ist sie im Disziplin-Weltcup doch immerhin auf dem vierten Platz. Komplettiert wird das österreichische Quartett von Nicole Schmidhofer.
    02:14
    Herzlich willkommen!
    Guten Tag und hallo zur Abfahrt der Damen! Vier Tage mussten sich die Frauen seit der letzten Entscheidung gedulden, heute geht es für die Athletinnen endlich wieder um Edelmetall. Im Jeongseon Alpine Centre geht es ab 03:00 Uhr auf die Abfahrtspiste!

    Medaillenspiegel

    #LandGoldSilberBronzeGes
    1NorwegenNorwegen14141139
    2DeutschlandDeutschland1310730
    3KanadaKanada1181029
    4USAUSA97622
    5NiederlandeNiederlande86620
    6SchwedenSchweden76114
    7SüdkoreaSüdkorea58417
    8SchweizSchweiz56415