Tour de Ski

  • Münstertal (SUI) Sprint Freistil
    01.01.2021 11:45
  • Münstertal (SUI) 10km Massenstart klassisch
    02.01.2021 12:30
  • Münstertal (SUI) 10km Verfolgung Freistil
    03.01.2021 15:25
  • Toblach (ITA) 10km Freistil
    05.01.2021 13:00
  • Toblach (ITA) 10km Verfolgung klassisch
    06.01.2021 13:30
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassisch
    08.01.2021 15:35
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint klassisch
    09.01.2021 13:05
  • Gesamtwertung
    10.01.2021
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart Freistil
    10.01.2021 12:45
  • 1
    Yulia Stupak
    Stupak
    Russland
    Russland
    29:24.70m
  • 2
    Ebba Andersson
    Andersson
    Schweden
    Schweden
    +0.70s
  • 3
    Jessica Diggins
    Diggins
    USA
    USA
    +0.80s
  • 1
    Russland
    Yulia Stupak
  • 2
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 3
    USA
    Jessica Diggins
  • 4
    USA
    Rosie Brennan
  • 5
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 6
    Russland
    Tatiana Sorina
  • 7
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 8
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 9
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 10
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 11
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 12
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 13
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 14
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 15
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 16
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 17
    Italien
    Anna Comarella
  • 18
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 19
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 20
    USA
    Katharine Ogden
  • 21
    Italien
    Lucia Scardoni
  • 22
    USA
    Hailey Swirbul
  • 23
    Schweden
    Linn Svahn
  • 24
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 25
    Russland
    Hristina Matsokina
  • 26
    Schweden
    Emma Ribom
  • 27
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 28
    Polen
    Izabela Marcisz
  • 29
    Russland
    Anna Nechaevskaya
  • 30
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 31
    Finnland
    Jasmi Joensuu
  • 32
    Deutschland
    Pia Fink
  • 33
    Deutschland
    Julia Preussger
  • 34
    Schweden
    Moa Olsson
  • 35
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 36
    Italien
    Francesca Franchi
  • 37
    Tschechien
    Petra Nováková
  • 38
    Schweden
    Moa Lundgren
  • 39
    USA
    Caitlin Patterson
  • 40
    Italien
    Martina Di Centa
  • 41
    USA
    Julia Kern
  • 42
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 43
    Tschechien
    Petra Hynčicová
  • 44
    Italien
    Ilaria Debertolis
  • 45
    Russland
    Anastasiya Faleeva
  • 46
    Frankreich
    Coralie Bentz
  • 47
    Frankreich
    Flora Dolci
  • 48
    Polen
    Weronika Kaleta
  • 49
    Finnland
    Katri Lylynpera
  • 49
    Österreich
    Lisa Unterweger
Mehr
    14:10
    Auf Wiedersehen!
    Wie verabschieden uns vom Verfolgungsrennen der Langläuferinnen in Toblach. Weiter geht es für die Damen am Freitag in Val di Fiemme mit einem Massenstart. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Mittwoch!
    14:09
    Der Blick auf die Tour-Wertung
    In der Gesamtwertung der Tour de Ski behält Jessie Diggins die Nase vorn und liegt nun 22 Sekunden vor ihrer Landsfrau Rosie Brennan. Yulia Stupak rangiert mit 58 Sekunden auf Platz drei. Frida Karlsson hat ihrerseits weiter verloren und hat nun bereits 1:29 Minuten Rückstand nach vorne. Katharina Hennig ist Neunte der Gesamtwertung. Beste Schweizerin ist Nadine Fähndrich als Zwölfte. Teresa Stadlober liegt auf Platz 15.
    14:07
    Fähndrich kommt als 16. durch
    Nadine Fähndrich ist in ihrem Rennen einige Ränge nach vorne gekommen. Von Rang 24 am Start konnte sie sich über die zehn Kilometer auf die 16. Position vorarbeiten. Laurien van der Graaff landet auf der 30. Position.
    14:05
    Stadlober rutscht aus den Top 10
    Teresa Stadlober lieferte kein schlechtes Rennen ab, aber auch nicht das, was sie eigentlich im Stande ist zu leisten. Stadlober war als Achte gestartet, kam am schliesslich auf der zwölften Position ins Ziel. Lisa Unterweger ihrerseits sah die Ziellinie nicht und beendete das Rennen frühzeitig.
    14:03
    Tolles Rennen von Hennig
    Katharina Hennig kann bei den Distanzrennen der Tour de Ski weiter überzeugen. Die Deutsche machte im heutigen Verfolger schnell Boden gut zu den Athletinnen vor ihr und darf sich am Ende über den guten achten Platz freuen. Bei den übrigen deutschen Athletinnen war heute leider nicht viel möglich. Pia Fink war 32., Preussger folgte auf Platz 33, Fräbel kam als 35. über die Ziellinie.
    14:01
    Stupak schlägt zu!
    Yulia Stupak schlägt zu! Auf der Zielgeraden hat die Russin die meisten Kraftreserven und schnappt sich den Sieg im heutigen Rennen! Dahinter muss das Foto um Platz zwei entscheiden. Wer hatte die Nase vorn? Andersson oder Diggins? Es ist Ebba Anderson. Die Schwedin nimmt Platz zwei mit, Jessie Diggins wird Dritte. Für Rosie Brennan wird es am Ende der undankbare vierte Rang.
    13:59
    Es geht in den Showdown
    Am letzten Anstieg geht es hoch her und der grosse Showdown in diesem Rennen rückt näher. Diggins bringt sich in Position, doch auch Stupak und Andersson sind noch im Rennen um den Sieg im heutigen Rennen!
    13:58
    Brennan kommt nicht mehr ran!
    Jetzt sollte es das für Rosie Brennan gewesen sein! Die Lücke zu den übrigen drei Athletinnen vorne wird immer grösser und jetzt dürfte klar sein, dass sie diesen Abstand bis zum Ziel nicht mehr schliessen kann.
    13:56
    Das Tempo wird höher
    Ebba Andersson versucht es erneut, doch die Schwedin schafft es auch jetzt nicht, die Konkurrenz abzuhängen. Einzig Rosie Brennan bekommt langsam Probleme und fällt ein wenig ab!
    13:55
    Wer setzt die erste Attacke?
    An der Spitze wird sich aktuell beschnuppert, noch hat niemand aus der führenden Gruppe die Attacke gesetzt. Zwischen diesen vier Athletinnen wird es dann auch gleich um den Sieg gehen, denn die ersten Konkurrentinnen liegen 27 Sekunden zurück. Und Hennig? Die ist wenige Kilometer vor dem Ziel weiterhin top dabei und führt die dritte Gruppe an. Stadlober läuft ihrerseits am Ende ebendieser. Für Fähndrich steht Platz 16 zu Buche. Sie ist also auch gut dabei heute.
    13:51
    Hennig mischt weiter mit
    Katharina Hennig mischt in ihre Gruppe weiterhin richtig mit und kann sogar für einige Lücken in ihrer Gruppe sorgen. Die Russinnen bleiben dran, Stadlober ihrerseits tut sich bereits ein wenig schwerer und auch Karlsson hat Probleme.
    13:50
    Alle wieder beisammen
    Es geht zum letzten Mal ins Stadion und vorne ist jetzt wieder alles offen! Alle aus der Spitzengruppe haben die Lücke wieder schliessen können und so können wir uns auf ein spannendes Finale freuen!
    13:49
    Stupak und Diggins kommen wieder ran
    Yulia Stupak schafft es die Lücke noch einmal zu schliessen und auch Jessica Diggins schafft es, diese Lücke wieder zu schliessen. Rosie Brennan tut sich noch schwerer, aber auch zu ihr wird die Lücke immer kleiner.
    13:47
    Andersson sucht die Flucht nach vorne
    Ebba Andersson weiss, dass sie heute Zeit gutmachen muss, wenn sie in der Tour de Ski noch eine Chance haben möchte. Die Schwedin macht Dampf und löst sich von der Spitzengruppe!
    13:45
    Hennig führt ihre Gruppe an
    Katharina Hennig macht auch bei 4,2 Kilometern einen richtig guten Eindruck und führt jetzt sogar die grosse Gruppe um Platz sieben an. Mit in dieser Gruppe sind unter anderem Stadlober und Karlsson. Etwa 30 Sekunden davor läuft das Duo aus Sorina und Pärmäkoski.
    13:42
    Sturz von Diggins!
    Jetzt sind die Konkurrentinnen dran! Jessie Diggins ist in der Abfahrt nicht konzentriert genug und die US-Amerikanerin landet unsanft auf den Po. Als sie sich aufrafft, bleibt ihr nichts mehr anders übrig, als sich in der Gruppe von Brennan, Andersson und Stupak einzuordnen.
    13:41
    Erste Runde geschafft
    Die erste Runde ist geschafft und die Athletinnen kommen zurück ins Stadion. Diggins behält ihre Spitze und hat einen Vorsprung, hat aber deutlich eingebüsst. Richtig toll unterwegs ist Katharina Hennig! Die ist doch tatsächlich bis zu Karlsson und Stadlober herangelaufen.
    13:37
    Brennan ist eingeholt
    Der Zug aus Andersson und Stupak hat sich inzwischen an Rosie Brennan herangearbeitet und geht jetzt an der US-Lady vorbei. Jessie Diggins beisst sich an der Spitze weiterhin alleine durch.
    13:35
    Hennig in Gruppe um Platz zehn
    Teresa Stadlober hat sich wie zu erwarten war direkt an Frida Karlsson herangeschoben. Katharina Hennig läuft etwas weiter hinten in einer grossen Gruppe, die sich um Rang zehn rum befindet.
    13:34
    Brennan läuft heran
    Vorne schiebt es sich bereits zusammen und der Abstand zwischen den beiden US-Amerikanerinnen hat sich auf 9,6 Sekunden verkleinern. Auch dahinter kommen die Konkurrentinnen näher. Stupak und Andersson haben sich zusammengetan und sind bei der ersten Zeitnahme 17 Sekunden dahinter.
    13:33
    Auch Stadlober und Hennig unterwegs
    Auch Teresa Stadlober und Katharina Hennig haben sich inzwischen auf die Reise begeben und das Verfolgerrennen begonnen.
    13:30
    Das Rennen läuft!
    Jessica Diggins macht sich auf und startet als erste Athletin in den heutigen Wettkampf. Es wird nicht lange dauern, dann wird ihre Landsfrau Rosie Brennan ebenfalls auf die Reise gehen. Ebba Andersson folgt auf Rang drei mit 22 Sekunden Abstand zu Diggins.
    13:25
    Heute kein Bonus
    Im heutigen Verfolger wird es für die Athletinnen keinen Bonus geben. Weder Bonussekunden im Hinblick auf die Tour-Wertung, noch Bonuspunkte im Hinblick auf die Sprintwertung. Erst im Massenstart am Freitag im Val die Fiemme können die Starterin wieder in beiden Wertungen abstauben.
    13:19
    Den Rückstand verkleinern
    Das Motto muss heute Nadine Fähndrich mit auf den Weg nehmen, die in ihrer doch schwächeren Disziplin, den Einzelstart, gestern viel in der Tour-Wertung liegen liess. Heute geht es für die Schweizerin von Position 24 in den Verfolger. Laurien van der Graaff ist als 37 bereits deutlicher abgeschlagen.
    13:14
    Kommt heute der Stadlober-Angriff?
    Gestern im Einzelstart profitierte Stadlober davon, dass sie zeitweise mit Ebba Andersson zusammenlaufen konnte, heute ist die Schwedin etwas weiter weg. Mit Frida Karlsson aber hat sie eine andere Athletin in ihrer Nähe, mit der sie sich zusammentun könnte um weiter nach vorne zu kommen. 52 Sekunden beträgt der Rückstand zur Spitze, 30 zum Podest. Bei Lisa Unterweger geht es nur noch darum, möglichst viel mitzunehmen, denn sie beginnt das Rennen auf Platz 46.
    13:07
    Was ist für Hennig noch drin?
    Nach einem guten Rennen gestern ist Katharina Hennig auch heute wieder in einer glänzenden Position, das nächste gute Ergebnis reinzuholen. Für die Deutsche geht es von Rang 13 los und zu den Top Ten heisst es gerade einmal zehn Sekunden zulaufen. Für die übrigen DSV-Ladies indes wird es ein weiterer Weg nach vorne sein. Pia Fink startet als 35., Antonia Fräbel und Julia Preussger auf den Plätzen 44 und 45.
    13:02
    Jessie Diggins auch heute die Gejagte
    Auch heute im Verfolger, dessen Starterfeld auf Grundlage des gestrigen Einzels gebildet wurde, ist Diggins die Gejagte. Mit 15 Sekunden Vorsprung zu ihrer Teamkollegin Brennan wird sie auf die zehn Kilometer gehen. Mit 22 Sekunden Rückstand wird die Schwedin Ebba Andersson losgeschickt. Vier weitere Sekunden dahinter lauert Yulia Stupak.
    12:57
    Blick auf die Tour-Wertung
    In der Gesamtwertung der Tour de Ski liegt Jessie Diggins aktuell mit einer Gesamtzeit von 1:24.50 in Führung. Mit 20 Sekunden Rückstand kommt die erste Jägerin mit Rosie Brennan aus dem eigenen Lager. Frida Karlsson, die als grosse Favoritin auf die Tour galt, liegt bereits 1:02 Minuten zurück. Katharina Henning liegt als Neunte in den Top Ten. Vorgearbeitet hat sich Teresa Stadlober aus dem ÖSV-Team als Zwölfte. Bei Nadine Fähndrich aus der Schweiz ging es auf Rang 13 zurück.
    12:49
    Herzlich willkommen!
    Hallo und herzlich willkommen zur fünften Etappe der Tour de Ski in Toblach. Nach einem Einzelstart in der freien Technik gestern, steht heute der Verfolger im klassischen Stil über die zehn Kilometer an. Um 13:30 Uhr geht's los!

    Weltcup Gesamt (Männer)

    #NamePunkte
    1RusslandAlexander Bolshunov1.391
    2RusslandIvan Yakimushkin660
    3FrankreichMaurice Manificat588
    4RusslandAndrey Melnichenko571
    5RusslandEvgeniy Belov562
    6RusslandArtem Maltsev525
    7RusslandDenis Spitsov509
    8ItalienFederico Pellegrino499
    9RusslandAlexey Chervotkin384
    10SchweizDario Cologna372