Tour de Ski

  • Münstertal (SUI) Sprint Freistil
    01.01.2021 11:45
  • Münstertal (SUI) 10km Massenstart klassisch
    02.01.2021 12:30
  • Münstertal (SUI) 10km Verfolgung Freistil
    03.01.2021 15:25
  • Toblach (ITA) 10km Freistil
    05.01.2021 13:00
  • Toblach (ITA) 10km Verfolgung klassisch
    06.01.2021 13:30
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassisch
    08.01.2021 15:35
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint klassisch
    09.01.2021 13:05
  • Gesamtwertung
    10.01.2021
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart Freistil
    10.01.2021 12:45
  • 1
    Jessica Diggins
    Diggins
    USA
    USA
    25:14.50m
  • 2
    Rosie Brennan
    Brennan
    USA
    USA
    +14.80s
  • 3
    Ebba Andersson
    Andersson
    Schweden
    Schweden
    +22.20s
  • 1
    USA
    Jessica Diggins
  • 2
    USA
    Rosie Brennan
  • 3
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 4
    Russland
    Yulia Stupak
  • 5
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 6
    Russland
    Tatiana Sorina
  • 7
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 8
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 9
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 10
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 11
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 12
    Italien
    Anna Comarella
  • 13
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 14
    Italien
    Lucia Scardoni
  • 15
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 16
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 17
    Russland
    Anna Nechaevskaya
  • 18
    USA
    Katharine Ogden
  • 19
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 20
    USA
    Hailey Swirbul
  • 21
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 22
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 23
    Polen
    Izabela Marcisz
  • 24
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 25
    USA
    Julia Kern
  • 26
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 27
    Russland
    Hristina Matsokina
  • 28
    Schweden
    Emma Ribom
  • 29
    Schweden
    Moa Olsson
  • 30
    Italien
    Ilaria Debertolis
  • 31
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 32
    Italien
    Francesca Franchi
  • 33
    Italien
    Martina Di Centa
  • 34
    Finnland
    Jasmi Joensuu
  • 35
    Italien
    Elisa Brocard
  • 36
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 37
    Deutschland
    Pia Fink
  • 38
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 39
    USA
    Caitlin Patterson
  • 40
    Schweden
    Linn Svahn
  • 41
    Tschechien
    Petra Hynčicová
  • 42
    Frankreich
    Flora Dolci
  • 43
    Tschechien
    Petra Nováková
  • 44
    Frankreich
    Coralie Bentz
  • 45
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 46
    Deutschland
    Julia Preussger
  • 47
    Österreich
    Lisa Unterweger
  • 48
    Schweden
    Moa Lundgren
  • 49
    Frankreich
    Enora Latuilliere
  • 50
    Finnland
    Katri Lylynpera
  • 51
    Russland
    Anastasiya Faleeva
  • 52
    Polen
    Weronika Kaleta
Mehr
    14:01
    Auf Wiedersehen!
    Für die Damen heisst es für heute Feierabend, die Herren müssen gleich noch über die 15 Kilometer ran. Wir sind auch dort wieder live dabei. Bis dann!
    14:00
    Blick auf die Tour-Wertung
    In der Gesamtwertung der Tour de Ski liegt Jessica Diggins nun mit 20 Sekunden vor Brennan in Führung. Frida Karlsson als erste Verfolgerin der US-Damen hat im heutigen Rennen mächtig verloren und liegt nun 1:02 Minuten zurück. Katharina Hennig hält sich als Neunte in den Top Ten. Teresa Stadlober hat sich auf Platz elf vorgearbeitet. Bei Nadine Fähndrich ging es auf Position 13 zurück.
    13:58
    Fähndrich kommt als 24. ins Ziel
    Nadine Fähndrich darf einen Haken hinter die erste Angstetappe setzen. Dort verlor sie zwar in der Tour-Wertung wieder etwas, ist aber als 24. weiterhin voll im Fahrplan. Für Laurien van der Graaff sprang nicht mehr als der 37. Platz heraus.
    13:56
    Stadlober landet in den Top Ten
    Bei den Österreicherinnen war heute natürlich einmal mehr Teresa Stadlober die beste Starterin. Stadlober hatte in der zweiten Hälfte Glück, dass sie auf der Strecke auf Andersson traft und konnte sich an ihre Fersen klemmen. So sprang dann ein richtig guter achter Rang heraus. Unterweger landete auf einem doch enttäuschenden 47. Platz.
    13:55
    Hennig gute 13.
    Katharina Hennig kann sich über das nächste gute Ergebnis bei der Tour freuen. Mit den Top Ten ging es sich heute zwar nicht aus, mit Platz 13 aber war es dennoch ein richtig gutes Rennen von der deutschen Läuferin. Dahinter klafft dann aber eine grosse Lücke und keine andere deutsche Athletin hatte es unter die Top 30 geschafft.
    13:52
    US-Damen feiern nächsten Doppelsieg!
    Die US-Amerikanerinnen sind bei dieser Tour de Ski wie entfesselt und im heutigen Freistil-Wettkampf über die zehn Kilometern können Diggins und Brennan den nächsten Doppelerfolg feiern. Ganz oben auf dem Podest stehen wird Jessica Diggins, die gerade mit einer Gesamtzeit von 25:14.5 Minuten ins Ziel kommt und ihre Teamkollegin um 14,8 Sekunden abhing. Das Podest komplettiert die Schwedin Ebba Andersson mit 22,2 Sekunden Rückstand. Stupak wurde Vierte.
    13:50
    Stupak ist im Ziel
    Während die Amerikanerinnen auf den letzten Metern sind, ist Yulia Stupak jetzt im Ziel angekommen. Am Ende sprang für die Russin der zweite Platz heraus, mit dem sie droht noch von dem Podest zu fallen, denn es fehlen ja noch zwei starke Athletinnen.
    13:47
    Diggins bleibt auf Zug
    Diggins bleibt auch bei acht Kilometern auf Zug und alles spricht dafür, dass sie heute den nächsten Sieg mitnehmen dürfte. Mit 11,6 Sekunden Vorsprung zu Rosie Brennan kommt sie bei der letzten Zeitnahme vor dem Ziel durch die Zeitnahme.
    13:45
    Stupak verliert weiter
    Yulia Stupak verliert weiter und bei acht Kilometern sind es dann schon 7,2 Sekunden, die sie von Ebba Andersson trennen. Mit dem Podest heute könnte es also schwer werden. In der Tour-Wertung macht sie aber Boden gut, denn Karlsson ist dort die Hauptkonkurrentin und die ist bei acht Kilometern nur Vierte und liegt zehn Sekunden hinter Stupak.
    13:43
    Stadlober fällt vom Podest
    Krista Pärmäkoski sorgt dafür, dass Teresa Stadlober jetzt aus den Top 3 gekegelt wird. Die Finnin kam auf der zweiten Position ins Ziel. Der Rennverlauf spricht aber dafür, dass auch sie wohl am Ende nicht auf dem Podest stehen dürfte. Bei 6,7 Kilometern liegt Jessie Diggins inzwischen schon 13,3 Sekunden in Führung. Brennan ist weiterhin Zweite. Etwas verloren hat Stupak, die Vierte hinter Andersson ist.
    13:41
    Hennig ist im Ziel angekommen
    Katharina Hennig hat es inzwischen auch geschafft und ist im Ziel angekommen. Mit 44,3 Sekunden Rückstand setzt sie sich auf Platz sieben. Jetzt heisst es abwarten, wie viele sich noch vor sie schieben werden. Die Top 15 sind aber sicher möglich!
    13:40
    Mischt auch Stupak noch mit?
    Yulia Stupak ist auf den ersten Kilometern des Rennens auch gut dabei und könnte zu denen gehören, die sich im Ziel vor Andersson schieben könnten. Bei fünf Kilometern liegt die Russin hinter Diggins und Brennan auf dem dritten Rang. Knapp zwei Sekunden liegt sie dort vor Andersson.
    13:38
    Andersson ist durch
    Ebba Andersson ist im Ziel angekommen und übernimmt dort wenig überraschend die Führung. 26,1 Sekunden liegt die Schwedin vor Claudel. Teresa Stadlober kommt als tolle Dritte über die Ziellinie.
    13:37
    Wo liegt Hennig?
    Katharina Hennig ist auch schon bei acht Kilometern durchgekommen. Zuletzt ging es ein wenig zurück, mit Position sieben aber ist sie weiterhin gut dabei und es dürfte wieder ein Ergebnis sein, mit dem sie glücklich sein kann. Zweitbeste Deutsche im Rennen ist Julia Preussger als 23.
    13:35
    US-Ladies führen bei drei Kilometern
    Ebba Andersson dürfte gleich im Ziel die Führung übernehmen, noch aber kann sie dann nicht feiern, denn mit den beiden US-Amerikanerinnen Diggins und Brennan sind noch zwei Athletinnen unterwegs, auf die es zu achten gilt. Sie haben sich gerade bei drei Kilometern an die ersten beiden Positionen gesetzt.
    13:34
    Stadlober jetzt gut dabei
    Teresa Stadlober hat auf der Strecke in der Zwischenzeit mit Ebba Andersson eine Starterin gefunden, mit der sie mitlaufen kann. Dadurch hat die Österreicherin insbesondere in der zweiten Hälfte des Rennens ordentlich aufholen können. Bei acht Kilometern liegt sie auf der vierten Position.
    13:33
    Andersson bald durch
    Ebba Andersson, die ab drei Kilometern in den Zeitnahmen die jeweilige Führung innehat, ist ihrerseits bald mit dem Rennen durch. Vorhin hatte die Schwedin die Zeitnahme bei acht Kilometern durchlaufen. Zwei Kilometern gilt es für sie noch zu bewältigen.
    13:32
    Diggins ganz nah dran
    Jessie Diggins hat die erste Zeitnahme durchlaufen und macht dort Druck gegenüber Karlsson. Nur um 0,5 Sekunden liegt sie dort hinter ihrer schwedischen Konkurrentin Karlsson, die im späteren Verlauf des Rennens ja deutlich nachgelassen hatte.
    13:30
    Hennig zur Halbzeit Vierte
    Katharina Hennig hat sich zur Halbzeit auf den vierten Platz vorgekämpft. Es läuft also weiterhin gut für die deutsche Läuferin. Für die restlichen DSV-Starterinnen dürfte es indes wohl nur um die Top 30 gehen. Nach vorne gekommen ist auch Teresa Stadlober, die bei fünf Kilometern Neunte ist.
    13:28
    Erste Athletinnen im Ziel
    Die ersten Athletinnen sind inzwischen im Ziel angekommen. Für ganz vorne kommt aus dieser Gruppe noch keine Athletin in Frage, die sind alle noch auf der Strecke.
    13:28
    Fähndrich in den Top 20
    Für Nadine Fähndrich ist es heute sicherlich mit der schwerste Wettkampf der Tour und entsprechend kann sie nicht ganz vorne mitmischen. Bei drei Kilometern liegt sie auf der 17. Position.
    13:26
    Diggins legt los!
    Jessica Diggins legt als letzte Starterin los und begibt sich mit kräftigen Stockschüben auf die Strecke. Auf der Strecke diktiert derzeit Ebba Andersson das Rennen. Bei fünf Kilometern hat sie Karlsson um 11,2 Sekunden abgehängt.
    13:25
    Die Luft ist raus
    Patrīcija Eiduka hatte einen richtig starken Auftakt hingebracht, doch in der zweiten Hälfte des Rennens geht der Einzelkämpferin aus Lettland doch deutlich die Luft aus. Auch eigentlich schwächere Athletinnen kommen da nah heran oder gehen vorbei. Da wird sie das Rennen wohl einfach zu schnell angegangen sein.
    13:23
    Hennig gut dabei
    Katharina Hennig zeigt derzeit ein richtig gutes Rennen. Gerade ist die DSV-Läuferin bei drei Kilometern durchgekommen und dort liegt ein guter sechster Platz zu Buche. Schaut derzeit danach aus, als wären die Top Ten auch heute wieder in Reichweite. Mal schauen, was da die übrige Konkurrenz noch zeigen kann. Teresa Stadlober ist bei dieser Zeitnahme auf Rang 13 zu finden.
    13:22
    Viele kommen nicht mehr
    Aufgrund des kleinen Starterfeldes wird es nicht mehr lange dauern, dann werden wir schon alle Starterinnen im Rennen haben. Gerade gestartet ist Anamarija Lampic. Ihr werden noch sechs Athletinnen folgen.
    13:21
    Karlsson führt auch bei drei Kilometern
    Frida Karlsson hat sich auch bei drei Kilometern an die Spitze der Wertung gesetzt, dort allerdings nicht mehr so souverän wie noch bei 1,7 Kilometern. Bis auf 1,8 Sekunden ist Andersson herangekommen.
    13:19
    Geht Eiduka die Luft aus?
    Geht Patrīcija Eiduka jetzt so langsam die Luft aus? Bei fünf Kilometern hat sich die Italienerin Scardoni an ihr vorbeigeschoben, die bei der Zeitnahme zuvor noch 7,5 Sekunden zurückgelegen hatte. Am Start haben sich derweil mit Fräbel und Unterweger die nächsten deutschsprachigen Athletinnen aufgemacht.
    13:17
    Schwedinnen übernehmen Führung
    Nun heisst es für Eiduka bei der ersten Zeitnahme ihre Spitze räumen. Erst landete Ebba Andersson souverän vor ihr, kurz darauf wurde diese Zeit von Frida Karlsson unterboten. 5,8 Sekunden war sie schneller als ihre Teamkollegin.
    13:16
    Fähndrich ist gestartet
    Nadine Fähndrich hat sich inzwischen auch auf den Weg gemacht und hat das Starthäuschen verlassen. Bisher lief es bei der Tour de Ski gut, heute könnte es der schwierigste Wettkampf werden.
    13:15
    Claudel kommt an Eiduka heran
    Delphine Claudel ist die erste Starterin, die hier an die Zeiten von Eiduka heranlaufen kann. Bei der ersten Zwischenzeit lag die Französin mit 1,9 Sekunden knapp dahinter, bei der Zeitnahme bei 2,1 Kilometern war sie zeitgleich.
    13:14
    Erste DSV-Läuferinnen unterwegs
    Auch die ersten deutschen Starterinnen machen sich jetzt auf. Erst liegt Julia Preussger los, unmittelbar nach ihr macht sich Katharina Hennig auf, die die grösseren Chancen auf ein Topergebnis hat. Auch die beiden Schwedinnen Frida Karlsson und Linns Svahn haben ihr Rennen schon begonnen.
    13:12
    Eiduka hält die Spitze
    Patrīcija Eiduka hat bei den ersten Zwischenzeiten weiterhin die Führung inne und auch bei drei Kilometern hat sich die Lettin nun an die Spitze des Klassements gesetzt. Dort führt sie 5,7 Sekunden vor Scardoni aus Italien.
    13:11
    Stadlober macht sich auf
    Auch Teresa Stadlober ist inzwischen auf die zehn Kilometer gegangen. Für sie lief es bei der Tour de Ski bisher noch nicht rund und ihre hohen Ansprüche konnte sie bislang nicht erfüllen. Mal schauen, wie es heute für sie laufen wird. Kurz nach ihr wird sich Ebba Andersson aus der schwedischen Mannschaft auf die Strecke begeben.
    13:07
    Die ersten Zwischenzeiten stehen
    Die ersten vier Athletinnen sind inzwischen bei der ersten Zeitnahme bei 1,7 Kilometern durchgekommen. Dort führt derzeit Eiduka mit einem deutlichen Vorsprung zu den anderen dort schon durchgekommenen Sportlerinnen.
    13:02
    Immer mehr unterwegs
    In einem Startintervall von 30 Sekunden begeben sich derzeit immer mehr Athletinnen auf die Strecke. Zuletzt losgelegt hat Patrīcija Eiduka aus Lettland, die für ihre Verhältnisse schon ordentliche Resultate bei der Tour de Ski mitnehmen konnte. Bis die ersten DSV-Läuferinnen kommen wird, werden noch einige Minuten vergehen.
    13:00
    Auf geht's!
    Es ist angerichtet in Toblach und mit der US-Amerikanerin Caitlin Patterson ist die erste Starterin auf der Strecke. In der Startliste stehen heute noch 52 Damen, von denen dann um 13:26 Uhr Jessie Diggins den Abschluss machen wird.
    12:54
    Heute keine Bonussekunden
    Wie schon in den letzten beiden Rennen können die Athletinnen auch heute keine Bonussekunden mitnehmen. Dafür gibt es aber wieder Punkte für eine spezielle Sprint-Wertung. Vergeben werden diese für die Top 10 nach der zweiten Zwischenzeit. Dort führt derzeit mit 32 Punkten die Schwedin Linn Svahn. Nur einen Punkt dahinter folgt ihr Frida Karlsson. Jessie Diggins bringt es auf 30 Punkte.
    12:47
    Mischt Fähndrich weiter mit?
    Während Stadlober strauchelt, liefert Nadine Fähndrich bisher gute Rennen ab und liegt in der Tour de Ski-Gesamtwertung auf Kurs. Auch heute kann man wieder ein gutes Rennen erwarten, auch wenn es dieses Mal gilt, sich alleine durchzuschlagen. Laurien van der Graaff komplettiert das kleine Team aus der Schweiz.
    12:46
    Nicht die Tour von Stadlober
    Teresa Stadlober war mit grossen Ambitionen in die diesjährige Tour de Ski gestartet, bisher erfüllten sich diese für die Österreicherin aber nicht und in den Distanzrennen ging es nicht einmal unter die Top Ten. Entsprechend steht auch in der Gesamtwertung bereits ein grosser Rückstand von über zwei Minuten zu Buche. Da dürfte es wohl wenig Trost sein, dass auch Mitfavoritin Ebba Andersson aus Schweden strauchelt. Neben ihr ist weiterhin Lisa Unterweger dabei.
    12:39
    Vier DSV-Läuferinnen noch dabei
    Wie üblich lichtet sich das Feld über die Tour de Ski und auch im deutschen Team haben nach den Wettkämpfen in der Schweiz zwei Athletinnen die Tour bereits beendet. Wie bereits vor der Tour abgestimmt haben Laura Gimmler und Sofie Krehl die Heimreise abgestimmt, um sich auf Testrennen in Mitte Januar vorzubereiten. Angeführt wird das Team weiter von Katharina Hennig, die auch heute wieder für ein gutes Ergebnis in Frage kommt. Ebenfalls noch dabei sind Julia Preussger, Antonia Fräbel und Pia Fink.
    12:29
    US-Doppelführung in der Tourwertung
    In der Gesamtwertung der Tour de Ski haben sich die beiden US-Amerikanerinnen Jessie Diggins und Rosie Brennan an die Spitze katapultiert. Diggins führt die Tour mit einer Zeit von 59:36 Minuten mit fünf Sekunden knapp vor Teamkollegin Brennan an. Die Schwedin Frida Karlsson hat einen knappen Rückstand von zehn Sekunden. Bereits 58 Sekunden zurück liegt Anamarija Lampic. Katharina Hennig liegt auf dem guten achten Platz, gefolgt von der Schweizerin Nadine Fähndrich, die wie Hennig einen Rückstand von 1:28 Minuten hat.
    12:18
    Herzlich willkommen!
    Nach einem Ruhetag geht es für die Langläuferinnen heute im italienischen Toblach in die nächste Etappe der Tour de Ski. Es steht ein Einzelrennen über die zehn Kilometer in der freien Technik an. Die erste Athletin begibt sich um 13:00 Uhr auf die Strecke.

    Weltcup Gesamt (Männer)

    #NamePunkte
    1RusslandAlexander Bolshunov1.391
    2RusslandIvan Yakimushkin660
    3FrankreichMaurice Manificat588
    4RusslandAndrey Melnichenko571
    5RusslandEvgeniy Belov562
    6RusslandArtem Maltsev525
    7RusslandDenis Spitsov509
    8ItalienFederico Pellegrino499
    9RusslandAlexey Chervotkin384
    10SchweizDario Cologna372