Tour de Ski

  • Lenzerheide (SUI) 10km Massenstart Freistil
    28.12.2019 12:45
  • Lenzerheide (SUI) Sprint Freistil
    29.12.2019 11:20
  • Toblach (ITA) 10km Freistil
    31.12.2019 15:00
  • Toblach (ITA) 10km Verfolgung klassisch
    01.01.2020 11:40
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassisch
    03.01.2020 13:15
  • Val di Fiemme (ITA) Sprint klassisch
    04.01.2020 11:25
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart Freistil
    05.01.2020 13:15
  • Gesamtwertung
    05.01.2020
  • 1
    Astrid Jacobsen
    Jacobsen
    Norwegen
    Norwegen
    29:07.90m
  • 2
    Ebba Andersson
    Andersson
    Schweden
    Schweden
    +0.40s
  • 3
    Katharina Hennig
    Hennig
    Deutschland
    Deutschland
    +1.00s
  • 1
    Norwegen
    Astrid Jacobsen
  • 2
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 3
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 4
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 5
    Norwegen
    Ingvild Flugstad Østberg
  • 6
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 7
    USA
    Sadie Maubet Bjornsen
  • 8
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 9
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 10
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 11
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 12
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 13
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 14
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 15
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 16
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 17
    USA
    Jessica Diggins
  • 18
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 19
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 20
    USA
    Rosie Brennan
  • 21
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 22
    Italien
    Anna Comarella
  • 23
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 24
    Russland
    Lidia Durkina
  • 25
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 26
    Schweden
    Elina Roennlund
  • 27
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 28
    USA
    Katharine Ogden
  • 29
    Norwegen
    Kari Øyre Slind
  • 30
    Russland
    Diana Golovan
  • 31
    Norwegen
    Magni Smedås
  • 32
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 33
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 34
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 35
    Russland
    Anna Nechaevskaya
  • 36
    Italien
    Lucia Scardoni
  • 37
    Österreich
    Lisa Unterweger
  • 38
    Finnland
    Vilma Nissinen
  • 39
    Kasachstan
    Anna Shevchenko
  • 40
    Italien
    Elisa Brocard
  • 41
    Kasachstan
    Valeriya Tyuleneva
  • 42
    Belarus
    Polina Seronosova
  • 43
    Russland
    Anna Zherebyateva
  • 44
    Australien
    Jessica Yeaton
  • 45
    Kasachstan
    Irina Bykova
  • 46
    Kasachstan
    Kseniya Shalygina
  • 47
    Schweden
    Moa Lundgren
Mehr
    13:50
    Morgen geht es weiter
    Pause bekommen die Langläuferinnen nicht. Bereits morgen Vormittag geht es ab 11:25 Uhr mit dem Sprint in der klassischen Technik weiter. In knapp anderthalb Stunden gehen die Herren zum Massenstart über 15km zu Werke.
    13:47
    Verrücktes Rennen
    In einem Distanzrennen nimmt Katharina Hennig (GER) der Langlauf Queen aus Norwegen satte fünf Sekunden ab. Die 23-Jährige fährt zum ersten Mal auf das Tour-Podest. Ganz genau liegt Hennig am Ende sogar +5.2 Sekunden vor der favorisierten Therese Johaug. Die mehrfach strauchelnde Norwegerin behält allerdings ihre Führung in der Gesamtwertung. 19 Sekunden beträgt Johaugs Vorsprung vor Østberg, 32 Sekunden sind es schon auf die Russin Nepryaeva. Katharina Hennig ist mit +2:12.00m Achte der Gesamtwertung.
    13:45
    Jacobsen gewinnt
    Puh! Astrid Jacobsen (NOR) gewinnt nach 29:07.9 vor der Schwedin Ebba Andersson (+0.4) und der Deutschen Katharina Hennig (+1.0). Es folgen Therese Johaug (NOR/+6.2), Ingvild Flugstad Østberg (NOR/+6.8) und Natalia Nepryaeva (RUS/+15.5).
    13:44
    Fünfergruppe
    Die Abstände zur sonstigen Konkurrenz sind gross. Ganz vorne geht es beim letzten Anstieg hingegen voll zur Sache. Johaug hat Probleme. Nepryaeva und Østberg kommen ebenfalls in die Bredrouille. Es gibt sogar einen kleinen Sturz. In vorderster Reihe laufen Hennig und Andersson. Platz drei wird der Deutschen sicher sein!
    13:43
    Spannendes Finish
    Die Spannung steigt! Johaug kämpft, wird aber an der Spitze der Gesamtwertung bleiben. Auch Østberg wird ganz vorne mitmischen. Einen Riesensatz wird Hennig machen. Nepryaeva muss aufpassen, sich nicht zu viel Zeit abnehmen zu lassen.
    13:42
    Østberg vor Hennig
    Bei Kilometer 8,5 liegt Ingvild Flugstad Østberg (NOR) eine halbe Sekunde vor Katharina Hennig (GER). Es folgen Andersson, Jacobsen, Johaug, Weng und Nepryaeva.
    13:41
    Hennig bergauf stark
    Astrid Jacobsen (NOR) muss beissen und berghoch ein wenig abreissen lassen. Ganz im Gegensatz zu Hennig, die da locker durchpflügt.
    13:40
    Prominenz abgeschlagen
    Unter anderem Charlotte Kalla (SWE/+24.6s) ist weit abgeschlagen. Die Top Acht liegen noch innerhalb von fünf Sekunden, danach werden die Lücken grösser. Deutlich grösser.
    13:38
    Zweieinhalb Kilometer noch
    Dreiviertel sind bereits vorüber. Entschieden ist hier natürlich noch nichts, aber es kristallisieren sich die ersten Ergebnisse heraus. Ingvild Flugstad Østberg (NOR) liegt hauchdünn vor Ebba Andersson (SWE), Therese Johaug (NOR) und Katharina Hennig (GER/+1.9s).
    13:36
    Treppchen in Sicht!?
    Geht es so weiter, läuft die 23-Jährige aus Annaberg-Buchholz vermutlich sogar auf das Treppchen. Derweil hängt die vermeintliche Favoritin Therese Johaug (NOR) weiterhin auf Rang sechs fest.
    13:34
    Intensiver Sprint
    Wahnsinn! Der Zwischensprint hat es wahrlich in sich. Astrid Jacobsen (NOR) schnappt sich saftige 15 Bonussekunden, 12 gehen an die Schwedin Andersson. Katharina Hennig kassiert 10 Zähler. Johaug muss sich mit nur 5 Punkten zufriedengeben. Nepryaeva landet von Position zwei sogar noch hinter der Gesamtführenden.
    13:31
    Top 15 eng zusammen
    Ziemlich genau neun Sekunden trennen die Führende von der 15. Läuferin. Danach werden die Lücken grösser. Ganz vorne liefern sich insbesondere Johaug, Andersson und Nepryaeva einen heissen Fight. Hennig ist mit +1.1s Fünfte. Auffällig ist, dass die Deutsche mit dem offenbar gutem Material sehr offensiv und aggressiv fährt.
    13:30
    Bonussekunden warten
    In einem Kilometer werden die Bonussekunden für den Zwischensprint verteilt. Für den werden je nach Platzierung 15, 12, 10, 8, 6, 5, 4, 3, 2 und 1 Bonussekunde vergeben.
    13:28
    Hennig auf der Drei
    Wahnsinn! Hennig gibt weiterhin Gas und zeigt eine hervorragende klassische Technik. Eine Sekunde fehlen ihr zu Johaug, die quasi gleichauf mit Andersson liegt. Insgesamt ist das Feld durchaus kompakt zusammen. Die ersten 24 Athletinnen liegen innerhalb von 20 Sekunden.
    13:26
    Klassischer Stil
    Wie der Name quasi schon verrät, handelt es sich bei dem klassischen Stil um die ältere der beiden gängigen Techniken im Skilanglauf. Anders als bei der freien Technik (Skating), wo vorzugsweise der Schlittschuhschritt und der Doppelstockschub eingesetzt werden, sind die Ski beim klassischen Stil parallel zu führen. Entsprechend wird eine klassische Loipe mit zwei parallelen Spuren verwendet und der Abdruck wird direkt nach hinten und nicht zur Seite ausgeführt.
    13:24
    Knappe Kiste
    Die ersten sieben Damen liegen innerhalb von 1,2 Sekunden. Das Spitzentrio besteht aus Andersson (SWE), Østberg (NOR) und Johaug (NOR). Katharina Hennig (GER) steht mit einer Sekunde Rückstand zur Spitze an sechster Position. Stark!
    13:23
    Bonuspunkte
    Natalia Nepryaeva (RUS) holt sich 15 Zähler für die Sonderwertung (Rotes Trikot). Allerdings gehen auch 15 Zähler an die Schwedin Ebba Andersson. Hennig kassiert als Fünfte noch sechs Zähler und damit einen mehr als Johaug.
    13:22
    Sturz von Johaug
    Nach einer kurzen, aber flotten Abfahrt, gibt es gleich mehrere Stürze. Mit dabei ist Gesamtführende Johaug.
    13:21
    1,4km absolviert
    Fast anderthalb Kilometer sind abgespult. Therese Johaug (NOR) steht inzwischen an der Spitze und führt knapp eine Sekunde vor der Schwedin Andersson. Hennig (+1.5) ist aktuell Dritte. Victoria Carl steht mit +4.3s auf Position zehn.
    13:19
    Andersson (SWE) vorne dabei
    Aktuell läuft Ebba Andersson aus Schweden ganz vorne. Allerdings sind die folgenden Abstände verschwindend gering. Schön ist, dass Katharina Hennig (GER) mit nur +0.2s ebenfalls bärenstark unterwegs ist.
    13:17
    Schwacher Start von Johaug
    Therese Johaug hat Glück, dass sie in der ersten Reihe gestartet ist. Denn es ist gleich zu erkennen, dass das Anfangstempo eine ihrer Schwächen ist. Sie hält die direkt hinter ihr laufenden Athletinnen durchaus auf.
    13:15
    Rennen ist gestartet
    Es geht mit Volldampf los! In fünf Loipen nebeneinander wird gearbeitet. Abwarten ist hier auch nicht, denn genau nach einer Runde gibt es den Zwischensprint und damit einen wertvollen Bonus.
    13:14
    Johaug die Favoritin
    2018/19 und auch 2019/20 siegte Norwegerin Johaug über die 10km klassisch im finnischen Ruka. Auch über die 10km Freistil in Davos war die 31-Jährige nicht zu schlagen. Bei der laufenden Tour de Ski hat sie bereits zwei Wettbewerbe gewonnen. Folgt gleich der dritte Streich?
    13:10
    Gleich geht es los
    Es ist warm geworden! Bei leichtem Sonnenschein herrschen aktuell rund plus acht Grad Celsius. Die Strecke sieht bestens präpariert auf, sodass sich Zuschauer und Athletinnen auf ein tolles Rennen freuen können.
    13:05
    Gesamtwertung
    In der aktuellen Gesamtwertung führt die 31 Jahre alte Norwegerin Therese Johaug mit 22 Sekunden vor der Russin Natalia Nepryaeva und ihrer Landsfrau Ingvild Flugstad Østberg. Für Norwegerinnen befinden sich in den Top Ten der Gesamtwertung. Katharina Hennig ist mit 2:23 Minuten Rückstand als Elfte beste Deutsche. Victoria Carl liegt mit über drei Minuten Rückstand momentan auf Platz 17.
    13:01
    Deutsche Hoffnung
    Auf der vierten von sieben Etappen im italienischen Toblach wurde die 23-jährige Katharina Hennig (Oberwiesenthal) im Verfolgungsrennen über 10 km in der klassischen Technik Neunte. Eine in Distanzrennen für sie ungewohnte Niederlage gab es für die Gesamtführende Therese Johaug. Die norwegische Ausnahmeläuferin musste sich im Zielsprint ihrer Landsfrau Ingvild Flugstad Østberg geschlagen geben. Heidi Weng auf Rang drei (+27,2) machte den norwegischen Dreifacherfolg perfekt.
    12:58
    Das Feld
    46 Läuferinnen gehen gleich an den Start. Mit Katharina Hennig, Victoria Carl und Antonia Fräbel hat der DSV noch drei Eisen im Feuer. Laurien van der Graaff ist die einzige Schweizerin im Feld. Teresa Stadlober sowie Lisa Unterweger vertreten Österreich.
    12:54
    Der Modus
    Für die Gesamtwertung der Tour de Ski erhält die Siegerin des Massenstarts über 10km genau 15 Bonussekunden. Die Zweitplatzierte erhält zehn Sekunden, die Dritte noch fünf. Zusätzlich werden nach 2,3 Kilometern Bonuspunkte und nach Kilometer sechs Bonussekunden verteilt.
    12:49
    Tour de Ski
    In diesem Jahr findet die insgesamt 14. Tour de Ski statt. Hierbei handelt es sich um ein im Rahmen des Skilanglauf-Weltcups 2019/20 veranstaltetes Etappenrennen. Bis einschliesslich zum 5. Januar werden an drei verschiedenen Orten (Lenzerheide, Toblach und Val di Fiemme) in zwei Ländern (Schweiz und Italien) verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Auf der letzten Station (Val di Fiemme) finden in den nächsten beiden Tagen noch der klassische Sprint sowie 9km Freistil statt.
    12:45
    Herzlich willkommen
    Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zur Tour de Ski 2019/20. Im italienischen Val di Fiemme, im Nordosten des Trentino, beginnt ab 13:15 Uhr der 10km Massenstart der Damen in klassischer Technik. Es ist der drittletzte Wettkampf für die Athletinnen auf dieser Tour.

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1RusslandAlexander Bolshunov1.281
    2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.122
    3RusslandSergey Ustiugov845
    4FinnlandIivo Niskanen718
    5NorwegenSjur Røthe691
    6NorwegenSimen Hegstad Krüger531
    7NorwegenPål Golberg502
    8NorwegenEmil Iversen495
    9RusslandAndrey Melnichenko420
    10NorwegenHans Christer Holund407