Ruka

  • Sprint klassisch
    29.11.2019 12:30
  • 10km klassisch
    30.11.2019 09:45
  • 10km Verfolgung Freistil
    01.12.2019 10:10
  • 1
    Therese Johaug
    Johaug
    Norwegen
    Norwegen
    26:47.50m
  • 2
    Krista Pärmäkoski
    Pärmäkoski
    Finnland
    Finnland
    +30.10s
  • 3
    Natalia Nepryaeva
    Nepryaeva
    Russland
    Russland
    +44.40s
  • 1
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 2
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 3
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 4
    USA
    Sadie Bjornsen
  • 5
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 6
    USA
    Rosie Brennan
  • 7
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 8
    Norwegen
    Astrid Jacobsen
  • 9
    Japan
    Masako Ishida
  • 10
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 11
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 12
    Schweden
    Jonna Sundling
  • 13
    USA
    Jessica Diggins
  • 14
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 15
    Schweden
    Elina Roennlund
  • 16
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 17
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 18
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 19
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 20
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 21
    Norwegen
    Anna Svendsen
  • 22
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 23
    Schweden
    Moa Lundgren
  • 24
    Norwegen
    Anne Kjersti Kalvaa
  • 25
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 26
    Schweden
    Evelina Settlin
  • 27
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 28
    Schweden
    Emma Ribom
  • 29
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 30
    Schweden
    Stina Nilsson
  • 31
    Deutschland
    Sofie Krehl
  • 32
    Polen
    Izabela Marcisz
  • 33
    Tschechien
    Petra Nováková
  • 34
    Italien
    Lucia Scardoni
  • 35
    Russland
    Lidia Durkina
  • 35
    Russland
    Diana Golovan
  • 37
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 38
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 39
    Finnland
    Susanna Saapunki
  • 40
    Schweden
    Johanna Hagström
  • 41
    Russland
    Anna Zherebyateva
  • 42
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 43
    Finnland
    Laura Mononen
  • 44
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 45
    Polen
    Monika Skinder
  • 46
    Russland
    Ekaterina Smirnova
  • 47
    Finnland
    Vilma Nissinen
  • 48
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 49
    Schweden
    Maja Dahlqvist
  • 50
    Finnland
    Anni Kainulainen
  • 51
    Belarus
    Polina Seronosova
  • 52
    Russland
    Olga Tsareva
  • 53
    Kasachstan
    Valeriya Tyuleneva
  • 54
    Tschechien
    Sandra Schützova
  • 55
    Italien
    Anna Comarella
  • 56
    Finnland
    Anita Korva
  • 57
    USA
    Julia Kern
  • 58
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 59
    Kasachstan
    Irina Bykova
  • 60
    USA
    Sophie Caldwell
  • 61
    Österreich
    Lisa Unterweger
  • 62
    China
    Xin Li
  • 63
    USA
    Caitlin Patterson
  • 64
    Kasachstan
    Olga Mandrika
  • 65
    USA
    Rosie Frankowski
  • 66
    Kasachstan
    Anna Shevchenko
  • 67
    Finnland
    Anni Alakoski
  • 68
    Slowakei
    Alena Procházková
  • 69
    USA
    Hailey Swirbul
  • 70
    Finnland
    Maaret Pajunoja
  • 71
    Norwegen
    Mari Eide
  • 72
    Italien
    Caterina Ganz
  • 73
    Finnland
    Andrea Julin
  • 74
    Deutschland
    Pia Fink
  • 75
    China
    Chunxue Chi
  • 76
    Polen
    Weronika Kaleta
  • 77
    Finnland
    Tiia Olkkonen
  • 78
    Norwegen
    Ane Appelkvist Stenseth
  • 79
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 80
    Italien
    Greta Laurent
  • 81
    Ukraine
    Yuliia Krol
  • 82
    Ukraine
    Valentyna Kaminska
  • 83
    Südkorea
    Dasom Han
  • 84
    Südkorea
    Eui Lee
  • 85
    Finnland
    Katri Lylynpera
  • 85
    Finnland
    Jasmi Joensuu
  • 85
    China
    Chun Ma
Mehr
    11:04
    Fazit
    Das Rennen ist nun offiziell beendet. Neben der dominanten Vorstellung von Therese Johaug sind die erstklassigen Leistungen von Sadie Bjornsen (USA) und Katerina Razymova (CZE) zu erwähnen, die knapp am Podest vorbeifahren. Aus deutscher Sicht gibt es zwei Top-20 Ergebnisse, die Grund zur Hoffnung auf weitere erfolgreiche Distanzrennen geben. Damit verabschieden wir uns am heutigen Tag von den Damen und gleich geht es mit den Herren weiter.
    10:47
    Das Podim steht
    Noch sind einige Sportlerinnen auf der Strecke. Wenn hier allerdings keine dicke Überrschung mehr passiert, und danach sieht es nicht aus, wird hier Johaug ihren nächsten Weltcupsieg feiern. Dahinter positionieren sich Krista Pärmäkoski und Natalia Nepryaeva.
    10:45
    Victoria Carl (GER)
    Mit Platz 18 liegt die beste Deutsche aktuell im gesicherten vorderen Mittelfeld. Ganz unzufrieden dürfte die junge Deutsche damit nicht sein. Dahinter platziert sich Katharina Hennig und schaut ebenfalls auf ein erfolgreiches Ergebnis zurück. Ein Top 20 Ergebnis ist für beide Ladys ein gutes Ergebnis.
    10:43
    Sadie Bjornsen (USA)
    Sadie Bjornsen ist auch im Ziel. Für sie reicht es zum vierten Platz, was für sie ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis zu Beginn des Weltcup-Winters ist.
    10:41
    Katerina Razymova (CZE)
    Glückwunsch zu diesem sensationellen Rennen an Katerina Razymova. Völlig erschöpft sinkt die Tschechin im Ziel zusammen, aber wird sich aller Wahrscheinlichkeit mit einem Platz zwischen vier und sechs belohnen können. Das ist mit Abstand ihr bestes Weltcupergebnis bis zum heutigen Tage.
    10:39
    Erfahrende Frauen im vorderen Bereich
    Auch wenn das Rennen noch nicht beendet ist, ist jetzt schon auffällig, dass durchgehend erfahrene Athletinnen über 25 Jahren sich im vorderen Bereich eingeordent haben. Einzige Ausnahme ist hier Karlsson, die sich im vorderen Bereich einordenen kann und als jüngere Athletin gezählt werden kann.
    10:35
    Katerina Razymova (CZE)
    Die Dame aus Tschechien ist im Weltcup bisher noch nicht gross in Erscheinung getreten. Das ändert sich allerdings ziemlich sicher am heutigen Tage. Nach 8 Kilometern liegt sie auf Platz drei.
    10:33
    Sadie Bjornsen (USA)
    Auch Sadie Bjornsen, spät im Feld gestartet, gibt hier ordentlich Gas. Die aus Alaska stammende US-Amerikanerin ordnet sich im vorderen Bereich ein, aber hat auch noch ein paar Meter vor sich. Das hohe Tempo muss sie nun durchhalten. Dann winkt ein überraschender Top 5 Platz.
    10:30
    Katerina Razymova (CZE)
    Katerina Razymova kann aktuell von der Verbesserung der Strecke profitieren. Der Schneefall hat komplett aufgehört und die Loipe scheint ein wenig schneller zu werden. Sie liegt aktuell auf Platz zwei nach fünf gelaufenen Kilometern.
    10:28
    Frida Karlsson (SWE)
    Die junge Schwedin kann die Wachablösung noch nicht anstreben. Da fehlt es heute doch deutlich an der Geschwindigkeit und so ordenet sie sich aktuell zwar in der Top 10 an, aber die Podestplätze verfehlt sie doch deutlich.
    10:26
    Therese Johaug (NOR)
    Jetzt ist es doch passiert. Die aktuelle Bestzeit ist gesetzt und wird auch nicht mehr gebrochen werden können. Therese Johaug hat eine Minute Vorsprung vor der Konkurrenz und wird damit den ersten Sieg in diesem Winter feiern können. Da werden aber noch viele weitere Erfolge folgen. Zu dominant zeigt sie sich auch zu Beginn dieses Winters.
    10:23
    Rosie Brennan (USA)
    Es wird deutlich, dass die US-Amerikanerin heute einen wirklich guten Tag erwischt hat. Sie bleibt bis zum jetzigen Zeitpunkt im Ziel in Front und lässt einige guten Athletinnen hinter sich.
    10:19
    Therese Johaug (NOR)
    Therese Johaug geht verbissen die Anstiege hoch und holt genau dort ihren Vorsprung heraus. Der Unterschied zwischen ihr und der Konkurrenz im Anstieg ist klar zu erkennen und macht ihre absolute Ausnahmeklasse aus.
    10:18
    Die ersten Damen kommen ins Ziel
    Noch sind nicht alle Damen auf der Strecke, aber die ersten Athletinnen kommen schon ins Ziel. Dort hält Rosie Brennan die Bestzeit. Gleich kommen aber erst Top-Athletinnen ins Ziel.
    10:15
    Krista Pärmäkoski (FIN)
    Bisher noch nicht angesprochen, aber durchaus mit einer ansprechenden Leistung ist Krista Pärmäkoski unterwegs. Sie liefert nach der Hälfte der Strecke die zweitbeste Zwischenzeit.
    10:14
    Deutsche Damen
    Aktuell sehen die Zwischenzeiten so aus, als ob die deutschen Damen am Ende des Rennens Plätze zwischen 20 und 30 einnehmen könnten. Das sieht ganz ordentlich aus, aber noch liegt Strecke vor ihnen, die bezwungen werden muss.
    10:12
    Heidi Weng (NOR)
    Heidi Weng führt aktuell nach der Halbzeit des Rennens. Sie ist durch die Zwischenzeit bei fünf Kilometer und zeigt ihre gute Frühform. Nachdem sie in der letzten Saison einige Schwierigkeiten hatte, scheint sie nun wieder ganz vorne mitspielen zu können.
    10:10
    Therese Johaug (NOR)
    Jetzt kommt es so, wie man es sich denken konnte. Schon nach drei Kilometern führt die erfahrene Norwegerin mit über 15 Sekunden. Das ist eine erste Machtdemonstration im Weltcupwinter.
    10:09
    Victoria Carl (GER)
    Die deutsche Victoria Carl macht heute einen guten Eindruck. Sie geht flüssig die kleineren Anstiege hoch und auch Coach Peter Schlickenrieder zeigt sich mit seinen Ansagen durchaus zufrieden mit dem Start des Rennens.
    10:06
    Frida Karlsson (SWE)
    Eine weitere grosse Hoffnung der Schwedinnen ist Frida Karlsson. Am heutigen Vormittag scheint die hochmotiviert und will direkt im ersten Rennen am Thron von Johaug wackeln. Die erste Zwischenzeit ist schon einmal besser als bei der Norwegerin.
    10:04
    Die Bedingungen werden schwieriger
    Das Wetter ist seit Beginn des Rennens ein Stück weit schlechter geworden. Der Schnee nimmt deutlich zu, aber bei einem Startintervall von 30 Sekunden, dürfte das noch nicht zu grossen Problemen für die Damen führen.
    10:03
    Anne Kyllönen (FIN)
    Anne Kyllönen setzt nach der ersten von zwei Runden das erste Ausrufezeichen. Früh im Starterfeld gesetzt, macht sie einen wirklich guten Eindruck und belegt aktuell Platz eins.
    10:00
    Die Favoritinnen stehen an der Startlinie
    So langsam aber sicher wird es spannend und höchst interessant. Jetzt wird sich zeigen, wie die Ladys in der Sommerpause gearbeitet haben und wie die Form aktuell ist.
    09:58
    Katharina Hennig (GER)
    Die erste deutsche Damen kann sich in den Top 10 platzieren. Hennig liegt aktuell 3,8 Sekunden hinter der Japanerin Masako Ishida.
    09:55
    Erste Zwischenzeit
    Nachdem die ersten 15 Frauen durch die ersten Zwischenzeit sind, zeigt sich, dass viele Athletinnen eng zusammenliegen. Aber nach knapp einem Kilometer kann man noch keine valide Aussage über den Ausgang des Rennens treffen.
    09:52
    Pia Fink (GER)
    Da ist auch die erste Deutsche auf der Strecke. Pia Fink macht einen entschlossenen Eindruck und zieht mit schnellem Schritt der ersten kleinen Steigung entgegen.
    09:50
    Maja Dahlqvist (SWE)
    Die Schwedin ist die Dame, die gerade bei der ersten Zwischenzeit die Spitzenposition einnimmt.
    09:48
    Grosses Teilnehmerfeld am Start
    Mit 87 Damen ist das 10km-Eröffnungsrennen der Saison gut gefüllt. Spannend wird es um Startplatz 30 herum, wo die vermeintlichen Favoritinnen aus dem Startblock losziehen.
    09:46
    Hailey Swirbul (USA)
    Mit Hailey Swirbul geht die erste Athletin auf die Strecke. Bei -8° Celsius und ganz leichtem Schneeregen, wird das hier kein Zuckerschlecken, die 2x5km lange Schleife zu umrunden.
    09:35
    Zwei Damen aus Österreich am Start
    Aus Sicht der Wintersportnation Österreich stehen zwei ambitionierte Damen am Start. Teresa Stadtober und Lisa Unterweger kennen sich im Weltcup aus und peilen ordentliche Positionen im vorderen Mittelfeld der Konkurrenz an.
    09:33
    Einige deutsche Damen am Start
    Quo vadis Deutschland? Auf dem Weg in die Spitze des Weltcups muss in diesem Jahr einen deutliche Leistungssteigerung der deutschen Damen kommen. Am heutigen Tag starten sechs deutsche Mädels: Pia Fink (Startnummer: 12), Antonia Fräbel (14), Victoria Carl (17), Katharina Hennig(19), Laura Gimmler (38) und Sofie Krehl (68).
    09:28
    Wie dominant bleiben die Norwegerinnen
    Auch in diesem Jahr geht es zu Beginn wieder um die spannende Frage, wie dominant die Norwegerinnen in die Saison starten. Alles andere als ein Durchmarsch, gerade von Johaug, wäre ein Überraschung.
    09:25
    Favoriten dürften bekannt sein
    Am heutigen Tag gehen die Damen zum ersten Mal auf die Distanz. Wie im letzten Jahr dürften die Favoritinnen klar sein. Neben der Dominatorin Therese Johaug, stehen auch wieder Natalia Nepryaeva und Charlotte Kalla auf der Startliste.
    09:18
    Herzlich willkommen
    Guten Morgen aus Ruka und damit ein herzliches Willkommen zum ersten Langlauf-Weltcup der Saison 2019/2020! Traditionell beginnt im finnischen Norden die nordische Saison: Nach den Sprints stehen heute die Klassik-Rennen auf dem Programm. Für die Damen geht es um 9.45 Uhr auf die 10 Kilometer. Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb!

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1NorwegenJohannes Høsflot Klæbo520
    2NorwegenEmil Iversen419
    3RusslandAlexander Bolshunov339
    4FinnlandIivo Niskanen290
    5NorwegenHans Christer Holund276
    6NorwegenPål Golberg204
    7NorwegenSjur Røthe173
    8RusslandSergey Ustiugov146
    9NorwegenDidrik Tønseth144
    10NorwegenErik Valnes140