Falun

  • Sprint klassisch
    08.02.2020 14:15
  • 15km Freistil
    09.02.2020 10:00
  • 1
    Pål Golberg
    Golberg
    Norwegen
    Norwegen
    2:51.83m
  • 2
    Erik Valnes
    Valnes
    Norwegen
    Norwegen
    +0.52s
  • 3
    Alexander Bolshunov
    Bolshunov
    Russland
    Russland
    +0.92s
  • 1
    Norwegen
    Pål Golberg
  • 2
    Norwegen
    Erik Valnes
  • 3
    Russland
    Alexander Bolshunov
  • 4
    Italien
    Federico Pellegrino
  • 5
    Norwegen
    Håvard Solås Taugbøl
  • 6
    Schweden
    Teodor Peterson
Mehr
    16:01
    Fazit: Golberg und Valnes bestätigen Prolog-Eindruck
    Schon nach dem Halbfinale war klar, dass wir heute einen Premierensieg im Sprint erleben werden. Johannes Høsflot Klæbo (Verletzung) und Lucas Chanavat (Aus im Halbfinale) hatten sich die Sprinterfolge in diesem Winter bislang aufgeteilt. Lange war der Gesamtweltcupführende Bolshunov im Finale vorne, auf der Zeilgeraden setzte sich aber schliesslich Golberg vor Valnes durch. Die beiden Norweger zeigten auch schon im Prolog die stärksten Leistungen, allerdings in umgekehrter Reihenfolge. Das Treppchen wird nach dem norwegischen Doppelsieg von Bolshunov komplettiert. Vielen Dank für das Interesse und ein sportliches Rest-Wochenende!
    15:58
    Golberg gewinnt!
    Erst lief es wie bei den Damen auf ein Foto-Finish hinaus, dann gestaltete es sich aber deutlicher als gedacht: Golberg gewinnt vor seinem Landsmann Valnes!
    15:57
    Finale
    Golberg gewinnt im Sprint vor Valnes und Bolshunov! Pellegrino hatte keine günstige Position und gab auf der Zielgerade den Kampf um das Treppchen auf.
    15:56
    Finale
    Valnes und Golberg schieben sich nach vorne. Die beiden waren die schnellsten Läufer im Prolog.
    15:56
    Finale
    Fünf Läufer sind recht dicht zusammen! Peterson musste abreissen lassen.
    15:55
    Finale
    Das letzte Mal am heutigen Tage muss der Mörderbakken absolviert werden. Bolshunov ist weiterhin vorne.
    15:54
    Finale
    Bolshunov geht nach dem ersten Anstieg in Führung.
    15:54
    Finale
    Das Finale läuft!
    15:54
    Finale
    Zieht man die aktuelle Sprintwertung heran, ist Pellegrino als Vierter der Läufer mit den besten Karten.
    15:53
    Finale
    Pellegrino, Taugbøl, Bolshunov, Peterson, Golberg und Valnes bestreiten das Finale.
    15:52
    Finale
    Das letzte Rennen dieses Tages steht vor der Tür! Die Männer gehen in wenigen Augenblicken auf die Strecke!
    15:38
    2. Halbfinale
    Taugbøl und Peterson ziehen ins Finale ein! An den Lucky Losern ändert sich nichts, also gesellen sich Valnes und Golberg dazu!
    15:37
    2. Halbfinale
    Häggström kommt nochmal ins Straucheln. Das wird heute für ihn nichts mehr!
    15:36
    2. Halbfinale
    Häggström stürzt, rappelt sich schnell wieder auf und bleibt dran! Chanavat lag zu Beginn des Rennens nicht gut, kämpft sich aber langsam nach vorne!
    15:35
    2. Halbfinale
    Das zweite Halbfinale ist ehrlich gesagt etwas schwächer besetzt als das erste. Wir dürfen uns aber auf einen spannenden Ausgang freuen! Die aktuellen Lucky Loser Golberg und Valnes werden sich aber recht grosse Hoffnungen machen, ins Finale einzuziehen.
    15:34
    2. Halbfinale
    Weiter im Text, liebe Freunde des gepflegten Wintersports! Taugbøl, Krasnov, Häggström, Hakola, Peterson und Chanavat kämpfen um die nächsten Plätze im Finale!
    15:32
    1. Halbfinale
    Pellegrino gewinnt vor Bolshunov! Golberg und Valnes müssen über die Lucky Loser zittern!
    15:31
    1. Halbfinale
    Bolshunov und Pellegrino liegen ganz dicht beieinander! Pellegrino zieht vorbei. Dahinter sind Golberg und Valnes. 150 Meter noch!
    15:30
    1. Halbfinale
    Hinter dem Russen hat sich Pellegrino einsortiert. Bei der ersten schwierigen Abfahrt wird Bolshunov weit nach aussen getrieben, bleibt aber sicher vorne.
    15:29
    1. Halbfinale
    Bolshunov führt das Feld zunächst an. Wie er den Berg hochläuft, sieht überraschend leicht aus.
    15:28
    1. Halbfinale
    Es geht weiter! Pellegrino, Bolshunov, Golberg, Valnes, Halfvarsson und Aune treten in diesem Halbfinale gegeneinander an.
    15:12
    5. Viertelfinale
    Krasnov und Hakola ziehen ins Finale ein! Oskar Svensson ist auf der Zielgeraden gestürzt und ist damit ausgeschieden!
    15:10
    5. Viertelfinale
    Ustiugov hat keinen guten Beginn erwischt und ist nach eineinhalb Minuten Letzter. Vielleicht kann der frischgebackene Papa nochmal angreifen.
    15:09
    5. Viertelfinale
    Das ist bitter! Wegen eines Fehlstarts und einer vorangegangenen Gelben Karte darf Tefre aus Norwegen nicht an den Start gehen.
    15:07
    5. Viertelfinale
    Drei Schweden sind schon sicher im Halbfinale dabei. Und auch im letzten Viertelfinale sind noch zwei Landsmänner am Start. Ein guter Kandidat in diesem Heat ist sicherlich Sergey Ustiugov.
    15:05
    4. Viertelfinale
    Häggström und Peterson holen sich die Tickets für das Halbfinale! Miyazawa wird schliesslich Fünfter. Schön, dass er dabei war!
    15:04
    4. Viertelfinale
    Chanavat und Aune sind aktuell die besten Lucky Loser.
    15:03
    4. Viertelfinale
    Der Japaner hält sich richtig gut! Nach zwei gelaufenen Minuten ist das Feld ganz eng zusammen.
    15:02
    4. Viertelfinale
    In diesem Viertelfinale geht ein Japaner an den Start! Athleten aus dem Land sieht man selten nach der Qualifikation.
    14:59
    3. Viertelfinale
    Alexander Bolshunov gewinnt mit einem beeindruckenden Vorsprung! Er konnte sich auf der Zielgerade ganz entspannt mehrmals umgucken und kommt trotzdem auf die beste Zeit! Hinter ihm kommt Taugbøl vor Chanavat ins Ziel.
    14:57
    3. Viertelfinale
    Chanavat konnte schon zwei Sprint-Rennen in diesem Winter gewinnen, allerdings im Freistil. Was kann er heute ausrichten?
    14:56
    3. Viertelfinale
    Die interessanten Duelle wechseln sich hier quasi im Minutentakt ab, liebe Langlauffreunde! Bolshunov und Chanavat gehen an den Start.
    14:54
    2. Viertelfinale
    Pellegrino holt das Ding vor dem Lokalmatador Halfvarsson nach Hause! Chauvin war einige hundert Meter vor dem Ziel gestürzt und scheidet aus!
    14:53
    2. Viertelfinale
    Pellegrino führt! Es geht auf die Zielgerade.
    14:52
    2. Viertelfinale
    Das Feld ist bei der Hälfte der Strecke dicht beieinander. Das ist bislang das engste Viertelfinale am heutigen Tag!
    14:52
    2. Viertelfinale
    Chauvin ist vorne, Pellegrino bleibt aber in guter Position!
    14:50
    2. Viertelfinale
    Der ehemalige Weltmeister Federico Pellegrino geht im zweiten Viertelfinale an den Start. Das startet...jetzt!
    14:48
    1. Viertelfinale
    Valnes und Golberg waren im Prolog am schnellsten. Machen sie auch hier das Rennen? Ja! Im Foto-Finish laufen sie ins Ziel ein. Marcus Grate wird knapp vor Gleb Retivykh Dritter!
    14:47
    1. Viertelfinale
    Anton Persson aus Schweden ist gestürzt! Er wird mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun haben.
    14:46
    1. Viertelfinale
    Retivykh liegt in der Mitte des Rennens nur auf der fünften Position. Valnes ist gerade vorne!
    14:45
    1. Viertelfinale
    Golberg, Valnes und Retivykh sind mit dabei! Es ist also mit hoher Qualität besetzt!
    14:44
    1. Viertelfinale
    Nun geht es bei den Herren auf die Piste!
    14:15
    Erst die Damen, dann die Herren
    Nach dem Viertelfinale der Damen werden die Herren an den Start gehen. Das wird circa in einer halben Stunde der Fall sein.
    13:52
    Im Gesamt-Weltcup ist Klæbo noch nicht der Führende
    Auch wenn er im Sprint das Mass aller Dinge ist: Im Gesamt-Weltcup muss sich der Norweger Johannes Høsflot Klæbo aktuell noch mit dem zweiten Platz begnügen. Alexander Bolshunov aus Russland hat über 200 Punkte mehr auf dem Konto.
    13:49
    Erneuter Zweikampf? Nein!
    Bislang haben sich zwei Herren die Siege im diesjährigen Sprint aufgeteilt. Der Zweitplatzierte in der Sprint-Wertung, der Franzose Lucas Chanavat, hat zwei Rennen für sich entscheiden können. An der Dominanz des Überfliegers aus Norwegen konnte er aber auch nichts ändern: Johannes Høsflot Klæbo gewann die restlichen fünf Wettbewerbe und liegt demnach auch in der Sprint-Wertung verdient auf dem ersten Platz. Da er sich jedoch an einer Boxmaschine einen Finger gebrochen hat, fällt er in nächster Zeit aus. Ist das die Chance für Chavanat oder schnappt sich ein anderer Athlet seinen ersten Saisonsieg? Wir dürfen gespannt sein!
    13:42
    Ohne deutsche Beteiligung
    Um ehrlich zu sein: Mit dem Sieg der Sprint-Konkurrenz hätten die deutschen Herren sowieso nichts zu tun gehabt. Dass heute kein Athlet an den Start geht, hat aber andere Gründe: Die Langläufer haben sich dazu entschieden, eine dreiwöchige Weltcuppause einzulegen und stattdessen die neuen WM-Strecken für Oberstdorf 2021 zu testen. "Wir wollen mit Blick auf die Heim-WM das Zeitfenster für einen zusätzlichen Trainingsblock und die deutschen Meisterschaften nutzen", kommentierte der Sportliche Leiter Andreas Schlütter.
    13:36
    Herzlich willkommen!
    Ein winterliches Hallo in die Runde und herzlich willkommen zum klassischen Sprint der Langlauf-Herren in Falun! Ab 14:15 Uhr duellieren sich die besten Athleten im Kampf um den Sieg. Viel Vergnügen beim Mitlesen!

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1RusslandAlexander Bolshunov2.221
    2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.726
    3NorwegenPål Golberg1.311
    4NorwegenSimen Hegstad Krüger1.260
    5NorwegenSjur Røthe1.257
    6FinnlandIivo Niskanen1.221
    7NorwegenHans Christer Holund954
    8RusslandSergey Ustiugov908
    9NorwegenEmil Iversen875
    10SchweizDario Cologna649