FIS Ski Tour

  • Östersund (SWE) 15km Freistil
    15.02.2020 16:10
  • Östersund (SWE) 15km Verfolgung klassisch
    16.02.2020 14:00
  • Åre (SWE) Sprint Freistil
    18.02.2020 16:45
  • Meråker (NOR) 34km Massenstart Freistil
    20.02.2020 13:30
  • Trondheim (NOR) Sprint klassisch
    22.02.2020 13:00
  • Trondheim (NOR) 30km Verfolgung klassisch
    23.02.2020 13:20
  • Gesamtwertung
    23.02.2020
  • 1
    Pål Golberg
    Golberg
    Norwegen
    Norwegen
    1:23:51.60h
  • 2
    Simen Hegstad Krüger
    Krüger
    Norwegen
    Norwegen
    +28.90s
  • 3
    Hans Christer Holund
    Holund
    Norwegen
    Norwegen
    +30.10s
  • 1
    Norwegen
    Pål Golberg
  • 2
    Norwegen
    Simen Hegstad Krüger
  • 3
    Norwegen
    Hans Christer Holund
  • 4
    Norwegen
    Emil Iversen
  • 5
    Norwegen
    Martin Løwstrøm Nyenget
  • 6
    Norwegen
    Johannes Høsflot Klæbo
  • 7
    Russland
    Alexander Bolshunov
  • 8
    Finnland
    Iivo Niskanen
  • 9
    Norwegen
    Sjur Røthe
  • 10
    Schweiz
    Dario Cologna
  • 11
    Norwegen
    Finn Hågen Krogh
  • 12
    Russland
    Evgeniy Belov
  • 13
    Italien
    Francesco De Fabiani
  • 14
    Russland
    Andrey Melnichenko
  • 15
    Schweiz
    Roman Furger
  • 16
    Schweden
    Jens Burman
  • 17
    Russland
    Andrey Larkov
  • 18
    Russland
    Ivan Yakimushkin
  • 19
    Schweden
    Daniel Richardsson
  • 20
    Frankreich
    Clément Parisse
  • 21
    Russland
    Denis Spitsov
  • 22
    Kasachstan
    Vitaliy Pukhkalo
  • 23
    Norwegen
    Erik Valnes
  • 24
    Russland
    Artem Maltsev
  • 25
    Andorra
    Irineu Altimiras
  • 26
    Schweden
    Johan Häggström
  • 27
    Schweden
    Karl-Johan Westberg
  • 28
    Schweden
    Marcus Ruus
  • 29
    Frankreich
    Maurice Manificat
  • 30
    Japan
    Keishin Yoshida
  • 30
    Schweiz
    Jonas Baumann
  • 32
    Schweiz
    Beda Klee
  • 33
    Schweiz
    Jason Rüesch
  • 34
    Kanada
    David Norris
  • 35
    Italien
    Simone Dapra
  • 36
    Schweden
    Filip Danielsson
  • 37
    Italien
    Giandomenico Salvadori
  • 38
    Island
    Snorri Einarsson
  • 39
    Kanada
    Russell Kennedy
  • 40
    Japan
    Naoto Baba
  • 41
    Frankreich
    Jean Tiberghien
  • 42
    Italien
    Paolo Ventura
  • 43
    Kanada
    Evan Palmer-Charrette
  • 44
    Irland
    Thomas Hjalmar Maloney Westgård
  • 45
    Grossbritannien
    Andrew Musgrave
  • 46
    Spanien
    Imanol Rojo
  • 47
    Schweden
    Martin Bergstroem
  • 48
    Kasachstan
    Yevgeniy Velichko
  • 49
    Finnland
    Lauri Vuorinen
  • 50
    Kasachstan
    Nail Bashmakov
  • 51
    Kasachstan
    Olzhas Klimin
  • 52
    Russland
    Gleb Retivykh
  • 53
    China
    Jincai Shang
  • 54
    USA
    Benjamin Lustgarten
  • 55
    Kanada
    Alexis Dumas
  • 56
    China
    Entemake Maowulietibieke
  • 57
    Kanada
    Ricardo Izquierdo-Bernier
  • 58
    Grossbritannien
    Andrew Young
  • 58
    Schweden
    Teodor Peterson
  • 58
    Italien
    Federico Pellegrino
  • 58
    Japan
    Hiroyuki Miyazawa
  • 58
    Estland
    Alvar Johannes Alev
  • 58
    Tschechien
    Michal Novák
  • 58
    Polen
    Dominik Bury
  • 58
    Finnland
    Markus Vuorela
Mehr
    14:53
    Fazit: Pål Golberg gewinnt die erste FIS Ski Tour!
    Als Pål Golberg sich beim Zieleinlauf vor den Fans verbeugte und sich dann hinter der Linie in den Schnee fallen liess, war klar: Er hat die FIS Ski Tour gewonnen! Gratulation dazu! 34 Sekunden Rückstand hatte er zu Beginn der finalen Verfolgung auf Bolshunov, holte diesen aber schon nach wenigen Kilometern ein und lief das Rennen unglaublich souverän zu Ende. Der Russe lag noch längere Zeit auf dem zweiten Platz, die norwegische Verfolgergruppe kassierte ihn aber kurz nach der Hälfte des Rennens. Schliesslich reichte es für Bolshunov, der den Gesamtweltcup anführt, nur zu einem enttäuschenden siebten Rang. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen restlichen Sonntag!
    14:48
    Cologna wird Zehnter!
    Cologna hat den Norweger Krogh noch überholt und darf sich über den zehnten Platz freuen!
    14:46
    Bolshunov im Ziel
    Er hat gekämpft, aber es hat heute einfach nicht gereicht. Enttäuscht schnallt Bolshunov seine Skier ab und geht direkt aus dem Zielbereich. Der siebte Platz ist eine grosse Enttäuschung für ihn! Er schleudert seine Skier gefrustet gegen eine Bande!
    14:45
    Zielsprint um den zweiten Platz!
    Krüger (+28,9 Sekunden) holt sich Sprint den zweiten Platz, Holund wird Dritter! Die ersten sechs Plätze gehen heute an Norweger! Johannes Høsflot Klæbo muss sich heute allerdings hinten anstellen und wird "nur" Sechster.
    14:44
    Da ist das Ding! Golberg gewinnt!
    Nach einem bärenstarken Rennen läuft Golberg ins Ziel ein! Er belohnt sich mit dem Sieg und wird damit Premierengewinner der FIS Ski Tour!
    14:43
    600 Meter noch!
    Nur noch 600 Metern trennen Golberg von dem Gewinn der FIS Ski Tour!
    14:42
    Vorsprung wird kleiner
    Bedingt durch die Tempoverschärfúng der Verfolger hat Golberg nur noch knapp 40 Sekunden Vorsprung. Das ist aber immer noch zu viel, damit sein Sieg nochmal in Gefahr gerät.
    14:40
    1,1 Kilometer bis zum Ziel!
    Für Golberg geht es nun auf den letzten Kilometer auf dem Weg zum Triumph!
    14:40
    Verfolger geben Gas
    Die norwegischen Verfolger drücken nochmal kräftig auf das Gaspedal und jagen durch den Schnee. Am Sieg von Golberg wird dies aber wohl nichts mehr ändern.
    14:39
    Letzte Runde
    Die Läufer sind auf der letzten Runde! Jetzt wird es so richtig spannend!
    14:38
    Bolshunov ohne Hoffung
    Nach einer kurzen starken Phase musste Bolshunov den Abstand wieder grösser werden lassen. Er liegt nun wieder 30 Sekunden hinter den Verfolgern.
    14:38
    Golberg läuft dem Sieg entgegen
    Wenn hier keine Sensation mehr passiert, wird Golberg die FIS Ski Tour gewinnen! 27,2km sind nun gelaufen! Hinter ihm haben sich zwei Verfolger von ihren Landsmännern abgesetzt: Holund und Krüger liegen aktuell auf den Plätzen zwei und drei. Zuschauer haben unterdessen an der Strecke Pyrotechnik gezündet!
    14:35
    Warmtanzen
    Zum altbekannten Hit "Walking on Sunshine" tanzen sich die Zuschauer im Stadion gerade warm. Lange müssen sie nicht mehr warten, bis eine Entscheidung gefallen ist! Und sogar ein Fan mit deutscher Fahne ist an der Strecke!
    14:33
    Niskanen mit starker Leistung
    Der Finne Niskanen arbeitet sich immer weiter nach vorne und ist bereits auf dem achten Platz angelangt! Geht es für ihn noch weiter nach vorne?
    14:32
    Der Abstand
    Die Verfolgergruppe ist überigens immer noch in folgender Besetzung: Iversen, Klæbo, Krüger, Nyenget und Holund. Ihr Rückstand beträgt 1:15. Bolshunov kämpft sich wieder heran und liegt nur noch acht Sekunden hinter dem Sechsten Holund.
    14:30
    Fünf Kilometer vor dem Ziel
    Noch fünf Kilometer beissen, noch fünf Kilometer kämpfen! Das grosse Ziel ist vor Augen und Golberg macht seine Sache weiterhin extrem souverän.
    14:28
    23,9km
    Golberg bleibt souverän! Nach 23,9 Kilometern ist die Lage weiterhin glänzend für den Führenden. Er hat den Vorsprung sogar noch einmal ausgebaut und ist nun wieder 1:12 Minuten vorne.
    14:27
    Røthe mit Problemen
    Der Norweger Røthe, der den Auftakt in Östersund für sich entscheiden konnte, hat heute nicht den besten Tag erwischt und wurde mittlerweile auf den zehnten Platz durchgereicht. Vorhin noch in der Verfolgerguppe hat der Norweger nun rein gar nichts mehr mit dem Ausgang des Rennens zu tun.
    14:24
    Iversen führt die Verfolger an
    Iversen ist der aktuelle Tempomacher der Verfolgergruppe. Bolshunov verliert hingegen mehr und mehr und ist nun bereits 25 Sekunden hinter den Verfolgern.
    14:23
    Gute Stimmung
    Untermalt von motivierender Musik feuern die Fans die Athleten an. Golberg lässt sich von der Stimmung tragen und läuft souverän dem Sieg entgegen. Bleibt nur die Frage, ob sein Tempo bis zum Ende Bestand hat.
    14:21
    Komfortabler Vorsprung
    Solange der Vorsprung bei etwa einer Minute bleibt, ist das für Golberg eine optimale Ausgangslage für den Rest dieses Rennens. Kann er das Tempo an der Spitze jedoch so durchziehen?
    14:18
    Die Verfolger kommen näher!
    Mit den Verfolgern ist jedoch noch zu rechnen! Sie haben die Marke von einer Minute Rückstand geknackt. Bolshunov läuft hingegen weiter solo und hat aktuell 1:22 Minuten Rückstand auf Golberg.
    14:17
    Zurück im Stadion
    Golberg ist zurück im Stadion und wird frenetisch bejubelt. 20 Kilometer hat er bereits in den Beinen! 56:13 Minuten lautet die Zwischenzeit.
    14:16
    Die Verfolger
    Iversen, Klæbo, Krüger, Nyenget und Holund sind die fünf Norweger, die aktuell die Verfolgergruppe bilden.
    14:14
    Golberg wird lautstark angefeuert
    Die Fans an der Strecke geben alles dafür, um ihren norwegischen Führenden Kraft mit auf den Weg zu geben. Dahinter musste Bolshunov nun bereits die Verfolger davonziehen lassen. Das ist heute nicht sein Tag!
    14:13
    Cologna ohne Chance
    Ein Top-10-Platz rückt für Dario Cologna immer weiter in die Ferne. Er hat nun schon über 40 Sekunden Rückstand auf den Finnen Niskanen.
    14:11
    Bolshunov nur noch Siebter
    Die Zwischenzeit verrät: Die Verfolgergruppe liegt 1:10 Minuten hinter Golberg. Bolshunov hat seinen zweiten Platz längst verloren und ist nur noch Siebter!
    14:09
    Golberg mit gutem Rhythmus
    Pål Golberg läuft weiterhin stabil und mit gutem Tempo an der Spitze. Es wird für ihn darum gehen, gutes Geschwindigkeitsmanagement zu betreiben und den Vorsprung konstant zu halten. Bislang gelingt ihm das sehr gut. 17,2 Kilometer sind mittlerweile absolviert!
    14:07
    Bolshunov eingeholt
    Nun ist es soweit: Bolshunov wurde von der norwegischen Verfolgergruppe eingeholt und läuft nun mitten unter ihnen. Kann er sich in der Gruppe halten oder erwischt er heute einen rabenschwarzen Tag?
    14:06
    Cologna kämpft
    Dario Cologna kämpft um den Anschluss, muss den Finnen auf dem zehnten Rang aber immer weiter wegziehen lassen!
    14:04
    Halbzeit
    15 Kilometer sind gelaufen, liebe Freunde des Langlaufs! Gleich wird die Verfolgergruppe den Russen Bolshunov eingeholt haben! Golberg hat mittlerweile sage und schreibe 69 Sekunden Vorsprung!
    14:03
    Schwieriges Wetter - nicht nur für die Athleten
    Nicht nur die Sportler haben mit dem Schneetreiben zu kämpfen. Auch die Kameras haben teilweise ihre Probleme und haben ordentlich Schnee auf der Linse.
    14:01
    Der Vorsprung wächst
    Golberg macht immer weiter! 13,9 Kilometer sind absolviert und er liegt 56 Sekunden vor dem Russen Bolshunov. Die Verfolger sind nur noch 14 Sekunden hinter dem Weltcup-Führenden.
    13:59
    Cologna nur noch Elfter
    Dario Cologna ist aus den Top 10 gefallen und musste einen Athleten aus Finnland vorbeilassen: Iivo Niskanen ist vorbeigezogen!
    13:57
    Der erste Athlet gibt auf
    Soeben hat der erste Athlet aufgegeben. Man muss aber auch zugeben: Die Bedingungen sind heute alles andere als angenehm.
    13:57
    12,2km
    Die 12,2 Kilometer hat Golberg ist 35:01 Minuten absolviert! Bolshunov hat nach wie vor kein Gegenmittel und bleibt 45 Sekunden hinter dem Norweger. Die Verfolger machen Druck auf den Russen und liegen nur 30 Sekunden hinter ihm!
    13:54
    Furger ist Vierzehnter
    Mit über vier Minuten Rückstand liegt Roman Furger aktuell auf dem 14. Platz. Apropos Rückstand: Der von Bolshunov auf Golberg wird immer grösser! 45 Sekunden trennen die beiden mittlerweile!
    13:53
    Wo ist die Spannung? Hier!
    Der Kampf um den ersten Platz ist aktuell alles andere als mitreissend. Golberg lässt Bolshunov keine Chance. Der Russe hält aber immerhin den Vorsprung auf die Verfolgergruppe konstant. Dort liegt aber die Spannung in diesem Rennen! Der Kampf um den dritten Rand kann richtig eng werden. Und 20 Kilometer vor dem Ziel ist natürlich sowieso noch nichts entschieden!
    13:50
    Die Verfolger kommen noch nicht näher
    Die norwegische Verfolgerguppe kann sich natürlich mit der Führungsarbeit abwechseln. Aktuell können sie aber noch nicht davon profitieren. Ihr Rückstand ist nochmal um drei Sekunden angestiegen.
    13:49
    Ab durch das Stadion
    Golberg absolviert gerade wieder die Runde durch das Stadion in Trondheim und wird von den Fans lautstark nach vorne gepeitscht. Nach genau zehn Kilometern muss Bolshunov noch mehr Rückstand hinnehmen: Es sind nun 25,5 Sekunden!
    13:48
    Seltene Dominanz
    Es gibt selten Sportarten und Wettbewerbe, in denen eine Nation so stark dominiert wie bei dieser FIS Ski Tour. Unter den besten zehn Athleten befinden sich aktuell acht Norweger. Dario Cologna aus der Schweiz liegt mit einem Rückstand von 2:31 Minuten aktuell auf dem zehnten Rang.
    13:46
    8,9km
    Nach 8,9 Kilometern führt Golberg vor Bolshunov mit 19,5 Sekunden. Es ist wirklich beeindruckend, wie dominant der Norweger vorne weg läuft. Dahinter sortiert sich eine sechsköpfige norwegische Verfolgergruppe mit einem Rückstand von 1:10 Minuten ein.
    13:45
    Die Fans
    Trotz des ehrlich gesagt sehr ungemütlichen Wetters haben einige Fans den Weg an die Strecke auf sich genommen. Das Finale der ersten FIS Ski Tour wollen sie sich nicht entgehen lassen.
    13:43
    Deutsche Athleten? Fehlanzeige.
    Bei der FIS Ski Tour sucht man übrigens vergeblich nach deutschen Athleten. Sie nehmen nicht teil. Allerdings sind mit Dario Cologna und Roman Furger zwei Starter aus der Schweioz mit von der Partie. Sie lagen vor dem Start auf den Rängen elf und zwölf der Gesamtwertung.
    13:39
    Norwegen, Norwegen und nochmal Norwegen
    Die aktuelle Top 10 ist voll von norwegischen Athleten. Golberg hält ihre Fahne bislang besonders hoch: Er nimmt Bolshunov Meter um Meter ab!
    13:37
    Diesjährige Premiere
    Die Tour de Ski gibt es schon seit der Saison 2006/2007. Die FIS Ski Tour ist allerdings ein neuer Wettkampf! Über sechs Etappen hat sie von Schwerden nach Norwegen geführt.
    13:35
    Golberg mit gutem Tempo
    Der Norweger legt los wie die Feuerwehr und hat nun schon einen kleinen Vorsprung erarbeitet. Bolshunov tut sich schwer und muss den Skandinavier ziehen lassen, der gerade unter dem lauten Jubel der Fans das Stadion passiert! Fünf Kilometer sind bislang absolviert.
    13:31
    Golberg hat aufgeschlossen
    Das ging schnell, liebe Freunde des Langlaufs! Golberg läuft nun bereits im Windschatten von Bolshunov! Der Norweger macht früh deutlich, dass er dem Führenden hier nicht das Feld überlassen will und zieht soeben vorbei!
    13:30
    Golberg kommt heran
    Golberg startet sehr gut ins Rennen! Nach 2,2 Kilometern hat der Norweger bereits 16 Sekunden auf den Führenden Bolshunov aufgeholt! Das gefällt den norwegischen Fans natürlich besonders gut.
    13:26
    Die Verfolgergruppe ist auf dem Weg
    Mit 5:40 Minuten Rückstand auf Bolshunov ist nun die grosse Verfolgergruppe auf der Strecke!
    13:24
    Wer setzt sich die Krone auf?
    Mit dem heutigen 30 Kilometer langen Rennen geht die disjährige FIS Ski Tour zu Ende. 2:54 Minuten hinter Bolshunov ist nun der Weltcup-Zweite Johannes Høsflot Klæbo auf der Strecke!
    13:21
    Start
    Das Rennen ist eröffnet! Alexander Bolshunov ist der Führende der Tour und hat aktuell 34 Sekunden Vorsprung vor Golberg. Die Athleten starten nacheinander mit den jeweiligen Abständen.
    13:19
    Das Wetter in Trondheim
    In Trondheim herrscht gehöriges Schneetreiben. Wir werden sehen, wie gut die Starter mit den Bedingungen zurechtkommen.
    12:27
    Norwegische Dominanz - russischer Erster
    Die bisherige Tour ist ganz klar ein Wettkampf der Norweger. Vier der fünf bisher absolvierten Rennen gingen an einen Athleten aus Norwegen: Johannes Høsflot Klæbo siegte zweimal, Sjur Røthe und Pål Golberg je einmal. Nur einmal konnte ein Russe dazwischengrätschen: Alexander Bolshunov gewann ausgerechnet im norwegischen Meråker. Er ist übrigens aktuell der Führende der Tour!
    12:19
    Auf die Bretter, fertig, los!
    Hallo und herzlich willkommen zur FIS Ski Tour in Trondheim! Heute steht ein harter Brocken für die Athleten vor der Tür: Die 30 Kilometer der klassischen Verfolgung. Um 13:20 Uhr soll der Startschuss fallen. Viel Spass beim Mitlesen und ein mitreissendes Rennen!

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1RusslandAlexander Bolshunov2.221
    2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.726
    3NorwegenPål Golberg1.311
    4NorwegenSimen Hegstad Krüger1.260
    5NorwegenSjur Røthe1.257
    6FinnlandIivo Niskanen1.221
    7NorwegenHans Christer Holund954
    8RusslandSergey Ustiugov908
    9NorwegenEmil Iversen875
    10SchweizDario Cologna649