EM-Qualifikation

Frankreich
4
1
Frankreich
Island
0
0
Island
Beendet
20:45 Uhr
Frankreich:
12'
Umtiti
68'
Giroud
78'
Mbappé
84'
Griezmann
 / Island:
Mehr
    90
    22:38
    Fazit
    Schluss in Paris, Frankreich hat heute beim 4:0 gegen Island deutlich gezeigt, warum es zurecht Weltmeister ist. Das Spiel von Les Bleus war zu jeder Phase dieses Spiels dominant und kontrollierend, auch die Treffer waren sehenswert und jeweils stark von den Nebenleuten vorbereitet. Die Équipe tricolore ist eingespielt und in dieser Form auch nur sehr schwer zu schlagen, das werden auch noch ganz andere Gegner zu spüren bekommen. Durch die vier Treffer hat Frankreich auch die Tabellenführung vor der Türkei übernommen - im Juni gibt es für die Türken gleich die Chance zur Revanche, denn dann muss der Weltmeister in die Türkei reisen und dort Platz Eins verteidigen.
    90
    22:35
    Spielende
    90
    22:32
    Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Frankreich)
    Der Weltklassemann drischt die Kugel unnötigerweise nach einem kleinen Foulspiel weg und sieht dafür einen Gelben Karton.
    90
    22:31
    Einwechslung bei Frankreich: Moussa Sissoko
    90
    22:31
    Auswechslung bei Frankreich: Olivier Giroud
    87
    22:29
    Griezmann und Mbappé haben sich nun gegenseitig einen Treffer vorgelegt. Beide Treffer zeugen von absoluter Weltklasse, da ist einfach blindes Verständnis vorhanden.
    85
    22:28
    Einwechslung bei Frankreich: Presnel Kimpembe
    85
    22:28
    Auswechslung bei Frankreich: Layvin Kurzawa
    84
    22:27
    Einwechslung bei Island: Ari Skúlason
    84
    22:27
    Auswechslung bei Island: Birkir Sævarsson
    84
    22:26
    Tooor für Frankreich, 4:0 durch Antoine Griezmann
    Nun wird es standesgemäss! Einmal mehr eine hervorragende Vorarbeit von Mbappé, der einen langen Ball mit der Brust annimmt und mit der Hacke in den Lauf Griezmann auf Reisen schickt. Dieser hat auf Halldórsson zulaufend keine Mühe und vollstreckt sicher in die lange Ecke.
    83
    22:25
    Gute Chance für die Gäste! Traustason gibt das Ding auf seiner rechten Seite halbhoch herein, aber Superstar Gylfi Sigurðsson scheitert heute Abend einmal mehr an Lloris, der den Abschluss ins linke Eck stark antizipiert und festhält.
    81
    22:22
    Erst in der 80. Minute der erste Wechsel von Deschamps! Mit Lemar kommt allerdings auch ein Etablierter ins Team, weiterhin keine Experimente also beim Weltmeister.
    80
    22:21
    Einwechslung bei Frankreich: Thomas Lemar
    80
    22:21
    Auswechslung bei Frankreich: N'Golo Kanté
    78
    22:20
    Tooor für Frankreich, 3:0 durch Kylian Mbappé
    Da hat Mbappé auch seinen Treffer! Super Pass von Sturmpartner Griezmann bei einem schnellen Konter auf den Golden Boy, der bedrängt das Leder kontrollieren kann und flach in die rechte Ecke schiebt - da bleibt das Wunderkind eiskalt.
    76
    22:17
    Eine Flanke nach der anderen segelt nun in den Sechzehner der Isländer, Frankreich ist drückend überlegen und scheint das dritte Tor mehr zu wollen als zuvor das zweite.
    74
    22:16
    Wieder ein starker Heber der Franzosen, diesmal ist es Griezmann aus dem Rückraum. Die Gastgeber scheinen sich diese Anspielform heute fest vorgenommen zu haben, da waren bestimmt schon vier ankommende Bälle dabei.
    72
    22:14
    Les Bleus spielen weiterhin offensiv und spielfreudig für die Zuschauer in Saint Denis. Island wird nach diesem zweiten Treffer wohl nur noch darauf bedacht sein, den Schaden in Grenzen zu halten.
    68
    22:09
    Tooor für Frankreich, 2:0 durch Olivier Giroud
    Endlich macht Frankreich den Sack wohl zu! Pavard flankt das Leder stark halbhoch in den Sechzehner - Halldórsson segelt im Herauslaufen peinlich vorbei, sodass Giroud nur noch seinen Körper hinhalten muss.
    67
    22:09
    Pogba lupft die Kugel stark von der Strafraumgrenze zu Giroiud, der die Pille gefühlvoll in die lange Ecke abtropfen lassen will. Aber der Ball geht vorbei. Dennoch: Pogba ist heute deutlich unauffälliger als noch in Moldawien, wo er einen neuen Passrekord aufstellte.
    65
    22:07
    Deschamps setzt ein klares Zeichen Richtung Stammelf - er will sie eingespielt sehen und konditionell testen. Er hat schon die gleiche Elf wie in Moldawien aufgeboten und auch heute bisher noch nicht gewechselt.
    63
    22:04
    Frisches Blut für Island - mit Finnbogason kommt Augsburgs Torjäger doch noch auf den Rasen - kann er die Wende bringen?
    62
    22:04
    Einwechslung bei Island: Alfreð Finnbogason
    62
    22:03
    Auswechslung bei Island: Albert Guðmundsson
    59
    22:00
    Wieder ein dickes Ding für Pavard nach einer Ecke! Da scheint Strategie dahinter zu stecken, denn wieder kommt der Ball bei einer Ecke per Dropkick aus der zweiten Reihe an die Kugel, und diesmal rauscht das Ball nur um Zentimeter links vorbei, der war deutlich gefährlicher als der Erste!
    57
    21:59
    Einwechslung bei Island: Arnór Ingvi Traustason
    57
    21:59
    Auswechslung bei Island: Rúnar Sigurjónsson
    54
    21:56
    Die Franzosen wollen das Spiel ob der forschen Isländer nach Wiederanpfiff wieder beruhigen, sie spielen die Kugel nun wieder gewohnt sicher durch die Reihen.
    51
    21:53
    Gelbe Karte für Birkir Bjarnason (Island)
    50
    21:53
    Wird das Spiel nun etwwas offener? Dem Spiel wäre es zu wünschen, denn Frankreich war bisher zu dominant und liess Island kaum an den Ball.
    49
    21:51
    Island wirkt ein wenig mutiger in den ersten Minuten und erobert den Ball durch hohes Pressing in der generischen Hälfte. Bjarnason nimmt seinen Mut zusammen und versucht es aus der zweiten Reihe, aber Lloris kann den gefährlichen Flachschuss ins linke Eck stark halten.
    46
    21:47
    Fortsetzung folgt sogleich in Paris, beide Teams sind zunächst unverändert.
    46
    21:47
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:34
    Halbzeitfazit
    Frankreich führt vollkommen verdient mit 1:0 gegen Island in EM-Quali Gruppe H. Die Führung für den Weltmeister hätte auch durchaus noch um einiges höher ausfallen können, denn Les Bleus waren hier die alles bestimmende Mannschaft, die den Gegner nach Belieben kontrolliert und das Tempo und Intensität bestimmt. Island kann nur reagieren und kam bisher noch gar nicht nennenswert auf das Tor von Hugo Lloris. Wenn es so weitergeht wird es eine einseitige Geschichte, denn die Franzosen werden den Vorsprung mit Sicherheit noch leicht ausbauen wollen.
    45
    21:30
    Ende 1. Halbzeit
    44
    21:29
    Nun ist es Matuidi mit dem Kopf! Kurzawa flankt wie schon beim 1:0 lange aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, wo Matuidi sich aus dem Hinterhalt reinschleicht und per Kopfball-Aufsetzer über die Latte nickt.
    41
    21:27
    Pavard mit seinem WM-Dropkick! Wie einst gegen Argentinien drischt der Stuttgarter nach einer Ecke aus der zweiten Reihe per Dropkick direkt drauf, aber diesmal landet die Kugel weit drüber.
    39
    21:25
    Lieder nicht viel zu berichten aus Paris, denn Frankreich verwaltet den Vorsprung mit Leichtigkeit und scheint zumindest noch vor der Pause keine grosse Ambitionen zu haben, das zweite Tor zu erzielen.
    36
    21:21
    Ein Standard von der linken Seite wird von Gylfi Sigurðsson hoch hereingegeben, aber Island kann sich im Kopfballzweikampf noch nicht gegen die ebenfalls grossen Franzosen durchsetzen.
    34
    21:19
    Islands lange Bälle sind inzwischen schon wieder eine Weile her - Frankreich lässt den Ball nun geschickt laufen. Vor allem Mbappé ist heiss und will seinen Treffer, ein weiterer Fernschuss von ihn zieht links vorbei.
    31
    21:16
    Fast 80% Ballbesitz für die Gastgeber - hier läuft alles wie am Schnürchen für die Équipe tricolore. Island wird auf einen Bock der Bleus hoffen müssen.
    27
    21:12
    Das Spiel wird langsam offener, aber man hat dennoch das Gefühl, dass die Franzosen jederzeit einen Gang hochschalten können und damit gefährlich werden. Frankreich hat alles im Griff in Paris.
    24
    21:10
    Knapp vorbei! Kylian Mbappé kommt nach einem Pass von Pogba auf rechts an den Ball, tritt mit seinem explosiven Antritt an und ballert direkt flach in die linke Ecke drauf. Das Leder rauscht knapp vorüber!
    21
    21:07
    Immerhin schaffen es die Gäste nun, durch lange Bälle in die Spitze vorzustossen. Nach einem weit geschlagenen Freistoss wird der Ball auf Gylfi Sigurðsson abgetropft, doch der Star des Teams kann seinen Aufsetzer nicht platzieren.
    18
    21:04
    Giroud auf der Gegenseite! Diesmal kommt ein hoher Ball von rechts hinein, bis der Stürmer des FC Chelsea in der Mitte mit dem Kopf in die lange Ecke abtropfen lässt. Der erfahrene Keeper Halldórsson ist auf dem Posten und hält sicher fest.
    16
    21:03
    Plötzlich Island im Strafraum! Nach einem langen Einwurf von Gunnarsson kommt Ragnar Sigurðsson aus gut elf Metern zum Kopfstoss, aber der Ball kommt zu zentral, Lloris kann einfach aufnehmen.
    14
    20:59
    Island hat bisher noch gar keinen Zugriff und kommt nicht einmal über die Mittellinie. Frankreich hat alles im Griff und presst nach wie vor hoch.
    12
    20:57
    Tooor für Frankreich, 1:0 durch Samuel Umtiti
    Die frühe Führung für den Weltmeister! Pavard wechselt auf rechts geschickt die Seite auf Mbappé, der aus dem linken Halbfeld zum Elfmeterpunkt flankt und Umtiti mit dem Schädel nur noch in die rechte Ecke weiterleiten muss. Vom Innenpfosten springt die Pille über die Linie.
    10
    20:55
    Böser Stockfehler von Umtiti in der Innenverteidigung, aber Island ist da zu überrascht und kann den Bock nicht nutzen - die Franzosen holen sich den Ball zurück.
    7
    20:53
    Es wird allem Anschein nach ein Spiel auf ein Tor heute Abend - Kurzawa flankt von links herein, aber die langen Wikinger können klären.
    5
    20:50
    Die Gastgeber suchen direkt den Weg nach vorne, aber Island steht kompakt und kann die Kugel bisher noch vom Strafraum weg halten.
    2
    20:48
    Frankreich spielt heute im Übrigen mit einem leuchtend blauen Sondertrikot anlässlich des 100. Geburtstags des Verbandes FFF. Eine streng limitierte Ausgabe, die nur heute getragen wird.
    1
    20:46
    Los geht's, Frankreich wie gewohnt in Blau, weiss und rot, die Isländer weichen auf einen weissen Trikotdress auf.
    1
    20:45
    Spielbeginn
    20:26
    Erik Hamrén verändert sein Team im Vergleich zum 2:0 in Andorra hingegen auf vier Positionen. Ingason, Sigurjónsson, Magnússon und Guðmundsson kommen in die Mannschaft - weichen muss dafür unter anderem Augsburg-Torjäger Finnbogason im Sturmzentrum. Ansonsten verwundert es nicht, dass Hamrén mit einer Fünferkette agiert und aus einem kompakten Defensivverbund heraus auf Konter setzen will. Ex-Hoffenheimer Gylfi Sigurðsson ist nach wie vor der Star des Teams und soll mit seiner Schnelligkeit für Tempo sorgen.
    20:18
    Bei den Bleus gibt es im Vergleich zum 4:1 an der Moldau keine einzige Änderung, Trainer Deschamps hat sein Team gefunden. Innenverteidiger Umtiti war mit Knieproblemen fraglich, hat sich aber doch fit gemeldet und kann offenbar das zweite Spiel innerhalb von vier Tagen absolvieren. Ansonsten finden sich mit Pogba, Mbappé, Griezmann, Kanté und Giroud alle Stars. Island wird ernst genommen und soll nicht wieder wie im Oktober zum Stolperstein werden.
    20:07
    Frankreich gegen Island hat sich in den letzten Jahren zu einem kleinen Klassiker entwickelt. Nach dem 5:2 der Franzosen bei der Heim-EM im Viertelfinale werden sich die Isländer vor allem gerne an den letzten Oktober zurückerinnern. Sie führten nach einer Stunde bereits mit 2:o gegen den Weltmeister, liessen sich in den letzten Minuten allerdings durch ein Eigentor und einen Elfmeter die Butter noch vom Brot nehmen. Dennoch wird dieser überraschend couragierte Auftritt den Gästen auch für heute Abend Mut machen.
    19:59
    Nach der schwachen WM und der katastrophalen Nations League, als man gegen die Schweiz und Belgien alle vier Partien verlor und sang- und klanglos in die NLB abstieg, soll es im Jahr 2019 nun wieder aufwärts gehen für die inzwischen durchaus erfolgsverwöhnten Isländer. Immerhin gelang auf diesem Wege schon der Quali-Auftakt durch ein 2:0 in Andorra, obwohl der Zwergenstaat natürlich kein Gradmesser für die Nordmänner sein kann. Mit dem Auswärtsspiel in Paris wartet heute gleich die schwierigste nur denkbare Aufgabe auf die Wikinger.
    19:51
    Die Franzosen sind nach der Nations League überaus souverän in die EM-Quali gestartet - am Freitag gewann der Weltmeister standesgemäss mit 4:1 in Moldawien und feierte damit den höchsten Quali-Auftakt seit über 20 Jahren. Nun gilt es allerdings gegen Island nachzulegen, das gleichwohl gemeinsam mit der Türkei wohl als stärkster Konkurrent Frankreichs in dieser Gruppe gilt.
    19:48
    Bonsoir und ganz herzlich willkommen zum zweiten Quali-Auftritt des Weltmeisters! Frankreich empfängt in seinem ersten Quali-Heimspiel heute Abend im Stade de France den Konkurrenten Island.

    Aktuelle Spiele

    26.03.2019 20:45
    Schweiz
    Schweiz
    3
    1
    Schweiz
    Dänemark
    Dänemark
    3
    0
    Dänemark
    Beendet
    20:45 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    Irland
    Irland
    1
    1
    Irland
    Georgien
    Georgien
    0
    0
    Georgien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Rumänien
    Rumänien
    4
    3
    Rumänien
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Beendet
    20:45 Uhr
    Malta
    Malta
    0
    0
    Malta
    Spanien
    Spanien
    2
    1
    Spanien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    3
    1
    Norwegen
    Schweden
    Schweden
    3
    0
    Schweden
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe H

    21.03.2019
    Niederlande
    Niederlande
    4
    2
    Niederlande
    Belarus
    Belarus
    0
    0
    Belarus
    Beendet
    20:45 Uhr
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Estland
    Estland
    0
    0
    Estland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Kroatien
    Kroatien
    2
    1
    Kroatien
    Aserbaidschan
    Aserbaid.
    1
    1
    Aserbaidschan
    Beendet
    20:45 Uhr
    Slowakei
    Slowakei
    2
    1
    Slowakei
    Ungarn
    Ungarn
    0
    0
    Ungarn
    Beendet
    20:45 Uhr
    Israel
    Israel
    1
    0
    Israel
    Slowenien
    Slowenien
    1
    0
    Slowenien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    3
    2
    Nordmazedonien
    Lettland
    Lettland
    1
    0
    Lettland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Österreich
    Österreich
    0
    0
    Österreich
    Polen
    Polen
    1
    0
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Kasachstan
    Kasachstan
    3
    2
    Kasachstan
    Schottland
    Schottland
    0
    0
    Schottland
    Beendet
    16:00 Uhr
    Zypern
    Zypern
    5
    4
    Zypern
    San Marino
    San Marino
    0
    0
    San Marino
    Beendet
    18:00 Uhr
    Belgien
    Belgien
    3
    2
    Belgien
    Russland
    Russland
    1
    1
    Russland
    Beendet
    20:45 Uhr