EM-Qualifikation

Kroatien
1
1
Kroatien
Italien
1
1
Italien
Beendet
20:45 Uhr
Kroatien:
11'
Mandžukić
 / Italien:
36'
Candreva
Mehr
    90
    22:47
    Fazit:
    Zum dritten Mal in Folge trennen sich Kroaten und Italiener 1:1 - ein absolut gerechtes Ergebnis. Der attraktive Fussball der Ersten Halbzeit war nach dem Seitenwechsel nicht einmal mehr im Ansatz vorhanden, stattdessen gaben sich die Spieler tüchtig auf die Socken und boten spielerisch nur noch wenig. Am Ende konnten beide Teams sichtbar mit dem Unentschieden leben. Weil Norwegen im Parallelspiel durch ein 0:0 gegen Aserbaidschan die grosse Chance verpasste, mit Italien gleichzuziehen, bleibt die Tabelle wie gehabt: Jeweils zwei Punkte trennen Tabellenführer Kroatien vom zweitplatzierten Italien sowie ebendiese von den skandinavischen Verfolgern. Im September empfängt die Squadra Azzurra den Mittelmeernachbarn Malta, Kroatien muss dagegen nach Aserbaidschan fliegen. Bis dahin pausiert die Gruppe H. Wir verabschieden uns aus Split und wünschen noch einen angenehmen Abend!
    90
    22:47
    Gelb-Rote Karte für Darijo Srna (Kroatien)
    Gelernt hat Srna nichts: Bei nächster Gelegenheit erwischt es wieder Marchisio, und jetzt hat auch Martin Atkinson genug gesehen. Damit darf der Spielführer ein paar Minuten vor seinen Teamkollegen duschen.
    90
    22:40
    Spielende
    90
    22:39
    Einen Alibiwechsel haben wir noch für die Statistik, ansonsten wird diese unansehnliche zweite Hälfte nach zwei Minuten Nachspielzeit zu Ende gehen.
    90
    22:39
    Einwechslung bei Kroatien: Marin Leovac
    90
    22:38
    Auswechslung bei Kroatien: Mateo Kovačić
    89
    22:36
    Dario Srna hat allerdings Glück, dass nicht jede Aktion betroffen ist. Der Kapitän gibt Marchisio bei dessen langem Ball noch einen mit und macht sich schnell vom Staub.
    87
    22:33
    Gelbe Karte für Mateo Kovačić (Kroatien)
    Stattdessen holt sich Mateo Kovačić die nächste Gelbe Karte ab. Der Unparteiische lässt nun kaum noch ein Foul im Mittelfeld ungeahndet.
    83
    22:31
    Glück für Marchisio, dass er das Spiel zu Ende bringen darf: Einen Konter über Dario Srna stoppt der Spieler von Juventus Turin unsportlich und die Kroaten fordern die Ampelkarte für den 29-Jährigen. Darüber hätte sich Marchisio sicher nicht beschweren dürfen, kommt so noch ein letzte Mal davon.
    82
    22:30
    Gelbe Karte für Ante Rebić (Kroatien)
    Das kämpferische Spiel zieht die nächste Gelbe Karte nach sich: Diesmal zieht Rebić seinen Gegenspieler De Sciglio mit vollem Körpereinsatz zu Boden und wird dafür von Schiedsrichter Atkinson zur Verantwortung gezogen.
    80
    22:30
    Conte macht die Marschrichtung klar: Der Fokus liegt auf der Defensive. So hat der unglückliche El Shaarawy Feierabend: Erst wurde sein reguläres Tor nicht anerkannt, später vergab er eine hundertprozentige Torchance kläglich.
    80
    22:29
    Einwechslung bei Italien: Andrea Ranocchia
    80
    22:28
    Auswechslung bei Italien: Stephan El Shaarawy
    80
    22:28
    Und Ivan Rakitić legt nach! Zwölf Meter vor dem Tor steht der Barcelona-Akteur frei und setzt zur Direktabnahme an. Zur Führung reicht es jedoch nicht, trotz der aussichtsreichen Position jagt der Kroate das Leder mindestens zwei Meter über das italienische Tor.
    79
    22:27
    Ein satter Linksschuss von Ivan Perišić reisst die Italiener aus ihrer Lethargie. Salvatore Sirigu gibt sich jedoch keine Blösse und entschärft das Geschoss des Wolfsburgers.
    75
    22:23
    Die Schlussviertelstunde ist angebrochen, und ausser der Vielzahl an Gelben Karten hat das Spiel leider nicht mehr viel zu bieten. Bei gegnerischem Ballbesitz lassen sich beide Mannschaften tief zurückfallen. So haben es die Angreifer schwer, was der Qualität des Spiels nicht wirklich gut tut.
    72
    22:21
    Einwechslung bei Kroatien: Šime Vrsaljko
    72
    22:21
    Auswechslung bei Kroatien: Danijel Pranjić
    71
    22:20
    Gelbe Karte für Claudio Marchisio (Italien)
    Für ein etwas überflüssiges Foul holt sich Marchisio die sechste Verwarnung des Spiels ab: Rakitić hätte die Pille auch so verloren.
    72
    22:20
    Niko Kovač sieht auf der linken Aussenbahn Handlungsbedarf: Zuletzt sah Danijel Pranjić gleich mehrere Male schlecht aus. Šime Vrsaljko soll die Seite in den letzten 20 Minuten zumachen und den starken Antonio Candreva besser in Schach halten.
    68
    22:15
    Irgendwann muss die Murmel aber auch mal rein! Wieder spielt sich der Gast über rechts gut in den kroatischen Strafraum und am Ende steht Verteidiger Parolo völlig frei. Allerdings legt der Lazio-Profi überhaupt keine Power in seinen Rechtschuss, sodass Subašić wieder leichtes Spiel hat. Auch wenn er sich in der Defensive deutlich wohler fühlt: Aus dieser Chance muss Parolo einfach mehr machen.
    66
    22:14
    Ein furioser Antritt von Torschütze Antonio Candreva bringt wieder etwas Pep in die Partie, die zuletzt doch merklich an Schwung verloren hatte. Der Lazio-Mann setzt nach und erreicht einen langen Ball tatsächlich noch vor der Grundlinie. Ein kurzer Ballkontakt schickt Pranjić in die Wüste, und der Italiener legt vom rechten Strafraumrand in den Rückraum ab. Dort hat sich Pirlo freigeschlichen. Der Juve-Spieler legt sich den Ball auf rechts und zieht aus 20 Metern ab, verfehlt das Tor allerdings um einen Meter.
    62
    22:09
    Nun schnüren die Hausherren den Gegner das erste Mal über längere Zeit an dessen Strafraum ein. Aber: egal ob flach oder hoch, bisher können Italiens Abwehrspieler jeden Ball von der Seite klären.
    57
    22:05
    Seit dem Seitenwechsel fehlt auf beiden Seiten offensiv der Biss. Offenbar wollen sowohl Italiens Coach Antonio Conte als auch sein Gegenüber Niko Kovač - bestens bekannt aus seiner aktiven Zeit bei Hertha BSC, Bayer Leverkusen, dem HSV und Bayern München - wollen offenbar nicht um jeden Preis auf Sieg spielen und zur Not das Unentschieden mitnehmen. Insbesondere die Ausgangslage der Kroaten bliebe bei einem Unentschieden äusserst vorteilhaft, obwohl von den verbleibenden vier Spielen nur noch die Partie gegen Bulgarien zuhause ausgetragen wird. Allerdings hätten die "Kockasti" als Tabellenerster weiterhin alle Trümpfe in der eigenen Hand.
    54
    22:01
    Gelbe Karte für Darijo Srna (Kroatien)
    Der Schuss des Rechtsverteidigers wird von der Mauer zur Ecke abgefälscht, aber Srna hätte gerne den dritten Elfmeter des Spiels. Ein Handspiel war allerdings nicht erkennbar, sodass der Gelbe Karton für den Kapitän die einzige Folge seines Protests bleibt. Auch die Ecke bleibt ohne Folgen.
    53
    22:00
    Gelbe Karte für Marco Parolo (Italien)
    In aussichtsreicher Position stoppt Parolo Rakitić unsportlich und sieht dafür die erste Verwarnung der zweiten Hälfte. Den fälligen Freistoss wird Spezialist Dario Srna ausführen.
    49
    21:56
    Wie schon im ersten Abschnitt brauchen die Teams ein bisschen, um sich im Stadion zurechtzufinden. Dann kontern allerdings die Italiener über links, ehe El Shaarawy ein Doppelpass mit Pellè misslingt. Daraus resultiert der direkte Gegenstoss der Gastgeber. Den finalen Querpass fängt allerdings Torwart Sirigu mit seiner ersten Aktion ab.
    47
    21:54
    Auf Seiten der Kroaten gibt es ebenfalls einen Wechsel: Ivica Olić weicht für Ante Rebić. Vom HSV-Stürmer bleibt vor allem in Erinnerung, dass er um Zentimeter am 2:0 vorbeirutschte.
    47
    21:54
    Gigi Buffon wird diese allerdings nicht mitgestalten, der Juve-Keeper ist in der Kabine geblieben. Bereits im ersten Abschnitt hatte sich Italiens Nummer Eins behandeln lassen und muss vermutlich deshalb draussen bleiben, eine Bestätigung einer Verletzung gibt es allerdings noch nicht. Für ihn rückt mit Sirigu der Keeper des französischen Meisters Paris St. Germain zwischen die Pfosten.
    47
    21:54
    Willkommen zurück zum Geisterspiel von Split! Wir sind zurück und freuen uns trotz der nicht vorhandenen Kulisse auf die Fortsetzung eines aufregenden Spiels.
    46
    21:52
    Einwechslung bei Italien: Salvatore Sirigu
    46
    21:52
    Einwechslung bei Kroatien: Ante Rebić
    46
    21:52
    Auswechslung bei Kroatien: Ivica Olić
    46
    21:52
    Auswechslung bei Italien: Gianluigi Buffon
    46
    21:52
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:47
    Halbzeitfazit:
    Eine turbulente erste Halbzeit ist vorbei, in der das Spiel sein Versprechen auf ein Spitzenspiel hielt. Bereits nach sieben Minuten verschoss Mario Mandžukić einen Strafstoss, nur um wenig später doch noch den Führungstreffer zu markieren. Diesem war allerdings ein zu Unrecht aberkannter Treffer auf der Gegenseite vorausgegangen. Zwar kassierten die Italiener fast noch das 2:0, bekamen danach aber die Partie in den Griff und glichen verdient durch einen Handelfmeter aus. Am Ende hätte Pellè die Partie noch drehen können, vergab aber. So gehen wir mit einem Unentschieden in die Pause und sind gespannt darauf, was für Aufreger uns das Topspiel in der zweiten Hälfte noch bieten wird. Bis gleich!
    45
    21:47
    Während vom kroatischen Angriff schon lange nichts mehr zu sehen war, setzen die Italiener zu Beginn der dreiminütigen Nachspielzeit noch einmal ein dickes Ausrufezeichen. Candreva setzt Pellè klasse ein, der aus spitzem Winkel nicht exakt genug abschliessen kann und Subašić nicht überwindet. Dieser wehrt den Gewaltschuss des Italieners aus kurzer Distanz mit beiden Fäusten zur Ecke ab. Ein flacher Schuss ins lange Eck wäre vielleicht die bessere Alternative gewesen, aber von aussen lässt sich das ja leicht sagen.
    45
    21:36
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:35
    Weder die folgende Ecke noch die übrige Nachspielzeit halten Berichtenswertes für uns bereit.
    43
    21:30
    Gelbe Karte für Ivica Olić (Kroatien)
    In der Offensive müht sich auch Olić mit seinem bekannten Einsatz ab. Gegen Bonucci übertreibt der Bundesliga-Legionär allerdings und sieht für seine Grätsche die Gelbe Karte. Diese ist auch vertretbar.
    40
    21:27
    Graziano Pellè fällt bisher durch seinen Fleiss auf. Zwar verzeichnet der Stürmer noch keine eigene Chance, aber legte El Shaarawy bereits sehenswert auf und beschäftigt die kroatische Abwehr durch seinen Einsatz. Diesmal muss Schildenfeld mit einer sehr beherzten Grätschen einen Vorstoss des Southampton-Stürmers beenden.
    37
    21:24
    Wegen der Bemühungen der Italiener geht der Ausgleich auch in Ordnung. In den fünf Minuten vor dem Strafstoss hatten die weniger Zuschauer das erste Mal den Eindruck, dass die Squadra Azzurra mit schnellen Vorstössen über die Seite und technisch anspruchsvollem Angriffsfussball ein Mittel gegen den kroatischen Abwehrblock gefunden hatte.
    36
    21:23
    Tooor für Italien, 1:1 durch Antonio Candreva
    Candreva macht es besser als Mandžukić! Den zweiten Strafstoss der Partie versenkt der Italiener extrem lässig: Mit einem eleganten Chip überwindet der Lazio-Flügelflitzer den kroatischen Schlussmann.
    35
    21:22
    Gelbe Karte für Mario Mandžukić (Kroatien)
    Der Kroate wird für sein Handspiel zusätzlich mit einer Verwarnung belegt.
    35
    21:22
    Handelfmeter für Italien! Wieder gibt es einen Elfmeter, wieder ist die Entscheidung korrekt und die Aktion ebenfalls total unnötig. Von halbrechts kommt der Freistoss von Pirlo, den Pelle irgendwie trifft. Gefährlich ist der Kopfball nicht, aber er wird von Mandžukić' Arm gestoppt. Der Stürmer fällt wie ein Blitz zu Boden, aber Atkinsons Team hat das Handspiel registriert und entscheidet auf Elfmeter.
    33
    21:20
    Riesenchance für El Shaarawy! Der Stürmer kann alles wieder auf null stellen, aber vergibt aus zehn Metern auf kläglichste Weise! Pellè wird links im Strafraum steil geschickt und legt perfekt zurück auf El Shaarawy, der sich am Strafstosspunkt die Ecke aussuchen kann. Aber der Milan-Angreifer streichelt das Leder mittig auf das Tor, sodass Subašić keine Mühe hat.
    31
    21:19
    Auf der Tribüne haben Luka Modrić und Vedran Ćorluka gut lachen. Die Nationalspieler, die heute nicht mitwirken können, sitzen entspannt auf ihren Plätzen, sehen sich die Leistung ihres Teams an und freuen sich über die Führung.
    27
    21:15
    Der Verletzte wird von De Sciglio auf der defensiven linken Aussenbahn ersetzt.
    27
    21:15
    Einwechslung bei Italien: Mattia De Sciglio
    27
    21:15
    Auswechslung bei Italien: Lorenzo De Silvestri
    24
    21:11
    Zurzeit verlegen sich die Kockasti ("Karierten") aufs Kontern auf Grundlage einer soliden Defensive. Einer dieser Vorstösse hat es in sich: Von rechts kommt die Hereingabe zu Kovačić, dessen Schu allerdings von De Silvestri geblockt wird. Doch Schock für Italien: Der Verteidiger bleibt liegen und windet sich auf dem Feld - angesichts seiner Schreie wünscht man sich die Zuschauerkulisse umso mehr zurück. De Silvestri scheint es richtig schlimm erwischt zu haben, er wird sofort ausgewechselt und schlägt auf der Bahre die Hände vor's Gesicht.
    18
    21:09
    Olić verpasst das 2:0 um Haaresbreite! Nach einem Freistoss für Italiener stürmen die Kroaten erneut in Richtung Buffon, diesmal über links. Diesmal spielt Perišić eine überragende Hereingabe in die Mitte, wo der HSV-Stürmer denkbar knapp verpasst. Zunächst sah Pirlos Einsatz gegen den Kroaten grenzwertig aus, aber der Mittelfeldmann verhielt sich in dieser Situation wohl regelkonform. Da sich Olić nicht beschwert, scheint die Entscheidung richtig zu sein.
    21
    21:09
    Die Anfangsphase zeigt jedenfalls deutlich: Italien tut sich offensiv enorm schwer. Da die Mitte zugestellt ist, versuchen es die Blauen über die Flügel. Viel mehr als Einwürfe und Abseitspositionen sind daraus allerdings noch nicht entstanden-abgesehen natürlich vom angeblichen Abseitstor. Dennoch wirken die Kroaten zielstrebiger und gefährlicher vor dem gegnerischen Kasten.
    14
    21:00
    Können die Italiener diese Situation abhaken oder setzen die Kroaten direkt nach? Den Gastgebern gehörte bis zum vermeintlichen 1:0 die Anfangsphase, und ihr schnelles Umschaltspiel vor dem eigenen Treffer wusste zu überzeugen. Sollten die Gäste nun Räume zum Kontern anbieten, könnte sich das rächen.
    11
    20:58
    Gelbe Karte für Gianluigi Buffon (Italien)
    Buffon bestürmt im Anschluss an das 1:0 aufgeregt den Schiedsrichter und wird von diesem in seine Schranken gewiesen.
    11
    20:58
    Tooor für Kroatien, 1:0 durch Mario Mandžukić
    Was für eine kuriose Entstehung des kroatischen Führungstreffers, denn nur wenige Sekunden zuvor hat bereits Italien getroffen! El Shaarawys Tor wird allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen - zu Unrecht! Während die italienischen Spieler noch beim Assistenten protestieren, fahren die Kroaten blitzschnell einen Angriff mit fünf Angreifern gegen bloss drei Italiener. Rakitić bekommt den Ball am rechten Strafraumrand und legt klasse quer zu Mandžukić, der immerhin nicht im Abseits steht und locker einschieben kann. Aber wie bitter ist dieses Gegentor für die Italiener angesichts des nicht gegebenen Tores von El Shaarawy!
    7
    20:54
    Elfmeter verschossen von Mario Mandžukić, Kroatien
    Aber Buffon bügelt die Sache wieder aus! Der Keeper springt nach rechts und hat kein Problem mit dem schwachen Versuch des Spielers von Atlético Madrid. Weiter 0:0!
    5
    20:53
    Wie jedes Geisterspiel ist auch die heutige Partie zunächst gewöhnungsbedürftig. Einzig die Kommandos der Trainer sowie Kommentare der Spieler sind zu hören. So bleibt eine Grätsche von Mandžukić gegen Bonucci fast ohne jeden Kommentar. Kroatien kommt auch ansonsten besser ins Spiel, die Italiener haben zunächst etwas Probleme beim Aufbau.
    6
    20:53
    Elfmeter für Kroatien! Das geht ja zügig los! Einen Seitenwechsel auf die rechte Angriffsseite verschläft Davide Astori, sodass Darijo Srna die Kugel an der Torauslinie annehmen kann. Der aufgerückte Rechtsverteidiger geht noch einen Schritt und wird vom italienischen Nationalspieler zu Fall gebracht. An dieer Ecke des Strafraumes entstand überhaupt keine Gefahr, zumal Srna noch nicht einmal eine Anspielstation gehabt hätte. Umso unnötiger erscheint dieser Elfmeter!
    3
    20:50
    Die Partie beginnt forsch: Italien stört früh und versucht, durch aggressives Pressing den Ball zu erobern. Die Kroaten wverstecken sich ihrerseits nicht und Buffon muss schon nach wenigen Sekunden aus seinem Tor, um vor Rakitić zu klären.
    1
    20:49
    Der Ball rollt, rein ins Geisterspiel!
    1
    20:48
    Spielbeginn
    20:48
    Geleitet wird die Partien von einem englischen Gespann um Schiedsrichter Martin Atkinson. Der Unparteiische muss sich heute jedenfalls nicht vor einer aufgeheizten Atmosphäre fürchten: Wie erwähnt, sind die die heissblütigen Fans aus Kroatien und Italien wegen einer Bestrafung des kroatischen Verbandes vom Spiel ausgeschlossen.
    20:41
    Mandžukić führt zudem das grosse Feld der Bekannten aus der Bundesliga an. Der Ex-Bayern-Stürmer wird neben Ivica Olić vom HSV beginnen, der wiederum aus Wolfsburg noch bestens bekannt mit Ivan Perišić ist. Rakitić spielte seinerseits bei Schalke, Danijel Pranjić erlebte ein Gastspiel in München. Auf der Bank sitzen mit Mato Jajalo (Köln) und Milan Badelj (HSV) weitere vertraute Namen.
    20:39
    Auch die Kroaten bieten mit Ivan Rakitić einen Champions-League-Finalisten auf - dazu noch einen Sieger! Der Mittelfeldregisseur erlebte einen perfekten Abend, denn er schoss auch noch das erste Tor selbst. Keine zwei Wochen später steht er seinen Gegnern von Berlin schon wieder gegenüber. Auch Darijo Srna und Mario Mandžukić sind international bestens bekannt.
    20:37
    Aber auch der Sturm ist nominell gut besetzt. Graziano Pelle, der in seinem Debütjahr bei Premier-League-Klub FC Southampton mit zwölf Toren in 38 Spielen überzeugte, wird neben Stephan El Shaarawy wirbeln. Dieser erlebte keine schöne Saison mit dem AC Milan und netzte in 18 Einsätzen beim Krisenclub bloss drei Mal ein. Dennoch setzt Conte auf den erst 22-Jährigen und gibt ihm den Vorzug vor Dortmunds Ciro Immobile, der auf der Bank Platz nehmen muss.
    20:32
    Diese schickt immerhin ihr bestes Personal auf den Rasen, was angesichts der Bedeutung des Spiels nicht verwundert. Dabei kann Trainer Antonio Conte gleich auf vier Champions-League-Finalisten zurückgreifen, denn vor dem ewigen Keeper Gianluigi Buffon verteidigt Abwehrrecke Leonardo Bonucci. Zudem zieht Andrea Piro wie eh und je die Fäden im Mittelfeld, unterstützt von Claudio Marchisio.
    20:30
    Insgesamt klingt alles super: Spitzenspiel, dazu namhafte Akteure für die es um viel geht - nur eine Sache trübt die Freude auf einen grossartigen Fussballabend: Die Fans werden fehlen. Aufgrund rassistischer Parolen von kroatischen Fans beim Spiel in Norwegen Ende März (5:1) wurde der Verband mit einem Geisterspiel belegt. Leidtragende sind vor allem die italienischen Fans, die nun ebenfalls vom Fehlverhalten der Anhänger Kroatiens betroffen sind: Auch die Tifosi werden ihre Squadra Azzurra nicht anfeuern können.
    20:24
    Angesichts der knappen Ausgangslage zählen für Kroaten wie Italiener heute ausschliesslich Punkte. Mit einer Auswärtsniederlage könnte Italien auf den dritten Rang zufallen, allerdings bei einem Erfolg auch die Kroaten überholen. Diese hätten im Falle eines Heimsieges bereits fünf Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten und könnten dann vier Spiele vor Schluss schon halbwegs für die Euro 2016 planen. Entsprechend motivierte Spieler erwarten wir heute Abend.
    20:21
    Kroatien gegen Italien, das klingt schon nach internationalem Turnier: Beide Nationalteams waren im letzten Jahrzehnt Stammgast bei sowohl Welt- als auch Europameisterschaft. Und obwohl sie diesmal bereits in der Qualifikation aufeinandertreffen, stehen die Aussichten auf die nächste Turnierteilnahme gut: Kroatien (13 Punkte) führt die Tabelle der Gruppe vor Italien (11) an. Einzig Norwegen (9) kann noch mit beiden mithalten und wird das Geschehen auf dem Rasen von Split heute aufmerksam beobachten.
    20:16
    Guten Abend und herzlich willkommen zum Topspiel! In der WM-Qualifikation erwartet uns die Partie Kroatien gegen Italien - der Kracher in Gruppe H. Um 20.45 Uhr wird angepfiffen, viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    14.06.2015 18:00
    Liechtenstein
    Liechtens.
    1
    1
    Liechtenstein
    Moldau
    Moldau
    1
    1
    Moldau
    Beendet
    18:00 Uhr
    14.06.2015 20:45
    Belarus
    Belarus
    0
    0
    Belarus
    Spanien
    Spanien
    1
    1
    Spanien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Slowakei
    Slowakei
    2
    2
    Slowakei
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    0
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Litauen
    Litauen
    1
    0
    Litauen
    Schweiz
    Schweiz
    2
    0
    Schweiz
    Beendet
    20:45 Uhr
    Schweden
    Schweden
    3
    3
    Schweden
    Montenegro
    Montenegro
    1
    0
    Montenegro
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe H

    08.09.2014
    Spanien
    Spanien
    5
    3
    Spanien
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    1
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    07.09.2014
    Georgien
    Georgien
    1
    1
    Georgien
    Irland
    Irland
    2
    1
    Irland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    2
    1
    Deutschland
    Schottland
    Schottland
    1
    0
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Gibraltar
    Gibraltar
    0
    0
    Gibraltar
    Polen
    Polen
    7
    1
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Ungarn
    Ungarn
    1
    0
    Ungarn
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Finnland
    Finnland
    3
    0
    Finnland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Rumänien
    Rumänien
    1
    1
    Rumänien
    Beendet
    20:45 Uhr
    08.09.2014
    Russland
    Russland
    4
    1
    Russland
    Liechtenstein
    Liechtens.
    0
    0
    Liechtenstein
    Beendet
    18:00 Uhr
    07.09.2014
    Dänemark
    Dänemark
    2
    0
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Portugal
    Portugal
    0
    0
    Portugal
    Albanien
    Albanien
    1
    0
    Albanien
    Beendet
    20:45 Uhr