EM-Qualifikation

Italien
1
1
Italien
Kroatien
1
1
Kroatien
Beendet
20:45 Uhr
Italien:
11'
Candreva
 / Kroatien:
15'
Perišić
Mehr
    90
    23:00
    Fazit
    Ein unterhaltsames Duell zwischen Italien und Kroatien endet, aus Sicht der Hausherren letztlich etwas schmeichelhaft, beim Stand von 1:1-Unentschieden. Die Gäste erspielten sich zahlreiche gute Torchancen, setzten die Squadra Azzura über beinah die gesamte Spieldistanz unter Druck und liessen lediglich Effektivität im Abschluss vermissen. Italien enttäuschte insgesamt, brachte es allerdings trotzdem fertig, diese Begegnung trotz einer ungewohnt schwachen Defensivleistung nicht zu verlieren. Leider musste das Publikum eine gute zehnminütige Spielunterbrechung bezeugen, welche sicherlich noch ein juristisches Nachspiel haben wird. Dank dieser Punkteteilung bleibt es im Dreikampf mit Norwegen also spannend an der Tabellenspitze der Gruppe H! Vielen Dank für das Interesse und einen schönen Abend noch!
    90
    22:51
    Spielende
    90
    22:51
    Drei Minuten Nachspielzeit kommen obendrauf. Eine ist bereist vorüber.
    89
    22:47
    Insgesamt wäre ein Sieg der Kroaten sicherlich hochverdient, da die Gäste oftmals nur sehr knapp am Erzielen des zweiten Treffers scheiterten. Da nur noch eine Minute zu absolvieren ist, deutet vieles auf ein Remis hin. Mit diesem Resultat bliebe der Dreikampf zwischen den heutigen Kontrahenten und Norwegen äusserst spannend!
    87
    22:45
    Perišić vergibt die ganz grosse Chance auf den Siegtreffer! Im Zuge eines Konters marschiert Rakitić halbrechts bis ins Halbfeld und sieht, dass Perišić links im Mittelfeld sehr viel Platz hat. Der in Barcelona spielende Regisseur legt die Kugel quer rüber und der Wolfsburger dringt links in den Sechzehner der Hausherren ein. Perišić nimmt das lange Eck ins Visier, schiebt das Leder allerdings vorbei!
    84
    22:44
    Immer wieder El Shaarawy! Nachdem sich Srna in eine Flanke von Chiellini wirft und das Leder ins linke Halbfeld trudelt, schaltet der Mailänder mal wieder am schnellsten: Der Angreifer mit auffälligen Frisur drischt das Spielgerät augenblicklich flach aufs kurze Eck, doch die Kugel geht knapp links vorbei!
    83
    22:41
    Einwechslung bei Kroatien: Milan Badelj
    83
    22:41
    Auswechslung bei Kroatien: Marcelo Brozović
    81
    22:39
    Kaum zu glauben, wie stark sich das Blatt gewendet hat: Vor der Unterbrechung schien der Führungstreffer der Gäste nur noch eine Frage der Zeit zu sein, doch jetzt drängt der vierfache Weltmeister auf das 2:1. Die Italiener probieren es immer wieder mit längen Bällen in die Spitze, welche jedoch zumeist postwendend von Verteidigern zurück geköpft werden.
    79
    22:37
    Kroatien wirkt in diesen ersten Minuten nach der ausserplanmässigen Pause von der Rolle. Die Squadra Azzura setzt sich in der Hälfte der Gäste fest, Die Feurigen sind nervös und leisten sich zahlreiche Fehlpässe.
    77
    22:36
    Die Hausherren legen nach dieser Unterbrechung gut los! El Shaarawy probiert es kurz vor der Strafraumgrenze mit einem Schuss, doch der Angreifer aus Mailand trifft lediglich einen Kroaten.
    76
    22:34
    Es geht weiter! Die Uhr ist in der 76. Minute stehen geblieben, also sind noch gut 14 Minuten zu absolvieren.
    75
    22:34
    Die Spieler kehren aus dem Kabinentrakt zurück. Hoffentlich wird das Spiel in wenigen Augenblicken fortgesetzt.
    75
    22:25
    Das Spiel ist nach wie vor unterbrochen. Leider taucht immer wieder Pyrotechnik auf.
    75
    22:24
    Mit einem Unentschieden der heutigen Kontrahenten bliebe der drittplatzierte Norwegen übrigens in Schlagdistanz zu den beiden Favoriten auf die direkte Qualifikation zur EM 2016. Kroatien und Italien hätten in diesem Szenario jeweils zehn Zähler auf dem Konto, Norwegen hat aktuell neun Punkte.
    75
    22:24
    Leider sieht es nicht danach aus, als würde diese Begegnung so schnell wieder angepfiffen werden. Der niederländische Schiedsrichter Björn Kuipers schickt die Spieler soeben in die Kabinen, da immer wieder pyrotechnische Vorfälle auftreten.
    75
    22:23
    Kurzes Zwischenfazit: Kroatien war drauf und dran, diese Partie in einen sportlich sehr wertvollen Dreier umzubiegen. Die Feurigen dominierten das Geschehen auf dem Rasen, erspielten sich zahlreiche Torchancen und verdammten die Italiener dazu, sich ausschliesslich aufs Verteidigen konzentrieren zu müssen.
    72
    22:21
    Die Partie ist erneut aufgrund von auf den Rängen statt findenden Ereignissen unterbrochen.
    70
    22:20
    Zwanzig Minuten noch! Belohnt sich Kroatien für den starken Auftritt? Oder kontern sich die Hausherren wie so oft noch irgendwie minimalistisch zum Sieg? Es ist spannend im San Siro!
    68
    22:18
    Einwechslung bei Kroatien: Andrej Kramarić
    68
    22:18
    Auswechslung bei Kroatien: Ivica Olić
    68
    22:17
    Tolle Einzelaktion von El Shaarawy! Der Mailänder schnappt sich im linken Halbfeld nach einem kleinen Durcheinander die Kugel, zieht wenige Meter weit bis kurz vor die Strafraumgrenze und schiesst wuchtig aufs Tor. Das Leder zischt wie ein Strahl durch den Sechzehner und geht nur knapp über den Querbalken!
    66
    22:16
    Die Hausherren haben ihr Wechselkontingent übrigens bereits vollständig ausgeschöpft. Niko Kovač darf sein Personal hingegen noch auf zwei Positionen verändern, unter anderem wäre der Leverkusener Tin Jedvaj sicherlich eine Option.
    65
    22:12
    Gelbe Karte für Ivan Perišić (Kroatien)
    Perišić verpasst im Zuge einer Überzahlsituation den passenden Moment des Abspiels, verliert die Kugel an Chiellini und setzt mit unfairen Mitteln nach. Der Wolfsburger wird anschliessend dafür verwarnt.
    63
    22:12
    Einwechslung bei Italien: Graziano Pellè
    63
    22:12
    Auswechslung bei Italien: Simone Zaza
    63
    22:10
    Kaum zu glauben, dass hier ein vierfacher Weltmeister in seiner einstigen Festung gegen eine noch relativ junge Nationalmannschaft spielt: Kroatien macht das Spiel und tritt auf wie ein Heimteam, während die Squadra Azzura alle Hände voll damit zu tun hat, das 1:2 zu verhindern.
    61
    22:09
    Die Abschlüsse kommen einfach zu ungenau: Rakitić zirkelt einen Freistoss aus dem linken Halbfeld mit viel Effet an den kurzen Pfosten. Dort kommt Perišić zwar relativ unbedrängt zum Kopfball, doch das Leder geht weit links am Tor vorbei.
    59
    22:07
    In Sachen Ballbesitz sieht das anwesende Publikum eine eindeutige Sache: Die Gäste sind ungefähr zu 65 Prozent in Besitz des runden Leders, nur der zweite Treffer wollte einfach noch nicht fallen.
    55
    22:04
    Die Stimmung im Giuseppe Meazza-Stadion ist übrigens bereits seit Spielbeginn herausragend. Zahlreiche Kroaten haben die nicht allzu weite Anreise auf den Stiefel auf sich genommen und unterstützen die heute so starken Gäste nach Kräften. Und auch die Tifosi geben akustisch mächtig Gas.
    57
    22:04
    Momentan haben Die Feurigen die Kontrolle dieser Partie an sich gerissen. Wie vor dem Pausenpfiff gelingt es den Kroaten, Italien weit in die eigene Hälfte zu drücken.
    52
    22:02
    Ciro Immobile wird wenige Minuten nach dem Seitenwechsel nach einem eher glücklosen Auftritt von Trainer Antonio Conte vom Feld genommen. Lokalmatador Stephan El Shaarawy darf nun anstelle des Dortmunders auf Torejagd gehen.
    52
    22:00
    Einwechslung bei Italien: Stephan El Shaarawy
    52
    22:00
    Auswechslung bei Italien: Ciro Immobile
    51
    22:00
    Buffon rettet! Kovačić kommt zentral am Sechzehner viel zu frei an den Ball und schlenzt das Leder oben rechts aufs Tor. Doch Buffon zeigt, dass er auf der Linie nach wie vor einer der besten Keeper des Planeten ist: Der Schlussmann greift im Zuge eines tollen Reflexes nach der Kugel und hält das Spielgerät sogar fest!
    49
    21:58
    Beide Mannschaften spielen nach eigenem Ballgewinn immer wieder schnell nach vorne. Derzeit sehen die Zuschauer also einen Kampf mit offenen Visieren, es geht hin und her.
    47
    21:55
    Italien kommt schwungvoll aus der Kabine! Zaza nimmt zentral im Mittelfeld Tempo auf, tankt sich bis wenige Meter vor die Strafraumgrenze und schiesst unter Bedrängnis aufs Tor. Kroatiens Schlussmann Subašić ist rechtzeitig unten und begräbt das Spielgerät unter sich!
    46
    21:54
    Gelbe Karte für Ciro Immobile (Italien)
    Wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff geht Immobile mit etwas zu viel Armeinsatz in ein Luftduell mit Vida und trifft den Kroaten im Gesicht. Dafür gibt es eine Verwarnung.
    46
    21:54
    Der zweite Spielabschnitt läuft! Beide Teams stehen personell unverändert auf dem Rasen des San Siro.
    46
    21:53
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:52
    Halbzeitfazit
    Eine insgesamt sehr unterhaltsame Partie zwischen Italien und Kroatien geht beim Stand von 1:1 in die Pause. Nachdem sich die Gäste früh gute Torchancen erspielten, ging Italien im Zuge des ersten vernünftigen Angriffs in Front. Weil Torhüter Buffon wenige Minuten später allerdings einen echten Aussetzer hatte und einen harmlosen Schuss von Perišić durch die Beine gleiten liess, hatte die Führung des vierfachen Weltmeisters nicht allzu lange Bestand. In der Folge erspielten sich beide Teams einige nennenswerte Torchancen, besonders Kroatien kam dem zweiten Treffer mehrfach äusserst nah. Das Publikum wurde hier also bislang bestens unterhalten, in gut zehn Minuten geht's weiter!
    45
    21:36
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:36
    Ganz dicke Chance für Kroatien! Perišić bringt die Kugel aus dem linken Halbfeld scharf vor den Kasten der Hausherren. Dort schraubt sich Mandžukić in die Höhe, doch da Schlussmann Buffon ebenfalls zur Stelle ist, kann der Torhüter den folgenden Kopfball zur Seite ablenken. Doch dort steht Olić mutterseelenallein und das Tor ist leer! Pech für den Wolfsburger, dass ein Italiener den anschliessenden Schuss des Angreifers auf der Linie klären kann!
    45
    21:33
    Buffon reagiert glänzend! Rakitić hebt einen Freistoss aus dem Mittelfeld vor den linken Pfosten. Dort ist Ćorluka zur Stelle, doch Buffon kratzt den wuchtigen Eckball noch irgendwie aus dem kurzen Eck!
    43
    21:31
    Keine schlechte Freistossvariante: Nachdem Marchisio im linken Halbfeld Brozović foult, legt sich Rakitić die Kugel zurecht. Anstatt direkt aufs Tor zu schiessen, legt der ehemalige Schalker das Leder flach quer zu Srna. Der in Donezk unter Vertrag stehende Abwehrspieler zieht aus zentraler Position ab, feuert das Leder allerdings klar rechts über das Gehäuse.
    41
    21:28
    Noch fünf Minuten bis zur Pause. Der aktuelle Spielstand von 1:1 geht in Ordnung, denn beide Teams tauchten, neben dem erzielten Treffer, noch zwei bis drei Mal verheissungsvoll vor dem Kasten des Kontrahenten auf.
    39
    21:26
    So allmählich übernehmen die in blau spielenden Hausherren die Kontrolle. Italien taucht nun immer häufiger rund um den Strafraum der Kroaten auf.
    37
    21:24
    Gelbe Karte für Mateo Kovačić (Kroatien)
    Kovačić geht im Mittelfeld mit offener Sohle in einen Zweikampf mit Soriano, erwischt seinen Gegenspieler am Bein und sieht dafür die erste Gelbe Karte dieser bislang sehr fairen Partie.
    35
    21:23
    Wieder die Squadra Azzura! Diesmal wird De Sciglio mit einem hohen Pass vom rechten Flügel am zweiten Pfosten in Szene gesetzt. Der beim AC Milan spielende Akteur nimmt das Leder volley, erwischt die Kugel im Rahmen eines Seitfallziehers allerdings nicht vernünftig. Deswegen geht das Spielgerät am langen Eck vorbei!
    33
    21:19
    Immobile taucht erstmals gefährlich vor dem Kasten auf! Der Dortmunder setzt sich links vor dem Gehäuse im Luftduell mit Srna durch und probiert, eine hohe Hereingabe von der rechten Aussenbahn per Kopf ins Netz zu drücken. Da der Angreifer die Kugel allerdings nur mit der Schädeldecke erreicht, schnellt das Spielgerät über die Latte!
    31
    21:18
    Nach knapp über einer halben gespielten Stunde kann man festhalten, dass Kroatien hier mindestens auf Augenhöhe mit dem vierfachen Weltmeister Italien agiert. Vieles spielt sich in der Hälfte der Hausherren ab.
    28
    21:17
    Beide Teams müssen früh einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen: Modrić krachte mit Immobile zusammen, auf Seiten der Hausherren geht es für Pasqual nicht mehr weiter.
    28
    21:15
    Einwechslung bei Kroatien: Mateo Kovačić
    28
    21:15
    Auswechslung bei Kroatien: Luka Modrić
    28
    21:15
    Einwechslung bei Italien: Roberto Soriano
    28
    21:14
    Auswechslung bei Italien: Manuel Pasqual
    28
    21:14
    Im Fall einer Punkteteilung würde Kroatien übrigens weiterhin als Tabellenführer der Gruppe H geführt werden. Allerdings kassierten Die Feurigen heute das erste Gegentor im Rahmen der aktuellen Qualifikation zur EM 2016.
    26
    21:12
    Was macht eigentlich Ciro Immobile? Der Angreifer von Borussia Dortmund wird soeben wegen einer Abseitsstellung zurück gepfiffen. Bislang ist vom Stürmer noch nicht viel zu sehen gewesen.
    24
    21:10
    Auf dem Spielfeld stellt sich dem anwesenden Publikum ein tendenzielle ausgeglichenes Duell dar. Kroatien verfügt über etwas mehr Spielanteile als die Squadra Azzura, doch dass der vierfache Weltmeister in der Regel nicht unbedingt auf Ballbesitz setzt, dürfte wohl jedem Fussballfan hinlänglich bekannt sein.
    22
    21:08
    Hauptprotagonist der ersten zwanzig Minuten war klar Italiens Keeper Gianluigi Buffon. Der mehrfache Welttorhüter des Jahres leistete sich zwei Schnitzer, von denen Einer zum Gegentreffer führte. Andererseits zeigte der Schlussmann von Juventus Turin bereits eine tolle Parade gegen Ivan Perišić.
    19
    21:05
    Die Begegnung war seit dem Tor für die Gäste aufgrund von pyrotechnischen Vorfällen unterbrochen. Jetzt rollt das Leder allerdings wieder!
    15
    21:02
    Tooor für Kroatien, 1:1 durch Ivan Perišić
    Dieser Treffer geht eindeutig auf die Kappe von Schlussmann Buffon! Rakitić tankt sich zentral bis ins Halbfeld der Gastgeber hervor und legt flach links rüber zu Perišić. Der Wolfsburger marschiert bis auf die Höhe des Strafraums, zieht einige Meter nach innen und schiesst flach aufs Tor. Das Leder rauscht flach mittig direkt auf Buffon zu, doch da der Weltmeister von 2006 einen Aussetzer hat, geht der Ball durch die Beine des Torhüters ins Netz!
    13
    21:00
    Die Italien münzten ihre erste nennenswerte Offensiv-Aktion sogleich in den Führungstreffer um. Wie reagieren die Gäste aus Kroatien auf den Rückschlag? Momentan sieht es nicht danach aus, als sei die Mannschaft von Trainer Niko Kovač geschockt.
    11
    20:58
    Tooor für Italien, 1:0 durch Antonio Candreva
    Ein echter Knaller bringt die Squadra Azzura hier in Front! Zaza wird links steil in den Sechzehner der Gäste geschickt, zieht ab und trifft nur einen Gegenspieler. Der Offensivakteur sieht, dass Candreva in der Mitte nachgerückt ist. Was der Römer nach dem anschliessenden Flachpass seines Mitspielers dann veranstaltet, ist klasse: Candreva legt sich das Leder vor der Strafraumgrenze auf den starken rechten Fuss, nimmt kurz Mass und knallt das Spielgerät schlussendlich flach ins lange Eck!
    7
    20:54
    Diesmal zeigt Buffon seine gesamte Stärke! In Folge des Eckballs flattert das Leder hochkant zentral in den Sechzehner. Rakitić leitet mit dem Kopf halbrechts in den Fünfer weiter, wo sich Perišić anschickt, die Kugel flach über die Linie zu drücken. Doch Buffon ist reaktionsschnell unten, wirft sich in den Schuss des Wolfsburgers und verhindert das Gegentor!
    4
    20:52
    Langsam wird Kroatien mutiger. Italien steht nun mit allen elf Mann in der eigenen Hälfte, weshalb Die Feurigen über viel Ballbesitz verfügen. Im San Siro ertönen erste Pfiffe.
    5
    20:52
    Der erste Versuch kommt von den Gästen! Rakitić wird im rechten Halbfeld nicht konsequent angegangen und feuert wuchtig aufs kurze Eck. Eigentlich ist Torhüter Buffon zur Stelle, doch der Schlussmann von Juventus Turin lässt die Kugel zur Seite abklatschen. Da das Leder über die Grundlinie trudelt, gibt es Eckstoss für Kroatien.
    3
    20:51
    Die Gäste stehen zunächst tief in der eigenen Hälfte und probieren scheinbar, die Italiener zur Initiative zu zwingen. Der vierfache Weltmeister geht die Angelegenheit allerdings zunächst gemütlich an und lässt sich nicht aus der gewohnt kompakten Grundordnung locken.
    1
    20:48
    Die Kugel rollt! Die Squadra Azzura steht komplett in blau auf dem Rasen, Kroatien präsentiert sich in rot-weissem Dress.
    1
    20:47
    Spielbeginn
    20:47
    Das altehrwürdige Giuseppe Meazza-Stadion in Mailand ist sehr gut gefüllt, die Hymnen wurden soeben lautstark mitgesungen und die Spieler stehen bereit. In wenigen Augenblicken geht es los!
    20:46
    Guten Abend und herzlich willkommen zu einem echten Kracher in der EM-Qualifikationsgruppe H: Der vierfache Weltmeister Italien empfängt Tabellenführer Kroatien, um 20.45 Uhr geht’s los!
    20:34
    Beide Teams beginnen übrigens mit zumindest einem Spieler, der sein Geld in der Bundesliga verdient: Auf Seiten der Hausherren gibt Ciro Immobile (Borussia Dortmund) zunächst die einzige Sturmspitze, Kroatiens Trainer Kovač setzt im Offensivbereich auf Ivan Perišić und Ivica Olić (jeweils VfL Wolfsburg). Mit Ivan Rakitić (ehemals Schalke 04), Danijel Pranjić und Mario Mandžukić (beide früher Bayern München) stehen zudem drei ehemalige Deutschland-Legionäre in der Startelf der Feurigen.
    20:25
    Ein Blick auf historische Ergebnisse verdeutlicht schnell, dass die heutigen Gäste eine Art Angstgegner der Italiener darstellen. Die Squadra Azzura gewann lediglich einen von insgesamt sieben Vergleichen, wobei diese Partie bereits über 70 Jahre zurück liegt. Das letzte Duell der heutigen Kontrahenten endete übrigens in einem Remis: In der Vorrunde der EM 2012 trennte man sich mit 1:1 voneinander, die in aller Welt bekannten Stars Andrea Pirlo und Mario Mandžukić trugen sich jeweils in die Torschützenliste ein.
    20:20
    Auch in Kroatien hat man keine allzu guten Erinnerungen an die diesjährige Weltmeisterschaft. Zwar gelang es den Südeuropäern, sich im Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Brasilien sehr achtbar zu schlagen (1:3), doch Die Feurigen das letzte Gruppenspiel gegen Mexiko verloren (ebenfalls mit 1:3), musste das Team von Trainer Niko Kovač bereits nach der Gruppenphase den transatlantischen Rückflug antreten.
    20:14
    Insgesamt wurde in den vergangenen zwei bis drei Jahren deutlich, dass die Weltspitze den einstmals äusserst glorreichen italienischen Fussball abgehängt hat. Seit Inter Mailands Gewinn der Champions League (2010) gelang es keinem Serie A- Vertreter mehr, international nennenswert für Aufmerksamkeit zu sorgen. Die Nationalmannschaft erreichte 2012 zwar unter durchaus glücklichen Umständen das Finale der Europameisterschaft, scheiterte im Endspiel allerdings klipp und klar mit 0:4 an Spanien. Und vor gut einem halben Jahr schied die Squadra Azzura im Rahmen der WM in Brasilien bereits nach der Vorrunde aus.
    20:09
    Italien triumphierte zum Auftakt mit 2:0 in Norwegen, anschliessend siegte die Squadra Azzura jeweils unspektakulär mit 2:1 zuhause gegen Aserbaidschan und mit 1:0 auf Malta. Es wäre also langsam mal wieder an der Zeit, die stolzen Tifosi mit einem klaren Erfolg über einen namhaften Gegner für ihre stetige Treue zu belohnen.
    20:06
    Dass Kroatien dank guter Leistungen zahlreicher Stars wie Luka Modrić (Real Madrid), Ivan Rakitić (FC Barcelona), Mario Mandžukić (Atlético Madrid) oder Darijo Srna (Schachtar Donezk) ebenfalls neun Zähler nach drei Partien auf dem Konto hat, wurde von vielen Experten im Vorfeld der Qualifikation erwartet. Da mit Malta (2:0), Bulgarien (1:0) und Aserbaidschan (6:0) allerdings bislang lediglich höchst machbare Aufgaben bestritten worden sind, wartet heute die erste echte Herausforderung auf Die Feurigen.
    20:02
    Die Squadra Azzura präsentierte sich in den vergangenen Wochen gewohnt italienisch: Die heutigen Gastgeber besiegten ihren Kontrahenten stets knapp, brannten kein Offensivfeuerwerk ab und schafften es dennoch, immer mit drei Punkten im Gepäck nach Hause zu fahren.
    19:57
    Mit Italien und Kroatien treffen zwei grosse fussballerische Namen aufeinander, welche den Gruppensieg unter sich ausspielen dürften. Dafür spricht, dass beide Nationalmannschaften im bisherigen Verlauf der Qualifikation jeweils alle drei absolvierten Begegnungen gewinnen konnten.

    Aktuelle Spiele

    16.11.2014 20:45
    Türkei
    Türkei
    3
    2
    Türkei
    Kasachstan
    Kasachstan
    1
    0
    Kasachstan
    Beendet
    20:45 Uhr
    Tschechien
    Tschechien
    2
    1
    Tschechien
    Island
    Island
    1
    1
    Island
    Beendet
    20:45 Uhr
    Israel
    Israel
    3
    2
    Israel
    Bosnien-Herzegowina
    Bosnien-H.
    0
    0
    Bosnien-Herzegowina
    Beendet
    20:45 Uhr
    Bulgarien
    Bulgarien
    1
    1
    Bulgarien
    Malta
    Malta
    1
    0
    Malta
    Beendet
    20:45 Uhr
    Italien
    Italien
    1
    1
    Italien
    Kroatien
    Kroatien
    1
    1
    Kroatien
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe H

    08.09.2014
    Spanien
    Spanien
    5
    3
    Spanien
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    1
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    07.09.2014
    Georgien
    Georgien
    1
    1
    Georgien
    Irland
    Irland
    2
    1
    Irland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    2
    1
    Deutschland
    Schottland
    Schottland
    1
    0
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Gibraltar
    Gibraltar
    0
    0
    Gibraltar
    Polen
    Polen
    7
    1
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Ungarn
    Ungarn
    1
    0
    Ungarn
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Finnland
    Finnland
    3
    0
    Finnland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Rumänien
    Rumänien
    1
    1
    Rumänien
    Beendet
    20:45 Uhr
    08.09.2014
    Russland
    Russland
    4
    1
    Russland
    Liechtenstein
    Liechtens.
    0
    0
    Liechtenstein
    Beendet
    18:00 Uhr
    07.09.2014
    Dänemark
    Dänemark
    2
    0
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Portugal
    Portugal
    0
    0
    Portugal
    Albanien
    Albanien
    1
    0
    Albanien
    Beendet
    20:45 Uhr