EM-Qualifikation

Irland
1
1
Irland
Schottland
1
0
Schottland
Beendet
18:00 Uhr
Irland:
38'
Walters
47'
O'Shea
 / Schottland:
Mehr
    90
    20:00
    Fazit
    Mit einem alles in allem gerechten 1:1 trennen sich die "Celtic Cousins" Irland und Schottland in Dublin. Beide Teams hatten in den jeweiligen Spielhälften ihre starken Phasen und nutzen diese auch zu Toren: Bei den Iren überzeuge die zweite Hälfte der ersten, bei den Schotten die erste Hälfte des zweiten Abschnitts. Ansonsten gab es viel Geplänkel und lange Bälle in einem eher unansehnlichen Match, doch das wird besonders die Schotten nicht jucken, denn die halten den Rivalen damit auf Distanz und haben nun beste Chancen, neben Polen und Deutschland einzulaufen und zumindest die Playoffs zu erreichen. Für die Männer von der Grünen Insel wird sich dieses Remis allerdings wie eine Niederlage anfühlen, denn nun kommen die schweren Spiele bei nach dem Deutschland-Spiel heute Abend wohl zwei Punkten Rückstand auf Rang drei.
    90
    19:54
    Spielende
    90
    19:52
    Einwechslung bei Schottland: Steven Naismith
    90
    19:52
    Auswechslung bei Schottland: Christophe Berra
    90
    19:51
    Drei Minuten gibt es nur oben drauf. Allerdings scheint hier ohnehin nicht mehr viel zu gehen, denn Irland verfehlt das Powerplay.
    90
    19:50
    Die Schotten lauern - und das merken die Iren, die sich noch nicht so recht heraustrauen und alles nach vorne werfen. Das 1:2 wäre der Gnadenstoss, der Irland geradewegs aus den Qualianwärtern werfen würde.
    88
    19:49
    Gelbe Karte für Steven Naismith (Schottland)
    88
    19:48
    Gelbe Karte für James McClean (Irland)
    86
    19:46
    In den letzten fünf Minuten wird es eine Abwehrschlacht vor dem schottischen Kasten. Irland schlägt die Bälle nun etwas ideenlos vorne rein, kommt damit aber bislang nicht durch.
    85
    19:45
    Einwechslung bei Schottland: James McArthur
    85
    19:45
    Auswechslung bei Schottland: Scott Brown
    82
    19:42
    Nach einer Ecke springt die Kugel im Getümmel zu Naismith, doch der schiesst im Strafraum einen am Boden liegenden Mitspieler an und kommt deshalb nicht durch. Pech für die Gäste!
    81
    19:41
    Murphys erster Quali-Startelfeinsatz war nicht übel, der Mittelstürmer strahlte stets Gefahr aus und hatte auch einige gute Möglichkeiten. Der eigentlich erwartete Long kommt für ihn.
    80
    19:40
    Einwechslung bei Irland: Shane Long
    80
    19:40
    Auswechslung bei Irland: Daryl Murphy
    79
    19:39
    Die Zeit rennt den Iren davon, nach dem Aufbäumen ist nun wieder etwas mehr Ruhe eingekehrt im Stadion. Schottland hat sich auf das Spiel der Gastgeber eingestellt und wirkt relativ gefestigt angesichts der Atmosphäre.
    76
    19:36
    Keane übernimmt gleich die Binde und geht voran mit einem Schuss wie ein Strich aus der zweiten Reihe. Wäre der nicht direkt auf Marshall gekommen, hätte der Tormann sicherlich seine Probleme mit diesem Abschluss gehabt. So kann Marshall aber sogar festhalten.
    74
    19:35
    Die Legende kommt! Trotz des Trauerfalls in seiner Familie kommt der Rekordspieler und -torschütze auf den Rasen für sein Land. Er soll jetzt die Durchschlagskraft im Strafraum repräsentieren.
    73
    19:33
    Einwechslung bei Irland: Robbie Keane
    73
    19:33
    Auswechslung bei Irland: Wesley Hoolahan
    71
    19:33
    Irland dreht nun wieder auf und kommt vor allem über den starken Murphy besser durch, jedoch kommen die schottischen Beine nach wie vor immer wieder dazwischen. Das Publikum geht jetzt aber wieder besser mit und ruft ihr Team nach vorn!
    69
    19:30
    Schottland wirkt dem zweiten Tor näher als Irland, allerdings scheinen die Grünen nun vor allem auf Konter zu setzen und kamen damit schon ein, zweimal fast durch. Das Spiel ist auf Messers Schneide.
    66
    19:26
    Wieder ist es Anya, der das auf links technisch stark macht und eine Bogenlampe in den Fünfer bringt, den Given aber völlig falsch einschätzt und nur mit einer Hand irgendwie nach vorn klären kann. Da hat der Keeper Glück, dass ausgerechnet dort ein Schotte lauerte.
    65
    19:25
    Polen erzielt das 1:0 im Heimspiel gegen Georgien. Sollte Deutschland also heute Abend gegen Gibraltar gewinnen, dürfte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Polen und dem Weltmeister andeuten. Es ginge heute also wohl um Platz drei.
    63
    19:23
    Anya hat auf der linken Seite gleich für Belebung gesorgt und nicht von ungefähr auch das Tor vorbereitet. Was das der Plan von Strachan, den schnellen Anya erst im zweiten Durchgang zu bringen, wenn die Iren langsam müde werden? Wenn ja, scheint der Plan aufzugehen.
    60
    19:20
    Das Spiel wird giftiger, jeder Pfiff wird vom Publikum lautstark kommentiert. Es ist zu spüren, dass hier bereits ein Turnier verloren werden kann für die Gastgeber.
    58
    19:18
    Schottland wirkt nun viel dichter am Mann und traut sich auch in der Offensive wieder mehr zu. Die Überlegenheit der Iren aus dem ersten Durchgang ist derzeit wieder Geschichte - so wird das schwer für Irland, den Sieg einzutüten.
    55
    19:15
    Angesichts der schweren Spiele gegen Deutschland und in Polen müssen heute die drei Punkte her für die Kleeblätter. Schottland würde der Punkt sicherlich reichen, denn damit würde Irland auf Distanz gehalten und zumindest der Playoff-Rang würde in greifbare Nähe rücken.
    52
    19:12
    Nach dem über weite Stecken müden ersten Abschnitt ist hier gleich Feuer drin! Hoffentlich geht es so weiter, das Ergebnis wird dazu sicherlich betragen, denn ein Sieg wäre für beide Teams ein grosser Schritt in Richtung Frankreich.
    50
    19:11
    Marshall verhindert den erneuten Rückstand! Nach einem langen Ball auf den wuchtigen Murphy setzt sich der Stürmer im linken Strafraum durch und bringt die Kugel flach in Richtung Tor, doch Marshall hat Glück, dass der Ball zwischen seinen Hosenträgern an die Hacke stösst und der Keeper damit abwehren kann. Es bleibt beim 1:1!
    47
    19:08
    Tooor für Schottland, 1:1 durch John O'Shea
    Das ist die frühe Reaktion der Gäste! Maloney spielt einen feinen Doppelpass mit Anya und zieht mit seinem eigentlich schwächeren Linken in die lange Ecke ab. Iren-Kapitän O'Shea lenkt die Kugel mit dem Rücken noch unglücklich neben den Posten, denn der Ball wäre wohl sonst daneben gegangen. So wird das Tor dem Verteidiger 'gutgeschrieben'.
    46
    19:06
    Weiter geht's in Dublin. Mit Anya kommt Schottlands Nationalspieler des Jahres 2014 in die Partie - er soll für weit mehr Offensivpower sorgen.
    46
    19:06
    Einwechslung bei Schottland: Ikechi Anya
    46
    19:05
    Auswechslung bei Schottland: Matt Ritchie
    46
    19:05
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    18:54
    Halbzeitfazit
    Die Republik Irlands führt verdientermassen mit 1:0 gegen Erzrivale Schottland und scheint die Gruppe D damit wieder richtig spannend zu machen! Die Schotten schienen das Ding heute im Griff zu haben und liessen die ersten 25 Minuten nicht nur nichts zu, sondern hatten auch die besseren Torabschlüsse zu bieten. Dann jedoch zog das Team von Gordon Strachan unverständlicherweise den Stecker und liess die Iren kommen. Diese brauchten eine Weile, schnürten Schottland aber in der Folge ein und erzielten den verdienten Treffer. Strachan muss die Handbremse nun lösen und zumindest einen Punkt in Dublin erobern, denn sonst könnte es in dieser Gruppe nochmal richtig eng werden für die Briten.
    45
    18:49
    Ende 1. Halbzeit
    44
    18:46
    Und nun kommen auch die Flanken an: Linksverteidiger Brady schlägt ein feines Bananending hinein und setzt den gefährlichen Murphy in Szene, dessen Kopfball diesmal aber ein Stück rechts über den Kasten saust.
    41
    18:43
    Das Stadion steht Kopf, aber dieses Tor hatte sich ein wenig angekündigt. Schottland schaltete Mitte des Durchgangs urplötzlich mehrere Gänge zurück und liess die bis dahin harmlosen Gastgeber erst dadurch ins Spiel kommen - das rächt sich.
    38
    18:40
    Tooor für Irland, 1:0 durch Jon Walters
    Nach der x-ten Ecke für die Iren durch Brady setzt sich Murphy stark in der Mitte durch und bekommt einen wuchtigen Kopfstoss in die Tormitte gesetzt. Marshall ist zunächst noch da, kann aber den stark abseitsverdächtigen Walters nicht mehr am Abstauber hindern - aus ein, zwei Metern hat der Stürmer keine Mühe.
    35
    18:36
    Schottland wirkt in dieser Phase wieder zu passiv und scheint auf Sparflamme zu agieren. Nicht einmal Kontergelegenheiten ergeben sich für die Gäste.
    33
    18:35
    Die Iren versuchen es auffällig oft mit hohen Bällen in den Sechzehner, doch David Marshall, der einst als 19-jähriger unter dem heutigen Iren-Coach O'Neill für Celtic debütierte, pflückt bislang alles sicher herunter.
    30
    18:32
    Gelbe Karte für James McCarthy (Irland)
    29
    18:31
    Irland übernimmt wieder die Oberhand und erobert sich immer wieder Eckbälle und Einwürfe in Tornähe, doch der entscheidende Ball im Strafraum kommt noch nicht an ein grünes Bein. Es bleibt ein Bangen und Hoffen in Dublin.
    26
    18:28
    Es bleibt eine schwierige Partie - dabei wird der Punkt, dass alle Spieler eine lange Saison auf den Inseln hinter sich haben mit mehr als 50 Spielen, vor allem in Englands zweiter Liga. Spritzigkeit sucht man bislang eher vergebens.
    23
    18:25
    Gefahr für die Schotten nach einem scharf hereingetretenen Eckball von Brady, aber noch haben die Gäste Glück, dass ihre etwas unbeholfen wirkenden Klärungsversuche mit Kopf und Bein nicht beim Gegner landen.
    21
    18:23
    ... das Ding wird allerdings etwas zu weit geschlagen, sodass Fletcher am zweiten Pfosten nicht mehr ausrichten kann ausser einen ungefährlichen Aufsetzer neben das Tor zu setzen.
    20
    18:21
    Gelbe Karte für Glenn Whelan (Irland)
    Der Kapitän fällt Naismith auf dem linken Halbfeld und sorgt so auch für eine gute Freistossposition...
    17
    18:19
    Nun haben auch die Iren ihren ersten Torabschluss. Nachdem sich die Gastgeber die Zähne an der dichten Abwehrreihe des Nachbarn ausbissen, nimmt sich Whelan die Freiheit aus 30 Metern abzuziehen, scheitert damit aber viel deutlicher als Fletcher vorhin auf der Gegenseite.
    14
    18:16
    Nach einem forschen Beginn der Gastgeber haben die Schotten nun mehr vom Spiel und kommen vor allem schneller in Richtung Tor als die Green Boys, deren Spiel im letzten Spielfelddrittel noch zu ungenau ist.
    11
    18:13
    Erster guter Abschluss des Spiels! Maloney erobert die Kugel vor dem Strafraum und legt die auf die linke Seite zu Fletcher ab, der aus der zweiten Reihe einfach mal abzieht und nur wenige Zentimeter über den Querbalken streicht. Glück für Given, der da aber auch sein Auge beweist und nicht mehr ein gegriffen hat.
    8
    18:10
    Wir sehen bereits in den ersten Minuten Kick-and-Rush vom feinsten auf beiden Seiten. Noch kommen die langen Bälle aber nicht beim Mitspieler an, die Abwehrreihen stehen gut in der Anfangsphase.
    5
    18:07
    Naismith mit dem ersten Abschluss auf der anderen Seite durch einen flachen Distanzschuss, aber auch das ist noch nicht gefährlich und kullert klar neben Givens Gehäuse.
    3
    18:05
    Irland beginnt mutig und drängt die Schotten in ihre Hälfte. Eine feine Kombination auf rechts landet im Strafraum bei Hendrick, dessen Hereingabe aber kein Problem für Marshall im Kasten ist.
    1
    18:03
    Auf geht's bei Sonnenschein in Dublin! Die Iran ganz klar ganz in sattem Grün, die Schotten hingegen weichen auf Trikots aus, die denen Deutschlands beider WM ähneln durch einen roten Bruststreifen auf weissem Jersey.
    1
    18:02
    Spielbeginn
    18:00
    FIFA-Mann Nicola Rizzoli bekommt die schwierige Aufgabe, heute Abend unter aufgeheizter Atmosphäre zu pfeifen. Es wird auch für ihn ein hartes Stück Arbeit werden unter britisch-irischem Härtefussball.
    18:00
    Die Teams sind auf dem Rasen, wir erwarten die Hymen im ausverkauften Aviva Stadium zu Dublin!
    17:44
    Die Schotten haben hingegen weniger Probleme und können nach dem positiven Ergebnis gegen Katar auf einige Optionen mehr zurückgreifen. So sitzt Deutschland-Schreck Anya heute zunächst nur draussen. Der zuletzt bei Everton sehr starke Naismith sowie der dreifache Torschütze gegen Gibraltar, Steven Fletcher, beginnen im angriff und sollen den ersten Auswärtssieg in dieser Qualifikationsrunde ausgerechnet in Irland zuwege bringen.
    17:40
    Bei den Iren sind gleich zwei wichtige Figuren nicht von Beginn an dabei: Der in Schottland geborene Aiden McGeady laboriert nach wie vor an Rückenproblemen und muss zunächst ebenso auf der Bank Platz nehmen wie Rekordtorschütze Robbie Keane, der den Tod zweier Cousins diese Woche verarbeiten muss. Der Torjäger sollte erst gar nicht zum Kader gehören, sitzt jetzt aber doch zumindest auf der Bank. Dagegen startet Murphy vorne drin, unterstützt von Offensiven Mittelfeldmann Hoolahan.
    17:27
    Auch die Schotten testeten gut - es gab zwei 1:0-Erfolge gegen Nordirland und Katar in diesem Jahr - und werden voller Selbstvertrauen das Aviva Stadium aufsuchen. Denn nicht nur der Sieg gegen Irland im Hinspiel gibt Hoffnung auf die erste grosse Turnierteilnahme seit der WM '98, sondern auch das respektable 2:2 in Polen oder der mehr als ordentliche Auftritt beim 1:2 in Deutschland. Drei Punkte aus Irland und die erneute Turnierteilnahme in Frankreich wäre zum Greifen nah.
    17:24
    Diese Ausgangslage liegt insbesondere im Hinspiel begründet, denn das 0:1 der Kleeblätter im Glasgower Celtic Park liess den ungeliebten Nachbarn vorbeiziehen und schmählerte damit die Ausgangslage für das heutige Duell erheblich. Dennoch ist noch alles drin, vor allem seit dem Ausgleich in der Nachspielzeit beim 1:1 gegen Tabellenführer Polen im März. Auch das 0:0 gegen England vor wenigen Tagen wird den Männern von der Grünen Insel Auftrieb für das kleine Finale heute geben.
    17:16
    Das Bruderduell zwischen Irland und Schottland – nach wie vor leben zahlreiche Staatsangehörige des einen Landes im anderen, und umgekehrt – bekommt in den entscheidenden Spielen der EM-Quali eine ganz besondere Brisanz. Während Schottland mit zehn Punkten gemeinsam mit Deutschland direkter Verfolger des Spitzenreiters Polen ist, müssen die Iren heute unbedingt gewinnen, um noch realistische Chancen auf die EM-Teilnahme in Frankreich wahren zu können.
    17:08
    Hallo und herzlich willkommen zur EM-Qualifikation aus Dublin! In einer sicherlich vorentscheidenden Partie der Gruppe D treffen heute die Inselnachbarn aus Irland und Schottland aufeinander, Anstoss ist um 18 Uhr im Aviva Stadium in der irischen Hauptstadt.

    Aktuelle Spiele

    14.06.2015 18:00
    Liechtenstein
    Liechtens.
    1
    1
    Liechtenstein
    Moldau
    Moldau
    1
    1
    Moldau
    Beendet
    18:00 Uhr
    14.06.2015 20:45
    Belarus
    Belarus
    0
    0
    Belarus
    Spanien
    Spanien
    1
    1
    Spanien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Slowakei
    Slowakei
    2
    2
    Slowakei
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    0
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    Litauen
    Litauen
    1
    0
    Litauen
    Schweiz
    Schweiz
    2
    0
    Schweiz
    Beendet
    20:45 Uhr
    Schweden
    Schweden
    3
    3
    Schweden
    Montenegro
    Montenegro
    1
    0
    Montenegro
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe D

    08.09.2014
    Spanien
    Spanien
    5
    3
    Spanien
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    1
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    07.09.2014
    Georgien
    Georgien
    1
    1
    Georgien
    Irland
    Irland
    2
    1
    Irland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    2
    1
    Deutschland
    Schottland
    Schottland
    1
    0
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Gibraltar
    Gibraltar
    0
    0
    Gibraltar
    Polen
    Polen
    7
    1
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Ungarn
    Ungarn
    1
    0
    Ungarn
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Finnland
    Finnland
    3
    0
    Finnland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Rumänien
    Rumänien
    1
    1
    Rumänien
    Beendet
    20:45 Uhr
    08.09.2014
    Russland
    Russland
    4
    1
    Russland
    Liechtenstein
    Liechtens.
    0
    0
    Liechtenstein
    Beendet
    18:00 Uhr
    07.09.2014
    Dänemark
    Dänemark
    2
    0
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Portugal
    Portugal
    0
    0
    Portugal
    Albanien
    Albanien
    1
    0
    Albanien
    Beendet
    20:45 Uhr