EM-Qualifikation

Ukraine
0
0
Ukraine
Spanien
1
1
Spanien
Beendet
20:45 Uhr
Ukraine:
 / Spanien:
22'
Mario
Mehr
    90
    22:38
    Fazit:
    Die Hoffnungen auf Platz zwei in der Gruppe C erfüllen sich für die Ukraine nicht. Die Mannschaft von Mikhail Fomenko zieht in Kiev gegen die bereits zuvor für die EM qualifizierten Spanier mit 0:1 den Kürzeren und wird nun den Weg über die Playoffs nehmen müssen, denn die Punktausbeute reicht nicht, um bester Gruppendritter zu werden. Die Ukraine bewegte sich durchaus auf Augenhöhe mit dem Europameister, hatte im zweiten Durchgang auch mehr vom Spiel. Die Torgelegenheiten jedoch wusste man nicht zu nutzen, weil die letzte Präzision im Abschluss fehlte. Auf der anderen Seite verwalteten die Iberer ihre verdiente Pausenführung über weite Strecken der zweiten Hälfte. Vor allem in der Schlussphase störten die Männer von Vicente del Bosque dank ihrer Ballsicherheit immer wieder den Rhythmus des Gegners. So genügte dem Gruppensieger ein wenig glanzvoller Auftritt, um die Qualifikation mit dem neunten Sieg im zehnten Spiel abzuschliessen.
    90
    22:35
    Spielende
    89
    22:34
    Der eben eingewechselte Yevhen Seleznyov bekommt zentral im Sechzehner die Schusschance. Mit dem rechten Fuss drischt er das Kunstleder über das Gehäuse von David De Gea.
    88
    22:31
    Gelbe Karte für De Gea (Spanien)
    Wegen Zeitspiels holt sich Spaniens Keeper seine erste Gelbe in dieser EM-Qualifikation ab.
    87
    22:30
    Einwechslung bei Ukraine: Oleksandr Zinchenko
    87
    22:30
    Auswechslung bei Ukraine: Ruslan Rotan
    87
    22:30
    Nun hat auch Mikhail Fomenko alle drei möglichen Spielerwechsel vorgenommen.
    87
    22:29
    Einwechslung bei Ukraine: Yevhen Seleznyov
    87
    22:29
    Auswechslung bei Ukraine: Artem Kravets
    85
    22:28
    Die Ausgleichschance! Nach einem Eckstoss für die Ukraine, den Ruslan Rotan von rechts hereinbringt, kommt Taras Stepanenko nahe des rechten Torraumecks recht unbedrängt zum Schuss. Der defensive Mittelfeldspieler jagt die Kugel knapp über den Querbalken.
    85
    22:27
    Damit schöpft Vicente Del Bosque sein Wechselkontingent restlos aus.
    85
    22:26
    Einwechslung bei Spanien: Busquets
    85
    22:25
    Auswechslung bei Spanien: Paco Alcácer
    83
    22:23
    Nach einiger Zeit kommen die Gastgeber mal wieder zum Abschluss. Eine Ablage von Evgen Konoplyanka landet vor den Füssen von Serhiy Rybalka. Der zieht aus etwa 18 Metern in halbrechter Position ab, zielt allerdings deutlich zu hoch.
    81
    22:23
    Die Gäste rauben den Ukrainern mit ihrer Ballsicherheit den Nerv. Derzeit kontrollieren die Iberer das Geschehen. Der Gegner bekommt kaum Zugriff - und wenn, dann geht das auf Kosten eines Fouls.
    80
    22:22
    Nach einem Foul von Taras Stepanenko an Thiago liegt der Ball in aussichtsreicher Position zum Freistoss für Spanien bereit. Der Gefoulte führt selbst aus, hebt die Kugel aus zentraler Position in den Sechzehner. Dort aber geht keiner auf die Idee ein.
    77
    22:18
    Gelbe Karte für Artem Fedetskiy (Ukraine)
    Ein Foul an Jordi Alba bringt dem Rechtsverteidiger die vierte Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
    76
    22:18
    Die Spanier schaffen es zumindest, das Geschehen regelmässig zu beruhigen. Der ganz grosse Sturmlauf der Ukraine findet noch nicht statt.
    75
    22:16
    Einwechslung bei Spanien: Jordi Alba
    75
    22:16
    Auswechslung bei Spanien: Nolito
    72
    22:15
    Im relevanten Parallelspiel konnten die Luxemburger verkürzen. Die Slowakei führt nur noch 3:2. Der Blick dorthin jedoch verbietet sich für die Ukrainer fast. Erst einmal müssen sie selbst liefern.
    71
    22:14
    Bei den Ukrainern sind es meist technische Unzulänglichkeiten, die den Ertrag verhindern. Jetzt kommt Artem Kravets halbrechts im Strafraum zum Schuss. Nur trifft er den Ball nicht sauber, der anschliessend im Nachthimmel über Kiev verschwindet.
    70
    22:12
    Jetzt probiert es Yaroslav Rakitskiy aus recht grosser Distanz und verfehlt das Ziel recht deutlich. Auf der anderen Seite ist von den Spaniern in den letzten Minuten nicht mehr so viel zu sehen.
    67
    22:10
    Noch hält David De Gea seinen Kasten sauber, wehrt Schüsse von Evgen Konoplyanka und Ruslan Rotan ab.
    65
    22:08
    Die Ukrainer wollen es wissen, gehen immer forscher zur Werke.
    64
    22:05
    Einwechslung bei Spanien: Mata
    64
    22:05
    Auswechslung bei Spanien: Cesc Fàbregas
    60
    22:01
    Gelbe Karte für Taras Stepanenko (Ukraine)
    Ein Foul an Azpilicueta bringt Taras Stepanenko die dritte Gelbe Karte ein. Auch er wäre in einem eventuellen Playoff-Hinspiel gesperrt.
    58
    22:01
    Einwechslung bei Ukraine: Serhiy Rybalka
    58
    22:01
    Auswechslung bei Ukraine: Denys Garmash
    58
    22:00
    Auch die Gastgeber werden gefährlich. Bei einem Schuss von Denys Garmash aus etwa zwölf Metern muss David De Gea alles aufbieten, um die Kugel über die Querlatte zu lenken.
    55
    21:57
    Traumhafte Kombination der Spanier! Über Tiago und Isco kombinieren sich die Iberer in den Sechzehner. Am Ende scheitert Paco Alcácer aus kurzer Distanz an Andriy Pyatov.
    53
    21:57
    Thiago spielt nach links raus zu Isco. Dessen Ballannahme ist nicht optimal, weshalb der Winkel spitz wird. Der Schuss segelt über den Kasten von Andriy Pyatov.
    53
    21:55
    Gelbe Karte für San José (Spanien)
    Ein Foul an Taras Stepanenko bringt dem defensiven Mittelfeldspieler die erste Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
    51
    21:53
    Yarmolenko an den Pfosten! Der Offensivmann dringt über die rechte Seite in den Sechzehner ein, tanzt Azpilicueta aus und zieht ab. Der Schuss klatscht an den rechten Aussenpfosten.
    47
    21:51
    Ohne personelle Veränderungen haben beide Trainer ihre Teams in den zweiten Spielabschnitt geschickt.
    46
    21:49
    Die Gastgeber spielen gleich wieder nach vorn. Andriy Yarmolenko kommt rechts im Sechzehner zum Schuss, setzt die Kugel allerdings neben den rechten Pfosten.
    46
    21:46
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:39
    Halbzeitfazit:
    Zwar sind die bereits für die EM qualifizierten Spanier mit einer auf zehn Positionen veränderten Startelf angetreten, dennoch denken sie nicht daran, hier etwas abzuschenken. Zur Pause führen die Männer von Vicente del Bosque gegen die Ukraine verdient mit 1:0. Die Iberer hatten die grösseren Spielanteile – allerdings nicht so viel, wie man es bereits beim Europameister erlebt hat. Zudem strahlte die Selección im Verlauf des ersten Durchgangs letztlich mehr Torgefahr aus. Die Ukrainer zeigten sich bislang bemüht, waren zunächst auch gefährlicher. Zuletzt jedoch ging dem Team von Mikhail Fomenko die Klarheit in den Aktionen verloren. Zudem gibt es schlechte Kunde aus Luxemburg, wo die Slowakei mit 3:0 führt und sich den zweiten Tabellenrang offenbar nicht mehr nehmen lässt. Dennoch lohnt es sich für die Ukrainer, gegen Spanien zu gewinnen. Denn nur dann besteht die Chance, bester Gruppendritter zu werden.
    45
    21:31
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:30
    Den Freistoss vom rechten Flügel zieht Evgen Konoplyanka selbst direkt aufs Tor. David De Gea steht im kurzen Eck, reisst sie Fäuste hoch und wehrt den Schuss ab.
    44
    21:29
    Thiago muss aufpassen. Jetzt wird dem Mittelfeldspieler ein Foul an Evgen Konoplyanka abgepfiffen. Und er hat schon Gelb.
    40
    21:27
    Die Gastgeber versuchen es unverdrossen. Richtig gefährlich werden sie seit geraumer Zeit nicht mehr. Bezeichnend ist der Schuss von Evgen Konoplyanka aus fast 20 Metern, der fast genauso weit über das Gehäuse von David De Gea fliegt.
    36
    21:21
    Gelbe Karte für Thiago (Spanien)
    Wegen eines Ellbogeneinsatzes im Kopfballduell mit Artem Kravets nahe der Mittellinie fängt sich der Profi des FC Bayern Gelb ein. Das ist seine erste Verwarnung im laufenden Wettbewerb, ist ja auch sein erster Einsatz in dieser EM-Qualifikation.
    34
    21:21
    Nolito ganz frei! Isco flankt von der rechten Seite. Die Hereingabe bekommt Andriy Pyatov nicht weit genug weg. Die Kugel fällt auf den rechten Fuss von Nolito. Bei dessen Schuss aus etwa neun Metern ist der ukrainische Keeper wieder zur Stelle und pariert.
    30
    21:15
    Parallel führt übrigens die Slowakei bereits 3:0 in Luxemburg. Platz zwei also können sich die Ukrainer wohl abschminken.
    28
    21:14
    Noch deutlich mehr Qualität hat der Schuss von Denys Garmash. Das ist richtig gefährlich. Hier aber muss Spanens Torhüter nicht eingreifen. Die Kugel fliegt knapp über den Querbalken.
    27
    21:13
    Den Rückstand haben die Gastgeber weggesteckt und suchen nun wieder selbst den Weg nach vorn. Artem Kravets schiesst mit rechts aufs linke untere Eck, wo David De Gea schon zur Stelle ist.
    24
    21:12
    Elfmeter verschossen von Cesc Fàbregas, Spanien
    Der Gefoulte übernimmt das selbst. Vor der Ausführung erkundigt sich der Unparteiische bei ihm, ob die Laserpointer, die deutlich auf dem Gesicht von Cesc Fàbregas zu sehen sind, stören. Der spanische Kapitän verneint das. Beim Anlauf verzögert er, will den Keeper verladen. Doch der macht das nicht mit, ahnt die richtige Ecke und fährt den rechten Arm aus. Eine phänomenale Parade!
    23
    21:08
    Gelbe Karte für Oleksandr Kucher (Ukraine)
    Die dritte Verwarnung würde im Falle des Erreichens der Playoffs ein Spiel Sperre zur Folge haben.
    23
    21:08
    Elfmeter für Spanien! Schon wieder werden die Iberer über links gefährlich. Cesc Fàbregas ist schon durch und wird im Strafraum klar von Oleksandr Kucher gelegt.
    22
    21:07
    Tooor für Spanien, 0:1 durch Mario
    Welch ein Einstand für Mario Gaspar! Gleich im ersten Länderspiel trifft der Rechtsverteidiger. Die Gäste kommen über links. Thiago hat im Sechzehner viel Platz für eine gefühlvolle Flanke. Auf Höhe des zweiten Pfostens eilt Mario herbei und wuchten die Kugel aus zehn Metern mit dem Kopf in die Maschen.
    18
    21:03
    Die grössere Zielstrebigkeit legen die Männer von Mikhail Fomenko an den Tag und strahlen somit auch mehr Torgefahr aus. Dem gegenüber erarbeiten sich die Spanier nun immer mehr Ballbesitz.
    15
    21:02
    Grosschance für die Ukraine! Die fällige Ecke von der linken Seite bringt Evgen Konoplyanka herein. Etwa acht Meter vor dem Tor nimmt Ruslan Rotan den Ball volley mit dem linken Fuss. David De Gea taucht ins linke Eck ab und pariert sensationell.
    15
    21:02
    Nach einem Fehlpass von Etxeita schalten die Gastgeber wieder schnell um. Artem Kravets wird von Ruslan Rotan über links in den Sechzehner geschickt, scheitert aber an De Gea, der per Fussabwehr klärt.
    11
    20:57
    Die Partie gestaltet sich offen und ausgeglichen. Die Ukrainer bekommen ihre Spielanteile und dürfen sich heute gegen den amtierenden Europameister durchaus etwas ausrechnen.
    9
    20:54
    Nun forcieren auch die Gäste. Über Thiago kommt der Ball zu Isco, der in die Spitze zu Cesc Fàbregas durchsteckt. Der spanische Kapitän schliesst halblinks an der Strafraumkante ab, platziert seinen Rechtsschuss aber am rechten Winkel vorbei.
    7
    20:53
    Die Gastgeber bemühen sich, nach Ballgewinn sofort Tempo ins Spiel zu bringen. Das tut jetzt auch Denys Garmash, der in halbrechter Position aus etwa 19 Metern abzieht. Den Flachschuss greift sich De Gea sicher.
    4
    20:50
    Auf der anderen Seite nähern sich die Ukrainer erstmals dem Tor. Von links bringt Andriy Yarmolenko die Kugel scharf herein. Im Zentrum grätscht Ruslan Rotan in die Flanke, erwischt das Kunstleder allerdings nur mit der Fussspitze. Die Richtungsänderung reicht nicht aus, der Ball springt rechts am Kasten von David De Gea vorbei.
    3
    20:48
    Früh holen sich die Spanier ihren ersten Eckstoss heraus. Um die Ausführung kümmert sich Cesc Fàbregas. In der Folge flankt Isco von der linken Seite. Andriy Pyatov ist aufmerksam und fängt die Hereingabe ab.
    2
    20:47
    Es ist äusserst frisch in der Ukraine. Bei lockerer Bewölkung sinkt die Temperatur immer mehr in Richtung Gefrierpunkt ab. Aus Spanien kommend, muss das recht unangenehm sein. Niederschläge zumindest werden nicht erwartet, weshalb das grüne Geläuf sehr gute Voraussetzungen für ein unterhaltsames Fussballspiel bietet. Die Ränge des Olympiastadions in Kiev sind voll besetzt, es herrscht erwartungsfrohe Stimmung.
    1
    20:45
    Spielbeginn
    20:43
    Inzwischen tummeln sich die Protagonisten auf dem Rasen. Die Nationalhymnen sind verklungen, die Fotos geschossen. Nun stehen die beiden Mannschaftskapitäne Ruslan Rotan und Cesc Fàbregas zur Platzwahl bereit. Die Seitenwahl geht an die Ukraine, somit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstossen.
    20:42
    Als Hüter des Regelwerks verdingt sich heute Milorad Mažić. Der 42-jährige Serbe, WM-Schiedsrichter 2014, ist mit seinen Landsleuten Milovan Ristić und Dalibor Đurđević angereist, die als Assistenten fungieren.
    20:41
    Mikhail Fomenko ist zu Veränderungen der Startelf gezwungen. Evgen Khacheridi und Sergiy Sidorchuk kassierten vor drei Tagen beim 2:0-Sieg in Mazedonien jeweils die dritte Gebe Karte und fehlen heute gesperrt. Darüber hinaus rotieren Yevhen Seleznyov und Serhiy Rybalka auf die Bank. Somit wird Platz für vier neue Spieler: Oleksandr Kucher, Taras Stepanenko, Vyacheslav Shevchuk und Denys Garmash.
    20:40
    Vicente del Bosque nutzt in der Tat gleich heute die Gelegenheit für personelle Experimente. Der 64-Jährige wechselt mit einer Ausnahme seine komplette Startelf vom Freitag aus. Lediglich Cesc Fàbregas verbleibt in der Anfangsformation und kommt heute zu seinem 100. Länderspiel.
    20:38
    Wie Spanien kassierte auch die Ukraine im laufenden Wettbewerb gerade drei Gegentore – eins beim 0:1 zu Hause gegen die Slowakei, eins beim 0:1 in Spanien und eins beim 3:1-Erfolg gegen Weissrussland. Darüber hinaus gab man noch beim 0:0 in der Slowakei Punkte ab.
    20:36
    Ein Hintertürchen gibt es für die Ukrainer noch. Einen Sieg gegen Spanien vorausgesetzt, besteht die Möglichkeit, als bester Gruppendritter direkt zur EM durchzugehen. Man würde dann zunächst die Führung in dieser Liste übernehmen, in deren Berechnung wegen der Fünfergruppe I lediglich die Duelle mit den ersten fünf Mannschaften einfliessen. Es bliebe allerdings noch der morgige Abend und das Abschneiden der Türkei abzuwarten.
    20:32
    Die Auswahl von Mikhail Fomenko hat es also nicht selbst in der Hand. Und das macht es so schwierig. Die Slowaken spielen zwar auswärts, haben aber die deutlich leichtere Aufgabe vor sich. Und die Ukraine ist auf Luxemburger Schützenhilfe angewiesen, denn sie muss heute mehr Zähler holen als die Slowakei.
    20:25
    Während für die Selección Española heute die Vorbereitung auf die Endrunde beginnt, geht es für die Ukraine noch um nichts weniger als die direkte Qualifikation – und zwar im Fernduell mit der punktgleichen Slowakei. Zwar spricht das Torverhältnis für die Ukrainer, das aber spielt keine Rolle. Der direkte Vergleich zählt – und den haben die Slowaken für sich entschieden.
    20:23
    Insgesamt glänzten die Spanier während der Qualifikation nicht über die Massen, den Gruppensieg holten sie dennoch souverän. Lediglich drei Gegentreffer fingen sich die Männer von Vicente del Bosque ein – zwei davon bei der einzigen Niederlage vor gut einem Jahr in der Slowakei. Die übrigen Partien wurden allesamt gewonnen.
    20:15
    Spanien kann die Angelegenheit locker ausklingen lassen, denn schon seit vergangenem Freitag ist klar, der Europameister wird die Möglichkeit bekommen, seinen Titel in 2016 in Frankreich zu verteidigen. Die Iberer siegten vor heimischem Publikum in Logroño gegen Luxemburg mit 4:0 und buchten damit ihre EM-Tickets.
    19:55
    Herzlich willkommen auf der Zielgeraden der EM-Qualifikation! In der Gruppe C stehen heute die abschliessenden drei Partien auf dem Programm. Eine davon ist der Vergleich zwischen der Ukraine und Spanien, der um 20:45 Uhr in Kiev angepfiffen wird.

    Aktuelle Spiele

    13.10.2015 20:45
    Lettland
    Lettland
    0
    0
    Lettland
    Kasachstan
    Kasachstan
    1
    0
    Kasachstan
    Beendet
    20:45 Uhr
    Türkei
    Türkei
    1
    0
    Türkei
    Island
    Island
    0
    0
    Island
    Beendet
    20:45 Uhr
    Zypern
    Zypern
    2
    2
    Zypern
    Bosnien-Herzegowina
    Bosnien-H.
    3
    2
    Bosnien-Herzegowina
    Beendet
    20:45 Uhr
    Wales
    Wales
    2
    0
    Wales
    Andorra
    Andorra
    0
    0
    Andorra
    Beendet
    20:45 Uhr
    Bulgarien
    Bulgarien
    2
    1
    Bulgarien
    Aserbaidschan
    Aserbaid.
    0
    0
    Aserbaidschan
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe C

    08.09.2014
    Spanien
    Spanien
    5
    3
    Spanien
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    1
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    07.09.2014
    Georgien
    Georgien
    1
    1
    Georgien
    Irland
    Irland
    2
    1
    Irland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    2
    1
    Deutschland
    Schottland
    Schottland
    1
    0
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Gibraltar
    Gibraltar
    0
    0
    Gibraltar
    Polen
    Polen
    7
    1
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Ungarn
    Ungarn
    1
    0
    Ungarn
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Finnland
    Finnland
    3
    0
    Finnland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Rumänien
    Rumänien
    1
    1
    Rumänien
    Beendet
    20:45 Uhr
    08.09.2014
    Russland
    Russland
    4
    1
    Russland
    Liechtenstein
    Liechtens.
    0
    0
    Liechtenstein
    Beendet
    18:00 Uhr
    07.09.2014
    Dänemark
    Dänemark
    2
    0
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Portugal
    Portugal
    0
    0
    Portugal
    Albanien
    Albanien
    1
    0
    Albanien
    Beendet
    20:45 Uhr