EM-Qualifikation

Schottland
2
1
Schottland
Polen
2
1
Polen
Beendet
20:45 Uhr
Schottland:
45'
Ritchie
62'
Fletcher
 / Polen:
3'
Lewandowski
90'
Lewandowski
Mehr
    90
    22:45
    Fazit:
    Frühe und späte Tore prägten dieses EM-Qualifikationsspiel im Hampden Park zu Glasgow. Die spielerisch talentiertere und lange Zeit auch bessere Mannschaft versäumte es, nach der Führung durch das Ausnutzen weiterer Chancen für klare Verhältnisse zu sorgen. So gestatteten die Polen dem kampfstarken Gegner nach einer gehörigen Zeit der Findung ins Spiel zu gelangen. Mit zwei wunderbaren Linksschüssen in den Winkel zum Ende der ersten und Mitte der zweiten Hälfte drehten die Schotten die Begegnung. Trotz der grösseren Spielanteile standen die Gäste plötzlich mit leeren Händen da. In der verbleibenden halben Stunde brachten die Männer von Adam Nawałka kaum noch zwingendes zustande. Bis der Freistoss in der Nachspielzeit kam und Robert Lewandowski seinem Team den Punkt rettete. Für Schottland bedeutet der späte Treffer das Aus. Selbst Rang drei ist für die Mannschaft von Gordon Strachan nicht mehr zu erreichen.
    90
    22:45
    Spielende
    90
    22:45
    Tooor für Polen, 2:2 durch Robert Lewandowski
    Unfassbar! Mit Ablauf der Nachspielzeit kommen die Gäste zum Ausgleich. Den Freistoss bringt Kamil Grosicki mit dem rechten Fuss zum Tor. Die Kugel rutscht an Freund und Feind vorbei und landet am rechten Innennpfosten. Als der Ball zurück ins Feld springt, reagiert Robert Lewandowski am schnellsten, grätscht hinein und befördert das Spielgerät in die Maschen.
    90
    22:45
    Nach einem Foul von Matt Ritchie an Kamil Glik erhalten die Gäste ihre vermutlich letzte Gelegenheit - ein Freistoss aus dem linken Halbfeld.
    90
    22:34
    Grzegorz Krychowiak zieht aus etwa 20 Metern in beinahe zentraler Position ab. Der Rechtsschuss kommt flach aufs Tor. David Marshall ist rechtzeitig unten, um den Ball sicher zu halten.
    90
    22:32
    Und so verrinnen die Minuten. Die reguläre Spielzeit ist um, es gibt noch vier Minuten oben drauf.
    89
    22:31
    Jetzt sorgt ein Flitzer für Belustigung auf den Rängen. Schnell sind die Sicherheitskräfte zur Stelle und führen den Mann vom Rasen.
    88
    22:30
    Aus dem rechten Halbfeld flankt Łukasz Piszczek mit links vors Tor. Im Sechzehner verlängert Kamil Grosicki per Kopf. Doch das Kunstleder fliegt über das Gehäuse von David Marshall.
    84
    22:26
    Damit hat nun auch Gordon Strachan seine drei möglichen Spielerwechsel vorgenommen.
    84
    22:26
    Gelbe Karte für Grzegorz Krychowiak (Polen)
    Ein Foul an Alan Hutton bringt Krychowiak die zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
    84
    22:26
    Einwechslung bei Schottland: Graham Dorrans
    84
    22:26
    Auswechslung bei Schottland: James Forrest
    83
    22:25
    Der völlig ausgepumpte Jakub Błaszczykowski verlässt das Feld und macht Platz für Paweł Olkowski. Damit hat Adam Nawałka sein Wechselkontingent restlos ausgeschöpft.
    83
    22:25
    Einwechslung bei Polen: Paweł Olkowski
    83
    22:24
    Auswechslung bei Polen: Jakub Błaszczykowski
    80
    22:23
    Richtig zwingend werden die Polen seit geraumer Zeit nicht mehr. Jetzt probiert es Łukasz Piszczek mit einem Schuss, setzt diesen mit dem rechten Fuss jedoch über den Querbalken.
    76
    22:18
    Die Zeit drängt, die Gäste haben es eilig. In der Hektik jedoch geht ein wenig die spielerische Linie verloren. Das geht zudem auf Kosten der Ballsicherheit.
    74
    22:16
    Einwechslung bei Schottland: James McArthur
    74
    22:15
    Auswechslung bei Schottland: Darren Fletcher
    71
    22:13
    Einwechslung bei Polen: Jakub Wawrzyniak
    71
    22:13
    Auswechslung bei Polen: Maciej Rybus
    71
    22:13
    Und die Schotten stürmen munter weiter. James Forrest kommt zum Schuss, verfehlt sein Ziel aber deutlich.
    70
    22:12
    Sollten die Polen hier heute verlieren, dann wird es noch einmal richtig eng in der Gruppe D. So hatten sich die Männer von Adam Nawałka das sicherlich nicht gedacht. Jetzt ist guter Rat teuer.
    69
    22:11
    Einwechslung bei Schottland: Shaun Maloney
    69
    22:11
    Auswechslung bei Schottland: Steven Naismith
    68
    22:10
    Gelbe Karte für Alan Hutton (Schottland)
    Ein Foul an Robert Lewandowski auf dem linken Flügel bringt Alan Hutton die erste Verwarnung in der EM-Qualifikation ein.
    66
    22:09
    Jetzt sind die Gastgeber in ihrem Element. Es werden sich Räume zum Kontern eröffnen. Steven Naismith spurtet über die rechte Seite. Seine Flanke findet punktgenau auf den Kopf von Steven Fletcher. Diesmal schliesst der Torschütze zu zentral ab. Łukasz Fabiański packt sicher zu.
    64
    22:05
    Łukasz Piszczek flankt von der rechten Seite. Auf Höhe des zweiten Pfostens kommt Robert Lewandowski zum Kopfball, platziert diesen aber über den Kasten von David Marshall.
    63
    22:04
    Einwechslung bei Polen: Tomasz Jodłowiec
    63
    22:04
    Auswechslung bei Polen: Arkadiusz Milik
    62
    22:03
    Tooor für Schottland, 2:1 durch Steven Fletcher
    Nach einem Ballverlust Polens im Mittelfeld schalten die Schotten schnell um. Matt Ritchie treibt das Spiel an, wird dann von Kamil Grosicki bedrängt, der die Kugel ungewollt nach rechts zu Steven Fletcher spitzelt. Der Angreifer packt sein feines linkes Füsschen aus und zirkelt die Kugel von der Strafraumgrenze in den linken Winkel. Die schottischen Tore sind heute wirklich sehr schön anzuschauen. Für Steven Fletcher ist es der vierte Treffer im laufenden Wettbewerb.
    59
    22:03
    Nach wie vor schlagen die Polen die technisch feinere Klinge, müssen aber zugleich kämpferisch mit dem Gegner mithalten.
    56
    21:58
    Gelbe Karte für Scott Brown (Schottland)
    Im Mittelkreis nimmt Schottlands Kapitän das linke Bein von Robert Lewandowski in die Zange und kassiert für dieses Foul Gelb. Für Brown ist es die erste Verwarnung in der laufenden EM-Qualifikation.
    55
    21:58
    Eine Verletzung von Arkadiusz Milik sorgt nun für eine Verschnaufpause. Der einstige Bundesligaprofi muss behandelt werden, kehrt wenig später zurück auf den Rasen.
    53
    21:56
    Die Partie hält jetzt viel Intensität bereit. Es geht rauf und runter, das Tempo ist hoch. Bei einer Flanke von der rechten Seite bemüht sich Steven Fletcher sechs Meter vor dem Tor um den Kopfball, kommt aber nicht mehr richtig hinter die Kugel.
    50
    21:53
    Robert Lewandowski kommt zentral im Sechzehner zum Schuss. Mit dem rechten Fuss setzt der polnische Kapitän die Kugel über die Querlatte.
    48
    21:51
    Aus dem linken Hablfeld spielt Steven Whittaker den Ball mit Gefühl in die Spitze. Auf Höhe des zweiten Pfostens rutscht Steven Fletcher in die Hereingabe. Drei Meter vor dem Kasten kann der Angreifer seinen Abschluss nicht kontrollieren, weshalb Łukasz Fabiański nicht eingreifen muss.
    47
    21:49
    Beide Trainer haben ihre Mannschaften übrigens personell unverändert in den zweiten Spielabschnitt geschickt.
    46
    21:48
    Schon wieder ein Blitzsztart der Gäste. Arkadiusz Milik schiesst aus etwa 18 Metern in zentraler Position. Da muss sich David Marshall gehörig strecken, um diesen Ball aufs linke Eck noch zu erwischen
    45
    21:47
    Tooor für Schottland, 1:1 durch Matt Ritchie
    Mehrfach hat es der Linksfuss bereits probiert. Die Gastgeber kommen über die linke Seite. James Forrest spielt flach in die Mitte, wo Matt Ritchie ein wenig Freiraum geniesst und aus etwa 19 Metern mit dem linken Fuss abzieht. Die Kugel fliegt wunderbar in den linken Winkel. Łukasz Fabiański ist völlig ohne Chance. Das ist der erste Treffer im laufenden Wettbewerb für den 26-Jährigen.
    46
    21:47
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:42
    Halbzeitfazit:
    Über weite Strecken bestimmten die Polen dank ihrer Ballsicherheit und der grösseren spielerischen Fertigkeiten die Partie und stellten im ersten Durchgang die bessere Mannschaft. Die Führung war entsprechend verdient. Die Schotten hatten einige Zeit Probleme, den frühen Gegentreffer zu verarbeiten. Im Verlauf der Begegnung kamen die Männer von Gordon Strachen über den Kampf immer besser zur Geltung. Auf diese Weise verschafften sich die Gastgeber zumindest Torabschlüsse – auch wenn die ganz grossen Chancen nicht dabei waren. Etwas überraschend fand der Ball den Weg kurz vor dem Pausenpfiff tatsächlich noch ins Tor.
    45
    21:33
    Ende 1. Halbzeit
    44
    21:31
    Łukasz Piszczek marschiert über rechts durch, zieht an der Grundlinie entlang zur Mitte. Der Flachpass in die Mitte wird von den Schotten abgefangen.
    43
    21:30
    Jetzt bekommt Robert Lewandowski mal die schottische Härte zu spüren. Scott Brown lässt den Stürmer auflaufen. Nach kurzer Zeit rappelt sich Lewandowski wieder auf.
    40
    21:27
    Die Gastgeber kämpfen und kommen nun häufiger in Abschlusspositionen. James Forrest bespielsweise versucht es halblinks im Sechzehner, der Schuss wir abgeblockt. Sekunden später schiesst Matt Ritchie aus der Distanz klar links am Gehäuse von Łukasz Fabiański vorbei.
    39
    21:25
    Jakub Błaszczykowski tritt einen Eckstoss für die Gäste von der linken Seite. Die Hereingabe mit dem rechten Fuss segelt über alle Köpfe hinweg. Zugleich ertönt ein Pfiff, weil Grzegorz Krychowiak Grant Hanley behindert hat. Freistoss für Schottland!
    36
    21:23
    Von der rechten Seite bringt Matt Ritchie die Kugel flach in die Mitte. Da muss Łukasz Fabiański hin. Polens Keeper ist rechtzeitig zur Stelle und schnappt sich die Kugel vor dem reinrutschenden Steven Fletcher.
    34
    21:21
    Nach einem Foul von Krzysztof Mączyński an Alan Hutton liegt der Ball in aussichtsreicher Position zum Freistoss für Schottland bereit. Aus dem rechten Halbfeld probiert es Matt Ritchie direkt. Der abgefälschte Schuss landet halblinks im Strafraum beim völlig freistehenden Grant Hanley. Der versemmelt zwar kläglich, steht dabei aber auch deutlich im Abseits. Somit verraucht der Ärger über die vergebene Chance schnell.
    32
    21:19
    So bald die ballsicheren Polen Tempo in ihre Aktionen bekommen, wird es gefährlich. Auf der rechten Seite spielt Krzysztof Mączyński einen feinen Steilpass. Kamil Grosicki bricht durch, wird aber im letzten Moment an der Flanke gehindert. Im Sechzehner greift David Marshall zu.
    29
    21:17
    Grosschance für Kuba! Polen greift über links an. Erneut wird das Spiel klug verlagert. Aus dem Zentrum spielt Robert Lewandowski nach rechts, wo Jakub Błaszczykowski freie Bahn hat. Sein Rechtsschuss aus etwa neun Metern zischt haarscharf am langen Pfosten vorbei.
    28
    21:15
    Die Gäste besitzen die deutlich grössere spielerische Qualität. Die Kugel läuft immer wieder gut durch die eigenen Reihen. Dann aber schliesst Arkadiusz Milik etwas überhastet ab. Aus der Distanz setzt der Offensivmann den Ball weit übers Tor.
    26
    21:13
    Erstmals wirken die Schotten konstruktiv und zielstrebig. Über die linke Seite gelangen sie in die Box. Dort sucht Steven Naismith mit links den Abschluss. Ihm steht allerdings Kamil Glik im Weg, der den Schuss abblockt.
    25
    21:12
    Robert Lewandowski betätigt sich hier auch als Spielgestalter. Mit einem langen Pass verlagert der Torjäger das Spiel auf die linke Seite. Im Sechzehner wird der Winkel für Kamil Grosicki zu spitz. Die Direktabnahme landet in den Armen von David Marshall.
    22
    21:07
    Gelbe Karte für Maciej Rybus (Polen)
    Bei einem Foul von Rybus an Steven Naismith lässt Viktor Kassai zunächst Vorteil laufen. Nachdem Matt Ritchie von der rechten Seite weit am Tor vorbeigeschossen hat, gibt es nachträglich Gelb für den polnischen Verteidiger. Für Maciej Rybus ist es die zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb. Eine Sperre setzt es übrigens nach der dritten.
    15
    21:03
    Das Team von Gordon Strachan bekommt immer mehr Spielanteile. Man hat sich also inzwischen berappelt. Auf der anderen Seite verlegen sich die Gäste so ein wenig aufs Kontern.
    17
    21:02
    Das jedoch war nicht mehr als eine Momentaufnahme. Nun führen die Polen das Kunstleder wieder lange Zeit in den eigenen Reihen. Man ist also bestrebt, das Spiel trotz der Führung weiter sehr aktiv mitzugestalten und sich nicht nur hinten rein zu stellen.
    13
    21:01
    Nun werden auch die Schotten aktiv und erarbeiten sich den ersten Eckstoss. Matt Ritchie tritt den Standard von der linken Seite. Im Torraum wird Łukasz Fabiański von den Schotten angegangen und bekommt folgerichtig einen Freistoss zugesprochen.
    11
    21:00
    Links im Strafraum will Robert Lewandowski einen Ball volley mit dem linken Fuss nehmen. Verspringt da etwa der Ball? In jedem Fall säbelt der so torhungrige Stürmer an der Kugel komplett vorbei. Auch bei Lewandowski also klappt derzeit nicht alles.
    10
    20:58
    Krzysztof Mączyński probiert es mit einem Distanzschuss. Dieser verfehlt das Ziel deutlich, wird eber noch leicht abgefälscht, weshalb die erste Ecke der Partie folgt. Darum kümmert sich Kamil Grosicki, kann dabei aber keine Gefahr heraufbeschwören.
    8
    20:57
    Die Polen sind bislang die bessere Mannschaft. Bestärkt durch die Führung, bestimmen die Männer von Adam Nawałka das Geschehen. Die Schotten müssen erst einmal den Schock des frühen Gegentreffers verdauen.
    6
    20:54
    Zum zehnten Mal treffen diese beiden A-Nationalmannschaften seit 1958 aufeinander. Es ging immer recht eng zu. Wenn es denn einen Sieger gab, dann stets nur mit einem Tor Unterschied. Dreimal waren das die Polen. Die Schotten gewannen zweimal. In Schottland verloren die Polen übrigens noch nie (zwei Siege, ein Remis). Und auch heute sieht es bislang hervorragend aus für die Gäste.
    4
    20:52
    Für den Top-Torjäger des EM-Qualifikation ist es bereits der elfte Treffer. Der erste Verfolger Thomas Müller kommt auf acht Tore.
    3
    20:51
    Tooor für Polen, 0:1 durch Robert Lewandowski
    Die Tormaschine schlägt schon wieder zu! Die Gäste forcieren durch die Mitte. Arkadiusz Milik spielt den Ball perfekt in die Tiefe. Auf halblinks steht Robert Lewandowski auf gleicher Höhe und hat viel Wiese vor sich. Der Angreifer drängt in den Sechzehner und schiebt aus etwa acht Metern überlegt mit dem rechten Fuss ein.
    2
    20:49
    Die Bedingungen in Glasgow sind in Ordnung. Bei bewölktem Himmel zeigt das Thermometer etwa zehn Grad an. Der Rasen hinterlässt einen vorzüglichen Eindruck. Und auf den Rängen des Hampden Park herrscht eine grossartige Atmosphäre.
    1
    20:46
    Spielbeginn
    20:44
    Inzwischen befinden sich die Akteure auf dem Rasen. Nachdem die Nationalhymnen verklungen und die Fotos geschossen sind, stehen nun die beiden Mannschaftskapitäne Scott Brown und Robert Lewandowski zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Gastgeber den Ball und dürfen anstossen.
    20:44
    Um den ordnungsgemässen Ablauf des Spiels kümmert sich Viktor Kassai. Der erfahrene FIFA-Referee ist 40 Jahre alt und hat seine ungarischen Landsmänner György Ring und Vencel Tóth als Assistenten dabei.
    20:32
    Nach dem 8:1-Schützenfest im September gegen Gibraltar gibt es bei den Polen zwei Umstellungen. Łukasz Piszczek spielt anstelle von Paweł Olkowski Rechtsverteidiger und für Łukasz Szukała rückt Michał Pazdan in die Innenverteidigung. Die Vierkette vor Keeper Łukasz Fabiański vervollständigen Kamil Glik und Maciej Rybus. Das defensive Mittelfeld bilden Grzegorz Krychowiak und Krzysztof Mączyński. Für Druck nach vorn sollen Kamil Grosicki, Jakub Błaszczykowski und Arkadiusz Milik sorgen. Und für die Tore ist bei den Polen kein Geringerer als Robert Lewandowski zuständig.
    20:30
    Im Vergleich zum Spiel vor einem Monat an gleicher Stelle gegen Deutschland nimmt Gordon Strachan vier Veränderungen vor. Charlie Mulgrew fehlt wegen einer Oberschenkelverletzung, James Morrison sitzt eine Gelbsperre ab. Dazu finden sich James McArthur und Shaun Maloney auf der Bank wieder. Das schafft Platz für Steven Whittaker, der zusammen mit Grant Hanley, Russell Martin und Alan Hutton die Abwehrreihe bildet. Neu im Team ist auch Darren Fletcher auf der Doppelsechs neben Kapitän Scott Brown. Im linken Mittelfeld spielt Matt Ritchie von Beginn an – genau wie zentral Steven Naismith. James Forrest, heute auf rechts und Stürmer Steven Fletcher standen bereits beim letzten Spiel in der Startelf – wie auch Torhüter David Marshall.
    20:28
    Ein EM-Qualifikationsspiel hat es heute bereits gegeben. Um 18:00 Uhr trafen in der Gruppe D zwei Mannschaften aufeinander, die aussichtslos abgeschlagen keine Chance mehr auf die EURO 2016 besitzen. Die daher bedeutungslose Partie gewann Georgien zu Hause in Tbilisi gegen Gibraltar mit 4:0.
    20:23
    Die Gruppe D gehört zu den aussichtsreichen Kandidaten, eventuell den besten Gruppendritten zu stellen, was ebenfalls noch ein direktes EM-Ticket einbringen würde. Das jedoch wird sich nicht heute entscheiden. Und auch wenn Rang drei nur für die Playoffs reicht, ist das immer noch ein lohnendes Ziel für die Schotten. Doch dafür müssen vier Zähler auf Irland aufgeholt werden. Bei Punktgleichheit hätten die Schotten aufgrund des direkten Vergleichs mit den Iren die Nase vorn.
    20:15
    Auf der anderen Seite muss Schottland zwingend gewinnen, um sich die minimale Chance auf die direkte EM-Qualifikation zu erhalten. Da das Hinspiel in Polen 2:2 endete, spräche zumindest der direkte Vergleich dann für die Schotten, die jedoch auf einen weiteren kompletten Ausrutscher der Polen am Sonntag gegen Irland hoffen müssten.
    20:00
    Der Tabellenzweite ist zu Gast beim Vierten. Beide Mannschaften besitzen noch die Möglichkeiten, eine direkte EM-Fahrkarte zu lösen. Die Ausgangsposition der Polen ist einigermassen komfortabel. Natürlich muss man zum Parallelspiel nach Dublin schauen, doch ein Sieg heute würde den Weg weitestgehend ebnen. Sollte dann auch Deutschland in Irland gewinnen, wäre Polen durch.
    19:41
    Herzlich willkommen zu einem Abend mit internationalem Fussball! Wir befinden uns in der heissen Phase der EM-Qualifikation. Entscheidungen stehen an. Nicht nur der Weltmeister ist heute im Einsatz, in Deutschlands Gruppe D treffen darüber hinaus Schottland und Polen aufeinander. Ab 20:45 Uhr rollt im Hampden Park zu Glasgow der Ball.

    Aktuelle Spiele

    13.10.2015 20:45
    Lettland
    Lettland
    0
    0
    Lettland
    Kasachstan
    Kasachstan
    1
    0
    Kasachstan
    Beendet
    20:45 Uhr
    Türkei
    Türkei
    1
    0
    Türkei
    Island
    Island
    0
    0
    Island
    Beendet
    20:45 Uhr
    Zypern
    Zypern
    2
    2
    Zypern
    Bosnien-Herzegowina
    Bosnien-H.
    3
    2
    Bosnien-Herzegowina
    Beendet
    20:45 Uhr
    Wales
    Wales
    2
    0
    Wales
    Andorra
    Andorra
    0
    0
    Andorra
    Beendet
    20:45 Uhr
    Bulgarien
    Bulgarien
    2
    1
    Bulgarien
    Aserbaidschan
    Aserbaid.
    0
    0
    Aserbaidschan
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe D

    08.09.2014
    Spanien
    Spanien
    5
    3
    Spanien
    Nordmazedonien
    Nordmazedonien
    1
    1
    Nordmazedonien
    Beendet
    20:45 Uhr
    07.09.2014
    Georgien
    Georgien
    1
    1
    Georgien
    Irland
    Irland
    2
    1
    Irland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    2
    1
    Deutschland
    Schottland
    Schottland
    1
    0
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Gibraltar
    Gibraltar
    0
    0
    Gibraltar
    Polen
    Polen
    7
    1
    Polen
    Beendet
    20:45 Uhr
    Ungarn
    Ungarn
    1
    0
    Ungarn
    Nordirland
    Nordirland
    2
    0
    Nordirland
    Beendet
    18:00 Uhr
    Färöer
    Färöer
    1
    1
    Färöer
    Finnland
    Finnland
    3
    0
    Finnland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Rumänien
    Rumänien
    1
    1
    Rumänien
    Beendet
    20:45 Uhr
    08.09.2014
    Russland
    Russland
    4
    1
    Russland
    Liechtenstein
    Liechtens.
    0
    0
    Liechtenstein
    Beendet
    18:00 Uhr
    07.09.2014
    Dänemark
    Dänemark
    2
    0
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Portugal
    Portugal
    0
    0
    Portugal
    Albanien
    Albanien
    1
    0
    Albanien
    Beendet
    20:45 Uhr