Champions League

RS Belgrad
0
0
Roter Stern Belgrad
Tottenham
4
1
Tottenham Hotspur
Beendet
21:00 Uhr
RS Belgrad:
 / Tottenham:
34'
Lo Celso
57'
Son
61'
Son
85'
Eriksen
Mehr
    90
    22:59
    Fazit:
    Tottenham Hotspur gewinnt nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt klar und deutlich mit 4:0 bei Roter Stern Belgrad und hat damit beste Aussichten, als Zweiter hinter dem FC Bayern ins Achtelfinale einzuziehen. Während die Hausherren drei dicke Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen konnten, zeigten sich die Lilywhites im Abschluss eiskalt. Heung-min Son entschied die Partie mit einem Doppelpack innerhalb von vier Minuten, Christian Eriksen durfte sich auch noch in die Torschützenliste eintragen. Bei den Serben verletzte sich zu allem Überfluss auch noch Stürmer Milan Pavkov, sodass man die Partie zu zehnt beenden musste. Weiter geht es für beide Teams am Wochenende in der nationalen Liga. Roter Stern muss am Sonntag bei Javor Ivanjica ran, Tottenham hat schon einen Tag früher Premier-League-Aufsteiger Sheffield United zu Gast. Das war es für heute, Tschüss aus Belgrad und Gute Nacht!
    90
    22:54
    Spielende
    90
    22:53
    Gelbe Karte für Oliver Skipp (Tottenham Hotspur)
    Unnötiger gehts nicht! Beim Stande von 4:0 rauscht der eingewechselte Skipp völlig übermotiviert mit gestrecktem Bein in Boakye herein und holt sich noch eine dunkelgelbe Karte ab.
    90
    22:52
    Mit einem kleinen bisschen mehr Ernsthaftigkeit wäre das wohl das 0:5 gewesen. Ryan Sessegnon hat vor dem Strafraum gleich mehrere Optionen, wählt aber die schlechteste und findet nur einen Belgrader Verteidiger.
    90
    22:50
    Es gibt die volle Dröhnung für Roter Stern. Vier Minuten werden nachgespielt.
    90
    22:50
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    88
    22:49
    Die letzten zwei Minuten brechen an. Es gäb durchaus Grund hier ordentlich nachspielen zu lassen, aber ob das bei dem Spielstand sein muss?
    86
    22:46
    Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Oliver Skipp
    86
    22:46
    Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Giovani Lo Celso
    85
    22:45
    Tooor für Tottenham Hotspur, 0:4 durch Christian Eriksen
    Dann klingelt es doch nochmal im Belgrader Kasten. Ryan Sessegnon gibt das Leder bei seinem ersten Königsklasseneinsatz von links nach innen und findet Christian Eriksen, der sich zwölf Meter vor dem Tor den ball auf rechts legt und mit einem abgefälschten Schuss ins linke Eck trifft. So richtig glücklich sah Milan Borjan im Tor der Serben da nicht aus.
    83
    22:43
    In Überzahl lassen es die Lilywhites jetzt locker angehen und das Spiel trudelt dem Ende entgegen. Den Hausherren wird es recht sein, wenn hier nicht mehr viel passiert.
    80
    22:40
    Jetzt wird es ganz bitter für Roter Stern! Sturmtank Milan Pavkov kommt nach einer Aktion in der Luft ganz unglücklich auf und knickt mit dem linken Fuss übel um. Pavkov muss vom Platz transportiert werden und wird heute wohl nicht mehr zurückkommen. Belgrad hat aber schon dreimal gewechselt und muss die Partie in Unterzahl beenden.
    78
    22:38
    Die Luft ist jetzt endgültig raus aus diesem Duell. In den Reihen der Serben glaubt wohl auch niemand mehr an eine Wende und Tottenham schont schon ein paar Kräfte für das kommende Premier-League-Wochenende.
    75
    22:35
    Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Ryan Sessegnon
    75
    22:34
    Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Heung-min Son
    73
    22:32
    Heung-min Son ist damit übrigens der erste asiatische Spieler. der in der Champions League in zwei aufeinanderfolgenden Spielen einen Doppelpack erzielt. Der Koreaner hat damit die Frage, ob er die Geschehnisse vom Wochenende verarbeitet hat, eindrucksvoll mit ja beantwortet und sich nach seinem Treffer sogar noch einmal in die Kamera für sein Foul an André Gomes entschuldigt.
    70
    22:30
    Die Belgrader Fans haben sich wohl mit der Niederlage arrangiert und feiern ihr Team trotzdem. Die Stimmung im Rajko Mitić ist nach wie vor sensationell. Vielleicht können die in weiss agierenden Roten ihren Anhängern ja zumindest noch einen Treffer schenken.
    68
    22:29
    Marko Marin taucht mal aus der Versenkung auf, zieht über links in den Strafraum und wird kurz vor der Linie gefoult. Den fälligen Freistoss aus vielversprechender Situation vergibt der Deutsche dann allerdings kläglich und feuert mitten in die kleine Belgrader Mauer.
    68
    22:27
    Einwechslung bei Crvena Zvezda: Richmond Boakye
    68
    22:27
    Auswechslung bei Crvena Zvezda: Mateo García
    66
    22:26
    Wir hätten hier durchaus ein spannendes Spiel haben können, doch Roter Stern hat aus drei hochkarätigen Chancen eben kein Tor gemacht. Auf der anderen Seite waren die Spurs dreimal eiskalt und so ist das Match hier mittlerweile wohl entschieden.
    65
    22:24
    Gelbe Karte für Njegoš Petrović (Crvena Zvezda)
    Petrović kommt gegen Rose viel zu spät und senst den Engländer per Grätsche astrein um. Klare Gelbe Karte!
    62
    22:24
    Einwechslung bei Crvena Zvezda: Cañas
    62
    22:24
    Auswechslung bei Crvena Zvezda: Dušan Jovančić
    62
    22:23
    Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Christian Eriksen
    62
    22:23
    Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Dele Alli
    61
    22:20
    Tooor für Tottenham Hotspur, 0:3 durch Heung-min Son
    Doppelpack Heung-min Son! Tottenham spielt das jetzt cool und stark runter. Kane schickt mit einem feinen Steilpass Rose in den Strafraum, der von links flach nach innen gibt. Am zweiten Pfosten ist Son sträflich frei und vollendet lässig zum 0:3. Wie schon im Hinspiel trifft Son doppelt gegen Roter Stern!
    60
    22:19
    Milan Pavkov versucht es für die Serben mal aus der Distanz und zwingt Paulo Gazzaniga zum nächsten Arbeitseinsatz. Der Keeper der Lilywhites taucht blitzschnell ab und pariert sicher.
    57
    22:17
    Tooor für Tottenham Hotspur, 0:2 durch Heung-min Son
    Da ist es passiert! Mit dem ersten Abschluss nach der Pause erhöhen die Gäste! Tanguy NDombèlé trägt den Ball in die gegnerische Hälfte und schüttelt einen Belgrader stark ab, bevor er in der Zentrale Dele Alli bedient. Der leitet bereits im Sechzehner direkt weiter auf Son, der die Kugel aus zehn Metern mit links kompromisslos unter den Querbalken zimmert.
    56
    22:16
    Von den Hausherren kommt in dieser Phase gar nichts. Tottenham diktiert das Geschehen und die ersten Pfiffe werden laut. Ist das nur das letzte Durchschnaufen vor der grossen Schlussoffensive oder ist da schon die Luft raus?
    53
    22:13
    Die Spurs übernehmen wieder die Kontrolle und wollen das zweite Tor nachlegen. Nach einer kurz ausgeführten Ecke zieht Giovani Lo Celso das Leder scharf an den Fünfer, wo Harry Kane bereitsteht. Milan Borjan ist aber hellwach und faustet den ball aus der Gefahrenzone.
    50
    22:09
    Au weia! Roter Stern lässt das nächste ganz dicke Ding liegen! Die Hausherren gewinnen den ball im Pressing und gehen zu dritt auf zwei Verteidiger zu. Milan Pavkov führt den ball im Strafraum und schafft es tatsächlich, diesen direkt ins Toraus, anstatt zu einem seiner zwei freistehenden Kollegen, zu passen.
    48
    22:07
    Die zweite Halbzeit beginnt ziemlich zerfahren mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Harry Kane versucht es auf eigene Faust, wird im Strafraum aber resolut gestoppt.
    46
    22:05
    Weiter gehts! Bei den Gastgebern kommt auf der Rechtsverteidigerposition Jander für Gobeljić, Tottenham spielt unverändert weiter.
    46
    22:05
    Einwechslung bei Crvena Zvezda: Jander
    46
    22:04
    Auswechslung bei Crvena Zvezda: Marko Gobeljić
    46
    22:04
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:52
    Halbzeitfazit:
    Tottenham Hotspur führ zur Pause bei Roter Stern Belgrad mit 1:0! Das Resultat ist insgesamt verdient, weil die Gäste deutlich mehr Ballbesitz und Abschlüsse hatten, ist letztlich aber trotzdem glücklich. Einerseits, weil der Treffer ein echtes Billardtor war, bei dem Son und Kane aus besten Positionen dreimal nicht trafen, bevor Lo Celso das Ding über die Linie bugsierte. Andererseits, weil auch die Serben zwei ganz dicke Chancen hatten. Zunächst versagten Pavkov vor Gazzaniga die Nerven, dann rettete zweimal das Gestänge für die Engländer. Hier war mächtig was los in den ersten 45 Minuten und nach dem Wechsel wird es im Hexenkessel Rajko Mitić für gewöhnlich nicht langweiliger. Freuen wir uns auf eine spannende zweite Hälfte, bis gleich!
    45
    21:48
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:48
    Der Eckball bringt aber keine Torgefahr.
    45
    21:47
    Die Nachspielzeit läuft und es gibt nochmal Ecke für die Gastgeber.
    45
    21:46
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
    44
    21:46
    Wahnsinn! Jetzt geht es im Strafraum der Spurs drunter und drüber! Zunächst lenkt Gazzaniga mit einem sensationellen Reflex einen Schuss von van La Parra noch an den rechten Pfosten, dann prallt der Ball von Sánchez ab und landet an der Latte! Zweimal Aluminium innerhalb von Sekunden!
    40
    21:43
    Wenn die Belgrader Abwehr sich sortiert hat, tun sich die Gäste weiter schwer. Dele Alli erhält das Spielgerät 25 Meter vor dem Tor, hat aber überhaupt keine Idee, was er damit machen soll. Letztlich ist es wieder einmal Giovani Lo Celso, der aus der Distanz abzieht, damit aber nicht für Gefahr sorgt.
    37
    21:39
    Auch wenn die Entstehung letztlich glücklich war, ist die Führung für die Lilywhites natürlich absolut verdient. Tottenham tut deutlich mehr für das Spiel und lässt defensiv, bis auf die Grosschance von Pavkov, wenig zu.
    34
    21:34
    Tooor für Tottenham Hotspur, 0:1 durch Giovani Lo Celso
    Tottenham führt! Und was war das denn für ein irres, krummes Ding? Nach einem hohen Ballgewinn spielen die Gäste schnell und Kane taucht vor Borjan auf, schiebt die Kugel aber an den rechten Pfosten. Son setzt nach, doch sein Schuss wird auf der Linie geklärt. Der Ball bleibt heiss, landet wieder bei Kane, der aus wenigen Metern Son anschiesst, von dessen Oberschenkel der Ball an die Latte knallt. Diesmal landet der Abpraller bei Lo Celso, der aus sechs Metern mit rechts trocken einnetzt. Verrücktes Tor!
    32
    21:34
    Während Dele Alli seiner Form weiter hinterherläuft, tut Giovani Lo Celso dem Spiel der Gäöste auf jeden Fall gut. Der Argentinier bringt immer wieder Tempo rein und zeigt zumindest Ansätze kreativer Ideen.
    30
    21:31
    Gelbe Karte für Eric Dier (Tottenham Hotspur)
    Dier arbeitet im Kopfballduell mit Pavkov zu sehr mit dem Ellbogen und holt sich die erste Verwarnung der Partie ab.
    30
    21:31
    Eine halbe Stunde ist rum im stimmgewaltigen Stadion Rajko Mitić. Tottenham hat fast 70% Ballbesitz, ist dafür aber runter dem Strich zu harmlos. Roter Stern Belgrad verteidigt das insgesamt souverän und setzt vorne immer wieder Nadelstiche.
    27
    21:29
    Moussa Sissoko versucht es nach einer abgewehrten Ecke aus dem Rückraum, jagt die Kugel aber diverse Meter über den Kasten. Man merkt auch heute, dass den Spurs in dieser Saison Durchschlagskraft und Kreativität fehlen.
    23
    21:26
    Auf der Gegenseite muss Belgrad in Führung gehen! Milan Pavkov gewinnt zunächst im Mittelfeld ein wichtiges Kopfballduell, startet dann durch und bekommt die Kugel mit etwas Glück zurück. Völlig frei vor Gazzaniga schiesst der Stürmer aber zu unplatziert und der Spurs-Keeper pariert mit dem Fuss.
    22
    21:24
    Heung-min Son macht mittlerweile einen ganz frischen Eindruck und verbucht den nächsten Abschluss für die Gäste. Sein Linksschuss aus 18 Metern rauscht knapp rechts am Kasten vorbei.
    21
    21:23
    Tottenham hat die Partie mittlerweile fest im Griff und kombiniert sich immer wieder fein vorwärts. Vor allem auf der rechten Seite haben die Lilywhites immer wieder viel Raum. Im letzten Drittel fehlt aber nach wie vor die Zielstrebigkeit.
    18
    21:20
    Die beiden Neuen Giovani Lo Celso und Juan Foyth holen im Zusammenspiel auf dem rechten Flügel eine Ecke für die Gäste heraus. Die kommt auch knackig an den Elfer, doch Keeper Borjan haut kompromisslos dazwischen und klärt.
    15
    21:16
    Nach dem forschen Beginn in den ersten zwei Minuten hat Roter Stern Belgrad nun doch mindestens zwei Gänge zurückgeschaltet und empfängt Tottenham zumeist erst in der eigenen Hälfte. Nach vorne agieren die Gastgeber gerade nur mit langen Bällen und haben damit rein gar keinen Erfolg.
    13
    21:15
    Erster guter Abschluss der Partie! Moussa Sissoko baut für die Gäste auf und findet dann im zentrum Tanguy NDombèlé, der gleich fein in die Spitze auf Harry Kane spielt. Der Toptorjäger der Spurs geht noch ein paar Meter nach rechts raus und jagt die Pille dann ans Aussennetz.
    10
    21:11
    Langsam aber sicher haben die Gäste sich zurechtgefunden und spielen nun auch strukturiert nach vorne. Harry Kane weicht mal nach aussen aus und kriegt die Kugel dann nach Station bei Son und Lo Celso zurück, wird im Strafraum aber von einem Belgrader Verteidiger abgekocht.
    7
    21:09
    Der ehemalige Bundesligaprofi Heung-min Son beginnt sein Spiel gleich mal mit zwei Fehlpässen. Es wird sicher noch interessant sein zu sehen, wie der Koreaner die Ereignisse vom Wochenende verarbeitet hat, als er nach einem rüden Foul, bei dem sein Gegenspieler sich schwer verletzte, in Tränen ausgebrochen war.
    5
    21:06
    Tottenham versucht nun erstmal Ruhe ins Spiel zu bringen und lässt die Kugel gemächlich durch die eigenen Reihen wandern. Rechtsverteidiger Juan Foyth rückt erstmals mit auf und hätte gerne eine Ecke, bekommt aber keine.
    3
    21:04
    Roter Stern legt gleich furios los und sorgt damit natürlich für eine wahnsinnige Lautstärke im "Maracana von Belgrad". Die Spurs scheinen durchaus ein wenig beeindruckt von der Atmosphäre in diesem Hexenkessel.
    2
    21:02
    Mittlerweile ist es übrigens auch offiziell, dass es hier nur noch um Rang zwei in der Gruppe B geht. Der FC Bayern hat seine Partie gegen Piräus mit 2:0 gewonnen und steht damit bereits als Achtelfinalteilnehmer fest.
    1
    21:01
    Der Ball rollt! Die Hausherren sind heute ganz in weiss unterwegs, Tottenham kickt in blau.
    1
    21:00
    Spielbeginn
    20:55
    Werfen wir noch einen Blick auf die Startfomationen: Spurs-Coach Pochettino rotiert ordentlich durch und setzt unter anderem Innenverteidiger Toby Alderweireld und Kreativmann Christian Eriksen auf die Bank. Giovani Lo Celso gibt derweil ebenso sein Startelfdebüt wie Aussenverteidiger Juan Foyth. Belgrads Trainer Vladan Milojević tauscht im Vergleich zum letzten Spiel dreimal. Für Cañas, Boakye und Tomane rücken Petrović, Jovančić und Pavkov in die erste Elf. Der ehemalige deutsche Nationalspieler Marko Marin steht als Kapitän der Hausherren ebenfalls von Beginn an auf dem Platz.
    20:51
    Für die Einhaltung der Spielregeln auf dem Platz sorgt heute ein Quintett aus Spanien. Schiedsrichter ist Carlos del Cerro Grande, an den Seitenlinien assistieren ihm Juan Carlos Yuste Jimenez und Roberto Alonso Fernandez. Vierter Offizieller ist Jose Luis Munuera Montero und die bewegten Bilder wertet Jose Maria Sanchez Martinez aus.
    20:47
    Die Spurs scheinen zu wissen, was sie heute erwartet. "Es ist für uns alle ein neues Stadion und eine andere Atmosphäre als sonst", gab sich Coach Mauricio Pochettino noch eher zurückhaltend. Harry Kane wurde schon deutlicher. "Die Stimmung wird sehr rau und feindselig sein" sagte der Stürmerstar der Gäste, stellte aber im gleichen Atemzug auch klar: "Wenn wir auf dem Platz stehen, müssen wir uns auf uns selbst konzentrieren und alles tun, was in unserer Macht steht, um dieses Spiel zu gewinnen."
    20:36
    Die Gäste aus England haben sich mit dem 5:0 im Hinspiel ein wenig den Frust von der Seele geschossen, denn in der laufenden Spielzeit läuft es bisher eher bescheiden. In der Königsklasse war es im dritten Spiel der erste Sieg, zuvor gab es das legendäre 2:7 gegen die Bayern und ein 2:2 in Piräus. Auch in der Liga geht nicht viel beim letztjährigen Champions-League-Finalisten. Nach dem jüngsten 1:1 in Everton liegt Tottenham nur auf Rang elf und hat schon satte zehn Punkte Rückstand auf die Königsklassenplätze.
    20:28
    Für das Duell mit den spielerisch sicher höher einzuschätzenden Spurs setzt Roter Stern wie immer auch auf die besondere Atmosphäre im Hexenkessel Rajko Mitić. "Ich bin sehr glücklich, dass wir gegen so ein Team vor unseren eigenen Fans spielen dürfen", sagte Coach Vladan Milojević und ergänzte: "Zuhause sind wir eine ganz andere Mannschaft, mit den vollen Rängen und so viel Energie im Rücken. Es ist für kein Team einfach, hier zu spielen, nicht einmal für die allerbesten."
    20:21
    Die Hausherren haben nach drei Spielen die etwas schlechtere Ausgangsposition und liegen mit drei Zählern einen hinter dem heutigen Gegner. Hauptverantwortlich dafür ist das 5:0, das Tottenham den Serben im Hinspiel vor zwei Wochen eingeschenkt hat. Um ein Weiterkommen in der eigenen Hand zu haben, muss Belgrad heute zwingend gewinnen. Und zuletzt zeigte sich der serbische Meister in bestechender Form. Die letzten drei Ligaspiele wurden mit einem Gesamt-Torverhältnis von 10:1 allesamt gewonnen und man thront in der Liga schon wieder klar an der Spitze.
    20:12
    Hallo und herzlich willkommen zur UEFA Champions League am Mittwochabend! Zum Abschluss des vierten Spieltags in der Gruppe B kämpfen Roter Stern Belgrad und Tottenham Hotspur hinter den enteilten Bayern um Rang zwei. Um 21 Uhr ist Anstoss im Stadion Rajko Mitić!

    Aktuelle Spiele

    06.11.2019 21:00
    Paris Saint-Germain
    Paris SG
    1
    1
    Paris Saint-Germain
    Club Brugge KV
    Brugge KV
    0
    0
    Club Brugge KV
    Beendet
    21:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    Real Madrid
    Real Madrid
    6
    4
    Real Madrid
    Galatasaray
    Galatasaray
    0
    0
    Galatasaray
    Beendet
    21:00 Uhr
    Roter Stern Belgrad
    RS Belgrad
    0
    0
    Roter Stern Belgrad
    Tottenham Hotspur
    Tottenham
    4
    1
    Tottenham Hotspur
    Beendet
    21:00 Uhr
    Dinamo Zagreb
    Din. Zagreb
    3
    1
    Dinamo Zagreb
    Shakhtar Donetsk
    Donetsk
    3
    1
    Shakhtar Donetsk
    Beendet
    21:00 Uhr
    Bayer Leverkusen
    Leverkusen
    2
    1
    Bayer Leverkusen
    Atlético Madrid
    Atlético
    1
    0
    Atlético Madrid
    Beendet
    21:00 Uhr

    Spielplan - Gruppe B

    18.09.2019
    Club Brugge KV
    Brugge KV
    0
    0
    Club Brugge KV
    Galatasaray
    Galatasaray
    0
    0
    Galatasaray
    Beendet
    18:55 Uhr
    Olympiakos Piräus
    Olympiakos
    2
    1
    Olympiakos Piräus
    Tottenham Hotspur
    Tottenham
    2
    2
    Tottenham Hotspur
    Beendet
    18:55 Uhr
    17.09.2019
    SSC Napoli
    Napoli
    2
    0
    SSC Napoli
    Liverpool FC
    Liverpool
    0
    0
    Liverpool FC
    Beendet
    21:00 Uhr
    RB Salzburg
    RB Salzburg
    6
    5
    RB Salzburg
    KRC Genk
    KRC Genk
    2
    1
    KRC Genk
    Beendet
    21:00 Uhr
    Inter
    Inter
    1
    0
    Inter
    Slavia Praha
    Slavia Praha
    1
    0
    Slavia Praha
    Beendet
    18:55 Uhr
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    0
    0
    Borussia Dortmund
    FC Barcelona
    Barcelona
    0
    0
    FC Barcelona
    Beendet
    21:00 Uhr
    Olympique Lyon
    Olympique Lyon
    1
    0
    Olympique Lyon
    Zenit St. Petersburg
    Zenit
    1
    1
    Zenit St. Petersburg
    Beendet
    18:55 Uhr
    SL Benfica
    Benfica
    1
    0
    SL Benfica
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    2
    0
    RB Leipzig
    Beendet
    21:00 Uhr
    Chelsea FC
    Chelsea
    0
    0
    Chelsea FC
    Valencia CF
    Valencia
    1
    0
    Valencia CF
    Beendet
    21:00 Uhr
    AFC Ajax
    Ajax
    3
    1
    AFC Ajax
    Lille OSC
    Lille
    0
    0
    Lille OSC
    Beendet
    21:00 Uhr