Super League

St.Gallen
6
4
FC St.Gallen
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
20:30 Uhr
St.Gallen:
3'
Itten
11'
Itten
31'
Itten
33'
Demirović
50'
Guillemenot
52'
Guillemenot
 / Neuchâtel:
Mehr
    22:28
    Reto Latzer war heute ihr Mann vor Ort.
    22:27
    Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns darauf, Sie auch beim letzten Meisterschaftsspiel in Bern mit Ticker-News versorgen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.
    22:24
    Fazit
    Ein überragender FC St.Gallen hat richtig Lust auf Fussball und fegt die Neuenburger gleich mit 6:0 vom Platz. Der Sieg geht in dieser Höhe absolut in Ordnung und die Xamaxien können dankbar sein, dass die Espen heute kein Stängeli erzielt haben - was durchaus im Bereich des Möglichen gelegen wäre. Die Mannschaft verdient sich ein dickes Lob - ist dies doch die beste Platzierung seit 20 Jahren.
    90
    22:23
    Spielende
    90
    22:20
    Noch drei Minuten bis zum Abpfiff.
    89
    22:16
    Im Wallis steht es unverändert 0:1. Somit dürfte YB ziemlich sicher die dritte Meisterschaft in Serie gewinnen. Der FC St.Gallen wird die Saison auf dem zweiten Platz beenden und spielt somit europäisch.
    88
    22:15
    Chance FCSG!
    Demirovic kommt aus zehn Metern zum Kopfball und trifft den Aussenpfosten!
    87
    22:14
    Diese geschichtsträchtige Partie nähert sich ihrem Ende.
    85
    22:11
    Chance FCSG!
    ...der Eckball selbst sorgt nicht für Gefahr, jedoch können die Espen das Leder im Spiel halten. So kommt es, dass Ribeiro Hefti lanciert. Dessen Flachschuss wird von Walthert in höchster Not um den Pfosten gelenkt.
    84
    22:10
    Und wieder gibt es einen Eckball für das Heimteam...
    82
    22:09
    Chance FCSG!
    Demirovic tankt sich durch die Neuenburger-Defensive und könnte schiessen. Im letzten Moment wirf sich ein Xamaxien in den Schuss und verhindert das sichere 7:0.
    80
    22:07
    Chance FCSG!
    Demirovic kommt über die linke Seite und schlägt einen herrlichen Flankenball ins Xamax-Zentrum. Bakayokos Kopfball wird verlängert und findet zu Hefti, welcher aus spitzem Winkel abzieht und knapp verzieht.
    79
    22:06
    Die Espen haben merklich Tempo aus dem Spiel genommen. Xamax hat sich spätestens nach dem fünften Gegentreffer aufgegeben und kann nicht reagieren.
    78
    22:06
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Alessandro Kräuchi
    78
    22:06
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Miro Muheim
    78
    22:05
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Vincent Rüfli
    78
    22:05
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Lukas Görtler
    78
    22:05
    ...der Ball wird von der Neuenburger-Abwehr geklärt.
    77
    22:05
    Der FCSG kommt zum fünften Eckball...
    76
    22:04
    Zeidler nimmt Görtler vom Feld - der hätte sich wahrscheinlich noch die rote Karte abgeholt.
    75
    22:03
    VAR Entscheid
    Nach gefühlten fünf Minuten entscheidet Fähndrich, dass der Treffer nicht zählt. Es steht nach wie vor 6:0.
    74
    22:02
    VAR Situation
    Fähndrich geht zum Video-Schirm und sieht sich den Xamax-Treffer nochmals an. War das etwa Abseits?
    73
    22:00
    Xamax erzielt hier aus dem Nichts noch den Ehrentreffer.
    72
    22:00
    Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St.Gallen)
    Ramizi provoziert Görtler weiter und der Deutsche revanchiert sich mit einem ruppigen Foul. Dafür gibts die gelbe Karte.
    72
    21:58
    Görtler und Ramizi sind da kurzweilig aneinandergeraten. Fähndrich bittet die beiden zum Gespräch.
    70
    21:57
    Zwischenstand FC Sion vs. BSC YB
    YB führt weiterhin mit 0:1 und wäre somit Meister.
    69
    21:56
    Es gibt eine weitere Trinkpause.
    67
    21:54
    Die Espen gehen es nun doch etwas ruhiger an. Unser Statistikbuch hat zu Tage gefördert, dass Xamax in der gesamten Vereinsgeschichte noch nie mit 0:6 verloren hat, wenn es denn bei diesem Spielstand bleibt. Somit wären es die Gallusstädter, welche für diesen Negativ-Rekord verantwortlich wären.
    65
    21:51
    Bakayoko bringt Walthert in Bedrängnis: Der Einwechselspieler rennt auf den Torwart zu und provoziert einen Abschlag in Bedrängnis. Der Torhüter hat Glück, dass der Ball von Bakayoko ins Toraus geht und nicht im Spiel bleibt.
    62
    21:51
    Einwechslung bei FC St.Gallen: André Ribeiro
    62
    21:51
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
    62
    21:51
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Tim Staubli
    62
    21:50
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Víctor Ruiz
    62
    21:50
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Axel Bakayoko
    62
    21:50
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Cedric Itten
    62
    21:49
    Nun wechselt auch Zeidler. Der Arbeitstag für Ruiz, Itten und Guillemenot ist beendet.
    61
    21:48
    Die Espen denken gar nicht daran, hier etwas Tempo aus dem Spiel zu nehmen: Soeben hat Demirovic eine gute Kopfballchance liegen gelassen.
    60
    21:47
    Der Zauberfuss hat sein Visier nicht kalibriert und verzieht.
    59
    21:46
    Guillemenot macht sich wieder auf dem Weg, um Walthert einen einzuschenken, wird jedoch an der Strafraumgrenze gelegt. Es wird einen Freistoss für die Grün-Weissen geben. Quintillà Steht bereit.
    57
    21:44
    Leider wissen wir nicht, wann der FCSG zum letzten Mal so hoch in Führung lag. Spontan kommt uns da nur der legendäre 7:1 Heimsieg aus der Meistersaison gegen Luzern in den Sinn.
    55
    21:43
    Wer will nochmals, wer hat noch nicht? Xamax wird weiter brutal dominiert und eingeschnürt. Wir haben aufrichtiges Mitleid mit Walthert, seine Vorderleute haben offensichtlich bereits ausgestempelt und der Schlussmann wird auf brutale Art und Weise im Stich gelassen.
    52
    21:39
    Tooor für FC St.Gallen, 6:0 durch Jérémy Guillemenot
    Schützenfest ist normalerweise erst im Oktober, doch heute macht der FC St.Gallen eine Ausnahme: Guillemenot kommt im Mittelfeld an den Ball und wird wieder nicht angegriffen. Er spielt das Leder auf Itten, welcher aus spitzem Winkel den Innenpfosten trifft. Der Ball springt mit etwas Glück zurück ins Zentrum, wo Guillemenot nur noch einschieben muss.
    50
    21:37
    Tooor für FC St.Gallen, 5:0 durch Jérémy Guillemenot
    Nach mehreren umkämpften hohen Bällen ist es Görtler, welcher das Leder in den Lauf von Guillemenot köpfen kann. Die Xamax-Abwehr steht offen wie ein Scheunentor und Guillemenot nimmt Kurs auf Walthert. Der Westschweizer versenkt den Ball mühelos im Tor des bedauernswerten Xamax-Schlussmannes.
    47
    21:36
    Zeidler wartet mit seinen Auswechslungen noch zu, derweil Henchoz bereits vier Mal getauscht hat.
    47
    21:35
    Chance Xamax
    Xamax kommt kurz nach dem Pausentee zur ersten wirklich gefährlichen Gelegenheit: Der eingewechselte Sakho geht im Strafraum vergessen, bringt jedoch das Kunststück fertig, aus gut 10 Metern unbedrängt am Tor vorbei zu schiessen.
    46
    21:34
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Janick Kamber
    46
    21:33
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Thibault Corbaz
    46
    21:33
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Diafra Sakho
    46
    21:33
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Maren Haile-Selassie
    46
    21:33
    Anpfiff 2. Halbzeit
    21:31
    Hier geht es in Kürze weiter - Xamax ist bereits wieder auf dem Rasen.
    21:22
    Zwischen Sion und YB steht es nach wie vor 0:1 für die Berner.
    21:18
    Pausenfazit
    Der FC St.Gallen zerlegt Absteiger Xamax in seine Einzelteile. 45 Minuten lang duften sich die Espen in der Platzhälfte der Gäste austoben, ohne ernsthaft gestört zu werden. Herausragend ist die Leistung von Cedric Itten, welcher seinen ersten lupenreinen Hattrick erzielt, seit er beim FC St.Gallen weilt. Ein grosses Lob gebührt aber dem gesamten Kollektiv, was wir bisher gesehen haben ist schlichtweg grossartig. Nun freuen wir uns auf die zweite Hälfte und sind gleich wieder für Sie da.
    45
    21:18
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:15
    Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
    44
    21:13
    Chance FCSG!
    Kurz vor der Pause vergibt Demirovic noch eine grosse Gelegenheit: Stergiou spielt einen 60 Meter Pass auf den überagenden Itten, welcher sich gegen Abanda durchsetzen kann und von der Toraus-Linie auf den miteilenden Demirovic auflegt, welcher sogleich abzieht. Walthert kann sich erneut auszeichnen und pariert hervorragend.
    42
    21:12
    Fazliji spielt einen tollen Pass in die Schnittstelle der Abwehr. Dort will Itten für Sturmpartner Demirovic auflegen. Die Vorlage gerät jedoch zu weit und Walthert kann den Ball festhalten.
    39
    21:08
    Zur Verdeutlichung: Der FC St.Gallen hat aktuell 61 Prozent Ballbesitz und bereits 5 Mal aufs Tor geschossen, wovon 4 Bälle reingegangen sind. Xamax konnte Zigi mit einem einzigen Schuss auf den Kasten noch nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen.
    37
    21:06
    Die Espen haben den Fuss etwas vom Gas genommen und gehen es nun etwas gemächlicher an, was man sich bei einem Spielstand von 4:0 auch erlauben kann.
    35
    21:05
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Léo Seydoux
    35
    21:05
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Liridon Mulaj
    35
    21:05
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: André Neitzke
    35
    21:05
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Léo Farine
    35
    21:05
    Henchoz ist sichtlich unzufrieden, er reagiert auf den schlechten Auftritt seiner Mannschaft und nimmt nach nur 25 Minuten einen Doppelwechsel vor.
    34
    21:04
    Hier fallen die Tore am Laufmeter - wir kommen kaum nach mit tickern.
    33
    21:03
    Tooor für FC St.Gallen, 4:0 durch Ermedin Demirović
    In der nächsten Szene das nächste Tor! St.Gallen hat einfach Gefallen am Spiel gefunden. Itten legt flach auf für Demirović, der aus etwa acht Metern flach rechts unten einschiebt.
    31
    21:01
    Toooooooor FC St.Gallen
    Torschütze: Cedric Itten
    Unsere Wünsche werden offenbar umgehend erhört: Görtler flankt in den Sechzehner, wo Itten volles Risiko eingeht und den Ball direkt abnimmt. Das Leder segelt in die rechte untere Torecke - Hattrick für den Stürmer.
    30
    21:00
    So langsam wäre hier der dritte Treffer fällig. Der Xamax-Abwehrverbund ist mit der agilen Espen-Spielweise sichtlich überfordert.
    29
    20:59
    Chance FCSG!
    Es brennt lichterloh im Xamax-Strafraum: Der vierte Eckball der Grün-Weissen kommt zu Demirovic, welcher am höchsten steigt und den Ball knapp am Torgebälk vorbeiköpft.
    28
    20:58
    Chance FCSG!
    Und da kommt die nächste Chance: Demirovic kommt nach einer herrlichen Görtler-Flanke aus kurzer Distanz zum Abschluss, scheitert jedoch an Walthert, welcher in dieser Situation glänzend reagiert.
    26
    20:56
    Chance FCSG!
    Nach einem Dutzendfoul an der Eckfahne kann Görtler einen Freistoss ins Zentrum treten. Dort entscheidet sich Ruiz zur Direktabnahme und bringt den Ball ins Zentrum, Walthert ist jedoch hellwach und kann den Ball vor dem einschussbereiten Demirovic festkrallen.
    25
    20:55
    ...Ruiz bringt die Kugel ins Zentrum, die Xamax-Abwehr köpft das Leder jedoch vor dem hochspringenden Itten weg.
    25
    20:55
    ...Quintillà schiesst in die Mauer, es gibt Eckball...
    24
    20:54
    Ramizi senst Guillemenot um und es gibt Freistoss. Trotz einer Distanz von 30 Metern: Quintillà könnte den reinmachen...
    23
    20:53
    Das Spiel ist wieder freigegeben.
    21
    20:50
    Schiedsrichter Fähndrich gewährt den Akteuren auf dem Feld eine Trinkpause. Die Partie ist momentan unterbrochen.
    18
    20:47
    Derweil hier nur der FCSG etwas zu einem konstruktiven Spiel beiträgt. Xamax scheint mental bereits in den Sommerferien zu sein - die Neuenburger haben bis jetzt noch keinen Schuss auf Zigis Kasten abgegeben.
    17
    20:46
    Zwischenstand FC Sion vs. BSC YB
    YB geht derweil im Wallis durch einen Treffer von Christopher Martins mit 0:1 in Führung.
    16
    20:45
    Bestes Beispiel für die Xamax-Baisse: Mveng wird mit einem langen Pass lanciert, spediert den Ball jedoch unbedrängt ins Toraus.
    13
    20:43
    Die Espen spielen heute sowas von abgeklärt. Xamax hat in dieser Startphase bisher nicht den Hauch einer Chance. Besonders Itten scheint in Torlaune zu sein - gibt es gar einen Hattrick?
    11
    20:41
    Tooor für FC St.Gallen, 2:0 durch Cedric Itten
    Görtler tankt sich über die linke Seite durch und Spielt einen sauberen Doppelpass mit Ruiz. Danach kommt der Ball mit etwas Glück zum Deutschen zurück, welcher von der Seitenlinie aus eine Flanke vor Waltherts Tor bringt. Dort steht erneut Cedric Itten am richtigen Ort und versenkt den Ball unhaltbar im Tor.
    7
    20:38
    Demirovic erzielt das vermeintliche 2:0. Itten kommt über rechts und flankt in die Mitte, wo der Stürmer goldrichtig steht und einnetzen kann. Fähndrich gibt den Treffer zuerst, danach meldet sich jedoch der VAR und aberkannt den Treffer - Demirovic stand wohl knapp im Abseits.
    6
    20:36
    Xamax befindet sich in Schockstarre. Kaum ein Pass der Westschweizer kommt beim Mitspieler an. Derweil pressen die St.Galler weiter.
    3
    20:34
    Tooor für FC St.Gallen, 1:0 durch Cedric Itten
    Eine herrliche Kombination bringt die Espen früh in Führung: Muheim kommt über die linke Seite und spielt zu Ruiz. Dieser leitet zu Demirovic weiter, welcher über die Strafraumgrenze auf Walthert zulaufen kann. Der Bosnier passt uneigennützig zur Mitte, wo Itten am hinteren Pfosten das Leder eiskalt im Tor versorgt.
    2
    20:32
    ...direkt in die Beine von Corbaz. Dieser spediert das Leder aus der Gefahrenzone.
    1
    20:31
    Das Heimteam macht druck und kommt zum ersten Corner...
    1
    20:30
    Spielbeginn
    20:25
    Auf der Gegentribüne hält ein Fan ein Schild mit der Aufschrift Allez Sion in die Höhe. Auch wir drücken den Wallisern im Fernduell um die Meisterschaft die Daumen.
    20:23
    Noch gut fünf Minuten bis zum Kick-off. Es ist immer noch ziemlich heiss - gefühlte 28 Grad dürfte es in der Arena noch haben.
    20:07
    Heute Abend heisst es leider auch Abschied nehmen: Ermedin Demirovic, welcher mit seinen 13 Toren und 6 Assists massgeblich zur Espen-Euphorie beigetragen hat, wird zum letzten Mal vor heimischer Kulisse auflaufen. Der Bosnier wird ab der nächsten Saison das Dress des FC Freiburgs tragen und die Bundesliga aufmischen. Wir wünschen dem Torjäger viel Glück auf seinem weiteren Weg.
    20:05
    Schiedsrichter
    Als Spielleiter wurde Lukas Fähndrich nominiert. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Jonas Erni und Bejamin Zürcher. Sascha Kever amtet als Video-Schiedsrichter.
    19:59
    Zeidler scheint an der Rotation Gefallen gefunden zu haben. Mit Ruiz, Fazliji und Itten spielt das Stammpersonal, welches gegen Zürich den entscheidenden Unterschied ausgemacht hat, wieder von Beginn weg. Dafür müssen Staubli, Ribeiro und Bakayoko wieder auf die Bank.
    19:56
    Aufstellung FC St.Gallen
    Grün-Weiss beginnt wie folgt:
    Zigi, Muheim, Fazliji, Stergiou, Hefti (C), Ruiz, Quintillà, Görtler, Guillemenot, Demirovic, Itten
    Auf der Bank:
    Klinsmann (ET), Bakayoko, Ribeiro, Staubli, Kräuchi, Letard, Rüfli
    Abwesend sind folgende Spieler:
    Gonzalez, Nuhu, Babic (alle verletzt), Alves, Vilotic, Costanzo, Ajeti, Solimando, Strübi, Lüchinger, Campos, Abaz (alle nicht im Aufgebot)
    19:54
    Aufstellung Nechâtel Xamax FCS
    Die Xamaxien schicken folgende Formation in ihr zweitletztes Super League Spiel:
    Walthert (C), Mveng, Djuric, Farine, Abanda, Corbaz, Araz, Ramizi, Mulaj, Haile-Selassie, Nuzzolo
    19:51
    Wenden wir uns dem heutigen Gegner zu: Bei den Neuenburgern geht es heute um nichts mehr - das Team von Trainer Stéphane Henchoz musste bereits am vergangenen Spieltag den Abstieg hinnehmen. Schaut man den Saisonverlauf der Westschweizer genauer an, kommt dieser nicht Überraschend. Mit 33 Toren stellen die Westschweizer den harmlosesten Sturm der Schweiz, zudem musste Schlussmann Walthert 61 Mal hinter sich greifen.
    19:49
    Auch wenn YB im Kampf um den Titel in der formidableren Ausgangslage ist: Möglich ist alles. Selbst wenn die Berner heute Abend Meister werden, ist dem FC St.Gallen für diese Saison zu gratulieren. Diese Spielzeit wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.
    19:47
    Wir werden unseren Fokus natürlich auch auf die Partie zwischen dem FC Sion und YB legen und Sie immer auf dem Laufenden halten. Nochmals zur Erinnerung: Können die Walliser heute Abend einen Überraschungssieg feiern und die Espen gleichzeitig Xamax schlagen, kommt es am kommenden Montag zum Herzschlagfinale um die Meisterschaft.
    19:34
    Einen schönen guten Abend und willkommen zum letzten Heimspiel der Saison 2019 / 2020 der Grün-Weissen. Heute trifft der FC St.Gallen auf den Neuchâtel Xamax FCS. Das Leder rollt ab 20.30 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    03.08.2020 20:30
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    Beendet
    20:30 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    0
    FC Lugano
    Beendet
    20:30 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    FC Sion
    Beendet
    20:30 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    3
    2
    BSC Young Boys
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    20:30 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    3
    2
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    3
    0
    FC Thun
    Beendet
    20:30 Uhr

    Spielplan - 35. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr