Super League

St.Gallen
1
1
FC St.Gallen
Servette
0
0
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
St.Gallen:
38'
Itten
 / Servette:
Mehr
    17:54
    Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen einen guten Wochenstart. Reto Latzer war für Sie vor Ort.
    90
    17:51
    Spielfazit
    Der FC St.Gallen gewinnt nach einem hochstehenden, äusserst emotional geführten Spiel mit 1:0. Gemessen an den Spielanteilen wäre eine Punkteteilung gerecht gewesen, waren die Grenats in der zweiten Halbzeit das bessere Team. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auch über diese drei Punkte - man darf durchaus von einem dreckigen Sieg für die Espen sprechen - so viele Karten innert kurzer Zeit gab es schon lange nicht mehr. Der FCSG bleibt damit Leader der Superleague und fährt am nächsten Wochenende nach Luzern.
    90
    17:51
    Spielende!
    Der FC St.Gallen gewinnt gegen Servette mit 1:0.
    90
    17:50
    Gelbe Karte für Kastriot Imeri (Servette Genève)
    90
    17:50
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Axel Bakayoko
    90
    17:49
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Cedric Itten
    90
    17:49
    Zeidler wechselt nochmals. Itten geht, Bakayoko kommt.
    90
    17:48
    ...und bringt den Ball gefährlich vors Tor! Die Espen-Defensive kann den Ball mit Müh und Not klären.
    90
    17:48
    Servette wird einen Freistoss treten dürfen. Stevanovic nimmt Anlauf...
    90
    17:47
    Gelbe Karte für Betim Fazliji (FC St.Gallen)
    90
    17:46
    Servette drückt nach wie vor, St.Gallen verteidigt mit Leib und Seele.
    86
    17:42
    Der grosse Servette-Sturm ist trotz nummerischer Überlegenheit bisher ausgeblieben. Noch gut vier Minuten bis zum Spielende.
    84
    17:41
    Geiger rettet Sauthier vor der roten Karte. Wir regen uns immer noch darüber auf, dass der Spielleiter nur Ruiz vom Feld geschickt hat - Sauthier hätte ebenfalls vom Platz gehört.
    82
    17:39
    Einwechslung bei Servette Genève: Kastriot Imeri
    82
    17:39
    Auswechslung bei Servette Genève: Anthony Sauthier
    83
    17:39
    Das Publikum feuert den FCSG lautstark an - nötig ist es auch, denn in den letzten zehn, zwanzig Minuten hat Zeidlers Team nachgelassen.
    81
    17:38
    Gelbe Karte für Boris Cespedes (Servette Genève)
    80
    17:38
    Jetzt sitzen die Karten locker und die Emotionen kochen hoch - das wird noch ein ganz heisser Tanz.
    80
    17:38
    Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St.Gallen)
    79
    17:38
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Vincent Rüfli
    79
    17:37
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Ermedin Demirović
    78
    17:35
    Gelbe Karte für Steve Rouiller (Servette Genève)
    78
    17:34
    Unglaublich! Nur Ruiz sieht rot, während Rouiller nur mit gelb bestraft wird. Die rote Karte für den Spanier müssen wir nicht diskutieren, Ruiz tritt gegen Rouiller nach. Danach fasst der Genfer dem Spanier aber glasklar ins Gesicht, was auch mit rot hätte geahndet werden müssen. Schiedsrichter Piccolo hat nicht einmal den VAR konsultiert - weshalb, bleibt sein Geheimnis.
    78
    17:34
    Rote Karte für Víctor Ruiz (FC St.Gallen)
    75
    17:32
    Und hier wird es gleich mehrere rote Karten setzen - da gab es einige Tätlichkeiten im Strafraum der Genfer.
    72
    17:29
    Gelbe Karte für Vincent Sasso (Servette Genève)
    Der Defensivspieler der Grenats räumt Cedric Itten in der eigenen Hälfte unsauber ab und sieht den nächsten Gelben Karton.
    73
    17:29
    Zuschauerzahl
    16'256 zahlende Zuschauer sind heute anwesend. Bis jetzt wurden Sie bestens unterhalten.
    72
    17:28
    Sowohl Zeidler als auch Geiger reagieren. Der Wechsel auf Seiten des FCSG hätte nach unserem Geschmack auch früher erfolgen dürfen.
    70
    17:28
    Einwechslung bei Servette Genève: Ricardo Azevedo
    70
    17:27
    Auswechslung bei Servette Genève: Koro Koné
    70
    17:27
    Einwechslung bei FC St.Gallen: Boris Babic
    70
    17:27
    Auswechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
    70
    17:26
    Servette ist in den letzten zehn Minuten merklich stärker geworden, während dem Heimteam etwas die Luft ausgegangen ist. Das ist nur eine Momentaufnahme, die sich schnell wieder ändern kann.
    68
    17:25
    Zu fest sollte sich die Espen-Verteidigung aber nicht auf Zigi verlassen, irgendwann ist auch der beste Torwart bezwungen.
    66
    17:23
    Chance Servette!
    Servette kommt, Zigi verhindert! Erneut vergibt Stefanovic eine Top-Chance. Der Espen-Schlussmann vereitelt hier Tore am Laufmeter.
    64
    17:21
    Servette ist jetzt wieder besser im Spiel - Zeidler wäre gut beraten, seinen ersten Wechsel zu tätigen, um neue Impulse zu setzen.
    60
    17:16
    Chance Servette!
    Wahnsinn! St.Gallen hat eine neue Bank - sie nennt sich Ati Zigi und hält jeden Ball, der aufs Tor kommt! Stefanovic wird vor dem Tor vergessen und kommt aus kürzester Distanz zum Abschluss. Der Genfer hat die Rechnung aber ohne Zigi gemacht, der sich auch in diesen  Ball wirft und den sicheren Ausgleich verhindert.
    59
    17:15
    Ruiz schiesst aus der Distanz, bringt jedoch zu wenig Druck hinter den Ball. Frick kann den Ball problemlos festhalten.
    57
    17:14
    Demirovic kommt über die linke Seite und passt zur Mitte. Torhüter Frick verschätzt sich und lässt den Ball passieren - im Rückraum findet sich jedoch kein geeigneter Abnehmer, um den Ball im Tor zu versorgen.
    54
    17:11
    Die Partie wird nach wie vor von beiden Teams mit hoher Intensität geführt und ist nach wie vor äusserst unterhaltsam. Soeben kam Servette zum vierten Eckball, Zigi konnte das Spielgerät jedoch souverän festhalten.
    52
    17:09
    Chance FCSG!
    Auf der anderen Seite bringt Demirovic einen Ball aufs Tor, Frick ist jedoch auf Posten und kann die Situation entschärfen. Der Treffer hätte jedoch nicht gezählt, da der Assistent die Fahne oben hatte.
    51
    17:07
    Chance Servette!
    Und wieder ist es Zigi, der eine gute Gelegenheit der Genfer zunichte macht. Der Schlussmann wirft sich nach einem Abstimmungsproblem seiner Vorderleute in die Beine von Stefanovic und verhindert so einen Abschluss.
    50
    17:06
    Servette-Hüter Frick mit einer kleinen Unsicherheit: Nach einer Fazliji-Flanke lenkt er den Ball zulasten eines Eckballes ins Toraus. Den hätte man auch festhalten können.
    49
    17:04
    Der FCSG nimmt sofort wieder Fahrt auf - die Genfer werden mit aggressivem Pressing eingeschnürt.
    46
    17:02
    Es gibt keine Auswechslungen zu vermelden, beide Teams kommen unverändert aus der Kabine zurück.
    46
    17:01
    Anpfiff 2. Halbzeit
    Der Ball rollt wieder. Servette hat angespielt.
    17:01
    Nun sind auch die Genfer wieder auf dem Feld, es kann weitergehen.
    17:00
    Die Spieler sind wieder auf dem Feld - zumindest die Grün-Weissen. Die Servettiens lassen noch etwas auf sich warten.
    16:51
    Wir sind gleich wieder für Sie da.
    16:47
    Pausenfazit
    Der FC St.Gallen spielt auch heute begeisternd auf und hat zu Beginn der ersten Hälfte alles im Griff. Es folgt eine kurze Schwächephase, welche Servette sofort auszunutzen versuchte. Die Gäste gingen jedoch zu fahrlässig mit ihren Chancen um und so kippte das Momentum wieder Zugunsten der Espen, welche kurz vor der Halbzeitpause verdient in Führung gehen. Der Pfosten und Servette-Hüter Frick verhindern, dass die Hausherren höher in Führung liegen. Auf der anderen Seite ist es Zigi, der seine Farben mit einem Big-Save in der 20. Spielminute vor einem Rückstand bewahrt. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang.
    45
    16:47
    Ende 1. Halbzeit
    Der erste Durchgang ist beendet.
    45
    16:45
    Es gibt eine Zusatz-Minute.
    43
    16:45
    Gelbe Karte für Jordi Quintillà (FC St.Gallen)
    Jordi Quintillà zieht Boris Cespedes auffällig stark am Trikot und sieht vom Referee zurecht die Gelbe Karte.
    43
    16:44
    Chance FCSG!
    Hefti lässt nach einer herrlichen Ballstafette einen Gewaltsschuss los - Torhüter Frick kann das Geschoss mit Mühe und Note über das Torgebälk lenken.
    42
    16:43
    Das ist natürlich ziemlich bitter für Trainer Geiger. Park hat sich offenbar verletzt und muss ausgewechselt werden. Der Südkoreaner war bisher eine der auffälligsten Figuren im Genfer Dress.
    40
    16:41
    Einwechslung bei Servette Genève: Grejohn Kyei
    40
    16:41
    Auswechslung bei Servette Genève: Jung-bin Park
    39
    16:40
    Und der dritte Schuss mit Aluminium-Beteiligung findet den Weg ins Tor. Itten kommt über die rechte Angriffsseite und wird nicht angegriffen. Aus spitzem Winkel fliegt der Ball via Innenpfosten ins Tor. Torhüter Frick hätte den Ball eventuell noch abwehren können, was uns aber ziemlich egal ist, denn die Espen-Führung ist mehr als verdient.
    38
    16:38
    Tooor für FC St.Gallen, 1:0 durch Cedric Itten
    36
    16:35
    Nun hat der FCSG wieder die Oberhand! Nach dem Pfostenschuss haben die Espen Morgenluft gewittert und nehmen den gegnerischen Strafraum in Beschlag. die Führung wäre mittlerweile mehr als fällig.
    33
    16:32
    Pfostenschuss FCSG!
    Aluminiumtreffer Nummer zwei für Grün-Weiss! Görtler erobert einen Ball und lanciert Hefti. Dieser sieht Quintilla, welcher in Ribéry-Manier einen Ball aufs Tor bringen kann. Der Ball klatscht an den Innenpfosten, überquert die Linie jedoch nicht.
    31
    16:30
    ...ein Fall für Zigi. Der Torhüter kann den Ball aus der Gefahrenzone wegfausten.
    30
    16:30
    Eckball Nummer drei für die Gäste...
    28
    16:28
    Das Spiel wogt hin und her und ist äusserst unterhaltsam. Der Führungstreffer könnte auf beiden Seiten fallen.
    27
    16:26
    Letard spielt als letzter Mann mit dem Feuer und verbrennt sich beinahe: Er lässt sich nach einem Rempler fallen und verliert den Ball an Stefanovic, welcher zur Mitte flankt. Dort steht Tasar, der den Ball mit dem Kopf abnimmt - aber deutlich verzieht.
    25
    16:25
    Pfostenschuss FCSG!
    Der dritte Eckball hätte beinahe die Führung für den FCSG bedeutet. Der Ball kommt über Umwege zu Görtler, welcher die Kugel wuchtig an den Pfosten spediert. Da hat nicht viel gefehlt!
    24
    16:23
    Chance Servette!
    Stefanovic kommt über die rechte Aussenbahn und passt in den Rückraum, wo Cognat vergessen geht. Dieser weiss aber nichts mit dieser Chance anzufangen und vergibt völlig freistehend.
    22
    16:21
    Es scheint so, als ob die Genfer etwas besser ins Spiel kommen würden. Die Angriffsbemühungen des Heimteams sind in den letzten Minuten merklich rarer geworden und die Hausherren überlassen den Gästen nun Räume.
    20
    16:20
    Chance Servette FC!
    Es hallen laute Zigi, Zigi, Zigi-Rufe durch das Stadion! Der Espen-Schlussmann hat soeben das sichere 0:1 vereitelt! Görtler verliert einen Zweikampf und die Gäste können einen schnellen Konter fahren. Stevanovic kann alleine auf Zigi losziehen. Dieser wirft sich mit allem Können in den Schuss - den Ball haben wir schon im Netz gesehen.
    17
    16:18
    Glück für den FCSG! Letard verliert in der Rückwärtsbewegung den Ball an den pfeilschnellen Stevanovic. Fazliji muss den Stürmer mit einem Foul stoppen - die Pfeiffe von Luca Piccolo bleibt aber stumm. Da hätte man auch anders entscheiden können.
    16
    16:16
    Die Startviertelstunde gehört bisher klar dem Heimteam. Der Führungstreffer wäre zum jetzigen Zeitpunkt nicht unverdient, da Grün-Weiss deutlich mehr für das Spiel macht.
    15
    16:14
    ..und es wird gefährlich! Zuerst segelt Frick am Ball vorbei, dann köpfelt ein Genfer Verteidiger den Ball in die Füsse von Görtler. Dessen Direktabnahme wird geblockt.
    14
    16:14
    Eckball Nummer zwei für den FCSG...
    13
    16:13
    Chance FCSG!
    Guillemenot wird im Strafraum angespielt und lässt seinen Gegner mit einem herrlichen Trick stehen. Im letzten Moment kann sich ein Servettien in den Schuss werfen und das sichere 1:0 verhindern.
    12
    16:12
    Die Espen kombinieren sich herrlich durch den Strafraum, allerdings spielt Itten den entscheidenden Pass zu unpräzise, was zu einem Ballverlust führt. Trotzdem, das hat im Ansatz sehr gut ausgesehen.
    9
    16:08
    Es macht Freude zu sehen, wie gut Zeidler seine Mannschaft auf den Gegner eingestellt hat. Servette konnte bisher kaum Akzente setzen. Auffällig ist, wie oft die Genfer sich mit üblen Fouls behelfen müssen. So wurde Görtler bestimmt schon zwei oder drei Mal hart angegangen.
    8
    16:08
    Gelbe Karte für Koro Koné (Servette Genève)
    Der Stürmer der Gäste foult Lukas Görtler auf Höhe der Mittellinie und sieht die erste Gelbe der Partie.
    6
    16:05
    Chance FCSG!
    Görtler wird von Ruiz mit einem Lob-Ball gesucht und gefunden. Der Mittelfeldspieler nimmt die Kugel direkt ab - Torhüter Frick ist ein erstes Mal gefordert und kann den Ball um den Pfosten lenken.
    4
    16:03
    Wir notieren die erste Halb-Chance für den FCSG. Görtler mit einem weiten Einwurf auf Itten, welcher im Strafraum frei steht. Allerdings kann der Stürmer mit dem präzisen Einwurf wenig anfangen - der Ball kullert ins Toraus.
    2
    16:02
    Der Start von Grün-Weiss gefällt. Die Espen suchen sofort ihre Offensivkräfte.
    1
    16:00
    Anpfiff
    Der Ball rollt. Das Heimteam hat angespielt.
    15:59
    Schiedsrichter
    Der Spielleiter der heutigen Partie ist Luca Piccolo. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Sladan Jospovic und Devis Dettamanti.
    15:57
    Die Mannschaften betreten das Spielfeld.
    15:46
    Noch gut 15 Minuten bis zum Anpfiff. Das Stadion ist bereits gut gefüllt, es dürften etwa 14'000 Zuschauer kommen, um diesem Top-Spiel beizuwohnen.
    15:35
    Nachdem Zeidlers Truppe gegen Basel wortwörtlich geliefert hat, steht heute die eigentliche Bestätigung an. Im Falle eines Sieges könnte man den Leaderthron wieder übernehmen und würde gleichzeitig Basel, Servette und Zürich auf Distanz halten.
    15:29
    Nicht nur der FC St.Gallen verfügt über eine geballte Ladung Offensive-Power: Bei den Gästen steht neben Stevanovic mit Jung-Bin Park ein äusserst interessanter Spieler auf dem Feld. Der Stürmer, welcher erst vor Kurzem zum heutigen Gegner des FC St.Gallen stiess, hat in fünf Meisterschaftsspielen bereits vier Tore erzielt und zwei Vorlagen gegeben.
    15:13
    Die Statistiken der Direktbegegnungen sind relativ wenig aussagefähig, da Servette bekanntlich ja in dieser Saison aufgestiegen ist und die letzten Jahre arg unten durch musste. Umso mehr erstaunt die derzeitige Verfassung der Genfer - Trainer Geiger hat da ähnlich wie in St.Gallen eine äusserst interessante Mannschaft zusammengestellt. Was St.Gallen Mut machen sollte: Die beiden Begegnungen in der Hinrunde konnte Grün-Weiss für sich entscheiden.
    15:11
    Beim FCSG wird Fazliji den gesperrten Muheim auf der Aussenverteidigungsposition vertreten. Derweil erhält Guillemenot erneut den Vorzug vor Boris Babic. Mit Letard und Demirovic kehren zwei Spieler von ihrer Gelbsperre zurück.
    15:07
    Mannschaftsaufstellung FC St.Gallen
    Beim FC St.Gallen stehen folgende Spieler in der Startaufstellung:
    Zigi, Fazliji, Letard, Stergiou, Hefti (C), Quintillà, Ruiz, Görtler, Itten, Guillemenot, Demirovic
     
    Auf der Ersatzbank sind:
    Abaz (ET), Bakayoko, RIbeiro, Ajeti, Stuabli, Babic, Rüfli
    Folgende Spieler sind abwesend:
    Muheim (gesperrt), Lüchinger, Nuhu, Strübi (verletzt) Klinsmann, Kräuchi (krank), Gonzalez, Costanzo, Alves, Vilotic, Campos, Solimando, Kchouk (alle nicht im Aufgebot)
    15:03
    Mannschaftsaufstellung Servette
    Die überraschend starken Aufsteiger aus der Westschweiz senden folgende Startformation aufs Feld:
    Frick, Sauthier (C), Rouiller, Cespedes, Cognat, Stevanovic, Park, Kone, Tasar, Iapichino, Sasso
    15:01
    Draussen braut sich ein Sturm zusammen - aber auch auf dem Platz dürfte es stürmisch werden. Die Begegnung zwischen den beiden formstärksten Teams des letzten Meisterschafts-Viertels dürfte zu einem Gradmesser werden, besonders für den FCSG, der im Falle eines Sieges den ersten Platz zurückerobern könnte.
    15:01
    Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie zwischen dem FC St.Gallen und Servette Genf.

    Aktuelle Spiele

    16.02.2020 16:00
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    1
    FC Lugano
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    1
    FC Luzern
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    16:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    4
    1
    Servette Genève
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    22.02.2020 19:00
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    1
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    1
    FC Zürich
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    1
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 21. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr