Super League

FC Sion
1
0
FC Sion
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
20:00 Uhr
FC Sion:
77'
Doumbia
 / St.Gallen:
43'
Demirović
62'
Görtler
Mehr
    22:04
    Wir bedanken uns fürs Mitfiebern und wünschen Ihnen einen schönen Abend. Reto Latzer griff heute für Sie in die Tasten.
    22:00
    Fazit
    St.Gallen gewinnt gegen Sion mit 1:2 und beendet dessen Siegesserie. Wir sahen ein unterhaltsames Spiel mit Vorteilen für Grün-Weiss, daher darf man hier von einem verdienten Sieg sprechen. Durch diese drei Punkte verkürzt St.Gallen die Lücke zu den Top3 auf drei Punkte und hat nun 13 auf dem Konto. Ist dies etwa der Beginn einer St.Galler Siegesserie?
    90
    21:52
    Spielende
    Die Partie ist beendet. Der FC St.Gallen siegt im Wallis mit 1:2.
    90
    21:51
    Nur noch wenige Sekunden, dann ist dieser Sieg im Trockenen.
    90
    21:48
    Es werden fünf Minuten nachgespielt.
    90
    21:47
    3. Auswechslung FC St.Gallen
    Costanzo kommt, dafür muss der starke Ruiz runter.
    89
    21:45
    ...gefährlich! Der Ball landet über mehrere Stationen im Gewühl vor dem Strafraum. Stojanovic eilt heraus und wird leicht angegangen. Danach gibt es eine kleine Rudelbildung, der Spielleiter belässt es jedoch bei Ermahnungen.
    88
    21:44
    Eckball FC Sion...
    86
    21:42
    Ndoyne fällt den überragenden Demirovic. Schiedsrichter Dudic pfeifft und wertvolle Sekunden verstreichen.
    85
    21:41
    Die Espen richten ihr Defensiv-Bollwerk ein. Ausser Demirovic sind sämtliche Spieler in der eigenen Platzhälfte anzutreffen. Hoffen wir, dass der Abwehrverbund keine weiteren Tore mehr zulässt.
    83
    21:39
    Gelbe Karte für Alain Wiss (FC St.Gallen)
    Wiss fällt seinen Gegenspieler und sieht dafür den gelben Karton.
    81
    21:37
    Das wird nochmals richtig spannend werden. Das Momentum ist jetzt natürlich beim Heimteam und die Partie dauert noch zehn Minuten.
    80
    21:36
    3. Auswechslung FC St.Gallen
    Fazliji hat sich offensichtlich verletzt. Er wird vom Feld genommen und durch Wiss ersetzt. Wir wünschen gute Besserung.
    79
    21:35
    Fazliji muss gepflegt werden. Es scheint sich hier um ein muskuläres Problem zu handeln. Offensichtlich hat sich der junge Innenverteidiger ohne Fremdeinwirkung verletzt.
    78
    21:33
    Zehn Minuten vor Schluss lässt sich die linke Verteidigungsseite des FCSG düpieren. Einwechselspieler Khasa kann vors Tor flanken, wo Doumbia völlig freistehend nur noch einzuschieben braucht.
    77
    21:33
    Toooor FC Sion!
    Torschütze: Sedou Doumbia
    76
    21:31
    3. Auswechslung FC Sion
    Behrami muss runter, dafür kommt Uldrikis.
    75
    21:31
    ...ungefährlich, Doubia erreicht zwar den Ball, sündigt aber im Abschluss. Der Ball segelt weit am Tor vorbei.
    75
    21:31
    Eckball FC Sion...
    75
    21:30
    Sion Präsident CC tigert am Spielfeldrand herum. Sein Blick spricht Bände, vermochte sein Team bisher nicht zu überzeugen.
    74
    21:29
    Chance FCSG!
    Guillemenot wird mit einem langen Ball im Strafraum angespielt. Allerdings ist der Winkel bei seiner Schussabgabe zu spitz und Fickentscher kann diese Situation entschärfen.
    72
    21:28
    ...ungefährlich, der Ball von Ruiz wird geklärt.
    71
    21:27
    Eckball FC St.Gallen...
    69
    21:25
    Der FCSG zieht sich offensichtlich in die eigene Platzhälfte zurück. Das kräftezehrende Pressing fordert nun seinen Tribut. Stellt sich die Frage: Reichen die Kräfte, um die Führung über die Zeit zu bringen? Noch dauert diese Partie gut 20 Minuten.
    67
    21:23
    2. Auswechslung FC Sion
    Ex-Espe Lenjani kommt noch zu einem Einsatz. Dafür wird Maceiras vom Feld genommen.
    67
    21:22
    Zuschauerzahl
    8'200 Zuschauer sind anwesend. Das ist Saison-Minusrekord.
    65
    21:21
    Gelbe Karte für Fabiano Alves (FC St.Gallen)
    Fabiano Alves hat Quentin Maceiras mit dem Ellenbogen aus Versehen ins Gesicht geschlagen und dem Sittener damit eine blutige Nase verpasst. Er muss behandelt werden.
    65
    21:21
    Und auch das 0:2 ist nicht gestohlen, auch wenn es äusserst glücklich zustande kommt. Sion wirkt trotz grosser Namen im Kader irgendwie äusserst ideenlos.
    64
    21:19
    1. Auswechslung FC St.Gallen
    Babic wird vom Feld genommen, dafür kommt Defensiv-Abräumer Alves.
    63
    21:18
    Was für ein kurioses Tor! Ein weiter Pass erreicht Babic. Dessen unplatzierter Schuss wird von Schlussmann Fickentscher ungenügend pariert - der Ball rollt nach vorne, wo Görtler anstürmt und auf 0:2 erhöhen kann. Hier darf man getrost von einem Torwartfehler sprechen, diesen Ball muss Fickentscher entweder halten oder zur Seite abprallen lassen.
    62
    21:18
    Tooooooooooor FC St.Gallen!
    Toschütze: Lukas Görtler!
    60
    21:16
    Der FC St.Gallen ist auch nach 60 Minuten nach wie vor verdient in Führung. Zwar suchen die Espen die Offensive nicht mehr so konsequent wie noch im ersten Durchgang, Sion ist jedoch in der Spielauslösung zu unpräzise.
    58
    21:14
    Es ist äusserst erfreulich, wie sich die Espen-Innenverteidigung, hinter welche wir heute ein Fragezeichen gesetzt haben, bisher schlägt. Sowohl Letard, als auch Fazliji räumen hinten konsequent ab.
    57
    21:13
    1. Auswechslung FC Sion
    Trainer Henchoz tätigt den ersten Wechsel: Khasa kommt für gelbsünder Fortune.
    56
    21:12
    Gelbe Karte für Yassin Fortune (FC Sion)
    Er tritt Quintillà im vollen Lauf auf den Fuss, dafür gibt es gelb.
    54
    21:10
    Babic lässt sich weiterhin zu oft und zu offensichtlich fallen, was mittlerweile auch Sturm-Kollege Demirovic ärgert. Soeben hat der Torschütze seinen Mitspieler aufgefordert, dies zu unterlassen.
    52
    21:07
    Der Sion-Anhang wird hörbar ungeduldig. Soeben hat Fortune einen weiten Ball ins Niemandsland geschlagen, was vom Heimpublikum mit Piffen quittiert wird.
    49
    21:05
    Beide Teams beginnen druckvoll, wobei der FCSG nach wie vor die feinere Klinge führt. Endlich setzen die Espen auch einmal zu Angriffen über die Flügelpositionen an - etwas, was in der Vergangenheit immer wieder kritisiert wurde.
    47
    21:03
    Die Sion-Verteidigung ist heute nicht über alle Zweifel erhaben. Soeben hat Ndoye den Ball an Demirovic verloren, was ihm als hinterster Mann eigentlich nicht passieren sollte. Mit vereinten Kräften können die Walliser den anstürmenden Demirovic stoppen.
    46
    21:02
    Beide Mannschaften spielen unverändert weiter.
    46
    21:01
    Anpfiff 2. Halbzeit
    Der Ball rollt wieder.
    21:01
    Hier wird es gleich weitergehen.
    20:49
    Wir sind gleich wieder für Sie da.
    20:48
    Pausenfazit
    Der FC St.Gallen beginnt gut, ist bissig und kommt mit zunehmendem Spielverlauf zu ausgezeichneten Gelegenheiten. Kurz vor dem Seitenwechsel werden die Mühen der St.Galler dann belohnt und die Gäste gehen verdient in Führung. Sion kam bis auf eine Doumbia-Chance zu keinen nennenswerten Chancen. Das wird sich nach dem Seitenwechsel aber ziemlich sicher noch ändern.
    45
    20:46
    Ende 1. Halbzeit
    44
    20:46
    Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St.Gallen) Der Mittelfeldspieler muss sich nach einem Ballverlust mit einem taktischen Foul behelfen. Dafür wird er verwarnt.
    44
    20:44
    Chance FCSG!
    Jetzt ist der FCSG im Hoch! Guillemenot zieht vom Strafraumeck ab, wieder verfehlt der Espen-Stürmer das Tor nur äusserst knapp.
    43
    20:43
    Hefti setzt zu einem schönen Solo an, wobei er gleich drei Sittener alt aussehen lässt. An der Strafraumgrenze legt er zu Guillemenot ab. Dieser spediert den Ball direkt zum freistehenden Demirovic, welcher mit einem satten Schuss das 0:1 und damit sein erstes Tor für den FCSG markiert.
    43
    20:43
    Tooooooor FC St.Gallen!
    Toschütze: Ermedin Demirovic!
    41
    20:41
    ...ungefärhlich. Guillemenot lässt sich den Ball gar leichtfertig abluchsen.
    40
    20:40
    Eckball FCSG...
    38
    20:39
    Während uns Demirovic bisher ganz gut gefällt, ärgern wir uns über das Gebaren von Babic. Der Stürmer lässt sich praktisch bei jeder Berührung fallen und findet bisher kaum eine Bindung zum Spiel. Da muss in Halbzeit zwei deutlich mehr kommen.
    36
    20:36
    Gelbe Karte für Valon Behrami (FC Sion)
    Behrami kommt gegen Guillemenot zu spät und räumt diesen von der Seite um. Dafür gibt es die erste Karte des Abends.
    35
    20:35
    Die beiden Teams scheinen die Visiere nun kalibriert zu haben. Das waren jetzt drei wirklich gute Chancen innert kurzer Zeit. Nur den beiden Torhütern ist es zu verdanken, dass die Null auf beiden Seiten noch steht.
    33
    20:33
    Chance FC Sion!
    Jetzt kommt Leben in die Bude! Auf der Gegenseite wird Doumbia im Strafraum vergessen. Dieser wird mit einer schönen Flanke gefunden, vergibt diese Grosschance aber kläglich und findet seinen Kopfball in der Person von Stojanovic pariert.
    32
    20:32
    Chance FCSG!
    Ndoye verliert als letzter Walliser den Ball an Demirovic. Der Startelf-Neuling läuft auf Fickentscher zu und schiesst - der Walliser Schlussmann retter mirakulös.
    31
    20:31
    Chance FCSG!
    Guillemenot wird von Hefti in die Tiefe des Stafraums geschickt. Der Stürmer zieht aus spitzem Winkel ab und zwingt Torwart Fickentscher dazu, den Ball nach vorne abprallen zu lassen. Dort rauscht Babic heran, stolpert jedoch über das Spielgerät, anstatt es wuchtig im Kasten zu versenken!
    30
    20:30
    ...ungefährlich, Stojanovic faustet den Ball weg.
    29
    20:30
    Eckball Nummer vier für den FC Sion...
    29
    20:29
    Guillemenot verpasst Behrami unabsichtlich einen Schlag mit dem Ellbogen. Der Routinier kann aber weiterspielen.
    27
    20:27
    Chance FCSG!
    Ruiz erläuft an der Strafraumgrenze einen Ball und passt zu Guillemenot. Dieser fackelt nicht lange und setzt einen Schlenzer auf Fickentschers Kasten. Das Leder will jedoch nicht im Netz landen und schrammt knapp am rechten Aussenpfosten vorbei.
    26
    20:26
    ...Ndoye verpasst knapp, die Situation wird geklärt.
    25
    20:25
    ...der Ball fliegt in die Mauer, wo Quintillà den Ball ins Toraus köpfelt. Der daraufhin folgende Eckball bringt nichts zählbares ein, allerdings darf Sion gleich nochmals anlaufen...
    25
    20:24
    Quintillà verpasst Thoma gut 20 Meter vor Stojanovics Kasten eine deftige Tomate auf den Oberschenkel. Dafür gibt es einen Freistoss für den FC Sion...
    24
    20:23
    Zeidler lässt heute wieder ein kräftezehrendes Pressing aufziehen. Fragt sich, wie lange die Spieler dieses hohe Tempo halten können?
    22
    20:22
    Aber auch auf dieser Seite des Feldes fehlt es noch an Präzision: Letard spediert das Leder aus der Gefahrenzone.
    21
    20:22
    Nun kommt auch das Heimteam zur Kür: Erster Eckball für den FC Sion...
    19
    20:19
    Ruiz gewinnt auch heute wieder ungemein viele Zweikämpfe, was oftmals zu gefährlichen Spielauslösungen führt. Allerdings fehlt es seinen Mitspielern noch an Übersicht, um mit den Zuspielen etwas anzufangen: Soeben startete Babic aus einer deutlichen Abseitsposition.
    17
    20:18
    Chance FCSG!
    Nein, aber nur sehr knapp! Der aufgerückte Demirovic vergibt aus kurzer Distanz. Da hat nicht viel gefehlt!
    17
    20:17
    Eckball Nummer drei für den FCSG. Geht der rein?
    16
    20:16
    ...wieder ungefährlich. Quintillà schlägt den Ball zwar schön in den Fünfmeterraum, jedoch steht dort kein Abnehmer.
    15
    20:15
    Eckball Nummer zwei für Grün-Weiss...
    14
    20:14
    Was dem Spiel bisher noch fehlt: Torchancen. Beide Torhüter verbingen bisher einen recht geruhsamen Arbeitstag.
    12
    20:12
    Vom FC Sion haben wir bisher noch nicht viel gesehen. Dass muss aber nicht viel heissen, hatten die Walliser in den bisherigen Begegnungen meistens weniger Ballbesitz als das gegnerische Team, waren jedoch in der Offensive sehr effizient.
    10
    20:10
    Ruiz scheint auch heute wieder voller Tatendrang zu sein. In der Offensive ist der Spanier praktisch an jedem Angriff beteiligt.
    7
    20:07
    Kouassi fährt das Bein aus und trifft Ruiz am Kopf - Schiedsrichter Dudic hat das gesehen, belässt es jedoch bei einer Ermahnung.
    5
    20:05
    Der Start der Gallusstädter gefällt: Zeidlers Truppe versteckt sich nicht und versucht, in die Offensive vorzudringen. Bisher zwar noch ohne Erfolg, aber im Ansatz sieht das ganz ordentlich aus.
    4
    20:04
    ...ungefährlich. Der Ball kommt zwar in den Strafraum, aber die grossen Sion-Innenverteidiger haben keine Probleme, diesen Ball wegzuköpfen.
    3
    20:04
    Eckball Nummer eins für Grün-Weiss...
    3
    20:02
    Letard vertändelt im Rückwärtsgang den Ball an Doumbia. Glücklicherweise fehlt dem Ex-Knipser noch die Spielpraxis und der Innenverteidiger kann den Ball zurückerobern.
    1
    20:01
    Anpfiff!
    Die Partie wurde soeben angepfiffen.
    19:58
    Die Spieler betreten das Feld. Die Anhänger des Heimteams begrüssen die Mannschaften mit einer schönen Choreo.
    19:54
    Schiedsrichter
    Alessandro Dudic mit der Leitung der Partie beauftragt. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Jan Köbeli und Efe Kurnazca. In Volketswil werden Feday San und Lukas Fähndrich als Video-Assistenten walten.
    19:53
    Noch gut fünf Minuten bis zum Anpfiff.
    19:50
    Zeidler bleibt auch in den Personalie Vilotic konsequent: Nach dem enttäuschenden Auftritt des Routiniers in Winterthur muss dieser auch heute mit der Tribüne vorlieb nehmen.
    19:46
    Heute wird Faziliji noch mehr Arbeit erhalten als noch gegen Servette. Mit Behrami, Doumbia und Kasami ist der Sturm der Walliser deutlich besser bestückt als derjenige der Genfer. Möglicherweise pokert Zeidler mit dieser Aufstellung etwas gar hoch, wir lassen uns aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
    19:45
    Interessanter Fakt: Zeidler lässt offenbar wie auch schon beim Heimspiel gegen Servette ein 4-4-2 mit Raute spielen. Zudem wird Fazliji erneut in die Innenverteidigung berufen, während im Sturm Demirovic sein Startelf-Debüt gibt.
    19:39
    Startaufstellung FC St.Gallen
    Bei den Ostschweizern soll es folgendes Personalaufgebot richten:
    Stojanovic, Muheim, Letard, Fazliji, Hefti (C), Quintilla, Ruiz, Görtler, Guillemenot, Babic, Demirovic
    Auf der Bank:
    Klinsmann, Wiss, ALves, Ribeiro, Costanzo, Kräuchi, Campos

    Abwesend sind:
    Itten, Lüchinger, Nuhu, Bakayoko (alle verletzt) Strübi, Stergiou, Vilotic, Ajeti, Staubli, Solimando, Kchouk (alle nicht im Aufgebot)
    19:38
    Startaufstellung FC Sion
    Beim FC Sion wird folgende Startelf auflaufen:
    Fickentscher, Abdellaoui, Ndoye, Kouassi, Maceiras, Behrami, Toma, Fortune, Grgic, Kasami, Doumbia
    Auf der Ersatzbank:
    Fayulu (ET), Zock, Uldrikis, Song, Khasa, Lenjani, Ruiz
    19:27
    Einer der Gründe für die neue (und auch ungewohnte) Stabilität beim FC Sion ist defnitiv Stéphane Henchoz. Der Ex-Xamax Trainer hat Präsident Constantin überzeugt, die Walliser auf mehreren Positionen zu verstärken. So gelang es z.B., den ehemaligen YB-Knipser Seydou Doumbia zu engagieren. Doumbia hat in dieser Saison zwar noch nicht reüssiert, dürfte der zuletzt eher fragilen St.Galler-Defensive aber Kopfzerbrechen bereiten.
    19:21
    Statistiken
    In den letzten fünf Direktbegegnungen konnte jedes Team je zwei Mal gewinnen. Dazu gab es am 23. Februar 2019 ein 2:2 Unentschieden. Allerdings hat der FCSG hier die Nase leicht vorne: Bei den letzten drei Begegnungen gingen die Espen nie als Verlierer vom Platz, zuletzt resultierte am 12. Mai 2019 vor heimischer Kulisse ein 2:1 Erfolg. Tranquillo Barnetta schoss in der 80. Minute mit einem herrlichen Volley-Schuss das Spielentscheidende 2:1.
    19:13
    Der FC Sion ist definitiv im Hoch. Die letzten fünf Partien konnten die Walliser allesamt für sich entscheiden. Damit grüsst das Überraschungsteam aus der Westschweiz überraschend von Platz zwei. Aber auch der FC St.Gallen spürt den Aufwind. Heute könnten sich die Espen im Falle eines Vollerfolges den dritten Sieg in Folge ins Reinheft schreiben lassen - dazu braucht es aber ganz starke 90 Minuten. Denn die Walliser werden hier keine Geschenke verteilen.
    19:03
    Guten Abend und willkommen zur Super League! Am achten Spieltag empfängt der Tabellenzweite, der FC Sion, den FC St.Gallen. Los geht es um 20 Uhr im Stade de Tourbillon.

    Aktuelle Spiele

    05.10.2019 19:00
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    Servette Genève
    Servette
    2
    2
    Servette Genève
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    06.10.2019 16:00
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 8. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr