Super League

Neuchâtel
1
1
Neuchâtel Xamax FCS
FC Sion
3
1
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel:
40'
Haile-Selassie
 / FC Sion:
37'
Uldriķis
57'
Kasami
70'
Kasami
Mehr
    90
    20:56
    Fazit:
    Der FC Sion gewinnt dieses Spiel nach einer klaren Leistungssteigerung in Durchgang Zwei vollkommen verdient mit 3:1. Damit springen die Walliser für eine Nacht an die Tabellenspitze und können sich morgen in aller Ruhe das Spitzenspiel zwischen den Young Boys und Basel anschauen. Für Xamax wird es dagegen bitter. Nach nun sieben Spieltagen stehen sie noch immer sieglos am Tabellenende, weswegen sie auch einige Pfiffe der Zuschauer ernten. Im Gegensatz zu Sion konnten sie sich trotz der schwachen ersten Halbzeit nicht steigern und liessen hinten grosse Lücken zu. Kasami konnte diese Lücken zweimal mühelos ausnutzen, womit das Endergebnis feststand.
    90
    20:51
    Spielende
    90
    20:50
    Das Wechselkontigent beider Mannschaften ist ausgeschöpft. Das Spiel trudelt dem Ende entgegen.
    90
    20:49
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    90
    20:49
    Einwechslung bei FC Sion: Alex Song
    90
    20:48
    Auswechslung bei FC Sion: Bastien Toma
    90
    20:48
    Doumbia steht bei einem Steilpass aus dem Mittelfeld weit im Abseits, weswegen ein Pfostenschuss von ihm nicht zählt.
    86
    20:48
    Doumbia zieht nach seiner Einwechslung in den Sechszehner und legt uneigennütig für Toma ab. Der mitgelaufene Mittelfeldspieler schiebt den Ball aber aus guter Position am Tor vorbei.
    85
    20:43
    Einwechslung bei FC Sion: Jared Khasa
    85
    20:43
    Auswechslung bei FC Sion: Ermir Lenjani
    82
    20:41
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Pietro Di Nardo
    82
    20:41
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Thibault Corbaz
    81
    20:40
    Seydou Doumbia kommt in die Partie und ersetzt den Torschützen zum 1:0, Roberts Uldriķis.
    81
    20:39
    Einwechslung bei FC Sion: Seydou Doumbia
    81
    20:39
    Auswechslung bei FC Sion: Roberts Uldriķis
    79
    20:39
    Freistoss aus dem Halbfeld für Xamax und er landet passend zu ihrem Spiel direkt auf der Tribüne. Der Tabellenletzte scheint diese Partie aufzugeben, während die Sittener erstmals seit 2012 wieder an die Tabellenspitze klettern.
    76
    20:35
    Gelbe Karte für Raphaël Nuzzolo (Neuchâtel Xamax FCS)
    Ein gefrusteter Nuzzolo stellt sich einfach auf den Fuss von Maceiras und sieht die Gelbe Karte.
    74
    20:33
    Neuchâtel verdient sich diese Niederlage, weil sie nach vorne absolut nichts auf die Reihe bekommen. Stattdessen leisten sie sich hinten eklatante Aussetzer, weswegen es hier zurecht 1:3 steht.
    71
    20:30
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Liridon Mulaj
    71
    20:30
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Maren Haile-Selassie
    71
    20:30
    Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Janick Kamber
    71
    20:30
    Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Mike Gomes
    70
    20:28
    Tooor für FC Sion, 1:3 durch Pajtim Kasami
    Kasami schürt den Doppelpack. Einen Einwurf bekommt Neuchâtel nicht richtig verteidigt. Lenjani hält den Ball am Fuss, bis ihm Gomes den Ball vom Fuss spitzelt, allerdings genau in den Lauf von Kasami. Der läuft von links auf den Torwart zu, wartet noch eine Grätsche ab und schiesst dann ins kurze Eck.
    68
    20:28
    Da wird Walthert fast überrascht. Kasami zieht von links in Richtung Strafraum. Mit einem doppelten Übersteiger lässt er seinen GEgenspieler stehen und sucht direkt die Flanke. Vom Spann rutscht der Ball aber nur knapp übers Tor.
    66
    20:25
    Neitzke wird im Mittelfeld von Uldriķis gefoult. Auch wenn die Körpersprache das nicht unbedingt hergibt, wird die Partie doch ein bisschen ruppiger.
    64
    20:23
    Gomes führt auf rechts einen Einwurf schnell aus und bekommt ihn direkt zurück. Seine lange Flanke aus dem Halbfeld kann Karlen zwar nicht mehr erreichen, aber ganz hinten steht Haile-Selassie bereit. Der wackelt an der Grundlinie zweimal mit den Beinen und spielt die Kugel dann flach in die Mitte. Jedoch direkt auf Fickentscher, der den Ball aufnimmt.
    62
    20:21
    Ecke für Neuchâtel durch Haile-Selassie. Die Flanke gerät aber zu weit, sodass Ramizi das Leder nicht unter Kontrolle bringen kann. Es geht weiter mit einem Einwurf für Sion.
    60
    20:18
    Gelbe Karte für Igor Đurić (Neuchâtel Xamax FCS)
    Đurić kann Kasami nur mit einem taktischen Foul stoppen und sieht zurecht die Gelbe Karte.
    57
    20:15
    Tooor für FC Sion, 1:2 durch Pajtim Kasami
    Kasami grätscht Sion zur Führung! Einen halbhohen Pass aus dem Mittelfeld von Grgic erläuft sich Lenjani im Sechszehner und läuft bis zur Grundlinie durch. Den leicht springenden Ball bringt er irgendwie in die Mitte, wo Kasami angerauscht kommt und die Kugel über die Linie drückt.
    55
    20:14
    Bei Xamax finden vorne fasst nur Haile-Selassie und Karlen statt. Die beiden Stürmer versuchen zwar viel, bleiben aber immer wieder schon im Mittelfeld hängen.
    51
    20:10
    Auf der anderen Seite wird Fickentscher auf seine Anwesenheit geprüft. Einen zu langen Steilpass von Haile-Selassie fängt er problemlos vor Karlen ab.
    51
    20:09
    Sion beginnt diese zweite Halbzeit etwas druckvoller und attackiert die Neuenburger öfter in der eigenen Hälfte. Bislang bringt das zwar noch keine klaren Torchancen ein, sorgt aber für spannendere Situationen.
    49
    20:08
    Eine abgefälschte Flanke von Abdellaoui springt Toma vor die Füsse. Der zieht aus 20 Metern sofort ab. Aber auch der Schuss wird abgefälscht. Es gibt eine Ecke, die nichts einbringt.
    46
    20:05
    Schon die erste Minute der zweiten Halbzeit verspricht mehr Action als grosse Teile der ersten. Grgic läuft hinaus zur linken Seite und flankt scharf in die Mitte. Doch die Innenverteidigung kann rechtzeitig klären.
    46
    20:03
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    19:54
    Halbzeitfazit:
    Und das war es dann auch mit der ersten Halbzeit. Beide Teams hätten sich die ersten 40 Minuten mehr oder weniger sparen können. Bis zur 40. Minute gab es nämlich bis auf zwei Eckenchancen durch Christian Zock und Mārcis Ošs praktisch nichts zu melden. Beide Mannschaften neutralisierten sich in ihrer Unkreativität im Angriffsspiel. Auch ihre Konteransätze fanden nie das erwünschte Ziel, bis Roberts Uldriķis das Spiel durch einen Kopfball erlöste. Das überraschende 0:1 wurde nur durch den ebenso überraschenden Ausgleich getoppt, mit dem sich die Neuenburger zurückmeldeten. So geht eine eigentlich ereignisarme Partie mit einem 1:1 in die Pause.
    45
    19:48
    Ende 1. Halbzeit
    45
    19:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    42
    19:47
    Der Videoschiedsrichter überprüft nochmal, dass Haile-Selassie nicht im Absteits stand, dann zählt das Tor. Die zwei Tore innerhalb von knapp drei Minuten stellen den Spielverlauf ein wenig auf den Kopf.
    40
    19:42
    Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:1 durch Maren Haile-Selassie
    Die direkte Antwort von Xamax! Sie kontern über die linke Seite, wo Nuzzolo übers Strafraumeck in die Mitte zieht und quer durchsteckt auf Karlen. Den Schuss des Mittelstürmers kann Fickentscher noch halten, aber der Abpraller landet direkt bei Maren Haile-Selassie. Der Aussenstürmer lässt sich die Chance aus acht Metern nicht mehr nehmen und schiebt an Fickentscher vorbei ins Tor.
    37
    19:39
    Tooor für FC Sion, 0:1 durch Roberts Uldriķis
    Und plötzlich steht es 0:1. Der FC Sion kontert gegen offenstehende Neuenburger, bis Kasimi die Kugel in den Rücken gespielt bekommt. Der verzögert kurz, legt zurück auf Toma, der wiederum sofort auf den Elfmeterpunkt flankt. Dort rückt Uldriķis ein und köpft unhaltbar ins rechte Eck.
    36
    19:38
    Endlich mal wieder Gefahr für eines der beiden Tore. Haile-Selassie kontert über die rechte Seite und flankt den Ball flach auf den mitgelaufenen Karlen. Der kommt nicht mehr an den Ball, weil Ndoye dazwischenfunkt.
    32
    19:33
    Hier ist nach einer halben Stunde nur wenig los. Beide Teams hatten jeweils eine gute Chance. Bezeichnenderweise entstanden beide Chancen nach Ecken. Aus dem Spiel heraus fällt den Offensivreihen noch zu wenig ein.
    30
    19:32
    Grgic befördert einen Freistoss der Sittener mal wieder in Richtung Tor. Seine Freistoss-Flanke aus 40 Metern segelt aber direkt ins Toraus.
    28
    19:30
    Wieder eine Ecke für Xamas, dieses Mal findet sie den aufgerückten Mārcis Ošs. Dessen Kopfball fliegt nur knapp am linken Pfosten vorbei. Eine der aufregenderen Momente dieser ersten halben Stunde.
    26
    19:29
    Auf der anderen Seite kommen Corbaz und Karlen nach einer Ecke zu Abschlüssen. Allerdings wird Corbaz' Versuch geblockt und Karlen zieht komplett am Ball vorbei, sodass die Kugel ungefährlich ins Toraus springt.
    25
    19:26
    Zock lässt sich aus dem Mittelfeld immer wieder zwischen die beiden Verteidiger fallen, damit Maceiras und Abdellaoui auf den Aussen weit nach vorne aufrücken können. Aus der theoretischen Überzahl schlägt Sion bis dato aber noch überhaupt keinen Nutzen.
    22
    19:24
    Jetzt ist auch Fickentscher mal mit den Händen am Ball. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld von Gomes fängt er problemlos ab.
    20
    19:22
    Sion setzt sich jetzt zunehmend in der Hälfte Neuchâtels fest. Auf weitere Abschlüsse warten die Zuschauer allerdings noch.
    16
    19:18
    Noch zwei weitere Ecken folgen, die aber weniger gefährlich sind. Letzten Endes kann Walthert die Kugel aufnehmen.
    16
    19:17
    Die Ecke wird auch sofort gefährlich. Zock steigt in der Mitte am höchsten und testet Walthert auf der Linie, der mit einem starken Reflex seiner rechten Hand zur nächsten Ecke klärt.
    15
    19:17
    Sion kontert das erste Mal über Lenjani, der die linke Seite entlang sprintet. Seine halbhohe flanke in Richtung Toma wird allerdings zur Ecke geblockt.
    13
    19:15
    Erster Abschluss durch Xamax. Corbaz kommt nach starkem Einsatz von Ramizi am Sechzehner an den Ball, legt ihn sich auf den linken Fuss und zielt aufs kurze Eck. Sein flacher Schuss geht allerdings weit am Pfosten vorbei.
    10
    19:12
    Neuchâtel zieht sich wieder bis zur Mittellinie zurück und bringt so Ruhe in ein ohnehin ruhiges Spiel. Sions Kouassi versucht sich an einem langen Ball in die Spitze, der aber gefahrenlos von Walthert aufgenommen wird.
    8
    19:10
    Neuchâtel wagt sich mit seiner Verteidigung das erste Mal aus der eigenen Hälfte heraus und setzt Sion unter Druck. So erobern sie zumindest einige Bälle im Mittelfeld. Die Versuche, Karlen mit langen Bällen einzusetzen, scheitern aber noch.
    5
    19:07
    Erste Ermahnung für Abdellaoui, der etwas zu hart gegen Gomes ins Kopfballduell geht. Aber wegen der ansonsten ruhigen Partie sieht Bieri noch keine Notwendigkeit für eine Gelbe Karte.
    5
    19:06
    In der Folge kommt Xamax praktisch gar nicht an den Ball. Gefühlt startet Sion mit 95 Prozent Ballbesitz in diese Begegnung.
    3
    19:04
    Sion sucht erstmal Sicherheit über Ballbesitz. Schiebt den Ball in aller Ruhe hinten hin und her, ab und an mal nach vorne und dann doch wieder zurück.
    1
    19:01
    Spielbeginn
    18:58
    Bieri führt beide Mannschaften aufs Feld. Gleich geht's los!
    18:50
    Geleitet wird die heutige Partie von Alain Bieri, der in seinen bisherigen acht Saisonspielen ganze 34 Gelbe Karten zückte und vier Elfmeter aussprach. Ihm assistieren Alain Heiniger und Marco Zürcher an der Seitenlinie.
    18:39
    Auch ein Blick auf die Trainerbank lohnt sich: Sion-Coach Stéphane Henchoz war in der vergangenen Saison noch Trainer beim heutigen Gegner. Bei Neuchâtel übernahm er im Februar das Traineramt als Tabellenletzer, bevor ihm im März mitgeteilt wurde, dass er nicht über die Saison hinaus Trainer bleiben würde. Henchoz führte Xamas trotzdem in die Relegation, wo er gegen den FC Aarau die Klasse hielt. Auch das viel deklarierte Wunder verhalf Henchoz nicht zu einer Vertragsverlängerung, weshalb er nun als lachender Tabellendritter zu seinen ehemaligen Schützlingen zurückkehrt.
    18:28
    Bei Xamax finden zwei Wechsel in der Startaufstellung statt. Neben Laurent Walthert, der nach der Pokalrotation wieder ins Tor rückt, findet sich auch Mārcis Ošs in der Anfangsformation wieder. Für ihn sitzt Kamber heute auf der Bank. Ansonsten vertraut Joël Magnin der gleichen Mannschaft wie am Sonntag.
    18:17
    Bei diesem Unterfangen soll unter Anderem Neuzugang Seydou Doumbia helfen, der mit dem Siegtreffer beim FC Aarau schon eine erste Duftmarke setzen durfte. Allerdings wird er auch heute erstmal nur auf der Bank platznehmen. Für 90 Minuten ist sein Fitnesszustand noch nicht gut genug, weshalb Roberts Uldriķis vorne starten wird. Der einzige Wechsel im Vergleich zum Pokalsieg wird Christian Zock sein, der den verletzten Valon Behrami ersetzt.
    18:07
    Auch Sion konnte am vergangenen Sonntag einen Pokalsieg einheimsen, als sie ebenfalls mit einem 2:1 gegen Zweitligist Aarau ins Achtelfinale einzogen. Für sie war es allerdings mehr lästige Pflicht als emotionaler Erfolg, sind sie doch seit der Auftaktniederlage gegen den FC Basel ungeschlagen. Zuletzt gelangen gar vier Siege in Folge, die sie auf einen fast schon komfortablen dritten Platz befördert haben. Beeindruckend ist darüber hinaus die bisherige Auswärtsbilanz: Sieben Punkte aus drei Spielen bei 2:0 Toren. Wenn sie diese Ausbeute heute noch ausbauen, belegen sie zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze.
    18:00
    Nach der zweiten Pokalrunde vom letzten Wochenende gilt für beide Clubs, den Fokus wieder auf die Liga zu richten. Besonders Neuchâtel wird den knappen 2:1-Sieg beim Drittligisten Bellinzona positiv auslegen, ist es doch ein Zeichen dafür, dass sie überhaupt noch gewinnen können. In der Liga sind sie nämlich noch immer sieglos und stecken mit vier Punkten als Tabellenletzter mitten im Abstiegskampf.
    17:52
    Herzlich Willkommen zum Auftakt des 7. Spieltags der Super League. In gut einer Stunde treffen im Stade de la Maladière Neuchâtel Xamax und der FC Sion aufeinander.

    Aktuelle Spiele

    28.09.2019 19:00
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    4
    2
    FC St.Gallen
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    3
    2
    BSC Young Boys
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    29.09.2019 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    3
    1
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    1
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    16:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 7. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr