Super League

FC Basel
2
1
FC Basel
FC Lugano
1
0
FC Lugano
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
16:00 Uhr
FC Basel:
27'
Ademi
48'
Ademi
 / FC Lugano:
86'
Dalmonte
Mehr
    90
    18:00
    Fazit:
    Da YB in Luzern nicht über ein Remis hinauskommt, geht der FC Basel als Spitzenreiter in die Länderspielpause! Die Rot-Blauen legten einen über weite Strecken überzeugenden Auftritt hin, gingen nach einer halben Stunde durch Kemal Ademi in Führung und bauten diese kurz nach der Pause mit dem zweiten Treffer des früheren Neuenburgers noch aus. Grossen Anteil am komforablen Vorsprung hatte auch das engagierte Mittelfeld, in dem vor allem Kevin Bua und Luca Zuffi immer wieder für Antrieb sorgten. Gästecoach Fabio Celestini bewies allerdings mit den Einwechslungen von Mattia Bottani und Nicola Dalmonte ein glückliches Händchen. Bottani sorgte mit seinen Tempovorstössen für neuen Schwung und Dalmonte erzielte vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit den Anschluss- und seinen persönlich ersten Super League-Treffer. Für mehr reichte es jedoch nicht mehr, Basel führt einen unter dem Strich völlig verdienten Dreier ein und grüsst nun von ganz oben, während Lugano im Klassement nur noch Xamax hinter sich hat.
    90
    17:53
    Spielende
    90
    17:53
    Erneut hoffen die Gäste vergeblich auf eine letzte Ecke. An der rechten Torauslinie ist Filip Holender wohl zuletzt am Ball.
    90
    17:52
    Im eigenen Strafraum bleibt Eray Cömert mit Krämpfen liegen. Die offizielle Nachspielzeit ist bereits abgelaufen, doch Lukas Fähndrich wird sicherlich noch mindestens 60 Sekunden addieren.
    90
    17:50
    Marco Aratore holt auf dem linken Flügel vermeintlich noch einen Eckball heraus, doch die Kugel prallt wohl von seinem eigenen Schienbein ins Toraus.
    90
    17:48
    Vier Minuten bleiben den Tessinern noch. Gerade kann Jonas Omlin eine tückische Flanke aus dem Mittelfeld vor Filip Holender abfangen.
    90
    17:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    88
    17:47
    Da ist die grosse Chance zum 2:2! Ein Diagonalpass von Mattia Bottani segelt über Silvan Widmer hinweg und findet den am linken Pfosten völlig freistehenden Marco Aratore, der aus spitzem Winkel aber an der Fussspitze von Jonas Omlin hängenbleibt!
    86
    17:44
    Tooor für FC Lugano, 2:1 durch Nicola Dalmonte
    Der eingewechselte Nicola Dalmonte sorgt bei den Gästen für neue Hoffnung! Filip Holender schlägt einen hohen Seitenwechsel auf den an der rechten Strafraumkante freistehenden Dalmonte, der Raoul Petretta aussteigen lässt, noch ein paar Meter nach innen läuft und aus zentraler Position überlegt zu seinem ersten Saisontreffer einnetzt!
    86
    17:43
    Gelbe Karte für Francisco Rodríguez (FC Lugano)
    Der ehemalige Luzerner kommt im Zweikampf mit Taulant Xhaka deutlich zu spät.
    84
    17:42
    Ganz abgezockt behauptet Eray Cömert das Leder an der eigenen Torauslinie gegen Marco Aratore. Sein weiter Schlag nach vorne bringt die Gäste aber wieder in Ballbesitz.
    82
    17:40
    Gelbe Karte für Zdravko Kuzmanović (FC Basel)
    Auch Marcel Koller vollzieht seinen letzten Wechsel. Zdravko Kuzmanović hat es bei seiner Einwechslung sehr eilig und wird für das frühzeitige Betreten des Platzes mit dem gelben Karton bestraft. Immerhin kehrt der lange verletzte Mittelfeldspieler noch einmal zur Seitenlinie zurück, um mit Frei abzuklatschen.
    82
    17:40
    Einwechslung bei FC Basel: Zdravko Kuzmanović
    82
    17:39
    Auswechslung bei FC Basel: Fabian Frei
    80
    17:39
    Die Luganesi geben nicht auf. Ein Querpass von links bringt den eingewechselten Francisco Rodríguez am Elfmeterpunkt in Abschlussposition, der frühere Luzerner wird aber gerade noch von Omar Alderete abgegrätscht.
    79
    17:38
    Ein hoher Ball in die Spitze bringt Jonas Omlin in Verlegenheit. Der sonst so sichere Keeper lässt die Kugel im Luftduell mit Carlinhos aus den Händen flutschen und bekommt das Stürmerfoul nicht gepfiffen. Im Nachfassen hält er das Spielgerät aber sicher fest.
    77
    17:36
    Fabio Celestini zieht bereits alle Register und schöpft sein Wechselkontingent aus. Mit Francisco Rodríguez und Nicola Dalmonte dürfen sich zwei Sommerneuzugänge beweisen.
    77
    17:35
    Einwechslung bei FC Lugano: Nicola Dalmonte
    77
    17:35
    Auswechslung bei FC Lugano: Numa Lavanchy
    77
    17:34
    Einwechslung bei FC Lugano: Francisco Rodríguez
    77
    17:34
    Auswechslung bei FC Lugano: Bálint Vécsei
    75
    17:33
    Luca Zuffi holt sich seinen verdienten Applaus ab und macht Platz für den jungen Edon Zhegrova.
    75
    17:33
    Einwechslung bei FC Basel: Edon Zhegrova
    75
    17:32
    Auswechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
    72
    17:31
    Rund 20 Minuten vor Schluss deutet wenig darauf hin, dass die Luganesi hier noch einen Punkt mitnehmen könnten. Zu konzentriert tritt Basel heute auf, auch wenn es beim Abschluss manchmal an Präzision fehlt.
    70
    17:29
    Immer wieder Baumann! Und wieder ist es Valentin Stocker, der mit einem Volleyschuss von der Strafraumkante den Schlussmann zu einer Flugeinlage zwingt!
    69
    17:28
    Nahe der eigenen Torauslinie verliert Numa Lavanchy leichtfertig den Ball an Noah Okafor leitet unfreiwillig eine ähnliche Szene wie eben ein. Diesmal ist es allerdings Valentin Stocker, der aus dem Rückraum an Noam Baumann scheitert.
    68
    17:26
    Auf der Gegenseite ist es erneut Noam Baumann, der den Einschlag verhindert. Von der linken Torauslinie legt Noah Okafor in den Rückraum zu Luca Zuffi, der mit seinem Schlenzer am heute überragenden Keeper hängenbleibt!
    66
    17:25
    Der eingewechselte Mattia Bottani sorgt nun mal auf rechts für Furore. Nach einem Doppelpass nahe der Aussenbahn nimmt er an Tempo auf, dringt in die Mitte und nimmt den aussen mitgelaufenen Numa Lavanchy mit. Aus spitzem Winkel und rund 15 Metern setzt der Flügelspieler aber zu hoch.
    64
    17:23
    Die Gäste können das Geschehen nun wieder weiter vom eigenen Kasten entfernt halten, tun sich auf dem Weg nach vorne aber noch immer schwer.
    62
    17:20
    Beide Coaches nehmen erste personelle Veränderungen vor. Noah Okafor und Mattia Bottani sollen für neuen Schwung im Offensivspiel ihrer Mannschaften sorgen.
    62
    17:19
    Einwechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
    62
    17:19
    Auswechslung bei FC Lugano: Sandi Lovrič
    62
    17:19
    Einwechslung bei FC Basel: Noah Okafor
    62
    17:19
    Auswechslung bei FC Basel: Kevin Bua
    61
    17:18
    Es bleibt dabei, der Treffer zählt nicht. Einen Freistoss von links hatten die Gäste über mehrere Stationen über die Linie bugsiert, Filip Holender stand dabei wohl im Abseits.
    60
    17:17
    Jetzt zappelt das Leder im Gehäuse von Jonas Omlin, doch Lukas Fähndrich pfeift die Gäste zurück und bespricht sich per Funk mit seinen Assistenten!
    58
    17:16
    Die Hausherren treten mittlerweile sehr selbstbewusst auf und schaffen es, ihre Klasse auf den Rasen zu bringen. Den Luganesi kann man das Bemühen nicht absprechen, trotzdem geht bei ihnen kaum mehr etwas nach vorne.
    55
    17:13
    Erneut gibt es Freistoss von der linken Seite, diesmal ist der Winkel spitzer. Fabian Frei tritt an und lässt Noam Baumann erneut in das kurze Eck abtauchen. Die Tessiner dürfen sich bei ihrem Schlussmann bedanken, dass sie hier nur mit zwei Toren zurückliegen!
    53
    17:11
    Aus rund 20 Metern drischt er die Kugel stramm in Richtung kurzes Eck. Noah Baumann lenkt den Schuss zur Seite, wo sich Bua das Leder zurück erkämpft und sich den Szenenapplaus der Zuschauer abholt.
    52
    17:10
    Lugano rückt auf der FCB kontert. Kevin Bua nimmt auf dem linken Flügel Tempo auf und wird vom Gäste-Captain Jonathan Sabbatini kurz vor dem Sechzehner gestoppt. Der Genfer steht selbst zur Ausführung bereit.
    51
    17:09
    Die Gäste geben sich nicht auf und spielen weiter mutig nach vorne. Allerdings sind die Basler nun mit viel Selbstvertrauen ausgestattet und halten kräftig dagegen.
    48
    17:05
    Tooor für FC Basel, 2:0 durch Kemal Ademi
    Jetzt ist es soweit! Wie schon beim Führungstreffer ist es ein Diagonalpass in den Sechzehner, der den Erfolg bringt. Diesmal kommt das Zuspiel aber von Fabian Frei und wird im Strafraum unglücklich von Numa Lavanchy vor die Füsse von Kemal Ademi geklärt, der goldrichtig steht und aus fünf Metern flach einschieben kann!
    47
    17:05
    Die erste Chance verbuchen die Hausherren. Valentin Stocker bekommt das Leder an der Strafraumkante zuspielt und zieht direkt ab, verzieht jedoch leicht und setzt das Spielgerät links vorbei!
    46
    17:03
    Da Kemal Ademi beim ersten Versuch zu früh die Mittellinie überquert, muss Schiedsrichter Lukas Fähndrich die Pfeife noch einmal in den Mund nehmen. Jetzt dürfen die Gäste den Anstoss aber wirklich ausführen, der zweite Durchgang läuft!
    46
    17:03
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:52
    Halbzeitfazit:
    Nach 45 Minuten führt Basel mit 1:0 gegen Lugano. Der erste Durchgang lässt sich in zwei Hälften einteilen: Die ersten 27 Minuten spielten nur die Basler und belohnten sich letztlich mit dem Führungstreffer durch Kemal Ademi. Erst dann traten auch die Luganesi in Erscheinung und gestalteten die Partie fortan deutlich offener. Höhepunkt der Offensivbemühungen der Tessiner war kurz vor der Pause die Riesenchance von Filip Holender, der das Leder aus wenigen Metern über den Querbalken setzte. Wenn die Celestini-Elf so weitermacht, könnte sie dem Favoriten heute durchaus Punkte abnehmen.
    45
    16:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:45
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    44
    16:45
    Filip Holender vergibt die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich! Die Gäste kombinieren sich schön in den gegnerischen Sechzehner. Am Ende ist es allerdings eine verunglückte Abwehr von Eray Cömert, die Holender in Schussposition bringt. Der Ungare lässt noch einen Verteidiger ins Leere laufen und hat dann aus sechs Metern freie Bahn, drischt das Leder aber über das Gehäuse!
    42
    16:42
    Marco Aratore wirkt gegen seinen Jugendverein sehr bemüht und versucht es erneut aus der zweiten Reihe. Der Schuss aus halblinker Position segelt jedoch deutlich am langen Eck vorbei.
    40
    16:41
    Mittlerweile gestaltet sich die Partie deutlich offener. Da Lugano weiter nach vorne verschiebt, bieten sich Räume auf beiden Seiten.
    38
    16:40
    Auch der anschliessende Eckstoss wird gefährlich. Am ersten Pfosten steigt Eray Cömert am höchsten und zwingt Baumann zur nächsten Parade.
    37
    16:39
    Die Ecke für die Gäste bringt keine Gefahr, stattdessen schalten die Hausherren schnell um. Luca Zuffi dreht nun deutlich auf und kommt auf der linken Strafraumseite zum Abschluss, Noam Baumann streckt sich und lenkt die Kugel gerade noch am langen Eck vorbei!
    36
    16:37
    Die Tessiner wagen sich nun öfter aus ihrem Schneckenhaus. Einen strammen Aratore-Flachschuss aus der zweiten Reihe kann Jonas Omlin nur an den Pfosten und von dort zum nächsten Eckball lenken!
    35
    16:36
    Lugano ist weit aufgerückt und bietet dem FCB eine tolle Kontergelegenheit. Die Rot-Blauen lassen sich aber zu viel Zeit und kommen nur zu einer abgefälschten Bogenlampe von Luca Zuffi, die direkt in den Armen von Noam Baumann landet.
    34
    16:34
    Die Angriffe durch die Mitte wirken bei den Baslern am vielversprechendsten. Gerade wird Luca Zuffi erst im letzten Moment am Abschluss gehindert.
    33
    16:33
    Gelbe Karte für Numa Lavanchy (FC Lugano)
    Der frühere Lausanne-Flügel hält gegen Fabian Frei den Fuss drauf.
    31
    16:32
    Immerhin holt Lugano jetzt mal einen Eckball heraus. Die Hereingabe von Bálint Vécsei kann nur unzureichend geklärt werden und landet über Umwege bei Mijat Marić, der aus kurzer Distanz mit einem Fallrückzieher versucht, dabei aber auch Luca Zuffi trifft und zurückgepfiffen wird.
    29
    16:30
    Wie können die Tessiner nun reagieren? Bis auf ein paar Distanzschüsse in der Anfangsphase hat die Mannschaft von Fabio Celestini offensiv noch gar nichts auf die Reihe bekommen.
    27
    16:27
    Tooor für FC Basel, 1:0 durch Kemal Ademi
    Da ist die hochverdiente Führung! Valentin Stocker leitet den Angriff mit einem diagonalen Flachpass von der linken Seite ein. Kevin Bua legt im Sechzehner gedankenschnell für Kemal Ademi ab, der aus sieben Metern und halblinker Position halbhoch in das lange Eck trifft!
    25
    16:27
    Mittlerweile agiert die Koller-Elf nicht mehr ganz so schwungvoll wie in der Anfangsphase. Gegen die dicht gestaffelten Luganesi ist oft nur der Querpass möglich.
    23
    16:25
    Immer wieder kommt Raoul Petretta auf links zum Flanken, allerdings stellen sich die Gäste auch immer besser darauf ein. Mijat Marić klärt ohne Mühe per Kopfball.
    21
    16:21
    Gelbe Karte für Kevin Bua (FC Basel)
    Der Genfer steigt nahe der Seitenlinie unsanft gegen Carlinhos ein.
    20
    16:20
    Es ist mittlerweile ein Monolog der Basler, doch auf der Anzeigetafel steht auf beiden Seiten immer noch eine dicke Null. Auf den letzten Metern fehlt es der Koller-Elf etwas an Durchschlagskraft, einer wie Albian Ajeti hätte möglicherweise Abhilfe verschafft.
    18
    16:19
    Gelbe Karte für Filip Holender (FC Lugano)
    18
    16:19
    Numa Lavanchy ist weit aufgerückt und bietet dadurch Raoul Petretta Platz für seine nächste Flanke. Die scharfe Hereingabe sorgt für Gefahr im Sechzehner, kann aber gerade noch abgefangen werden.
    16
    16:17
    Im Mittelfeld kommt Fabio Daprelà gegen Valentin Stocker zu spät und holt sich ein paar mahnende Worte vom Unparteiischen ab.
    14
    16:15
    Auf dem Flügel nimmt Marco Aratore gegen Silvan Widmer die Arme zu Hilfe und verschuldet den nächsten aussichtsreichen Freistoss für den FCB. Noam Baumann kann keinen Moment durchschnaufen, denn auch diesmal muss er mit den Fäusten hin.
    13
    16:13
    Der Basler Druck bleibt aufrecht. Einen Stocker-Flachschuss aus halblinker Position wehrt Noam Baumann zur nächsten Ecke ab. Auch bei der Hereingabe von rechts ist der Keeper gefordert und muss erneut mit den Fäusten ran.
    12
    16:12
    Bua zu Stocker, der Captain zu Ademi. Um ein Haar gelingt den Rot-Blauen eine tolle Kombination, der finale Pass in die Spitze ist allerdings zu straff.
    11
    16:11
    Nun zieht Kevin Bua aus dem Rückraum ab und jagt das Leder rund einen halben Meter über das rechte Winkeleck. Lugano kann sich nur noch selten befreien.
    8
    16:09
    Die Gastgeber nehmen die Zügel in die Hand. Mit einem langen Zuspiel aus dem Mittelfeld wird der hochgewachsene Kemal Ademi angespielt, ein Verteidiger klärt gerade noch zur nächsten Ecke.
    6
    16:07
    Aus dem linken Halbfeld bringt Raoul Petretta eine scharfe Flanke vor den Kasten. Mijat Marić geht auf Nummer sicher und köpft in das eigene Toraus, den Eckball der Basler kann Noam Baumann aus der Gefahrenzone fausten.
    5
    16:05
    Fünf Minuten sind gespielt, beide Teams haben schon klare Vorstösse zu verzeichnen. So kann es weitergehen!
    4
    16:04
    Aus mittigen 20 Metern hält Eray Cömert einfach mal drauf. Noam Baumann kann den Wuchtschuss nur mit Mühe zur Seite lenken!
    3
    16:03
    Gelbe Karte für Mijat Marić (FC Lugano)
    Auf der Gegenseite nimmt Kevin Bua Tempo auf und kann von Mijat Marić nur mit einem Einsteigen von der Seite vom Ball getrennt werden. Es gibt Freistoss für den FCB aus aussichtsreicher Position!
    2
    16:03
    Doch die ersten Abschlüsse verbuchen die Gäste. Erst probiert es Filip Holender aus der zweiten Reihe, dann zieht Marco Aratore einfach mal aus halblinker Position ab. Vor allem der Versuch der früheren Baslers verfehlt sein Ziel nur knapp und rauscht einen halben Meter am langen Eck vorbei.
    1
    16:01
    Es geht los, die Hausherren haben Anstoss!
    1
    16:01
    Spielbeginn
    15:50
    Schiedsrichter der heutigen Partie ist Lukas Fähndrich aus Luzern. Ihm assistieren Sladan Josipovic und Christopher Chaillet an den Linien sowie der Videoreferee Alain Bieri vor dem Bildschirm. In rund zehn Minuten geht es los, die äusseren Bedingungen sind prächtig!
    15:40
    Die beiden letzten Aufeinandertreffen zwischen beiden Mannschaften endeten 1:1. Anfang April dieses Jahres kam es letztmals zum direkten Duell. Im "Joggeli" brachte der mittlerweile nach Spanien zurückgekehrte Armando Sadiku die Luganesi mit einem satten Weitschuss in Führung, der nun in Augsburg engagierte Marek Suchý stellte kurz darauf den Endstand her.
    15:30
    Dabei hatte die Celestini-Elf zum Saisonauftakt für Furore gesorgt und den FCZ mit 4:0 aus dem Letzigrund gefegt. Seither gelang jedoch kein Dreier mehr, zuletzt setzte es gar drei Niederlagen in Folge. In St. Gallen führte Lugano am vergangenen Wochenende zur Halbzeit, schwächte sich durch einen dummen Platzverweis gegen Olivier Custodio aber selbst und unterlag am Ende mit 2:3.
    15:27
    Für Lugano geht es nach einem schwachen Start darum, das Abstiegsgespenst so weit wie möglich hinter sich zu lassen. Momentan stehen die Tessiner nur aufgrund der besseren Tordifferenz nicht auf einem der beiden letzten Ränge.
    15:23
    Die "Bebbi" haben mittlerweile auf den verletzungsbedingten Ausfall von Ricky van Wolfswinkel und den Abgang von Albian Ajeti reagiert und einen neuen Angreifer verpflichtet. Arthur Cabral wurde zunächst für eine Saison vom amtierenden brasilianischen Meister Palmeiras ausgeliehen, ist heute allerdings noch nicht dabei.
    15:19
    Daher sollten die Teams die Chance nutzen, heute noch einmal voll ausgeruht ein Spiel zu bestreiten. Für den FCB ist das Heimspiel gegen die schwächelnden Luganesi fast schon eine Pflichtaufgabe, will man in dieser Saison dem amtierenden Meister YB auf die Pelle rücken.
    15:17
    Das Cup-Wochenende in zwei Wochen (Basel ist in Meyrin zu Gast, Lugano bei Lausanne-Sport) ist nur der Auftakt in eine Reihe englischer Wochen, in denen für beide Teams zahlreiche Reisen ins Ausland anstehen. Mittlerweile wurden die Europa League-Gruppen ausgelost: Basel bekommt es mit Krasnodar, Trabzonspor und Getafe zu tun, während Lugano gegen Dynamo Kiew, Kopenhagen und Malmö ran muss.
    15:13
    Die heutige Partie bedeutet für beide Klubs so etwas wie die Ruhe vor dem Sturm: Lugano hatte im Vorfeld sieben Tage Erholung, der FCB sogar acht. Am kommenden Wochenende ist aufgrund der Länderspielpause spielfrei, bevor es in drei Wettbewerben so richtig losgeht.
    15:04
    Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Super League-Sonntag! Basel und Lugano sind auf Punkte angewiesen, um ihre unterschiedlichen Saisonziele zu erreichen. Anstoss ist wie gewohnt um 16 Uhr!

    Aktuelle Spiele

    25.08.2019 16:00
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    FC Sion
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    31.08.2019 19:00
    Servette Genève
    Servette
    2
    0
    Servette Genève
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    2
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    01.09.2019 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    2
    1
    FC Basel
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    1
    FC Luzern
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    2
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 6. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr