Super League

FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Thun
2
1
FC Thun
https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern:
 / FC Thun:
33'
Havenaar
90'
Kablan
Mehr
    90
    17:56
    Fazit:
    Der FC Thun fährt in Luzern einen überzeugenden 2:0-Auswärtssieg ein! Schon im ersten Durchgang waren die Berner Oberländer die etwas gefährlichere Mannschaft und gingen nach einer halben Stunde nicht unverdient in Führung - der aufgerückte Innenverteidiger Nikki Havenaar netzte nach einer Flanke vom überragenden Matteo Tosetti aus kurzer Distanz ein. Nach dem Pausentee kamen die Hausherren besser aus der Kabine, gefährliche Abschlüsse blieben jedoch eine Seltenheit. Im Laufe der zweiten Hälfte konnte Thun das Geschehen wieder ausgeglichener gestalten und machte in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Chris Kablan alles klar. Das Team von Marc Schneider springen dank des ersten Saisondreiers in die obere Tabellenhälfte, während auf Luzerner Seite nach drei Ligapartien ohne eigenen Treffer die Sorgenfalten grösser werden.
    90
    17:50
    Spielende
    90
    17:50
    Luzern greift noch einmal an, schafft es aber nicht gefährlich vor den Kasten. Auch einen Eckball kann Stefan Glarner auf der Aussenbahn gegen Shkelqim Demhasaj verhindern.
    90
    17:47
    Tooor für FC Thun, 0:2 durch Chris Kablan
    Doch per Konter machen die Gäste den Deckel drauf! Dennis Salanović zieht von rechts in die Mitte und zieht ab. Sein Schuss wird geblockt und die Gefahr scheint gebannt, doch die Kugel landet auf der linken Seite bei Chris Kablan, der nach einer Körpertäuschung überlegt in das lange Eck schiebt!
    90
    17:47
    Vier Minuten bleiben den Innerschweizern noch, um mindestens einen Zähler in der Swissporarena zu behalten.
    90
    17:46
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    89
    17:46
    Gelbe Karte für Guillaume Faivre (FC Thun)
    Der Keeper sieht für Zeitspiel den gelben Karton.
    89
    17:46
    Der FCL macht noch einmal richtig Druck. Eine flache Hereingabe von rechts grätscht Nicola Sutter riskant in das eigene Toraus, es gibt wieder Ecke.
    88
    17:45
    Jetzt müssen die Berner Oberländer aber einmal tief durchatmen! Eine Ecke von rechts kann der aufgerückte Lucas Alves mit dem Kopf verlängern. Guillaume Faivre reagiert geistesgegenwärtig und lenkt das Leder gerade noch mit den Fingerspitzen zur Seite!
    87
    17:43
    Basil Stillhart grätscht im Mittelfeld seinen Mitspieler Nikki Havenaar um. Kämpferisch liefern die Thuner mal wieder einen exzellenten Auftritt ab.
    86
    17:42
    Die Mehrzahl der 9.639 Zuschauer peitscht ihre Mannschaft noch einmal nach vorne. Als Pascal Schürpf wegen eines Stürmerfouls zurückgepfiffen wird, geht jedoch ein Raunen durch das Stadion.
    84
    17:40
    Nun hat Shkelqim Demhasaj auf links Platz und wird im letzten Moment von Stefan Glarner an der Hereingabe gehindert. Es gibt erneut Ecke, Luzern macht noch einmal Druck!
    83
    17:39
    Plötzlich startet der neue Mann auf der rechten Seite durch! Nahe der Torauslinie kann Nikki Havenaar gerade noch Schlimmeres verhindern und zur Ecke klären.
    80
    17:37
    Auch Thomas Häberli schöpft sein Wechselkontingent aus. Christian Schwegler verlässt ausgelaugt den Geläuf, mit Salah Binous kommt an seiner Stelle ein junger Angreifer.
    80
    17:36
    Einwechslung bei FC Luzern: Salah Binous
    80
    17:36
    Auswechslung bei FC Luzern: Christian Schwegler
    79
    17:36
    Marc Schneider bringt für die Schlussphase den defensiv orientierten Chris Kablan. Der Ex-Wiler Nias Hefti hat Feierabend.
    78
    17:35
    Einwechslung bei FC Thun: Chris Kablan
    78
    17:35
    Auswechslung bei FC Thun: Nias Hefti
    78
    17:34
    Dennis Salanović setzt sich auf dem rechten Flügel stark durch und bringt ein scharfes Zuspiel auf den zweiten Pfosten, wo Lucas Alves gerade noch mit der Fussspitze vor dem lauernden Simone Rapp klärt!
    77
    17:32
    Mit Nachspielzeit bleibt dem FC Luzern noch rund eine Viertelstunde. Im Moment gibt es aber nicht viel, was den Innerschweizern Hoffnung machen könnte. Gerade landet ein Zuspiel des soeben eingewechselten Otar Kakabadze direkt im Seitenaus.
    75
    17:31
    Thun erlangt wieder Oberwasser. Erneut dringt Nias Hefti über die linke Aussenbahn vor und wird gerade noch an der Hereingabe gehindert.
    73
    17:30
    Bevor die Ecke ausgeführt wird, macht Francesco Margiotta Platz für den Georgier Otar Kakabadze.
    73
    17:29
    Einwechslung bei FC Luzern: Otar Kakabadze
    73
    17:29
    Auswechslung bei FC Luzern: Francesco Margiotta
    72
    17:28
    Jetzt ist Schwegler hinten gefordert und lenkt eine Flanke von Nias Hefti gerade noch zum Eckball. Thun verlagert das Geschehen wieder in die gegnerische Hälfte.
    71
    17:27
    Immer wieder geht es bei den Luzernern rechts raus auf Christian Schwegler. Die Hereingaben des Routiniers sind jedoch zu berechenbar.
    69
    17:25
    Nun kontert Thun. Miguel Castroman versucht den Steckpass in die Spitze, bleibt jedoch an einem Gegenspieler hängen und leitet unfreiwillig einen Gegenangriff der Gastgeber ein! Die Partie ist momentan völlig offen.
    67
    17:23
    Der bereits verwarnte Roy Gelmi geht vorsichtshalber vom Platz und wird in der Mittelfeldzentrale durch Kenan Fatkić ersetzt.
    67
    17:23
    Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
    67
    17:22
    Auswechslung bei FC Thun: Roy Gelmi
    66
    17:22
    Doch nun legen die Hausherren wieder den Vorwärtsgang ein. Francesco Margiotta visiert aus mittlerer Distanz das rechte Winkeleck an, Guillaume Faivre kann das Leder gerade noch über den Kasten lenken!
    65
    17:20
    Der FC Thun kann das Geschehen nun wieder weiter vom eigenen Kasten entfernt halten. Eine Hereingabe vom jungen Nias Hefti segelt aber genau in die Arme von Marius Müller.
    63
    17:19
    Plötzlich kommt Gelmi nach einem Ballverlust der Luzerner aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Der flache Versuch rauscht nur knapp am rechten Pfosten vorbei!
    62
    17:17
    Gelbe Karte für Roy Gelmi (FC Thun)
    Nach einer guten Stunde ist es soweit: Alain Bieri greift zum ersten Mal in die Tasche und verwarnt Roy Gelmi, der im Mittelfeld-Zweikampf deutlich zu spät kommt.
    61
    17:16
    Nahe der Seitenlinie wird Stefan Glarner unsanft vom eingewechselten Pascal Schürpf zu Fall gebracht und holt immerhin mal wieder einen Freistoss für die Gäste heraus.
    59
    17:15
    Diesmal legt Schwegler flach zurück auf den an der rechten Strafraumkante lauernden Shkelqim Demhasaj, der das Leder allerdings verstolpert.
    57
    17:13
    Die Innerschweizer legen seit dem Pausentee eine deutlich verbesserte Körpersprache auf den Platz. Christian Schwegler sprintet über das halbe Feld, um eine Hereingabe vor den Kasten zu schlagen. Guillaume Faivre pflückt das Leder aber aus der Luft.
    55
    17:12
    Der bei seinem Startelfdebüt durchaus positiv aufgefallene Neuzugang macht Platz für den gebürtigen Basler Pascal Schürpf.
    55
    17:11
    Einwechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
    55
    17:11
    Auswechslung bei FC Luzern: Ibrahima Ndiaye
    53
    17:10
    Der FCL lässt die nächste Chance liegen. Blessing Eleke schnappt sich die Kugel auf der rechten Strafraumseite und spielt flach in die Mitte, wo Ibrahima Ndiaye gerade noch beim Abschluss gestört wird.
    52
    17:09
    Bei Matteo Tosetti reicht es wohl noch nicht für 90 Minuten. Der Vorlagengeber zum bislang einzigen Tor macht Platz für den Liechtensteiner Internationalen Dennis Salanović.
    52
    17:08
    Einwechslung bei FC Thun: Dennis Salanović
    52
    17:08
    Auswechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
    50
    17:06
    Schon greift der FCL wieder an! Ein scharfes Zuspiel von rechts verpasst Francesco Margiotta am Elfmeterpunkt nur um Zentimeter.
    49
    17:05
    Nun kommt Ibrahima Ndiaye von der linken Torauslinie zu einer scharfen Hereingabe. Diesmal hält Faivre das Leder jedoch fest und ermöglicht seinen Vordermännern eine Verschnaufpause.
    48
    17:04
    Die Innerschweizer legen couragiert los! Blessing Eleke setzt sich auf der rechten Strafraumseite durch und holt mit seinem von Guillaume Faivre zur Seite abgewehrten Schuss aus spitzem Winkel den ersten Eckball im zweiten Durchgang heraus.
    47
    17:03
    Christian Schwegler bringt mal einen gefährlichen langen Ball in die Spitze. Francesco Margiotta kann das Leder an der Strafraumkante aber nicht kontrollieren.
    46
    17:01
    Der zweite Durchgang geht los, die Hausherren dürfen anstossen!
    46
    17:01
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:52
    Halbzeitfazit:
    Alain Bieri bittet pünktlich zur Pause, der FC Thun führt nach 45 Minuten mit einem Tor Vorsprung in Luzern. Bezüglich der Spielanteile gestaltete sich der erste Durchgang ausgeglichen, allerdings agierten die Berner Oberländer mit ein wenig mehr Zug zum Tor. Besonders Matteo Tosetti sorgte immer wieder für Gefahrenmomente und bereitete nach einer knappen Stunde den Führungstreffer durch den aufgerückten Nikki Havenaar vor. Kurz vor der Pause hätte Simone Rapp nachlegen müssen, setzte das Leder aber aus drei Metern am Kasten vorbei. Mal sehen, ob Luzern im zweiten Durchgang eine Reaktion zeigt!
    45
    16:47
    Ende 1. Halbzeit
    44
    16:47
    Auf der Gegenseite lässt Simone Rapp die Riesenchance zum 2:0 liegen! Matteo Tosetti verlagert das Spiel auf die linke Seite, von wo Miguel Castroman einen scharfen Pass vor den Kasten bringt. Aus drei Metern muss Simone Rapp nur noch einschieben, setzt das Leder jedoch kläglich vorbei!
    42
    16:46
    Jetzt wird es mal gefährlich! Blessing Eleke tankt sich auf links gegen Stefan Glarner durch und bringt eine gefährliche Flanke in den Rückraum, von wo der ins Zentrum eingerückte Ibrahima Ndiaye nur knapp vorbeiköpft!
    40
    16:43
    Fünf Minuten plus Nachspielzeit bleiben den Innerschweizern im ersten Durchgang noch. Shkelqim Demhasaj ist in vorderster Front allerdings komplett abgemeldet.
    38
    16:41
    Immerhin holt Ibrahima Ndiaye auf links mal eine Ecke heraus. Silvan Sidler kommt im Zentrum aber nur zu einem harmlosen Kopfball in die Arme von Guillaume Faivre.
    37
    16:39
    Für den FC Luzern wird jetzt natürlich ganz schwer. Nach der kräftezehrenden Partie am Donnerstag müssen die Innerschweizer einem Rückstand hinterherrennen.
    35
    16:35
    Die Berner Oberländer bleiben am Drücker. Prompt schlägt Tosetti die nächste gefährliche Flanke, diesmal wird Simone Rapp im letzten Moment von Lucas Alves am Kopfball gehindert.
    33
    16:32
    Tooor für FC Thun, 0:1 durch Nikki Havenaar
    Im Nachgang der Ecke fällt die Thuner Führung! Wieder ist es Matteo Tosetti, der von der rechten Strafraumgrenze flankt. Diesmal landet das Leder am zweiten Pfosten beim aufgerückten Nikki Havenaar, der aus kurzer Distanz nur noch den Fuss hinhalten muss und die Kugel im linken oberen Eck unterbringt!
    31
    16:32
    Der wuselige Tosetti setzt mittlerweile mehr Akzente. Mit einer abgefälschten Hereingabe von der rechten Strafraumseite holt er die erste Ecke für den FCT heraus.
    29
    16:31
    Da ist die bislang beste Gelegenheit der Partie! Stefan Glarner chipt das Leder aus dem rechten Halbfeld in die Füsse von Matteo Tosetti, der es im Sechzehner mit einer Direktabnahme probiert. Der Versuch aus zehn Metern ist jedoch zu unpräzise und landet genau in den Armen von Marius Müller.
    27
    16:27
    Immerhin haben die Gäste nun wieder mehr Spielanteile. Die Partie gestaltet sich derzeit komplett ausgeglichen.
    25
    16:26
    Tosetti läuft ein paar Meter die Strafraumkante entlang und versucht wieder, den in vorderster Front lauernden Rapp zu finden. Das entscheidende Zuspiel kommt allerdings auf beiden Seiten noch nicht an.
    24
    16:24
    Der bislang unauffällige Matteo Tosetti kommt mal zu einer Flanke aus dem Halbfeld. Simone Rapp wird am zweiten Pfosten jedoch geschickt zugestellt.
    22
    16:22
    Auf Thuner Seite geht weiterhin nicht viel zusammen. Ein hoher Glarner-Pass in die Spitze landet direkt im Toraus.
    20
    16:21
    Nun findet ein Steilpass auf der linken Seite den startenden Ndiaye. Der Neuzgang bringt von der Torauslinie eine scharfe Hereingabe in die Mitte, wieder ist jedoch ein Abwehrbein im letzten Moment zur Stelle!
    19
    16:19
    Francesco Margiotta probiert es mal aus der zweiten Reihe. Guillaume Faivre lässt den Ball erst abklatschen und hält ihn dann sicher fest.
    18
    16:18
    Shkelqim Demhasaj hat auf rechts etwas Platz, zieht in die Mitte und versucht den links mitgelaufenen Ibrahima Ndiaye mitzunehmen. Der Pass landet aber genau in den Füssen eines Gegenspielers, die Chance ist dahin!
    16
    16:18
    Für Torgefahr sorgt der Standard allerdings nicht. Klare Gelegenheiten sind nach einer guten Viertelstunde noch Mangelware.
    15
    16:16
    Mit ein wenig Glück landet ein weites Zuspiel von Christian Schwegler vor den Füssen von Blessing Eleke. Der Nigerianer schirmt das Leder im Sechzehner ab und holt gegen Nikki Havenaar den ersten Eckball heraus!
    14
    16:15
    Die Innerschweizer haben mittlerweile wieder mehr vom Spiel. Einzig auf dem Weg in die Gefahrenzone tut sich die Häberli-Elf schwer.
    12
    16:13
    Einen noch abgefälschten Rückpass von Stefan Glarner nimmt Guillaume Faivre im eigenen Strafraum mit den Händen auf. Alain Bieri gibt den indirekten Freistoss jedoch nicht, die Fans sind ausser sich.
    11
    16:11
    Nun können die Hausherren mal kontern! Blessing Eleke und Ibrahima Ndiaye schaffen es auf der linken Aussenbahn per Doppelpass in das letzte Drittel. Am Strafraum angekommen lässt sich Eleke jedoch zu viel Zeit und vertändelt das Leder.
    10
    16:10
    Die ersten zehn Minuten sind gespielt. Beide Teams legen einen vielversprechenden Start hin und scheinen sich heute nicht verstecken zu wollen.
    8
    16:09
    Erneut geht es bei Thun über den linken Flügel. Die Flanke von Basil Stillhart kann von Lucas Alves nur unzureichend geklärt werden, Simone Rapp kommt am ersten Pfosten aber nicht klar zum Nachschuss.
    6
    16:07
    Plötzlich setzen die Gäste zu einem Konter an. Nias Hefti wird auf links steil geschickt und kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, Marius Müller ist jedoch zur Stelle.
    5
    16:06
    Der FCL erwischt vor eigenem Publikum den etwas engagierteren Start. Schwegler bringt nun eine tückische Flanke auf den zweiten Pfosten, wo der Schuss von Blessing Eleke gerade noch abgeblockt wird.
    3
    16:03
    Christian Schwegler leistet sich an der Seitenlinie ein hartes Einsteigen an gegen Nicola Sutter und muss sich gleich zu Beginn mahnende Worte des Unparteiischen anhören.
    1
    16:00
    Und schon rollt die Kugel, Thun hat Anstoss!
    1
    16:00
    Spielbeginn
    15:49
    In rund zehn Minuten geht es los. Die äusseren Bedingungen in Luzern sind fabelhaft, bei Temperaturen um die 26 Grad Celsius scheint die Sonne.
    15:43
    Schiedsrichter der heutigen Partie ist der 40-jährige Berner Alain Bieri. Seine Assistenten heissen Vital Jobin und Sertac Kurnazca.
    15:36
    In diesem Kalenderjahr treffen beide Mannschaften bereits zum dritten Mal aufeinander. Die Bilanz ist mit einem Sieg pro Mannschaft und einem Remis komplett ausgeglichen. Den wohl wichtigsten Erfolg fuhren aber die Berner Oberländer ein, durch ein 1:0 in der Swissporarena schafften sie den Sprung in den Cupfinal.
    15:29
    Auf Seite der Thuner darf Nicola Sutter für Miguel Rodrigues in der Innenverteidigung ran. Ausserdem steht Matteo Tosetti nach seiner Verletzung zum ersten Mal in dieser Saison in der Startelf, der Anfang des Monats verpflichtete Ridge Munsy ist dafür nicht dabei.
    15:25
    Trotz der Doppelbelastung nehmen beide Trainer nur wenige personelle Veränderungen vor. Bei Luzern fehlt Marvin Schulz verletzt, Francesco Margiotta agiert daher heute als Zehner. Ausserdem rückt Neuzugang Ibrahima Ndiaye für Otar Kakabadze in die Startelf.
    15:12
    "Nach einem Spiel unter der Woche sind die Batterien am Wochenende nie ganz aufgeladen", betonte FCL-Coach Thomas Häberli schon Ende der letzten Saison und beschrieb damit die aktuelle Situation beider Mannschaften. Immerhin verfügten beide Teams mit drei Tagen über die gleiche Regenerationszeit.
    15:08
    Ähnlich lief es beim FC Thun. Die Berner Oberländer verloren ihre Heimspiele gegen Basel und Spartak Moskau mit 2:3 und warten in dieser Saison noch immer auf ihren ersten Dreier.
    15:06
    Der FC Luzern unterlag am vergangenen Wochenende mit 0:1 beim Aufsteiger aus Genf und kassierte unter der Woche gegen Espanyol Barcelona eine bittere 0:3-Niederlage vor eigenem Publikum. Die Chancen auf das Erreichen der Europa League-Gruppenphase sind dadurch so gut wie dahin.
    15:01
    Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie FC Luzern vs. FC Thun! Beide Teams fingen sich zuletzt zwei Niederlagen am Stück, erst in der Liga und dann auf internationalem Terrain. Um 16 Uhr soll die Rückkehr in die Erfolgsspur gelingen!

    Aktuelle Spiele

    11.08.2019 16:00
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Thun
    FC Thun
    2
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
    14.08.2019 19:00
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    24.08.2019 19:00
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    FC Basel
    FC Basel
    3
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 4. Spieltag

    19.07.2019
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    4
    1
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    20.07.2019
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    21.07.2019
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    Servette Genève
    Servette
    1
    1
    Servette Genève
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    4
    3
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    27.07.2019
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    1
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    Servette Genève
    Servette
    0
    0
    Servette Genève
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    28.07.2019
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    0
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr