Super League

Young Boys
2
2
BSC Young Boys
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
Beendet
20:00 Uhr
Young Boys:
5'
Nsame
31'
Ngamaleu
 / St.Gallen:
Mehr
    21:58

    Das Tickerteam verabschiedet sich somit von Ihnen und wünscht Ihnen einen schönen Abend. Bis bald!

    21:57

    Der FCSG fällt damit auf Rang 5 zurück, der Gegner vom nächsten Wochenende ist auf Rang Acht zu finden.

    21:56

    In den Paralellspielen gewinnen übrigens Xamax und Basel jeweils mit 2:1 gegen Lugano beziehungsweise Luzern.

    21:55

    Schon am folgenden Wochenende bietet sich für die St. Galler Gelegenheit zur Wiedergutmachung, zuhause wartet dann mit den Grasshoppers ein wesentlich schlechterer Gegner.

    21:55

    Mit 0:2 verlieren die Espen also in Bern. Die Niederlage ist sicherlich verdient, obwohl die Espen keine schlechte Leistung gezeigt haben.

    90
    21:48
    Abpfiff
    Abpfiff

    Ohne weitere Ereignisse endet die Nachspielzeit.

    90
    21:48

    Drei Minuten legt Nikolaj Hänni drauf.

    89
    21:47

    Insbesondere, wenn die Torgefahr übers ganze Spiel gesehen doch ziemlich überschaubar ist. Ist aber auch schwierig auswärts auf dem Kunstrasen beim Meister. Besser als die Basler vor vier Tagen sehen die Espen allemal aus.

    88
    21:46

    Die Espen übrigens über das ganze Spiel gesehen mit 54% Ballbesitz. Definitiv keine Selbstverständlichkeit, aber kaufen können sie sich davon nichts.

    87
    21:44

    Nsame versucht einen Fallrückzieher, haut aber am Ball vorbei. Assalé dahinter erhält fast noch seinen Fuss ins Gesicht und regt sich sichtlich auf.

    85
    21:42

    Die Chance auf den Anschlusstreffer! Tafer im Doppelpass mit Buess, kommt aus leicht spitzem Winkel frei zum Abschuss und legt den Ball leider knapp vorbei.

    83
    21:41

    Anschliessend kommen die Espen nochmals zu einem Freistoss aus dem rechten Halbfeld. Den schlägt aber Sierro sowas von weit an Freund und Feind vorbei.

    83
    21:41

    Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani

    83
    21:40

    Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu

    82
    21:40
    Auswechslung YB
    Auswechslung YB

    Eine Minute später folgt der dritte Wechsel. Sulejmani kommt für Moumi Ngamaleu.

    81
    21:39

    Einwechslung bei BSC Young Boys: Léo Seydoux

    81
    21:39

    Auswechslung bei BSC Young Boys: Thorsten Schick

    81
    21:38
    Auswechslung YB
    Auswechslung YB

    YB mit dem zweiten Wechsel: Mit dem 20-jährigen Seydoux betritt ein neuer Spieler für Torsten Schick die Super-League-Bühne.

    79
    21:37

    Die Espen geben aber immer noch nicht auf, kommen sogar nochmals zu mehreren Eckbällen, die aber allesamt nicht gefährlich werden. An der Einstellung liegt es heute definitiv nicht.

    77
    21:36

    Kurz darauf könnte Assalé für die endgültige Entscheidung sorgen - tut er aber nicht! Mutterseelenallein steht der Ivorer nach schönem Pass in die Tiefe vor Stojanovic, schiesst diesen aber voll an.

    76
    21:35

    Einwechslung bei FC St. Gallen: Axel Mohamed Bakayoko

    76
    21:35

    Auswechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa

    75
    21:35

    Einwechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia

    76
    21:35

    Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht

    76
    21:34
    Auswechslung YB
    Auswechslung YB

    ...bei YB Garcia für Fassnacht.

    76
    21:34
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG

    Beide Trainer wechseln: Beim FCSG kommt Bakayoko für den unglücklichen Ben Khalifa...

    75
    21:33

    Der Freistoss bringt nichts ein, weit drüber.

    74
    21:32

    Rote Karte für Milan Vilotić (FC St. Gallen)
    Der St. Galler Verteidiger unterbindet einen Pass auf Nsamé, der alleine aufs Tor ziehen könnte, mit der Hand. Klare rote Karte.

    73
    21:31

    Sie treffen tatsächlich - nur steht Vilotic beim Kopfball dermassen sonnenklar im Abseits, dass er nicht einmal zum Jubel ansetzt.

    72
    21:29

    Auf der anderen Seite holt Ben Khalifa dann aber auch wider einmal einen Freistoss heraus, die erste gute Aktion seit langem. Treffen die Espen vielleicht per Freistoss?

    70
    21:27

    Der Mann hat wirklich das Pech an den Füssen kleben, jetzt foult er auch noch einen YB-Flügel ziemlich unnötig auf der linken Verteidigungsseite. Zum Glück setzt Assalé den Kopfball nach dem nachfolgenden Freistoss am Tor vorbei.

    68
    21:25

    Ben Khalifa misslingt hier leider so ziemlich alles, ich habe noch keine gelungene Aktion vom Waadtländer gesehen. Er scheint leider derzeit ziemlich ohne Selbstvertrauen zu spielen.

    66
    21:24

    Die Berner zeigen sich hier schon ziemlich siegessicher, feiern ihr Team derzeit mit Standing Ovations.

    65
    21:22

    Das Spiel wacht jetzt nach einer Ruhephase wieder auf! Von der linken Angriffsseite läuft Fasnacht in den Strafraum, schliesst flach ab und setzt den Ball um Zentimeter am Weiten Pfosten vorbei.

    63
    21:21

    Da ist der nachfolgende Abschluss von Sierro schon wenstlich gefährlicher! Von der Strafraumgrenze schlenzt der Ex-Sittener, nur haarscharf streicht der Ball am Pfosten vorbei.

    62
    21:20

    Zuerst zeigt sich aber wieder einmal Assalé! Über den halben Platz liefert sich der kleine Ivorer ein Laufduell mit Sierro und kommt dann schliesslich, allerdings völlig entkräftet, noch zum Abschüsschen.

    62
    21:19

    Einwechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess

    62
    21:19

    Auswechslung bei FC St. Gallen: Kekuta Manneh

    61
    21:19
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG

    Zeidler reagiert darauf, Buess soll anstelle von Manneh für mehr Power sorgen.

    60
    21:18

    Bei den Espen fehlt einfach der letzte Pass. Am Strafraum der Berner treffen die St. Galler einfach zu oft die falsche Entscheidung, meist endet der Ball dann in den Füssen des Gegners.

    59
    21:16

    YB bedankt sich bei 22'253 Zuschauer. Nicht schlecht für einen doch eher kühlen Mittwochabend!

    57
    21:15

    Kaum lobt man ihn, hat der gute Mann aber einiges an Glück. Ziemlich an der Grenze des erlaubten hält der St. Galler Verteidiger Assalé im Strafraum zurück und hat Glück, dass ihm das Hänni durchgehen lässt.

    56
    21:12

    Leonel Mosevich gefällt hier in den letzten Minuten besonders, er zeigt eine harte Zweikampfführung und auch hin und wieder einen starken Rush nach vorne. Definitiv eine gute Ergänzung für Grün-Weiss!

    52
    21:11

    Der Corner bleibt aber ein weiteres Mal völlig ungefährlich, Nsame klärt.

    52
    21:08

    In den letzten Minuten konnten sich die Espen wieder mehr in der YB-Platzhälfte festsetzen, und prompt wird's gefährlich. Wittwer kommt nach einem Fehlpass der Berner aus dem hinterhalt zum Abschluss, knapp drüber und noch abgelenkt - Eckball!

    49
    21:07

    Assalé macht gleich munter weiter für die Berner. Zuerst vernascht er auf rechts Wittwer, dann zieht er fast auf der Grundlinie frech ab und trifft knapp nur das Aussennetz.

    47
    21:06

    Auch YB legt gleich munter los. Nach einem Eckball kommen die Gastgeber zum Kopfball, knapp vorbei.

    46
    21:05

    Die erste Chance in Halbzeit zwei gehört gleich dem FCSG! Kutesa setzt sich mit ein wenig Glück durch, Tafer nimmt ihm dann den Ball ab und jagt ihn ein zweites Mal an den Pfosten. Dumm nur, das er dabei klar aus dem Abseits kommt - das hätte er selbst merken und Kutesa den Ball überlassen müssen!

    46
    21:03
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG

    Zeidler wechselt gleich ein erstes Mal, der junge Kräuchi muss in der Kabine bleiben, für ihn kommt Kutesa. Überraschende Entscheidung, so schlecht fand ich Kräuchi nicht.

    46
    21:03

    Einwechslung bei FC St. Gallen: Dereck Kutesa

    46
    21:03

    Auswechslung bei FC St. Gallen: Alessandro Kräuchi

    46
    20:59

    Anpfiff 2. Halbzeit

    Weiter geht's!

    20:53

    Bei der Entstehung des 1:0 habe ich übrigens Milan Vilotic unrecht getan. Nicht er, sondern Silvan Hefti verlor dabei durch schlechtes Timing das Kopfballduell gegen den nur 1.67 grossen Roger Assalé.

    20:52

    Vielleicht können die Espen in der zweiten Halbzeit ja das Spielgeschehen vom letzten Wochenende umkehren und ihrerseits einen 0:2-Rückstand aufholen? Verdient hätten sie es auf jeden Fall - bald erfahren wir mehr.

    20:51

    So führt YB zur Pause sicher mit einem Tor zu hoch, Tafer traf dann mit einem satten Flachschuss auch noch den Pfosten.

    20:50

    Nach der ersten Viertelstunde konnten die Berner das Geschehen mehr und mehr an sich reissen und zeigen, weshalb sie die unangefochtenen Leader der Super League sind. YB kam so noch zu einigen Chancen und so auch zu einem zweiten Tor, wobei die Espen zu keiner Zeit den Eindruck machten, klar unterlegen zu sein.

    20:47

    Die St. Galler begannen hier stark, die erste Viertelstunde des Spiels fand fast ausschliesslich in der Hälfte des Gastgebers statt. Dabei gefielen vor allem die beiden Espen-Flügel, Kräuchi und Manneh zeigten viel Tempo und starke Dribblings. Völlig entgegen dem Spielverlauf lagen die Espen aber nach dieser Startviertelstunde trotzdem im Rückstand, Nsame traf nach einem Fehler in der Espen-Innenverteidigung.

    45
    20:47

    Ende 1. Halbzeit

    Kurz darauf pfeift Hänni zur Pause.

    45
    20:46

    Und YB wird gleich nochmal gefährlich! Von rechts kommt der Ball flach zur Mitte, Nsame lässt geschickt durch. Zum Glück steht aber dort noch Hefti direkt vor Assalé und kann klären.

    45
    20:46

    Der Schiedsrichter lässt hier eine Minute nachspielen.

    44
    20:43

    Nach längerer Zeit kommt YB wieder einmal zu einem Abschluss. Aebischer wagt aus etwa 20 Metern nach einem Flachpass von rechts den Distanzschuss, hat aber viel zu viel Rücklage.

    41
    20:41

    YB und der FCSG haben beide eine ähnliche Spielanlage, suchen hier beide den Weg nach vorne - so entwickelt sich ein unterhaltsames Spiel. Bei den Bernern wirkt aber jede Aktion eine Spur präziser.

    39
    20:40

    Gelbe Karte für Thorsten Schick (BSC Young Boys)

    Auch Schick sieht noch gelb, er reklamierte wohl zu stark.

    39
    20:40

    Gelbe Karte für Jordi Quintillà (FC St. Gallen)

    Quintilla setzt ein Zeichen, legt einen Berner im Mittelfeld ziemlich wüst. Definitiv ein verdienter Karton.

    37
    20:37

    Jetzt die Berner mit der nächsten Topchance! Die Espen pressen zu offensiv, auf einmal hat YB die Überzahl in der Offensive. Die spielen sie auchstark aus, Assalé scheitert dann aber mutterseelenallein vor Stojanovic. Klasse gehalten!

    35
    20:36

    Sehr schade, hat man kein Glück, kommt auch noch Pech dazu. Die Espen zeigen sich wirklich wenig beeindruckt von den zwei Gegentreffern und suchen weiterhin das Heil in der Flucht nach vorne. Viel anderes bleibt Ihnen allerdings auch nicht übrig.

    34
    20:34

    Die Espen reagieren wieder, und wie! Tafer zieht von der Strafraumgrenze ab und nagelt das Leder an den kurzen Pfosten, da wäre von Ballmoos nie dran gewesen!

    32
    20:33

    Schade, Schade, dabei waren die Espen nicht dermassen schlecht im Spiel. Die Führung ist zwar inzwischen verdient, aber sicher um ein Tor zu hoch.

    31
    20:31

    Tooor für BSC Young Boys, 2:0 durch Nicolas Ngamaleu

    Und das 2:0, das hat sich leider abgezeichnet. Die Berner zuerst mit einer wunderschönen Kombination auf links, dann kommt die Flanke zwar ein wenig weit, Moumi Ngamaleu bringt den Ball aus sehr spitzem Winkel aber trotzdem aufs Tor. Dort wehrt Stojanovic leider etwas gar unkonventionell direkt wieder vor die Füsse von Moumi Ngamaleu ab, der problemlos einschiebt.

    29
    20:29

    Bertone präpariert sich den Ball zwar ewig, schiesst dann aber trotzdem nur Quintilla in der Mauer an.

    28
    20:28

    Die Berner kontern wieder nach einem unnötigen Ballverlust der Espen im Mittelfeld. Mosevich klärt im letzten Moment mit einer Grätschte, Assalé wäre wohl durchgewesen. Nsame wurde aber beim Pass zuvor gefoult, weshalb es jetzt Freistoss aus etwa 20 Metern vor dem St. Galler Tor gibt...

    26
    20:27

    YB wieder mit einer guten Möglichkeit! Nach Kopfball von links stützt sich Nsame ziemlich klar auf, Hänni toleriert das aber. Zum Glück landet der Ball klar über dem Tor.

    25
    20:26

    Auch der dritte Espen-Corner bleibt ungefährlich. Das muss besser werden, will man hier etwas holen.

    24
    20:25

    Die Grün-Weissen können sich aber befreien, Ben Khalifa zieht den Freistoss nach der Mittellinie. Diesen kann Aebischer nur zum Eckball klären.

    24
    20:24

    Die Berner kommen in den letzten Minuten immer besser ins Spiel und drücken die Espen jetzt in die eigene Platzhälfte.

    23
    20:24

    ...Vilotic klärt diesen weit aus dem Strafraum.

    22
    20:22

    Ben Khalifa mit starkem Backchecking, YB kommt erneut zu einem Eckball..

    21
    20:22

    Der Corner wird dann aber dermassen schlecht getreten, das beim erfolgsverwöhnten YB-Publikum ein Raunen durch die Menge geht.

    20
    20:21

    Direkt danach folgt die zweite Topchance für YB! Von der linken Angriffsseite fliegt der Ball ziemlich langsam in der Strafraum, wieder reagieren die Espen-Innenverteidiger aber ein wenig langsam und ein YB-Spieler kommt mit dem langen Fuss an den Ball. Stojanovic klärt mit dem langen Arm zum Eckball!

    19
    20:19

    Kurz darauf zeigt sich Sierro aber wieder von seiner Glanz-Seite. Mittels feinem Pässchen aus dem Fussgelenk lanciert er Hefti auf Rechts, dieser bringt den Ball hinein. Mit ein wenig Glück landet der bei Ben Khalifa, der aus der Drehung in die zweite Etage abschliesst.

    17
    20:18

    Bertone bringt den Ball rein, Fassnacht steigt zum Kopfball hoch - direkt in die Hände von Stojanovic.

    16
    20:17

    Sierro fällt zum wiederholten Mal durch einen schlampigen Ballverlust auf, schon vor dem 1:0 verlor er den Ball auf unnötige Art und Weise. Dieses Mal gibt es so einen Freistoss für YB etwa 30 Meter zentral vor dem Tor...

    15
    20:16

    Auch YB schafft es wieder einmal über die Mittellinie und erarbeitet sich ebenfalls den ersten Eckball. Dieser wird kurz ausgeführt und endet in einer Abseitssituation.

    14
    20:15

    Ich schulde Ihnen übrigens noch die Ersatzbänke: Beim FCSG bilden diese Lopar, Kchouk, Ashimeru, Buess, Tschernegg, Kutesa und Bakayoko; bei YB Wölfli, Camara, Sulejmani, Garcia, Sanogo, Seydoux und Hoarau.

    12
    20:13

    ...wieder bei der erstbesten Gelegenheit auf die Tribüne geklärt. Trainer Zeidler, direkt vor dem Tickerer postiert, regt sich sichtlich auf. Muss er aber eigentlich nicht, das Spiel findet bisher zu etwa 2/3 in der Platzhälfte der Berner statt.

    12
    20:13

    Nächster Eckball für die Espen...

    11
    20:12

    Der kommt auf den kurzen Pfosten, Quintilla verlängert dort ein wenig zu hoch, und die Chance verpufft.

    10
    20:12

    Immerhin - die Espen kommen zu einem ersten Eckball...

    8
    20:09

    Die YB-Spieler zeigen sich in der Startphase ungewohnt zerfahren, gewisse Nachwirkungen der Hausse gegen Basel sind erkennbar. Leider nur sind die Espen so gute Gäste und schenken den Bernern trotzdem das Tor...

    6
    20:07

    Kalte Dusche also für die Espen. Diese stecken den Rückstand aber bisher gut weg, kommen kurz darauf ihrereseits zur Chance nach einer schlecht ausgespielten Vorteilssituation der Berner. Nach einem Missverständnis zwischen zwei Grün-Weissen landet der Ball aber über der Seitenlinie im Aus.

    5
    20:06

    Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Jean Pierre Nsamé
    Die St. Galler beginnen gut, liegen aber trotzdem in Rückstand. Weil sich ein St. Galler Innenverteidiger, Vilotic war es wohl, grob verschätzt, kommt Assalé zum Kopfball. Stojanovic wehrt zwar auf der Linie, Nsame kann dann den Ball aber problemlos ins leere Tor schieben.

    4
    20:04

    ...der "Gefoulte" tritt den Ball auch gleich selbst, ungefährlich.

    3
    20:03

    Auch YB kommt zu einem Freistoss aus dem rechten Halbfeld - da legt sich Bertone aber sehr, sehr leicht hin...

    2
    20:02

    Zurückzunehmen scheinen sich die Espen definitiv nicht: Ben Khalifa fasst sich von der Strafraumgrenze ein Herz und zieht einfach mal ab. Da fehlen gut 3 Meter.

    1
    20:01

    Die Espen legen gleich mal forsch los und kommen in des Gegner's Hälfte zu einem Freistoss. Dieser wird dann aber mehr oder weniger problemlos geklärt.

    1
    20:01

    Und los geht's! Schiri Nikolaj Hänni aus Staad hat die Partie eröffnet.

    19:58

    Das Heimteam will heute natürlich den 9. Sieg en suite einfahren, die Berner beginnen wie folgt:von Ballmoos; Benito, Lauper, von Bergen, Schick; Moumi Ngamaleu, Aebischer, Bertone, Fassnacht; Assalé, Nsame.

    19:57

    Nicht weniger als fünf Änderungen also im Vergleich zum Lugano-Spiel, teilweise natürlich auch der englischen Woche geschuldet. Könnte allerdings auch sein, dass Peter Zeidler sich auswärts auf dem Berner Kunstrasen sowieso nicht allzu viel erhofft und deshalb den Ersatzkräften eine Einsatzchance geben will...

    19:55

    Der FCSG spielt dementsprechend wie folgt: Stojanovic; Wittwer, Mosevich, Vilotic, Hefti;  Sierro, Quintilla, Tafer; Manneh, Ben Khalifa, Kräuchi.

    19:54

    Kommen wir zu den Startaufstellungen. Die Espen warten dabei mit einer grossen Überraschung auf, es beginnt für Itten nämlich der junge Alessandro Kräuchi, der bisher erst zu einer handvoll Einsatzminuten in der Super League kam.

    19:52

    Insbesondere der Luganese Daprelà hat sich innerst kürzester Zeit zur Hassfigur der St. Galler Fans hochgearbeitet, nachdem er schon in vorigen Spielen durch unfaire Aktionen aufgefallen war. Neben Itten attackierte der Lugano-Verteidiger nämlich auch noch Bakayoko und Buess auf gemeingefährliche Art und Weise und hätte bei einer nur halbwegs passablen Schiedsrichterleistung bereits zur Halbzeitpause vom Platz gehört.

    19:51

    Noch schwerer dürfte die St. Galler allerdings die Ausfälle von Cédric Itten und Nicolas Lüchinger treffen, die beide gegen Lugano - man muss es so sagen - kapputgetreten wurden.

    19:49

    Das erste Spiel in dieser englischen Woche gestaltete sich für die beiden Mannschaften allerdings höchst unterschiedlich: Während in Bern nach dem 7:1 gegen den Erzrivalen aus Basel Jubel und Trubel herrscht, sind die Espen nach dem späten Ausgleich gegen Lugano moralisch angeschlagen.

    19:47

    Die heutige Partie sollte etwas vom Besten sein, was man derzeit in der höchsten Schweizer Liga sehen kann: Der unangefochtene Leader und Meister aus Bern trifft auf den aufstrebenden Verfolger aus St. Gallen, derzeit punktgleich mit dem zweiten Thun auf dem dritten Platz klassiert.

    19:47

    Durch das heutige Geschehen in diesem Super-League-Spiel begleitet Sie Johannes Graf

    19:12

    Herzlich Willkommen zum Meisterschaftsspiel zwischen den Berner Young Boys und dem FC St. Gallen.

    Aktuelle Spiele

    06.10.2018 19:00
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    1
    FC St.Gallen
    FC Basel
    FC Basel
    3
    1
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Luzern
    FC Luzern
    3
    1
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    07.10.2018 16:00
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    2
    2
    Grasshopper Club Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    1
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    1
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 8. Spieltag

    21.07.2018
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    2
    1
    Neuchâtel Xamax FCS
    Beendet
    19:00 Uhr
    22.07.2018
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    2
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    0
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    28.07.2018
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr
    Neuchâtel Xamax FCS
    Neuchâtel
    1
    0
    Neuchâtel Xamax FCS
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    29.07.2018
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    0
    FC St.Gallen
    FC Sion
    FC Sion
    4
    2
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    1
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr