Super League

FC Sion
3
2
FC Sion
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion:
19'
Kasami
58'
Succar
 / St.Gallen:
30'
Aleksić
36'
Wittwer
90'
Itten
Mehr
    17:59
    Ich verabschiede mich damit von Ihnen. Hoffen wir, dass die Espen am Samstag trotzdem noch einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern können.
    17:57
    Für die Espen steht somit nächsten Samstag zuhause gegen die abgestiegenen Lausanner ein veritables Endspiel um die Europa League-Qualifikation an. Wäre irgendwie typisch, würde das verloren gehen.
    17:53
    Auch die anderen Partien sind beendet: Luzern und GC trennen sich 1:1, YB schlägt Lugano 3:1 und der FCZ Basel mit 4:1. Das Spiel Thun gegen Lausanne wurde beim Stand von 0:2 wegen Ausschreiteungen abgebrochen.
    17:52
    Ein Sieg mit fünf oder mehr Toren Unterschied hätte das Spielgeschehen wesentlich besser abgebildet. Effizienz war heute das einzige, was die Ost- den Westschweizern voraus hatten.
    17:51
    Ein gebrauchter Nachmittag also für die Espen. Die Gäste hatten hier nicht den Hauch einer Chance, der Sieg der Walliser fiel letztlich viel zu knapp aus.
    90
    17:50
    Abpfiff
    Abpfiff
    So ist es. Kurze Zeit später kommt der Abpfiff, die Sittener feiern den Klassenerhalt gebührend.
    90
    17:49
    Tooor für den FCSG
    Tooor für den FCSG
    Die Espen kommen tatsächlich nochmals ran. Aratore dribbelt schön auf rechts und legt flach in die Mitte, wo Itten per Aussenrist trifft. Das dürfte allerdings zu spät kommen.
    90
    17:47
    Der Schiedsrichter lässt drei Minuten nachspielen. Weshalb weiss auch nur er.
    89
    17:46
    Sion spielt hier die Uhr unter dem Applaus des Publikums gekonnt runter. Hier brennt nichts mehr an.
    87
    17:41
    YB führt derweil mit 3:1 gegen Lugano, damit sollten immerhin die Tessiner aus dem Rennen um Platz 5 sein. Somit heisst das Fernduell in der letzten Runde St. Gallen gegen Thun. Die Thuner rangieren derzeit mit einer wesentlich besseren Tordifferenz drei Punkte hinter den Espen.
    83
    17:40
    Einwechslung bei FC Sion: Freddy Mveng
    83
    17:40
    Auswechslung bei FC Sion: Matheus Cunha
    83
    17:39
    Auswechslung FC Sion
    Auswechslung FC Sion
    Jacobacci stärkt die Defensive und bringt Mveng für Cunha, den die Espen hier nie in den Griff bekamen.
    81
    17:38
    Gelbe Karte für Andreas Wittwer (FC St. Gallen)
    Auch Wittwer holt sich noch eine Verwarnung ab.
    80
    17:38
    Auch Fickentscher erhält wieder ein wenig Beschäftigungstherapie, eine verunglückte St. Galler Flanke lenkt der Sion-Torwart stark über den Kasten.
    79
    17:37
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG
    Letzter Wechsel bei den Espen: Kukuruzovic für den ebenfalls schwachen Tafer.
    79
    17:36
    Lopar wehrt einen erneuten Sion-Eckball nur ungenügend ab, ein völlig freier Sittener schiesst den Ball aber aus kürzester Distanz über das Tor.
    76
    17:34
    Gelbe Karte FCSG
    Gelbe Karte FCSG
    Itten setzt dann an der Eckfahne ein wenig zu vehement nach und sieht den gelben Karton.
    76
    17:33
    Auch Buess testet im Gegenzug das Sittener Gestänge! Das war ausnahmsweise schön gespielt, Itten steckt durch auf Buess, der ein wenig zu genau schlenzt.
    75
    17:31
    Tafer dribbelt in der eigenen Spielfeldhälfte gegen drei Gegenspieler und verliert prompt den Ball. Pinga wird angespielt, läuft ein paar Schritte und zieht dann ab. Lattenoberkante!
    73
    17:29
    Sion wieder einmal mit einer Gelegenheit, Hefti bringt in letzter Sekunde den Fuss dazwischen.
    70
    17:26
    Zum Totomat, im Moment spannender als das Spielgeschehen: Lausanne - Thun 0:2; Luzern - GC 1:1; YB - Lugano 2:1; Zürich - Basel 2:0. Lausanne somit wohl abgestiegen.
    69
    17:25
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa
    69
    17:25
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Danijel Aleksić
    68
    17:25
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG
    Zweiter Wechsel bei den Espen: Ben Khalifa kommt für Aleksic, der bis auf seinen schönen Treffer eine sehr diskrete Leistung gezeigt hat.
    66
    17:23
    Aratore mit einem nonchalanten No-Look-Hackenpässchen in der eigenen Spielfeldhälfte, natürlich direkt in die Beine des Gegners. Definitiv nicht der Zeitpunkt, um so etwas auszuprobieren.
    65
    17:22
    Aleksic kommt wieder einmal zum Abschluss, das Spiel war aber wegen eines vorhergehenden Offsides schon lange unterbrochen.
    63
    17:20
    Auswechslung FCSG
    Auswechslung FCSG
    Kuzmanovic erlöst den völlig überforderten Barnetta und bringt Itten.
    63
    17:20
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Cedric Itten
    63
    17:20
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Tranquillo Barnetta
    62
    17:19
    Nächste Chance für Pinga! Nach einem Flachpass durch den geamten Strafraum bringt Lopar gerade noch das Bein in die kurze Ecke.
    59
    17:18
    Eben dieser Pinga scheitert kurz darauf nach einem unnötigen Ballverlust von Barnetta am Bein eines zurückgeeilten St. Gallers.
    60
    17:17
    Auswechslung bei FC Sion: Carlitos
    60
    17:17
    Einwechslung bei FC Sion: Aimery Pinga Maria
    58
    17:16
    Auswechslung FC Sion
    Auswechslung FC Sion
    Zweiter Wechsel bei den Sittenern: Pinga ersetzt den starken Carlitos.
    58
    17:14
    Tooor für FC Sion, 3:1 durch Alexander Succar
    Das hochgradig verdiente 3:1! Barnetta klärt eine Flanke völlig ungenügend per Kopfball-Kerze. Die darauffolgende Flanke klären die Espen direkt auf Succar, der aus 10 Metern humorlos einschiesst.
    56
    17:12
    Ein weiter Ball aus der St. Galler Verteidigung erreicht Tafer, welcher direkt den Abschluss sucht, in Fickentscher aber seinen Meister findet.
    54
    17:11
    Eine Angriffswelle nach der anderen rollt hier Richtung Espen-Tor. Dieses Mal klärt van der Werff in höchster Not im eigenen Fünfer.
    53
    17:10
    Wieder Mal ein Entlastungsangriff der Espen: Aleksic kommt nach Flanke von links zum Kopfball, dieser ist allerdings harmlos.
    52
    17:09
    Immerhin in der Luft haben die Espen heute die Hoheit und klären mehr oder weniger problemlos.
    51
    17:08
    Freistoss für Sion von der rechten Eckfahne. Hefti hat Cunha gelegt.
    49
    17:06
    Lopar regt sich sichtlich auf, wieder kommt ein Sittener frei aus dem Strafraum zum Abschluss. Dieses Mal ist es Toma, der knapp übers Tor schiesst.
    48
    17:06
    Diesen können die Espen trotz grosser Strafraumpräsenz des Gastgebers klären.
    47
    17:04
    Wieder kommt ein Sittener völlig frei vor Lopar zum Torschuss! Der Espengoalie reagiert allerdings klasse und lenkt per Fuss zum ersten Corner der Walliser ab.
    47
    17:04
    13'300 Zuschauer heute im Tourbillon. Das dürfte wohl Saisonrekord sein.
    46
    17:02
    Auch die Sittener spielen ohne weitere Wechsel weiter, haben aber auch weniger Anlass, etwas zu verändern.
    46
    17:01
    Anpfiff zweite Halbzeit
    Anpfiff zweite Halbzeit
    Dies sollte definitv genug Motivation für die Espen sein, das Spiel hier noch zu drehen. Dieses Unterfangen gehen die Espen in unveränderter Formation an.
    17:01
    In der Livetabelle ist also Lugano auf bedrohliche drei Punkte an die Espen herangerückt, dies bei einer besseren Tordifferenz.
    16:59
    Auf den anderen Super League-Plätzen gibts übrigens wesentlich weniger Spektakel, in den vier Parallelspielen steht es zur Pause unentschieden und nur YB und Lugano konnten jeweils einmal das Tor treffen.
    16:57
    Spektakel also, wie es sich die neue Führung um Hüppi und Sutter nicht besser erträumen könnte. Nur ist es definitiv die falsche Mannschaft, die hier das Spektakel zeigt.
    16:56
    Auch mit drei Toren Rückstand wären die Espen nach dieser Halbzeit eigentlich noch gut bedient. Die St. Galler Defensive zeigt sich löchrig wie eh und je, die Sittener kommen quasi bei jedem Angriff gefährlich zum Abschluss.
    16:48
    Hochverdient führt also der FC Sion zur Pause. Die Espen waren offensiv kaum präsent und müssen sich bei den Fussballgöttern bedanken, hier überhaupt noch eine Chance zu haben.
    45
    16:48
    Abpfiff erste Halbzeit
    Abpfiff erste Halbzeit
    Kurz darauf endet die erste Halbzeit mit dem Spielstand 2:1 für das Heimteam.
    45
    16:46
    Auswechslung FC Sion
    Auswechslung FC Sion
    Kasami hat sich bei einem Dribbling in der eigenen Spielhälfte verletzt und kann nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt Succar ins Spiel.
    45
    16:44
    St. Gallen jetzt wie schon nach dem ersten Rückstand wieder ein wenig gefährlicher, ohne zu klaren Chancen zu kommen.
    42
    16:42
    Und dieses Mal wirds gefährlich! Die Walliser Verteidiger bringen den Ball nicht weg, Aleksic und Toko beim nachfolgenden Eckball verpassen zweimal knapp.
    41
    16:41
    Auch dieser fliegt viel zu flach in den Strafraum die Espen entgehen dank einer Intervention des Schiedsrichters glücklich einem Konter. Weiterer Freistoss aus ähnlicher Position wie vorher!
    41
    16:40
    Schwach getreten von Barnetta, Eckball.
    40
    16:39
    Freistoss jetzt für die Espen von der linken Angriffseite nach einem harten Foul an Aratore...
    37
    16:37
    Van der Werff mit einem weiteren Fehler, der Sion einen vielversprechenden Konter ermöglicht. Dem Espenverteidiger rutscht ein öffnender Pass aus der Sittener Verteidigung durch die Beine, wodurch Kasami freie Bahn nach vorne hat. Wieder spielen die Walliser den Konter aber nicht sauber fertig und schliessen überhastet und ungefährlich ab.
    35
    16:37
    Tooor für FC Sion, 2:1 durch Andreas Wittwer (Eigentor)
    Und es ist ein Eigentor. Wittwer hat nach einer Lenjani-Flanke arge Koordinationsprobleme und lenkt den Ball mit der Brust in den eigenen Kasten. Da hätte der Espenverteidiger sich nur ducken müssen, hinter ihm stand weit und breit kein einschussbereiter Walliser.
    33
    16:32
    Kouassi foult ziemlich ungestüm Buess im Mittelfeld. Da drückt der Schiedsrichter aber beide Augen zu.
    32
    16:30
    Das hat sich jetzt wirklich überhaupt nicht angedeutet, Sion war bisher klar überlegen und hätte gut und gerne mit mehr als einem Treffer führen können. Die Espen scheinen jetzt aber Blut geleckt zu haben.
    30
    16:28
    Tooor für FC St. Gallen, 1:1 durch Danijel Aleksić
    Der Ausgleich aus dem Nichts! Buess legt vor dem Sion-Strafraum mit der Hacke ab auf Aleksic, welcher einige Meter läuft und den Ball dann klasse per Vollspann in die Ecke hämmert.
    28
    16:27
    Van der Werff mit einem Riesenbock! An der Mittellinie vertändelt der Espe den Ball gegen Cunha, welcher allein aufs Tor zieht und dort am hervorragend reagierenden Lopar scheitert!
    27
    16:27
    Die Walliser schiessen heute wirklich aus allen Lagen, Carlitos versucht es gerade wieder mit einem gefährlichen Weitschuss aus 25 Metern.
    25
    16:25
    Nächste gute Chance für Sion! Kasami erhält den Ball links im Strafraum und sieht seinen ersten Abschluss geblockt. Der Sittener reagiert aber wieder einmal schneller als die Espen-Verteidiger und darf Lopar nochmals prüfen.
    23
    16:24
    ...der kommt brandgefährlich! Zwar eigentlich schwach geschossen, ein Sion-Verteidiger lässt den Ball aber durch auf Aleksic, welcher aber viel zu überrascht ist, um den Ball kontrollieren zu können.
    23
    16:23
    Immerhin holt Tafer einmal einen Eckball heraus...
    22
    16:22
    Die Gastgeber warten hier jeweils geduldig auf den Fehlpass der Espen, der leider meist eher früh als spät kommt.
    20
    16:20
    Die Espen sind nach dem Gegentreffer nicht geschockt und wagen eine erste Annäherung ans Sittener Tor. Aratores Skorpion-Versuch kann aber Fickentscher überhaupt nicht beunruhigen.
    18
    16:20
    Tooor für FC Sion, 1:0 durch Pajtim Kasami
    Aus einer ganz ähnlichen Situation wie eben entsteht der Führungstreffer der Waliser. Carlitos steht nicht im Abseits, entscheidet sich dieses Mal aber für eine Hereingabe. Diese gelangt leicht abgefälscht zu Kasami, welcher am weiten Pfosten ins leere Tor schiebt.
    17
    16:16
    Die Walliser haben hier offensiv definitiv mehr vom Spiel. Bamert lanciert nach einem starken Ballgewinn Carlitos mit einem schönen hohen Ball. Der Routiniert zieht von links vor den Strafraum, schiesst dann aber weit drüber.
    15
    16:14
    Sion kommt zu einem Freistoss aus hoher Distanz und verliert schnell den Ball. Die St. Galler könnten kontern, spielen aber zu wenig geradlinig und vergeben so die Möglichkeit.
    13
    16:11
    Ein interessantes Detail zur Taktik der Espen: Während sich die St. Galler bei Sittener Angriffen jeweils im 4-5-1 formieren, rücken bei eigenen Angriffen Barnetta und Tafer jeweils eine Position vor und bilden so ein 3-5-2.
    10
    16:10
    Wieder der FC Sion. Eine Flanke aus dem Halbfeld senkt sich gefährlich in den Espen-Strafraum, Toko und Hefti klären mit vereinten Kräften und ein wenig Glück.
    8
    16:08
    Auch der zweite Torschuss gehört dem FC Sion. Kasami prüft Lopar mit einem zentralen Schuss aus grosser Distanz.
    7
    16:07
    Das war die erste nennenswerte Offensivaktion des Spiels, ansonsten gehört der Ballbesitz mehrheitlich den Espen, welche aber bisher nicht wirklich zu Chancen kommen.
    5
    16:05
    Riesenchance für den FC Sion! Sowohl Aleksic als auch Barnetta grätschen nach einem ersten Eckball für den FCSG am Ball vorbei, dadurch kontern die Walliser zu viert gegen zwei Espen. Cunha schliesst jedoch ein wenig überhastet ab und schlenzt den Ball von der Strafraumgrenze knapp am weiten Eck vorbei.
    2
    16:01
    Eher überraschend kommt die Aufstellung von van der Werff, laboriert er doch an einer Handverletzung. Das Riesentalent beisst jedoch in seiner zweitletzten Spielmöglichkeit vor dem mutmasslichen Wechsel zu Salzburg auf die Zähne und spielt von Beginn.
    1
    16:00
    Gelbe Karte für Xavier Kouassi (FC Sion)
    Kouassi gibt gleich einmal die heutige Gangart der Walliser bekannt und legt den vorbeieilenden Toko wüst im Mittelfeld. Dafür kassiert der Sittener gelb, Toko kann nach kurzer Pflege weiterspielen.
    1
    15:59
    Anpfiff
    Anpfiff
    Schiri Urs Schnyder hat die Partie soeben eröffnet.
    15:58
    Die Ersatzbank der Espen besetzen heute Stojanovic, Kukuruzovic, Itten, Ben Khalifa, Gönitzer und Gasser. Verletzt sind mit Koch, King, Wiss, Sigurjonsson, Krucker, Muheim, Ajeti und Lüchinger gleich unglaubliche acht Spieler.
    15:56
    Der FCSG tritt heute in folgender Formation an: Lopar; Wittwer, van der Werff, Hefti, Barnetta; Aratore, Tschernegg, Aleksic, Toko, Tafer; Buess.
    15:55
    Im Vergleich zum Auswärtssieg bei den Grasshoppers wechseln die Sittener also nur den ehemaligen Espen Lenjani für Martin Angha ein.
    15:53
    Zu den Aufstellungen, wir beginnen mit dem Gastgeber FC Sion: Fickentscher; Lenjani, Neitzke, Bamert, Marceiras; Carlitos, Toma, Kouassi, Grgic, Toma, Kasami; Cunha.
    15:52
    Für beide Mannschaften steht also heute einiges auf dem Spiel, dementsprechend gut gefüllt und stimmungsvoll ist auch das Stadion.
    15:49
    Zusätzlich können die Espen in den letzten beiden Runden noch über den Absteiger mitenscheiden: Nach dem heutigen Spiel beim Zweitletzten FC Sion steht noch das Heimspiel gegen den Letzten Lausanne-Sport an. Die Waadtländer rangieren im Westschweizerischen Abstiegsduell momentan vier Punkte hinter den Wallisern.
    15:48
    Höchstwahrscheinlich heisst dabei: Der FCZ wird mindestens Fünfter oder gewinnt nicht den Cupfinal.
    15:44
    Nachdem die Espen auf ziemlich erbärmliche Art und Weise die Chance auf eine direkte Europa-League-Qualifikation verspielt haben, heisst es für die Ostschweizer jetzt, immerhin noch Platz 4 oder 5 zu sichern. Diese beiden Plätze würden höchstwahrscheinlich noch zu einem Startplatz in der Europa-League-Quali berechtigen.
    15:43
    Im Gegensatz zur regnerischen "Ausserschweiz" herrschen heute im Wallis ideale Fussballbedingungen, es ist sonnig und etwa 20 Grad warm.
    15:42
    Per Ticker durch das Spielgeschehen begleiten wird Sie heute Johannes Graf.
    15:41
    Herzlich Willkommen aus dem Stade de Tourbillon in Sion zum Meisterschaftsspiel der 35. Runde zwischen dem FC Sion und dem FC St. Gallen.

    Aktuelle Spiele

    19.05.2018 19:00
    FC Basel
    FC Basel
    2
    1
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    1
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    1
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    0
    FC Lugano
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    0
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    3
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    19:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    4
    2
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 35. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr