Super League

FC Sion
2
1
FC Sion
FC Basel
2
1
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion:
42'
Carlitos
47'
Matheus Cunha
 / FC Basel:
11'
van Wolfswinkel
52'
van Wolfswinkel
Mehr
    90
    18:06
    Fazit:
    Und dann ist es vorbei! Der FC Sion und der FC Basel trennen sich nach 90 spannenden Minuten im Stade de Tourbillon mit 2:2. Die Sittener zeigten über die gesamte Strecke einen starken Auftritt, müssen sich nach dem Duell mit dem Serienmeister am Ende aber mit einem Punkt zufrieden geben. Basel hingegen zeigte sich im heutigen Match träge und verpasst es, die Siegesserie auch im Wallis fortzusetzen. Nichtsdestotrotz nützt der gewonnen Punkt eher den Gästen als den Hausherren, die für eine Befreiung aus der Abstiegsangst schon einen Sieg nötig gehabt hätten. Die entsprechende Einstellung konnten die Gastgeber allerdings durchaus zeigen, als sie im ersten Durchgang den Rückstand wettmachten und gleich zum Beginn der zweiten Halbzeit in Führung gingen. Am Ende fehlte es den Wallisern aber an Stabilität in der Defensive und so verhindert ein Doppelpack von Ricky van Wolfswinkel den Sieg des FCS. In der kommenden Woche geht es für Sion dann zum FC Zürich, während die Baseler den FC Thun zu Gast haben.
    90
    17:53
    Spielende
    90
    17:51
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    Vier Minuten bleiben dem FC Sion jetzt noch, um hier etwas zu bewegen.
    90
    17:51
    Basel rutscht am Gamewinner vorbei! André vertendelt die Murmel vor dem eigenen Sechzehner und eröffnet Ajeti den Weg zum Tor. Doch der Baseler schliesst nicht selbst ab, sondern versucht den Querpass. Das Zuspiel findet jedoch keinen Abnehmer und so trudelt der Ball durch den Strafraum der Hausherren.
    88
    17:49
    Einwechslung bei FC Sion: Freddy Mveng
    88
    17:48
    Auswechslung bei FC Sion: Anto Grgic
    88
    17:48
    Einwechslung bei FC Basel: Dimitri Oberlin
    88
    17:48
    Auswechslung bei FC Basel: Ricky van Wolfswinkel
    87
    17:48
    Es geht nur noch in eine Richtung! Mit einem mustergültigen Doppelpass kombinieren sich Adryan und Schneuwly in den Sechzehner der Gäste. Hier setzt Brasilianer den Abschluss aber knapp neben das Gehäuse.
    85
    17:45
    Matheus Cunha, heute Sions Bester, steckt auch kurz vor Schluss nicht auf. Mit einem schnellen Antritt setzt sich der Brasilianer auf der rechten Aussenbahn durch und forciert den hohen Querpass. Im Zentrum können die FCB-Verteidiger allerdings löschen.
    82
    17:42
    Der FCB macht derweil nur noch selten Anstalten selbst auf den nächsten Treffer zu gehen. Während die Hausherren weiter mutig nach vorne spielen, beschränken sich die Gäste weitestgehend auf Defensivarbeiten.
    80
    17:41
    Kasami hingegen holt sich anstatt einer Karte den nächsten Abschluss. Mit einem satten Distanzschuss zwingt der 25-Jährige Tomáš Vaclík zur nächsten Parade. Knapp zehn Minuten blieben den Hausherren noch, um sich hier zwei Punkte mehr zu erspielen.
    78
    17:38
    Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel)
    Pajtim Kasami geht rabiat zu werke und senst ungestüm und gelbwürdig in seinen Gegenspieler. Das der Karton jedoch ausbleibt, kann Fabian Frei nicht fassen, beschwert sich lautstark und sieht prompt selbst den Karton.
    76
    17:37
    Einwechslung bei FC Sion: Adryan
    76
    17:37
    Auswechslung bei FC Sion: Bastien Toma
    75
    17:37
    Basels Verteidiger spielen heute mit dem Feuer! Quentin Maceiras setzt sich auf der rechten Seite durch und schickt eine hohe Flanke in die Mitte. Der Querpass wird im Ansatz von Fabian Frei abgefälscht und segelt plötzlich gefährlich auf die kurze obere Ecke zu. Mit einer Flugeinlage kann Tormann Tomáš Vaclík einen zweiten Eigentreffer verhindern.
    72
    17:34
    Riesenchance zum 2:3! Nur wenige Sekunden nach der Aktion von Elyounoussi kommt Raoul Petretta in einer guten Position an den Ball. Der Schlenzer des Baslers kann Kevin Fickentscher parieren. Es bleibt weiterhin 2:2 unentschieden.
    72
    17:33
    Doch auch die Baseler agieren weiter in der Offensive. Ricky van Wolfswinkel erkämpft sich das Spielgerät gegen Pajtim Kasami und schickt seinen Sturmpartner Mohamed Elyounoussi auf die Reise. Vor dem Tor übertreibt es der Angreifer allerdings mit dem Dribbling, verpasst das Abspiel und verliert den Ball an die Verteidiger.
    69
    17:29
    Die Hausherren schrauben auch schon am nächsten Treffer. Schneuwly spielt von der linken Seite einen hohen Ball in den Strafraum, wo Kasami am höchsten steigt und per Kopf abnimmt. Vaclik ist zur Stelle und kann die Situation klären.
    67
    17:26
    Sion muss die verbleibende Zeit nochmal nutzen, denn den Wallisern hilft im Kampf gegen den Abstieg nur ein Dreier. Die kommenden 23 Minuten dürften also nochmal spannend werden.
    64
    17:24
    Einwechslung bei FC Basel: Blas Riveros
    64
    17:24
    Auswechslung bei FC Basel: Léo Lacroix
    64
    17:24
    Einwechslung bei FC Basel: Albian Ajeti
    64
    17:24
    Auswechslung bei FC Basel: Kevin Bua
    63
    17:22
    Gelbe Karte für Michael Lang (FC Basel)
    Den Baselern scheinen aktuell etwas die Sicherungen durchzubrennen. Nur kurz nach der unnötigen Verwarnung für Lacroix, zögert Lang bei einem Einwurf die Zeit heraus und sieht die nächste Gelbe wegen Spielverzögerung.
    60
    17:19
    Gelbe Karte für Léo Lacroix (FC Basel)
    Lacroix verliert den Ball an Toma und verhindert anschliessend den schnellen Freistoss mit einem Schubser gegen den Zweikampfsieger. Für diese unnötige Situation sieht der Verteidiger die Gelbe Karte.
    58
    17:19
    Der Wahnsinn der ersten Minuten in diesem zweiten Abschnitt ist etwas abgeklungen. Die Walliser haben aktuell zwar die Oberhand, können derzeit aber keine echte Gefahr mehr aufbauen.
    55
    17:15
    Die Sittener lassen sich von dem schnellen Ausgleich aber nicht beirren und zeihen sofort wieder an. Anto Grgic tritt einen Freistoss aus guter Position mit viel Effet. Tomas Vaclik muss nicht eingreifen, weil der Ball dann doch etwas zu weit nach links segelt.
    52
    17:11
    Tooor für FC Basel, 2:2 durch Ricky van Wolfswinkel
    Der FCB hat die schnelle Antwort parat! Erneut lässt sich die Hintermannschaft der Hausherren mit nur einem Zuckerpass von Luca Zuffi aushebeln, und schon steht Ricky van Wolfswinkel alleine vor dem Kasten von Kevin Fickentscher, lässt sich die Gelegenheit nicht entgehen und spitzelt die Murmel mit der Picke am Keeper vorbei ins Netz.
    50
    17:11
    Jetzt hat das Heimteam Blut geleckt und macht sofort wieder Druck! Cunha enteilt Lacroix und sucht Schneuwly in der Mitte. Suchy hat noch einen Fuss im Passweg und klärt zur Ecke. Der anschliessende Standard wird jedoch von den Gästen geklärt.
    46
    17:05
    Tooor für FC Sion, 2:1 durch Marek Suchý (Eigentor)
    Was für ein Blitzstart der Hausherren! Mit einem starken Zweikampf in der Hälfte der Gäste, initiiert Pajtim Kasami einen Angriff und nach aussen auf Bastien Toma. Der Walliser bringt die Kugel scharf in die Mitte, wo der Ball an Marek Suchý abprallt und unhaltbar in den Maschen landet.
    46
    17:05
    Weiter geht es mit Halbzeit zwei! Bei den Gastgebern kann Torschütze Carlitos nicht mehr weiterspielen und wird durch Marco Schneuwly ersetzt. Eine Verletzung soll der Grund sein.
    46
    17:04
    Einwechslung bei FC Sion: Marco Schneuwly
    46
    17:04
    Auswechslung bei FC Sion: Carlitos
    46
    17:04
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:56
    Halbzeitfazit:
    Ohne Nachspielzeit schickt Schiedsrichter Stephan Klossner die Akteuere in die Kabine und beendet diesen ersten Spielabschnitt, der bereits so Einges zu bieten hatte. Nach einem starken Beginn der Hausherren, die aggressiv in diese Partie starteten, waren es in der elften Minute die Gäste, die hier in Führung gingen. Mit einem schnellen Pass durch die Lücke hebelten die Baseler die Hintermannschaft der Sittener aus und markierten durch Ricky van Wolfswinkel die Führung. In der Folge tat sich das Heimteam schwer und hatte dann Glück, weil die Referees in der 23. Minute einen regulären Treffer von Mohamed Elyounoussi aberkannten. So kamen die Walliser wieder besser ins Spiel, erspielten sich einige gute Chancen und erzwangen in der 42. Minute einen Strafstoss, den Carlitos sicher verwandelte. In der Summe geht das Unentschieden bisher aber in Ordnung. Mal sehen, was der zweite Abschnitt noch zu bieten hat. Bis gleich!
    45
    16:48
    Ende 1. Halbzeit
    44
    16:47
    Gelbe Karte für Pajtim Kasami (FC Sion)
    Kurz vor dem Ende des ersten Durchgangs zieht Kasami sein Bein, im Zweikampf mit Lang, gefährlich hoch und sieht dafür zu Recht die gelbe Karte.
    42
    16:44
    Tooor für FC Sion, 1:1 durch Carlitos
    Was für ein abgehockter Strafstoss! Carlitos schaut sich den Goalie aus, der sich prompt für die rechte Ecke entscheidet. Auf dieses Zucken ha der Schütze nur gewartet und schiebt die Kugel auf der linken Seite ein.
    41
    16:43
    Elfmeter für Sion!
    Im Strafraum springt Michael Lang ungestüm in Matheus Cunha hinein. Der Schiedsrichter zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.
    39
    16:42
    Matheus Cunha, der stetige Gefahrenherd von Sion, wird Strafraum angespielt und behauptet den Ball. Der Weg zum Tor wird aber abgeriegelt und so muss der Brasilianer auf Anto Grgic zurücklegen. Die Gefahr ist vorerst vorbei, aber das Heimteam bleibt in Ballbesitz.
    38
    16:42
    Basel probiert es im Barcelona-Stil. Mit vielen kurzen Pässen kombinieren sich die Gäste über das Feld und kommen am Schluss durch Luca Zuffi zum Abschluss. Der Torversuch ist dann aber nicht besondres katalanisch und landet weit neben dem Ziel.
    36
    16:39
    Aktuell hat die Partie ein wenig an Fahrt verloren. FCB-Verteidiger Raoul Petretta hat sich bei einem Zweikampf mit Kasami am Knöchel verletzt, kann nach kurzer Behandlungspause aber weitermachen.
    32
    16:37
    Bastien Toma bremst den Offensivdrang seiner Truppe! Mit einem beherzten Tritt gegen Samuele Campo stoppt der Sittener den Schwung der Hausherren und besorgt den Gästen einen Entlastungsfreistoss.
    30
    16:35
    Sion hat inzwischen zurück in diese Partie gefunden und versucht immer wider den flinken Matheus Cunha in Szene zu setzen. Bisher hat der FCB aber stets ein Mittel gegen den Brasilianer.
    28
    16:33
    Schon wieder Matheus Cunha! Der Brasilianer nimmt es alleine mit der gesamten Hintermannschaft der Gäste auf, vergibt die Möglichkeit am Ende aber kläglich. Hier wäre klar das Abspiel die bessere Entscheidung gewesen, denn der mitgelaufene Pajtim Kasami wäre völlig frei gewesen.
    26
    16:31
    Und dann wieder die Gäste! Matheus Cunha versucht sich aus der Distanz, wird aber von einem Verteidiger geblockt. Der Ball landet bei Pajtim Kasami, der sofort zum Abschluss ausholt, doch der Versuch wird zur leichten Beute für Tomáš Vaclík.
    23
    16:28
    Im direkten Gegenzug macht Mohamed Elyounoussi den Treffer zum 2:0! Oder doch nicht? Mit einem tollen Heber aus der Zentrale wird der Baseler im Sechzehner eingesetzt und versenkt die Murmel locker im Kasten. Die Schiris haben allerdings etwas dagegen und entscheiden, fälschlicherweise, auf Abseits.
    20
    16:26
    Das hätte der Ausgleich sein müssen! Pajtim Kasami dribbelt sich auf dem rechten Flügel durch und bringt die Murmel anschliessend mit einer hohen Flanke in die Gefahrenzone. Im Fünfer bringt Anto Grgic den Ball aufs Tor, scheitert aber an einer Blitztat von Tomáš Vaclík. Der Abpraller landet direkt vor den Füssen von Carlitos, der die Kugel nur noch ins leere Netz schieben muss. Doch dem Sittener versagen die Nerven und der Schuss senst am Kasten vorbei. Auf der Bank der Hausherren herrscht absolute Fassungslosigkeit.
    18
    16:21
    Gelbe Karte für Samuele Campo (FC Basel)
    Eigentlich hat der FCB hier alles soweit im Griff, trotzdem lässt sich Samuele Campo zu einem beherzten Zupfer am Gegnertrikot hinreissen. Schiri Stephan Klossner zögert nicht und zückt umgehend den gelben Karton!
    17
    16:20
    Basel übernimmt schrittweise die Spielführung und erhöht die Schlagzahl. Schon wieder versuchen die Gäste van Wolfswinkel in der Spitze zu bedienen, diesmal bleibt der Torschütze jedoch an der Abwehr hängen. Von der Anfangseuphorie der Walliser ist nun nicht mehr viel zu sehen.
    14
    16:16
    Sion zeigt sich geschockt, ob dieses plötzlichen Gegenschlags. Eigentlich hatten die Hausherren alles im Griff, die nun erneut einem Rückstand hinterher rennen müssen.
    11
    16:13
    Tooor für FC Basel, 0:1 durch Ricky van Wolfswinkel
    Und dann das! Mit der ersten zwingenden Aktion machen die Bebbi gleich das erste Tor! Mit einem perfekt getimeten Steilpass hebelt Michael Lang die Abwehr der Hausherren aus und schickt Samuele Campo an die Torauslinie. Von hier setzt der Baseler Ricky van Wolfswinkel in Szene, der aus der Zentrale einschieben kann.
    10
    16:13
    Jetzt kommt auch der FC Basel in die Offensive! Samuele Campo schickt das Leder von der rechten Seite hoch in den Sechzehner, wo Ricky van Wolfswinkel schon auf den Kopfball lauerte. Doch Sions Torwart Kevin Fickentscher antizipiert gut und fängt den hohen Querpass aus der Luft.
    7
    16:09
    Weiter geht es nur in eine Richtung. Im rechten Halbfeld schnappt sich Carlitos die Murmel, fasst sich aus knapp 20 Metern ein Herz und feuert die Murmel in Richtung Kasten. Wieder muss Tomáš Vaclík eingreifen, um den frühen Rückstand zu verhindern.
    6
    16:08
    Aber dann! Nach einem schnellen Einwurf von Quentin Maceiras gerät Basels Schlussmann Tomáš Vaclík zum ersten Mal unter Druck. Im letzten Moment kann der Tscheche die Situation aber mit der Faust klären. Sion hat hier zu Beginn klar die Zügel in der Hand.
    5
    16:06
    Doch der Baseler Defensivverbund lässt den anstürmenden Gastgebern kaum Platz zur Entfaltung. Nach einem abgewehrten Ball von Léo Lacroix gibt es immerhin mal den ersten Eckball für das Heimteam. Der Standard bringt allerdings keine Gefahr ein.
    3
    16:04
    Das Heimteam hat angestossen und versucht in den ersten Minuten, dem Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken. Ohne Hast spielen die Sittener die Kugel durch die eigenen Reihen und warten auf die Lücke.
    1
    16:02
    Los geht's! In diesem Moment hat Stephan Klossner das Spiel freigegeben.
    1
    16:01
    Spielbeginn
    16:01
    Die Teams sind auf dem Feld, die Sonne strahlt vom Himmel - es ist alles angerichtete für einen schönen Fussballsonntag. In wenigen Minuten geht es los.
    15:58
    Damit es im nächsten Jahr eine 51. Super-League-Saison gibt, hoffen die Walliser auf einen Glücksbringer: Ski-Olympiasieger Ramon Zenhäusern wird den Anstoss ausführen.
    15:55
    Geleitet wird die heutige Partie im Tourbillon übrigens von Schiedsrichter Stephan Klossner, der an den Seitenlinien von Remy Zgraggen und Efe Kurnazca unterstützt wird.
    15:36
    Nichtsdestotrotz ist der Blick bei den Baselern schon auf die nächste Saison gerichtet. Zwar ist der Meistertitel rein rechnerisch immer noch möglich, daran glauben tut aber kaum noch jemand. Leader YB hat elf Punkte Vorsprung auf den amtierenden Meister.
    15:32
    So gewannen die Baseler drei der genannten vier Spiele nur mit einem Treffer und hievten die Partie gegen das Schlusslicht aus Lausanne sogar erst in der Nachspielzeit zum knappen 2:1-Erfolg. Doch am Ende zählen beim FCB nur die Resultate, und die sprechen schliesslich für sich.
    15:25
    Ganz anders schaut die Situation beim FCB aus. Die Baseler sind auch im Endspurt der Saison klar auf dem Kurs in die Champions-League-Qualifikation. Allerdings ist auch beim Tabellenzweiten nicht alles Gold, was glänzt, denn die Bebbi zeigten während ihrer beachtlichen Siegesserie von vier Spielen auch immer wieder Nerven.
    15:18
    Es sind keine leichten Zeiten für die Sittener, die nach der etwas überraschenden Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Lugano in der letzten Woche weiterhin unten drin festhängen. Da kommt es nicht unbedingt gelegen, dass heute der Angstgegner aus Basel in das Stade de Tourbillon kommt. Keine der letzten zehn Direktbegegnungen konnten die Walliser für sich entscheiden und schafften lediglich zwei Unentschieden, mussten aber acht Mal als Verlierer den Rasen verlassen.
    15:15
    Hallo und herzlich willkommen zur Raiffeisen Super League am Sonntagnachmittag. In der 31. Runde reist der Serienmeister aus Basel ins Walis und trifft dort auf den FC Sion. Ab 16:00 Uhr rollt das runde Leder.

    Aktuelle Spiele

    29.04.2018 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    6
    2
    FC Basel
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    1
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    3
    0
    FC Zürich
    FC Sion
    FC Sion
    3
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    05.05.2018 19:00
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    1
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 31. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr