Super League

FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Sion
1
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern:
 / FC Sion:
50'
Matheus Cunha
Mehr
    90
    17:56
    Fazit:
    Es ist ein ganz wichtiger Sieg für den FC Sion, der dank der Niederlage von Lausanne nun das Tabellenende verlassen hat. Die Sittener waren insgesamt einfach die bessere Mannschaft, haben zwischenzeitlich mehr in diese Partie investiert und gewinnen am Schluss sicher verdient. Luzern hatte am Anfang eine gute Pahse und wurde dann aber erst gegen Ende dieser Partie wieder etwas besser. Der Rückstand durch den Fehler von Omlin war natürlich sehr unnötig, aber das kann passieren. Nun gilt es für beide Team weiterhin dranzubleiben um den Klassenerhalt oder im Falle des Luzerns die europäischen Plätze zu erreichen.
    90
    17:53
    Spielende
    90
    17:50
    Noch ein Eckball für den FCL. Doch Sion kann nach einem Getümmel klären.
    90
    17:47
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
    88
    17:45
    Momentan sieht es nicht danach aus, als könnte Luzern diese Partie noch ausgleichen. Aber es bleibt den Innerschweizer ja noch die Nachspielzeit, die sicher einige Minuten betragen wird.
    85
    17:43
    Jacobacci muss auf die Verletzung von Cümart mit der Einwechslung von Angha reagieren.
    84
    17:42
    Einwechslung bei FC Sion: Martin Angha
    84
    17:42
    Auswechslung bei FC Sion: Eray Cümart
    84
    17:41
    Es ist ein sehr körperbetontes Spiel, in dem Kouassi die fünfte Gelbe Karte sieht.
    83
    17:40
    Gelbe Karte für Xavier Kouassi (FC Sion)
    81
    17:39
    Erneut müssen Spieler gepflegt werden. Diese Zeit wird dann natürlich in der Nachspielzeit wieder kompensiert.
    78
    17:36
    Nach einer Schwalbe sieht Ermir Lenjani die Gelbe Karte und muss sich dazu noch gepflegt werden, weil er sich unglücklich hat fallen lassen.
    78
    17:35
    Gelbe Karte für Ermir Lenjani (FC Sion)
    77
    17:35
    Doppelwechsel beim FC Luzern, die nur noch eine knappe Viertelstunde Zeit haben um diesen 0:1 Rückstand aufzuholen.
    75
    17:34
    Einwechslung bei FC Luzern: Daniel Follonier
    75
    17:33
    Auswechslung bei FC Luzern: Ruben Vargas
    75
    17:33
    Einwechslung bei FC Luzern: Dereck Kutesa
    75
    17:33
    Auswechslung bei FC Luzern: Simon Grether
    74
    17:32
    Kleiner Aufreger bei Matheus Cunha. Nach einem Schubses von Lustenberger verliert der Sion-Stürmer den Halt und knallt dann in die Betonwand am Rande des Spielfeldes. Zum Glück ist ihm nichts passiert.
    72
    17:29
    Gelbe Karte für Nicolas Schindelholz (FC Luzern)
    70
    17:28
    Nach einem tollen Freistoss köpft Carlitos dem Ball super aufs Luzerner Tor, doch dieses Mal ist Omlin da und rettet mit einer Glanzparade. Den Fehler beim 1:0 fast schon wieder gutgemacht.
    69
    17:27
    Einwechslung bei FC Sion: Anto Grgic
    69
    17:27
    Auswechslung bei FC Sion: Salih Uçan
    68
    17:26
    Marco Schneuwly, der zur Halbzeit eingewechselt wurde, bisher noch kaum in Erscheinung getreten. Sion sollte aber doch noch mindestens ein Tor machen, um sich etwas abzusichern.
    65
    17:23
    Nun endlich ein Lebenszeichen der Luzerner. Shkelqim Demhasaj Shkelqim Demhasaj schmettert das Spielgerät aus 14 Metern direkt an die Latte. Pech für die Luzerner, die diese beste Chance nicht nutzen können.
    65
    17:22
    Gerardo Seoane bringt jetzt einen weiteren Offensivspieler. Jurić soll den Rückstand aufholen.
    64
    17:22
    Einwechslung bei FC Luzern: Tomi Jurić
    64
    17:21
    Auswechslung bei FC Luzern: Francisco Rodríguez
    62
    17:21
    Nächste Torchance für Sion. Doch auch diese lassen die Walliser leichtfertig liegen. Uçan war es, der den Ball frei aus fünf Metern neben den Kasten köpft.
    59
    17:17
    Carlitos mit einer weiteren Torchance für die Gäste. Nach einem Eckball fliegt ihm der Ball im Fünfmeterraum direkt vor die Füsse. Er kann den Ball aber nicht richtig kontrollieren und schiesst ihn weit über die Querlatte.
    56
    17:15
    Noch keine Reaktion der Luzerner auf den Rückstand. Insgesamt vermag das Team von Gerardo Seoane nicht zu überzeugen. Es ist kein richtiger Wille oder auch keine Power im Spiel nach Vorne zu erkennen, was natürlich in die Karten von Sion spielt.
    53
    17:11
    Sion kann mit diesem Tor nun Schwung aufnehmen, macht wie schon im ersten Durchgang viel Druck auf das Tor der Luzerner. es ist bisher ein sehr guter Auftritt der Sittener.
    50
    17:08
    Tooor für FC Sion, 0:1 durch Matheus Cunha
    Ein riesen Bock von Jonas Omlin! Nach einem Rückpass seines Teamkollegen Custodio, wird er von Matheus Cunha unter Druck gesetzt und versucht ihn auszudribbeln. Das Dribbling misslingt ihm allerdings und er verliert den Ball, worauf Matheus Cunha natürlich nur einschieben kann.
    49
    17:08
    Ausgeglichener Start in die zweite Hälfte. Noch keine gefährliche oder nennenswerte Aktion.
    46
    17:03
    Ein etwas überraschender Wechsel beim FC Sion. Sturmspitze M`Boyo verlässt den Rasen und macht Platz für M. Schneuwly. Nähere Umstände, warum M`Boyo so früh ausgewechselt wurde, sind noch nicht bekannt.
    46
    17:02
    Einwechslung bei FC Sion: Marco Schneuwly
    46
    17:02
    Auswechslung bei FC Sion: Ilombe M'Boyo
    46
    17:02
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:50
    Halbzeitfazit:
    Es war eine Halbzeit, in der vorwiegend der FC Sion das Spieldiktat an sich gerissen hat, obwohl es zu Beginn noch nach einem sehr starken Luzern aussah. Aber auch was die Torchancen anbelangt waren die Gäste eindeutig im Vorteil. Zwei gute Chancen hatte man einerseits mit M`Boyo und andererseits mit Matheus Cunha. Der FCL hatte seinerseits noch keine wirkliche Möglichkeit. Allgemein ist der auftritt der Luzerner etwas sonderbar. In den ersten Minuten powerten die Innerschweizer nach vorne, machten sehr viel Druck und liessen sich dann aber immer mehr in die eignen Hälfte fallen. Wir sind gespannt, wie lange es noch bis zur Führung dauert, momentan ist Sion im Vorteil.
    45
    16:47
    Ende 1. Halbzeit
    44
    16:46
    Kurz vor der Halbzeit wäre der FC Sion eigentlich dem Führungstreffer näher als die Luzerner. Ob die Zeit allerdings für ein Tor vor der Pause noch ausreicht ist zu bezweifeln.
    41
    16:42
    Matheus Cunha scheitert nach einem super Dribbling im Luzerner Strafraum an Omlin, der den halbhoch getretenen Schuss mit einer guten Parade abwehrt.
    38
    16:39
    Sion übernimmt immer mehr das Spieldiktat und drängt den FCL immer weiter in die eigene Hälfte. Auch defensiv machen es die Gäste super, Luzern hatte in den letzten zehn Minuten kaum noch eine Chance, die die gefährliche Zone der Sittener einzudringen.
    35
    16:36
    Nächste Karte, dieses Mal an den FCL. Die Zweikämpfe werden nicht gerade zimperlich geführt.
    34
    16:35
    Gelbe Karte für Stefan Knežević (FC Luzern)
    32
    16:33
    Erste Gelbe Karte in der laufenden Partie. Sie geht an die Adresse von Matheus Cunha, der nach einem harten Foul an Francisco Rodríguez zurecht verwandt wird.
    31
    16:32
    Gelbe Karte für Matheus Cunha (FC Sion)
    30
    16:32
    Sion macht es besonders mit den hohen, weiten Bällen sehr gut. Immer wieder werden die grossen Vorderleute gesucht, die bisher aber auch gut unter Druck gesetzt werden.
    27
    16:29
    Sion momentan mit leichten Vorteilen. Carlitos und Lenjani harmonieren auf der linken Seite wirklich super und können sich so immer wieder Situationen herausspielen, in denen vorwiegend Lenjani mit einer Flanke den Kopf von M`Boyo sucht.
    24
    16:27
    M`Boyo mit einer ersten wirklich guten Möglichkeit. Sein Kopfball fliegt aber aus 16 Metern knapp am Tor vorbei, sodass Om,lin nicht einzugreifen brauchte.
    21
    16:23
    Bisher sehen wir eine sehr ausgeglichene Partie, die noch keine wirklich gefährlichen Torchancen mit sich brachte. Auch deshalb, weil beide Teams defensiv sehr konzentriert agieren.
    18
    16:20
    Francisco Rodríguez mit einem tollen Vorstoss über die rechte Angriffsseite. Sein Pass in den Strafraum auf Schneuwly wäre super gewesen, allerdings verspinnt diesem der Ball.
    15
    16:18
    Beim FC Sion setzt sich wiederum Carlitos in Szene. Der 35-jährige ist enorm wirblig und bereitet dem FC Luzern viel Arbeit. Bereits im letzten Spiel gegen Lausanne gelang ihm ein Doppelpack. Ein ganz gefährlicher Mann also.
    12
    16:14
    Beide Teams bisher noch zu wenig zwingend, als das bereits mehr als nur das Eindringen die in die gefährliche Zone gelungen wäre.
    9
    16:11
    Auch Sion sucht schnell den weg Richtung Tor und hat sich vom anfänglich sehr hohen Druck der Luzerner etwas befreien können und versucht vorwiegend über Ermir Lenjani, auf der rechten Seite, den Weg zum Tor.
    6
    16:07
    Von Anfang an gehen beide Mannschaft gleich richtig zur Sache. Die Räume werden sehr eng gemacht und dadurch viele Zweikämpfe forciert.
    3
    16:05
    Luzern startet sehr aggressiv in diese Partie. Stören den FC Sion sehr früh und konnten so bereits den ein oder anderen Fehler provozieren.
    1
    16:02
    Schiedsrichter Lionel Tschudi pfeift die Partie in Luzern an!
    1
    16:02
    Spielbeginn
    15:41
    Dem FCL fehlen heute folgende Spieler aufgrund einer Verletzung:Cirkovic, Gvilia, Lucas, Schmid, Schulz und Schwegler. Bei den Sittener ist auch der ein oder andere verletzt: Adryan, Kukeli, Mitryushkin und Zock.
    15:37
    Die letzte Begegnung der beiden Mannschaften fand am 04.03.18 statt. Damals resultierte ein Unentschieden aus der Partie im Tourbillon.
    15:30
    Dass sich aktuell die Hälfte der RSL im Abstiegskampf befindet, macht die letzten Runden dieser Spielzeit besonders spannend. Nachdem der Grasshopper Club Zürich gestern gegen St. Gallen in der Nachspielzeit einen wichtigen Zähler verspielt hat und so den Abstand auf die letzten Ränge nicht ausbauen konnte, macht die Abstiegsaffiche indes extrem interessant. So beträgt der Abstand vom FC Sion auf GC lediglich vier Punkte, und das bei noch acht zu spielenden Spieltagen und somit 24 Punkten, die noch geholt werden können. Der FC Luzern hat mit 40 Punkten zwar noch keinen gesicherten Abstand auf den letzten Rang, es erscheint aber als ziemlich unwahrscheinlich, dass die Innerschweizer noch etwas mit dem Abstieg zu tun haben werden, zumal sie sich ja eigentlich in einer super Form befinden. Für sie heisst das Ziel wohl Europa und vor dem heutigen Spiel ist die aktuelle vierte Position auf der Tabelle eine aussichtsreiche. Allerdings werden die Luzerner direkt vom FCZ (37 Pkt.) verfolgt, die heute gegen YB antreten.
    15:20
    Beim FC Sion täuscht die momentane Schlusslichtposition über das eigentliche fussballerische Können der Mannschaft hinweg. Im letzten Spiel gegen den FC Lausanne-Sport zeigte das Team von Trainer Maurizio Jacobacci zwischenzeitlich eine tolle Partie, in der man vor allem mit tollem Kombinationsspiel und viel Offensivdrang zu überzeugen vermochte. Einzig an der Effizienz mangelte es bei den Sittener, so dass bspw. der eingewechselte Marco Schneuwly zwei hundertprozentige Chancen vergab. Am Schluss liess man aber trotz allem zweimal das Netz von Thomas Castella zappeln und holte so drei sehr wichtige Punkte mit nach Hause. Auch das heutige Spiel wird für die Sittener von enormer Wichtigkeit sein. Mit aktuell drei Punkten Rückstand auf die Lausanner, befindet sich der FC Sion in akuter Abstiegsgefahr. Aufgrund dessen ist ein Sieg heute gegen den FC Luzern eigentlich unumgänglich. Dass ein Team wie dieses vom FC Sion eigentlich nicht in eine Challenge League gehört, hat man schon mehrmals bewiesen. Nun gilt es an den letzten Spieltagen auch die nötigen Resultate zu liefern, um nach dem letzten Meisterschaftsspiel nicht mehr auf dem letzten Platz zu stehen.
    15:10
    In der Rückrunde und unter Trainer Gerardo Seoane noch ungeschlagen, reiste der FC Luzern letztes Wochenende nach Thun, um dort die tolle Serie fortzusetzen. Doch am Schluss verlief das Spiel für den FCL nicht wie gewünscht. Die Innerschweizer unterlagen den heimstarken Thunern mit 0:1, was zwar weh tat, doch die sehr konstante Mannschaft des im Winter verpflichteten Seoane nicht zu irritieren vermag. So zumindest äusserten sich Trainer und Akteure nach der Partie. Trotz dieser Niederlage ist der FCL am zweitbesten in diese Rückrunde gestartet. Lediglich der Leader aus Bern hat noch eine bessere Phase hinter sich. Das spricht klar für die heutigen Gastgeber, die gegen den FC Sion, der heute noch die rote Laterne mit sich schleppt, wieder zum Siegen zurückfinden wollen und dies in Heimstätte vor eigenem Publikum.
    15:01
    Herzlich willkommen zum 29. Spieltag und dem Spiel zwischen dem FC Luzern und dem FC Sion! Angepfiffen wird diese Sonntagspartie um 16:00 Uhr in der Swissporarena.

    Aktuelle Spiele

    22.04.2018 16:00
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    1
    FC Luzern
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    FC Sion
    FC Basel
    FC Basel
    2
    1
    FC Basel
    Beendet
    16:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    3
    BSC Young Boys
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    1
    0
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    16:00 Uhr
    http://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=http://www .nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
    28.04.2018 19:00
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    1
    0
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    19:00 Uhr
    http://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=http://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    http://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=http://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790

    Spielplan - 29. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr