Super League

FC Zürich
1
1
FC Zürich
Grasshoppers
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich:
27'
Dwamena
 / Grasshoppers:
59'
Kodro
Mehr
    90
    20:56
    Fazit:
    FCZ und GC trennen sich im Zürcher Derby 1:1-Unentschieden. Das Ergebnis geht vollkommen in Ordnung, da die Mannschaft von Magnin den ersten Durchgang bestimmte und die Yakin-Elf nach dem Seitenwechsel aufdrehte. Folgerichtig ging der FCZ in der ersten Hälfte durch Raphael Dwamena in Führung, während Kenan Kodro in den zweiten 45 Minuten den Ausgleich erzielte. Der Bosnier war in der Schlussphase noch an mehreren Chancen beteiligt. Am Ende müssen allerdings beide Teams mit der Punkteteilung leben, die weder den FCZ im Rennen um die internationalen Plätze noch GC im Abstiegskampf weiterhilft.
    90
    20:50
    Spielende
    90
    20:50
    Kenan Kodro wird im Sechszehner völlig allein gelassen. Beim Schuss versagen ihm aber die Nerven, Yanick Brecher kann auch den zu unplatzierten Schuss abwehren!
    90
    20:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
    90
    20:48
    Auf einmal hat Marko Bašić die Riesengelegenheit zum Siegtreffer! Jeffrén rückt über rechts vor und flankt weit in den Rückraum. Kenan Kodro trifft das Leder nicht richtig, bringt aber einen Aufsetzer zu Bašić, der am rechten Pfosten den Schlussmann mit einem Kopfball zu einer Glanzparade zwingt!
    89
    20:46
    Eine weiteres hohes Zuspiel, diesmal vom linken Flügel, landet genau in den Armen von Yanick Brecher. Der Keeper schafft es wiederum nicht, einen gefährlichen Konter einzuleiten.
    88
    20:44
    Auf der Gegenseite bleibt Marko Bašić erst mit einer Hereingabe hängen, dann landet sein Zuspiel auf Jeffrén im Toraus. Es fehlt an Genauigkeit.
    87
    20:43
    Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Alban Pnishi
    87
    20:43
    Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Trent Sainsbury
    86
    20:43
    Der FCZ darf noch einmal von der Eckfahne antreten. Doch auch der eingewechselte Yassin Maouche schlägt keine besseren Flanken als seine Kollegen.
    85
    20:42
    Fünf Minuten plus Nachspielzeit stehen noch auf der Uhr. Beide Mannschaften suchen weiterhin den Weg nach vorne, tun sich vor allem im letzten Drittel aber sehr schwer.
    84
    20:40
    Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
    Der Abwehrmann wird für ein Foul in der gegnerischen Hälfte verwarnt.
    83
    20:40
    Gelbe Karte für Emil Bergström (Grasshopper Club Zürich)
    83
    20:40
    Der zuletzt etwas untergetauchte Spielmacher verlässt das Grün und macht Platz für den Franzosen Yassin Maouche.
    82
    20:40
    Einwechslung bei FC Zürich: Yassin Maouche
    82
    20:39
    Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
    80
    20:38
    Mittlerweile führt Thun mit 1:0 gegen Luzern. Sollte Sion morgen in Lausanne dreifach punkten, würde die Lage für GC im Abstiegskampf immer brenzliger werden.
    79
    20:36
    Über Umwege landet die Hereingabe am Elfmeterpunkt bei Michael Frey, der völlig allein gelassen wird, sich aber zu viel Zeit lässt und die Chance vertändelt.
    78
    20:35
    Heinz Lindner schlägt einen Abstoss genau in den Lauf von Toni Domgjoni, der 30 Meter vor dem Kasten mit unfairen Mitteln zu Fall gebracht wird.
    76
    20:34
    Der 19-jährige Petar Pusic darf in der letzten Viertelstunde ran, nachdem er in Thun über 90 Minuten auf der Bank geschmort hatte.
    76
    20:32
    Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pusic
    76
    20:32
    Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Gjelbrim Taipi
    74
    20:31
    Auf der anderen Seite glückt dem FCZ nicht mehr viel. Ein Seitenwechsel segelt über Fabian Rohner hinweg ins Seitenaus.
    72
    20:29
    Mittlerweile gelingt es GC wieder besser, das Spiel in die Hälfte des Gegners zu verlagern. Zwanzig Minuten bleiben beiden Teams noch, um das Derby zu gewinnen und die so wichtigen drei Punkte mitzunehmen.
    70
    20:27
    Doch es ist bezeichnend, dass beide Treffer nicht nach einem Standard gefallen sind. Auch die Hereingabe von Gjelbrim Taipi bringt keinen Ertrag.
    68
    20:26
    Jetzt geht es beim Rekordmeister vorwärts. Erst zielt Kenan Kodro bei einem Distanzschuss knapp vorbei, dann bekommt die Mannschaft hintereinander Freistoss und Ecke zugesprochen.
    66
    20:23
    Grasshoppers schafft es derzeit nicht, den hohen Druck der ersten Viertelstunde seit dem Pausentee aufrechtzuerhalten. Im Moment verliert die Yakin-Elf wieder ein wenig den Faden.
    64
    20:22
    Nun wacht der FCZ wieder auf. Eine Flanke von rechts versucht Dwamena mit der Hacke zu verlängern. Das Leder wird jedoch abgefälscht und segelt weit über das Gehäuse.
    62
    20:20
    Doch nun müssen die Gäste aufpassen! Michael Frey leitet mit einem halbhohen Pass in die Spitze einen gefährlichen Konter ein. Wie schon beim Führungstor ist Raphael Dwamena frei durch, bleibt aus halbrechter Position und spitzem Winkel aber an Heinz Lindner hängen.
    60
    20:19
    Die Einwechslung von Jeffrén hat dem Spiel der Hoppers sehr gut getan. Allerdings sind es auch Akteure wie Souleyman Doumbia und natürlich Kenan Kodro, die seit dem Seitenwechsel deutlich stärker agieren als noch in den ersten 45 Minuten.
    60
    20:18
    Gelbe Karte für Toni Domgjoni (FC Zürich)
    58
    20:15
    Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:1 durch Kenan Kodro
    Der Rekordmeister erzielt den verdienten Ausgleich! Jeffrén flankt von der linken Seite präzise auf Kenan Kodro, der am langen Pfosten die Übersicht behält, das Leder gekonnt annimmt und fast schon per Seitfallzieher aus wenigen Metern ins kurze Eck hämmert!
    57
    20:14
    Murat Yakin hält es schon länger nicht mehr auf seinem Sitz. Der zuletzt viel gescholtene Übungsleiter gibt von der Seitenlinie lautstark Anweisungen.
    55
    20:13
    Die Hoppers vergeben eine weitere hundertprozentige Chance! Kenan Kodro zieht von der rechten Strafraumkante ab. Doumbia verpasst am langen Pfosten haarscharf und kann den Schuss nicht verlängern!
    53
    20:11
    GC bleibt am Drücker! Nun dringt Gjelbrim Taipi über die linke Seite vor und wird gerade noch am Eindringen in den Sechszehner gehindert.
    52
    20:09
    Da ist die bislang beste Chance für die Hoppers! Einen langen Diagonalpass aus der eigenen Hälfte fängt Numa Lavanchy auf der rechten Seite ab und legt im Sechszehner quer auf Kenan Kodro. Vom Elfmeterpunkt setzt der Bosnier das Leder nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!
    50
    20:07
    Das Team von Murat Yakin stört nun deutlich früher und erwischt den besseren Start in die zweite Hälfte.
    48
    20:05
    Die Grasshoppers bekommen den ersten Eckball der zweiten Hälfte zugesprochen. Emil Bergström steigt am höchsten, kann das Leder aber nicht gezielt auf den Kasten bringen.
    46
    20:04
    Beide Übungsleiter nehmen zur Pause jeweils eine Veränderung vor: Beim FCZ kommt Fabian Rohner für den eigentlich starken Adrian Winter. Bei GC verlässt der unauffällige Marco Djuricin den Rasen, Jeffrén soll nun für mehr Offensivschwung sorgen.
    46
    20:03
    Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
    46
    20:02
    Auswechslung bei FC Zürich: Adrian Winter
    46
    20:02
    Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Jeffrén
    46
    20:02
    Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Marco Djuricin
    46
    20:02
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    19:52
    Halbzeitfazit:
    Nach einem chancenarmen ersten Durchgang führt der FCZ im Stadtderby gegen GC verdient mit 1:0. Der Aufsteiger hatte etwas mehr vom Spiel und wirkte im letzten Drittel spritziger als der Gegner. Raphael Dwamena besorgte in der 27. Minute nach einem schönen Zuspiel von Antonio Marchesano den bislang einzigen Treffer. Ansonsten liessen die Hoppers nicht viel zu, nach vorne sind sie bis jetzt aber zu harmlos. Mal sehen, was sich Murat Yakin für die zweiten 45 Minuten einfallen lässt!
    45
    19:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    19:46
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    45
    19:46
    Raphael Dwamena versucht an der Strafraumkante, zum einlaufenden Adrian Winter durchzustecken. Cédric Zesiger bekommt gerade noch das Bein dazwischen!
    44
    19:44
    Nun wieder der FCZ. Es ist allerdings unglaublich, wie wenig Kapital beide Mannschaften aus ruhenden Bällen schlagen.
    42
    19:43
    Vor allem Numa Lavanchy macht bei den Hoppers viel Dampf. Gerade köpft der Mann mit der Nummer 14 eine verunglückte Abwehr von Rasmus Thelander zum ebenfalls aufgerückten Souleyman Doumbia, der am Fünfmeterraum nur knapp gegen Yanick Brecher das Nachsehen hat.
    40
    19:41
    Auf der Gegenseite legt GC wieder den Vorwärtsgang ein und kommt durch Gjelbrim Taipi zum Abschluss. In den letzten Minuten vor der Pause entwickelt sich ein offener Schlagabtausch.
    38
    19:39
    Gelbe Karte für Souleyman Doumbia (Grasshopper Club Zürich)
    Über den gelben Karton darf sich der linke Flügelspieler natürlich nicht beschweren, auch die dunklere Farbe wäre möglich gewesen. Der anschliessende Freistoss bringt indes nichts ein.
    37
    19:39
    Auf den Rängen herrscht Aufregung. Ein weiterer schwach geschossener Eckball der Gäste mündet in einen Konter des FCZ. Raphael Dwamena wäre frei durch gewesen, wird aber vom ausgestreckten Bein Souleyman Doumbias getroffen und geht zu Boden.
    35
    19:38
    Immerhin bringt Numa Lavanchy nun mal einen Schuss auf den Kasten von Yanick Brecher. Der Abschluss aus spitzem Winkel ist aber eher die Notlösung, da die Passwege in die Mitte gut zugestellt sind.
    33
    19:36
    Bei der Heimelf geht es im Spiel nach vorne deutlich schneller. Ein paar Ballkontakte, dann kommt Michael Frey auf links zur Flanke. Im Rückraum tut sich Adrian Winter im Kopfballduell jedoch weh.
    31
    19:34
    Die Hoppers sich weiterhin engagiert und dringen mit viel Personal in die gegnerische Hälfte vor. Klare Torchancen stehen aber weiterhin nicht auf dem Datenblatt.
    29
    19:33
    Der Treffer fällt in einem Moment, in dem GC besser in das Spiel gefunden hatte. Mal sehen, wie die Elf von Murat Yakin auf den Rückschlag reagieren wird.
    27
    19:27
    Tooor für FC Zürich, 1:0 durch Raphael Dwamena
    Nach einer knappen halben Stunde geht der FCZ in Führung! Antonio Marchesano wird seiner Rolle als Spielmacher gerecht und spielt einen wunderschönen Pass in den Lauf von Raphael Dwamena, der plötzlich freie Bahn hat. Auf links schüttelt der Angreifer Emil Bergström ab und trifft flach ins lange Eck!
    25
    19:27
    Gelbe Karte für Adrian Winter (FC Zürich)
    Der Aussenbahnspieler wird für ein Foul an Kenan Kodro verwarnt. Für ihn ist es ebenfalls die fünfte Gelbe, er wird am Mittwoch im Nachholspiel gegen Basel fehlen.
    23
    19:26
    Die Partie nimmt mittlerweile etwas an Fahrt auf. Michael Frey legt raus auf Adrian Winter, dessen Flanke köpft Trent Sainsbury aber souverän aus der Gefahrenzone.
    21
    19:25
    Die Hereingabe von der Eckfahne ist jedoch harmlos. Standards standen bei beiden Teams unter der Woche wohl nicht auf dem Trainingsplan.
    20
    19:24
    Nun versucht sich Lavanchy als Vorbereiter und setzt Marco Djuricin mit einem Steilpass in Szene. Der ehemalige Herthaner steht an der Strafraumkante allein auf weiter Flur und versucht es daher im Alleingang. Mit seinen Haken holt er immerhin einen Eckball heraus!
    18
    19:22
    Numa Lavanchy dringt von aussen in den Sechszehner ein und wird mit einem hohen Ball gesucht, der ehemalige Lausanner verliert allerdings das Laufduell gegen den FCZ-Verteidiger.
    16
    19:19
    Immerhin steht die Elf von Murat Yakin in der Defensive sicher. So kommt es, dass klare Torchancen nach einer guten Viertelstunde noch Mangelware sind.
    14
    19:16
    Allerdings bleibt festzuhalten, dass der Aufsteiger das Spiel immer mehr an sich reisst. Nach mutigem Beginn ziehen sich die Hoppers Stück für Stück zurück.
    12
    19:14
    Jetzt kann es weitergehen, der Freistoss von Antonio Marchesano bringt allerdings keine Gefahr. Die Hereingaben des FCZ sind bislang mehr als ausbaufähig.
    11
    19:13
    Winter muss behandelt werden, die Partie ist für knapp zwei Minuten unterbrochen. Während Ludovic Magnin am Seitenrand wild gestikuliert, sitzt Murat Yakin wie versteinert auf der Trainerbank.
    9
    19:10
    Gelbe Karte für Cédric Zesiger (Grasshopper Club Zürich)
    Der Innenverteidiger holt Adrian Winter ungestüm von den Beinen und wird das kommende Heimspiel gegen St. Gallen verpassen.
    7
    19:09
    Nun holt Michael Frey auf der rechten Strafraumseite den ersten Eckball der Partie heraus! Die kurze Ausführung landet allerdings sofort bei einem Gegenspieler.
    6
    19:07
    Auf dem gleichen Flügel wird Adrian Winter in Szene gesetzt. Der Mann mit der Nummer 7 setzt zu einem schnellen Antritt an, wird aber von Emil Bergström mit fairen Mitteln vom Ball getrennt.
    4
    19:05
    GC wagt sich erstmals geschlossen in den Angriff. Eine Hereingabe von Souleyman Doumbia bleibt aber schon an der Strafraumkante hängen.
    2
    19:03
    Kevin Rüegg geht hart in einen Zweikampf. Kenan Kodro muss schon früh am Seitenrand behandelt werden.
    1
    19:02
    Urs Schnyder pfeift die Partie an! Während der FCZ traditionell in hellblau-weissen Trikots antritt, haben sich die Hoppers ihr neongelb-schwarzes Auswärtsdress übergestreift.
    1
    19:01
    Spielbeginn
    19:01
    Es ist alles angerichtet! In der Kantonshauptstadt scheint die Sonne, auf den Tribünen herrscht bereits ordentlich Stimmung.
    18:57
    Das letzte Derby hat bekanntlich der FC Zürich gewonnen. Gegen die Grasshoppers zog die Magnin-Elf durch ein 2:1 inklusive Brunner-Tor in der Nachspielzeit ins Cupfinal ein.
    18:43
    Bei den Gästen rückt Winter-Neuzugang Trent Sainsbury nach überstandener Verletzung wieder in die Innenverteidigung. Auf dem linken Flügel darf Souleyman Doumbia wirbeln.
    18:39
    Ruegg und Domgjoni laufen auch heute wieder von Beginn an im defensiven Mittelfeld auf. Antonio Marchesano gibt etwas weiter vorne den Spielmacher, Raphael Dwamena und Michael Frey bilden eine Doppelspitze.
    18:35
    In Sion standen mit Toni Domgjoni, Izer Aliu, Toni Domgjoni, Mirlind Kryeziu, Fabian Rohner und Kevin Rüegg gleich fünf Nachwuchsspieler in der Startelf. Der 19-jährige Domgjoni erzielte in seinem zweiten Pflichtspiel gar die zwischenzeitliche Führung, am Ende hiess es allerdings 1:1.
    18:33
    Beim FC Zürich hingegen ist die Personalie Ludovic Magnin unumstritten. Der Aufsteiger befindet sich vier Punkte hinter den internationalen Plätzen, hat aber noch ein Nachholspiel (gegen Basel) in der Hinterhand. Zudem wurden zuletzt viele Jugendspieler eingebaut.
    18:25
    Selbst äussern wollte sich Yakin im Vorfeld der Partie nicht - bei GC hat man sich vor dem Derby dazu entschieden, nicht mit Medienvertretern zu sprechen.
    18:23
    Doch auch abseits des Platzes läuft es bei GC alles andere als harmonisch. Kapitän Milan Vilotić wurde bekanntlich degradiert, nun steht Murat Yakin in der Schusslinie. Eine heutige Niederlage könnte für den ehemaligen Basler und Schaffhauser Trainer das Aus bedeuten.
    18:12
    Zuvor hatte der Rekordmeister bereits die Auswärtspartien in Bern (1:3) und St. Gallen (1:2) verloren. Vom ersten Europa League-Qualiplatz ist die Mannschaft von Murat Yakin mittlerweile neun Zähler entfernt. Dem Abstiegsplatz sind die Hoppers hingegen nähergerückt, der Vorsprung auf Sion beträgt nur noch sechs Punkte.
    18:09
    Viel wurde zuletzt über die Lage beim Grasshopper Club gesprochen. Vor allem die drei Niederlagen in den letzten drei Spielen sorgten natürlich für eine Menge Gesprächsstoff. So viel, dass die GC-Akteure nach der jüngsten 0:2-Heimniederlage gegen Thun vor dem Fanblock Rede und Antwort stehen mussten.
    18:05
    Schönen Abend und herzlich willkommen zum insgesamt 270. Zürcher Derby zwischen FCZ und GC! Bei den Grasshoppers brennt nicht nur aufgrund der sportlichen Lage der Baum, doch auch die Hausherren könnten im Kampf um die internationalen Plätze einen Dreier dringend gebrauchen. Anstoss ist um 19 Uhr!

    Aktuelle Spiele

    18.04.2018 20:00
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    20:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    0
    FC Lugano
    Beendet
    20:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    2
    0
    FC Thun
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    20:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    4
    3
    FC Zürich
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    20:00 Uhr
    19.04.2018 20:00
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    20:00 Uhr

    Spielplan - 28. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr