Super League

FC Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
18:45 Uhr
FC Lausanne:
89'
Rapp
 / FC Basel:
60'
Lang
Mehr
    90
    20:45
    Fazit:
    Es ist ein enorm wichtiger Treffer für Lausanne gewesen und ein sehr schmerzhafter für Basel, das zumindest in der zweiten Hälfte den Anschein machte, als habe es alles unter Kontrolle. Aber Lausanne war nie richtig unterlegen, im Gegenteil, in der ersten Hälfte notierte man sogar ein Chancenplus auf Seiten der Waadtländer. Und auch die zweite Hälfte hat gezeigt, dass Basel zwar individuelle Klasse besitzt, diese aber momentan einfach nicht über 90 Minuten abrufen kann. Dass das Ausgleichstor dann doch noch fällt ist für Basel zwar sehr bitter, allerdings aus Sicht von Lausanne verdient und tut der Mannschaft sehr gut. Nach fünf Spielen, aus denen nur ein Punkt resultierte, kann man mit einem Unentschieden durchaus zufrieden sein. Bei Lausanne ist man momentan froh um jeden Zähler, der einen etwas weiter vom Abstiegsplatz entfernt und beim FC Basel muss man zuerst wieder gewinnen, bevor man dann wiederum vom Meistertitel sprechen kann.
    90
    20:37
    Spielende
    90
    20:37
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    89
    20:34
    Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:1 durch Simone Rapp
    Rapp schafft doch noch den späten Ausgleich in dieser Partie. Es ist ein unglaublich wichtiger Treffer für die Lausanner. Nach einem tollen Zuspiel von Monteiro durch den Strafraum, braucht Rapp nur noch einzuschieben und erzielt sein erstes Tor für Lausanne.
    88
    20:30
    Gelbe Karte für Valentin Stocker (FC Basel)
    86
    20:29
    Basel versucht nun natürlich das Spiel ruhig zu Ende zu spielen. Dies gelingt den Nordschweizern mehrheitlich gut. Lausanne kommt im Moment zum ein deren anderen Distanzschuss, die aber auch nicht den gewünschten Erfolg bringen.
    84
    20:27
    Wieder ist es Castella, der nach einem Freistoss von Zuffi kurz vor der Strafraumgrenze einen weiteren Gegentreffer verhindern kann. er ist vor allem in der zweiten Hälfte einer, wenn nicht der beste Lausanner auf dem Feld.
    82
    20:25
    Nun ist es eindeutig der FCB, der das Spieldiktat übernommen hat. In dieser Situation ist es Mohamed Elyounoussi, dessen satter Rechtsschuss nur knapp am Lausanner Tor vorbeizieht.
    81
    20:23
    Gonzalo Zárate kommt zu seinem ersten Super-League-Einsatz im Jahr 2018. Er war zuvor verletzungsbedingt ausgefallen.
    81
    20:22
    Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gonzalo Zárate
    81
    20:22
    Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Dominik Schmid
    78
    20:21
    Thomas Castella mit einer Riesenparade gegen Ajeti, der aus sieben Meter wuchtig abzieht. Damit hält der Lausanner Schlussmann sein Team im Spiel.
    78
    20:20
    Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Andi Zeqiri
    78
    20:20
    Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Joël Geissmann
    77
    20:19
    Monteiro sieht zu Unrecht die Gelbe Karte. Spielt nach einem Ballverlust klar den Ball und wird mit der Gelben Karte und einer sehr gefährlichen Freistossmöglichkeit gleich doppelt bestraft.
    77
    20:18
    Gelbe Karte für Elton Monteiro (FC Lausanne-Sport)
    75
    20:17
    Nun verlässt auch Samuele Campo, der Ex-Lausanner, das Spielfeld. Er war vor allem noch im ersten Durchgang auffällig gewesen. In der zweiten Hälfte hat man ihn dann kaum einmal gesehen.
    74
    20:15
    Einwechslung bei FC Basel: Serey Dié
    74
    20:15
    Auswechslung bei FC Basel: Samuele Campo
    73
    20:15
    Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Francesco Margiotta
    73
    20:14
    Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Nicolas Gétaz
    71
    20:14
    Fabio Celestini wird wohl in den nächsten Minuten den ein oder anderen Wechsel vornehmen, um dem Spiel noch einmal neuen Schwung verpassen zu können.
    68
    20:12
    Aufgrund der beiden Lattentreffer ist der momentane Zwischenstand aus Sicht der Lausanner natürlich ärgerlich. Momentan ist das Spiel wieder sehr abgeflacht und das Heimteam macht keine Anstalten, in den nächsten Minuten den Ausgleich zu erzielen.
    65
    20:07
    Und da wäre diese Gelegenheit zur Antwort da gewesen. Kololli hat sich gut durchsetzen können und schiebt den Ball von links quer durch den Strafraum auf Gétaz. Der müsste das Leder eigentlich im Tor unterbringen, stattdessen trifft er nur die Latte. Schade, das wäre ein sehr wichtiger Treffer gewesen.
    64
    20:06
    Lausanne ist nun natürlich gefordert. Das Team von Celestini muss schnellstmöglich eine Antwort auf den Rückstand liefern.
    61
    20:04
    Einwechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
    61
    20:04
    Auswechslung bei FC Basel: Dimitri Oberlin
    60
    20:03
    Tooor für FC Basel, 1:1 durch Michael Lang
    Da ist die Führung für die Gäste! Ajeti setzt sich mit Glück gegen Loosli durch, der Ball kommt genau auf Lang. Der fackelt nicht lange und schliesst aus spitzem Winkel ab.
    57
    20:01
    Das Spiel nach wie vor ausgeglichen. eine wirkliche Steigerung beider Mannschaften ist nicht erkennbar. Eigentlich überraschend, man hätte sich vor allem vom FCB gewünscht, dass sie mit etwas mehr Elan aus der Pause zurückkommen würden. Bisher ist dies nicht der Fall gewesen und deshalb gab es bis auf das Tor nicht reguläre von Ajeti keine anderen Torchancen.
    54
    19:56
    Tor von Ajeti! Oder? Nein doch nicht. Nach einer schönen Flanke von Lang von der rechten Seite steht Albian Ajeti klar im Abseits und das Tor wird dem FCB deshalb zurecht aberkannt.
    53
    19:55
    Lausanne versucht, wie auch im ersten Durchgang, das Spiel gezielt von hinten aufzubauen. Dies gelingt den Waadtländern mehrheitlich sehr gut und führt dazu, dass sie zu Beginn dieser zweiten Hälfte mehr Ballbesitz aufweisen als die Gäste.
    50
    19:52
    Schon in der ersten Hälfte war es sehr auffällig, wie oft sich die Basler in der eigenen Defensivzone nur mit einem Foul zu helfen wussten und dadurch gefährliche Freistösse zuliessen. Und auch die zweite Hälfte beginnt mit einem gefährlichen Foul von Lacroix. Der Freistoss zieht aber keine weitern Folgen mit sich nach.
    47
    19:49
    In der Pause wurde es angesprochen. Man brauche vor allem beim FC Basel nun einfach noch mehr Drive nach vorne um hier sehr wichtige drei Punkte holen zu können.
    46
    19:48
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    19:34
    Halbzeitfazit:
    Es ist eine mehrheitlich sehr ausgeglichene Partie, wobei man in Bezug auf die Chancen nicht von einer Ausgeglichenheit sprechen kann. Obwohl beide Teams noch nicht immer voll den Zugang ins Spiel gefunden haben war es doch Lausanne, das bessere und auch mehr Chancen hat erarbeiten können. Um sich hier allerdings mindestens einen Punkt sichern zu können, braucht es von beiden Teams noch einmal eine Steigerung im zweiten Durchgang. Wir sind gespannt auf die zweiten 45 Minuten.
    45
    19:31
    Ende 1. Halbzeit
    45
    19:30
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    43
    19:28
    Lausanne investiert auch kurz vor der Pause mehr fürs Spiel. Der FCB ist in den letzten Minuten etwas gar passiv. Dies scheint auch Coach Wikcky auf der Trainerbank nicht zu gefallen.
    41
    19:25
    Oberlin sieht die zweite Gelbe Karte in dieser Partie und wird deshalb im nächsten Spiel gesperrt ausfallen.
    40
    19:25
    Gelbe Karte für Dimitri Oberlin (FC Basel)
    38
    19:24
    Kololli trifft die Torumrandung! Die Basler verursachen zu viele gefährliche Fouls und so trifft Kololli nach einem toll getretenen Freistoss ein erstes Mal die Latte. Man kann nun also von einem mehr oder weniger deutlichen Chancenplus der Hausherren sprechen, die sich doch die eine oder andere Chance erarbeiten konnten.
    36
    19:22
    Der FCB erhält sehr, sehr wenig Spielräume in der Platzhälfte von Lausanne. Rot-Blau konnte sich deshalb in den letzten Minuten kaum einmal einen Weg vors Lausanner Tor bahnen.
    33
    19:19
    Enzo Zidane nun mit einer weiteren brenzligen Chance für das Team von Celestini. Rapp hatte auf der rechten Seite Kololli lanciert und dieser spielte den Ball auf den herangestürmten Lausanner, der den Ball allerdings nicht an der Basler Innenverteidigung vorbeibringt und lediglich einen Eckball herausholt.
    30
    19:16
    Abgesehen von den beiden brenzligen Aktionen, eine bei Lausanne und eine bei Basel, bot die erste halbe Stunde noch nicht wahnsinnig viel Action. es ist noch nich so ein attraktives Spiel, wie wir uns es erhofft hatten.
    27
    19:13
    Nun auch der FC Basel mit einer ersten wirklich gefährlichen Annäherung an das Tor der Waadtländer. Xhaka hat den Ball per Corner zur Mitte gebracht und dort schiesst ihn Elyounoussi aus kurzer Distanz über das Tor von Castella.
    24
    19:10
    Eine weitere Gefährliche Situation von Lausanne. Nach einem tollen Freistoss vom rechten Flügel der Lausanner, köpft Kololli den Ball aus ca. 18 Meter Richtung Tor, wo er Vaclík mit seinem Ball beinahe auf dem falschen Fuss erwischt. Der Basler Hüter kann die Kugel aber noch mit einer Hand ins Aus lenken.
    22
    19:08
    Nach einer heiklen Situation im Basler Strafraum fällt Kololli zu Boden, allerdings lässt Schiedsrichter Erlauchter die Partie weiterlaufen. Auf den ersten Blick sah es auch nicht nach einem «penaltywürdigem» der Basler Defensive aus.
    19
    19:06
    Samuele Campo fordert ein erstes Mal seinen Ex-Teamkollgegen im Lausanner Tor. Aus ca. 25 Metern versucht es der noch in der Rückrunde für Lausanne auflaufende per Aufsetzer. Allerdings löst Castella diese Aufgabe einigermassen souverän und kann den Ball zur Seite klären.
    17
    19:02
    Schmid sieht nach einem klaren Foul gegen Oberlin die erste Gelbe Karte in diesem Match.
    16
    19:01
    Gelbe Karte für Dominik Schmid (FC Lausanne-Sport)
    14
    19:01
    Der Matchplan des Heimteams gleich von Anfang an klar ersichtlich. Ist man nicht in Ballbesitz, so zieht man sich tief in die Defensive zurück. Kann man die Kugel dann aber gewinnen, so versucht man schnelle Konter zu fahren. Zweimal haben es die Lausanner schon versucht. Allerdings fehlte bisher die Qualität im Offensivspiel, so dass der FCB beide Konter zu unterbinden im Stande war.
    12
    18:57
    Auch die Lausanner versuchen tiefer in die gegnerische Platzhälfte einzudringen. Allerdings steht der FCB sehr kompakt und lässt bisher ebenfalls nichts anbrennen.
    9
    18:55
    Die ersten knapp zehn Minuten in Lausanne beginnen einigermassen verhalten. Man will natürlich auch nicht unnötig früh in Rückstand geraten. Allerdings versucht der FCB schon jetzt den Weg vors Tor der Gastgeber zu finden, bis jetzt allerdings noch mit mässigem Erfolg.
    6
    18:52
    Die Lausanner ziehen sich zu Beginn dieses Spiels sehr weit zurück in die eigene Platzhälfte. Das ermöglicht es den Baslern gleich von Beginn an, ihr Passspiel aufzuziehen.
    3
    18:49
    Erster Kopfball von Lang. Allerdings kein Problem für Castella im Torfen Lausanne, der Ball kam zu ungenau auf das Tor.
    1
    18:47
    Los geht es in Lausanne! Wir hoffen auf eine spannende Partie.
    1
    18:45
    Spielbeginn
    18:30
    In einer knappen Viertelstunde geht es los auf der Pontaise!
    18:21
    Das viele den FC Basel in dieser Meisterschaft bereits abschreiben scheint bei einem Blick auf die Tabelle und die aktuellen Leistungen des Tabellenführers aus Bern gerechtfertigt zu sein. 17 Punkte beträgt der Unterschied zwischen den Baslern und YB, wobei erstere noch zwei Spiele weniger absolvieren konnten. Holte der FCB aus beiden Partien drei Punkte, so betrüge der Abstand immer noch elf Zähler, und das bei noch zehn übrig bleibenden Ligaspielen. Wer also jetzt schon auf Gelb-Schwarz wettet, geht immer noch ein Risiko ein, am Schluss mit einem Verlust dazustehen. An zehn Spieltagen kann noch sehr viel passieren. YB nehme sich also in Acht und Basel möchte heute den ersten wichtigen Schritt machen. Gelingt es dem Team von Raphaël Wicky zurück auf die Siegesspur zu kommen, so dürfte dies einen spannenden Abschluss der Saison 2017/18 geben.
    18:12
    Auch Lausanne vermag aktuell in der Meisterschaft nicht zu überzeugen. Die letzten fünf Spiele der Waadtländer sprechen eine deutliche Sprache: Ein Punkt von 15 möglichen, ist definitiv zu wenig. Natürlich kann man von gewissen Umstrukturierungen in der Winterpause sprechen und dass sich die Mannschaft noch finden muss. Sicher ist aber, dass die Lausanner wieder den Turnaround schaffen müssen. Es sind lediglich zwei Punkte, die zwischen dem heutigen Gastgeber und dem Letzten aus Thun liegen. Das heisst, dass es heute wohl mindestens ein Punkt das Ziel ist. Da kommt der FCB ja gerade gelegen. Allerdings bewiesen die Lausanner bisher keine Heimstärke. Die neuntbeste Mannschaft sind sie vor heimischem Publikum. Dazu kommt, dass das letzte Spiel gegen den FCB, auch auf der Pontaise, mit 1:4 verloren ging. Trotzdem darf man aber von einer spannenden Ausgangslage sprechen, weil eben beide Mannschaften auf mindestens einen Punkt aus dieser Partie angewiesen sind.
    18:06
    In der Champions League gegen Manchester City lief es den Rot-Blauen noch toll. Sie besiegten die in der Premier League überragend auftretenden Engländer mit 2:1, und obwohl dieser Sieg nichts mehr zu einem Weiterkommen der Basler beitragen konnte, war man doch stolz auf eine tolle Leistung. Am vergangenen Samstag rieben sich dann wohl viele Basler Fans die Augen. Ein ganz anderer Auftritt ihrer Mannschaft gegen Luzern bescherte den Baslern eine lahme Nullnummer und so die sich immer ausbauende Abkapselung der Berner Young Boys an der Tabellenspitze. Im Fussball ist das keine Seltenheit. Europäisch top, national ein Flop. Auch dem FC Basel lief es nicht anders und so ist es nun für die Nordschweizer enorm wichtig, heute auswärts gegen Lausanne reüssieren zu können.
    17:57
    Es ist schon eine Weile her, als dieses Spiel hätte stattfinden sollen. Am 24.02.18 war die Partie geplant, musste dann aber wegen unbespielbaren Bedingungen verschoben werden und findet heute, wie ursprünglich geplant, auf der Pontaise statt. Es war nicht die einzige Spielabsage, die der FC Basel im letzten Monat hatte hinnehmen müssen. Auf das verschobene Spiel gegen Lausanne folgte eine Woche später der Stromausfall im St. Jakob-Park, als die Partie gegen den FCZ hätte angepfiffen werden sollen. Vor allem die Panne im «Joggeli» wohl etwas sinnbildlich für die aktuelle Phase des (noch) amtierenden Schweizer Meisters.
    17:50
    Herzlich willkommen zu diesem Nachholspiel zwischen Lausanne-Sport und dem FC Basel. Um 18:45 ist Anstoss auf der Pontaise!

    Aktuelle Spiele

    17.03.2018 19:00
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    0
    FC St.Gallen
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    1
    0
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    0
    FC Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    18.03.2018 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    0
    FC Lugano
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    1
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 23. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr