Super League

FC Thun
3
1
FC Thun
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun:
37'
Glarner
73'
Sorgić
90'
Rapp
 / Young Boys:
75'
Sulejmani
Mehr
    90
    18:05
    Fazit:
    Dem FC Thun gelingt die Sensation. Der Letzte schlägt den Ersten. Auch wenn das Resultat überrascht, ist es in keinster Weise unverdient. Es war ein Kampfspiel, in dem die Gastgeber das entscheidende Element besser beherrschten: Den Kampf. Immer wieder störten sie den Spielrhytmus und waren in den entschieden Situationen zur Stelle. Auch die Laufarbeit gegen den Ball war absolut überzeugend. Den Young Boys hingegen fiel zu wenig gegen die kompakte Defensivarbeit ein. Die Thuner klettern durch die drei Punkte nach dem 17. Spieltag auf Rang acht. Der BSC bleibt Spitzenreiter in der Schweiz.
    90
    17:50
    Spielende
    90
    17:50
    Tooor für FC Thun, 3:1 durch Simone Rapp
    Das ist die Entscheidung. Simone Rapp schliesst einen blitzschnellen Konter ab. Flach plaziert er das Leder im kurzen Eck.
    90
    17:49
    Die letzte Minute läuft...
    90
    17:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    89
    17:48
    Das hätte die Entscheidung sein können, doch von Ballmoos fischt den Versuch von Hedinger gerade noch aus dem Winkel.
    88
    17:46
    Darüber hinaus wird natürlich auch durch Spielerwechsel an der Uhr geschraubt.
    87
    17:46
    Einwechslung bei FC Thun: Omer Dzonlagic
    87
    17:46
    Auswechslung bei FC Thun: Dejan Sorgić
    87
    17:45
    Der FC Thun bleibt seiner Linie treu und sucht immer wieder Fouls im Mittelfeld um die Dominanz zumindest für ein paar Augenblicke zu unterbrechen und sich kürzere Verschnaufpausen zu verschaffen.
    86
    17:44
    Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
    86
    17:44
    Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
    85
    17:43
    Der Druck wird immer grösser.
    82
    17:43
    Das war kanpp. Schicks Schuss aus 20 Metern geht nur um wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
    80
    17:41
    Die letzten 10 Minuten laufen. Die Young Boys drängen nach vorne und haben das Momentum nach dem Anschlusstreffer auf ihrer Seite.
    76
    17:40
    Einwechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann
    76
    17:40
    Auswechslung bei FC Thun: Moreno Costanzo
    74
    17:31
    Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Miralem Sulejmani
    Die Young Boys geben sich so schnell nicht geschlagen! Der zur Halbzeit eingewechselte Hoarau macht den Ball vorne fest und wartet auf seine Mitspieler. Per Hackenpass, der auch noch seinen Gegenspieler tunnelt, legt er auf Sulejmani ab, der mit links aus spitzem Winkel ins Tor trifft.
    73
    17:30
    Tooor für FC Thun, 2:0 durch Dejan Sorgić
    Ist das die Vorentscheidung?! Heidinger flankt von links auf den Elfmeterpunkt. Zwei Meter weiter rechts steht Sorgić, der die Hereingabe mit der Brust annimmt und mit rechts flach ins linke Eck feuert. Dabei standen zur Abgabe des Schusses ganze sieben Verteidigende im eigenen Strafraum (gegen vier Thuner).
    72
    17:30
    Einwechslung bei BSC Young Boys: Thorsten Schick
    72
    17:30
    Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lotomba
    71
    17:30
    Der Kopfball Assalés ist zu zentral und sorgt nicht für Gefahr. Auf der Gegenseite ist es Heidinger, dessen Schuss aus 15 Metern über das Tor rauscht.
    70
    17:28
    Allerdings könnte es auch ein erstes Anzeichen dafür sein, dass die Kräfte der Hausherren schwinden, denn sie kommen schlicht und ergreifend einfach immer wieder zu spät. 20 Minuten sind offiziell noch zu spielen.
    69
    17:27
    Mitlerweile gibt es noch mehr Fouls, sodass die Partie völlig zerfahren ist. Diese Rhytmusstörungen kommen natürlich dem Heimteam zugute.
    67
    17:25
    Gelbe Karte für Christian Fassnacht (BSC Young Boys)
    63
    17:24
    Sorgić stösst im Strafraum mit von Bergen zusammen, doch da ist er zu theatralisch in seinen Gegenspieler gelaufen.
    60
    17:22
    Gelbe Karte für Dennis Hediger (FC Thun)
    Mit gestrecktem Bein tritt er seinen Gegenspieler in die Rippen und sieht verdientermassen die gelbe Karte.
    57
    17:22
    Das hätte das 2:0 sein müssen: Glarner bedient Constanzo, der am Elfmeterpunkt den Ball bekommt. Doch anstatt das Leder im Tor zu platzieren hämmert er es so weit drüber, dass sich vermutlich erste Trupps vor dem Stadion versammeln, um den Ball zu finden. Er hätte nur noch einschieben müssen.
    55
    17:17
    Gelbe Karte für Djibril Sow (BSC Young Boys)
    Im Mittelfeld stoppt Sow Gelmi mit unfairen Mitteln.
    55
    17:16
    Dieses Mal ist es Lotomba, der es mit dem Schuss probiert, doch sein versuch ist zu harmlos.
    51
    17:15
    Sulejmani setzt sich links schön durch. Er sieht und bedientAebischer, der aus gut 20 Metern per Flachschuss abzieht. Doch der Schuss geht sehr knapp links vorbei.
    50
    17:10
    Die Gäste sind geduldig. Sie halten das Leder in ihren Reihen, ohne zu viel Risiko einzugehen. Die Führenden besinnen sich auf eine kompakte Defensivleistung.
    47
    17:08
    Es kommt zum Zusammenprall zweier Mitspieler: Righetti und Ruberto stossen aneinander. Der Schlussmann bleibt verletzt liegen. Er hat sich am Rücken verletzt, sodass die Betreuer ihn auf dem Feld behandeln müssen.
    46
    17:04
    Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
    46
    17:03
    Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean Pierre Nsamé
    46
    17:02
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:56
    Halbzeitfazit:
    Mit 1:0 geht es in die Kabinen. Damit hätten im Vorfeld der Partie nur die Wenigsten gerechnet. Die Thuner machen ein tolles Spiel und gingen in der 37. Minute durch einen schönen Kopfball von Stefan Glarner in Front. Der Plan die Spielstruktur durch kämpferischen Einsatz weitestgehend zu verhindern geht derzeit vollkommen auf. Die Favoriten kamen nur selten zu Abschlüssen. Problematisch könnte jedoch sein, ob die Hausherren diese Spielweise über die volle Distanz aufrecht erhalten können, denn die Spieler laufen extrem viel. Der Tabellenführer wird im zweiten Durchgang versuchen ein Mittel gegen die kompakt verteidigenden Thuner zu finden.
    45
    16:47
    Ende 1. Halbzeit
    43
    16:47
    Die Thuner sind extrem bissig.
    39
    16:45
    Auf der Gegenseite die riesige Gelegenheit: Wenige Meter vor dem Kasten kommt Aebischer aus sechs Metern von rechts frei zum Schuss. Mit dem Fuss kann Ruberto gerade noch klären, bevor der Schuss im kurzen Eck seinen Weg ins Tor findet.
    37
    16:38
    Tooor für FC Thun, 1:0 durch Stefan Glarner
    Die Aussenseiter belohnen sich für eine tolle erste Halbzeit. Rapp zieht von links in den Sechzehner ein und lässt Lotomba aussteigen. Anschliessend flankt er auf Glarner, der per Kopf den Führungstreffer erzielt. Sein Kopfstoss senkt sich hinter Keeper von Ballmoos in die Maschen.
    34
    16:38
    Glarner probiert es per Volley, nachdem er von einer Flanke Sorgićs bedient wurde.
    33
    16:35
    Zumindest haben sie es aber schon geschafft, das Spiel in der ersten halben Stunde ausgeglichen zu gestalten. Das hätten ihnen vor dem Anstoss nicht viele zugetraut.
    30
    16:33
    Das Laufpensum der der Thuner ist besonders hervorzuheben. Allerdings schaffen es die Gäste auch immer wieder aus den zugestellten Situationen zu lösen. Es ist fraglich, ob die Gastgeber diese Läufe auch über die volle Spieldauer durchziehen können.
    27
    16:30
    Per Standard aus etwa 30 Metern versucht es Sulejmani. Der Thuner Keeper Ruberto hat jedoch keine Probleme mit dem viel zu lockeren Versuch.
    23
    16:27
    Es ist das erwartet umkämpfte Spiel. Der Ballbesitz wechselt im mittleren Drittel immer wieder. So kommt nur sehr selten eins der Teams zu gefährlichen Aktionen in der Spitze.
    19
    16:22
    Assalé setzt sich auf dem rechten Flügel toll durch und findet, bevor das Leder die Toraus-Linie überquert, seinen Sturmpartner Nsamé am kurzen Pfosten. Letzterer schafft es nicht die Vorarbeit zu krönen. Der Abschluss landet am Aussennetz.
    16
    16:18
    Insbesondere über die Aussen setzen sich die Thuner immer wieder durch. Die Young Boys versuchen über die Zweikämpfe zurück ins Spiel zu finden.
    13
    16:16
    Die letzten Minuten gehörten dem Tabellenschlusslicht.
    10
    16:15
    Und dieses mal wird es sogar richtig gefährlich: Die Ecke wird flach in den Rückraum gepasst, wo Lauper aus halbrechter Position ungestört zum Abschluss kommt. Sein halbhoher Schuss wird jedoch abgefälscht und fliegt knapp links am Tor vorbei.
    9
    16:12
    Und so führen die Gastgeber nach 10 Minuten immerhin in der Eckenstatistik. Die ersten beiden Eckstösse gab es für den FC.
    8
    16:11
    Auch der FC Thun bemüht sich nach vorne zu kommen.
    6
    16:10
    Noch gab es keine gefährliche Situation im Spiel. Das Spielgerät läuft über weite Strecken in den Reihen der Gäste, ohne dass sie jedoch gefährlich vors Tor kommen.
    3
    16:06
    Den Young Boys merkt man an, dass sie das Hinspiel noch in den Köpfen haben: Sie starten sehr vorsichtig in die Partie und möchten bloss keinen Fehler machen.
    1
    16:02
    Spielbeginn
    16:01
    Heute sollte richtig Feuer in der Partie handeln, es handelt sich schliesslich um das Berner Stadtderby. In wenigen Augenblicken geht es los.
    15:49
    Das Hinspiel gewann der FC Thun überraschenderweise mit 4:0.
    15:49
    Das heutige Match ist der Beginn der Rückrunde. Aufgrund der WM 2018 wird der Beginn der Rückrunde schon vor der Winterpause angefangen. Mit einem Sieg im heutigen Duell stünde der BSC als Winter-Meister fest.
    15:43
    Deutlich besser sollte die Stimmung bei den Young Boys sein: Im Pokal setzten sie sich mit 2:1 gegen den FC St. Gallen durch. Auch in der Liga läuft es rund für Gäste: Aus den letzten sechs Spieltagen holte man 16 Punkte.
    15:38
    Bei einigen Spielern flossen nach dem Pokal-Aus sogar Tränen. Heute haben sie die Chance zu zeigen, dass sie den Frust in etwas Positives umwandeln können.
    15:30
    Zunächst zu den Thunern: Das Tabellenschlusslicht hat in den letzten vier Spielen nur ein Unentschieden einfahren können. Die anderen drei verlor man. Zuletzt verspielte man im Pokal in Zürich sogar eine 2:0-Halbzeitführung. Nach 84 Minuten führten die Thuner noch mit 3:1, ehe der FC Zürich 3 Treffer erzielte und das Match für sich entschied.
    15:23
    Unterschiedlicher können die Vorzeichen vor einem Spiel nicht stehen. Der Gastgeber belegt den letzten Tabellenplatz. Mit mehr als doppelt so vielen Punkten stehen die Young Boys Bern am anderen Ende der Tabelle. Nach 16 Spieltagen sind sie Spitzenreiter.
    15:15
    Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zu der Begegnung zwischen dem FC Thun und den Young Boys. Anstoss der Super League-Partie ist um 16 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    10.12.2017 16:00
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    1
    FC Lugano
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    2
    2
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    16:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    1
    1
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    1
    FC Zürich
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    2
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.12.2017 19:00
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    FC Sion
    FC Sion
    2
    0
    FC Sion
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    0
    FC Lugano
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 17. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr