Super League

FC Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
FC Basel
4
2
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
FC Lausanne:
80'
Zeqiri
 / FC Basel:
7'
Elyounoussi
39'
Ajeti
63'
Lang
66'
Steffen
Mehr
    90
    20:59
    Fazit:
    Es ist ein absolut ungefährdeter Sieg für den FC Basel an diesem 17. Spieltag. Der FC Lausanne hatte vor allem in den ersten 45 Minuten nicht den Hauch einer Chance gegen den Ligakrösus, der seine Macht demonstrierte. Es ist eine enttäuschende Partie der Lausanner gewesen, die dieses Spiel sicher gut analysieren müssen. Beim FC Basel hat heute sehr vieles super funktioniert. Das Spiel lebte unter anderem auch von Individualisten wie Elyounoussi, Xhaka, Lang aber auch Éder Balanta, der beinahe jeden Zweikampf gewinnen konnte. Tabellarisch sieht es nun wie folgt aus: Der FC Basel schliesst zu den BSC Young Boys auf und steht mit 32 Punkten auf dem zweiten Rang. Die Lausanner stehen wie auch vor diesem Spiel nach wie vor auf dem sechsten Rang, allerdings ist ihr Vorsprung auf den FC Luzern, der zu Hause gegen Sion mit 2:1 gewinnt, bis auf zwei Punkte verkürzt. Die Waadtländer müssen sich definitiv in der nächsten Partie steigern und der FC Basel muss so weiter machen, dann wird der Druck für YB an der Tabellenspitze immer grösser.
    90
    20:51
    Spielende
    90
    20:50
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
    86
    20:47
    Mohamed Elyounoussi verlässt das Spielfeld kurz vor Schluss. Er war vor allem im ersten Durchgang einer der aktivsten und auffälligsten Akteure im Spiel der Basler. Mit dem 1:0 und dem Assist zum 4:0 ist er definitiv einer der Matchwinner am heutigen Abend.
    86
    20:45
    Einwechslung bei FC Basel: Neftali Manzambi
    86
    20:45
    Auswechslung bei FC Basel: Mohamed Elyounoussi
    83
    20:44
    Lausanne konnte sich in dieser zweiten Hälfte mit dem Fortschreiten der Zeit etwas steigern. Grösstenteils blieb diese Steigerung jedoch unbemerkt. Das Tor von Zeqiri aber sicher ein Lichtfunken im Spiel de Waadtländer. Schlussendlich aber trotzdem nicht mehr als Ergebniskomsektik aus der Sicht der Gastgeber.
    80
    20:39
    Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:4 durch Andi Zeqiri
    Nun doch noch das Tor für Lausanne. Zeqiri schiesst hier den total unerwarteten Ehrentreffer für die Gastgeber. Es ist sein erstes Super- League-Tor überhaupt und dabei lässt er Tomáš Vaclík im Tor der Basler mit einem satten Abschluss von der Strafraumgrenze keine Chance. Toll gemacht!
    76
    20:37
    Auch Cedric Itten kommt zu einem weitern Teileinsatz. Der Ex-Luzerner gehört nach wie vor noch nicht zu der Stammelf von Wicky. Gerade deshalb sind solche Einsätze für Spieler wie Itten besonders wichtig.
    76
    20:35
    Einwechslung bei FC Basel: Cedric Itten
    76
    20:35
    Auswechslung bei FC Basel: Albian Ajeti
    73
    20:33
    Luca Zuffi verlässt nach knapp 75 Minuten den Platz. Er war einer der unauffälligeren Spieler am heutigen Abend und wird nun wohl von Wicky geschont.
    73
    20:32
    Einwechslung bei FC Basel: Alexander Fransson
    73
    20:31
    Auswechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
    72
    20:31
    Lausanne nun mit der ersten Ecke in dieser Partie. Zárate wäre aus vier Metern beinahe zum Torerfolg gekommen, allerdings steht ihm ein Basler Verteidiger mit dem Rücken im Weg.
    72
    20:30
    Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Andi Zeqiri
    72
    20:30
    Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Francesco Margiotta
    69
    20:29
    Lausanne ist am Boden. Das Team von Coach Celestini enttäuscht heute Abend auf ganzer Linie. Die Waadtländer haben keinen Stich gegen den FCB!
    66
    20:25
    Tooor für FC Basel, 0:4 durch Renato Steffen
    Nächster Rückschlag für Lausanne! Renato Steffen lanciert zuerst Elyounoussi, dieser scheitert mit seinem Abschluss aus sieben Metern von der linken Seite an Castella. Der Lausanner Torhüter kann den Ball allerdings nicht kontrollieren und so landet das Spielgerät vor den Füssen von Steffen, welcher die Kugel voller Wucht in den Torhimmel spediert. Was für eine Gala des FCB!
    63
    20:22
    Tooor für FC Basel, 0:3 durch Michael Lang
    Unglaublich! Michael Lang schiesst das siebte Tor in den letzten fünf Pflichtspielen und entscheidet somit definitiv diese Partie. Es war Petretta, der aus 35 Metern zum Distanzschuss ansetzte, dieser wurde dann aber ein Präzisionspass für Michael Lang, der den Ball im Strafraum der Lausanner nur noch zu kontrollieren hat und die Kugel aus sechs Metern und von der rechten Seite, ins lange Eck katapultiert.
    60
    20:21
    Fabio Celestini reagiert nach einer Stunde mit der Auswechlsung des inexistenten Geissmann, der gar keine Akzente setzten konnte und bringt für ihn den Offensiv-Joker Gonzalo Zárate. Mal sehen, vielleicht kann er ja wichtige Impulse ins Spiel vom FCL bringen. Er hat in der Vergangenheit schon öfter bewiesen, dass er aus Joker durchaus imstande ist, das ein oder andere wichtige Tor erzielen zu können.
    60
    20:19
    Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gonzalo Zárate
    60
    20:18
    Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Joël Geissmann
    57
    20:17
    Castella ist weiterhin mit Abstand der beste Lausanner auf dem Platz. Nach einem Eckball der Gäste ist er zu Stelle und pflückt die Flanke von Steffen ohne Probleme.
    54
    20:15
    Erste Gelbe Karte in dieser bisher sehr fairen Partie. Lausannes Captain Andrea Maccoppi bringt Steffen in einer Kontersituation der Basler zu Fall und wird zurecht verwarnt.
    54
    20:14
    Gelbe Karte für Andrea Maccoppi (FC Lausanne-Sport)
    53
    20:13
    Erster Abschluss der Hausherren in der 53. Minute! Margiotta zieht aus 25 Metern ab, sein unplatzierter Schuss ist allerdings keine Herausforderung für den noch nie geprüften Vaclík im Tor der Basler.
    52
    20:11
    Wie Elyounoussi und Balanta, ist auch Taulant Xhaka ein Aktivposten im Spiel der Basler. Praktisch alle Spielauslösungen laufen über den zentralen Mittelfeldspieler. Super Spiel von ihm bisher!
    49
    20:09
    Die Basler übernehmen wie erwartet sogleich wieder das Zepter. Lausanne muss aufgrund des hohen Drucks immer wieder auf Castella zurückspielen. Dieser wird dann umgehend von einem Basler-Stürmer unter Druck gesetzt und spielt dadurch den Ball ins Aus oder zu einem Gegenspieler.
    46
    20:05
    Es geht weiter auf der Pontaise. Für das Heimteam wird es sehr, sehr schwierig wenn sie hier nich etwas holen wollen.
    46
    20:04
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    19:53
    Halbzeitfazit:
    Es war eine Machtdemonstration des Teams von Raphaël Wicky. Seine Mannschaft könnte nach den ersten 45 Minuten gut und gerne mit 4:0 führen. Die Basler haben das Spiel bisher zu 100 Prozent im Griff. Lausanne hatte bisher noch keine einzige Torchance und stellte sich beim 0:1, sowie beim 0:2 defensiv äusserst ungünstig an. Vor allem beim Tor von Ajeti, verliert Manière den Zweikampf gegen den Baslern zu leicht und Castella sieht mit dem Tor in die nahe Ecke auch nicht gerade stilsicher aus. Sollte ein kleines Wunder auf der Pontaise ausbleiben, so ist diese Partie vorzeitig in der ersten Halbzeit entschieden. Wir hoffen trotzdem auf eine spannende zweite Halbzeit und eventuell auf weitere Tore.
    45
    19:47
    Ende 1. Halbzeit
    45
    19:46
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    42
    19:45
    Lausanne zeigt auch nach dem zweiten Rückstand keine Reaktion. Im Gegenteil, die Basler kommen durch einen Freistoss bereist zur nächsten Chance. Diese bringt allerdings keine Gefahr mit sich, Castella kann den Ball ohne Probleme unter Kontrolle bringen.
    39
    19:40
    Tooor für FC Basel, 0:2 durch Albian Ajeti
    Albian Ajeti schiesst das hochverdiente 2:0. Im Zweikampf gegen Manière lässt der Basler den Lausanner seine Kraft spüren und erwischt dann von der linken Seite und aus ca. 6 Metern Castella in der nahen Ecke. Der FCB führt hier mehr als verdient mit 2:0 und entscheidet mit diesem Tor womöglich vorzeitig diese einseitige Partie.
    37
    19:39
    Éder Balanta neben Elyounoussi einer der Schlüsselspieler beim FCB in dieser ersten Hälfte. Er gewinnt praktisch jeden Zweikampf und macht es bisher, gemeinsam mit Akanji, hervorragend!
    34
    19:36
    Basel lanciert Angriff um Angriff. Vom Heimteam kommt bisher nichts. Wären die Basler heute im Abschluss etwas effizienter, so hätten sie kurz nach der Startphase das Spiel bereits entscheiden. So steht es allerdings nach wie vor 0:1.
    31
    19:34
    Wieder ist es Elyounoussi, der der Lausanner Defensive entwischt und alleine vor Castella steht. Dieser bleibt aber lange auf den Beinen und erobert sich dann den Ball mit einem tollen Reflex. Die Lausanner können sich bei ihrem Schlussmann bedanken, ohne ihn stünde es hier bereits 3:0 für den FCB!
    27
    19:30
    Es gibt tatsächlich kein Durchkommen für Lausanne. Das Heimteam hat seit einigen Minuten zwar öfter das Spielgerät, kann in der gegnerischen Hälfte aber nichts damit anfangen. Die Basler machen die Räume so eng, dass ei Zuspiel in die nähe des Strafraums sofort den Ballverlust für die Lausanner bedeutet.
    24
    19:27
    Lausanne konnte sich noch nie in den Strafraum der Basler bewegen. Die Gäste stehen Defensiv top und lassen bisher überhaupt nichts zu. Da muss definitiv mehr kommen von den Gastgebern!
    21
    19:25
    Und Castella gleich wieder mit einer Glanzparade! Nachdem die Lausanner im Spielaufbau stark unter Druck kommen, spielt Castella den Ball auf die linke Seite zu Gétaz, dieser spielt Ball unter Druck dann direkt in die Beine von Lang, welcher aus ca. 20 Meter abschliesst und beinahe Castella erwischt, doch der Torhüter schraubt sich im letzten Moment noch hoch und lenkt den Ball erneut neben den Kasten! Glück für Lausanne, denn Basel hätte in den letzten fünf Minuten das Spiel entscheiden können!
    19
    19:22
    Thomas Castella mit einer Glanztat! Steffen lancierte den Angriff aus dem zentralen Mittelfeld, spielt Balanta an, und dieser findet dann mit einem Zuckerpass wiederum Elyounoussi, der aus ca. 14 Metern alleine vor Castella abschliesst. Der Lausanner Schlussmann reagiert aber glänzend und lenkt den Ball mit der rechten Hand über die Querlatte! Das wäre bereits das Doppelpack für Elyounoussi gewesen, aber hervorragend gemacht von Castella!
    16
    19:19
    Fabio Celestini muss in der Startviertelstunde bereits den ersten Wechsel vornehmen. Er tauscht Pasche gegen den angeschlagenen Tejeda aus.
    16
    19:17
    Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Alexandre Pasche
    16
    19:17
    Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Yeltsin Tejeda
    13
    19:17
    Die Lausanner haben sich nach dem ersten Schock etwas gefangen. Sie können den Ball länger in den eigenen Reihen halten und versuchen das Spiel über die Innenverteidigung aufzubauen.
    10
    19:14
    Elyounoussi powert gleich weiter nach vorne, indem er sich immer wieder auf der linken Spielseite loszulösen vermag und den Lauf in die Tiefe der Hälfte des Gegners sucht. Da steht einiges an Arbeit an für die Lausanner Defensive.
    7
    19:08
    Tooor für FC Basel, 0:1 durch Mohamed Elyounoussi
    Mohamed Elyounoussi schiesst mit seinem vierten Saisontreffer den FC Basel in diesem Spiel früh in Führung und erwischt das Heimteam eiskalt. Nachdem sich Steffen auf der rechten Seite im Strafraum toll durchgesetzt hat und denn Ball zu Mohamed Elyounoussi spielt, spediert Elyounoussi den Ball aus knapp 15 Metern halbhoch aber platziert in die linke Torecke, ohne dabei Castella nur den Hauch einer Abwehrchance zu lassen. Was für ein Start für die Basler!
    5
    19:07
    Da kommt gleich einiges an Druck von den Baslern. In dieser Situation ist es Xhaka, der versucht den Ball an den rechten Cornerfahne zu halten, allerdings verliert er die Kugel und es gibt Einwurf für den FCL.
    2
    19:05
    Basel beginnt ruhig und abgeklärt. Das Gästeteam von Anfang an mit viel Ballbesitz. So gelingt es Elyounoussi schon nach wenigen Minuten den Weg in den Strafraum der Lausanner zu finden. Allerdings verspringt ihm den Ball.
    1
    19:02
    Und los geht es auf der Pontaise! Die Gastgeber spielen von rechts nach links, Basel von links nach rechts.
    1
    19:01
    Spielbeginn
    18:48
    In einer knappen Viertelstunde geht es los!
    18:37
    Fehlen wird dem FC Lausanne-Sport sein Routinier Alain Rochat, er fällt gesperrt aus. Die Gäste haben einiges an Verletzten zu beklagen: Bua, Serey Die, Vailati sowie Wolfswinkel fallen bei den Rot-Blauen aus.
    18:31
    Am 09.09. standen sich der FCB und die Lausanner zum letzten Mal gegenüber. In dieser Partie schaffte Lausanne die Sensation und schlug den FCB auswärts im St. Jakobspark mit 2:1. Doch seither ist einiges passiert, die Basler haben sich nach einem durchzogenen Saisonstart gefangen und befinden sich momentan in Bestform. Nach dem Sieg gegen Manchester United zu Hause ist der FCB-Zug so richtig ins Rollen gekommen und dies bekamen die letzten Gegner der Basler an Haut und Haar zu spüren. Michael Lang ist der Mann der Stunde bei den Baslern, mit seinem Doppelpack in der Meisterschaft sowie im Cup ,jeweils gegen den FC Luzern, befindet auch er sich in Topform. Somit sieht die Ausgangslage vor dem Spiel für die Gäste mehr als nur gut aus, zumal die Lausanner das letzte Mal im Jahre 2000 zu Hause gegen den FCB gewinnen konnten!
    18:27
    Der FC Basel startet als klarer Favorit in diese Partie. Die Nord-Schweizer gewannen die letzten zwei Partien gegen Sion sowie Luzern. Diese Woche reüssierte der amtierende Meister im Cup-Viertelfinal gegen den FC Luzern und steht nun im Halbfinal dem momentanen Leader YB gegenüber. Lausanne hingegen musste sich in der letzten Super-League-Partie gegen den FC Zürich im Letzigrund geschlagen geben, nachdem die Westschweizer den FC Luzern zu Hause mit 3:1 besiegen konnten. Momentan steht das Team von Fabio Celestini auf dem sechsten Rang. Der FC Basel ist auf dem 2. Platz rangiert.
    18:01
    Herzlich willkommen zur Partie des 17. Spieltages in der RSL zwischen dem FC Lausanne-Sport und dem FC Basel! Um 19:00 Uhr ist Anpfiff auf der Pontaise.

    Aktuelle Spiele

    09.12.2017 19:00
    FC Basel
    FC Basel
    3
    1
    FC Basel
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    2
    2
    FC Sion
    FC Thun
    FC Thun
    3
    3
    FC Thun
    Beendet
    19:00 Uhr
    10.12.2017 16:00
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    1
    FC Lugano
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    2
    2
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    16:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    1
    1
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    1
    FC Zürich
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    2
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 17. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr