Super League

FC Sion
1
0
FC Sion
FC Zürich
1
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
FC Sion:
81'
Kasami
 / FC Zürich:
47'
Rodríguez
Mehr
    90
    20:55
    Fazit:
    Schluss im Tourbillon, die Partie endet 1:1! Im zweiten Durchgang legten die Gäste zunächst noch ein paar Schippen drauf und gingen so mit ihrem ersten Angriff gleich in Führung durch ein schönes Tor von Rodríguez. Im Anschluss war Sion zunehmend besser und setzte die Gäste immer mehr unter Druck. Der FCZ konzentrierte sich aufs Kontern, verpasste aber dabei das 2:0. Sion hingegen kämpfte unersättlich und erzwang somit in der Schlussphase in Person von Kasami das 1:1. In den letzten Minuten wurde es nochmal kurz hitzig, all zu viel Torgefahr gab es aber nicht mehr. Nimmt man die 90 Minuten insgesamt, so geht dieses Remis auch in Ordnung. Nächste Woche verabschieden sich die Mannschaften in die Länderspielpause. Das war's, einen schönen Abend noch!
    90
    20:54
    Spielende
    90
    20:54
    Uçan versucht es nochmal mit einem ruhenden Ball. Der Vorbereiter zum Ausgleich schlägt einen Freistoss aus knapp 25 Metern aber deutlich am Gehäuse von Vaņins vorbei.
    90
    20:53
    Mit Beginn der Nachspielzeit wechselt Uli Forte erneut: Moussa Koné kommt für den letzten Minuten für Roberto Rodríguez in die Partie.
    90
    20:52
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
    90
    20:52
    Einwechslung bei FC Zürich: Moussa Koné
    90
    20:52
    Auswechslung bei FC Zürich: Roberto Rodríguez
    90
    20:51
    Gelbe Karte für Kevin Rüegg (FC Zürich)
    87
    20:50
    Die Schlussphase bietet nochmal reichlich Dramatik. Die Gäste sind jetzt nochmal gefordert und wollen die drei Punkte.
    85
    20:49
    Beinahe die Führung für Zürich! Dwamena nagelt einen Freistoss aus zentraler Position gefühlvoll auf das linke Kreuzeck. Mitryushkin hebt aber rechtzeitig ab und fischt das Leder vor dem Querbalken weg. Ein paar km/h mehr und der Schuss wäre in den Maschen gelandet!
    84
    20:44
    Gelbe Karte für Salih Uçan (FC Sion)
    81
    20:44
    Einwechslung bei FC Zürich: Kevin Rüegg
    81
    20:43
    Auswechslung bei FC Zürich: Adrian Winter
    81
    20:41
    Tooor für FC Sion, 1:1 durch Pajtim Kasami
    Sion jubelt, in der Schlussphase kommen sie zum Ausgleich! Uçan schickt mit einem klasse Pass aus der Tiefe Kasami auf die Reise. Der Linksfuss lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen und knallt die Kugel aus 15 Metern halblinker Position mit Rechts flach ins lange Eck. Keine Chance für Vaņins, was ein satter Schuss!
    78
    20:41
    Pinga Maria! Der Youngster tanzt auf der rechten Seite Winter elegant aus und dringt ins Zentrum vor. Aus knapp 18 Metern hält er aufs lange Eck drauf, findet aber nur das Aluminium! Was für ein Pech!
    76
    20:37
    Sangoné Sarr hatte sich wohl am Oberschenkel verletzt und wird nach seiner Auswechslung behandelt. Unklar, was sich der Senegalese genau geholt hat.
    75
    20:36
    Beide Coaches wechseln zum Auftakt der Schlussphase: Gabri bringt Aimery Pinga Maria für Kévin Constant, Uli Forte beordert für Sangoné Sarr Yassin Maouche in die Partie.
    75
    20:35
    Einwechslung bei FC Zürich: Yassin Maouche
    75
    20:34
    Auswechslung bei FC Zürich: Sangoné Sarr
    73
    20:34
    Einwechslung bei FC Sion: Aimery Pinga Maria
    73
    20:34
    Auswechslung bei FC Sion: Kévin Constant
    70
    20:33
    So sehr Sion sich auch bemüht, für einen Punkterfolg gewinnen sie einfach zu wenige Zweikämpfe. Zürich scheint da individuell einfach besser besetzt zu sein.
    68
    20:30
    Zürich zieht sich jetzt weiter zurück und rührt zunehmend Beton an. Für den Puls des Trainers ist das wohl nicht so verkehrt, allerdings wird dadurch in der Gesamtheit das Tempo gedrosselt.
    65
    20:27
    Sicherheit geht vor. Die Walliser schrauben die Risikobereitschaft etwas zurück und spielen im Zweifelsfall das Leder zurück zur Abwehr - zum Unmut einzelner Fans.
    62
    20:25
    Sarr kommt nach einem Gegenangriff plötzlich zum Abschluss, Mitryushkin macht sich aber lang und kann den Ball stark parieren. Erneut war die Defensive der Heimelf deutlich zu träge im Kopf und schaltete viel zu langsam um.
    60
    20:23
    Sion ist aggressiv und bissig. Die Hausherren geben kaum einen Ball verloren und stemmen sich gegen die drohende Pleite. Der FCZ steht weiterhin tief und lauert auf Konter.
    57
    20:21
    Unruhe im Strafraum der Gäste! Kasami kommt nach einem leichten Stoss von Bangura an der Sechzehnerkante zu Fall und will einen Elfmeter. Nikolaj Hänni entscheidet aber auf englische Härte und lässt weiterspielen. Einen Strafstoss hätte es aber eh nicht gegeben, die "Attacke" geschah ausserhalb der Box.
    56
    20:18
    Jagne hat ordentlich Power in den Armen! Der Linksaussen wirft einen Ball von der linken Seite weit in die Box, Thelander verpasst das Leder aber knapp. Guter Versuch!
    56
    20:17
    Erster Wechsel, Gabri nimmt das Tauschrecht in Anspruch: Für Elsad Zverotić ist der junge Jan Bamert in der Partie.
    55
    20:16
    Einwechslung bei FC Sion: Jan Bamert
    55
    20:16
    Auswechslung bei FC Sion: Elsad Zverotić
    54
    20:16
    Dwamena und Jagne packen einen Doppelpass aus und kombinieren sich so über den linken Korridor nach vorne. Der Flügelstürmer probiert es mit einer hohen Flanke, die Hereingabe segelt aber ins Aus.
    51
    20:14
    Munterer Auftakt im zweiten Durchgang, bitte mehr davon! Die Hausherren tragen ihr Visier jetzt weit offen und wollen den Ausgleich. Zürich staffelt sich etwas tiefer und lauert auf Gegenstösse.
    48
    20:12
    Fast die schlagfertige Antwort! Kasami kommt aus knapp 15 Metern zentralter Position aus dem Nichts zum Abschluss, nagelt die Kugel aber nur an den Pfosten. Torhüter, wie auch Abwehr haben da mächtig gepennt auf Züricher Seite!
    47
    20:06
    Tooor für FC Zürich, 0:1 durch Roberto Rodríguez
    Keine 180 Sekunden nachdem Wiederanpfiff gehen die Gäste in Führung! Rodríguez wird über die linke Seite auf die Reise geschickt und zieht nach innen. Aus gut 18 Metern visiert der Flügelstürmer das lange Eck an und versenkt die Pille unhaltbar platziert im Winkel. Klasse gemacht!
    46
    20:05
    Weiter geht's!
    46
    20:05
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    19:53
    Halbzeitfazit:
    Pause in Sion, noch steht es torlos! Ein spannender Kick, den die Zuschauer in den letzten 45 Minuten zusehen bekamen. Die Gäste begannen äusserst druckvoll und kamen immer wieder bis ins letzte Drittel. Gefährliche Abschlüsse waren aber eine Rarität, wenn dann wurde es nur mit Torversuchen aus der zweiten Reihe interessant. Die Walliser taten sich lange schwer, kamen aber nach gut 20 Minuten langsam in die Begegnung. Kasami hatte dabei die beste Gelegenheit, scheiterte aber per Kopf an Vaņins. Nach einer kurzen Sturm-und-Drang-Phase der Mannschaft von Gabri, schaltete der FCZ wieder ein Gang höher, ohne dabei aber für Gefahr sorgen zu können. Alles noch drin für den zweiten Durchgang, bis gleich!
    45
    19:49
    Ende 1. Halbzeit
    45
    19:49
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
    43
    19:48
    Jagne dribbelt über seine linke Seite und marschiert dabei klasse an Zverotić und Paulo Ricardo vorbei. Anstatt selber nach innen zum Strafraum zuziehen, versucht er es mit einem flachen Querschläger. Das Zuspiel ist aber alles andere als genau und landet in Reihen der Hausherren.
    41
    19:46
    Findet der Ball noch im ersten Durchgang den Weg ins Tor? Beide öffnen in den letzten Minuten ein wenig das Visier und erhöhen nochmal die Risikobereitschaft...
    38
    19:45
    Riesenchance der Hausherren! Uçan macht eine missglückte Flanke nochmal scharf und köpft das Leder im zweiten Anlauf in die Strafraummitte. Seine Kollegen rechneten aber mit einem Abschluss und gingen daher nicht entschlossen zum Ball. Die Züricher Defensive nimmt das Geschenk dankend an und klärt.
    37
    19:42
    Rodríguez dribbelt mit viel Tempo über die rechte Seite, legt sich den Ball im Strafraum aber ein paar Meter zu weit vor. Paulo Ricardo rauscht heran und kann vor dem 27-Jährigen das Leder ins Aus schlagen.
    36
    19:40
    Die Gäste werden wieder besser. Pálsson kommt nach einer Hereingabe von Dwamena zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig. Erneut kann Mitryushkin daher stehen bleiben und muss nicht eingreifen.
    34
    19:39
    Dwamena aus der zweiten Reihe. Der Mittelfeldmann hat etwa 25 Meter vor dem Tor ein wenig Platz und wagt einen Distanzschuss. Gefährlich ist das aber nicht, das Leder fliegt deutlich über das Gehäuse von Mitryushkin.
    31
    19:37
    Ein Raunen geht durch das Stadion! Frey setzt mit einem Klasse Pass Dwamena in der Mitte in Szene und schickt ihn auf die Reise. Der Assistent auf der Seite hat aber die Fahne oben, der Neuzugang stand knapp im Abseits.
    28
    19:34
    Die Walliser scheinen sich von dem anfänglichen Powerplay des FCZ erholt zu haben und kommen vermehrt zu Kombinationen. Tiki-Taka à la Barcelona ist das noch nicht, aber eine leichte Handschrift von Gabri ist bereits zu erkennen.
    25
    19:32
    Mega-Chance für die Hausherren! Uçan hebt den Ball mit viel Gefühl klasse über die Defensive der Gäste hinweg in die Box. Kasami ist im Strafraum völlig blank und zwingt mit seinem Kopfball Vaņins zu einer absoluten Glanztat. Beste Chance der Partie überhaupt!
    25
    19:30
    Bei Zürich konzentriert sich weiterhin vieles auf die linke Seite von Pa Modou Jagne. Der Flügelstürmer fordert permanent den Ball und spult die bislang meisten Kilometer ab. Engagierter Auftritt vom Nationalspieler Gambias!
    23
    19:27
    Sion wird langsam besser und kann länger das Spielgerät in den Reihen halten. Zürich steht immer höher und ist damit anfälliger für Gegenstösse der Hausherren.
    20
    19:25
    Andris Vaņins darf das erste Mal ran. Der 37-Jährige pflückt im Strafraum einen weiten Freistoss aus der Tiefe sicher aus der Luft. Leichte Beute für den Letten!
    19
    19:23
    Winter treibt das Leder über die rechte Seite und flankt hoch in den Sechzehner. In der Mitte lauert Dwamena, doch Paulo Ricardo passt auf und kann noch in letzter Sekunde einen Abschluss verhindern.
    17
    19:22
    Die Hausherren geraten in der Anfangsphase fast durchgehend unter Druck und kommen kaum aus der Deckung raus. Zürich hat die Begegnung Griff und bestimmt das Tempo.
    14
    19:20
    Uçan bläst nach einer Balleroberung gegen Thelander zum Konter und ist eigentlich auf und davon. Winter mach aber den Usain Bolt, schaltet in den sechsten Gang und kann mit einem starken Tackling den 23-Jährigen noch stoppen.
    12
    19:18
    Wieder der FCZ! Rodríguez kommt nach einer Ecke von links an der Strafraumkante zum Abschluss, jagt die Kugel aber wuchtig knapp am linken Kreuzeck vorbei. Das wäre ein Ding gewesen!
    9
    19:17
    Erster Abschluss der Gäste! Mitryushkin will eine hohe Flanke abfangen, kann sie aber nicht festhalten und lässt das Leder durch für den freien Jagne. Der Linksaussen hält aus 15 Metern etwas überrascht drauf, jagt die Kugel aber deutlich über das Gehäuse.
    7
    19:14
    Thelander hat beinahe die erste gute Gelegenheit. Zürich führt eine Ecke von links kurz aus und schlägt den Ball darauf plötzlich scharf vor den Fünfer. Der Däne hielt die Stirn in die Flugbahn, kann aber am Kopfball noch entscheidend gehindert werden.
    5
    19:12
    Angha und Dwamena liefern sich ein enges Rennen um den Ball. Der Stürmer ging nach einer leichten Berührung vom ehemaligen Nürnberger sofort zu Boden, das ist aber viel zu wenig für einen Strafstoss. Der Schiedsrichter pfeift zu Recht keinen Elfmeter.
    4
    19:09
    Der FCZ kommt trotz der schlechten Sicht fast zu seiner ersten Chance. Jagne marschiert über seine linke Seite und flankt hoch in die Box. Anton Mitryushkin braucht aber nicht einzugreifen, die Hereingabe segelt ohne Abnehmer ins Toraus.
    4
    19:07
    In der Anfangsphase ist nicht wirklich an Fussball zu denken. Einige "Fans" spielen mit Bengalos und tränken den Rasen in ein dichtes Nebelfeld.
    3
    19:05
    Vor der Partie wurde noch Keeper Andris Vaņins für seine Verdienste im Wallis geehrt. Der Keeper stand von 2009-2016 beim FC Sion zwischen den Pfosten.
    1
    19:04
    Die Hausherren agieren vorerst in einem 4-3-3, die Gäste aus Zürich formieren sich in einem offensiven 3-4-3.
    1
    19:03
    Mit ein paar Minuten Verzögerung rollt der Ball in Sion, Los geht's!
    1
    19:03
    Spielbeginn
    18:56
    Gut gefüllt meldet sich das Tourbillon zum Dienst. Stimmung und Atmosphäre sind top, auch weil der FCZ einige Fans im Koffer hatte. Alles wartet nur noch auf den Anstoss!
    18:46
    Die Spielleitung übernimmt Nikolaj Hänni. Mit knapp 160 Einsätzen im Schweizer Oberhaus gehört er zu den erfahrensten Referee der Super League. Auf den Aussenbahnen assistieren ihm Markus Räber sowie Jean Yves Wicht.
    18:37
    Kurzer Blick in die Anfangsformationen. Im Wallis gibt wird ein bisschen rotiert, Gabri beordert mit Martin Angha sowie Bastien Toma zwei neue Akteure in die Startelf. Sein Gegenüber Uli Forte belässt es mit dem Senegalesen Sangoné Sarr für Kevin Rüegg bei einer Veränderung im Vergleich zum 0:0 gegen Basel.
    18:28
    Der Katalane kam vor der Pleite im Oktober von der Seitenlinie der A-Junioren des FC Barcelona in die Schweiz. Der Auftakt ist verpatzt, nun ist der einstige Mittelfeldspieler erstmals richtig gefordert. In seinem Heimdebüt will er den ersten Heimsieg der Rot-Weissen der aktuellen Saison feiern: "Statistiken sind da, um geändert zu werden. Ich denke, wir werden das zu unseren Gunsten tun," gibt er sich im Vorfeld zuversichtlich.
    18:22
    Die Hausherren haben ihren Blick derzeit vornehmlich nach unten gerichtet. Das Team von Trainer Gabri wartet seit Mitte September auf einen Sieg, zuletzt ging man in der Hauptstadt bei den Young Boys mit 1:5 gehörig baden.
    18:11
    Nach einem verheissungsvollen Auftakt gerieten die Blau-Weissen zuletzt gegen Basel und im Derby gegen die Grasshopper etwas ins Stolpern. Der Rivale sorgte für eine saftige 0:4 Pleite, mit dem Champions-League-Teilnehmer aus Basel einigte man sich auf ein 0:0 Unentschieden. Im Kampf um die internationalen Ränge mischt man munter mit, nach 13 Spielen findet man sich auf dem dritten Rang wieder. Mit einem Dreier könnte man das eigene Konto auf 24 Zähler aufstocken und sich dadurch zumindest über Nacht auf den zweiten Platz vorschieben.
    18:01
    Guten Abend und willkommen zum 14. Spieltag der Super League! Der FC Sion erwartet hohen Besuch, der zwölffache Meister FC Zürich ist zu Gast. Anstoss ist um 19 Uhr, viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    04.11.2017 19:00
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    2
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    0
    FC Zürich
    Beendet
    19:00 Uhr
    05.11.2017 16:00
    FC Basel
    FC Basel
    1
    0
    FC Basel
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    3
    1
    FC Luzern
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    1
    0
    FC Thun
    FC Lugano
    FC Lugano
    1
    1
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 14. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr