Super League

FC Thun
2
1
FC Thun
FC Luzern
0
0
FC Luzern
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun:
31'
Hediger
62'
Rapp
 / FC Luzern:
Mehr
    90
    17:58
    Fazit:
    Der FC Thun gewinnt zuhause mit 2:0 gegen den FC Luzern. Die Gäste aus der Innenschweiz kamen verbessert aus der Kabine, wirklich zwingend wurde es vor dem Tor der Thuner aber nicht. Stattdessen fing sich der FCL hinten das 0:2 durch Simone Rapp. Dem Stürmer des FCT sprang die Kugel infolge einer Klärungsaktion vom Luzerner Keeper Jonas Omlin an den Fuss und von dort fand der Ball den Weg ins Tor. Im Anschluss passierte einige Zeit wenig Erwähnenswertes, die Hausherren hatten die Partie im Griff. Erst in der Schlussphase machte Luzern offensiv noch das ein oder andere Mal auf sich aufmerksam, ernsthaft in Bedrängnis geriet das FCT-Gehäuse aber nicht mehr. Die Thuner ziehen durch diesen Heimerfolg an den auf Rang acht liegenden Luzernern vorbei und sieht nun Tabellensiebter.
    90
    17:51
    Spielende
    90
    17:50
    Der eingewechselte Hunziker probiert es mit einem Schlenzer - die Kugel fliegt am langen Toreck vorbei.
    87
    17:50
    Die Gäste zeigen sich bemüht, doch sonderlich viel springt bei ihren Angriffen unter dem Strich nicht heraus.
    85
    17:47
    Ein FCL-Vorstoss endet abrupt, weil ein Zuspiel von Rodríguez zu weit gerät.
    82
    17:43
    Der letzte Wechsel der Partie geht über die Bühne: Hunziker bestreitet die Schlussphase anstelle von Spielmann.
    82
    17:43
    Einwechslung bei FC Thun: Nicolas Hunziker
    82
    17:42
    Auswechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann
    81
    17:42
    Ruberto! Der FCT-Schlussmann reagiert prächtig nach einem Kopfball von Schürpf, der zuvor per Freistoss vom eingewechselten Rodríguez gefunden wurde. Falls der Ball im Tor gelandet wäre, hätte der Treffer keine Anerkennung gefunden, da Schürpf sich in Abseitsposition aufhielt.
    81
    17:42
    Ein Powerplay haben die Gäste bisher noch nicht in die Wege geleitet. Es sieht immer mehr danach aus, als würde der FC Thun die drei Punkte im Berner Oberland behalten.
    77
    17:39
    Rodríguez ersetzt Lustenberger in der Schlussphase. Das Wechselkontingent der Luzerner ist nun ausgeschöpft.
    77
    17:37
    Einwechslung bei FC Luzern: Francisco Rodríguez
    77
    17:37
    Auswechslung bei FC Luzern: Claudio Lustenberger
    76
    17:36
    Die Uhr tickt und tickt gegen den FCL. Können die Gäste heute noch etwas ausrichten?
    72
    17:33
    Constanzo ist der zweite Thuner Joker am heutigen Tag. Er kommt für Sutter in die Partie.
    72
    17:32
    Einwechslung bei FC Thun: Moreno Costanzo
    72
    17:32
    Auswechslung bei FC Thun: Nicola Sutter
    69
    17:32
    Ein FCT-Angriff endet beim Schlussmann der Gäste, Jonas Omlin, der den Abschluss des eingewechselten Nelson Ferreira ans Aussennetz lenkt.
    65
    17:29
    Dem FC Luzern gelang zu Beginn des zweiten Abschnitts zwar eine Leistungssteigerung, nun ist das Team von Trainer Markus Babbel aber durch das etwas unglückliche Gegentor mit einem 2-Tore-Rückstand konfrontiert. Wie geht der FCL damit um?
    63
    17:27
    FCT-Trainer Marc Schneider bringt Nelson Ferreira für Nuno da Silva.
    63
    17:27
    Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira
    63
    17:26
    Auswechslung bei FC Thun: Nuno da Silva
    62
    17:23
    Tooor für FC Thun, 2:0 durch Simone Rapp
    Die Hausherren bauen ihre Führung aus! Eine Flanke von Tosetti will Omlin klären, er befördert die Kugel bei diesem Versuch aber zu einem eigenen Abwehrspieler. Von dort springt die Kugel gegen den Fuss von Rapp und von dort wiederum ins Tor. Ein nicht alltäglicher Treffer!
    57
    17:21
    Nach einem schwachen Zuspiel von Lustenberger greifen die Gastgeber über Spielmann an. Der Angreifer schickt Tosetti, er tut dies allerdings mit einem etwas zu langen Ball. Den hereingebenen Ball des FCT-Mittelfeldmanns kann Omlin abfangen.
    54
    17:15
    Die Gäste geben nun ein verbessertes Bild ab. Nur mithilfe einer kernigen Grätsche kann Kablan im eigenen Sechzehnmeterraum gegen Lustenberger die Situation bereinigen.
    50
    17:12
    Im Falle eines Sieges würde der FC Thun an den Luzernern in der Tabelle vorbeiziehen. Noch bietet sich den Gästen aus der Innenschweiz aber natürlich einiges an Zeit, um das Ergebnis zu ihren Gunsten zu korrigieren.
    46
    17:10
    Weiter geht es mit dem zweiten Abschnitt zwischen Thun und Luzern. Dereck Kutesa ist nun anstelle von Daniel Follonier bei den Gästen in der Partie.
    46
    17:09
    Einwechslung bei FC Luzern: Dereck Kutesa
    46
    17:09
    Auswechslung bei FC Luzern: Daniel Follonier
    46
    17:03
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:59
    Halbzeitfazit:
    Zur Pause führt der FC Thun verdient mit 1:0 gegen den FC Luzern. Die Berner Oberländer hatten von Beginn an mehr vom Spiel, nur die Torchancen liessen etwas auf sich warten. Hediger (27.) und Rapp (30.) hatten die ersten FCT-Chancen auf den Schlappen, sie konnten sie aber noch nicht zum 1:0-Führungstreffer nutzen. Kurz danach war es dann aber soweit. Nach einer Ecke gelangte die Kugel zu Hediger, der das Spielgerät im linken Toreck unterbrachte (31.). Vereinzelt zeigten sich auch die Gästen aus Luzern in der Offensive, doch zu grösseren Tormöglichkeiten kam die Elf von Trainer Markus Babbel bis auf die Gelegenheit kurz vor der Pause, als Schürpfs Pass Jurić knapp verfehlte, noch nicht.
    45
    16:49
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:48
    Da fehlte nicht viel! Schürpf zeigt sich im FCT-Strafraum uneigennützig und will mit einem Querpass Mitspieler Jurić bedienen. Der Angreifer streckt sich, kann das Spielgerät am zweiten Pfosten aber nicht mehr erreichen.
    44
    16:48
    Gelbe Karte für Christian Schneuwly (FC Luzern)
    Für ein Foul an Spielmann sieht der FCL-Akteur die erste Gelbe Karte der Partie.
    41
    16:46
    Ruberto hat mit einem harmlosen Abschluss aus der Ferne von Jurić keine Probleme.
    39
    16:45
    Nun geht es für Ziegler doch nicht weiter. Der Luzerner Neuzugang hatte sich Mitte des Durchgangs bei einem Zusammenprall mit FCT-Torhüter Ruberto verletzt. Schmid ist nun bei den Gästen mit von der Partie.
    39
    16:43
    Einwechslung bei FC Luzern: Yannick Schmid
    39
    16:43
    Auswechslung bei FC Luzern: Reto Ziegler
    34
    16:42
    Nun aber mal die Gäste: Über links macht Schürpf Dampf und gibt im Anschluss in die Mitte ab. Die Hereingabe erreicht Jurić in der Mitte nicht.
    33
    16:39
    Die Führung der Thuner geht in Ordnung. Sie haben von Beginn an mehr Spielanteile gehabt und bereits in den letzten Minuten gute Chancen auf dem Fuss gehabt.
    31
    16:34
    Tooor für FC Thun, 1:0 durch Dennis Hediger
    Da ist nun die Führung für die Hausherren! Kryeziu kann die Kugel nach einer Ecke nicht richtig klären. Nutzniesser ist Hediger, der das Spielgerät erhält und aus 16 Metern ins linke untere Eck trifft!
    30
    16:33
    Wieder wird flach vor dem Luzerner Tor in die Mitte geflankt, wieder kommt ein Thuner an die Kugel. Rapp vergibt aus wenigen Metern den 1:0-Führungstreffer.
    27
    16:33
    Da ist beinahe die Führung für den FC Thun! Dennis Hediger wird von der linken Seite von Nuno da Silva bedient, scheitert mit seinem Abschluss aus der Strafraummitte aber an FCL-Keeper Omlin.
    26
    16:31
    Ziegler wurde behandelt, für den Abwehrmann scheint es nun aber weiterzugehen.
    22
    16:28
    FCL-Neuzugang Ziegler hat sich bei einem Zusammenstoss mit FCT-Keeper Ruberto weh getan. Der Torhüter der Gastgeber hatte einen Follonier-Freistoss mit den Fäusten wegbefördert und bei dieser Rettungstat auch Ziegler erwischt.
    19
    16:24
    Dennis Hediger zieht 19 Meter vor dem Luzerner Tor aus halbrechter Position ab - die Kugel rauscht deutlich am Kasten der Innenschweizer vorbei.
    16
    16:23
    Wie vor wenigen Minuten spielen sich auch die Gäste ansehnlich über die rechte Flanke nach vorne. Auch hier steht am Ende des Angriffs eine abgefangene Flanke. FCT-Schlussmann Roberto ist vor Follonier an der Kugel.
    14
    16:21
    Eine grössere Tormöglichkeit haben die Zuschauer in der Stockhorn Arena noch nicht zu Gesicht bekommen. Bisher sind die Hausherren spielbestimmend, sie haben vorwiegend die Ballhoheit.
    11
    16:19
    Ein Freistoss aus dem rechten Halbfeld von Tosetti sorgt für Gefahr, weil Spielmann am langen Pfosten an die Kugel kommt und diese ins Zentrum befördert. Der Angreifer der Gastgeber stand bei der Ballabgabe allerdings im Abseits und wird daher zu Recht zurückgepfiffen.
    11
    16:15
    Für beide Teams geht es nach den kürzlichen Negativerlebnissen heute um Einiges. Thun oder Luzern, wem gelingt am zehnten Spieltag der Befreiungsschlag?
    10
    16:14
    Ein ansehnlicher Angriff der Hausherren über die rechte Seite findet sein Ende, indem FCL-Keeper Omlin eine Hedinger-Flanke abfängt.
    8
    16:13
    Beide Mannschaften können offensiv Akzente setzen. Auf Thuner Seite wird ein Schuss von Spielmann abgeblockt, bei Luzern sorgt ein Konter nicht für die ganz grosse Gefahr, weil Jurićs Pass keinen Mitspieler erreicht.
    6
    16:07
    Bei den Gästen aus Luzern kommt es im Vergleich zur 2:3-Pleite gegen Lausanne zu einer personellen Änderung in der Startelf: Der unter der Woche unter Vertrag genommene Routinier Reto Ziegler beginnt anstelle von Stefan Knežević in der Innenverteidigung.
    4
    16:06
    Gelmi (rotgesperrt), Facchinetti und Glarner (gelbgesperrt) stehen im Vergleich zum letzten Wochenende nicht in der Startelf des FCT. Die drei werden durch den unter der Woche ausgeliehenen Schäppi, Kablan und Sutter ersetzt.
    2
    16:04
    Nach einem Duell zwischen Kablan und Jurić gibt es auf Luzerner Seite Proteste - ein Elfmeter wird gefordert. Schiedsrichter Hänni lässt weiterspielen.
    1
    16:01
    Das Spiel in der Stockhorn Arena läuft.
    1
    16:00
    Spielbeginn
    15:49
    Der FCT belegt aktuell mit acht Zählern als Vorletzter den neunten Rang, Luzern ist mit zwei Punkten mehr auf der Habenseite Tabellensiebter.
    15:42
    Zu einer deutlicheren Angelegenheit entwickelte sich das Gastspiel des FC Thun vor einer Woche beim formstarken FC St. Gallen. In der 17. Minute sah Gelmi nach einer Notbremse die Rote Karte, so dass die Berner Oberländer früh in Unterzahl gerieten. Aus dem folgenden Freistoss resultierte zudem die 1:0-Führung des FCSG durch Ajeti, der erfolgreich abstaubte. Tafer (46.) kurz nach der Halbzeit und Buess (55.) mit einem sehenswerten Schlenzer erhöhten für die Mannschaft von Trainer Giorgio Contini und schickten den FC Thun mit einer 0:3-Pleite im Gepäck auf den Heimweg.
    15:41
    Juric (60.) konnte mit seinem zweiten Treffer zwar ausgleichen, doch nur zwei Minuten später klingelte es zum dritten Mal im Kasten der Innenschweizer - Margiotta war für die Gäste erfolgreich. Zárate dezimierte Lausanne durch seine Gelb-Rote Karte in der 71. Spielminute und Luzern bekam nach einem Foul an Kutesa seinen zweiten Elfmeter der Partie zugesprochen, doch am Spielstand änderte dies nichts mehr. Luzern musste sich Lausanne mit 2:3 geschlagen geben.
    15:41
    Gegen den vor der Partie am letzten Sonntag auf dem letzten Tabellenplatz rangierenden Klub ging das Team von Coach Markus Babbel zwar durch ein Elfmetertor von Juric bereits in der zwölften Minute in Führung, konnte aber seine Überlegenheit im Anschluss nicht in Tore ummünzen. Der FC Lausanne bestrafte dies mit extremer Effizienz und drehte durch Treffer von Marín (38.) und Geissmann (48.) die Partie zur 2:1-Führung.
    15:29
    In den beiden anschliessenden Ligaspieltagen ging der Trend bei beiden Klubs nach unten. Der FC Thun kam erst spät vor heimischer Kulisse noch zu einem Punkt gegen GC, verlor beim formstarken FC St. Gallen dann aber deutlich mit 0:3. Der FC Luzern ging bei den Young Boys Bern deutlich mit 1:4 baden und verlor am vergangenen Wochenende zuhause mit 2:3 gegen den FC Lausanne.
    15:04
    Erst vor drei Wochen trafen der FC Thun und der FC Luzern aufeinander. In der swissporarena trennten die Berner Oberländer und die Innenschweizer beim 2:2-Unentschieden die Punkte. Rapp (11.) und Spielmann (57.) hatten für den FCT eine 2:0-Führung auf fremdem Platz herausgeschossen. Die Mannschaft von Trainer Markus Babbel behielt aber noch einen Punkt zuhause, weil Follonier (68.) und Demhasaj (84.) noch trafen.
    15:03
    Herzlich willkommen zum zehnten Spieltag der Super League. Der FC Thun bekommt es zuhause mit dem FC Luzern zu tun. Um 16:00 Uhr wird die Partie in der Stockhorn Arena freigegeben.

    Aktuelle Spiele

    01.10.2017 16:00
    FC Thun
    FC Thun
    2
    1
    FC Thun
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    BSC Young Boys
    Young Boys
    6
    1
    BSC Young Boys
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    3
    1
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    14.10.2017 19:00
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    2
    1
    FC Lausanne-Sport
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC Basel
    FC Basel
    4
    2
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 10. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr