Super League

St.Gallen
3
1
FC St.Gallen
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
St.Gallen:
19'
Ajeti
46'
Tafer
55'
Buess
 / FC Thun:
Mehr
    90
    17:54
    Fazit:
    Der FC St. Gallen gewinnt vor heimischem Publikum ungefährdet mit 3:0 gegen den FC Thun und rückt in der Tabelle so auf Rang zwei vor. Schon zur Halbzeit waren die Weichen für die Ostschweizer mit einer 1:0-Führung und einem Mann mehr auf dem Platz auf Heimsieg gestellt, früh nahm der FCSG nach dem Wiederanpfiff dann die letzte Spannung aus der Partie. Der eingewechselte Tafer traf bereits in der 46. Spielminute zur 2:0-Führung. Nur neun Minuten später erhöhte Buess mit einem tollen Schlenzer auf 3:0 - das Spiel war entschieden. Vereinzelt zeigten sich die Gäste aus Thun im Anschluss noch im Vorwärtsgang, eine grosse Tormöglichkeit sprang für die Berner Oberländer aber nicht mehr heraus. Die Sankt Gallener hatten noch Chancen auf einen vierten Treffer, konnten diese aber nicht nutzen. Es blieb beim 3:0 für die Ostschweizer.
    90
    17:51
    Spielende
    90
    17:51
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    88
    17:50
    Aratore hat die Chance, spät noch auf 4:0 zu stellen, setzt das Spielgerät aber neben das Thuner Tor.
    87
    17:46
    Die letzten Minuten des Spiels laufen, es bleibt wohl beim 3:0 der Ostschweizer gegen die Berner Oberländer.
    83
    17:44
    Mit dem letzten Wechsel der Partie erhält Babic bei den Sankt Gallenern noch Einsatzminuten. Für ihn verlässt Torschütze Buess den Platz.
    83
    17:43
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Boris Babic
    83
    17:43
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess
    80
    17:42
    Aleksić hat die Chance, sich mit einem Tor in den Spielberichtsbogen einzutragen. Nach Kukuruzović-Hereingabe kommt der Offensivmann aus dem Rückraum und verzieht per Linksschuss nur um ein kleines Stück.
    78
    17:40
    Sonderlich spektakuläres passiert auf dem Rasen nicht mehr. Vereinzelt stellt der in Unterzahl spielende FC Thun Versuche im Spiel nach vorne, diesmal wird Rapp nach einem Handspiel zurückgepfiffen.
    75
    17:38
    Der Schütze des ersten Tores, Albian Ajeti, wird für die Schlussphase durch Nassim Ben Khalifa ersetzt.
    75
    17:37
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa
    75
    17:37
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Albian Ajeti
    75
    17:36
    Die Spannung ist in dieser Partie natürlich längst raus. Der FC St. Gallen ist auf dem besten Weg, einen ungefährdeten Heimerfolg gegen den FC Thun einzufahren.
    72
    17:32
    FCSG-Innenverteidiger Haggui muss nach einem Zweikampf mit dem eingewechselten Kablan kurz an der Hand behandelt werden, es scheint beim Routinier aber weiterzugehen.
    69
    17:29
    Plötzlich haben die Gäste diee Schusschance, doch der gerade eingewechselte Nelson Ferreira zielt zu hoch und setzt die Kugel über das Sankt Gallener Tor.
    67
    17:28
    Nun hat der FC Thun auch noch eine Verletzung zu beklagen: Mickaël Facchinetti kann nicht weitermachen - für ihn betritt Nelson Ferreira das Feld.
    67
    17:27
    Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira
    67
    17:27
    Auswechslung bei FC Thun: Mickaël Facchinetti
    62
    17:24
    Ein Blick auf die Blitztabelle verrät, dass der FC St. Gallen nach neun Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Natürlich unter der Voraussetzung, dass die Ostschweizer hier und heute nichts mehr anbrennen lassen und die drei Punkte gegen den FC Thun einfahren.
    61
    17:23
    Zweiter Wechsel beim FC Thun: Coach Schneider bringt Kablan für Spielmann in die Partie.
    61
    17:23
    Einwechslung bei FC Thun: Chris Kablan
    61
    17:23
    Auswechslung bei FC Thun: Marvin Spielmann
    58
    17:20
    Das Spiel ist im Grunde entschieden, doch noch ist eine Menge Zeit auf der Uhr. Wie gehen es beide Teams nun an? Will es der FCT offensiv noch einmal wissen oder sind die Berner Oberländer nun nur noch auf Schadensbegrenzung aus?
    55
    17:14
    Tooor für FC St. Gallen, 3:0 durch Roman Buess
    Der FCSG stellt auf 3:0 und macht so wohl früh den Deckel auf diese Partie! Der Treffer zum 3:0 ist ein Sehenswerter, denn Buess setzt von halblinks zum Schlenzer an und befördert die Kugel so haargenau aus 16 Metern ins lange Toreck.
    53
    17:14
    Die Thuner wechseln das erste Mal aus: Moreno Constanzo ersetzt in der Offensive Nuno da Silva.
    53
    17:14
    Einwechslung bei FC Thun: Moreno Costanzo
    53
    17:14
    Auswechslung bei FC Thun: Nuno da Silva
    51
    17:14
    Aufgegeben haben sich die Gäste noch nicht. Innenverteidiger Haggui muss bei den Gastgebern in der Not retten und kann den Pass auf Hediger abfangen.
    48
    17:10
    Nun haben die Gäste aus Thun ein ganz dickes Brett zu bohren. Gegen die ohnehin favorisierten Gastgeber sieht sich der Tabellenvorletzte nun einem 0:2-Rückstand auf fremden Platz gegenüber. Zudem agieren die Berner Oberländer nach dem Platzverweis für Gelmi nur noch mit zehn Spielern.
    46
    17:05
    Tooor für FC St. Gallen, 2:0 durch Yannis Tafer
    Welch ein Start in den zweiten Durchgang für die Hausherren! Nach Zuspiel von Lüchinger von der rechten Seite trifft der eingewechselte Tafer im Zentrum mit seinem Abschluss ins rechte Toreck zum 2:0 für den FCSG.
    46
    17:04
    Weiter geht es im Kybunpark!
    46
    17:03
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:56
    Halbzeitfazit:
    Der FC St. Gallen führt im Heimspiel gegen den FC Thun zur Halbzeit mit 1:0. Spielbestimmend waren in den ersten Minuten der Partie die Gäste, die Hausherren benötigten dagegegen etwas Anlaufzeit. In der 17. Minute foulte Roy Gelmi FCSG-Angreifer Roman Buess als letzter Mann - der Innenverteidiger der Berner Oberländer sah die Rote Karte. Der anschliessende Standard brachte zudem die Führung der Gastgeber, weil Ajeti aus kurzer Distanz nach Lattenkopfball von Haggui traf. Die Gäste wollten sich durch diese Rückschläge offensiv nicht unterkriegen lassen - sie zeigten sich vor dem Tor der Ostschweizer, ohne wirklich gefährlich zu werden. In den Minuten vor dem Halbzeitpfiff hatte der FCT dann Glück, nur mit 0:1 in die Pause zu gehen, denn die Gastgeber hatten insbesondere durch Ajeti die Chance, den Vorsprung auszubauen.
    45
    16:49
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:49
    Gelbe Karte für Simone Rapp (FC Thun)
    Der Gäste-Akteur meckert und sieht dafür den Gelben Karton.
    44
    16:49
    Die Thuner machen es im Spiel nach vorne in Anbetracht der Unterzahl nicht schlecht, doch hinten haben sie nun ein ums andere Mal das Nachsehen. Diesmal profitiert der FCT von eine vergebenen Chance von Buess.
    42
    16:47
    Beinahe das 2:0! Albian Ajeti gewinnt den Zweikampf mit Nicolas Bürgy, zieht ins Zentrum, schiesst - Ruberto pariert. Der Stürmer kommt ein zweites Mal zum Abschluss, diesmal setzt er das Leder neben das FCT-Gehäuse.
    37
    16:42
    Der Ex-Düsseldorfer Haggui kommt infolge einer Ecke bei den Hausherren offensiv zum Kopfball, doch das Tor von FCT-Keeper Ruberto gerät nicht in Gefahr. Der Schlussmann muss nicht einmal eingreifen.
    35
    16:40
    Für Wiss geht es nicht mehr weiter. Er hatte sich in der Anfangsphase der Partie bei einem Zweikampf mit Lauper verletzt. Tafer ersetzt den Akteur mit der Rückennumer sechs im Mittelfeld des FCSG.
    35
    16:38
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer
    35
    16:38
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Alain Wiss
    32
    16:36
    Gelbe Karte für Alain Wiss (FC St. Gallen)
    Die dritte Gelbe Karte der Partie sieht der zentrale Mittelfeldspieler der Gastgeber.
    30
    16:36
    Auf Thuner Seite umkurvt Spielmanns-Schuss die Mauer der Sankt Gallener, Keeper Lopar kann der Stürmer der Gäste aber nicht überlisten - der Schlussmann fängt die Kugel sicher.
    28
    16:33
    Diesmal tritt Aratore als Vorbereiter in Erscheinung, seine weite Flanke erreicht schlussendlich Aleksić. Der Angreifer sieht Teamkollege Wiss, der abzieht, jedoch deutlich über den Thuner Kasten schiesst.
    25
    16:31
    Die Gastgeber sind nun gut in der Partie angekommen, nachdem die allerersten Minuten der Partie etwas überraschend an die Thuner gingen.
    23
    16:31
    Marco Aratore will Ruberto mit einem Heber prüfen, doch er setzt diesen zu hoch an - drüber!
    22
    16:26
    Wie verdauen die Thuner diesen doppelten Rückschlag? Mit zehn Mann müssen sie nun auswärts einem 0:1-Rückstand bei einem formstarken Team hinterherlaufen.
    19
    16:21
    Tooor für FC St. Gallen, 1:0 durch Albian Ajeti
    Die Gastgeber gehen mit 1:0 in Führung! Ajeti erzielt nach Vorarbeit von Haggui sein drittes Tor in dieser Spielzeit. Kukuruzović tritt den fälligen Freistoss nach dem Foul von Gelmi, Ruberto pariert, Haggui kommt mit dem Kopf an den Ball und befördert die Pille an die Latte! Ajeti macht es im Anschluss aus Sicht des FCSG besser und trifft zur 1:0-Führung.
    17
    16:20
    Rote Karte für Roy Gelmi (FC Thun)
    Das ist bitter für die Gäste! Als letzter Mann holt Gelmi Buess kurz vor dem Sechzehnmeterraum von den Beinen - dafür bekommt er vom Referee die Rote Karte gezeigt! Die Berner Oberländer sind so früh in Unterzahl.
    15
    16:19
    Die ersten Minuten dieser Partie gingen an die Thuner. Die Gäste verstecken sich gegen den Basel-Bezwinger bislang nicht, sondern suchen ihre Chancen in der Offensive.
    12
    16:17
    Die Thuner machen offensiv auf sich aufmerksam: Hedinger will mit Rapp Doppelpass spielen, den die FCSG-Abwehr schlussendlich noch unterbinden kann, bevor Hedinger das Spielgerät wieder erhält.
    10
    16:13
    Gelbe Karte für Roman Buess (FC St. Gallen)
    Auch ein Akteur der Hausherren ist nun vorbelastet. Buess beweist schlechtes Timing bei einem Zweikampf und sieht dafür von Schiedsrichter Erlachner den Gelben Karton.
    9
    16:13
    Aratore, neben Aleksić Torschütze beim Sieg gegen Basel, tritt zum Freistoss an, kann das Thuner Tor damit aber nicht in Gefahr bringen - Ruberto entschärft den unplatzierten Abschluss.
    8
    16:09
    Gelbe Karte für Stefan Glarner (FC Thun)
    Die erste Verwarnung der Partie sieht ein Gäste-Akteur, genauer gesagt Stefan Glarner. Der Rechtsverteidiger hat Aratore gelegt.
    3
    16:07
    Thun kommt schwungvoll ins Spiel. Nun haben die Gäste einen Eckball, der jedoch für keine Gefahr sorgt.
    1
    16:06
    Der erste Abschluss lässt nicht lange auf sich warten - Hediger probiert es aus der Ferne. Lopar im Sankt Gallener Tor pariert den Abschluss.
    1
    16:02
    Auf geht's - das Spiel im Kybunpark läuft!
    1
    16:01
    Spielbeginn
    15:55
    Während die Sankt Gallener mit der gleichen Aufstellung wie beim Sieg gegen Basel ins Spiel gehen, tauschen die Thuner im Vergleich zum 2:2-Remis gegen GC personell auf einer Position: Nuno da Silva ersetzt in der Offensive Nicola Sutter.
    15:38
    Beim 2:2-Unentschieden des FCT gegen GC war Simone Rapp (38.) der einzige Thuner Torschütze. Der zweite Treffer der Berner Oberländer war ein Eigentor von Hoppers-Akteur Milan Vilotić in Minute 83, der den FCT so das zweite Mal in dieser Partie ausgleichen liess.
    15:38
    Beim 2:1-Erfolg des FCSG am Donnerstag gegen den FC Basel gehörten Marco Aratore und Danijel Aleksić bei den Sankt Gallenern zu den Sieggaranten. Sie waren es, die die frühe 2-Tore-Führung herausschossen. Der Serienmeister schaffte es zwar in der zweiten Halbzeit, das Spiel immer weiter an sich zu reissen, ihm gelang aber lediglich noch der Anschlusstreffer in der 89. Spielminute durch Luca Zuffi.
    15:37
    Für die Berner Oberländer verlief der Saisonstart absolut nicht nach Plan. Auch aufgrund eines schweren Auftaktprogramms verlor der FCT seine ersten drei Ligaspiele allesamt. Am vierten Spieltag gelang den Thunern dann aber der Befreiungsschlag – klar mit 4:0 siegte das Team von Trainer Marc Schneider bei den Young Boys Bern. Aus den nachfolgenden vier Ligapartien holte der FCT fünf Zähler, einen davon am Donnerstag im Heimspiel beim 2:2 gegen GC. Dies bedeutet Rang neun in der Tabelle, wobei die Rückstände der Thuner auf die vor ihn liegenden Teams nur sehr klein sind.
    15:37
    Für den FC St. Gallen verlief der Saisonstart in einem ziemlichen Auf und Ab. Auf die beiden Siege in den ersten fünf Runden folge jeweils eine Niederlage. An den letzten drei Ligaspieltagen ging es für den FCSG gegen das aktuelle Führungstrio der Tabelle. Die Sankt Gallener zogen sich mit dem Remis gegen die Young Boys und dem FCZ und dem 2:1-Erfolg gegen Serienmeister FC Basel mehr als akzeptabel aus der Affäre und belegen auch deshalb einen vorzeigbaren vierten Tabellenrang.
    15:36
    Der erste grössere Meilenstein der laufenden Super-League-Saison ist fast erreicht, denn nach dem heutigen Spieltag hat sich jeder Klub genau einmal mit jedem Konkurrenten gemessen. An diesem neunten Spieltag empfängt der FC St. Gallen, Tabellensiebter der letzten Saison, mit dem FC Thun den Sechsten der abgelaufenen Spielzeit.
    14:25
    Herzlich willkommen zum neunten Spieltag der Super League. Basel-Bezwinger FC St. Gallen fordert im heimischen Kybunpark den FC Thun. Anpfiff ist um 16 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    27.09.2017 18:30
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    1
    0
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    18:30 Uhr
    30.09.2017 19:00
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    01.10.2017 16:00
    FC Thun
    FC Thun
    2
    1
    FC Thun
    FC Luzern
    FC Luzern
    0
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    BSC Young Boys
    Young Boys
    6
    1
    BSC Young Boys
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    3
    1
    FC Zürich
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr

    Spielplan - 9. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr