Super League

St.Gallen
2
0
FC St.Gallen
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
St.Gallen:
76'
Aratore
86'
Ajeti
 / FC Sion:
Mehr
    90
    17:57
    Fazit:
    Der FC St. Gallen belohnt sich in der zweiten Halbzeit mit zwei Toren und drei Punkten für eine starke Leistung gegen den FC Sion. Bereits in der ersten Halbzeit waren die Ostschweizer die gefährlichere Mannschaft, doch es wollte ihnen noch kein Treffer gelingen. Und auch in der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber sogleich offensiv weiter, doch der Treffer gelang vorerst noch nicht. Nach 70 Minuten hatte Marco Schneuwly gar den Führungstreffer für die Gäste auf dem Fuss, doch er konnte Lopar nicht überwinden. Kurze Zeit später krönte dann Marco Aratore seine starke Leistung mit dem Treffer zum 1:0. Kurz vor Schluss konnten die Gastgeber noch einen Konter fahren, welchen der eingewechselte Ajeti mit dem 2:0 abschloss. Dabei blieb es bis zum Schluss und so gehen die St. Galler als verdienter Sieger vom Feld.
    Die Mannschaft von Giorgio Contini feiert also in ihrem zweiten kompletten Spiel den ersten Sieg und bleiben ungeschlagen. Auf der Gegenseite können die Männer von Tramezzani ein weiteres Mal nicht brillieren. Im Unterschied zu den ersten beiden Spielen gibt es heute für eine dürftige Leistung keine Punkte.
    90
    17:50
    Spielende
    90
    17:49
    Die Ostschweizer lassen die Kugel nun in den eigenen Reihen zirkulien. Sie wollen hier gar nichts mehr anbrennen lassen. Die letzte Minute läuft.
    90
    17:48
    Schneuwly wird im Strafraum noch einmal gesucht und der Stürmer will die Kugel per Kopf zurücklegen, doch er steht bei diesem Versuch im Abseits.
    90
    17:47
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    89
    17:45
    Auch Contini hat nun seinen letzten Wechsel vorgenommen und Tafer gebracht, der nun helfen soll den Sieg zu sichern.
    88
    17:45
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer
    88
    17:44
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Danijel Aleksić
    87
    17:44
    Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC St. Gallen)
    Ajeti jubelt über seinen Treffer, indem er sein Trikot auszieht und dafür kassiert er die gelbe Karte.
    86
    17:42
    Tooor für FC St. Gallen, 2:0 durch Albian Ajeti
    Das muss der Sieg sein! Die St. Galler kontern die aufgerückten Walliser aus. Aratore wird von Barnetta lanciert und stürmt über links nach vorne und legt schliesslich auf Ajeti quer und dieser muss alleine vor Mitryushkin nur noch einschieben.
    85
    17:42
    Gute Chance für Sion! Nach einer Flanke von der rechten Seite geht im Strafraum Adryan vergessen. Doch der eingewechselte Stürmer trifft den Ball nicht richtig und so kullert dieser harmlos am rechten Pfosten vorbei.
    83
    17:41
    Nach einem Freistoss von Barnetta gelingt es den Wallisern nicht zu klären. Zuerst kommt Aratore zu einem Abschluss und danach noch einmal Barnetta. Der eben eingewechselte Aquafresca kann schliesslich klären.
    83
    17:39
    Einwechslung bei FC Sion: Robert Acquafresca
    83
    17:39
    Auswechslung bei FC Sion: Ermir Lenjani
    81
    17:38
    Auch Giorgio Contini nimmt nun seinen zweiten Wechsel vor. Er bringt den aus Schaffhausen verpflichteten Taipi.
    81
    17:38
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Gjelbrim Taipi
    81
    17:37
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Peter Tschernegg
    78
    17:35
    Die St. Galler machen hier weiterhin Druck. Sion muss sich nun etwas einfallen lassen. Sie liegen zum ersten Mal zurück in der diesjährigen Meisterschaft.
    76
    17:32
    Tooor für FC St. Gallen, 1:0 durch Marco Aratore
    Wittwer bringt von links eine Flanke in den Strafraum, wo Aratore am höchsten steigt und das Leder in die rechte untere Ecke köpft. Diesen Treffer hat sich der Mittelfeldspieler verdient!
    73
    17:30
    Einwechslung bei FC Sion: Gregory Karlen
    73
    17:30
    Auswechslung bei FC Sion: Birama N'Doye
    71
    17:30
    Schneuwly taucht alleine vor Lopar auf, doch der Stürmer bringt die Kugel nicht am St. Galler Schlussmann vorbei.
    70
    17:30
    Einwechslung bei FC St. Gallen: Albian Ajeti
    70
    17:29
    Auswechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa
    60
    17:18
    Tramezzani nimmt seinen ersten Wechsel vor, er holt Moussa Konaté vom Feld, was diesen nur bedingt erfreut. Neu im Spiel ist der Neuzugang Adryan.
    60
    17:17
    Einwechslung bei FC Sion: Adryan
    60
    17:17
    Auswechslung bei FC Sion: Moussa Konaté
    59
    17:17
    Die Ostschweizer setzen sich im Strafraum der Walliser fest, doch dann verspringt Aratore die Kugel in aussichtsreicher Position. Hier wäre mehr dringelegen.
    56
    17:14
    Wittwer wird links im Strafraum von Aratore lanciert und schlägt dann eine Flanke zur Mitte, wo Ben Khalifa hochsteigt. Aber Paulo Ricardo hat aufgepasst und kann per Kopf klären. Der Schiedsrichter entscheidet dennoch auf Abstoss.
    53
    17:10
    Koch und Barnetta versuchen sich mit einem Doppelpass über rechts durchzusetzen. Aber dann spielt Barnetta einen zu ungenauen Pass und der Angriff ist vorbei.
    50
    17:08
    Die Gastgeber kontrollieren das Geschehen zu Beginn der zweiten Halbzeit. Bisher hatten die Gäste praktisch keinen Ball.
    47
    17:05
    Die Ostschweizer legen gleich wieder offensiv los. Aratore spielt Barnetta an, der aus etwa 20 Metern abzieht und Anton Mitryushkin zum Eingreifen zwingt. Aber der russische Keeper kann die Kugel links oben abwehren.
    46
    17:03
    Klossner hat die zweite Halbzeit angepfiffen. Nun spielen die heimischen St. Galler von links nach rechts.
    46
    17:02
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:53
    Halbzeitfazit:
    Schiedsrichter Stephan Klossner pfeift nach 45 Minuten pünktlich zur Pause. Noch gab es keine Tore zu sehen zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Sion. Die Ostschweizer zeigten vor heimischem Publikum eine solide erste Halbzeit und erspielte sich einige Chancen, wobei vor allem Marco Aratore auffiel. Der Mittelfeldspieler kurbelte die Offensive der Gastgeber immer wieder an und legte auch die grösste Chance der St. Galler von Ben Khalifa in der 16. Minute auf. Die Gäste aus dem Wallis gingen es eher gemächlich an und liessen die Gastgeber mehrheitlich gewähren. Nach gut 20 Minuten wurden jedoch die Sittener stärker und gestalteten das Spiel ausgeglichen, was in der 24. Minute in einer Grosschance für Moussa Konaté mündete, doch der Torjäger scheiterte an Lopar. Es könnte ein typisches Spiel von Sion unter Tramezzani werden: Der Gegner ist besser, doch am Ende gewinnt Sitten. Aber die St. Galler haben natürlich etwas dagegen. Dafür sollten sie dringend ein Tor erzielen.
    45
    16:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:46
    Die letzte Minute der ersten Halbzeit läuft im kybunpark. St. Gallen schlägt noch einen langen Ball aus der Verteidigung in Richtung Ben Khalifa, doch dieser macht ein Offensivfoul.
    42
    16:43
    St. Gallen wird nun wieder offensiver. Ben Khalifa wird auf der linken Seite angespielt und legt die Kugel auf Aratore zurück, der bei der Strafraumgrenze abzieht. Aber das Spielgerät fliegt weit über den Kasten.
    40
    16:42
    Koch flankt die Kugel aus etwa 35 Metern in den Sechzehner, wo Tschernegg zum Flug-Kopfball ansetzt. Doch der St. Galler bringt nicht genügend Kraft hinter den Ball. So entsteht keine Gefahr für Anton Mitryushkin.
    39
    16:40
    Ben Khalifa holt sich an der Strafraumgrenze der Walliser die Kugel. Über Aleksić gelangt das Leder erneut zum aktiven Aratore, der aus etwa 20 Metern zentral abzieht. Das Spielgerät zischt circa zwei Meter am linken Pfosten vorbei.
    37
    16:38
    Stjepan Kukuruzović schlägt die Kugel von der Mittellinie in die Spitze, wo Aratore im Strafraum an den Ball kommt. Aber der Flügelspieler kann das Leder nicht richtig unter Kontrolle bringen und so kommt er nicht zu einem Abschluss.
    35
    16:37
    Die Sittener halten momentan den Ball in den eigenen Reihen. Doch sie spielen vor allem hinten rum. Sie scheinen nach vorne keine Risiken einzugehen wollen.
    32
    16:33
    Die Gäste führen bei einem Freistoss eine einstudierte Variante vor, doch die Zuspiele sind zu ungenau. Aber immerhin gelingt es Lüchinger noch einen Eckball herauszuholen. Doch die St. Galler können im Anschluss an diesen klären.
    30
    16:31
    Aber auch die St. Galler greifen nun bei Ballbesitz von Sion nicht mehr so früh an wie zu Beginn. Sie warten hinter der Mittellinie bis sie die Walliser angreifen.
    27
    16:29
    Die Gastgeber setzen sich nun in der gegnerischen Platzhälfte fest, doch bisher fehlt noch die letzte Durchschlagskraft auf den letzten Metern. Die Sittener ziehen sich nun weit zurück, was den St. Gallern die Räume nimmt.
    24
    16:25
    Nun auch eine erste grosse Chance für die Gäste! Lenjani tankt sich auf der linken Seite durch und spielt dann die Kugel halbhoch zur Mitte auf Konaté. Dieser scheitert aus kürzester Distanz an Lopar.
    23
    16:24
    Ein Viertel dieser Partie ist durch und die St. Galler sind bisher die bessere Mannschaft auf dem Platz.
    20
    16:21
    Die Walliser kommen erneut über die rechte Seite mit Lüchinger. Dieser setzt sich erneut durch im Strafraum und zieht dieses Mal selber ab. Aber sein Schuss wird von der kompakten St. Galler Abwehr geblockt.
    18
    16:19
    Glanzparade von Anton Mitryushkin! Aratore wird auf der linken Seite von Wittwer angespielt und spielt dann die Kugel von der Grundlinie zurück auf Ben Khalifa, der sofort abzieht. Aber der Sittener Schlussmann taucht blitzschnell runter und kratzt die Kugel aus der linken Ecke.
    16
    16:17
    Nun tauchen auch die Walliser einmal im Strafraum der Gastgeber auf. Lüchinger lässt einen Gegenspieler rechts im Sechzehner aussteigen und spielt dann einen flachen Querpass zur Mitte, doch dort steht ein St. Galler und klärt.
    14
    16:16
    Erneut wird es vor dem Kasten von Anton Mitryushkin gefährlich. Nach einem Eckball kommt Haggui plötzlich am Fünfer zum Abschluss, doch der Innenverteidiger verzieht und das Leder fliegt weit über das Gehäuse.
    11
    16:13
    Erste gute Möglichkeit für die Ostschweizer! Koch setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt die Kugel zur Mitte. Dort steigt Aratore am höchsten und kommt zum Kopfball. Doch das Spielgeräte fliegt am rechten Pfosten vorbei.
    9
    16:10
    Nach Aratore versucht es nun auch Aleksić mit einem Abschluss aus mehr als 30 Metern. Doch Mitryushkin sieht von weitem, dass die Kugel nicht auf das Tor kommen wird. Es geht mit Abstoss weiter.
    7
    16:08
    Die Ostschweizer greifen die Sittener sehr früh an, wenn diese im Ballbesitz sind. So gelingt es den Gästen kaum sich aus der eigenen Platzhälfte zu befreien. Ein durchaus gefälliger Start in die Partie, den die St. Galler hier hinlegen.
    4
    16:05
    St. Gallen zeigt sich engagiert in den ersten Minuten. Aratore versucht es nach einem kurz getretenen Eckball aus mehr als 30 Metern mit einem Distanzschuss. Aber die Kugel segelt dann doch einige Meter über den Querbalken.
    2
    16:03
    Die St. Galler tragen einen ersten Angriff über die linke Seite vor. Aratore geht zur Grundlinie durch und bringt eine flache Hereingabe zur Mitte, doch dort stehen zu viele Rote und so können die Gäste klären.
    1
    16:02
    Die Partie im St. Galler kybunpark läuft. Die Walliser beginnen in rot von links nach rechts.
    1
    16:01
    Spielbeginn
    15:58
    Für Recht und Ordnung auf dem Spielfeld sorgt heute Stephan Klossner. Er erhält dabei Unterstützung von den beiden Linienrichtern Remy Zgraggen und Efe Kurnazca. Als vierter Offizieller amtet Tomasz Superczynski.
    15:56
    Gestern wurde noch bekannt, dass sich die Ostschweizer in der Innenverteidigung noch einmal verstärkt haben und damit auf den Abgang von Roy Gelmi zu Thun reagiert haben. Von Udinese konnte der Gabuner Yrondu Musavu-King für ein Jahr ausgeliehen werden. Doch der neue Spieler figuriert heute noch nicht im Aufgebot und kann den Ostschweizern also noch nicht helfen, die Abwehr zu stabilisieren.
    15:51
    In der letzten Saison konnte der FC St. Gallen zwei der vier Direktbegegnungen für sich entscheiden. Zudem gab es ein Unentschieden und ein Sieg für den FC Sion. Die Partien waren immer umkämpft und es konnte nie eine Mannschaft mit mehr als einem Tor Vorsprung gewinnen. Die Vorzeichen stehen auch heute auf eine umkämpfte Partie, da man die beiden Mannschaften ungefähr gleich stark erwarten kann nach dem bisherigen Saisonverlauf.
    15:46
    Die Ostschweizer konnten bisher einen Punkt sammeln, wobei es festzuhalten gilt, dass sie nach dem Spielunterbruch gegen Lugano vor einer Woche noch ein Spiel weniger absolviert haben. Den Punkt holte die Mannschaft von Giorgio Contini am ersten Spieltag gegen Lausanne, wo es ein 3:3 zu bestaunen gab. Der St. Galler Trainer ist gespannt, was er von den Wallisern nach deren Aus in der Europa League erwarten kann: "Wir sind gespannt, was uns erwartet: ein Gegner, der defensiv tief steht, so wie sie es in Lausanne oder gegen Thun gemacht haben, oder eine Mannschaft, die offensiv und mutig auftritt, um nach dem europäischen Ausscheiden wieder in die Erfolgsspur zu finden."
    15:40
    Die Gäste aus dem Wallis sind nach zwei Spielen in der Meisterschaft noch ohne Verlustpunkte, doch in der Europa League Qualifikation mussten sie eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Man scheiterte gegen den litauischen Vertreter FK Suduva nach einer desolaten Vorstellung im Hinspiel kläglich. Und auch in der Meisterschaft konnten die Walliser nicht immer überzeugen, doch die Resultate stimmen, was im Endeffekt entscheidend ist. So resultierte nach 90 Minuten in der Meisterschaft jeweils ein 1:0-Sieg für die Sittener, zum einen gegen den FC Thun und zum anderen gegen den FC Lausanne-Sports.
    15:34
    Herzlich willkommen zum heutigen Spiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Sion. Anpfiff dieser Partie der dritten Runde der Raiffeisen Super League ist um 16:00 Uhr im St. Galler kybunpark.

    Aktuelle Spiele

    10.08.2017 20:00
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    2
    0
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    20:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    2
    FC Zürich
    FC Sion
    FC Sion
    0
    0
    FC Sion
    Beendet
    20:00 Uhr
    16.08.2017 18:30
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr
    19.08.2017 19:00
    FC Thun
    FC Thun
    5
    2
    FC Thun
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    2
    2
    FC Lausanne-Sport
    Beendet
    19:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    0
    0
    FC Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    0
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr

    Spielplan - 3. Spieltag

    22.07.2017
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    3
    1
    FC Lausanne-Sport
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    3
    2
    FC St.Gallen
    Beendet
    19:00 Uhr
    BSC Young Boys
    Young Boys
    2
    0
    BSC Young Boys
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Beendet
    19:00 Uhr
    23.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    29.07.2017
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    0
    0
    Grasshopper Club Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    4
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    19:00 Uhr
    30.07.2017
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    0
    FC Luzern
    Beendet
    16:00 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    FC Lausanne-Sport
    FC Lausanne
    0
    0
    FC Lausanne-Sport
    FC Sion
    FC Sion
    1
    1
    FC Sion
    Beendet
    16:00 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    0
    FC Zürich
    FC Thun
    FC Thun
    1
    1
    FC Thun
    Beendet
    16:00 Uhr
    16.08.2017
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    1
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    18:30 Uhr