Super League

FC Luzern
4
2
FC Luzern
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern:
7'
Schneuwly
11'
Jantscher
48'
Hyka
60'
Haas
 / FC Basel:
Mehr
    90
    17:53
    Fazit
    Luzern fährt den höchsten Saisonsieg dieser Saison ein und führte gleichzeitig dem FCB die höchste Saisonniederlage zu. Luzern war über 90 Minuten die deutlich entschlossenere Mannschaft und bot spielerisch einiges mehr als der aktuelle Meister. Bereits in der siebten Minute erzielte Schneuwly den ersten Treffer und nur drei Minuten später traf Jantscher vom Elfmeterpunkt aus. Basel konnte nie reagieren und kam auch zu keinen Torchancen. In der 48. Minute belohnte sich Hyka für seine gute Leistung mit einem herrlichen Tor zum 3:0 und in der 60. Minute traf auch noch Haas. Für Haas ist es das erste Tor im Dress des FCL.
    90
    17:49
    Spielende
    90
    17:47
    Zwei Minuten werden nachgespielt.
    88
    17:45
    Basel sucht noch einmal den Ehrentreffer, doch da stehen sich die Basler gegenseitig im Weg.
    86
    17:42
    "Einer geht noch". Das der Sprechchor der Luzerner Anhänger.
    85
    17:42
    Einwechslung bei FC Luzern: Yannick Schmid
    85
    17:41
    Auswechslung bei FC Luzern: Nicolas Haas
    85
    17:40
    Gelbe Karte für Naser Aliji (FC Basel)
    Thiesson bekommt den Frust von Aliji zu Spüren, der Übeltäter wird dafür jedoch bestraft.
    82
    17:39
    Und wieder kommen die Luzerner über den Flügel und spielen den Ball zur Mitte. Diesmal kann Basel klären, jedoch nur auf Kosten eines Eckballs.
    80
    17:36
    Einwechslung bei FC Luzern: João Oliveira
    80
    17:36
    Auswechslung bei FC Luzern: Hekuran Kryeziu
    79
    17:35
    Gelbe Karte für Renato Steffen (FC Basel)
    Steffen kommt mit viel Tempo in den Strafraum, Zibung läuft entgegen und die beiden prallen mit voller Wucht ineinander. Steffen hätte vielleicht noch abbremsen können, entscheidet sich jedoch für die Grätsche. Dies zieht den gelben Karton nach sich.
    76
    17:33
    Bjarnason dribbelt sich über das halbe Feld und kommt schlussendlich sogar zum Abschluss. Ein Luzerner Bein steht ihm jedoch noch im Weg und somit weiterhin keine Torchance für den Meister. Immerhin gibt es Eckball.
    75
    17:31
    Einwechslung bei FC Luzern: Clemens Fandrich
    75
    17:31
    Auswechslung bei FC Luzern: Michael Frey
    73
    17:28
    Noch knapp 20 Minuten sind zu spielen und ein erstes Mal in dieser Saison kann man wohl behaupten, selbst der FCB macht diesen Rückstand nicht mehr wett. Luzern steht derart solide und kann mit Vorstössen immer wieder kleine Nadelstiche setzten. Basel gelingt keines von beidem.
    70
    17:26
    Basel für einmal wieder im Vorwärtsgang, aber erneut gelingt der letzte Pass nicht und die Chance auf einen Torschuss ist vertan.
    67
    17:23
    Luzern hat nun richtig Freude an diesem Spiel und zaubert hier Pässe auf den Rasen, welche man sich eigentlich vom Gegner gewohnt ist. Basel bringt jedoch gar nichts auf die Reihe und verwirft bereits verzweifelt die Hände.
    64
    17:20
    Ja bei Basel geht gar nichts und deshalb ist es nicht unlogisch, bezieht Urs Fischer bereits seinen dritten und letzten Wechsel.
    63
    17:19
    Einwechslung bei FC Basel: Jean-Paul Boëtius
    63
    17:19
    Auswechslung bei FC Basel: Davide Callà
    60
    17:16
    Tooor für FC Luzern, 4:0 durch Nicolas Haas
    Jetzt wird es ziemlich böse für den Meister! Pass in die Tiefe auf Jantscher, dieser legt in die Mitte zu Haas und der erzielt seinen ersten Treffer für den FCL.
    59
    17:15
    Mittlerweile regnet es in strömen in Luzern. Somit könnte das Spiel noch einmal schneller werden.
    57
    17:13
    Callà übernimmt die Verantwortung und schiesst, wie Basel bislang auftritt. Der Ball fliegt weit übers Tor.
    56
    17:12
    Gelbe Karte für François Affolter (FC Luzern)
    Für einmal kommt Basel mit Tempo und Affolter kann kurz vor dem Strafraum nur noch zum Foul greifen. Gefährliche Position für einen Freistoss.
    55
    17:11
    Einwechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
    55
    17:11
    Auswechslung bei FC Basel: Charles Pickel
    55
    17:11
    Ungenaue Zuspiele beim FC Basel. Fischer gefällt dies überhaupt nicht und bereitet einen weiteren Wechsel vor.
    53
    17:09
    Freistoss Steffen vom rechten Flügel, die Flanke kommt, jedoch setzt Itten den Ball über die Querlatte.
    50
    17:07
    Schneuwly kann losziehen, lässt Cümart stehen und scheitert schlussendlich an Vailati. Wieder eine sehr gute Chance und erneut sieht Cümart nicht gut aus. Auch beim 3:0 liess sich der Verteidiger austänzeln.
    49
    17:06
    Gelbe Karte für Jahmir Hyka (FC Luzern)
    Hyka zieht sich das Trikot aus beim Torjubel und sieht dafür die Karte.
    48
    17:04
    Tooor für FC Luzern, 3:0 durch Jahmir Hyka
    Was für ein Tor!!!!!! Ein weiter Ball aus der eigenen Platzhälfte in die Spitze findet den Weg zu Hyka. Dieser holt das Leder mustergültig aus der Luft, legt den Ball einmal vor und schlenzt ihn aus 20 Meter in die rechte, obere Torecke. Keine Chance für Vailati, denn dieser Ball passt ganz genau!
    47
    17:03
    Frey und Schneuwly bereits wieder mit einer guten Möglichkeit für das Heimteam! Eine Abseitsposition verhindert die Torchance.
    46
    17:02
    Keine Wechsel zur Pause.
    46
    17:01
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:46
    Halbzeitfazit
    Der FC Luzern startete wie die Feuerwehr in diese Partie und erzielte auch bereits in der 7. Minute den Führungstreffer. Luzern steckte nicht auf und presste weiter. So zwangen sie den FC Basel zu Fehlern im Aufbauspiel und ein solcher ermöglichte auch den zweiten Treffer nur drei Minuten später. Hyka wird dabei im Strafraum gelegt und Jantscher verwandelte den anschliessenden Elfmeter. Nach dem 2:0 nahmen die Luzerner etwas Tempo aus dem Spiel und liessen Basel etwas aufkommen. Bevor der Meister jedoch richtig gefährlich werden konnte, drehten die Innerschweizer wieder auf und nahmen das Spieldiktat wieder in die Hand.
    45
    16:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:45
    Eine Minute wird nachgespielt.
    42
    16:41
    Abschlussversuch von Eigengewächs Pickel, kein Problem jedoch für Zibung.
    41
    16:41
    Die letzten fünf Minuten laufen in der ersten Hälfte und der FCL bekommt stehende Ovationen.
    39
    16:40
    So hochstehend, wie die erste Viertelstunde war, so langsam ist die Partie nun. Luzern beginnt zwar wieder mehr mitzuspielen, nachdem sie sich etwas zurückgezogen haben.
    36
    16:36
    Es geht doch nicht weiter bei Embolo. Risiken möchte man beim Stürmer-Juwel natürlich nicht eingehen. Besonders, da die EM vor der Tür steht.
    36
    16:35
    Einwechslung bei FC Basel: Cedric Itten
    36
    16:35
    Auswechslung bei FC Basel: Breel-Donald Embolo
    33
    16:33
    Jetzt aber Hyka mit einem Sololauf und dem Distanzschuss in Richtung Basler-Tor. Vailati klärt mit einem guten Reflex zur Ecke.
    33
    16:32
    Luzern beginnt bereits damit, dass Tempo aus dem Spiel zu nehmen und eher passiv aufzutreten. Allzu klug wäre das gegen den FC Basel nicht.
    31
    16:30
    In der Swissporarena wird sporadisch laut gejubelt. Nicht aufgrund der Ereignisse in Luzern, sondern wegen denen in den anderen Stadien. Vaduz und Lugano führen weiterhin, der FC Zürich liegt gegen St. Gallen im Hintertreffen.
    29
    16:29
    Gleich ist eine halbe Stunde vorbei und mit diesem Spielstand hätte wohl niemand gerechnet. Basel kommt zwar schleichend in der Partie an, können aber noch keine Torgefahr entwickeln.
    26
    16:26
    Das Spiel hat sich ein wenig beruhigt. Basel macht in den letzten zehn Minuten mehr fürs Spiel, gefährlich wird es dennoch noch nicht.
    23
    16:23
    Bei Basel stimmt die Abstimmung überhaupt nicht. Immerhin kommt Luzern nicht mehr so leicht vors gegnerische Tor, wie noch zu Beginn der Partie.
    21
    16:21
    Blicken wir einmal auf die anderen Plätze, sieht es im Abstiegskampf ganz bitter aus für Zürich. Sowohl Vaduz, als auch Lugano führen in ihren Partien. Nur beim FCZ steht es noch unentschieden.
    20
    16:19
    Fehlalarm. Embolo hüpft wieder übers Grün.
    19
    16:18
    Embolo liegt an der Seitenlinie und muss gepflegt werden. Allzu gut sieht das nicht aus.
    17
    16:17
    Basel nun ein erstes Mal etwas länger in Ballbesitz, doch Luzern macht das sehr gut.
    16
    16:15
    Sion führt ebenfalls in seiner Partie. Momentan wären Sion, GC und Luzern punktgleich.
    14
    16:14
    Gute Möglichkeit nun für Suchy und Bjarnason, das Spiel jedoch unterbrochen, da Suchy aus einer Abseitsposition heraus startete.
    13
    16:12
    Wie reagiert Basel auf diesen Doppelschlag? Bislang geht es weiter mit weiten Bällen aus der Verteidigung heraus.
    11
    16:10
    Tooor für FC Luzern, 2:0 durch Jakob Jantscher
    Und nur drei Minuten später muss Vailati bereits wieder hinter sich greifen! Jantscher läuft an und versenkt die Kugel flach und scharf in der unteren, linken Torecke.
    10
    16:09
    Und Luzern presst gleich weiter! Hyka kommt mit Tempo in den Strafraum und wird dort gelegt. Elfmeter für Luzern!
    7
    16:07
    Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Marco Schneuwly
    Dieses Tor hat sich schon beinahe abgezeichnet! Ein hoher Ball an die Strafraumgrenze und von dort leitet Affolter den Ball in den Sechzehner. Jantscher kommt dabei in Ballbesitz, legt in die Mitte und dort umdribbelt Schneuwly den Keeper von Basel. Heute steht übrigens Vailati im Basler Tor.
    6
    16:06
    Auf der anderen Seite kommt Steffen mit Tempo und legt für Callà auf! Puljić kann gerade noch klären.
    5
    16:05
    Und ein genau solcher Fehler, diesmal von Cümart, bringt Luzern sehr nahe an den ersten Treffer! Jantscher zieht in den Strafraum und möchte zu Schneuwly auflegen, dieser verfehlt den Ball nur ganz knapp.
    5
    16:04
    Luzern ist sehr hartnäckig in dieser Startphase und zwingen die Basler zu überhasteten Befreiungsschlägen oder sogar zu Fehler.
    3
    16:03
    Die Luzerner zwingen auch die Basler in die Zweikämpfe zu gehen und in dieser Sache sind die Innerschweizer sehr stark.
    1
    16:01
    Luzern bereits mit starkem Vorwärtsdrang und prompt erobern sie sich die Kugel.
    1
    16:00
    Spielbeginn
    15:54
    In ein paar Minuten geht es los in der Swissporarena! Sandro Schärer ist Leiter dieser Partie.
    15:50
    Für Luzern geht es zum Schluss noch um einiges mehr. Die Innerschweizer haben die Europa League Qualifikation vor den Augen. Sion und GC belegen momentan noch die Ränge drei und vier, jedoch sind der FCL und Sion punktgleich, GC hat noch zwei Punkte Vorsprung auf die beiden Kontrahenten. Nicht unschuldig für diesen nur noch kleinen Vorsprung der Hoppers, ist der FC Luzern, welcher in der letzten Runde gleich mit 3:0 über GC triumphierte. Eine mindestens so gute Leistung braucht es in der heutigen Partie, will man gegen Basel bestehen.
    15:46
    Basel kann in den letzten Runden noch verschiedenen Spielern Einsatzzeit gewähren, da neben der Meisterschaft auch die Champions League gesichert ist. Heute kommt zum Beispiel Charles Pickel zu seinem Super League Debut. Die letzten Anreize des Serienmeisters sind die eigens aufgestellten Rekorde. Die Gesamtpunktzahl am Ende der Meisterschaft oder das Torverhältnis sind nur zwei Beispiele.
    15:38
    Guten Tag und herzlich willkommen zur drittletzten Runde der Super League! Heute empfängt der FC Luzern den Meister aus Basel.

    Aktuelle Spiele

    25.05.2016 20:30
    FC Basel
    FC Basel
    0
    0
    FC Basel
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    1
    1
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    20:30 Uhr
    FC Lugano
    FC Lugano
    3
    2
    FC Lugano
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    20:30 Uhr
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    FC Luzern
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    FC Sion
    Beendet
    20:30 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    0
    0
    FC Thun
    BSC Young Boys
    Young Boys
    3
    1
    BSC Young Boys
    Beendet
    20:30 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    3
    0
    FC Zürich
    FC Vaduz
    FC Vaduz
    1
    0
    FC Vaduz
    Beendet
    20:30 Uhr

    Spielplan - 34. Spieltag

    18.07.2015
    FC Luzern
    FC Luzern
    2
    0
    2
    FC Luzern
    FC Sion
    FC Sion
    2
    1
    2
    FC Sion
    Beendet
    17:45 Uhr
    FC Zürich
    FC Zürich
    1
    0
    FC Zürich
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    0
    BSC Young Boys
    Beendet
    20:00 Uhr
    19.07.2015
    FC Basel
    FC Basel
    2
    1
    FC Basel
    FC Vaduz
    FC Vaduz
    0
    0
    FC Vaduz
    Beendet
    13:45 Uhr
    FC Thun
    FC Thun
    3
    1
    FC Thun
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    5
    5
    Grasshopper Club Zürich
    Beendet
    13:45 Uhr
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    2
    0
    FC St.Gallen
    FC Lugano
    FC Lugano
    0
    0
    FC Lugano
    Beendet
    16:00 Uhr
    25.07.2015
    BSC Young Boys
    Young Boys
    1
    1
    BSC Young Boys
    FC Luzern
    FC Luzern
    1
    1
    FC Luzern
    Beendet
    17:45 Uhr
    Grasshopper Club Zürich
    Grasshoppers
    2
    2
    Grasshopper Club Zürich
    FC Basel
    FC Basel
    3
    2
    FC Basel
    Beendet
    20:00 Uhr
    26.07.2015
    FC Lugano
    FC Lugano
    2
    1
    FC Lugano
    FC Thun
    FC Thun
    3
    1
    FC Thun
    Beendet
    13:45 Uhr
    FC Sion
    FC Sion
    1
    0
    FC Sion
    FC St.Gallen
    St.Gallen
    0
    0
    FC St.Gallen
    Beendet
    13:45 Uhr
    FC Vaduz
    FC Vaduz
    2
    1
    FC Vaduz
    FC Zürich
    FC Zürich
    2
    1
    FC Zürich
    Beendet
    16:00 Uhr