Primera División

Barcelona
5
1
FC Barcelona
UD Las Palmas
0
0
UD Las Palmas
Beendet
16:15 Uhr
Barcelona:
14'
Suárez
52'
Messi
57'
Suárez
59'
Turan
80'
Vidal
 / UD Las Palmas:
90
18:11
Fazit:
Dank eines von vorne bis hinten dominanten Auftritts gegen Las Palmas ist der FC Barcelona wieder in der Spur! Ein frühes Tor von Suárez stellte die Weichen auf Sieg. Auch wenn die Gastgeber danach viele Chancen liegen liessen, konnte Las Palmas aus seinen Möglichkeiten keinen Nutzen ziehen und wurde in der zweiten Spielhälfte nach allen Regeln der Kunst auseinandergenommen. Lionel Messi hat seine persönliche Jagd nach Rekorden weiter getrieben und den UD Las Palmas zur Liste mit Opfern seiner Torejagd hinzugefügt. An der Spitze der La Liga hat ihn allerdings Doppeltorschütze Suárez eingeholt. Auf Seiten der Gäste fiel Boateng mit einer unnötigen Karte auf, die eine Gelbsperre gegen La Coruña nach sich ziehen wird - Mascherano ereilt bei Eibar das gleiche Schicksal. Morgen Abend sehen sich die Barça-Stars dann gemütlich auf dem Sofa an, wie sich Real Madrid und Sevilla gegenseitig Punkte wegnehmen. Wir verabschieden uns aus dem Camp Nou, einen schönen Abend noch!
90
18:05
Spielende
89
18:05
Die Partie plätschert ihrem Ende entgegen. Eine Minute wird nachgespielt.
87
18:03
Nach Foul an Tana führt ebendieser einen Freistoss von der rechten Seitenlinie aus, doch per Kopf können die Hausherren klären. Das Publikum zelebriert das überzeugende Spiel ihrer Lieblinge eigens mit einer La Ola - die Stimmung ist am Kochen!
83
18:01
Es spielen nur noch die Blau-Roten. Ein weiterer haarsträubender Fehler im Aufbau bringt Alcácer ins Spiel, der aber im letzten Moment gestört wird und damit aus 115 Metern seinen eigenen Treffer gerade so verpasst.
80
17:54
Tooor für FC Barcelona, 5:0 durch Aleix Vidal
Die Kombinationsmaschinerie läuft! Paco Alcácer hat auf rechts viel Platz, nimmt den Kopf hoch und sieht den mitgelaufenen Aleix Vidal. Nach eineinhalb Jahren trifft der Ex-Sevillano per Direktabschluss das erste Mal in einem Pflichtspiel für seinen Klub und zelebriert diese Premiere mit einem leidenschaftlichen Jubel. Auch die Bank freut sich noch einmal besonders für den Teamkameraden, der sich ob seiner Torlos-Bilanz bereits einige Sprüche anhören hat müssen. Damit ist es nun vorbei!
76
17:51
Gelbe Karte für Marko Livaja (UD Las Palmas)
Gegen Messi packt der Stürmer die Sense aus und darf sich dafür von Seiten der Blugrana ein paar Takte anhören. Beim anschliessenden Freistoss stellt sich Rakitić dann nicht besonders schlau an und setzt die Chance uninspiriert in die Mauer.
76
17:51
Im Camp Nou musst du deine Chancen nutzen, und das hat Las Palmas heute überhaupt nicht getan. Plötzlich steht Boateng im Sechzehner, bekommt unter Druck aber nur einen unterm Strich zu harmlosen Schussversuch zustande. Die viertbeste Defensive der Liga bleibt heute bisher ohne Fehl und Tadel.
74
17:50
Die Schonzeit hat begonnen. Der starke Busquets weicht auf Seiten der Hausherren für Jérémy Mathieu, der nach drei Monaten erstmals wieder an einem Ligaspiel mitwirken darf. Dafür rückt Mascherano eine Reihe nach vorne auf die Busquets-Position.
74
17:50
Einwechslung bei UD Las Palmas: Marko Livaja
74
17:49
Auswechslung bei UD Las Palmas: Nabil El Zhar
73
17:45
Einwechslung bei FC Barcelona: Jérémy Mathieu
73
17:45
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
70
17:43
Auch beim Stand von 0:4 ziehen die Gäste ihr Pressing voll durch. Am gegnerischen Strafraum sollen Barcelonas Verteidiger früh unter Druck gesetzt werden. Wenn das nicht klappt, stehen Barcelonas Offensivstars jedoch sofort vor dem UD-Kasten. Gleiches gilt für die Abseitsfalle, die diesmal wieder nur um Zentimeter zuschnappt. Arda Turan ärgert sich da richtig, denn der Türke war komplett frei durch und hätte gerne selbst auf 5:0 gestellt.
68
17:43
Einwechslung bei FC Barcelona: Paco Alcácer
68
17:42
Auswechslung bei FC Barcelona: Luis Suárez
67
17:41
Javi Varas ist wirklich nicht zu beneiden. Der Gästekeeper musste trotz mehrerer grossartigeer Paraden bereits vier Mal hinter sich greifen und war zumindest bei dreien dieser Tore chancenlos. Nun wird der Torhüter bei einer Ecke gefordert, die Lionel Messi direkt aufs Tor zieht. Bei Las Palmas ist kein Spieler für den kurzen Pfosten eingeteilt, sodass sich Varas erneut richtig strecken muss.
63
17:41
Mit viel Applaus wird neben Boateng der zweite Ex-Schalker auf dem Rasen begrüsst: Ivan Rakitić mischt wieder mit. Der Kroate ist derzeit nur zweite Wahl. Er darf sich nun immerhin in einem bereits entschiedenen Match austoben.
62
17:40
Einwechslung bei FC Barcelona: Ivan Rakitić
62
17:40
Auswechslung bei FC Barcelona: André Gomes
61
17:40
Einwechslung bei UD Las Palmas: Mateo García
61
17:39
Auswechslung bei UD Las Palmas: Vicente Gómez
59
17:33
Tooor für FC Barcelona, 4:0 durch Arda Turan
Jetzt darf auch der Türke! Die letzten beiden Treffer leitete Arda Turan ein, nun profitiert er von einem Abpraller. Eigentlich muss Luis Suárez vorher seinen Dreierpack schnüren, doch den Heber des Stürmers pariert Varas stark. Für den zweiten Ball ist dann allerdings Barças Nummer Sieben zur Stelle und markiert nicht nur seinen dritten Saisontreffer, sondern tunnelt dabei auch noch gleich zwei Verteidiger!
57
17:32
Tooor für FC Barcelona, 3:0 durch Luis Suárez
Der Uruguayer zeigt seine Weltklasse! Nach Zuspiel von Rafinha zieht Suárez die Murmel mit der Sohle nach rechts und schliesst aus dem Fussgelenk ab! Der Ball schlägt direkt neben dem langen Pfosten ein, und obwohl das Tor nicht spektakulär aussieht, ist seine Entstehung einfach nur genial.
54
17:31
Gelbe Karte für Kevin-Prince Boateng (UD Las Palmas)
Aus der Kategorie "richtig unnötig": Boateng will die Kugel mit der Hand ins Tor bugsieren und sieht dafür eine Gelbe Karte mit Folgen. Gegen La Coruña muss der Deutsch-Ghanaer deshalb aussetzen.
52
17:26
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Lionel Messi
Am Ende zahlt sich die Geduld aus! Turan schickt Rafinha links in den Strafraum, der halbhoch querlegt. Las Palmas' Keeper unterschätzt die Hereingabe offenbar und kann die Pille nicht festhalten. Der lauernde Messi sagt danke und trifft zum ersten Mal in seiner Karriere gegen UD!
50
17:26
Boateng versucht nun, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Doch er schafft es nicht, den Ball per Kopf auf den Kasten zu drücken. Daher muss ter Stegen immer noch nicht eingreifen.
48
17:25
Im Spiel der Gäste ist Mauricio Lemos bisher die Inkonstante. Neben dem Stellungsfehler vor dem 0:1, der das Abseits aufhob, gehen inzwischen schon mehrere Fehlpässe im Aufbauspiel auf das Konto des ehemaligen U20-Nationalspielers von Uruguay.
46
17:22
Wir sind zurück im Camp Nou, und beginnen gleich mal mit einem Fallrückzieher! Boateng setzt von der Strafraumgrenze an, trifft das Kunstleder allerdings nicht voll. Beim Stand von 0:1 glauben die Insulaner weiter an ihre Chance und haben noch 45 Minuten, um nicht mit leeren Händen nach Hause zu gehen.
46
17:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:07
Halbzeitfazit:
Dank Las-Palmas-Keeper Varas steht es nur 1:0 für den FC Barcelona! Nach schwerfäligem Auftakt markierte Suárez gleich mit dem ersten Torschuss die Führung für die Hausherren (14.), im Laufe der Halbzeit hätte darauf allerdings noch mindestens ein Treffer folgen müssen. Rafinha, Gomes und Messi heissen die drei Kandidaten, die sich jeweils über vergebene Hochkaräter ärgern werden. Lsa Palmas versucht dagegenzuhalten, bringt sich durch verwegene Aktionen defensiv jedoch immer wieder selbst in die Bredouille und macht aus den durchaus vorhandenen Möglichkeiten im Sturm bisher gar nichts. Der Keks ist also noch nicht gegessen, in 15 Minuten geht's weiter!
45
17:02
Ende 1. Halbzeit
44
17:02
Messi vergibt das 2:0! Artiles schenkt die Kugel fahrlässig durch einen Zweikampf gegen Messi her und La Pulga läuft alleine auf den Schluss mann zu. Doch Varas bleibt zumindest im Duell gegen den Argentinier weiter ungeschlagen!
43
17:00
...und den fischt Varas aus dem Winkel! Um ein Haar steht der Argentinier wieder alleine an der Spitze der Torjägerliste, doch der Keeper macht rechtzeitig einen Schritt nach links und fährt die Pranke aus.
42
16:58
Gelbe Karte für Hélder Lopes (UD Las Palmas)
Das lange Bein des Defensivmannes gegen Messi kommt zu spät, Messi fällt und das Kartenfestival geht weiter. In zentraler Position macht sich der fünfmalige Weltfussballer bereit zum Freistoss...
40
16:58
Suárez steht im Abseits - aber wie knapp war das denn! Um zehn Zentimeter rennt der Stürmer nach einem überragenden Zuspiel von Messi ins Abseits und wird zurückgepfiffen. Neben der knappen Entscheidung vor dem 1:0 leigt das Schiedsrichtergespann damit wieder mit einer hauchdünnen Abseitsentscheidung richtig.
38
16:58
Las Palmas kontert! Tana erläuft einen Steilpass auf links und legt ab für Viera, der das Tor des Jahres auf dem Fuss hat. Dann jedoch gerät dem in Las Palmas selbst geborenen Stürmer der Schuss zu hoch, er zielt gute zehn Meter über den Kasten.
35
16:54
Es kommt dick für die Canarios: Nach Mascheranos Foul kehrt David García nicht auf den Rasen zurück, in der Innenverteidigung ersetzt ihn Aythami Artiles.
34
16:50
Einwechslung bei UD Las Palmas: Aythami Artiles
34
16:50
Auswechslung bei UD Las Palmas: David García
31
16:48
Gelbe Karte für André Gomes (FC Barcelona)
Für ein überhartes Einsteigen sieht der bisher spielerisch sehr auffällige Gomes den nächsten gefärbten Karton. Diese Verwarnung ist jedoch recht hart.
30
16:47
Das gibt's ja nicht, wieder verpassen die Gastgeber das 2:0! Mit einem Weltklasse-Pass hebelt Busquets die komplette Gästeabwehr aus. André Gomez nimmt das Leder an geht noch einen Schritt nach links und zieht dann aus zentraler Position ab. Der Portugiese hat freie Sicht auf das Tor, doch sein Schuss zischt knapp über den Querbalken!
28
16:45
Gelbe Karte für Javier Mascherano (FC Barcelona)
Nach noch nicht einmal einer halben Stunde hat der Schiedsrichter bereits drei Verwarnungen auf seiner Notizkarte stehen. Diesmal ist Mascherano fällig, der gegen García viel zu spät kommt. Der Abwehrspieler bleibt am Boden liegen und muss erst einmal behandelt werden. Mascherano seinerseits wird in Eibar gesperrt fehlen.
27
16:44
Ter Stegen bringt Unruhe in die Partie: Einen Rückpass leitet der Ex-Gladbacher nur schlecht weiter und bringt damit seine Verteidigung in Nöte - fast schon ein klassischer ter Stegen! Der Schlussmann hat allerdings Glück, dass die Gelben aus dem anschliessenden Ballgewinn kein Kapital schlagen können.
25
16:41
Gelbe Karte für Rafinha (FC Barcelona)
Taktisches Foul im Mittelfeld, so lautet die Zauberformel für eine garantierte Gelbe Karte. Für Rafinha ist es die allererste Verwarnung der Saison.
24
16:40
Barça lässt die nächste Chance liegen! Arda Turan zieht in den Strafraum und steckt fein auf den links lauernden Suárez durch. Dieser steht nicht gut für einen Schuss und chippt das Spielgerät mit nur einem Kontakt auf die andere Seite zu André Gomes. Der schliesst aus fünf Metern volley ab, doch Varas ist zum kurzen Eck geeilt und bekommt noch den Fuss in den Schuss.
21
16:40
Rafinha hat das 2:0 auf dem Fuss! Weil sich im Strafraum niemand in den Zweikampf mit Lionel Messi traut, spaziert der Stürmer mit dem Ball am Fuss von der Grundlinie zurück an die Strafraumgrenze. Aus dem buchstäblichen Nichts kommt der perfekte halbhohe Pass für Rafinha, der alleine vor dem Tor steht. Doch dieser Rechtsschuss verfehlt das Ziel deutlich - aus dieser Position muss der Abschluss eigentlich sitzen.
18
16:39
Auf der anderen Seite zeigt Kevin-Prince Boateng, warum unter anderem der AC Mailand und Tottenham Hotspur auf seinem Lebenslauf stehen: Mit dem langen Bein vollendet der Ex-Schalker fast noch eine lange Flanke von Nabil El Zhar.
15
16:34
Blugrana will sofort nachlegen! Rafinha und Arda Turan tanken sich durch die gegnerischen Reihen und um ein Haar trifft Luis Suárez gleich noch einmal. Der Ball scheint geklärt, springt dem nachsetzenden Uruguayer aber ans Schienbein und rollt nur einen Meter am langen rechten Pfosten vorbei.
14
16:31
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Luis Suárez
Ein Schuss, ein Tor - so geht Effizienz! André Gomes startet auf rechts eigentlich etwas zu früh in Richtung Grundlinie und hat Glück, das Mauricio Lemos auf der anderen Seite das Abseits aufhebt. Mit viel Übersicht gibt der Portugiese das Leder in den freien Raum zurück, und aus zehn Metern veredelt Luis Suárez die Vorlage per Direktabnahme ins kurze Eck. Michel grätscht dabenen, auch Keeper Javi Varas ist chancenlos, und der Favorit führt!
12
16:30
Die Anfangsphase geht langsam zu Ende, das Spiel plätschert aber weiter vor sich hin. Die Hausherren kommen noch nicht zwingend nach vorne, und die langen Bälle der ganz in gelb auftretenden Gäste finden ihr Ziel ebenfalls noch nicht.
8
16:27
Über links traut sich UD das erste Mal nach vorne und kann mit drei Männern auf die gleiche Anzahl von Abwehrspielern zulaufen. Doch Tana spielt einen überhasteten Pass, sodass Samuel Umtiti leichtes Spiel hat und die Kugel entspannt abfängt.
6
16:24
Wie erwartet beginnt der FC Barcelona spielbestimmend. Da Las Palmas eines der auswärtssschwächsten Teams der spanischen Liga ist, soll sich die Elf erst einmal Sicherheit durch Passspiel holen. Dann aber misslingt Kevin-Prince Boateng eine schnelle Weiterleitung und die Hausherren beginnen wieder mit ihrem bekannten, geduldigen Aufbauspiel.
3
16:22
Erste Chance für Messi! Zuletzt traf der Argentinier drei Mal in Folge per direktem Freistoss, diesmal zielt der Linksfuss jedoch deutlich zu hoch.
2
16:21
Gelbe Karte für Roque Mesa (UD Las Palmas)
Roque Mesa holt sich eine schnelle Verarnung ab: Das Umreissen von Luis Suárez durch den Abwehrspieler in aussichtsreicher Position hat auch genau das verdient.
1
16:20
Bei strahlendem Sonnenschein und zwölf Grad pfeift Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco die Partie an. Los geht's!
1
16:19
Spielbeginn
16:17
Der FC Barcelona will also mit einem Sieg den Druck auf Real Madrid erhöhen, die erst morgen Abend beim FC Sevilla antreten. Obwohl Neymar nicht dabei ist, stehen im Camp Nou mit Lionel Messi und Luis Suárez die beiden besten La-Liga-Torschützen auf dem grünen Rasen. Diese sollen sich ihre Zähne an der Hintermannschaft der Kanarier ausbeissen, die zum Mittelfeld des Klassements gehört.
16:13
Auch bei den Gästen wird fleissig "Bäumchen wechsel dich" gespielt - und zwar stolze sieben Mal! Mauricio Lemos beginnt für Aythami Artiles in der Verteidigung, doch vor allem die Offensive zeigt sich fast komplett in neuem Gewand: Boateng, Nabil El Zhar, Vicente Gómez, Roque Mesa und Jonathan Viera stehen neu in der Startaufstellung, ausserdem rückt wie bei den Hausherren wieder der Stammtorwart zwischen die Pfosten. Das heisst, dass Coach Setién seine beiden Torschützen von Madrid zunächst von draussen zusehen lässt. Von Mateo García und Marko Livaja sehen wir dann vielleicht im Laufe der Partie noch mehr.
16:07
Luis Enrique rotiert kräftig im Vergleich zum Pokal. Piqué wird heute komplett geschont und von Javier Mascherano ersetzt. Auch Aleix Vidal ist neu in der Abwehr, weil Sergi Roberto wie der am Mittwoch eingewechselte Denis Suárez gar nicht erst im Kader steht. Schliesslich dürfen Iniesta und Neymar zunächst auf der Bank Platz nehmen und ihre wertvollen Muskeln schonen: Statt ihrer spielen Arda Turan und André Gomes von Beginn an.
16:03
Aus deutscher Sicht laufen beide Teams mit altbekannten Gesichtern aus. Neben Barcelonas Stammtorwart und dem deutschen Nationalkeeper Marc-André ter Stegen sitzt der Ex-Schalker Ivan Rakitić nur auf der Bank. Dagegen spielt Rafinha Alcântara, der Bruder des FC Bayern-Stars Thiago, heute von Anfang an. Auf Seiten der Inselkicker ist Kevin-Prince Boateng ebenfalls bestens bekannt. Der Deutsch-Ghanaer lief bereits für Hertha BSC, Borussia Dortmund und Schalke 04 auf und trägt in Las Palmas das siebte Trikot seiner Karriere. Dort hat der zentrale Mittelfeldspieler seinen Ruf als Skandalnudel bisher nicht bestätigt und fiel neben einem Platzverweis vor allem mit bislang fünf Saisontreffern auf. Damit ist der 29-Jährige Toptorschütze seines Teams.
15:55
Neben dem Pokalspiel schrieb der FC Barcelona zuletzt auch neben dem Platz Schlagzeilen, und wieder einmal ging es um Lionel Messi. Dessen Vertrag läuft zum Ende der nächsten Saison aus, und die Spekulationen über eine Verlängerung schiessen derzeit ins Kraut. Zuletzt forderte Luis Suárez, die Sache endlich abzuschliessen. Der argentinische Floh, der sich sportlich momentan in herausragender Form befindet, steht derzeit also noch mehr als sonst im Rampenlicht. Da verwundert es kaum noch, dass gestern der Barça-Direktor für internationale Angelegenheiten gefeuert wurde, weil er auf die Bedeutung der Mitspieler für Messi hinwies. Derlei Majestätsbeleidigungen kann die Klubführung in der aktuellen Lage überhaupt nicht gebrauchen und reagierte drastisch: Der Mann ist nun seinen Job los.
15:49
Auf Seiten der Gäste sieht die Lage entspannter aus. Zwar flogen die Profis aus Gran Canaria gegen Atlético Madrid aus der Copa del Rey, verabschiedeten sich aber mit einem 3:2 in der Hauptstadt (Hinspiel 0:2) erhobenen Hauptes aus dem Wettbewerb. Auch in der Liga steht die Mannschaft von Quique Setién nicht allzu sehr unter Druck: Der Aufsteiger des Vorjahres findet sich aktuell weit jenseits der Abstiegsränge wieder. Mit einer Siegesserie könnte der Tabellenachte sogar noch die internationalen Plätze angreifen, auf Real Sociedad beträgt der Abstand aktuell fünf Punkte. Ein Punkt oder sogar mehr im Camp Nou ist dabei sicher nicht eingeplant und käme den Canarios umso mehr gelegen.
15:41
Verlieren verboten! Obwohl das Sieger-Gen bei Barça tief verwurzelt ist, gilt das aktuell umso mehr. Gegen Bilbao konnten sich die Blugrana in zwei Spielen nur knapp und eines direkt verwandelten Freistosses durch Lionel Messi in die nächste Pokalrunde retten. Vor allem aber hat der Tabellendritte bei einem Spiel weniger bereits fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Erzrivale Real Madrid. Beim letzten Ligaspiel patzte Luis Enriques Startruppe und nahm nur einen Punkt aus Villarreal mit, ohnehin stehen aus den letzten sechs Partien in der Priméra Divisiòn nur zwei Erfolge bei vier Remis zu Buche. Ein Sieg gegen Las Palmas soll diese Misere wieder vergessen machen.
15:32
Willkommen im Camp Nou! Der Weltverein FC Barcelona empfängt am 18. Spieltag die Insulaner von UD Las Palmas. Anstoss in Katalonien ist um 16. 15 Uhr, viel Spass!

Aktuelle Spiele

22.01.2017 16:15
Athletic Bilbao
Athletic
2
1
Athletic Bilbao
Atlético Madrid
Atlético
2
1
Atlético Madrid
Beendet
16:15 Uhr
22.01.2017 18:30
Real Betis
Betis
0
0
Real Betis
Sporting Gijón
Sporting Gijón
0
0
Sporting Gijón
Beendet
18:30 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
1
0
Real Sociedad
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
Beendet
18:30 Uhr
22.01.2017 20:45
SD Eibar
Eibar
0
0
SD Eibar
FC Barcelona
Barcelona
4
1
FC Barcelona
Beendet
20:45 Uhr
27.01.2017 20:45
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - 18. Spieltag

19.08.2016
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
20:45 Uhr
Deportivo La Coruña
Deportivo
2
0
Deportivo La Coruña
SD Eibar
Eibar
1
0
SD Eibar
Beendet
22:00 Uhr
20.08.2016
FC Barcelona
Barcelona
6
3
FC Barcelona
Real Betis
Betis
2
1
Real Betis
Beendet
18:15 Uhr
Granada CF
Granada CF
1
0
Granada CF
Villarreal CF
Villarreal
1
0
Villarreal CF
Beendet
20:15 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
6
3
Sevilla FC
Espanyol Barcelona
Espanyol
4
3
Espanyol Barcelona
Beendet
22:15 Uhr
21.08.2016
Sporting Gijón
Sporting Gijón
2
0
Sporting Gijón
Athletic Bilbao
Athletic
1
0
Athletic Bilbao
Beendet
18:15 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
0
0
Real Sociedad
Real Madrid
Real Madrid
3
2
Real Madrid
Beendet
20:15 Uhr
Atlético Madrid
Atlético
1
0
Atlético Madrid
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Beendet
22:15 Uhr
22.08.2016
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
CD Leganés
Leganés
1
0
CD Leganés
Beendet
20:00 Uhr
Valencia CF
Valencia
2
2
Valencia CF
UD Las Palmas
UD Las Palmas
4
3
UD Las Palmas
Beendet
22:00 Uhr