Primera División

Real Madrid
2
1
Real Madrid
Valencia
1
0
Valencia CF
Beendet
16:15 Uhr
Real Madrid:
27'
Cristiano Ronaldo
86'
Marcelo
 / Valencia:
82'
Dani Parejo
90
18:17
Fazit:
Real Madrid gewinnt nach einer emotionalen Schlussphase am Ende verdient mit 2:1 gegen den FC Valencia. Die Duelle beider Teams in den letzten Jahren boten regelmässig Hochspannung und so war es auch diesmal. Nachdem die Gäste nach gutem Beginn im ersten Durchgang nach dem Gegentreffer doch ordentlich ins Schwimmen geraten waren, konnten sie die zweite Hälfte ausgeglichener gestalten. Real verpasste es nach einem Pfostenschuss von Benzema und einem vom Elfmeterkiller Diego Alves parierten Strafstoss von Cristiano Ronaldo vorzeitig für die Entscheidung zu sorgen. So blieb Valencia dran und konnte die Partie durch einen wunderschönen Freistoss von Parejo in der 82. Minute tatsächlich ausgleichen. Die Reaktion der Königlichen war jedoch mehr als bemerkenswert. Angepeitscht vom Publikum stürmten die Hausherren nach vorne und liessen überhaupt keinen Zweifel daran, dass sie den Rasen als Sieger verlassen wollten. Schliesslich war es dann der bereits in den letzten Wochen überragende Marcelo, der vier Minuten vor Schluss die abermalige Führung erzielen konnte, die Real nicht mehr aus der Hand gab. Die Königlichen beweisen Moral und holen einen viel umjubelten Big Point im Meisterschaftsrennen, der den FC Barcelona unter Druck setzt. Valencia hingegen hat gezeigt, dass es viel besser spielen kann als während langer Phasen dieser gebrauchten Saison. Vielen Dank für Euer Interesse und bis zum nächsten Mal!
90
18:06
Spielende
90
18:05
Luka Modrić hat eine ganz starke Partie gezeigt und meldet sich passend zum Saisonendspurt zurück in Topform. Er verlässt unter dem Applaus des Publikum den Rasen. Für ihn kommt Lucas Vázquez. Der Schiedsrichter schaut schon auf die Uhr. Das wird es wohl gleich gewesen sein.
90
18:04
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
90
18:04
Auswechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
90
18:04
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit! Marcelo dreht jetzt richtig auf, lässt zwei Gegenspieler ins Leere laufen und schickt Marco Asensio per Hackentrick auf dem linken Flügel. Asensio legt die Kugel weiter auf Morata, dessen Heber auf die anderen Seite allerdings im Toraus landet.
90
18:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
18:01
Absolut beeindruckend, wie Real mit dem Stadion im Rücken nach dem Ausgleich sofort nach vorne stürmte, um wieder in Führung zu gehen. Dieser Treffer kann im Titelkampf noch ganz entscheidend sein.
88
18:00
Einwechslung bei Valencia CF: Zakaria Bakkali
88
18:00
Auswechslung bei Valencia CF: Fabián Orellana
86
17:58
Tooor für Real Madrid, 2:1 durch Marcelo
Man hat es beinahe gespürt, Real hat den absoluten Glauben ausgestrahlt und Marcelo erzielt die abermalige Führung! Der Brasilianer zeigt wieder, dass er ein Mentalitätsmonster ist, zieht an der Strafraumgrenze von links nach innen und schiesst den Ball mit der rechten Innenseite ins lange Eck. Keeper Diego Alves ist da ohne Abwehrchance.
85
17:58
Das Stadion brodelt und macht sich auf einen Angriffssturm der Königlichen bereit, die sich an die eigene Nase fassen müssen, dass sie den Sack nicht früher zu gemacht und Valencia zu viel Raum zur Entfaltung gewährt haben.
85
17:56
Einwechslung bei Valencia CF: Gayà
85
17:56
Auswechslung bei Valencia CF: Lato
82
17:53
Tooor für Valencia CF, 1:1 durch Parejo
Und da ist es passiert, Parejo ärgert seinen alten Klub und haut einen wunderschönen Freistoss in den linken Winkel. Die Mauer springt hoch, aber Parejo schiesst den Ball aus etwa 20 Metern massgenau über den Schädel von Morata genau ins Toreck. Navas ist noch dran, schafft es aber nicht mehr die Kugel von der Linie zu kratzen.
82
17:53
Gelbe Karte für Luka Modrić (Real Madrid)
Der Kroate sieht wegen Meckerns Gelb.
81
17:52
So richtig souverän ist das nicht mehr, wie Real verteidigt. Casemiro grätscht Orellana kurz vor dem eigenen Sechzehner von hinten um. Er versucht dabei den Ball zu spielen und hat letztlich Glück, dass er nicht mit Gelb-Rot vom Platz fliegt.
77
17:51
Gelbe Karte für Santi Mina (Valencia CF)
Santi Mina grätscht Dani Carvajal von hinten um und wird dafür mehr als zurecht verwarnt, das war schon Dunkelgelb.
77
17:48
Gelbe Karte für Morata (Real Madrid)
Morata zeigt, dass er auch als Stürmer ordentlich hinlangen kann und holt sich für übertriebene Härte zurecht Gelb ab.
76
17:48
Sowas darf man sich gegen die Blancos natürlich nicht erlauben: Nach einem katastrophalen Fehlpass können Casemiro und Cristiano Ronaldo aufs Tor zustürmen. Das Spiel untereinander ist dann jedoch zu ungenau, sodass die vielversprechende Kontersituation verpufft.
74
17:48
Valencia wird wieder stärker und traut sich immer mehr zu. Geht hier für die Gäste noch etwas in der letzten Viertelstunde? Der ganz grosse Offensivgeist Reals ist jedenfalls nicht mehr zu sehen.
72
17:43
Einwechslung bei Real Madrid: Morata
72
17:43
Auswechslung bei Real Madrid: Karim Benzema
69
17:40
Einwechslung bei Valencia CF: Rodrigo
69
17:40
Auswechslung bei Valencia CF: Nani
66
17:39
James Rodríguez hat eine klasse Partie gemacht und verlässt unter dem Applaus des Publikums den Platz. Für ihn kommt Marco Asensio, der in der Offensive weiter wirbeln soll. James wird über seine Auswechslung sicherlich nicht glücklich sein, konnte aber nahtlos an seine gute Form der letzten Partien anknüpfen.
65
17:37
Einwechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
65
17:37
Auswechslung bei Real Madrid: James Rodríguez
64
17:36
Überragender Antritt von Luka Modrić! Der Kroate marschiert durch die gesamte gegnerische Hälfte und kann erst kurz vor dem Sechzehner per Foul gestoppt werden. Diesmal darf James schiessen, sein Schuss wird jedoch von einem Valencia-Akteur abgefälscht.
64
17:36
Gelbe Karte für Eliaquim Mangala (Valencia CF)
61
17:35
Gibt der gehaltene Elfmeter Valencia jetzt nochmal Auftrieb? Die "Fledermäuse" strahlen wieder grösseren Willen aus. Real versucht jedoch jeglich Hoffnung im Keim zu ersticken und drängt weiter nach vorne.
57
17:27
Elfmeter verschossen von Cristiano Ronaldo, Real Madrid
Cristiano Ronaldo legt sich den Ball zurecht, ihm scheint beim Anlauf aber ungewohnterweise die ganz grosse Überzeugung zu fehlen. Dementsprechend harmlos ist dann auch sein Versuch. Den kraftlosen Schuss ins rechte, untere Eck kann Elfmeterkiller Diego Alves relativ problemlos parieren. Der Schlussmann bleibt damit das Schreckgespenst aller Elfmeterschützen und hat nun in der spanischen Liga von den 45 gegen ihn getretenen Strafstössen 22 pariert. Das ist mit Abstand der beste Wert aller Torhüter in LaLiga in den letzten 14 Jahren.
56
17:27
Gelbe Karte für Ezequiel Garay (Valencia CF)
Garay echauffiert sich dermassen über die Entscheidung des Schiedsrichters, dass er Gelb sieht.
55
17:27
Elfmeter für Real! Zunächst jagt Benzema den Ball vom linken Flügel kommend mit einem schönen Schlenzer an den rechten Pfosten! Modrić bleibt wach, sichert sich den Abpraller und geht wieder in den Strafraum. Dort stellt sich Parejo ungeschickt an und bringt den Kroaten per Halten zu Fall, sodass Jesús Gil Manzano nach kurzem Zögern auf den Punkt zeigt.
54
17:27
Munir macht weiterhin einen guten Job, sowohl in der Defensive gegen Marcelo als auch bei seinen Vorstössen und Versuchen das Spiel der eigenen Mannschaft anzukurbeln.
52
17:23
Gelbe Karte für Casemiro (Real Madrid)
Munir kann sich mit Hängen und Würgen, teilsweise im Sitzen, mal im Zweikampf gegen Sergio Ramos durchsetzen und so wird Casemiro gezwungen gegen Munir zu halten, wofür er sich zurecht Gelb abholt.
48
17:21
Valencia kommt abermals wieder ganz gut aus der Kabine. Die Mannschaft versucht sich mit einigen Kurzpässen Sicherheit zu holen und endgültig den Schock des Gegentreffers abzuschütteln. Real hingegen agiert erst mal abwartend und schaut sich die Bemühungen der Gäste an.
46
17:17
Und weiter geht's, die Kugel rollt wieder in Madrid! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46
17:16
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:08
Halbzeitfazit:
Real Madrid führt zur Pause verdient mit 1:0. Der FC Valencia kam stark aus den Startlöchern und Santi Mina hatte direkt in der ersten Minute die riesige Doppelchance zur Führung, scheiterte jedoch zunächst an Navas und dann am Aussenpfosten. Auch in der Folge agierten die Gäste giftig und spekulierten immer wieder erfolgreich auf Ballgewinne. Nach 20 Minuten wurde Real aber immer stärker, vor allem Dani Carvajal machte auf seiner Seite gegen den jungen Lato enormen Druck. Folgerichtig war es dann auch der Aussenverteidiger, der das 1:0 durch einen überragenden Kofball von Cristiano Ronaldo vorbereitete. Valencia war vom Gegentreffer merklich geschockt und geriet nun in der Abwehr teils heftig ins Schwimmen. Real liess im Abschluss jedoch die allerletzte Konsequenz vermissen. Die Gäste werden versuchen müssen irgendwie an die Anfangsphase anzuknüpfen, während Real sicherlich weiter die rechte Abwehrseite der "Fledermäuse" attackieren wird. Nichtsdestotrotz steht es nur 1:0 und dementsprechend ist für Spannung im zweiten Durchgang gesorgt. Bis gleich!
45
17:01
Ende 1. Halbzeit
44
17:00
Valencia schwimmt hinten ordentlich. Zunächst macht Marcelo von links Druck, schlägt die Flanke aber über die Köpfe von Benzema und Cristiano Ronaldo. Auf der anderen Seite nimmt James Rodríguez die Kugel auf und schlägt den Ball auf die Magengegend von Lato. Das Stadion fordert Hand, aber Schiedsrichter Jesús Gil Manzano hat die Situation genau im Blick gehabt und somit bleibt seine Pfeife zurecht stumm.
43
16:59
Carlos Soler schlägt den Ball völlig ihne Not ins Toraus bei dem Versuch die Abwehr zu überspielen. Symptomatisch für die Angriffsbemühungen der Gäste in der letzten Viertelstunde.
40
16:57
Nani hat zwar lange gebraucht, um zu erkennen, dass Lato auf seiner Seite Unterstützung braucht, arbeitet jetzt aber mehr nach hinten, um die Kreise von Dani Carvajal einzuschränken.
37
16:54
Die Ballsicherheit ist bei den Gästen völlig verloren gegangen. Sie haben nur noch eine Passquote von knapp 65 Prozent. Bei Real hingegen läuft der Ball mittlerweile flüssig von einer Seite auf die andere, auf der Suche nach der Lücke.
34
16:51
Man hat den Eindruck, dass Real den bis dahin starken Gästen vorerst den Zahn gezogen hat. Die wirken merklich geschockt und schaffen es momentan kaum noch hinten raus zu kommen.
31
16:48
Die Gäste bekommen ihre linke Abwehrseite nicht dicht gemacht. Dort zahlt der junge Lato noch ordentlich Lehrgeld gegen den bislang ganz starken Dani Carvajal. Der zuletzt überragende Marcelo ist hingegen auf der anderen Seite gegen Munir noch weitestgehend abgemeldet.
29
16:47
Santi Mina holt nach einem Ausrutscher von Dani Carvajal gegen Nacho einen Freistoss kurz vor dem Sechzehner raus. Parejo legt sich die Kugel in 22 Metern Torentfernung zurecht und er hämmert das Leder genau auf die Birne vom in der Mauer stehenden Sergio Ramos, dem nun der Schädel brummen dürfte.
27
16:43
Tooor für Real Madrid, 1:0 durch Cristiano Ronaldo
Wieder ist es Cristiano Ronaldo, der den Dosenöffner gibt und das 1:0 erzielt! Dani Carvajal hat auf der rechten Seite abermals viel zu viel Platz und schlägt eine präzise Flanke in die Mitte. Dort schraubt sich der Portugiese in gewohnter Manier hoch, steht regelrecht in der Luft und versenkt die Murmel zu seinem 20. Saisontreffer mit dem Kopf links in den Maschen. Diego Alves kann dem Ball unterdessen nur hinterher schauen.
26
16:42
James Rodríguez und Toni Kroos stehen bereit. James zirkelt den Ball von halbrechts mit links direkt aufs Tor und die Kugel dreht sich nur haarscharf am langen Eck vorbei.
25
16:40
Gelbe Karte für Lato (Valencia CF)
Dani Carvajal tunnelt Lato kurz vor dem Sechzehner und fädelt dann in dessen ausgestrecktes Bein ein. Er geht zu Boden und holt damit einen vielversprechenden Freistoss raus.
24
16:39
Valencia spürt, dass Real noch nicht zu seinem dominanten Passspiel findet und spekuliert immer wieder auf den Ballgewinn.
21
16:36
Gelbe Karte für Parejo (Valencia CF)
Parejo holt James Rodríguez kurz vor dem Sechzehner von den Beinen und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie. Naturgemäss legt sich Cristiano Ronaldo die Kugel zurecht, hämmert den Ball aber ein gutes Stück über den Kasten.
20
16:35
James Rodríguez klaut Nani den Ball an der Mittellinie und leitet direkt den Konter ein. Sein Pass auf Cristiano Ronaldo ist dann aber zu ungenau, sodass der Portugiese nicht zum Abschluss kommen kann.
18
16:35
Nani spielt einen starken Pass in die Gasse zu Orellana. Die beiden Real-Innenverteidiger stehen zu weit voneinander entfernt. Sergio Ramos schafft es aber noch den Offensivmann unter Druck zu setzen, sodass dessen Schuss ein gutes Stück am Kasten vorbei rollt. Auf der anderen Seite kann Benzema aus 18 Metern abziehen, sein Schuss ist aber kein Problem für Keeper Diego Alves.
15
16:32
James Rodríguez leistet sich einen üblen Fehlpass, sodass Parejo und Santi Mina gegen eine aufgerückte Abwehr aufs Tor zustürmen können. Dann spielen sie es jedoch zu ungenau, sodass sich die Real-Defensive wieder formieren kann und die ganz grosse Gefahr gebannt ist.
13
16:29
Cristiano Ronaldo hat mal die Seite gewechselt und kann nach einem schnellen ersten Schritt die Kugel in die Mitte flanken. Dort kommt Benzema mit dem Kopf an den Ball, kann das Leder aber nicht drücken, sodass der Abschluss kein Problem für Keeper Diego Alves darstellt.
10
16:26
Die ersten zehn Minuten sind völlig offen. Real bemüht sich um Ballbesitz, aber Valencia agiert giftig und schaltet nach Ballgewinn schnell um.
9
16:25
Nani wird mit einem tollen Diagonalball auf dem linken Flügel eingesetzt. Er nimmt die Kugel klasse mit der Brust mit und versucht es dann mit mehreren Übersteigern gegen Dani Carvajal. Seine folgende Flanke fliegt jedoch deutlich über den Sechzehner hinweg ins Seitenaus.
6
16:22
Die "Fledermäuse" lassen den Ball gut laufen und man merkt regelrecht, wie die Valencianer nach einer gebrauchten Saison gegen grosse Gegner aufblühen.
4
16:21
Valencia zeigt direkt, dass es nicht in Ehrfurcht vor dem Favoriten erstarrt, sondern dass man sich durchaus etwas ausrechnet. Diese Hoffnungen sind auch berechtigt angesichts der Ergebnisse der letzten Aufeinandertreffen.
1
16:18
Riesenchance für Valencia in der ersten Minute! Sergio Ramos verschätzt sich bei einem hohen Ball völlig, lässt die Kugel über den Schädel rutschen, sodass Santi Mina von halbrechts auf Navas zugehen kann. Der pariert den ersten Schuss überragend, der Ball landet jedoch wieder auf dem Fuss des Angreifers, der den zweiten Versuch an den Aussenpfosten setzt. Glück für Real!
1
16:16
Und los geht’s, die Kugel rollt in der spanischen Hauptstadt!
1
16:16
Spielbeginn
16:14
Die Teams betreten den Rasen des legendären Santiago Bernabéu. Es ist also alles angerichtet für einen tollen Fussballnachmittag. Die Hausherren laufen traditionell ganz in Weiss auf, die Gäste in dunklen Hemden und orangen Hosen.
16:06
Die Partie leiten wird der international erfahrene, 33-jährige FIFA-Schiedsrichter Jesús Gil Manzano, der bereits seit fünf Spielzeiten in der Primera División pfeift. Unterstützt wird er dabei von seinen Assistenten Ángel Nevado Rodríguez und José Fernández Miranda.
15:59
Nach der bereits mehr als durchwachsenen Vorsaison ist bei den stolzen Valencianern auch in der aktuellen Spielzeit ein Abwärtstrend erkennbar, nachdem man im neuen Jahrtausend doch eigentlich eine der erfolgreichsten spanischen Mannschaften war und regelmässig international spielte. Anfang April schien es zunächst noch so, als hätte Voro mit seiner Mannschaft den Turnaround mit drei Siegen in Serie geschafft, nur um an den beiden vergangenen Spieltagen gegen den FC Málaga und Real Sociedad wieder zu verlieren. Nun kann es für die Fledermäuse nur noch darum gehen die Saison anständig zu beenden und Real Madrid wie in der jüngsten Vergangenheit zu ärgern.
15:53
Für den FC Valencia geht nach zwischenzeitlichem Abstiegskampf und einer Saison zum Vergessen in der Tabelle weder nach vorne etwas, noch droht von hinten Ungemach. Die Fledermäuse liegen mit 40 Punkten auf dem 12. Platz der Tabelle. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt 16 Zähler, allerdings sind auch die internationalen Plätze 19 Punkte entfernt. Vor allem die Abwehr ist das grosse Sorgenkind von Trainer Voro. Mit 59 Gegentoren stellt man die viertschlechteste Defensive der gesamten Liga. Die Mannschaft lädt den Gegner regelmässig zum Toreschiessen ein, was bereits satte 16 Saisonniederlagen, davon zehn auf fremden Plätzen, zur Folge hatte.
15:50
Da Sergio Ramos nach seiner eingeflogenen Grätsche gegen Lionel Messi mehr als glimpflich mit nur einem Spiel Sperre davongekommen war, kann der Kapitän der Königlichen heute wieder mitwirken. Auch sonst setzt Zidane wieder auf sein Stammpersonal, wobei er Gareth Bale (Schollenmuskelverletzung), Pepe (Rippenbruch) und Raphaël Varane, der noch geschont wird, ersetzen muss.
15:46
Unter der Woche kochte die Gerüchteküche rund um einen Transfer von David de Gea zu Real wieder hoch. Laut "Marca" haben sich beide Seiten bereits vor drei Wochen geeinigt. Demzufolge soll der Keeper von Manchester United im Sommer in die spanische Hauptstadt wechseln, nachdem der Wechsel 2015 am Deadline Day geplatzt war. Darauf angesprochen, wiegelte United-Coach José Mourinho jedoch direkt ab: "Ich bin nicht daran interessiert, über Spekulationen zu sprechen. Ich denke, er sollte auch nicht daran interessiert sein."
15:43
Überhaupt tun sich die Königlichen in den letzten Jahren regelmässig schwer gegen den FC Valencia. Seit der Saison 2013/14 endete kein Liga-Duell beider Teams mit mehr als einem Tor Unterschied und die Valencianer können in diesem Zeitraum eine ausgeglichene Bilanz gegen die Hauptstädter vorweisen (2 Siege, 2 Niederlagen, 3 Unentschieden).
15:37
Das Team von Zinédine Zidane und der FC Barcelona dominieren auch in dieser Spielzeit wieder die spanische Liga. Der Vorsprung auf Rang drei, den Atlético Madrid innehat, beträgt bereits zehn Punkte. Zudem mussten die Blancos erst dreimal als Verlierer den Platz verlassen. Pikanterweise setzte es eine der drei Niederlagen ausgerechnet im Hinrundenspiel gegen den FC Valencia (1:2). Die Fledermäuse zeigten dabei wohl ihre beste Saisonleistung und gingen im Estadio de Mestalla durch Tore von Simone Zaza und Fabián Orellana in Führung. Cristiano Ronaldo gelang es zwar noch den Anschlusstreffer zu erzielen, mehr war für Real an dem Tag gegen ein starkes Valencia aber nicht drin.
15:35
Real Madrid hat nach der bitteren Niederlage im Clásico die richtige Antwort gegeben und mit der zweiten Reihe bei Deportivo La Coruña ein 6:2-Schützenfest gefeiert. Während beispielsweise Toni Kroos geschont wurde, zeigten sich seine Kollegen Álvaro Morata (1.), James Rodríguez (14., 66.), Lucas (44.), Isco (77.) und Casemiro (87.) in Torlaune. Allerdings stand der FC Barcelona dem in nichts nach und schoss den CA Osasuna mit 7:1 aus dem Camp Nou. Dementsprechend liegen beide Teams weiterhin mit 68 Zählern punktgleich auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz (+52) müssen die Blancos dem Erzrivalen aus Katalonien (+68) momentan den Vortritt lassen, haben aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.
15:30
Ein herzliches Willkommen zum 35. Spieltag der Primera División! Real Madrid empfängt ab 16.15 Uhr „Angstgegner“ Valencia im Santiago Bernabéu. Während sich die Königlichen im Meisterschaftsrennen keinen Ausrutscher mehr leisten können, hat sich der FC Valencia mittlerweile aus dem Abstiegskampf verabschiedet und dümpelt im Niemandsland der Tabelle.

Aktuelle Spiele

07.05.2017 12:00
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Athletic Bilbao
Athletic
0
0
Athletic Bilbao
Beendet
12:00 Uhr
07.05.2017 16:15
Valencia CF
Valencia
4
2
Valencia CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
16:15 Uhr
07.05.2017 18:30
Deportivo La Coruña
Deportivo
1
0
Deportivo La Coruña
Espanyol Barcelona
Espanyol
2
2
Espanyol Barcelona
Beendet
18:30 Uhr
07.05.2017 20:45
Málaga CF
Málaga
3
1
Málaga CF
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
Beendet
20:45 Uhr
08.05.2017 20:45
CD Leganés
Leganés
4
2
CD Leganés
Real Betis
Betis
0
0
Real Betis
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - 35. Spieltag

19.08.2016
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
20:45 Uhr
Deportivo La Coruña
Deportivo
2
0
Deportivo La Coruña
SD Eibar
Eibar
1
0
SD Eibar
Beendet
22:00 Uhr
20.08.2016
FC Barcelona
Barcelona
6
3
FC Barcelona
Real Betis
Betis
2
1
Real Betis
Beendet
18:15 Uhr
Granada CF
Granada CF
1
0
Granada CF
Villarreal CF
Villarreal
1
0
Villarreal CF
Beendet
20:15 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
6
3
Sevilla FC
Espanyol Barcelona
Espanyol
4
3
Espanyol Barcelona
Beendet
22:15 Uhr
21.08.2016
Sporting Gijón
Sporting Gijón
2
0
Sporting Gijón
Athletic Bilbao
Athletic
1
0
Athletic Bilbao
Beendet
18:15 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
0
0
Real Sociedad
Real Madrid
Real Madrid
3
2
Real Madrid
Beendet
20:15 Uhr
Atlético Madrid
Atlético
1
0
Atlético Madrid
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Beendet
22:15 Uhr
22.08.2016
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
CD Leganés
Leganés
1
0
CD Leganés
Beendet
20:00 Uhr
Valencia CF
Valencia
2
2
Valencia CF
UD Las Palmas
UD Las Palmas
4
3
UD Las Palmas
Beendet
22:00 Uhr