Primera División

Sporting Gijón
0
0
Sporting Gijón
Barcelona
5
2
FC Barcelona
Beendet
16:15 Uhr
Sporting Gijón:
 / Barcelona:
29'
Suárez
32'
Rafinha
81'
Neymar
85'
Turan
88'
Neymar
90
18:09
Fazit:
Nach 93 Minuten ist es vorbei! Barcelona gewinnt in Gijón am Ende mühelos und deutlich mit 5:0. Nach einem mutigen Auftakt der Gastgeber, fand Barca mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und ging mit 2:0 in Führung. In der zweiten Hälfte neutralisierten sich beide Teams erst lange, ehe eine Gelb-Rote Karte der Hausherren das Ende der Sporting-Fröhlichkeit besiegelte. Wenige Minuten nach der Überzahl drehte der FCB nochmal auf und hob das Ergebnis auf ein klares 5:0.
90
18:02
Spielende
90
18:01
Neymar an die Latte! Der Brasilianer hat auch noch in der Nachspielzeit Spass und zieht aus 16 Metern einen Schlenzer von halblinks an den rechten Pfosten. Cuéllar ist machtlos, kann sich das Leder aber beim Aufstehen sichern.
88
17:59
Tooor für FC Barcelona, 0:5 durch Neymar
Sporting gibt sich auf! Denis Suárez nutzt seine Spielzeit und schickt Neymar sehenswert mit einem Pass in die Schnittstelle, auf die linke Strafraum-Seite. Dort befördert Neymar die Kugel aus fünf Metern durch die Hostenträger von Cuéllar und ins Tor. Bittere Erkenntnis für Gijón: Der Angriff lief maximal im 2.Gang.
87
17:58
Gelbe Karte für Amorebieta (Sporting Gijón)
85
17:56
Tooor für FC Barcelona, 0:4 durch Arda Turan
Jetzt wird es deutlich! Wieder über rechts, wieder über Sergi Roberto! Erneut ist Sergi Roberto auf Rechtsaussen ohne jeden Gegenspieler und kann dann eine schöne Flanke auf Arda Turan und den Fünfer bringen. Der Türke steht allein, springt hoch und köpft ohne Probleme zum 4:0 ein!
81
17:52
Tooor für FC Barcelona, 0:3 durch Neymar
Neymar legt nach! Barcelona erhöht nach langer Zeit mal wieder das Tempo und bringt über Sergi Roberto und die rechte Seite eine ganz scharfe Flanke in die Gefahrenzone. Paco Alcácer kommt ran und knallt aus sechs Metern das Leder mit voller Kraft gegen die Latte. Von da aus springt die Kugel auf die andere Seite und zu Neymar, der dann erst gefühlvoll annimmt, Cuéllar ins Leere laufen lässt und dann lässig einschiebt. Das war ganz stark! Kurios: Als Neymar das 3:0 schiesst, ärgert sich Paco Alcácer immernoch über seinen Latten-Schuss.
80
17:52
Neymar hat noch Lust. Mit viel Tempo zieht der Blondschopf durch das Mittelfeld und sieht kurz vor dem Strafraum Paco Alcácer ohne Gegenspieler. Der Neueinkauf will von links einen harten Flachpass in das Zentrum bringen, trifft aber nur Meré.
78
17:50
Wie geht Barcelona in die letzten Minuten? Versuchen die Katalanen weiter nachzulegen, oder wird das 2:0 mit Blick auf die vielen Spiele lieber verwaltet?
77
17:48
Einwechslung bei Sporting Gijón: Douglas
77
17:47
Auswechslung bei Sporting Gijón: Víctor
75
17:46
Damit bestraften sich die aufopferungsvollen Gastgeber selbst. Statt mit den neuen Leuten für mehr Gefahr zu sorgen, dezimieren sich die Asturier. Jetzt wird es ganz schwer.
74
17:45
Gelb-Rote Karte für Lora (Sporting Gijón)
Lora verabschiedet sich! Auf rechts läuft Sergi Roberto auf und davon und wird dann von Lora mit einer harten Grätsche klar gelegt. Da gibt es keine zwei Meinungen: Klare Gelbe Karte und somit Gelb-Rot.
73
17:44
Bewirken die neuen Männer einen Aufschwung? In den letzten Minuten bot das Spiel nicht viel. Beide Teams neutralisierten sich und konnten für keine Strafraum-Aktionen sorgen.
72
17:43
Einwechslung bei FC Barcelona: Paco Alcácer
72
17:43
Auswechslung bei FC Barcelona: Luis Suárez
70
17:42
Neymar kann sich nicht vom Ball trennen: Der Brasilianer zieht von links nach rechts durch den gesamten Strafraum und zögert dann mit dem Abspiel auf Denis Suárez zu lange. Kurz nach dem Pass ins Leere kommt die entschuldigene Geste.
69
17:41
Jetzt reagiert der Trainer der Hausherren. Der Doppel-Wechsel soll nun für die Schluss-Offensive sorgen. Auch Luis Enrique bringt mit Denis Suárez einen frischen Mann.
69
17:40
Einwechslung bei FC Barcelona: Denis Suárez
69
17:40
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
68
17:40
Einwechslung bei Sporting Gijón: Carlos Castro
68
17:40
Auswechslung bei Sporting Gijón: Duje Čop
68
17:40
Einwechslung bei Sporting Gijón: Dani N'Di
68
17:39
Auswechslung bei Sporting Gijón: Moi Gómez
65
17:38
Die Asturier machen das Spiel! Kaum zu glauben, aber Sporting macht hier richtig Dampf! Barcelona findet sich seit einigen Minuten immer mehr am eigenen Strafraum wieder. Der Mannschaft von Abelardo fehlt es aber weiterhin an der Abgezocktheit. Die Bemühungen sind da, der tödliche Pass jedoch nicht.
62
17:34
Der Abeitspfiff rettet Keeper Cuéllar: Nach einer Flanke von Neymar kommt der Gijón-Keeper weit raus und fliegt vollkommen an Piqué und dem Ball vorbei. Zwei Sekunden später lässt die Fahne des Assistenten den Schlussmann aufatmen.
61
17:33
Lillo fährt an der linken Aussenlinie den Arm aus und wischt Turan durch das Gesicht. Eine unnötige Aktion. Turan bekommt eine Hand in die Augen und muss sich kurz sammeln. Die Verwarnung bleibt zur Verwunderung der Gastgeber aus.
59
17:31
Das Auftreten und das Engagement der Gastgeber ist bemerkenswert. Seit Wiederanpfiff ist Sporting die bessere Mannschaft und versucht mit allen Mitteln für Gefahr zu sorgen. Barcelona ruht sich momentan etwas zu sehr auf dem 2:0 aus...
57
17:30
Jetzt macht es Víctor besser! Im Strafraum vernascht der Siebener Piqué mit einer Körpertäuschung und kommt dann aus sechs Metern zum Abschluss. Ter Stegen bekommt das Leder halbhoch an die Finger und faustet es dann zur Ecke von links. Der Eckball bringt keine Gefahr ein.
54
17:27
Chance vertan! Gijón ist im Zentrum auf dem Weg und versucht in einer Überzahl-Situation das Spielgerät auf die rechte Seite zu bringen. Zum Ärger der Asturier spielt Víctor seinen Pass auf Čop jedoch einen Meter zu kurz und verpasst damit für die ganz grosse Gefahr zu sorgen. Will Gijón heute noch etwas mitnehmen, müssen solche Situationen einen Torschuss bewirken. Gegen Barcelona ist so viel Platz eine Seltenheit...
51
17:25
Wie bereits im ersten Durchlauf, macht Sporting auch in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit gut mit. Die Gastgeber suchen die Offensive und wollen für den Anschluss sorgen.
48
17:21
Marc-André ter Stegen ballert ein flaches Abspiel unnötig in die Beine von Víctor. Statt die Kugel lang und weit wegzuhauen, wählt Ter Stegen die flache Variante und wird fast bestraft. Am Ende hat der Nationalspieler Glück, dass Sporting das Geschenk nicht verwerten kann. Victor erhält das Leder 20 Meter vor dem Tor, verliert es aber mit dem nächsten Dribbling sofort wieder.
47
17:21
Die Asturier erspielen sich mit einer Ecke von links die erste Aktion im zweiten Akt. Diese bringt zwar nicht sonderlich viel ein, aber kurze Zeit später liegt ein zweiter Ball auf dem Grün. Kurioserweise lässt Schiri Grande lange weiterspielen und erst nach einer Minute den Ball entfernen..
46
17:17
Der zweite Durchgang rollt!
46
17:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:06
Halbzeitfazit:
Pause! Schiri Grande pfeift pünktlich zur Halbzeit. Der FC Barcelona führt dank einer Leistungssteigerung im zweiten Teil der ersten 45 Minuten verdient mit 2:0. Gijón präsentierte sich in den Anfangsminuten mutig und spielte mit, musste sich dann aber der individuellen Klasse von Barca zwei Mal geschlagen geben. Der FCB brauchte ohne Messi rund 20 Minuten um ins Spiel zu kommen, entfaltete dann aber seine Offensiv-Power.
45
17:01
Ende 1. Halbzeit
44
17:00
Da war mehr drin! Moi Gómez lässt in der Gefahrenzone Digne stehen und sieht dann Čop im Fünf-Meter-Raum. Der gewinnt auf der rechten Seite den Zweikampf mit Mathieu, findet dann aber für seinen Querpass keinen Abnehmer.
42
17:00
Kurz vor der Halbzeit sind die Gastgeber bemüht für Gefahr zu sorgen und dem Anschlusstreffer näher zu kommen, müssen dabei aber stets auf die Konter der Katalanen aufpassen. Ein Spiel mit dem Feuer...
39
16:55
Ungewöhnlicher Schuss: Duje Čop verwirrt sich mit einem Kopfball zunächst selber, kann dann aber doch zum Abschluss aus ganz spitzem Winkel kommen. Fast von der Grundlinie zieht der Stürmer mit voller Kraft von links ab und bringt einen Mix aus Schuss und Flanke in Richtung Barça-Tor. Ter Stegen macht alles richtig und befördert den unangenehmen Ball mit einer Faust in die gegenüberliegende Werbebande.
37
16:53
Der Doppelschlag hat die Sporting-Defensive etwas aufgesprengt. Nach dem 0:2 stehen die Gastgeber nicht mehr so sicher und eng gestaffelt. Barcelona hat immer mehr Platz und kommt jetzt öfter durch die Viererkette.
34
16:49
Erste kleine Möglichkeit für die Gastgeber: Moi Gómez tankt sich im Strafraum halblinks durch und setzt dann einen Flachschuss in die rechte Ecke. Ter Stegen ist auf dem Posten, geht runter und wirft sich auf den Ball.
32
16:46
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Rafinha
Jetzt läuft es! Nachdem der FCB-Motor erst etwas stotterte, sorgt der Meister nun für einen schnellen Doppelschlag. Neymar hat im Zentrum das Auge und sieht auf der rechten Seite Sergi Roberto. Dieser kann ungestört von der rechten Grundlinie auf den Fünfer zurücklegen, wo Rafinha den Kopf hinhält und zum 0:2 einnickt!
29
16:44
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Luis Suárez
Barcelona eiskalt! Die Katalanen nutzen den ersten grossen Fehler der Gastgeber und gehen sofort in Führung! Turan sieht Suárez am Strafraum ohne Bewacher und spielt den Sahnepass in die Schnittstelle. Der Uruguayer ist nicht zu stoppen, lässt Keeper Cuéllar ins Nichts springen und lupft zum 0:1 ein!
25
16:40
Auch Sporting kann kontern! Moi Gómez erkämpft sich vor den Trainerbänken das Spielgerät und bringt es dann blitzschnell in die gegnerische Hälfte und zu Duje Čop. Der Kroate setzt zur Finte gegen Sergi Roberto an, scheitert jedoch.
23
16:38
Gute Aktion der Katalanen: André Gomes drückt im Konter auf das Tempo und bedient zehn Meter vor dem Tor Luis Suárez auf der rechten Seite. Der Pass ist gut, doch schafft es der Uruguayer nicht das Abspiel zu verwerten und tritt daneben. Kurz danach erkämpft sich der Angreifer das Leder erneut, kann es dann aber nicht gefährlich ins Zentrum bringen.
20
16:35
Ter Stegen mit einem Fehler und Glück: Nach einer ganz langen Flanke aus der Hälfte der Asturier, kommt der Nationalspieler aus seinem Kasten heraus, fängt den hohen Ball ab und tritt dabei über den Strafraum-Rand hinaus. Sporting fordert vehemend eine Verwarnung, am Ende bleibt es aber nur beim Freistoss für Gijón. Dieser bringt danach keine nennenswerte Aktion ein.
19
16:34
Die Katalanen haben nach einigen hektischen Angriffen nun in ihr Kurzpass-Spiel gefunden. Dennoch warten die Fans beider Seiten nach 20 Minuten immernoch auf die erste grosse Chance.
16
16:31
Nacho Cases bekommt am ersten Pfosten eine Ecke der Gastgeber kurz angespielt, muss sich dann aber gleich drei Bewachern stellen. Piqué ist eng am Asturier und fängt das Leder vor einem Abschluss rechtzeitig ab.
13
16:28
Dem Meister fehlt derzeit noch die Idee, durch den dichten Abwehrverbund der Hausherren durchzukommen. Man merkt den Katalanen die Umstellung der Startelf an. Die heutige Mannschaft von Luis Enrique muss sich anscheinend erst noch zurechtfinden.
11
16:26
Neymar schnappt sich den Standard, lässt sich lange Zeit und befördert das Spielgerät dann in die Mauer.
9
16:24
Gelbe Karte für Lora (Sporting Gijón)
In einem FCB-Konter reisst Lora Gegenspieler Rafinha ohne Ball zu Boden. Klare Verwarnung. Jetzt gibt es einen Barça-Freistoss aus 18 Metern und halbrechter Position.
7
16:23
Amorebieta mit Akrobatik: Nach einer Flanke stoppt der Gijón-Verteidiger den Ball lieber ganz tief mit dem Oberkörper, statt den Fuss zu Hilfe zu nehmen. Direkt über dem Gras nimmt er die Kugel mit der Brust an und klärt danach sicher.
5
16:23
Sporting beginnt das Duell mit den Superstars aus Barcelona durchaus mutig und sucht den Weg nach vorn.
2
16:17
Gleich eine Schrecksekunde für Barça: Lucas Digne bleibt nach einem Duell mit Duje Čop am eigenen Strafraum verletzt liegen. Glücklicherweise kann Digne nach einer kurzen Pause weitermachen.
1
16:16
Die Partie vor 30.000 Fans in Gijón läuft!
1
16:15
Spielbeginn
16:11
In wenigen Augenblicken geht es los! Das Molinón ins bereit und in Stimmung!
16:04
Bei der letzten Begegnung machte besonders Luis Suárez den Unterschied: Beim 6:0 am 35.Spieltag der vorherigen Spielzeit, netzte der Uruguayer gleich vier Mal ein und schnürte obendrein einen Hattrick in nur 15 Minuten.
16:02
Wenige Tage nach dem 1:1 gegen Atlético reist das Team von Luis Enrique nun ohne den Argentinier zum Auswärtsspiel nach Gijon, ist aber dennoch klarer Favorit. Barça präsentierte sich in den Spielen nach der 1:2 Schmach gegen Alavés zuletzt deutlich verbessert und besonders torhungrig. In den letzten drei Pflichtspielen klingelte es gleich 13 Mal im gegnerischen Kasten. Dank der Leistungssteigerung sind die Katalanen in der Tabelle dem Dauerkonkurrenten aus Madrid dicht auf den Fersen und bekleiden derzeit mit drei Punkten Differenz zu Real den dritten Platz hinter Sevilla.
15:57
Auch beim FC Barcelona war ein Fan-Aufruf diese Tage ein grosses Thema. Nach der Verletzung von Lionel Messi unter der Woche, führte ein digitaler Genesungswunsch vom nächsten CL-Gegner Borussia Mönchengladbach zu einer Social-Media-Welle und einer grossen medialen Beachtung. Nachdem die Fohlen den Post veröffentlichten, bedankten sich zunächst tausende Messi-Anhänger für das „Fair Play“ und schlussendlich gar der FCB und Messi selber.
15:55
Etwas Hoffnung macht die Heimbilanz: Gijon gewann seine beiden Heimspiele gegen Bilbao und Léganes und ist im El Molinón noch ohne Punktverlust. Damit dieses auch gegen die Superstars von Luis Enrique so bleibt, setzen die Verantwortlichen am Spieltag voll auf die Fans und den Heim-Faktor. Via Social Media veröffentlichten die Asturier ein imposantes Video, in dem Stürmer Duje Čop zu heroischer Musik die Fans auffordert, dass heimische Stadion in einen Hexenkessel zu verwandeln.
15:53
Für die Gastgeber kommt der Auftritt der Superstars aus Katalonien zur Unzeit: Nach einer 0:5 Klatsche gegen Atlético zum Auftakt der Englischen Woche, folgte am Mittwoch ein unglückliches 1:2 gegen Celta de Vigo, welches erst in der 87. Minute durch einen Strafstoss zu Gunsten der Madrilenen entschieden wurde.
15:52
Herzlich willkommen aus Gijón! Um 16.15 Uhr trifft Sporting auf den Meister FC Barcelona. Der FCB geht in Asturien als klarer Favorit ist Rennen, muss aber ohne Lionel Messi auskommen.

Aktuelle Spiele

02.10.2016 12:00
Valencia CF
Valencia
0
0
Valencia CF
Atlético Madrid
Atlético
2
0
Atlético Madrid
Beendet
12:00 Uhr
02.10.2016 16:15
Real Madrid
Real Madrid
1
1
Real Madrid
SD Eibar
Eibar
1
1
SD Eibar
Beendet
16:15 Uhr
02.10.2016 18:30
Espanyol Barcelona
Espanyol
0
0
Espanyol Barcelona
Villarreal CF
Villarreal
0
0
Villarreal CF
Beendet
18:30 Uhr
Málaga CF
Málaga
2
0
Málaga CF
Athletic Bilbao
Athletic
1
1
Athletic Bilbao
Beendet
18:30 Uhr
02.10.2016 20:45
Celta Vigo
RC Celta
4
3
Celta Vigo
FC Barcelona
Barcelona
3
0
FC Barcelona
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - 6. Spieltag

19.08.2016
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
20:45 Uhr
Deportivo La Coruña
Deportivo
2
0
Deportivo La Coruña
SD Eibar
Eibar
1
0
SD Eibar
Beendet
22:00 Uhr
20.08.2016
FC Barcelona
Barcelona
6
3
FC Barcelona
Real Betis
Betis
2
1
Real Betis
Beendet
18:15 Uhr
Granada CF
Granada CF
1
0
Granada CF
Villarreal CF
Villarreal
1
0
Villarreal CF
Beendet
20:15 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
6
3
Sevilla FC
Espanyol Barcelona
Espanyol
4
3
Espanyol Barcelona
Beendet
22:15 Uhr
21.08.2016
Sporting Gijón
Sporting Gijón
2
0
Sporting Gijón
Athletic Bilbao
Athletic
1
0
Athletic Bilbao
Beendet
18:15 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
0
0
Real Sociedad
Real Madrid
Real Madrid
3
2
Real Madrid
Beendet
20:15 Uhr
Atlético Madrid
Atlético
1
0
Atlético Madrid
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Beendet
22:15 Uhr
22.08.2016
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
CD Leganés
Leganés
1
0
CD Leganés
Beendet
20:00 Uhr
Valencia CF
Valencia
2
2
Valencia CF
UD Las Palmas
UD Las Palmas
4
3
UD Las Palmas
Beendet
22:00 Uhr