Primera División

Barcelona
1
1
FC Barcelona
Atlético
1
0
Atlético Madrid
Beendet
22:00 Uhr
Barcelona:
41'
Rakitić
 / Atlético:
61'
Correa
90
23:55
Fazit:
Den leichten Ausrutscher von Real Madrid wissen die ärgsten Rivalen nicht zu nutzen. So nehmen sich der FC Barcelona und Atlético Madrid gegenseitig die Punkte weg, verbuchen nach dem 1:1 jeder lediglich einen Zähler und können den Rückstand auf den Champions-League-Sieger nicht verringern. Die grösseren Spielanteile lagen vor 89.421 Zuschauern im Camp Nou wenig überraschend auf Seiten der Hausherren. Doch so viel Produktives entstand daraus nicht. Hochkarätige Torgelegenheiten blieben allerdings auf beiden Seiten Mangelware. So gesehen trat der Gast aus Madrid deutlich effizienter auf. Eine Schlafmützigkeit der katalanischen Hintermannschaft und einen Ausrutscher von Javier Mascherano nutzte der kurz zuvor eingewechselte Ángel Correa zum Ausgleich. Dieses Remis verteidigten die Männer von Diego Simeone eisern.
90
23:49
Spielende
90
23:47
Gelbe Karte für Jordi Alba (FC Barcelona)
Wegen zu energischen Reklamierens holt sich Jordi Alba seine erste Gelbe Karte der Saison ab.
88
23:45
ter Stegen gefordert! Koke flankt von der rechten Seite. Nahe des Elfmeterpunktes steigt Diego Godín unwiderstehlich hoch und köpft gefährlich aufs Tor. Mit einer Hand lenkt Marc-André ter Stegen das Kunstleder über die Querlatte.
86
23:42
Gelbe Karte für Filipe Luís (Atlético Madrid)
Felipe Luis pflügt in Arda Turan hinein. Nach einer Vorteilsauslegung zückt der Schiedsrichter bei der nächsten Unterbrechung Gelb - die zweite Verwarnung in dieser Saison für den Brasilianer.
84
23:39
Gelbe Karte für Luis Suárez (FC Barcelona)
Der Uruguayer hält gegen Felipe Luis die Sohle drüber und sieht dafür zum dritten Mal in dieser Spielzeit Gelb.
83
23:38
Kopfball Piqué! Neymar tritt einen Freistoss für Barcelona von der linken Seite. Die Hereingabe mit dem rechten Fuss verlängert Piqué per Kopf. Die Kugel zischt knapp am langen Eck vorbei.
82
23:37
Gelbe Karte für Thomas Partey (Atlético Madrid)
Der Ghanaer langt gegen Neymar hin, holt den Brasilianer von den Beinen und kassiert dafür seine erste Verwarnung der Saison.
80
23:35
Wie über die gesamte Partie so verzeichnet Barça auch jetzt Feldvorteile. Doch die zündenden Ideen fehlen. Einfallslos schiebt man sich die Kugel zu und glaubt, die Lücken tun sich von allein auf.
79
23:34
Jetzt hat Neymar mal ein wenig Platz. Halblinks von der Strafraumgrenze zieht der Brasilianer mit links ab. Jan Oblak pariert auch diesen Schuss.
78
23:33
Atlético scheint mit einem Punkt zufrieden. Den verteidigt man nach Kräften und lauert allenfalls noch auf Konter.
75
23:31
Neymar legt sich die Kugel in zentraler Position zurecht und zirkelt das Spielgerät anschliessend aufs Tor. Der Rechtsschuss touchiert die Mauer und landet im Tor-Aus. Die fällige Ecke von der linken Seite bleibt ohne Ertrag.
74
23:30
Ángel Correa rennt Luis Suárez um und verursacht einen unnötigen Freistoss für den FC Barcelona in aussichtsreicher Lage.
73
23:29
Damit schöpft Diego Simeone sein Wechselkontingent restlos aus.
73
23:28
Einwechslung bei Atlético Madrid: Thomas Partey
73
23:28
Auswechslung bei Atlético Madrid: Yannick Ferreira-Carrasco
70
23:25
In dieser Phase wirkt die Partie ziemlich zerfahren. Zahlreiche Fouls und Unterbrechungen stören den Spielfluss. Und das gefällt einzig den Gästen.
68
23:24
Um den fälligen Freistoss kümmert sich Luis Suárez. Dessen Rechtsschuss bleibt in der Mauer der Colchoneros hängen.
67
23:23
Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Atlético Madrid)
Der Franzose rutscht übermotiviert in Ivan Rakitić und fängt sich dafür seine zweite Gelbe Karte der Saison ein.
65
23:21
Gute Parade von Oblak! Neymar visiert aus halblinker Position das lange Eck an. Jan Oblak hechtet sich unnachahmlich in die bedrohte Region und fischt die Kugel weg.
61
23:16
Tooor für Atlético Madrid, 1:1 durch Ángel Correa
Ángel Correa ist keine 60 Sekunden auf dem Platz. Bei einem Freistoss schlafen die Katalanen. Gabi ist handlungsschneller und spielt steil. Fernando Torres tippt noch ganz leicht an. Dann tanzt Ángel Correa Javier Mascherano aus und schiesst von der Strafraumgrenze mit dem rechten Fuss flach an den linken Innenpfosten, von wo die Kugel in die Maschen springt. Keine Chance für ter Stegen! Für den Einwechsler ist es der zweite Saisontreffer.
60
23:13
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
60
23:13
Auswechslung bei Atlético Madrid: Kevin Gameiro
60
23:13
Einwechslung bei Atlético Madrid: Fernando Torres
60
23:13
Auswechslung bei Atlético Madrid: Saúl
59
23:12
Einwechslung bei FC Barcelona: Arda Turan
59
23:12
Auswechslung bei FC Barcelona: Lionel Messi
58
23:12
Sorgenfalten machen sich in den Gesichtern der Fans auf den Rängen breit. Lionel Messi ist angeschlagen, klagt über Oberschenkelprobleme.
57
23:12
Daran ändert auch der Schussversuch von Gabi nichts. Der Linksschuss aus grosser Distanz rollt rechts am Kasten von Marc-André ter Stegen vorbei.
56
23:10
Nach dem verheissungsvollen Auftakt in die zweite Hälfte ist das Geschehen inzwischen verflacht. Es fehlen die Torraumszenen.
54
23:09
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
Nach einem unbeherrschten Einsteigen gegen Neymar holt sich Koke Gelb ab. Das ist bereits seine dritte Verwarnung in der laufenden Saison.
51
23:05
Einwechslung bei FC Barcelona: André Gomes
51
23:05
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
49
23:05
Die Gäste nehmen nach Wiederbeginn intensiver am Spiel teil. Jetzt geniesst Antoine Griezmann in Strafraumnähe Freiheiten. Das gibt ihm Zeit, um mit links Mass zu nehmen. Doch der Franzose verzieht ohne Bedrängnis völlig.
47
23:04
Auf der Gegenseite überlässt Neymar den Ball in der Box Lionel Messi. Der Argentinier wird zum wiederholten Mal beim Schussversuch abgeblockt. Der 29-Jährige kommt noch überhaupt nicht zur Geltung.
46
23:03
Atlético beginnt forsch. Antoine Griezmann macht sich auf den Weg in Richtung Sechzehner und schiesst aus etwa 18 Metern flach aufs linke Eck. Den Rechtsschuss schnappt sich Marc-André ter Stegen.
46
23:02
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
23:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:53
Halbzeitfazit:
Einmal hat der FC Barcelona den Abwehrriegel von Atlético erfolgreich geknackt. Ausgerechnet bei einer Standardsituation der Hausherren waren die Männer von Diego Simeone unaufmerksam. Insgesamt geht die Führung der Katalanen in Ordnung. Die Mannschaft von Luis Enrique hatte eindeutig mehr vom Spiel, bestimmte das Geschehen über weite Strecken. Ein Übermass an Chancen entsprang den Bemühungen zwar nicht, doch die Gegenseite verbuchte noch weniger Torannäherungen. Die Colchoneros spielten nur sehr selten zielstrebig nach vorn, lauerten allenfalls auf gelegentliche Konter.
45
22:45
Ende 1. Halbzeit
44
22:45
Lionel Messi kommt nochmals zum Abschluss. Beim Argentinier aber sind die Gäste-Verteidiger immer besonders wachsam. Auch jetzt ist wieder ein Abwehrbein dazwischen, womit Jan Oblak problemlos zupacken kann.
44
22:45
Die Ausführung der Standardsituation ist erbärmlich. Antoine Griezmann hebt die Kugel aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner. Die Flanke segelt ins Leere.
43
22:43
Nach einem Foul von Andrés Iniesta an Antoine Griezmann liegt der Ball in recht aussichtsreicher Position zum Freistoss für Atlético bereit.
41
22:41
Tooor für den FC Barcelona, 1:0 durch Ivan Rakitić
Nach einer kurz ausgeführten Ecke von Neymar flankt Andrés Iniesta von der linken Seite mit dem rechten Fuss und Zug zum Tor. Ivan Rakitić entwischt Filipe Luís und köpft aus etwa fünf Metern ins untere rechte Eck. Für den Kroaten ist es der zweite Saisontreffer in der Primera División.
39
22:38
Von links nach rechts, von rechts nach links! Barça kombiniert geduldig um den gegnerischen Sechzehner herum, findet aber selten den Weg in die Box.
36
22:35
Neymar kommt zentral an der Strafraumgrenze zum Schuss. Mit dem rechten Fuss zirkelt der Brasilianer das Kunstleder knapp rechts am Kasten von Jan Oblak vorbei.
34
22:34
Andrés Iniesta dringt über halblinks in den Strafraum ein und will den Ball am Gegner vorbei heben. Dann reklamieren die Gastgeber vehement Handspiel. Yannick Ferreira-Carrasco könnte das unterlaufen sein - oder Gabi. Das ist ein Abpraller zwischen beiden Spielern auf kurze Distanz. Der Unparteiische lässt zurecht weiter laufen.
33
22:33
Mit einem Steilpass auf den linken Flügel macht Andrés Iniesta das Spiel urplötzlich schnell. Jordi Alba flankt direkt. Auf Höhe des ersten Pfostens taucht Luis Suárez auf, haut aber mit dem linken Fuss über den Ball.
31
22:33
Zur Abwechslung bringen die Gäste mal wieder einen Torschuss an. Die Distanz für Yannick Ferreira-Carrasco ist allerdings sehr gross. Das sind mehr als 25 Meter. Der Rechtsschuss fliegt links am Gehäuse von Marc-André ter Stegen vorbei.
29
22:28
Sergi Roberto setzt sich auf dem rechten Flügel gut gegen Koke durch. Die Hereingabe ist weit weniger gut, die kommt nicht bei einem Mannschaftskollegen an.
27
22:28
Noch läuft es nicht so recht bei Lionel Messi. Auf rechts setzt der Argentinier zum Solo an, rennt sich aber auf dem Weg in die Box fest.
25
22:27
Nach wie vor verzeichnet der FC Barcelona die eindeutig grösseren Spielanteile. Von der rechten Seite aus spielt Sergi Roberto Lionel Messi an, der im Strafraum erneut abgeblockt wird.
22
22:20
Von der linken Seite bringt Jordi Alba eine gute Flanke an. Luis Suárez jedoch vermag sich zwischen zwei Verteidigern nicht durchzusetzen.
20
22:18
Man bemüht sich beiderseits um Torabschlüsse. Jetzt ist es Andrés Iniesta, der halkblinks an der Strafraumgrenze mit dem linken Fuss Mass nimmt. Erneut ist Jan Oblak wachsam und hält den Schuss sogar fest.
18
22:18
Atlético wird mutiger. Antoine Griezmann dringt auf links bis zur Grundlinie vor. Seine Hereingabe wird nicht sauber geklärt, so dass Filipe Luís halblinks in der Box zum Schuss kommt, diesen aber eine Spur zu hoch ansetzt.
16
22:15
Dann darf sich Marc-André ter Stegen erstmalig bewähren. Rechts im Sechzsehner setzt sich Yannick Ferreira-Carrasco durch und schiesst mit dem rechten Fuss aufs lange Eck. Der deutsche Keeper erkennt das rechtzeitig und wehrt den Versuch ab.
14
22:12
Das ist die erste richtig nennenswerte Torszene. Lionel Messi zieht von der rechten Seite zur Mitte und nimmt aus gut 20 Metern mit dem linken Fuss Mass. Der Ball setzt einmal auf und wird von Jan Oblak gut gehalten.
10
22:12
Dem FC Barcelona wird die erste Ecke der Partie zugesprochen. Bei der Hereingabe stützt sich Piqué beim Bemühen um den Ball gegen Diego Godín auf und bekommt das als Offensivfoul abgepfiffen.
9
22:09
Einen langen Ball von Andrés Iniesta holt sich Ivan Rakitić nahe des Elfmeterpunktes per Kopf und verlängert in Richtung Tor. Dort aber steht Jan Oblak richtig und fängt die Kugel sicher.
7
22:07
Dann beruhigt sich das Geschehen vollends. Torannäherungen sind nicht zu verzeichnen.
5
22:06
Die Hauptstädter lauern auf Konter - so wie jetzt mit Yannick Ferreira-Carrasco. Doch der Belgier bricht auf dem linken Flügel ab und nimmt das Tempo raus.
4
22:05
Jetzt gelangen die Männer von Luis Enrique erstmals in den Sechzehner. Die Hereingabe von Jordi Alba von der linken Seite landet beim Gegner. Kurz darauf probiert man es mit Luis Suárez über rechts - und findet Lionel Messi. Dessen Schussversuch wird abgeblockt.
3
22:03
Sofort sind die Katalanen bemüht, die Spielkontrolle zu übernehmen. Somit führen die Hausherren überwiegend den Ball. Atlético nistet sich erst einmal in der eigenen Hälfte ein.
2
22:01
In Katalonien hat der Sommer noch das Sagen. Bei klarem Himmel bewegen sich die Temperaturen jenseits der 20 Grad. Somit lässt sich durchaus von einer lauen Sommernacht sprechen. Mit Niederschlägen wird nicht gerechnet. Der Rasen zeigt sich in hervorragender Verfassung.
1
22:00
Spielbeginn
21:59
Inzwischen versammeln sich alle Beteiligten auf dem Rasen. Die beiden Spielführer Andrés Iniesta und Gabi stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl. Damit bekommen die Gastgeber den Ball und dürfen anstossen.
21:56
Mit der Spielleitung im Camp Nou wurde David Fernández Borbalán betraut. Der 43-jährige FIFA-Referee hat die Assistenten Raúl Cabañero Martínez und Jorge Canelo Prieto an seiner Seite.
21:55
Real Madrid schwächelte soeben vor heimischem Publikum, kam gegen Villarreal nicht über ein 1:1 hinaus und gab erstmals in dieser Saison Punkte ab. Das ist die Chance für beide Mannschaften, wieder näher heranzurücken.
21:44
Die beste Abwehr bekommt es mit dem stärksten Angriff zu tun. Barça hat bereits wieder 13 Ligatore erzielt. Dazu sieben in der Champions League gegen Celtic Glasgow und fünf im Supercup gegen den FC Sevilla. Zuletzt wurde Leganés auswärts mit 5:1 verarztet.
21:42
Die Colchoneros aber erweisen sich auch in dieser Spielzeit wieder als enorm defensivstark. Seit einem Monat bzw. seit vier Spielen ist man ohne Gegentreffer. Einzig am ersten Spieltag gegen Alavés musste Jan Oblak einmal hinter sich greifen – und das in der Nachspielzeit. Doch auch vorn klappt es inzwischen gut – wie die letzten beiden Ligabegegnungen gegen Celta Vigo (4:0) und Gijón (5:0) bewiesen.
21:39
Diese Ausgangssituation offenbart, dass die heutigen Kontrahenten bislang nicht ungeschoren durch die Saison gekommen sind. Barcelona erlaubte sich wettbewerbsübergreifend einen Patzer. Die 1:2-Heimniederlage vor elf Tagen gegen Alavés war äusserst schmerzhaft. Atlético dagegen ist sogar noch ungeschlagen, leistete sich zum Auftakt in der Liga allerdings zwei Unentschieden zu Hause gegen Alavés und in Leganés.
21:29
Das Spitzenspiel in Spanien führt den aktuell Tabellendritten und den Fünften zusammen. Beide Mannschaften trennt derzeit ein Zähler. Und für beide ist eigentlich ein Sieg notwendig, um sich nicht nur in der Spitzengruppe zu behaupten, sondern am grossen Rivalen Real Madrid dran zu bleiben.
21:18
Zwei Veränderungen gibt es auch bei den Gästen aus Madrid. Šime Vrsaljko fand keinen Platz im Aufgebot, Nicolás Gaitán muss mit der Bank vorliebnehmen. Dafür sind Juanfran und Gabi neu im Team.
21:17
Im Vergleich zum Samstag nimmt Luis Enrique zwei personelle Umstellungen vor. Rafinha und der angeschlagene Samuel Umtiti (Bänderdehnung) fehlen heute ganz im Kader. Dafür spielen Sergi Roberto und Sergio Busquets von Beginn an.
21:02
Herzlich willkommen zu später Stunde! In Spanien scheut man Anstosszeiten um 22 Uhr nicht. An diesem fünften Spieltag im Rahmen der englischen Woche sind mehrere Partien am späten Abend angesetzt – so auch die Begegnung zwischen dem FC Barcelona und Atlético Madrid.

Aktuelle Spiele

02.10.2016 12:00
Valencia CF
Valencia
0
0
Valencia CF
Atlético Madrid
Atlético
2
0
Atlético Madrid
Beendet
12:00 Uhr
02.10.2016 16:15
Real Madrid
Real Madrid
1
1
Real Madrid
SD Eibar
Eibar
1
1
SD Eibar
Beendet
16:15 Uhr
02.10.2016 18:30
Espanyol Barcelona
Espanyol
0
0
Espanyol Barcelona
Villarreal CF
Villarreal
0
0
Villarreal CF
Beendet
18:30 Uhr
Málaga CF
Málaga
2
0
Málaga CF
Athletic Bilbao
Athletic
1
1
Athletic Bilbao
Beendet
18:30 Uhr
02.10.2016 20:45
Celta Vigo
RC Celta
4
3
Celta Vigo
FC Barcelona
Barcelona
3
0
FC Barcelona
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - 5. Spieltag

19.08.2016
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
20:45 Uhr
Deportivo La Coruña
Deportivo
2
0
Deportivo La Coruña
SD Eibar
Eibar
1
0
SD Eibar
Beendet
22:00 Uhr
20.08.2016
FC Barcelona
Barcelona
6
3
FC Barcelona
Real Betis
Betis
2
1
Real Betis
Beendet
18:15 Uhr
Granada CF
Granada CF
1
0
Granada CF
Villarreal CF
Villarreal
1
0
Villarreal CF
Beendet
20:15 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
6
3
Sevilla FC
Espanyol Barcelona
Espanyol
4
3
Espanyol Barcelona
Beendet
22:15 Uhr
21.08.2016
Sporting Gijón
Sporting Gijón
2
0
Sporting Gijón
Athletic Bilbao
Athletic
1
0
Athletic Bilbao
Beendet
18:15 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
0
0
Real Sociedad
Real Madrid
Real Madrid
3
2
Real Madrid
Beendet
20:15 Uhr
Atlético Madrid
Atlético
1
0
Atlético Madrid
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Beendet
22:15 Uhr
22.08.2016
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
CD Leganés
Leganés
1
0
CD Leganés
Beendet
20:00 Uhr
Valencia CF
Valencia
2
2
Valencia CF
UD Las Palmas
UD Las Palmas
4
3
UD Las Palmas
Beendet
22:00 Uhr