Primera División

Atlético
0
0
Atlético Madrid
Espanyol
0
0
Espanyol Barcelona
Beendet
20:45 Uhr
90
22:42
Fazit:
Atletico Madrid und Espanyol Barcelona trennen sich torlos mit 0:0. Obwohl die Hausherren über 90 Minuten mehr vom Spiel hatten, wurden sie erst in der Schlussphase wirklich gefährlich. Bis dahin zeigte Barcelona eine tolle Defensivleistung und waren mit ihren Kontern weitaus gefährlicher als die Madrilenen. Zweifach musste sich der Champions-League-Teilnehmer bei Keeper Oblak bedanken, weil der Slowene den sicheren Rückstand vereitelte. Am Ende ist das Unentschieden absolut verdient.
90
22:37
Spielende
90
22:37
Die weiten Bälle werden allesamt per Kopf wieder in die Hälfte der Madrilenen befördert.
90
22:36
Bei Atletico scheint die Luft ein wenig entwichen zu sein. Seit etwa vier Minuten bekommen sie keine geordneten Angriffe auf den Rasen.
90
22:36
Zwei Minuten sind schon vorbei. Espanyol knabbert Sekunde um Sekunde von der Uhr. Sie sind mit dem Remis zufrieden.
90
22:33
Vier Minuten Nachspielzeit.
88
22:32
Griezmann setzt sich sechs Meter vor dem Tor illegal gegen Reyes durch und behauptet so den Ball. Der Franzose lässt kurz abtropfen und nagelt das Leder an die Querlatte. Auch hier war Diego López mit der Hand noch am Ball und lenkte ihn erst nach oben. Es wurde aber auch abgepfiffen. Das Tor hätte nicht gezählt. Hier ist noch alles drin!
86
22:30
Atleticos Schlussoffensive beginnt. Die Madrilenen werfen alles nach vorne und werden dabei von Trainer und Zuschauern angetrieben. Barcelona hingegen schwimmt fast und schlägt die Bälle nur noch hinten raus. Es bleibt spannend.
84
22:28
Die nächste Grosschance! Gaitán zieht nach links aussen an die Grundlinie und legt von dort in den Rückraum zurück. Der Ball rutscht zu Griezmann durch, der aber mit einem Flachschuss aus acht Metern an Diego López scheitert.
83
22:27
Einwechslung bei Atlético Madrid: Saúl
83
22:26
Auswechslung bei Atlético Madrid: Kevin Gameiro
81
22:24
Die letzten zehn Minuten laufen.
80
22:24
Madrid will die Führung erzwingen. Mit fast gesamter Mannschaftsstärke belagern sie die Katalanen. Bislang bleibt der Erfolg aber aus. Espanyol steht mit Mann uns Maus im eigenen 16er.
78
22:22
Mit Caicedo ist nun der Top-Torschütze aus der Vorsaison in der Partie. Achtmal netzte er für die Katalanen ein. In dieser Spielzeit wartet der Ecuadorianer noch auf seinen ersten Treffer.
77
22:21
Einwechslung bei Espanyol Barcelona: Felipe Caicedo
77
22:20
Auswechslung bei Espanyol Barcelona: Gerard
76
22:20
Einwechslung bei Espanyol Barcelona: Sevilla
76
22:20
Auswechslung bei Espanyol Barcelona: Leo Baptistão
75
22:18
Gelbe Karte für Gerard (Espanyol Barcelona)
Ein Foul an Godín lässt das Fass überlaufen. Für die Anzahl sieht Gerard die Gelbe Karte.
73
22:17
Die Katalanen haben die Konter fast eingestellt. Bei Ballgewinn suchen sie nicht mehr den Weg zum Tor, sondern bevorzugen die kurze Entlastung, indem sie die Kugeln hoch aus der Gefahrenzone dreschen.
71
22:15
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
71
22:15
Auswechslung bei Atlético Madrid: Yannick Ferreira-Carrasco
70
22:14
Koke ist im linken Halbfeld ungedeckt und hebt das Spielgerät an den kurzen Pfosten. Der wuchtige Kopfball von Giménez segelt klar drüber. Madrid wird wieder stärker.
68
22:13
Einwechslung bei Atlético Madrid: Nicolás Gaitán
68
22:13
Auswechslung bei Atlético Madrid: Tiago
66
22:12
Die dicke Möglichkeit auf der Gegenseite. Ferreira-Carrasco flankt aus dem linken Halbfeld vor das Tor. Die knappe Kopfball-Abwehr landet knapp ausserhalb des 16ers bei Griezmann, der nicht lange fackelt. Sein strammer Schuss ist für Diego López verdeckt und wird so noch gefährlicher. Mit einer tollen Reaktion taucht er ab und lenkt das Leder nach links aussen. Aus ganz spitzem Winkel versucht Filipe Luís abzustauben, spielt den Ball aber nur parallel zur Grundlinie.
60
22:06
Die Atletico-Abwehr ist aufgerückt und kommt nicht schnell genug zurück, als die Gäste gut umschalten. Gerard dribbelt ungestört auf der rechten Seite und bedient den mitgelaufenen Leo Baptistão mustergültig, sodass er völlig frei vor Oblak steht. Erneut entscheidet der Slowene das Eins-gegen-Eins mit einer Weltklasse-Parade für sich. Den Abpraller begräbt er unter sich, bevor Gerard abstauben kann. Das muss eigentlich die Führung sein!
56
22:00
Die Gäste wechseln offensiv. Der Rechtsaussen Hernán Pérez kommt in die Partie. Defensiv muss nichts verändert werden. Die Abwehrreihe Espanyols steht gut und zeigt keine Lücken. Trotz der hohen Ballbesitzwerte für Madrid warten die Zuschauer weiter auf die erste gute Aktion der Hausherren in Hälfte zwei.
55
21:58
Einwechslung bei Espanyol Barcelona: Hernán Pérez
55
21:58
Auswechslung bei Espanyol Barcelona: Pablo Piatti
51
21:56
Víctor Sánchez flankt eine Ecke von rechts in die Mitte. Am Fünfmeterraum steigt David López hoch und köpft per Aufsetzer auf das Tor. Mit einer tollen Grätsche klärt Filipe Luís zur erneuten Ecke. Diese wird wegen Foulspiels abgepfiffen.
50
21:54
Der Tabellenzwölfte wirft sich in jeden Schuss, der auf das Tor fliegen könnte. Die Katalanen zeigen viel Einsatz, haben aber noch 40 Minuten vor sich. Wie lange schaffen halten die Kräfte?
48
21:50
Sofort wird die Grundordnung wieder hergestellt. Atletico hält den Ball und drückt auf das Tor, Espanyol kontert.
46
21:48
Die Teams sind zurück. Es geht weiter!
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Mit 0:0 gehen die Mannschaften in die Kabine. Atletico ist spielbestimmend, kommt jedoch nicht zwingend vor den Kasten. Barcelona verteidigt gut und schaltet bei Ballgewinn sehr schnell und zielstrebig um. Gegen die schnellen Konter der Gäste wirkt die Madrid-Abwehr oft ungeordnet. Daher konnten die Katalanen die bislang grösste Chance der Partie für sich verbuchen.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
42
21:32
Unterdessen werden die Gäste immer besser. Barcelona spielt schnell und konzentriert nach vorne und plötzlich steht Gerard am Elfmeterpunkt frei vor Oblak. Der Keeper kommt heraus, verkürzt den Winkel gut und wehrt die Kugel ab. Die beste Chance der Partie.
41
21:29
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Finden die Madrilenen noch den gefährlichen Weg vor das Tor von Diego López?
38
21:26
Leo Baptistão führt den Espanyol-Konter an und dribbelt von rechts in den Strafraum ein. Dort verliert er aber das Leder an Gabi.
36
21:23
Immer öfter können die Madrilenen in den 16er eindringen. Der entscheidende Pass oder Torschuss wird immer abgeblockt. Vor dem Tor stehen die Katalanen gut.
33
21:21
Tiago sieht, dass Juanfran auf der rechten Aussenbahn zur Grundlinie startet und bedient ihn mustergültig mit einem hohen Pass aus der Zentrale. Der flache Querpass kann geklärt werden.
30
21:17
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
Piatti treibt das Leder nach vorne und wird im Mittelkreis von Koke gehalten und zu Fall gebracht. Ein taktisches Foul gibt natürlich Gelb.
29
21:16
Weiterhin beissen sich die Hausherren an der gut stehenden Defensivreihe die Zähne aus. Der Ballbesitz im Mittelfeld nutzt nicht viel. Barcelona hingegen versucht einzelne Nadelstiche zu setzen.
24
21:12
Atletico bestimmt das Spiel, kommt jedoch nicht gefährlich in den Strafraum der Katalanen. Die Gäste verteidigen gut.
23
21:10
Gelbe Karte für Pape Diop (Espanyol Barcelona)
Im Mittelkreis verstolpert Giménez den Ball und setzt nach. Diop springt mit gestrecktem Bein herein und sieht völlig zurecht Gelb.
19
21:08
Erste kleine Chance für Barcelona: Aarón flankt von links an die Strafraumkante. Über Abpraller kommt die Kugel zu Gerard, der aber aus 15 Metern keinen Druck hinter die Kugel bekommt.
17
21:06
Obwohl die Madrilenen die tonangebende Mannschaft sind, fällt ihnen bislang noch kein Mittel ein, um die Defensive der Gastmannschaft zu knacken. Fernschüsse werden sicher abgefangen.
12
21:00
Madrid drückt. Espanyol steht sehr tief und verlässt sich auf schnelles Umschaltspiel. Jurado zieht beim Konter drei Gegenspieler auf sich, verpasst es aber, auf den rechten Flügel durchzustecken.
9
20:57
Ferreira-Carrasco flankt aus dem linken Halbfeld scharf an den kurzen Pfosten. Der eingrätschende Gameiro verpasst nur um Haaresbreite. Die erste grössere Chance der Partie.
7
20:54
Die Hausherren erhöhen den Druck und nisten sich am gegnerischen 16er ein. Die Gäste lauern auf Konter, konnten aber noch nicht gefährlich über die Mittellinie kommen.
4
20:52
Filipe Luís flankt von links flach auf Griezmann, der sofort abschliesst. Sein Schuss prallt Javi Fuego aus etwa zwei Metern an den Ellenbogen. Es gibt keinen Elfmeter.
4
20:51
Beide Mannschaften tasten sich in der Anfangsphase ab. Barcelona scheint sich - wie erwartet - auf Konter zu verlassen und überlässt Atletico den Ball.
1
20:48
Auf geht's! Madrid hat angestossen.
1
20:47
Spielbeginn
20:46
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Gleich geht es los.
20:14
Espanyol hingegen tauscht nur einmal aus. Während Reyes im letzten Ligaspiel noch von Anfang an drin war, läuft heute Pape Diop für ihn auf.
20:09
Im Vergleich zum letzten Liga-Spiel in Osasuna wechselt Madrid auf zwei Positionen aus. Nach einer kurzen Verletzungspause kehrt Filipe Luís auf die linke Abwehrseite zurück. Dadurch verdrängt er Lucas Hernández aus der ersten Elf. Ausserdem ersetzt Yannick Ferreira-Carrasco den Rechtsaussen Ángel Correa.
19:51
In der vergangenen Saison konnte sie Atletico zweimal gegen Espanyol gewinnen. Nach dem knappen 1:0 im Hinspiel siegte die Mannschaft von Diego Simeone im Rückspiel mit 3:1.
19:38
Der heutige Gegner aus Barcelona ist seit acht Partien ungeschlagen. Unter der Woche kamen die Katalanen beim Zweitligisten AD Alcorcón nicht über ein 1:1 hinaus. Im Rückspiel muss man sich also noch mächtig anstrengen, um die nächste Pokalrunde zu erreichen. Am letzten Wochenende schlug die Elf von Quique Flores den CD Leganés mit 3:0.
19:33
Atletico ist nach einer kurzen Durststrecke von zwei Niederlagen in Serie wieder in der Spur. Wettbewerbsübergreifend haben die Madrilenen nun drei Spielen nacheinander gewinnen können. Am Mittwoch schlug die Mannschaft von Diego Simeone den Drittligisten CD Guijuelo mit 6:0 und schaffte sich so eine gute Ausgangsposition für das Pokal-Rückspiel Ende Dezember. Den letzten Liga-Spieltag schloss Madrid mit einem 3:0 in Osasuna erfolgreich ab.
19:17
Nun folgt die zweite Auflage der beiden rivalisierenden Städte. Jedoch sind die Vorzeichen eindeutig andere. Heute Abend empfängt der Tabellenvierte Atletico die auf Rang zwölf platzierte Mannschaft von Espanyol Barcelona.
19:11
Am Nachmittag trennten sich die grossen Clubs der beiden Städte, Real Madrid und FC Barcelona, mit 1:1 unentschieden.
19:09
Herzlich willkommen zur zweiten Auflage des Duells Madrid gegen Barcelona am heutigen Tag. Ab 20:45 Uhr spielen nun Atletico und Espanyol gegeneinander.

Aktuelle Spiele

11.12.2016 16:15
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
Sevilla FC
Sevilla
3
0
Sevilla FC
Beendet
16:15 Uhr
11.12.2016 18:30
Espanyol Barcelona
Espanyol
2
0
Espanyol Barcelona
Sporting Gijón
Sporting Gijón
1
0
Sporting Gijón
Beendet
18:30 Uhr
11.12.2016 20:45
Real Betis
Betis
1
1
Real Betis
Athletic Bilbao
Athletic
0
0
Athletic Bilbao
Beendet
20:45 Uhr
12.12.2016 20:45
Villarreal CF
Villarreal
3
2
Villarreal CF
Atlético Madrid
Atlético
0
0
Atlético Madrid
Beendet
20:45 Uhr
16.12.2016 20:45
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Real Betis
Betis
0
0
Real Betis
Beendet
20:45 Uhr

Spielplan - 14. Spieltag

19.08.2016
Málaga CF
Málaga
1
0
Málaga CF
CA Osasuna
Osasuna
1
0
CA Osasuna
Beendet
20:45 Uhr
Deportivo La Coruña
Deportivo
2
0
Deportivo La Coruña
SD Eibar
Eibar
1
0
SD Eibar
Beendet
22:00 Uhr
20.08.2016
FC Barcelona
Barcelona
6
3
FC Barcelona
Real Betis
Betis
2
1
Real Betis
Beendet
18:15 Uhr
Granada CF
Granada CF
1
0
Granada CF
Villarreal CF
Villarreal
1
0
Villarreal CF
Beendet
20:15 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
6
3
Sevilla FC
Espanyol Barcelona
Espanyol
4
3
Espanyol Barcelona
Beendet
22:15 Uhr
21.08.2016
Sporting Gijón
Sporting Gijón
2
0
Sporting Gijón
Athletic Bilbao
Athletic
1
0
Athletic Bilbao
Beendet
18:15 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
0
0
Real Sociedad
Real Madrid
Real Madrid
3
2
Real Madrid
Beendet
20:15 Uhr
Atlético Madrid
Atlético
1
0
Atlético Madrid
CD Alavés
Alavés
1
0
CD Alavés
Beendet
22:15 Uhr
22.08.2016
Celta Vigo
RC Celta
0
0
Celta Vigo
CD Leganés
Leganés
1
0
CD Leganés
Beendet
20:00 Uhr
Valencia CF
Valencia
2
2
Valencia CF
UD Las Palmas
UD Las Palmas
4
3
UD Las Palmas
Beendet
22:00 Uhr