Ligue 1

Stade Brest
0
0
Stade Brest
Paris SG
2
1
Paris Saint-Germain
Beendet
21:00 Uhr
Stade Brest:
37'
Faivre
 / Paris SG:
71'
Mbappé
90
22:55
Fazit
Dann ist es aus, Paris Saint-Germain erfüllt sein Soll und gewinnt mit 2:0 in Brest, muss sich aber letztlich mit der Vizemeisterschaft begnügen, da auch der LOSC sein Parallelspiel gewann und damit neuer französischer Meister ist! Die Pariser sind entthront - wirklich spannend war es heute aber nicht, da Lille zu souverän wirkte und PSG bereits mit der Einstellung Vizemeisterschaft zu spielen schien. Ein Feuerwerk war dieser Pflichtsieg in der Bretagne nicht, entsprechend dürftig fallen die Emotionen aufseiten der Hauptstädter aus. Feiern kann allerdings Stade Brest, die sich trotz einer katastrophalen Rückrunde noch über den Strich retten können und uns auch nächste Saison in der Ligue 1 gewogen bleiben!
90
22:49
Spielende
90
22:48
Drei Minuten gibt es noch oben drauf - Feiervorbereitungen gibt es am Spielfeldrand nur bei den Bretonen, die den Klassenerhalt gleich feiern dürften.
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:45
Lille ist so gut wie Meister, Spannung herrscht nur noch im Abstiegskampf. Mit einem Tor in Nantes für die Kanarienvögel würden sie an Brest vorbei ziehen und Brest in die Relegation schicken.
87
22:43
Einwechslung bei Stade Brest: Hiang'a Mbock
87
22:43
Auswechslung bei Stade Brest: Hugo Magnetti
85
22:41
PSG spielt auch nur noch Standfussball - die Saison scheint für die Stars aus der Hauptstadt gelaufen, der Sieg heute ist eingefahren, Mbappé ist Torschützenkönig und Spieler der Saison in Frankreich.
83
22:39
Einwechslung bei Stade Brest: Ludovic Baal
83
22:39
Auswechslung bei Stade Brest: Gaëtan Charbonnier
81
22:38
Brest kommt konditionell an seine Grenzen, steile Bälle bei Kontern werden jetzt kaum noch erlaufen. Das Ding ist durch, Brest kann nur noch aut weitere Schützenhilfe von den anderen Plätzen hoffen.
78
22:34
Einwechslung bei Stade Brest: Irvin Cardona
78
22:34
Auswechslung bei Stade Brest: Romain Faivre
78
22:34
Einwechslung bei Stade Brest: Jean Lucas
78
22:33
Auswechslung bei Stade Brest: Haris Belkebla
77
22:33
Das Spiel wird etwas wilder, die Beine werden nach dieser extrem langen Saison nun schwer. Brest ist Stand jetzt wieder gerettet, da Nantes gegen Montpellier zurückliegt.
75
22:31
Das Spiel scheint schon entschieden, Brest öffnet sich aber nochmal und bietet dem eingewechselten Icardi eine Konterchance - aber der Mittelstürmer wirkt unglücklich und scheitert erneut am Keeper.
72
22:29
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Idrissa Gueye
72
22:29
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha
72
22:29
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Mauro Icardi
72
22:29
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ángel Di María
71
22:27
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:2 durch Kylian Mbappé
Einmal mehr ein klasse Steckpass von di María bei einem Konter in den Lauf des Torschützenkönigs, der an Larsonneur vorbei legt und dann nur noch ins leere Tor schieben muss.
69
22:25
Nächstes dickes Ding für Brest! Nach einer feinen Kombination kommt der Ball hoch in den rechten Strafraum, dort legen sie zurück auf den mit aufgerückten Faivre, der aber aus vollem Lauf aus gut elf Metern direkt auf Navas schiesst - der muss drin sein!
66
22:23
Plötzlich die Riesenchance für Brest! Nach einem langen Ball ist Oldie Gaëtan Charbonnier auf einmal durch, läuft alleine auf Navas zu, schliesst dann aber recht kläglich flach direkt auf den Torwart ab, der muss besser kommen!
64
22:21
Die Zeit läuft nicht für Paris. Lille scheint relativ sicher in Angers zu führen und sich das 2:0 nicht mehr nehmen zu lassen. PSG geht deshalb auch nicht volle Kraft voraus auf das zweite Tor, da spielt womöglich schon Resignation mit.
61
22:17
Mbappé findet Neymar von rechts kommend, aber der Abschluss des Brasilianers wird ins Traus abgefälscht. Die folgende Ecke köpft Danile jedoch iin die Arme Larsonneurs.
59
22:16
Starkes Ding! Einen Freistoss von di María leicht links vor dem Sechzehner zirkelt der Argentinier schön links um die Mauer, doch letztlich geht der Ball doch links oben am Pfosten vorbei.
56
22:13
Lorient hat mittlerweile ausgeglichen - das heisst Brest steht Stand jetzt doch wieder auf dem Relegationsrang! Die Piraten müssten nun also wieder offensiver werden, sofern sie sich nicht mit der Relegation abgefunden haben.
53
22:09
Im Gegenteil - Brest hat nun etwas mehr Ballbesitz und kommt immerhin in die gegnerische Hälfte. Allerdings scheuen sie das Risiko und wollen heute wohl einfach nicht unter die Räder kommen.
51
22:07
Wie in der ersten Halbzeit scheint das auch in der zweiten Halbzeit nur ein Strohfeuer gewesen sein von den Parisern, nun wirken sie wieder so passiv wie zuvor.
48
22:04
PSG kommt aktiver aus der Pause und versucht, gegen die dichte Defensive der Roten zu pressen und die Lücke zu finden. Ein zweites Tor und die Aufgabe heute Abend in der Bretagne wäre erstmal so gut wie erledigt.
46
22:02
Weiter geht's ohne Wechsel zu Pause.
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Halbzeitfazit
Etwas glücklich geht Paris Saint-Germain mit 1:0 bei Stade Brest in die Kabinen. Die Gäste haben Probleme mit dem tiefen Rasen, dem Regen sowie den beherzt fightenden Bretonen, die sehr wenig zulassen und den Kreativen kaum Räume zum zaubern bieten. Dazu verschoss Neymar in aufreizend lässiger Art einen Elfmeter, darf sich aber bei Fortina bedanken, dass sie eine Ecke di Marías durch Faivres Kopf direkt ins Netz fallen liess. So geht Paris ohne richtige Torchance führend in die Pause und macht seine Hausaufgaben. Aber da Lille ebenfalls führt, wäre man Stand jetzt nur Vize.
45
21:45
Ende 1. Halbzeit
43
21:44
Brest versucht es! Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld ist Torjäger Steve Mounié in der Mitte vollkommen ungedeckt, muss sich für diesen Kopfstoss aber zu sehr strecken - drüber.
40
21:42
Wie bitter kann ein Abend für Romain Faivre verlaufen! Erst verursacht er einen Elfmeter, dann sorgt er dafür, dass eine Ecke durch seinen Kopf direkt ins Netz eigene fliegt. Dabei wird er von einigen renommierten Clubs beobachtet - unter anderem von BVB und PSG.
37
21:37
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:1 durch Romain Faivre (Eigentor)
Ein Kuriosum sorgt für die Führung des Favoriten! Di María tritt die Ecke, abgefälscht von Faivres Kopf nimmt der Ball eine seltsame Kurve und senkt sich hinten unter der Latte ins die Maschen - das sieht man nicht alle Tage!
35
21:35
Gelbe Karte für Hugo Magnetti (Stade Brest)
Der Beisser kommt gegen Kimpembe im Mittelfeld zu spät und sieht zurecht Gelb.
34
21:34
Gelbe Karte für Neymar (Paris Saint-Germain)
Unnötige Karte für Neymar, der einen Ball des Gegners wegschiesst und damit einen Freistoss verzögert.
32
21:32
Erster Abschluss auch von den Piraten! Gaëtan Charbonnier hat auf links etwas Platz nach einem langen Ball, versucht an der Strafraumgrenze direkt abzuziehen, aber der ist zu schwach, kein Problem für Navas.
30
21:31
Dagba versucht sich viel offensiv mit einzuschalten und dringt immer wieder in den Sechzehner ein, aber Brest geht mit starker Physis dagegen und kann den kleinen Flitzer robust ohne Foul stoppen.
27
21:28
Gelbe Karte für Ander Herrera (Paris Saint-Germain)
Der Baske stoppt einen Konter und sieht den ersten Karton des Spiels. Paris hat nach wie vor Probleme und wirkt heute nicht souverän.
24
21:24
Strassburg führt gegen Lorient - das heisst Brest sitzt momentan relativ sicher im Sattel erste Liga. Die Piraten müssen also nicht kommen und können in Ruhe abwarten, wie PSG versucht, die Mauer zu brechen.
21
21:22
Lille führt und PSG verschiesst einen Elfmeter - alles läuft gegen den Meister nach gut 20 Minuten. Aber noch ist genügend Zeit auf beiden Plätzen, entschieden ist noch gar nichts.
19
21:19
Elfmeter verschossen von Neymar, Paris Saint-Germain
Der Brasilianer verschiesst! Nach seinem typischen, lässigen Anlauf mit tänzelnder Verzögerung will er den Ball flach rechts unten verwandeln, setzt ihn aber knapp am Pfosten vorbei - Larsonneur guckt ihn im Stehen vorbei.
18
21:18
Elfmeter für Paris! Di María dringt von links in den Strafraum ein und wird dort unsanft von Romain Faivre von den Beinen genommen - klarer Strafstoss!
17
21:17
Erster vielversprechender langer Ball auf Mbappé, aber der soeben gekürte "Spieler der Saison" wird leicht geblockt und kommt somit etwas zu spät - Keeper Gautier Larsonneur ist da.
15
21:16
Die Bretonen machen das bis dato stark und scheinen vor allem defensiv ein Konzept gegen den Meister zu haben. Nach der schwungvollen Offensive in der Anfangsphase baut Paris derzeit stark ab.
12
21:13
Lille führt und setzt Paris früh unter Druck! Klar, aktuell können sie nichts dagegen machen, da auch ein Sieg richt reichen würde, aber auf ein Entgegenkommen von Angers ist derzeit nicht zu Hoffen.
10
21:11
Brest versucht, Sicherheit ins Spiel zu bekommen und die Kugel erstmal in den eigenen Reihen laufen zu lassen. PSG lässt die Gastgeber machen, in Hektik brechen die Hauptstädter noch nicht aus.
7
21:08
Der Platz in Brest ist tief, es hat kurz vor Anpfiff nochmal stark angefangen zu regnen. Die Gäste werden sich also auf einen echten Fight im Regen einstellen müssen - Brest kommt das Abstiegskampf-Wetter sicherlich gelegen.
4
21:04
Paris drückt seinerseits nach der etwas überraschenden Chance der Gastgeber, über Dagba kommen sie erstmals in den Sechzehner, aber dann ist das zu wenig für einen Elfer - er fällt zu leicht.
2
21:02
Die Piraten machen gleich Druck und können sich eine schnelle Ecke herausarbeiten, in deren Folge ein erster Kopfstoss auf Navas' Tor fliegt, aber den nimmt der Mann aus Costa Rica sicher auf.
1
21:00
Los geht's im äussersten Nordwesten des Landes, Brest in Rot-Weiss, PSG mit weissen Jerseys und blauen Hosen.
1
21:00
Spielbeginn
20:50
Bei PSG sitzen sowohl Thilo Kehrer als auch Julian Draxler heute erstmal nur auf der Bank, obwohl letzterer seinen Vertrag in Paris kürzlich erst um drei weitere Jahre bis 2024 verlängerte. Das kreative Element im Mittelfeld soll stattdessen heute Rafinha bekleiden, der defensiv von Ander Herrera und Danilo abgesichert wird und im Dreiersturm die etablierte di María, Neymar und Mbappé vorfindet. Rang und Namen sollen die Hauptstädter also zum Double schiessen.
20:41
Die AS Monaco, die heute nur noch theoretische Titelchancen hat und evtl. gut 20 Tore auf PSG gut machen müsste, forderte die Pariser unter der Woche zum Finale in der Coupe de France heraus, musste sich aber dem überragenden Mbappé und Co. mit 2:0 geschlagen geben. Auch hier wird es spannend zu beobachten sein, ob die Feierlichkeiten in der Hauptstadt nicht ausuferten und die Beine heute Abend schwer sein könnten. Vor allem Kandidaten die Neymar, Icardi oder Marquinhos sollen offenbar gerne mal über die Stränge schlagen.
20:28
Der Fokus liegt heute aber sicherlich im spannenden Titelkampf. Um es nochmal auf den Punkt zu bringen: PSG hat es heute nicht in der eigenen Hand und muss ein besseres Ergebnis erzielen als Tabellenführer Lille in Angers - das kann auch bereits ein Remis sein, wenn Lille verlieren sollte. Am letzten Spieltag zeigten die Doggen Nerven und patzten zu Hause gegen St-Etienne. So konnte der bereits fast verloren geglaubte Titel für den Meister noch in greifbare Nähe rücken - wenn auch nur unter Mithilfe von Angers.
20:15
Doch damit nicht genug: Die Brisanz der heutigen Partie steigert sich dadurch, dass Gastgeber Stade Brest heute Abend ebenfalls noch gegen den Abstieg spielt.Die Brestois liegen nur ein Pünktchen vor dem extrem formstarken FC Nantes, der zuletzt fast jedes Spiel gewinnen konnte. Die Bretonen sollten also nach Möglichkeiten gewinnen, um nicht noch mit unten reingezogen zu werden. kleines Trostpflaster: Im schlechtesten Fall kann Brest heute nur auf Rang 18 und damit den Relegationsplatz abrutschen - mit Dijon und Nîmes stehen die beiden direkten Absteiger bereits fest.
20:07
Der Titelkampf in Frankreich ist in diesem Jahr so spannend wie seit vielen Jahren nicht mehr. Serienmeister PSG strauchelte in dieser Spielzeit etwas zu oft und lag im Titelrennen die meiste Zeit hinter Teams wie Lille oder Lyon, am Ende hatte auch noch Monaco seine Finger im Spiel. Nun jedoch bleiben vor dem letzten Spieltag mit Lille und eben Paris nur noch zwei Teams übrig, die die Meisterschaft noch erringen können. Dabei liegt PSG einen Punkt hinter den Doggen aus dem äussersten Norden des Landes, hat aber das deutlich bessere Torverhältnis als der Aussenseiter.
20:03
Hallo und ganz herzlich willkommen zum letzten und entscheidenden Spieltag in der Ligue 1! Verfolger Paris Saint-Germain will Spitzenreiter Lille durch einen Sieg in Brest auf der Zielgeraden doch noch einholen.

Aktuelle Spiele

23.05.2021 21:00
Angers SCO
Angers
1
0
Angers SCO
Lille OSC
Lille
2
2
Lille OSC
Beendet
21:00 Uhr
Stade Brest
Stade Brest
0
0
Stade Brest
Paris Saint-Germain
Paris SG
2
1
Paris Saint-Germain
Beendet
21:00 Uhr
RC Lens
RC Lens
0
0
RC Lens
AS Monaco
AS Monaco
0
0
AS Monaco
Beendet
21:00 Uhr
Olympique Lyon
Olympique Lyon
2
2
Olympique Lyon
OGC Nice
Nice
3
1
OGC Nice
Beendet
21:00 Uhr
FC Metz
Metz
1
0
FC Metz
Olympique Marseille
Marseille
1
0
Olympique Marseille
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - 38. Spieltag

21.08.2020
Girondins Bordeaux
Bordeaux
0
0
Girondins Bordeaux
FC Nantes
FC Nantes
0
0
FC Nantes
Beendet
19:00 Uhr
22.08.2020
Dijon FCO
Dijon FCO
0
0
Dijon FCO
Angers SCO
Angers
1
1
Angers SCO
Beendet
17:00 Uhr
Lille OSC
Lille
1
1
Lille OSC
Stade Rennes
Rennes
1
0
Stade Rennes
Beendet
21:00 Uhr
23.08.2020
AS Monaco
AS Monaco
2
1
AS Monaco
Stade Reims
Stade Reims
2
2
Stade Reims
Beendet
13:00 Uhr
FC Lorient
Lorient
3
0
FC Lorient
RC Strasbourg
Strasbourg
1
1
RC Strasbourg
Beendet
15:00 Uhr
Nîmes Olympique
Nîmes
4
2
Nîmes Olympique
Stade Brest
Stade Brest
0
0
Stade Brest
Beendet
15:00 Uhr
OGC Nice
Nice
2
1
OGC Nice
RC Lens
RC Lens
1
1
RC Lens
Beendet
17:00 Uhr
15.09.2020
Montpellier HSC
Montpellier
2
1
Montpellier HSC
Olympique Lyon
Olympique Lyon
1
0
Olympique Lyon
Beendet
21:00 Uhr
16.09.2020
Paris Saint-Germain
Paris SG
1
0
Paris Saint-Germain
FC Metz
Metz
0
0
FC Metz
Beendet
21:00 Uhr
17.09.2020
Olympique Marseille
Marseille
0
0
Olympique Marseille
AS Saint-Étienne
Saint-Étienne
2
1
AS Saint-Étienne
Beendet
21:00 Uhr